Tag Archives: Nicole Höchst

Das langsame Sterben der Meinungsfreiheit in ARD, ZDF und gleichgeschalteten Medien

4 Mai

aleksandra_rybinska

Video: Asylkritische polnische Journalistin Aleksandra Rybinska: “Frau Merkel hat eine Neurose” (01:10)
Aleksandra Rybinska: “Wir (Polen) haben ein ähnliches Problem wie Frankreich. Die Flüchtlinge wollen gar nicht bei uns bleiben. Wir haben ein viel zu schwaches Sozialsystem. Sie können bei uns 80 Euro pro Monat als Sozialhilfe bekommen. Das ist für niemanden interessant. Wir haben 1.000 Syrer aufgenommen, das waren alles Christen. Die wurden auch bei christlichen Familien aufgenommen. Die sind bei Nacht und Nebel alle nach Deutschland weggelaufen.”
Meine Meinung: Warum ist Deutschland dann so dumm und nimmt Millionen Sozialschmarotzer auf, die vielleicht jeden Monat um die 1000 Euro bekommen und verpflichtet sich dann noch, sie ein Leben lang durchzufüttern?
Das ist nicht nur geisteskrank sondern vollkommen verantwortungslos gegenüber dem deutschen Volk, dass das alles bezahlen soll, während die deutsche Infrastruktur, Schulen, Straßen, Wasserwege, öffentliche Verkehrsmittel, Bildung, Familie, Erziehung, innere und äußere Sicherheit, immer mehr vernachlässigt werden und verfallen.
Man sollte alle sozialen Leistungen nach einem Jahr streichen. Entweder die Migranten sind dann selber in der Lage ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, Arbeit gibt es genug, oder man sollte sie ausweisen. Auch hätten wir dann weniger Kriminalität, weniger Gewalt, weniger Angst um unsere Kinder, weniger Islam, weniger Flächenverbrauch, mehr und billigere Wohnungen und eine wesentlich höhere Lebensqualität.
Video: Roland Tichy im Interview mit der polnischen Journalistin Aleksandra Rybinska: Einwanderungskritikerin – und raus bist DU (09:46)

Bayern ist FREI

ARD und ZDF und die angeschlossenen Massenmedien scheinen zu einer geradezu inzestuösen Filterblase zu mutieren. In Talkshows vom Schlage einer Anne Will, Dunja Hayali oder Markus Lanz sind die Vertreter des bunten Meinungskartells inzwischen quasi unter sich. U-Boote und Wendehälse ausgenommen. Linkslastige Journalisten der Relotiusmedien garniert von rückgratlosen subalternen Staatskünstlern oder schillernden Exoten klopfen einander meinungsmäßig Hämatome auf die Schultern im Versuch ein noch unentschiedenes Publikum für einen omnipräsenten ominösen „Kampf gegen Rechts“ zu mobilisieren.

Sollte wirklich mal ein Freigeist, Dissident, Oppositioneller oder gar Populist in eine Talkshow eingeladen werden, dann nur in einer absehbar aussichtlosen Konstellation 1:4 oder Alle gegen einen, um die jeweilige persona non grata im übertragenem Sinne zu teeren und zu federn.

Sofern propagandistisch Versierte wie Claudia Roth (GRÜNE) oder Malu Dreyer (SPD) wie im Fall Henryk Broder oder der AfD nicht a priori auf deren Ausladung oder Skandalisierung insistieren.

Vertreter der oppositionellen Presse wie Dieter…

Ursprünglichen Post anzeigen 679 weitere Wörter

NuoViso-TV: #Gelbwesten – Im Gespräch mit Frank Stoner (19:41)

12 Jan

Auch im neuen Jahr 2019 kommen die Proteste der Gelbwesten in Frankreich nicht zur Ruhe. Die Zugeständnisse von Präsident Macron reichen den Demonstranten nicht aus.


Video: NuoViso-TV: #Gelbwesten – Im Gespräch mit Frank Stoner (19:41)

Video: Compact-TV: Geheimakte Antifa – So finanzieren die Altparteien den linken Terror (04:02)


Video: Compact-TV: Geheimakte Antifa – So finanzieren die Altparteien den linken Terror (04:02)

Geiles Gitarrensolo von Angus Young von AC/DC


Video: Angus Young (AC/DC): Let there be rock (17:46)

Randnotizen:

Bremer Antifa feiert Magnitz-Attentat, Linkspartei mischt mit (achgut.com)

Wuppertal: Deutsche zahlen für ersten muslimischen Luxusfriedhof – Sargpflicht abgeschafft (compact-online.de)

Nach dem brutalen Angriff auf den Bremer AfD-Landeschef Frank Magnitz ruft die Autorin Veronika Kracher – die u.a. für taz und Jungle World schreibt – zu neuen Gewalttaten auf. (twitter.com)

Nicole Höchst (AfD, MdB): Ich habe Strafanzeige [gegen Veronika Kracher] gestellt. Wegen Verdacht auf Volksverhetzung und Aufruf zu Gewalt [gegen die AfD]. #VeronikaKracher #Kracher #taz

Siehe auch:

War der Angriff auf den Bremer AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz doch ein versuchter Mord?

Akif Pirincci. Another Day in Paradise

Die Slowakei zeigt wie es geht: Slowakei erkannte 2018 nur sechs Asylanträge an

FDP fordert Ethik- und Islamunterricht ab der 1. Grundschulklasse

Freilassing (Bayern): 17-Jährige von drei südosteuropäischen Männern mit Messer in Regionalbahn nach Mühldorf bedroht

Dr. Alice Weidel (AfD): Die Rückkehr des Kameruners Alassa M. zeigt den ganzen Irrsinn der deutschen Asylpolitik

Video: Laut Gedacht #106: Zentrum für schöne Hetze (08:22)

10 Dez


Video: Laut Gedacht #106: Zentrum für schöne Hetze (08:22)

Anfang der Woche stellte das „Zentrum für politische Schönheit“ sein neuestes Kunstwerk vor (PI-NEWS berichtete). Tausende Teilnehmer an Demonstrationen in Chemnitz sollten durch die „Soko Chemnitz“ identifiziert und arbeitslos gemacht werden. Mit dieser Idee sind sie allerdings bei weitem nicht die ersten. >>> weiterlesen

Rheinland-Pfalz: Millionen Steuergelder für Analsex-Unterricht in Rheinland-Pfalz

Wespe2008By Alvesgaspar – Own work, CC BY-SA 3.0

Dass sich Minderheiten organisieren, um ihre Interessen zu vertreten, ist richtig und normal. Wenn sie finanzielle Unterstützung für ihre Arbeit erhalten, dann ist das in einer sozialen Demokratie lobenswert. Es gibt aber Grenzen. Etwa dort, wo das Schulprojekt „Schlau“ bis 2017 1,264 Millionen Euro Steuergelder allein in Rheinland-Pfalz erhielt. 

Das Projekt ist nicht unumstritten, da es auch nicht vor Themen wie Darkroom, Analsex und Sadomasochismus im Schulunterricht halt macht – ohne, dass die Kinder jemals danach gefragt hätten. Wie auf eine Anfrage der AfD (17/7767) im rheinland-pfälzischen Landtag herauskam, beteiligten sich 2017 laut Landesregierung 45 Schulen und Gymnasien freiwillig an einem sogenannten Workshop „Schlau“ von „queer“, welcher „Jugendliche für sexuelle Vielfalt und Identitäten sensibilisieren“ will. Die SCHLAU-Teamer, wie sie sich selbst nennen, bringen keine Lehrbefähigung mit. Sie bringen dafür „aufgrund ihrer persönlichen Biografie Expertise mit.“

Steuerfinanzierte Sexualindoktrination durch Berufshomosexuelle

Nicole Höchst (AfD, MdB, alleinerziehende Mutter von 4 Kindern), Schirmherrin der „Homosexuellen in der AfD“ dazu: „Ihre [die der "Berufshomosexuellen"] pädagogische Queer-Qualifikation besteht größtenteils darin, nicht heterosexuell zu sein. Gemäß der sogenannten „Theoretischen Grundlagen“ einer Art Satzung möchten sie die „starre Struktur von Normalität“ aufbrechen. Sollten Schulen sich nicht um die Wiederanhebung des Bildungsniveaus kümmern, statt steuerfinanzierte Sexualindoktrination durch Berufshomosexuelle zu ermöglichen? >>> weiterlesen

Dr. Alice Weidel (AfD): Das Aus für die „Aquarius“ ist eine gute Nachricht!

aus_fuer_aquarius

Dr. Alice Weidel (AfD) schreibt:

Das Aus für die ‚Aquarius‘ ist eine gute Nachricht für die Wiedergewinnung der Kontrolle über die Migrantenströme nach Europa. Faktisch betätigen sich sogenannte ‚Rettungsschiffe‘ wie die ‚Aquarius‘ vor allem als Helfer krimineller Schleuser und Schlepper. Der Einsatz dieser Schiffe veranlasst viele illegale Migranten überhaupt erst, ihr Leben auf der gefährlichen Überfahrt nach Europa zu riskieren.

Die Stilllegung der ‚Aquarius‘ ist vor allem ein Verdienst des italienischen Innenministers Matteo Salvini. Das konsequente Vorgehen der italienischen Regierung gegen als ‚Seenotretter‘ getarnte humanitäre Schleuser hat gezeigt, dass es möglich ist, diesen Organisationen das Handwerk zu legen. Das ist zugleich ein wichtiger Beitrag gegen das wesentlich durch unverantwortliche Anreize herbeigeführte Sterben im Mittelmeer.

Da ein Großteil der humanitären Schleuserschiffe von in Deutschland registrierten Organisationen betrieben wird, wäre es zuerst die Aufgabe der Bundesregierung gewesen, ihrem Treiben einen Riegel vorzuschieben. Wieder hat man in Berlin abgewartet, bis andere die unangenehmen Aufgaben erledigen. Mit der vielbeschworenen europäischen Solidarität hat diese bigotte Einstellung wenig zu tun.

gunter schreibt:

Wird nun Frontex die Rolle der Schleuser-Wassertaxis übernehmen? Frontex soll ja mit Milliarden gefördert und ausgeweitet werden. Zu welchem Zweck? Wird Frontex ebenfalls an den Küsten Afrikas patroullieren, um den afrikanischen Glücksrittern nach kürzester "Bootsfahrt" die Aufnahme in die EU (d.h. nach Deutschland!) zu sichern? Und wir zahlen noch dafür? Frontex sollte lieber dafür verwendet werden, die illegalen Reisenden wieder dahin zurückzubringen, wo sie herkommen.

Aber ab 10.12.2018 erledigen sich mühsame und kostspielige Wege ohnehin: Mit dem Migrationspakt kann jeder Afrikaner, dem daheim Regierung, finanzielle Bedingungen oder das allzu heiße Wetter nicht gefallen, "legal" und komfortabel und auf unsere Kosten nach Europa reisen, seine zahlreiche Familie nachholen und sich von den aussterbenden Steuerzahlern hierzulande lebenslang alimentieren lassen.

Bis jetzt kamen ja nur die, die reich genug waren, um viele tausend Euro für Schleuser, Bestechungsgelder, falsche Ausweise und einige Reise-Unkosten "irgendwie" aufzutreiben, ob nun legal oder illegal. Jetzt ist jedermann in Afrika oder Asien herzlich eingeladen, sich hier lebenslang das Hundertfache seines Arbeitslohnes daheim auszahlen zu lassen, ohne eine Hand zu rühren. Es ist lange her, aber es gab eine Zeit, da wurde arbeits- und müheloses Einkommen abgelehnt, außer für einheimische Fürsorgefälle.

romain schreibt:

Die Betreiber der Aquarius haben schon verlauten lassen, dass sie auf ein anderes Schiff umsteigen würden! Niemand hat etwas dagegen, dass sie diese Leute aus dem Wasser ziehen,aber warum bringen sie sie nicht nach Afrika zurück? Warum glauben sie diese Leute alle nach dem viel ferner liegenden Europa bringen zu müssen?

Meine Meinung:

Die Migranten begeben sich nur übers Mittelmeer, weil Merkel und die Schlepper und Schleuser ihnen das Gefühl vermitteln, man würde sie direkt nach Europa, speziell nach Deutschland bringen. Sie fliehen nicht in erster Linie vor Krieg und Armut, sondern sie fliehen, weil sie vom europäischen Sozialstaat angelockt werden.

jürgen schreibt:

Wenn der Migrationspakt unterschrieben ist wird ein offizieller Fährbetrieb eingerichtet.Die Aquarius braucht niemand mehr. [höchstens noch als Fähre]

Siehe auch:

Zum „Tag von Marrakesch“: Bevölkerungsexplosion, Migration und mögliche Implosion

Inge Steinmetz: 3. Treffen der Gelben Westen: Mitmachen – „ebsch“ war gestern!

Chile steigt aus dem Migrationspakt aus

Video: Mutige Rede von Eugen Abler (CDU) auf dem CDU-Bundesparteitag: "Der Migrationspakt ist Landesverrat!" (08:45)

Proteste gegen Macron nehmen an Heftigkeit zu: Vermehrt Meldungen über eingeschleuste Provokateure

Elmar Hörig: Der Hemingway vong Loser-Land

Video: TV-Journalistin Katrin Huß: Betreutes Denken beim MDR (05:28)

Gera: Gezielter akustischer Angriff auf den Weihnachtsmarkt mit lauter afghanischer Musik – unterstützt von christenhassenden Linken

Video: Nicolaus Fest: Deutsche Bank, deutsches Elend – kündigte Nicolaus Fest sämtliche Konten (04:12)

18 Nov

Cucurbita_pepoBy Arria Belli (Arria Belli) – Gartenkürbis – CC BY-SA 2.0

Es gibt Dinge in diesem Land, die man nicht für möglich hält: Vorletzte Woche kündigte mir die deutsche Bank sämtliche Konten – aus heiterem Himmel, ohne dass es vorher irgendeinen Knies gab. Und obwohl alle Konten satt im Plus sind und regelmäßige Geldeingänge verzeichnen. Auf meine Rückfrage bekam ich natürlich keine Antwort. Eine Mitarbeiterin meinte, laut AGB müsse die Kündigung nicht begründet werden.

Vom zuständigen Vorstandsmitglied Frank Strauß, den ich sofort anschrieb, habe ich auch nichts gehört. Was also könnte zur Kündigung geführt haben? Sollte es möglich sein, dass politische Gründe eine Rolle spielen? Dass, wie es vorher auch schon andere Konservative erlebten, auch die Banken in den „Kampf gegen Rechts“ einscheren? Dass sie aus Liebedienerei gegenüber der Kanzlerin nun Schikanen und Vertragskündigungen gegen Anders- respektive „Überhaupt-Denkende“ einsetzen? >>> weiterlesen


Video: Dr. Nicolaus Fest (AfD): Deutsche Bank, deutsches Elend – kündigte ihm sämtliche Konten (04:12)

Video: Björn Höcke (AfD): Die Mehrheit der Thüringer sind Patrioten (25:41)


Video: Björn Höcke (AfD): Die Mehrheit der Thüringer sind Patrioten (25:41)

Video: Düsseldorf: Kundgebung gegen den Migrationspakt – bisher 603 Verbrechen durch Migranten im Monat November (01:58:00)

Düsseldorf 500 Patrioten gegen den Migrationapakt: In Deutschland haben in den letzten 10 Tagen 5 Morde, 10 Mordversuche durch Messerattacken, 51 Vergewaltigungen, und sexuelle Übergriffe, 24 Raubüberfälle, bisher 94 Verbrechen, die von Migranten begangen wurden. Ich glaube, der erste Redner ist Marco Kurz vom Frauenbündnis Kandel – bei 01:18:00 dann die Rede von Nicole Höchst (AfD) (?)

Folgende Länder unterschreiben den Migrationspakt bis heute nicht: Österreich, Polen, Ungarn, Tschechien, Griechenland, Kroatien, Dänemark, Italien, Norwegen, Slowenien, Israel, Australien, USA, China, Japan, Korea, Kanada. Aber unsere Scheiß-Regierung unterschreibt natürlich das Todesurteil für Deutschland.>>> weiterlesen


Video: Düsseldorf: Kundgebung gegen den Migrationspakt – bisher 603 Verbrechen durch Migranten im Monat November (01:58:00)

Siehe auch: Video: #PeterLive 17.11.2018 Kundgebung in Düsseldorf [Den Migrationspakt stoppen] Teil 2 (50:03)

Randnotiz:

Österreich: "Wir bleiben neutral!" – Österreich lehnt Beteiligung an EU-Armee strikt ab (rt.com)

Siehe auch:

Schmalkalden (Thüringen): Parasitenbefall in Deutschland – Krätze in Kitas und Schulen

Zensur gegen Peter Helmes Buch über die Finanzaffairen von SPD, DGB und PDS

Video: Junge-Freiheit-TV (Reportage): Der Migrationspakt der Eliten (18:07)

Anhaltend starke Migration nach Deutschland – Im Oktober 2018 wurden 14.824 Asylanträge gestellt

Berlin: Fast 8.400 nicht vollstreckte Haftbefehle: Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hat keine Ahnung, warum

Die wahren Nazis stehen links: Ines Laufer erneut auf Facebook gesperrt

Monika Schneider: „Ich bin Nazi, weil…“

Linke Amadeo-Antonio-Stiftung ruft zur Denunziation gender-kritischer Eltern auf

Videos vom Alternativen Frauenkongress der AfD im Bundestag in Berlin

11 Nov

Swallow_chicksBy Benjamint444 – Schwalbenkinder – CC BY-SA 3.0

Es stellt sich immer wieder heraus, dass mindestens 80 Prozent der Frauen, wenn nicht gar 90 Prozent, des logischen Denkens nicht fähig sind. Das Gen des logischen Denkens scheint jedenfalls bei den meisten Frauen nicht vorhanden zu sein. Frauen treffen ihre Entscheidungen wohl weniger nach logischen, sondern viel stärker nach emotionalen Aspekten. Ich glaube, Frauen sind auch weniger realistisch als Männer, sondern sie leben stärker in einer Traumwelt. Wer ihnen eine rosarote Zukunft verspricht, den wählen sie, sind die Begründungen auch noch so falsch.

Ich glaube, die große Mehrheit der Frauen will die Realität auch gar nicht sehen. Offensichtlich haben sie größere Schwierigkeiten als Männer, mit der Realität umzugehen. Frauen scheinen auch weniger Ideale als Männer sie haben, sondern sie passen sich leichter gesellschaftlichen Veränderungen an, man kann auch sagen, sie sind leichter bereit, sich ihnen zu unterwerfen.

Männer sind bereit, ihre Ideale zu verteidigen, z.B. gegen einen äußeren Feind, Frauen dagegen haben keine Probleme die bestehende gesellschaftliche Ordnung, die ihnen bisher Schutz und Sicherheit geboten hat, gegen eine neue Gesellschaftsordnung einzutauschen, sich ihren Feinden zu unterwerfen. Das hat zur Folge, dass die Emanzipation der Frauen früher oder später zum Zusammenbruch aller höherstehenden Kulturen geführt hat.

Wenn dies geschah, um ihre Kinder zu beschützen, dann hätte ich sogar Verständnis dafür. Aber genau das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Betrachten wir einmal die heutige islamische Masseneinwanderung (Invasion) in Deutschland. Wie viele Frauen fallen den Muslimen um den Hals und wie viele Frauen wählen Parteien, die die Massenzuwanderung von Muslimen unterstützen? Es sind wahrscheinlich mehr als 80 Prozent der Frauen, die islamfreundliche Parteien wählen.

Und was ist die Konsequenz dieses Wahlverhaltens der Frauen? Es wandern immer mehr Muslime nach Deutschland ein und Ihre Kinder werden immer stärker von muslimischen Kindern in der Schule, auf dem Spielplatz und anderswo terrorisiert. Wie viele Kinder gibt es, die aus Angst vor dieser Gewalt nicht mehr in die Schule gehen möchten? Andere Kinder erleiden diese Gewalt stillschweigend, zerbrechen innerlich daran und haben keine Hilfe von den Lehrern, von der Schulleitung, der Schulbehörde oder von den Eltern zu erwarten.

Um so mehr Migranten einwandern, um so mehr Leid bedeutet dies auch für die Frauen selber. Sie sind immer häufiger von sexuellen Belästigungen, von sexuellem Missbrauch und von Vergewaltigungen betroffen. Und trotzdem ändern sich kaum etwas an ihrer Einstellung. Das ist um so unverständlicher, wenn man daran denkt, wie viel Gewalt Frauen erleiden, wenn sie eine Beziehung mit einem Moslem eingehen. Was läuft falsch bei den Frauen, dass sie all dies nicht erkennen?

Wenn ich an den aktuellen Höhenflug der Grünen denke, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die Grünen wurden mehrheitlich von den Frauen gewählt. Was erwarten die Frauen von den Grünen? Die Grünen werden sich dafür einsetzen, dass noch mehr muslimische Räuber, Einbrecher, Vergewaltiger, Mörder, Totschläger und Tottreter nach Deutschland kommen.

Dies wird die Konsequenz haben, dass die Kriminalität noch weiter ansteigt, die innere Sicherheit immer weiter abnimmt, dass es noch schwerer wird eine bezahlbare Wohnung zu finden, dass Deutschland noch stärker islamisiert wird und die Sozialleistungen immer weiter gesenkt werden, bis schließlich das gesamte Sozialsystem zusammenbricht. Und was macht ihr dann? Glaubt ihr etwa, dass die Bäume ewig in den Himmel wachsen? Dann werfen euch die Vermieter aus der Wohnung und ihr könnt euer Essen aus der Mülltonne suchen.

Um so erfreulicher ist es, wenn die mutigen und intelligenten Frauen der AfD, auch eine CDU-Politikerin war darunter, sich zum ersten Frauenkongress der AfD im Bundestag in Berlin treffen, um darüber zu diskutieren, was Frauen tun können, um der negativen Entwicklung in Deutschland etwas entgegen zu setzen.

Hier die Videos vom Frauenkongress vom 03.11.2018, die mir alle sehr gut gefallen. Schön, dass es auch noch solche Frauen gibt. Es ist vermutlich der gleiche Typ Frau, die sich seit Jahrhunderten für die Frauenrechte einsetzen, die heute fast 90 % der Frauen mit Füßen tritt.

Siehe auch: Warum Frauen Nationen und Zivilisationen zerstören und einige andere unangenehme Wahrheiten (Mitte der Seite)

Video: Interview mit Angelika Barbe (CDU, ehem. MdB, Merkelkritikerin) über Merkelsche Rechtsbrüche (06:41)


Video: Interview mit Angelika Barbe (CDU, ehem. MdB, Merkelkritikerin) über Merkelsche Rechtsbrüche (06:41)

Video: Mary Khan (AfD Hessen) auf dem ersten alternativen Frauenkongress in Berlin am 3.11.18 im Deutschen Bundestag (06:16)


Video: Mary Khan (AfD Hessen) auf dem ersten alternativen Frauenkongress in Berlin am 3.11.18 im Deutschen Bundestag (06:16)

Video: Leyla Bilge (AfD) im Bundestag beim altenativen Frauenkongress (03:28)


Video: Leyla Bilge (AfD) im Bundestag beim altenativen Frauenkongress (03:28)

Video: Interview mit Marc Bernard (MdB AfD) zum alternativen Frauenkongress (04:41)


Video: Interview mit Marc Bernard (MdB AfD) zum alternativen Frauenkongress (04:41)

Video: Nicole Höchst, MdB, Alternativer Frauenkongress, Berlin, 03.11.18 (03:11)


Video: Nicole Höchst, MdB, Alternativer Frauenkongress, Berlin, 03.11.18 (03:11)

Siehe auch:

Video: Dr. Nicolaus Fest (AfD): Die Bundesregierung treibt den Globalpact seit 2016 politisch, inhaltlich, personell und finanziell voran (04:38)

Herbert Grönemeyer: „Es ist doch gar nichts passiert, es gibt doch keine echte Bedrohung (durch Migranten)"

Video: Dr. Roland Hartwig (AfD): „Die Verfassungsschutz-Beobachtung der AfD ist politisch motiviert“ (05:33)

Michael Klonovsky über die Debatte des Globalen Migrationspaktes im Bundestag

Deutschland ist dank seiner Eliten und einer satten und einfältigen Bevölkerung zur größten offenen Psychiatrie in Europa geworden

Video: Dr. Alice Weidel (AfD): Den Globalen Pakt für Migration verhindern! (02:54)

Akif Pirinçci: Oh Merkel, Merkel, balla balla: “Ich mag die Augenringe der Kanzlerin”

Der Geist der 68er verseucht die heutige Jugend

Video: Rede von Dr. Gottfried Curio (AfD) in Frankfurt (35:29)

26 Okt

Der Berliner Bundestagsabgeordnete Dr. Gottfried Curio hat die hessische AfD am 24.10. in Frankfurt, im Landtagswahlkampf unterstützt.


Video: Rede von Dr. Gottfried Curio (AfD) in Frankfurt am 24.10.2018 (35:29)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Petition gegen den UN-Migrations-Pakt zensiert! (03:42)


Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Petition gegen den UN-Migrations-Pakt zensiert! (03:42)

Arbeiter-Samariter-Bund verweigert AfD-Bundestags-Fraktion einen Erste-Hilfe Kurs

thomas_seitz_asb

Thomas Seitz (AfD) schreibt:

Was sind eigentlich die "Werte" des Arbeiter-Samariter-Bundes? – Bei der Ausbildung zur Ersten Hilfe geht es darum, Menschen mit der Fähigkeit auszustatten anderen Menschen in Notsituationen helfen zu können. Jetzt werden Erste-Hilfe-Kurse für AfD-Mitarbeiter gestrichen. Im Leitbild des ASB heißt es: "Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit." Da darf man schon mal fragen, wer hier eigentlich gegen die Werte des Arbeiter-Samariter-Bundes verstößt!

Nicole Höchst (AfD) schreibt:

++Pressemitteilung++

Arbeiter-Samariterbund verweigert AfD im Bundestag Ersthelferlehrgang

Wieder einmal schaut man in menschliche Abgründe. Laut Vorschrift der Verwaltung müssen Abgeordnetenbüros im Deutschen Bundestag Ersthelfer und Brandschutzverantwortliche benennen. Dazu organisierte die AfD einen Lehrgang. Angemeldet wurde er beim Arbeitersamariterbund, welcher mit folgender Begründung den Lehrgang absagte wurde:

Sehr geehrter Herr…

aufgrund der Positionierung des Arbeiter-Samariter-Bundes auf seiner 20. Bundeskonferenz am letzten Wochenende in Warnemünde und der daraus resultierenden Anweisung unserer Geschäftsführung müssen wir Ihnen nunmehr mitteilen, dass wir die durch Sie gebuchten Erste-Hilfe-Kurse am 29.10.2018, am 12.11.2018 und am 13.11.2018 hiermit absagen.

Der alte und neue Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein hat zum Ausdruck gebracht, dass aus seiner Sicht die Positionen der AfD mit den Werten, die der ASB seit seinem Bestehen vertritt und die zudem in seiner Satzung verankert sind, nicht vereinbar sind. Dem haben sich alle Mitglieder des Bundesverbandes sowie alle Delegierten der einzelnen Landes- und Regionalgliederungen angeschlossen.

Aus diesem Grund müssen wir unsere Zusagen für die Kurse daher zurückziehen. Wir wollten Sie schnellstmöglich unterrichtet wissen und verbleiben mit freundlichen Grüßen im Auftrag der Geschäftsführung des ASB RV Berlin-Nordwest e.V.

Nicole Höchst MdB [Mitglied des Bundestages] dazu: "Interessant. Die freiheitlich demokratische Grundordnung, für die die AfD steht, ist nicht mit den Werten des Arbeitersamariterbund vereinbar. Das lässt natürlich tief blicken. Wie wäre eigentlich die Rechtslage, wenn bis zum Nachfolgelehrgang ein Mitarbeiter mit Herzinfarkt umfallen würde und niemand zur Ersthilfe in der Nähe ist? Wäre dann der ASB im Todesfall haftbar zu machen, weil er aus ideologischen Gründen die Befähigung zur Notversorgung verweigerte?

Sicher ist, dass deren gesinnungsmotivierter Hass soweit geht, dass sie die Gefährdung von Menschenleben billigend in Kauf nehmen. Für mich ist dies kriminelles und verantwortungsloses Handeln entgegen allen humanistischen Grundsätze in fast religiös / utopistischer [weltverbesserischer, traumtänzerischer, demagogischer] Verblendung. Vielleicht sollte man unter dem Aspekt der Gemeinnützigkeit und den Geldflüssen dem e.V. mal genauer auf die Finger schauen."

Der ASB hat damit das Feld des sozialen und demokratischen Umganges miteinander verlassen. Es gibt Grenzen und mit der Verweigerung eines medizinischen Lehrganges zum Retten von Menschenleben und Erstversorgung wurden diese eindeutig überschritten. Selbstverständlich darf der ASB rechtlich so handeln, dadurch wird es aber nicht besser. Wer immer noch denkt, dass die linksutopistische Politik der Altparteien der gesellschaftlich allein heilsbringende Weg ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

Siehe auch:

Akif Pirinçci: Wenn Frau sich mit Dummheit solidarisiert – Journalistin verteidigt Rolex-Chebli

Italien: 16 jährige stirbt nach grausamer Gruppenvergewaltigung

Jürgen Fritz veröffentlicht die vom Bundestag gelöschte Anti-Migrationspakt-Petition

Arbeitet Angela Merkel im Auftrag weltweit agierender Geheimgesellschaften an der Vernichtung Deutschlands?

Die Flüchtlingsgewinnler: Caritas und Diakonie

Petitionsausschuss des Bundestages löscht Petition zum Migrationspakt – "weil das den interkulturellen Dialog belasten könnte"

Elmar Hörig: „Sind gebrochen beide Hände, ist halt früher Wochenende“

Fakt ist – der Islam wird uns vernichten, wenn wir ihn nicht stoppen

Kriminalitätsstatistik 2017: Schlimmer geht’s nimmer!

Video: Neutralitätsgebot an Schulen: So will die AfD die Hetze gegen die AfD an Schulen verhindern – Teil 2/2

21 Okt

Hier ist Teil 1/2 über das Neutralitätsgebot an den Schulen

Hildesheim: So werden Schüler politisch instrumentalisiert

hildesheim-robert-bosch-gesamtschule"Wir sind mehr!" – Hitlers Anhänger waren auch mehr und sie waren ebenfalls politisch manipuliert! Die träge, nichtdenkende und mitlaufende Mehrheit ist den Linken offensichtlich wichtiger, als die aufgeklärte rechte Minderheit, die sich bereits seit Jahren mit diesen Themen beschäftigt und vor den Folgen der Islamisierung warnt.

Die Domstadt Hildesheim, bekanntermaßen Hotspot für IS-Terroristen ist auch bei der mutmaßlichen politischen Instrumentalisierung von Schülern zeitgeistig spitze. Rund 1.000 von 1.500 Schülern der Robert-Bosch-Gesamtschule, einer sogenannten „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ konnten von ihrem Schulleiter René Mounajed im September für ein Foto auf dem Schulhof animiert werden.

Dort sollten sie Gesicht gegen „brutale fremdenfeindliche und antisemitische Ausschreitungen in Chemnitz zeigen. Leider dumm gelaufen: Sachsens Ministerpräsident, Sachsens Polizeiführung und sogar der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, bestritten Hetzjagden auf Ausländer in Chemnitz. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Hierzu zwei Anmerkungen. Die Hildesheimer Allgemeine Zeitung schreibt: „Den arabisch klingenden Nachnamen hat er [der Schulleiter René Mounajed] von seinem Vater, der aus Aleppo in Syrien zum Studium nach Berlin kam." Der Schulleiter René Mounajed hat also einen Migrationshintergrund. Ist er ein Moslem? Es würde mich nicht wundern, wenn wir von muslimischen Lehrern und Schulleitern in Zukunft noch einiges zu hören bekommen. Mit anderen Worten, die Islamisierung Deutschlands schreitet langsam aber unaufhörlich voran.

Weiter fällt auf, dass man die Vorfälle, die in Chemnitz stattfanden, nicht weiter hinterfragt, sondern die offizielle Lesart der linken Medien und Politik übernimmt. Dies geschieht sogar im Bundestag. Es sollte aber gerade die Aufgabe der Schule sein, ihren Schülern ein kritisches Denken zu vermitteln. In der Schule wird aber nicht der Mord an einem Deutschen thematisiert, der von einem Syrer und Iraker getötet wurde, sondern über ein paar Rechtsradikale, die sich einer AfD-Demonstration angeschlossen haben, was überhaupt nicht im Sinne der AfD war, und dort den Hitlergruß zeigten.

Ich halte die Gewalt der Linksextremen gegen die friedliche AfD-Demo, die gab es nämlich auch, aber die wurde nirgendwo thematisiert, für viel schlimmer, als so einen albernen Hitlergruß, mit dem jemand nur seine eigene Dummheit bzw. Unwissenheit zur Schau stellt. Was auch auffällt ist, dass man der AfD scheinbar Antisemitismus unterstellen möchte. Wieder so eine Lüge. Allmählich sollte sich nämlich herumgesprochen haben, dass es in der AfD die Gruppe "Juden für die AfD" gibt. Wer hat denn tausendfach den islamischen Judenhass importiert? War das nicht Angela Merkel?

Die Sächsische Polizei schreibt:

"Ebenso begannen sich ca. 200 Teilnehmer der Versammlung „Die Linke“ im Stadthallenpark zu vermummen… Gegen 21.35 Uhr wurde bekannt, dass sich ca. 200 Personen in der Hartmannstraße vermummen und mit Stöcken sowie Stangen bewaffneten. Wenig später kam es zu Übergriffen auf ehemalige Versammlungsteilnehmer von Pro Chemnitz, die im Begriff waren, abzureisen. Unter anderem wurden wiederum pyrotechnische Erzeugnisse durch Vermummte geworfen. Dabei wurden mindestens zwei Personen verletzt. Es wird wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs ermittelt."

Wenn sich auf einer linken Demonstration, wie der #unteilbar-Demonstration in Berlin, an der neben den Mitgliedern der SPD, den Grünen, der MLPD, der DKP, der Linkspartei und Gewerkschaften auch Mitglieder der rechtsradikalen türkischen „Grauen Wölfe“, Mili Görus, DITIB und Salafisten teilnahmen und die von der gewaltaffinen „Rote Hilfe e.V.“ organisiert wurde, dann kommt von denselben, die immer wieder zum Protest gegen die AfD aufrufen, kein Protest.

Frankreich: Der französischer Bildungsminister spricht sich für Meldeportale gegen die Islamisierung der Schulen aus

blanquer-islamisch-motivierte-konflikteDer französische Bildungsminister Jean-Michel Blanquer will islamisch motivierten Konflikten in Schulen entgegentreten.

Die von der AfD bereits etablierten und geplanten Meldeportale, mit denen durch linke Lehrkräfte an Schulen verübte Verstöße gegen das Neutralisationsgebot (insbesondere in Form von Hetze gegen die AfD) bekannt gemacht und geahndet werden sollen, sind derzeit in aller Munde. Die Blockparteien und Medien sprechen praktisch unisono [übereinstimmend] von einem „Angriff auf den Schulfrieden“ und von „Stasi-Überprüfungsmethoden“.

Erstaunlich und bezeichnend ist, dass bei unseren französischen Nachbarn ebenfalls Probleme an Schulen vorhanden sind. Und dass auch hier ein neu etabliertes Meldeportal Abhilfe schaffen soll. Und doch ist dort etwas entschieden anders, denn der französische Bildungsminister fordert die Lehrer auf, die Probleme an den Schulen, die islambedingt sind, in einer eigens von seinem Ministerium eingerichteten Online-Plattform zu melden. >>> weiterlesen

Siehe auch: In Frankreich ist das »Ende der Naivität« erreicht: In den Schulen gibt es Konfrontation statt Integration

Video: Anträge der Hamburger AfD-Fraktion zu kriminellen Migranten, Beschneidungen von Frauen, Christenverfolgung (47:26)

Ich hatte Bernd Baumann am Anfang des Videos so verstanden, dass er auch etwas zum  Schulprojekt "Neutrale Schulen in Hamburg" sagen wollte, dass sich gegen linke Lehrer richtet, die gegen die AfD hetzen. In dem Video wird aber nicht über dieses Schulprojekt gesprochen. Hier findet ihr das Informationsportal Neutrale Schulen in Hamburg.


Video: Anträge der AfD-Fraktion zu kriminellen Migranten, Beschneidungen von Frauen, Abweisung von Frauen in Frauenhäuser, Christenverfolgung (47:26)

Hier ist Teil 1/2 über das Neutralitätsgebot an den Schulen

Siehe auch:

Video: Neutralitätsgebot an Schulen: So will die AfD die Hetze gegen die AfD an Schulen verhindern – Teil 1/2

Video: Thilo Sarrazins Fakten gegen moslemische Wunschvorstellungen bei Servus-TV (67:06)

50 % der Deutschen würden Grün wählen – solange es ihnen gut geht

Video: Maybritt Illner: Nach Bayern, vor Hessen – wie schnell verfällt Merkels Macht? (66:07)

Gemälde von Chagall zu anstößig für Facebook: Picasso-Museum darf nicht für Chagall werben

Die Gutmenschenkrankheit ist heilbar: Wer Migranten fordert, der wird sie bekommen

Video: Beatrix von Storch (AfD): „Es kommt jetzt offiziell zur vollständigen Vermischung von Migration und Asyl.“ (08:40)

3 Okt


Video: Storch (AfD): „Der Einwanderungskompromiss ist eine bedingungslose Kapitulation!“ | Pressekonferenz (08:40)

Die AfD lehnt die am Dienstag von der Bundesregierung vorgestellten Pläne für ein Einwanderungsgesetz mit einem sogenannten Spurwechsel für abgelehnte, aber gut integrierte Asylbewerber, kategorisch ab. „Es kommt jetzt zur vollständigen Vermischung von Migration und Asyl, offiziellerweise. Der Spurwechsel, den die CSU vorhat, soll kommen, weil sie ihre Mehrheiten in Bayern schwinden sieht. Darum sucht sie jetzt den Anschluss an eine Koalition mit den Grünen“, sagte die stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Generell hätte ich nichts gegen einen Spurwechsel. Der Spurwechsel darf aber keinesfalls zur Einwanderung in die Sozialsysteme führen. Der Spurwechsel sollte also nur für Migranten gelten, die einer Arbeit nachgehen und die selber für ihren Lebensunterhalt sorgen. Vorausgesetzt ist natürlich, dass sie das Grundgesetz akzeptieren und sich um Integration bemühen. Sonst kommt es nämlich dazu, dass sie vielleicht drei oder sechs Monate arbeiten, dann die Arbeit niederlegen und es sich in der sozialen Hängematte bequem machen. Das darf auf keinen Fall geschehen.

Verliert ein Migrant seine Arbeit, dann sollte er wieder ausgewiesen werden. Aber wie ich unsere Bundesregierung kenne, wird genau das nicht geschehen. Bevor ein Spurwechsel eingeführt wird müssen also erst einmal zuverlässige gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. Und wieso meint man eigentlich nur Migranten zur Arbeit gewinnen zu können? Wie viele arbeitslose Linke und Antifas gibt es eigentlich? Warum fordert man die nicht zur Arbeit auf? Verweigern sie dieses, dann sollte man ihnen die Sozialleistungen streichen. Man könnte sie auch zu sozialer Arbeit heranziehen.

Liebe Reichsbürger: Eine gültige Verfassung schützt uns nicht vor der Ausrottung

1_merkel-regime

Ich möchte an dieser Stelle einen Kommentar von Dieter einfügen

Thor schreibt:

Haben wir eine Verfassung haben wir einen Staat?

Dieter schreibt:

Das zählt jetzt nicht! Es geht nur noch um den Erhalt, um das Überleben unseres Volkes, alles andere ist obsolet (nebensächlich) geworden. Es ist Luxus, den wir uns derzeit nicht leisten können. Das kritisiere ich an sogenannten "Reichsdeutschen", dieser "Ach, wir haben gar keine Verfassung etc." – Ja, und? Wir haben bald (in zwanzig Jahren?) kein deutsches Volk mehr!

Velbert (NRW): Trio aus Afrikanern und Araber bedrohen Frau am Papier-Container mit einem Messer – berauben und begrapschen sie

Bay_CheckerspotBy Fcb981 – Bay checkersüpot – CC BY-SA 3.0

Eine Frau (39) wollte gerade bei den Recyclingcontainern an der Schmalenhofer Straße in Velbert (NRW) am Montagabend gegen 18.45 Uhr ihr Altpapier einwerfen, als sie von drei Personen angesprochen wurde. Einer der Täter zückte ein Messer, verlangte ihr Bargeld. Während er das Geld aus dem Portemonnaie der verängstigten Frau nahm, berührte ein anderer Täter sie im Intimbereich. Das Trio flüchtet dann in ein angrenzendes Waldgebiet. >>> weiterlesen

„Leine des Grauens“ und ein den Sender demaskierendes Interview mit dem Hessischen Rundfunk

von Nicole, Kandel

Robert von der „Leine des Grauens“ hat dem Mainstream ein Interview gegeben, knallhart die Wahrheit gesagt und den hr-Mitarbeiter vorgeführt. Wie wir wissen, wird der Mainstream dieses Interview nie veröffentlichen. Deshalb müssen wir es tun und sie vorführen. Dieses Interview ist „durchschlagend“! Robert von „Die Leine des Grauens“ im Interview mit hr/ARD 29.9.2018 – typisch Lückenmedien! Das folgende Interview wurde am 30.09.2018 veröffentlicht. Hier ist das ganze Video – ungeschnitten. Unbedingt anhören/anschauen!

Die Ton-Qualität des Videos ist leider nicht so gut. Das Interview dafür aber sehr gut. Man sollte als Interviewter auch selber darauf achten, dass die Tonqualität nicht durch Nebengeräusche gestört wird. Das hätte der Journalist eigentlich wissen müssen. >>> weiterlesen


Video: Robert von „Die Leine des Grauens“ im Interview mit hr/ARD 29.9.2018 (08:34)

Randnotizen:

Widerliche Belästigung in Moers (NRW): Fünf bis sechs Afrikaner umzingelten und begrapschten Mädchen (14)

Leck (Schleswig-Holstein): 15-Jährige von fünf Afrikanern sexuell belästigt (shz.de)

Kölner Richterin rechnet mit Bamf ab: Mitarbeiter verschlampen Abschiebefristen (focus.de)

Nach Poetry-Slam der Tochter von AfD-Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst: Wohnhaus der Familie von linken Idioten beschmiert

München: Eritreer fasst 21-jähriger Frau unter den Rock – Vater der jungen Frau geht gegen den Täter vor – jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn

Siehe auch:

Video: Erst Kauder, dann Merkel? – Protest in Rostock: Die Woche COMPACT (21:43)

Der UN-Migrationspakt. Ein Experiment riskiert den sozialen Frieden

Video: Vera Lengsfeld: Hat Deutschland noch eine Chance? (58:10)

Elmar Hörig: Wenn der türkische Bananenbieger nach Köln kommt

Aquarius erfindet einen Notfall, dann werden die Migranten nach Malta gebracht

Video: Nicolaus Fest: Der Global Migration Compact und das Ende Europas (04:28)

Bodystreet-Fitness-Studio in Kehl verweigert Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD) die Aufnahme

Eros Ramazzotti: „Ich habe 5 Sterne gewählt, und ich würde es wieder tun!“

Video: Rede von Nicole Höchst (AfD) in Kandel: Steht auf, habt keine Angst mehr! Seid wieder ein Volk! (06:51)

10 Mai

nicole_höchst_afd_kandelVideo: Rede von Nicole Höchst (AfD) am 05.05.2018 in Kandel (ab 01:31:43 bis 01:37:34) (06:51 Minuten)

Nicole Höchst – Lehrerin und Bundestagsabgeordnete der AfD: Steht auf, habt keine Angst mehr! Seid wieder ein Volk! Lasst uns gemeinsam für unsere Kinder eine Zukunft gestalten! Zusammenhalt statt Spaltung! Gemeinsam Zeichen setzen!

Conservo

 www.conservo.wordpress.com)

Von Nicole *)

Nicoles Rede auf der Demo am 5.5.18 in Kandel: Willkommen zurück im totalitären Staat! – Der totalitäre Staat ist wieder da, selbe Methoden, neues Gewand!

Gesinnungshaft,

Denkverbrechen, Erziehungsmaßnahmen, Besserungsanstalten und – nicht ganz so neu: Staatliche Säuberungen!

Nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz kommt jetzt die Pluralismus-Pflicht (Flüchtlinge und Gender)

Wo wir auch schon gleich beim nächsten Thema wären.

In den Medien wird beklagt, dass der Antisemitismus steigt. Beim Bedauern der Kanzlerin darüber, dass ein jüdischer Jugendlicher von einem muslimischen Syrer, angegriffen wurde, hatte sie doch tatsächlich vergessen, dass es in der Öffentlichkeit nicht schick ist, darüber zu lächeln.

Man importiert sich also einen Haufen „Schwerverbrecher“ ins Land, um dann „ganz laut” Hilfe zu schreien!Das ist die gleiche Logik, mit der man Weihnachtsmärkte einzäunt und Grenzen offen lässt, damit jeder ungeprüft herein kann.

Uns in Kandel Rassismus und Faschismus unterstellt und gleichzeitig durch die Regierung selbigen fördert.

Ursprünglichen Post anzeigen 523 weitere Wörter

Video: Nicole Höchst (AfD) über Frauenrechte, Zwangsheiraten, Ehrenmorde, Beschneidung, Pseudofeministinnen, Kriminalität, Genderwahn, Klimaerwärmung, Bildungsarmut… (50:43)

25 Mrz

frauenmarsch_freiwildNicole Höchst: "Wir haben kein Problem mit Fremdenfeindlichkeit, wir haben ein Problem mit uns feindlich gesinnten Fremden.”

Minute 27:50: Jeder sechste Zuwanderer wird in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) kriminell, aber nur jeder 37-zigste Deutsche in Rheinland-Pfalz. Die Migranten sind also sechs mal so kriminell wie die Deutschen. Aber wie werden die Migranten und die Deutschen kriminell?

Bei den Migranten haben wir einen großen Zuwachs bei den schweren Körperverletzungen, bei den Delikten gegen die körperlichen Unversehrtheit, bis hin zum Mord. Aber auch eine überproportionale Zunahme der Delikte gegen die sexuelle Selbstbestimmung (Vergewaltigung). (Drogendelikte nicht vergessen.) Und wie werden die Rheinland-Pfälzer kriminell? Dort ist besonders der Bereich der Internetkriminalität gestiegen, "Hasskommentare" gegen politisch Andersdenkende.

Minute 34:26: Für was geben wir am meisten Geld aus? Für Klimaforschung! 78 Millionen Euro haben wir pro Jahr für 2015 und 2016 für Klimaforschung ausgegeben, weil Donald Trump aus der Klimaforschung ausgestiegen ist und dafür ist Deutschland eingesprungen. 35 Millionen Euro gehen wir für Gender Studies aus, eine "Wissenschaft" die die Herrschaft der Frauen über den Mann anstrebt.

Für den letzten Haushaltsposten "Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung" dagegen geben wir nur 509.000 Euro für innovative Bildungsforschung aus. Alle Parteien haben im Wahlkampf versprochen, wir geben mehr Geld für die Bildung aus. Es ist Volksverblödung pur, wenn der kleinste Posten im Haushalts-Etat für innovative Bildungsforschung steht.


Video: Nicole Höchst (AfD) referiert über Frauenrechte (50:43)

Noch ein klein wenig OT:

Video: Karsten Hilse (AfD) im Bundestag: "Die Irrlehre vom Klimawandel" (05:42)


Video: Karsten Hilse (AfD) im Bundestag: "Die Irrlehre vom Klimawandel" (05:42)

Video: Dr. Rainer Kraft (AFD):  zur Klimaerwärmung: Die Grünen wollen Deutschland in eine öko-sozialistische Planwirtschaft verwandeln (06:19)


Video: Dr. Rainer Kraft (AFD): Wer 15 Euro ausgibt, um ein Euro zu sparen, ist ein Narr (06:19)

Meine Meinung:

Was schreien die grünen Idioten eigentlich permanent dazwischen, wenn andere reden? Warum können die nicht mal ihren Mund halten? Das macht euch sehr unsympathisch, liebe Grüne und das gefällt mir. Es sind dieselben Idioten, die Demonstrationen der AfD, Pegida oder der Identitäre Bewegung mit ihren Hassparolen niederbrüllen. Ihr unkultivierten und hasserfüllten linken, grünen und gutmenschlichen Idioten, ihr kotzt mich einfach nur an.

das-neue_geisteskrank_03

Siehe auch:

Innere Sicherheit: Lars Patrick Berg (AfD) rechnet mit den Altparteien ab

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Angela Merkel ist die Kanzlerin der Ausländer! (05:22)

Hamburg: Mordversuch nach Anti-Merkel-Demo: Fahndung nach Linksextremisten

Michael Klonovsky: Erklärung 2018 – Der linksextreme Gesinnungsterror hat begonnen

Trèbes (Süd-Frankreich): Geiselnahme beendet, vier Tote – Täter ist ein Marokkaner

Mayen (Rheinland-Pflalz): Mehrere Dunkelhäutige prügeln Hellhäutigen ins Krankenhaus

Polizei in NRW Pleite – hat 23.000 Rechnungen offen

%d Bloggern gefällt das: