Tag Archives: Junge Freiheit

Billy Six: "Die deutsche Botschaft und die Bundesregierung wollten mich in Venezuela verrecken sehen"

19 Mrz

JFB

Von Jürgen Fritz, Di. 19. Mrz 2019

„Ich muss erst mal zur Ruhe kommen“, sagte Billy Six als er gestern Nachmittag endlich heil in Deutschland angekommen war. „Vor allem bin ich immer noch sehr unter Schock, dass ausgerechnet die deutsche Botschaft in Caracas mich ja nicht nur im Stich gelassen hat, sondern alles getan hat, dass ich da lebendig begraben werde und letztlich ja verrecken sollte. Damit muss ich erstmal umgehen lernen, dass mein größter Gegner nicht der Diktator von Venezuela war, sondern die deutsche Regierung.“

Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat bis heute nicht gegen die Verhaftung des deutschen Journalisten protestiert

119 Tage war der deutsche Journalist in Venezuela in Haft gewesen. Erst nach Intervention des russischen Außenministers Sergei Wiktorowitsch Lawrow – ja Sie haben richtig gelesen, nicht des deutschen, sondern des russischen Außenministers! – war Billy Six nach fast vier Monaten Isolationshaft endlich frei gekommen, das aber ganz…

Ursprünglichen Post anzeigen 688 weitere Wörter

Video: Martin Sellner: Wien: Brutaler Überfall auf Kirche in Florisdorf – Die katholische Willkommenskultur rächt sich (13:50)

31 Dez


Video: Martin Sellner: Wien: Brutaler Überfall auf Kirche in Florisdorf – Die katholische Willkommenskultur rächt sich (13:50)

Meine Meinung:

Da lobe ich mir die chinesischen Shaolin-Mönche, die die beiden muslimischen Räuber mit ihrer Kampfkunst gleich ins Paradies befördert hätten. Dort können sie dann ihre Knochen sortieren.  Da aber keine Dummen in den Himmel kommen und es demzufolge auch kein islamisches Paradies geben kann, werden sie wohl doch in die Hölle kommen. Die Mönche können sich bei solchen Pfaffen wie dem Weihbischof Christoph Schönborn bedanken, dem der Himmel übrigens auch verschlossen bleibt. 😉

Wie kann man als Pfaffe nur so blöde sein und Multikulti begrüßen? Kriegen die Pfaffen eigentlich nicht mit, wie die Christen seit Jahrzehnten in den islamischen Ländern verfolgt, verhaftet, gefoltert und ermordet werden? Natürlich bekommen sie es mit. Aber diese Pfaffen sind genau so feige wie die gesamte Linke, mit wenigen Ausnahmen. Sie passen sich aus Feigheit lieber der politischen Korrektheit an, als sie zu bekämpfen. Jesus hätte diese Pfaffen aus der Kirche vertrieben.

Video: Martin Sellner: AUFWACHEN CDU-Wähler! – Das Dokument des Verrats – Warum sich die CDU aus machtpolitischen Gründen für Migranten und Moscheen geöffnet hat (09:54)


Video: Martin Sellner: AUFWACHEN CDU-Wähler! – Das Dokument des Verrats – Warum sich die CDU aus machtpolitischen Gründen für Migranten und Moscheen geöffnet hat (09:54)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Warum Billy Six noch in Haft ist. #freebilly (19:04)


Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Warum Billy Six noch in Haft ist. #freebilly (19:04)

Siehe auch:

Video: COMPACT-TV-Jahresrückblick mit Katrin Nolte: 2018 – Jahr des Widerstands (41:49)

Werner Reichel: Die Heuchler und die Pressefreiheit

Droht Italien zu Silvester ein Religionskrieg?

Gelb-Westen greifen nach dem Herz der Macht: Banken und Zeitungen

Video: Weihnachtsbotschaft von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) ;(02:07)

Video: Journalist Billy Six in Venezuela verhaftet – Eltern verzweifelt – Bundesregierung verweigert Hilfe (02:17)

Video: Journalist Billy Six in Venezuela verhaftet – Eltern verzweifelt – Bundesregierung verweigert Hilfe (02:17)

30 Dez


Video: Oliver Flesch: Eltern von Billy Six verzweifelt: Bundesregierung verweigert Hilfe (02:17)

Billy Six (32): Kriegs- & Krisen Reporter & Junge-Freiheit-Journalist in Venezuela in Geheimdienst-Gefängnis

billy-six Billy Six – Kriegs- und Krisenreporter der "Jungen Freiheit"

Am 17. November wurde der Reporter Billy Six in Venezuela vom venezolanischen Geheimdienst SEBIN in Punto Fijo verhaftet und wird seitdem im berüchtigten Geheimdienstgefängnis „El Helicoide“ in Caracas gefangen gehalten. Über das Schicksal des 32-Jährigen, der am Heiligabend Geburtstag feierte, herrscht offiziell weiterhin eisernes Schweigen.

Die Eltern erheben schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung. Sie wandten sich jetzt mit einem Brief an jouwatch und bitten um Hilfe für ihren „vergessen“ Sohn. Die Deutsche Regierung verweigert Forderung nach Freilassung von Billy Six aus venezolanischer Gefangenschaft. Aber für den türkischen Deutschlandhasser Deniz Yücel tat sie alles, um ihn aus türkischen Gefängnissen zu befreien. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Aber als der türkische Deutschlandhasser, der "Welt"-Jornalist Deniz Yücel ("Das Aussterben der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite") in der Türkei im Gefängnis saß, da machten die Mainstream-Medien unentwegt Wirbel in ihren Schmierblättern und im TV, die Bundesregierung ebenso. Täglich wurde im Fernsehen darüber berichtet.

Minister reisten immer wieder in die Türkei, um über seine Freilassung zu reden. Billy Six dagegen ist ein patriotischer Kriegs- und Krisenreporter, der immer sehr sachlich berichtet hat. Aber als Patriot darf man offensichtlich keine Hilfe von der Bundesregierung erwarten, als Deutschlandhasser und antideutscher Hassprediger, wie der türkische Journalist Deniz Yücel dagegen, werden alle diplomatischen Hebel in Bewegung gesetzt, um ihn aus dem türkischen Gefängnis zu holen.

Video: Dieter Stein und Bastian Behrens (Junge Freiheit) über die Verhaftung von Billy Six in Venezuela: Knastweihnacht in Caracas: Freiheit für Billy Six! (facebook.com) (08:35)

junge_freiheit_billy_sixVideo: Dieter Stein und Bastian Behrens (Junge Freiheit) über die Verhaftung von Billy Six in Venezuela: Knastweihnacht in Caracas: Freiheit für Billy Six! (08:35)

Video von NuoViso.TV: Billy Six – Journalist zweiter Klasse? – ihm drohen 28 Jahre Gefängnis! (59:03)


Video von NuoViso.TV: Billy Six – Junge-Freiheit-Journalist im November 2018 in Venezuela in seinem Hotel vom Geheimdienst verhaftet und in Geheimdienstgefängnis eingesperrt (59:03)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Warum Billy Six noch in Haft ist. #freebilly (19:04)


Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Warum Billy Six noch in Haft ist. #freebilly (19:04)

Unterschreibt die Petition an die Bundesregierung für die Befreiung von Billy Six aus dem Gefängnis in Venezuela

Siehe auch:

Thilo Sarrazin: Wir werden die nötige Wende nicht schaffen

Amberg (Bayern): Jugendliche Migranten schlugen und traten grundlos auf Passanten ein. 9 Verletzte in Klinik

Video: Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD): Orban wäre hochwillkommen! (37:38)

Österreich: Fahrgäste im Zug mit Klappmesser attackiert

Eschweiler (NRW): Immigrant prügelt Busfahrer ins Krankenhaus

Papst Franziskus: Kein Asyl für verfolgte Christin Asia Bibi – aber Moslems willkommen (unzensuriert.at)

Video: Junge Freiheit-TV-Jahresrückblick 2018 (52:57)

25 Dez


Video: Junge Freiheit-TV-Jahresrückblick 2018 (52:57)

Es war ein bewegtes Jahr 2018: Von den Frauendemos in Kandel und andernorts und der Gemeinsamen Erklärung 2018 über das heißeste Sommerloch aller Zeiten bis zur Sackgasse der Freiheit auf der Frankfurter Buchmesse und dem Migrationspakt der Eliten. Das und vieles mehr lässt der Filmemacher Marco Pino im großen JF-TV-Jahresrückblick 2018 noch einmal Revue passieren.

Siehe auch:

Video: Sven Liebich: Das ganze System Merkel muss weg (11:46)

Islam: Welches Blutbad kommt da noch auf uns zu?

Video: Stefan Räpple (AfD) aus dem baden-württembergischen Landtag geworfen (01:48)

Immunität aufgehoben: Staatsanwalt ermittelt wegen Blockiérung der Frauendemo in Berlin gegen sechs grüne und linke Abgeordnete

Blinde Naivität ist eine Einladung an den Tod

Flüchtlingshelfer wollen nicht länger schweigen

Dr. Helmut Roewer: Breites Bündnis für Intoleranz – wie einwanderungs- und islamkritische Schriftsteller ins Abseits gestellt werden

23 Okt

Sow-thistle_seed_headBy I, Tony Wills – Distel im Fruchtstand – CC BY 2.5

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Helmut Roewer *)

Wer Strom in den Leitungen zu speichern vermag, kann auch den Ozean in Flaschen abfüllen, um das Ansteigen des Meeresspiegels zu verhindern.

Wie der grün-faschistische Mainstream seine kulturelle Hegemonie verteidigt und wie die Opfer seiner Gangstermethoden heißen

Der Kampf um die kulturelle Hegemonie nimmt an Schärfe zu, seit diejenigen, die bislang die ungekrönten Könige waren, feststellen mussten, dass an ihrem Thron gewackelt wird. Eine zusätzliche Verschärfung erfährt der Kampf durch die Empörung der Gewaltinhaber, weil der sicher geglaubte Endsieg doch noch so nahe nicht ist, wie es ihnen seit der Jahrtausend-Wende erschien.

Wer glaubt, dass die Lagebeurteilung aus den Eingangssätzen dieses Aufsatzes meiner Phantasie entsprungen sind, der nehme zur Kontrolle die Eigen-Darstellungen unserer kulturellen Taktgeber zur Hand. Zum Beispiel Klaus Kleber. Er hat ein Selbstzeugnis unter dem Titel Rettet die Wahrheit verfasst. Hierin teilt er unverblümt mit, dass es ihm nicht um abstandhaltende…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.547 weitere Wörter

Elmar Hörig: Linksextremer Feuerteufel in Köthen?

19 Sep


Video: Tod von Markus B.: Schon vor der AfD-Kundgebung brennen in Köthen die Autos (02:07)

Elmis moinbrifn am 17.09.2018 – und ich dachte schon, Elmi wäre schon wieder in Stasi-Facebook-Haft

elmar_hörigKöthen: Nach den Ereignissen in diesem illustren Städtchen brannten letzte Woche plötzlich mehrere Autos lichterloh. Nach Angaben der Presse hatten sie sich infolge eines technischen Defekts selbst entzündet und abgefackelt [Oder wollte die Antifa wieder ihren Spaß haben?]. Mann, Mann, der Spruch könnte stimmen: „Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie dazu bringen, immer dreister zu lügen.“ [1]

[1] Jürgen Fritz schreibt:

Was gestern Abend in Köthen am Rande dieser Demonstration stattfand, gehört mit zum Unglaublichsten, worüber ich die letzte Zeit hier berichtet habe. Noch bevor sich nämlich die Menschen gegen 19 Uhr rund um den Markt versammelten, um nach einer Gedenkminute schweigend durch die Stadt zum Karlsplatz zu marschieren, wo der 22-jährige Markus B. von kulturfremden Immigranten, genauer: von Afghanen so schlimm zusammengeschlagen und zusammengetreten wurde, dass sein Herz nicht mehr mitmachte, geschah wenige hundert Meter auf einem öffentlichen Parkplatz das folgende.

Es gingen dort Fahrzeuge in Flammen auf. Nicht nur eines, mehrere! Fünf, um genau zu sein. Fünf PKW brannten plötzlich lichterloh. Als die Feuerwehr eintraf, war schon nichts mehr zu machen, die Fahrzeuge standen längst komplett in Flammen. Und nun raten Sie, wie die Autos Feuer fangen konnten. Ob wohl Zeus ob der Zustände in unserem Land derart zornig wurde, dass er mal wieder seine Blitze herunter schleuderte? Wohl kaum. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Ach! Da wäre man jetzt wohl kaum drauf gekommen. Und wenn Sie wollen, dürfen Sie jetzt gerne noch mal raten, wer die ganzen Autos wohl angezündet hat. Ich rekapituliere nur nochmal kurz. >>> weiterlesen

Meine Meinung: Wenn ich mir das Foto auf mz-web.de ansehe, stehen die Autos teilweise viel zu weit auseinander, um sich gegenseitig anzuzünden, es sei denn ein linksextremer Feuerteufel hilft ein wenig nach.

NEUKÖLLN (KALIFAT): Großer Andrang bei Beerdigung eines Clan-Intensivtäters Nidal R.! Fast 2000 sogenannte Trauergäste mit Einheitshaarschnitt geben dem Verbrecher ein letztes Geleit. Aufwändiger Polizeieinsatz zahlen natürlich die deutschen Steuerzahler. Aber das macht jetzt den Koran auch nicht mehr fett!

Treibjagd: Hans-Georg Maaßen muss weg! Das wünschen sich Linke, träumen sich Grüne und Andrea Nahles, die springende Hüftburg, besteht sogar darauf! Schon alleine deshalb sollte er weiterhin Chef des Verfassungsschutzes bleiben. Da ich unsere Schwanznasen jedoch kenne, schätze ich, er wird als Bauernopfer gehen müssen. Mal kucken ob ich recht behalte!

BERLIN: Innenminister unter Druck! Ex-Minister Norbert Blüm nennt Horst Seehofer eine „tragische Gestalt“. Das sagt ausgerechnet der Richtige, der Don Quichotte, die tragische Gestalt der Rentenlüge der 80ger.

ITALIEN: Nette Meldung aus Rom: „Italien hält deutsche Politiker für Witzfiguren“ Mir deucht, da könnte was dran sein!

POLITGEDÖNS: Da scheinen sich alle Schreibhansel der Gleichschaltpresse und Comedy-Sendungen förmlich zu überbieten mit überaus witzigen Maaßen Jokes. „Das Maaß ist voll, über alle Maaßen, völlig Maaßlos, völlig ohne Augenmaaß, der Hohlmaaß…..usw. Komm, einer geht noch: „In 5 Tagen kann man in Bayern wieder Maaß halten!“ Hahahahahahahahhhahahhahahahah. Kann nicht mehr.

Feddich
ELMI ( trägt Maaßgeschneiderte Unterwäsche von „Women´s Sekret“)

Elmar Hörig: Palästinensische Heulsuse Sawsan Chebli heult Rotz und Wasser

FierySkipper[6]By Regular Daddy – Feuriger Skipper (Schmetterling) – CC BY-SA 3.0

Elmis moinbrifn am 18.09.2018

RAUTE: Die Turtle Ninja aus Templin soll laut Presse bereits entschieden haben, dass Verfassungsschutz Präsident Maaßen sein Amt verlieren wird. Mal abgesehen davon, dass die Presse diesen Vorgang gerne durchpeitschen würde, wäre das trotzdem ein starkes Stück. Sie macht, was sie will! Das ist schon lange keine Demokratie mehr! Die SPD schreit und die DDR Trulla lässt Köpfe rollen! Das nennt man GROKO Diktatur!

Wenn ich Seehofer wäre, dann würde ich sagen. „Du Angie, wenn Du da jetzt vor die Kameras trittst, und den Rücktritt meines wichtigsten Mitarbeiters verkündest, dann ergänze doch Deinen Satz mit der Bemerkung, dass es jetzt Neuwahlen geben wird, denn die CSU hat von dieser KLOAKE die Schnauze gestrichen voll.“ Das, lieber Horst, wäre Politik, die man wählen könnte!

VERFASSUNG: Martin Schulz weiß es auch schon, Maaßen muss gehen! Ich hoffe, das Spektakel wird mal verfilmt. „The Life of Maddin“ [Das Leben des Martin]. Wir beginnen mit der Kreuzigungsszene. Links Heiko Maas, rechts Ralf Stegner [Pöbel-Ralle] und in der Mitte Jesus Schulz pfeifend: “Always schpuck from the right side to left“ [Immer von rechts nach links spucken.] didüdd düdidididüd. „ I´m a piece of shit, when you look at it! [Ich (der Maddin?) bin ein Stück Scheiße, wenn du es dir ansiehst.] dadadadadidadidamm!

BERLIN: Nach der Ermordung eines Straftäters aus dem kriminellen Clan-Milieu, sucht eben dieser Araber-Clan bei Facebook nach den Killern! [Berlin-Schöneberg: Deutsch-arabischer Intensivtäter Nidal R. (36) in Berlin erschossen] „Alde, isch war nischt, hab Ali Bi, war Puff! Zudem hab ich nix Waff, habt alle ihr!“ Ohne Faxen, die Clans haben das Gefühl, sie können tun, was sie wollen, lese ich gerade hier. Die haben nicht das nur das Gefühl, die machens einfach. Wieso? Weil das bei uns halt geht! Ich hätte bei Twitter gesucht, vielleicht verzwitscherts einer!

BUNDESTAG: Berliner Staatssekretärin Saffran Chilli (Sawsan Chebli, SPD, palästinensich-stämmige Deutschlandhasserin) hat am Donnerstag unter Tränen den Plenarsaal verlassen. Ich bin restlos ergriffen. War sie vielleicht traurig, dass sie absolut gar nix kann, außer Migrationshintergrund? Ma weeses ned! Ma weeses ned! [Chemnitz-Debatte: Palästinensisch-stämmige Heulsuse und Deutschlandhasserin Sawsan Chebli (SPD) verlässt weinend das Abgeordnetenhaus]

POP ROCK: Neuer Rekord für Ex-Beatle Paul Mc.Cartney. Sein neues Album landete an der Spitze der Album Charts. Von Null auf Eins in den USA. mit 135.000 verkauften Exemplaren. „ALL YOU NEED IS GENIUS“ „YEAH“

Feddich
ELMI P.S: Mein Tipp für heute: Maaßen wird gehen, weil es ihm nahegelegt wird! Seehofer wird sagen, dass es ihm leid tut, und die Karawane zieht weiter. SPD und Links-Grüne freuen sich wie Bolle. Aber was weiß ich schon?

Klaus schreibt:

Hab mal wo gelesen, das Helmut Kohl, als er die Rautenliese zum ersten Mal sah, in die Geldbörse griff und ihr 50 Mark für den Friseur gab. Hätte er ihr nur 100 Mark für eine Rückfahrkarte in die Uckermark gegeben…

Elmi schreibt:

Oder 3000 für ne Einäscherung. 😉

Marcel schreibt:

Man könnte meinen, IM [Inoffizielle Mitarbeiterin der Stasi] Erika wird von Pattex gesponsert! Die klebt an ihrem Stuhl, und alles andere wird entsorgt. Honi [Erich Honecker, SED] wäre stolz auf seine Ziehtochter!

Elmar Hörig: Elmis Moinbriefn am 18.09.2018

Verfassungsschutzchef Maaßen muss gehen! Wie sollten den 18.09.2018 als den Tag bezeichnen, als unsere Demokratie endgültig zu Grabe getragen wurde. Es ist nicht nur bizarr, es ist eine Schande. [Besonderen Dank an Merkel und an die SPD]

Feddich Elmi

Hägar schreibt:

Verfassungsbrecherin entsorgt Verfassungsschützer- Genau mein Humor!

Stephen schreibt:

Der Bundesverfassungsschutz-Präsident wird aus dem Amt befördert und wird jetzt Staatssekretär des Innenministeriums. So hat man ihn entsorgt und Merkel und Co können nun jemand ihresgleichen besetzen. Somit wird es nicht mehr lange dauern bis manche Parteien vom Verfassungsschutz beobachtet und verboten werden. So erledigt man sich politisch starke Gegner. Realsatire in Germoney.

Noch ein klein wenig OT:

Video: Junge-Freiheit-TV-Doku: Flüchtlingslügen 2018 – Film von Marco Pino (049:48)

Vor drei Tagen gabs nur den Trailer, jetzt ist der komplette Film da – Flüchtlingslügen 2018! Was geschah diesen Sommer wirklich an der Straße von Gibraltar in Südspanien? Welche Rolle spielt dabei Marokko? Wie hat die Flüchtlingswelle in den vergangenen Jahren Deutschland verändert? Ist es wirklich unmöglich, Grenzen zu schützen? Und ist die Massenmigration eine unabwendbare Naturgewalt, wie deutsche Medien den Bürgern weismachen wollen?

Das JF-TV-Team um Filmemacher Marco Pino hat in Spanien ein Land erlebt, das bislang von der Asylkrise verschont blieb, nun aber zum nächsten Einfallstor nach Europa werden könnte. Was den Spaniern dann blüht, ließ und lässt sich in Deutschland beobachten: Von Köln bis Chemnitz – verklärt und beschönigt durch zahlreiche Medien: FLÜCHTLINGSLÜGEN 2018. Die große JF-TV-Dokumentation zum Stand der Asylkrise. >>> weiterlesen


Video: Junge-Freiheit-TV-Doku: Flüchtlingslügen 2018 – Film von Marco Pino (49:48)

Siehe auch:

Holocaust-Leugnung und Vorbereitung auf den nächsten?

Japanische Integration in Deutschland: ohne Hass, Forderungen, Gebetshäuser, Kriminalität & Radikalisierung

Als Muslime 70.000 Menschen aus Spass schlachteten

Autonome in Berlin: Gewalt gegen Bürger und Beamte

Es gibt immer mehr Brennpunktschulen mit streng islamisch-konservativem bis fundamentalistischem Gedankengut

Neumünster: Tödliche Stichverletzungen: Krystian (20) von Südländer erstochen

Michael Mannheimer: Wie Deutschland im Jahr 2025 aussehen könnte. Eine bittere Prognose…

Video: Junge-Freiheit:-TV: Reportage zum 9. Parteitag der AfD in Augsburg (11:45)

8 Jul


Video: Parteitag der AfD in Augsburg (Junge-Freiheit-TV Reportage) (11:45)

Der 9. Bundesparteitag der Alternative für Deutschland in Augsburg geht als einer der ruhigeren seiner Art in die Geschichtsbücher ein. Kein Richtungsstreit in der Messehalle, keine Gewalteskalation davor – wobei letzteres auch der bayerischen Polizei zu verdanken ist.

Während linke Verbalattacken an die Adresse der AfD allerdings auch in Augsburg keine Grenzen kannten, trafen die Delegierten einige wichtige Entscheidungen. Und feierten die Vorsitzende ihrer neuen parteinahen Stiftung, Erika Steinbach. Eine JF-TV Reportage über einen Samstag im “bunten” Augsburg.

Quelle: Video: Junge-Freiheit:-TV: Reportage zum 9. Parteitag der AfD in Augsburg (11:45)

Noch ein klein wenig OT:

Video: Rockpalast: The Backyard Band – Crossroads 2018 (58:45)

16. März 2018 – Harmonie, Bonn: Schäbige Clubs, Alkohol, der Geruch von Kippen in der Luft und jede Menge Rock’n’Roll. Diese Dinge gehen einem durch den Kopf, wenn man die Musik von The Backyard Band zu Gehör bekommt. Die vierjungen Kölner haben ihre festen Wurzeln im englischen und amerikanischen Rock – auf der Bühne wissen sie ihre Version davon mit viel Elan überzeugend darzustellen.


Video: The Backyard Band live | Rockpalast | 2018 (58:46)

Netzfund:

Duisburg-Hauptbahnhof: Streit im Duisburger Hauptbahnhof eskaliert: Mann (26) tritt seiner Freundin (24) gegen Hals und Hüfte (derwesten.de)

Duisburg-Hauptbahnhof: Türke (26) tritt seiner bulgarischen Freundin (24) gegen Hüfte und Hals

Kassel: Jugendliche (14 und 16) in Kassel von zwei südeuropäischen und asiatischen Räubern mit Messern bedroht, geschlagen  und beraubt (hna.de)

Siehe auch:

Video: Die Woche COMPACT: Asyl-Streit, Lifeline-Schlepper, Sultan in Ankara (24:18)

Salvini baut Auffanglager für Illegale in Libyen

Wer hat eigentlich das Märchen erfunden, der Islam sei friedlich?

Gunzenhausen (Bayern): Familiendrama endet mit „Ehrenmord“ – Russischer Migrant tötet drei Kinder und Ehefrau

Polen: Wir nehmen nicht einen einzigen Flüchtling – Sie können uns Rassisten nennen, es ist uns egal

Wieder nur Heißluft – Horst Seehofer rudert zurück – Keine Zurückweisungen nach Österreich

Hannover: Nach Streit an Imbiss – Vier Polizisten verletzt: Muslimischer Mob feuert junge Männer an

18 Apr

hannover_hbfHauptbahnhof Hannover: Muslimischer Mob rottet sich gegen die Polizei zusammen

Ein Einsatz der Bundespolizei in Hannover ist am Wochenende eskaliert. Zwei Beamte waren zur Hilfe gerufen worden, um drei junge Männer nach einem verbalen Streit an einem Imbiss am Hauptbahnhof in der Nacht zu Sonntag wegzuschicken. Zwei von ihnen wehrten sich jedoch massiv und gingen auf die Polizisten los.

Ein bis dahin völlig unbeteiligter 19 Jahre alter Mann griff plötzlich aus einer gaffenden und pöbelnden Menschenmenge heraus einen Ordnungshüter an und riss ihn rücklings zu Boden, teilte die Polizei am Montag mit. Anschließend trat er den Angaben zufolge mit voller Wucht gegen sein Kinn.

Zwei zufällig vorbeikommende Beamte des Landeskriminalamts schritten ein und fassten den Angreifer. Die drei jungen Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren versuchten daraufhin immer wieder, den 19jährigen zu befreien. Dabei wurden sie laut Polizei von einem schreienden und pfeifenden Mob von bis zu 50 Personen angefeuert und gefilmt. Erst durch weitere Verstärkung habe die Situation unter Kontrolle gebracht werden können.

„Tägliches Phänomen“

Ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Hannover sagte auf Nachfrage der JUNGEN FREIHEIT, bei rund der Hälfte habe es sich um Personen mit Einwanderungshintergrund gehandelt. Die vier jungen Männer hätten einen deutschen Pass, seien vermutlich aber auch ausländischer Herkunft. „Dass sich ein Mob zusammentut, ist mittlerweile ein tägliches Phänomen“, ergänzte der Sprecher. Die Beteiligten würden nicht nur gaffen, sondern auch filmen, pfeifen und mutmaßliche Straftäter anfeuern.

Die vier jungen Männer, die wahrscheinlich unter Drogeneinfluss gestanden hatten, wurden festgenommen. Sie erwarten nun diverse Strafverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Gefangenenbefreiung. Einer der vier verletzten Beamten ist derzeit noch dienstunfähig. (ls)

Quelle: Hannover: Nach Streit an Imbiss – Vier Polizisten verletzt: Mob feuert junge Männer an

K. schreibt:

Gut, dass es Drogeneinfluss war! Sonst käme gleich wieder einer von der AfD und faselte etwas von "koranverwirrt, gewaltaffin" und "Migration". Die Rudelbildung [der Muslime] ist voll im Gange. Familiennachzug wird ihn stärken. Der Hass auf die Altbürger [auf die Deutschen] wächst wie Gras im Mai. Die Organisation der Neuen in Stammes- und Sippenstrukturen wird diesen Staat in absehbarer Zeit unregierbar machen. Dafür hasse ich die Verantwortlichen in Regierung und Kirchen!

Ex oriente lux schreibt:

Laut BRD-Sprech sind das seit Jahrzehnten: "erlebnisorientierte Jugendliche". Oder anders gesagt, diese "geschenkten Menschen" [Katrin Göring-Eckardt, Grüne], die "wertvoller als Gold" [Martin Schulz, SPD] sein sollen, diese "Vielfalt der Kulturen", das sind die "Werte" der personengeschützten, kinderlosen, volksverachtenden BRD-Funktionärskaste. Und das ist auch der Grund, warum ein solches "rechtsstaatliches" System wohl keine rosige und erstrebenswerte Zukunft hat. [BRD: Bundesrepublik Deutschland]

Veronika schreibt:

Wir sind bald dem Ausnahmezustand nahe! Schulen, Bahnhöfe, Marktplätze, Geschäfte: ganze Stadtteile geraten täglich in ganz Deutschland in Gefahr! Und die Polizei verliert immer wieder die Dominanz [Kontrolle]. Es ist grauenvoll täglich diese Zustände beobachten zu müssen und wie sie sich multiplizieren.

Die Epidemie der faulenzenden Provokateure und deren Gewaltbereitschaft, die ständige gesellschaftliche Gewalt, Chaos und Anarchie auslösen, verlangt nach Konsequenzen! Aber, man will und kann sich nicht für das Antitoxin [Recht und Ordnung] entscheiden. Wo bleibt der GESUNDE Menschenverstand? Das notwendige Durchgreifen, diesem verdrießlichen Zirkus endgültig und allemal ein Ende zu bereiten, wird unmutig vor sich hin geschleppt.

Ehrlich schreibt:

Die Polizisten könnten natürlich schießen. Nur dann würden sie dann vom Migranten-Mob gelyncht. Sie bräuchten also bereits Maschinenpistolen für jeden vermeintlich kleinen Einsatz. Im Grunde ist all dies schon die Vorstufe eines Bürgerkrieges. Diese Erkenntnis hätte aber für die Herrschenden massive Konsequenzen. Also müssen diese Dinge vertuscht bzw. verharmlost werden.

Und vor allem müssen die Aufklärer hierüber mit allen propagandistischen Mitteln bekämpft werden – so wie gestern in der ARD mit einer auf Vernichtung zielenden links-faschistischen „Reportage“ über die AFD [Video: Die Story im Ersten: Die AfD im Bundestag (43:38)]. Aber auch das wird den Stalinisten im Staatsfernsehen auf Dauer nicht mehr helfen. Der Hass wird auf sie zurückschlagen. Und außerdem setzt sich die Wahrheit am Ende immer durch.

Helmut schreibt:

Ich habe gestern auch die Hetzsendung über die AfD der ARD gesehen. Erschütternd und abartig! Was müssen die Macher dieser Reportage für armselige und skrupellose Figuren sein.

Meine Meinung:

Man hat zwar versucht, die AfD ins schlechte (rechte, rechtsextreme) Licht zu rücken, aber ganz so schlimm fand ich die Doku nicht. Lass die AfD-Hasser doch reden, wir schmeißen sie einen nach dem anderen aus dem Parlament. Und die Journalisten aus den Lügenmedien verlieren mangels sinkender Absatzzahlen hoffentlich bald ihren Job.

Wen ich besonders zum kotzen fand, war der Linke Jan Korte, der die total deutschenfeindlichen Texte von Deniz Yücel als Satire bezeichnete. Verlogener geht’s ja wohl nicht mehr. Ebenso fand ich zum Kotzen, dass wieder einmal versucht wird, Pegida in die rechtsextreme Ecke zu stellen. Ihr seid einfach nur armselige, kleingeistige und deutschenfeindliche Armleuchter.

Noch ein klein wenig OT:

Ägypten: 36 Muslime wegen Anschlägen auf Kirchen zum Tode verurteilt

egypt-church-bombingBei einem muslimischen Bombenanschlag auf eine christliche Kirche starben am Palmsonntag im April 2017 in Tanta/Ägypten 44 Menschen (dailynewsegypt.com)

In Ägypten sind 36 Angeklagte wegen Anschlägen gegen die christliche Minderheit zum Tod verurteilt worden. Ein Militärgericht sah es am Dienstag als erwiesen an, dass die Männer an drei Bombenangriffen auf Kirchen im Dezember 2016 und im April 2017 beteiligt waren. Bei den Attacken, die von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für sich beansprucht wurden, starben mehr als 70 Menschen. >>> weiterlesen

Siehe auch: Bei einem muslimischen Bombenanschlag auf eine christliche Kirche starben am Palmsonntag im April 2017 in Tanta/Ägypten 44 Menschen (cnn.com)

Video: Die AfD hat wirklich extrem fähige Leute wie Dr. Dirk Spaniel (11:12)


Video: Die AfD hat wirklich extrem fähige Leute wie Dr. Dirk Spaniel (11:12)

Meine Meinung:

Wieso reißen die Bundestagsabgeordneten der etablierten Parteien eigentlich ständig ihr Maul auf, obwohl sie gar keine Ahnung haben? Mich würde mal interessieren, wer da immer so eine große Fresse hat. Habt ihr eine Ahnung?

Randnotizen:

Die Liste des Grauens: „Bereicherung der letzten Zeit“ (journalistenwatch.de)

Entwickelt sich Sigmar Gabriel vom Moslemarschkriecher zum "Rechtspopulisten"? (tichyseinblick.de)

Landgericht Gießen entscheidet: AfD darf als "rechtsextremistisch" bezeichnet werden – Dieses Urteil hat der Berliner Anwalt Christian Löffelmacher erwirkt   +++  Richter war offensichtlich Dr. Oliver Buckolt

Siehe auch:

Passau (Bayern): Das Schlachten geht weiter: 15-jähriger Deutscher stirbt bei Schlägerei

Berlin, 20. Mai 2018 – Biker heizen Merkel ein

Österreich: Dank der FPÖ steigt die Mindestpension um circa 20%

Fulda: Nach Todesschuss auf Afghanen: Party-Jugend von Fulda stellt sich demonstrativ hinter die Polizei

Hugo Müller-Vogg: 1968 und die Folgen – Teil 3: Intoleranz, Hass und Gewalt als Erblast

Adrian Lauber: Gedanken über Europas Selbstzerfleischung

Hamburg: Lampedusa-Flüchtling Mourtala Madou aus Niger tötet seine deutsche Frau Sandra P. und seine einjährige Tochter Miriam

Video: Essener Tafel: Junge-Freiheit-TV mit Guido Reil (AfD) vor Ort (10:45)

9 Mrz

Die Debatte über die Entscheidung der Essener Tafel, nur noch Deutsche als Neukunden aufzunehmen, taugt als Sinnbild für die Migrationsdebatte im Allgemeinen: Eskalierende Probleme, alleingelassene Bürger, neunmalkluge Journalisten und moralisierende Politiker, die den Bezug zur Lebensrealität der Bürger längst verloren haben. Das Kamerateam der Jungen Freiheit (JF-TV) war vor Ort und hat mit dem Essener AfD-Politiker Guido Reil über die Probleme rund um die Tafel gesprochen.


Video: Essener Tafelrunde (JF-TV Im Fokus mit Guido Reil) (10:45)

Meine Meinung:

Sowohl Guido Reil als auch der Leiter der Essener Tafel, Jörg Sartor, waren früher überzeugte SPD-Mitglieder. Weil die SPD sich aber längst von den "kleinen Leuten", den Arbeitern und Angestellten abgewandt hat und sich immer stärker den Migranten zugewandt haben, ist Guido Reil aus der SPD ausgetreten und in die AfD eingetreten. Aufgrund der harschen Kritik der SPD an der Essener Tafel, ist nun auch Jörg Sartor aus der SPD ausgetreten. Jörg Sartor Chef der Essener Tafel bricht mit der SPD: „Meine ganze Familie ist SPD. Für mich hat sich das jetzt erledigt“

Noch ein klein wenig OT:

Italien: Matteo Salvini (Lega  Nord): Massenausschaffung von 600.000 Migranten angekündigt

matteo_salvini

Der Kandidat der italienischen Partei Lega Nord, Matteo Salvine, hat versprochen, insgesamt 600.000 Migranten in Italien ausschaffen zu lassen. Eine Woche vor den Parlamentswahlen in Italien verstärken die Behörden in Rom ihre Bemühungen, Tausende von Flüchtlingen zu vertreiben, um Stimmen zu retten.

Der Kandidat der italienischen Partei Lega Nord, Matteo Salvini, hat unterdessen eine große Ausschaffungswelle versprochen Salvini – Führer der Lega Nord – signalisierte seine Absicht, eine harte Haltung einzunehmen, indem er versprach, 500.000 Migranten innerhalb von fünf Jahren abzuschieben, wenn seine Partei die Wahl gewinnt – einschließlich 100.000 im ersten Jahr. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Die "Lega" hat die Wahl zwar nicht gewonnen, aber sie hat immerhin 13,6 Prozent hinzugewonnen (insgesamt: 17,7%). Aber seine Überlegungen gehen in die richtige Richtung. Man muss nun abwarten, wie die zukünftige Regierungskoalition aussehen wird. Es könnte sein, dass die Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo, die die stärkste Partei wurde (32,18%), nun, nachdem Matteo Renzi von den Sozialdemokraten zurückgetreten ist, eine Koalition mit den Sozialdemokraten (18,91%) eingeht. Sie haben dann zusammen 51,09% der Stimmen. Oder geht die Fünf-Sterne-Bewegung eine Koalition mit der "Lega" ein? Sie hätten dann zusammen 49,88% der Stimmen. In diesem Fall hätte Matteo Salvini von der Lega die Chance, Abschiebungen durchzusetzen.

Rheinland-Pfalz : Pirmasens stoppt Zuzug anerkannter Flüchtlinge

Pirmasens,_the_HauptstraßeBy Dguendel – Pirmasens – CC BY 4.0

Die Stadt Pirmasens wird in Abstimmung mit der Landesregierung den Zuzug von anerkannten Flüchtlingen ohne Arbeits- oder Ausbildungsplatz stoppen. Dazu werde ein Erlass an alle Ausländerbehörden im Land vorbereitet, teilte die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) in Mainz mit. "Wir sind bereit, Pirmasens kurzfristig zu helfen, da es dort eine besondere Situation gibt", sagte die Ministerin. Wie es wirklich in Pirmasens aussieht, lesen sie hier

Meine Meinung:

Leider wird in dem Artikel nicht erzählt, warum Pirmasens seit Jahren die höchste Arbeitslosenquote in Rheinland-Pfalz hat und warum Pirmasens in den vergangenen Jahrzehnten ein Drittel seiner Einwohner verloren hat. Das hätte mich schon interessiert. Nun ist zu befürchten, dass Pirmasens durch den überproportional hohe Zuzug anerkannter Flüchtlinge überfordert wird.

Mit anderen Worten, mit der Integration wird das nichts. Und da in Pirmasens so gut wie keine Arbeit ist, werden auf Pirmasens immense Kosten zukommen. Ich möchte nicht wissen, wie Pirmasens in fünf Jahren aussieht. Aber jeder bekommt das, was er gewählt hat.

Wenn wir die sozialen Anreize für die Migranten nicht endlich drastisch reduzieren, werden immer mehr Migranten nach Deutschland kommen. Brüssel wird sie alle reinwinken und immer mehr deutsche Städte darunter zusammenbrechen und verslummen. Und da, wenn ich das richtig verstanden habe, laut der neuesten Dublin-3-Verordnung jeder Flüchtling mehr oder weniger selber entscheiden kann, in welchem europäischen Land er leben möchte, darf Deutschland vermutlich auf weitere Millionen neue "Gäste" hoffen.

Offensichtlich geht den Deutschen die Verslummung nicht schnell genug, denn fast alle Sozialdemokraten, Liberalen und Grünen, sowie mehrheitlich die Christdemokraten und Linken stimmten der neuen Dublin-3-Verordnung im Europaparlament zu.

wrdl schreibt:

"Der überproportional hohe Zuzug anerkannter Flüchtlinge überfordere daher die Integrationskraft der Stadt."

Vor allem beansprucht der Zuzug die Kassen der Stadt. Das will nur keiner so deutlich sagen.

Regierungssprecher schreibt:

Wir dürfen nicht vergessen, dass alles Bisherige – nur ein Tropfen auf dem heißen Stein darstellt, wenn man die vielen Menschen in Afrika berücksichtigt, die ausreisen wollen. Auch bei Fällen von Afghanen – die durch 11 sichere Drittstaaten reisen, um hier Asyl zu beantragen, muss man sich darüber im Klaren sein, dass jeder Afghane, der die Grenze ins Nachbarland (Turkmenistan oder in den Iran) übertritt – bereits sicher ist.

Siehe auch:

Berlin-Schöneberg: „ABC-Schützen“ – Securitydienst an Berliner Spreewald-Grundschule für Kinder von 6 bis 10 Jahren!

Adrian F. Lauber: Die EU und die Judenhasser

Michael Mannheimer: „Die kleine unkorrekte Islam-Bibel“ von Peter Helmes: Das gegenwärtig wichtigste Buch zum Todeskult Islam

Frankfurt: „Mann“ tritt deutschem Kleinkind mit Wucht in den Bauch – Weil der dreijährige vor dem Supermarkt nicht sofort respektvoll Platz machte

Berlin-Spandau: 19-jähriger afghanischer Nichtschwimmer, versuchte17-jährige deutsche Ex-Freundin (Schwimmerin) in der 2 Grad kalten Havel zu ertränken

Video: Der „Linksstaat” – Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird (01:32:31)

Kuppelsender KiKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films – Teil 3

10 Jan

is_terroristen_2In Teil 1 geht es hauptsächlich um die deutsch-syrische Lovestory die vom Kinderkanal ausgestrahlt wurde. In Teil 2 geht es um die Rolle der Arbeiterwohlfahrt in Fulda, die die damals 14-jährige Malvina offensichtlich mittels einer „Tandem-Patenschaft“ mit dem Syrer zusammenführte, manche sagen auch „verkuppelte”.

Man fragt sich, wozu solche Patenschaften zwischen naiven minderjährigen deutschen Mädchen und „Flüchtlingen” gut sein sollen, die oft einen radikalen religiösen oder politischen Hintergrund haben? Sollen sie dem Multikultiwahnsinn, der Islamisierung Deutschlands, geopfert werden? Es scheint fast so, denn soeben hat sich die große Koalition auf eine großzügige  liberale Familienzusammenführung verständigt, wie es dem Wunsch der SPD entsprach. Aber es war auch Angela Merkels Wunsch und Seehofers Obergrenze hat er selber ohnehin nie wirklich durchsetzen wollen, zumal sie ohnehin eine Mogelpackung, eine “Kann”-Bestimmung, war. Nach oben gab es nämlich in Wirklichkeit keine Grenzen.

Und wenn ich mir ansehe, wie heute rund um München Naturflächen zerstört und Siedlungen für Muslime gebaut werden (u.a. in Feldmoching, Fasanerie, Ludwigsfeld) [Video: Doku: Weizen oder wohnen (44:06)], dann sei den Münchenern gesagt, ihr werdet eure Stadt bald nicht mehr wiedererkennen. Im Grunde genommen ist München heute bereits total islamisiert und afrikanisiert. Seht euch dieses Video an, wie es dort aussieht. Bedankt euch bei OB Dieter Reiter (SPD). Das sind die zukünftigen kriminellen Slums, No-Go-Areas und Banlieues (Ghettos), die Islamisten- und Terroristenhochburgen. In früheren Zeiten hätte man solche Politiker ins Gefängnis gesperrt und heute erhält man für die Vernichtung eines ganzen Volkes womöglich sogar noch den Friedensnobelpreis und den Vorsitz in der islamverseuchten UNO.

Man bedenke dabei, es geht um Hundertausende, vielleicht auch um Millionen Muslime, die dann im Rahmen der Familienzusammenführung nach Deutschland kommen. Der syrische Freund der 16-jährigen Deutschen, von dem das Video vom Kinderkanal handelt, hat allein sechs Personen, Vater und Mutter, 2 Brüder und 2 kopftuchtragende Schwestern nach Deutschland geholt. Und da insgesamt 390.000 Flüchtlinge auf einen Familiennachzug hoffen, könnten ab 2018 bei durchschnittlich jeweils 4 bis 6 Familienangehörigen pro Flüchtling, weitere 1,5 bis 2,5 Millionen Muslime nach Deutschland kommen. Das wird unser Sozialsystem auf Dauer bestimmt nicht verkraften.

Viele dieser Flüchtlinge, die jetzt in Deutschland sind, sind nach Deutschland geflohen, weil sie in Syrien als Islamisten, Salafisten, Dschihadisten, Terroristen in Gruppen wie der FSA (Freie Syrische Armee), der ISIS, der Ahrar al-Scham, Al Qaida, Al-Nusra-Front und anderen militanten Gruppen gegen Assad gekämpft haben und nun zu recht befürchten müssen, in Syrien vor Gericht gestellt zu werden und wegen terroristischer Kriegshandlungen ins Gefängnis zu kommen. Ein anderer Großteil sind religiöse Fanatiker, Kriminelle und Sozialschmarotzer, die sich auf Kosten Deutschlands einen faulen Lenz machen wollen und mit Bildung, Arbeit und Integration nichts am Hut haben.

Da fragt man sich, wie dumm sind eigentlich die Deutschen? Hat nicht jeder gewusst, dass die Politik Angela Merkels eine weitere Zuwanderung und Islamisierung bedeutet? Und bei der SPD erst recht. Ihr geht der Untergang Deutschlands nicht schnell genug. Beide hoffen darauf, durch die Zuwanderung weiterer Muslime neue Wähler zu gewinnen, um ihre Macht weiter auszubauen. Und dann die utopische Hoffnung, man könnte ausgebildete Fachkräfte nach Deutschland holen. Diese Fachkräfte machen um Deutschland schon seit Jahren einen großen Bogen. Alles Lüge, nur um eine weitere muslimische Zuwanderung nach Deutschland zu vertuschen.

Es geht der großen Koalition in Wirklichkeit aber gar nicht um die Flüchtlinge, sondern hauptsächlich um ihr eigenes Wohlergehen. Ob Deutschland dabei zu Grunde geht, geht ihr am Arsch vorbei, den meisten Deutschen offensichtlich auch. Mir scheint, sie sind genau so naiv, wie die 16-jährige Malvina, die die Freundschaft mit dem Syrer einging, ohne zu wissen und sich darüber Gedanken zu machen, wie das alles enden könnte. Die Gefahren werden einfach ausgeblendet. Nun aber zum dritten Teil der rührseligen deutsch-syrischen Liebesgeschichte und damit zum Ende der Ausstrahlung auf KIKA.

Von Michael Stürzenberger

Die für den 14.1. um 16:15 Uhr geplante Wiederholung des Islamverkupplungsfilms "Malvina, Diaa und die Liebe" wurde von KiKA nach massivem Protest, u.a. von PI-NEWS, klammheimlich aus dem Programm genommen. Nachdem das Lügengebäude rund um die Kuppelsendung „Malvina, Diaa und die Liebe“ (PI berichtete bereits am Sonntag) immer mehr einstürzt, hat KiKA klammheimlich den Wiederholungstermin am kommenden Sonntag aus dem Programm genommen. In einer „Erläuterung“ setzte der Kinderkanal die Altersangabe des Syrers auch auf „19“ hoch, wobei da allerdings [allein schon wegen seines bereits ergrauten Bartes, siehe unten] noch deutlich Luft nach oben sein dürfte.

Zudem stimmt nicht, dass sich die beiden „seit 14 Monaten“ kennen, sondern Malvina sagte im Film selber „seit 17 Monaten“. Sie könnte daher zum Zeitpunkt des Kennenlernes erst 14 gewesen sein. Eine Altersfeststellung von Mohammed Diayadi, wie der langbärtige Syrer wirklich heißt, ist zwingend geboten. KiKA frisiert seinen Namen aber weiter mit „Diaa“, da sich das netter anhört. Dies dürfte Teil der Propagandastrategie des Senders sein, um hier deutschen Mädchen moslemische Araber schmackhaft zu machen.

Der Moslem hat bei seiner Selbstvorstellung in einem anderen KIKA-Film aus der Reihe „Kummerkasten“ seinen Namen selber als Mohammed Diayadi angegeben. Zudem malte er als Vorstellungsbild die syrische Flagge, was auf eine enge Bindung zu seiner Heimat schließen lässt.

Warum haut dieser Patriot dann aber aus Syrien ab? Vermutlich, weil er mit dem säkularen und modern eingestellten Regierungschef Assad nicht klarkommt. Damit ist ziemlich klar, wo er steht:

Auf der Seite der „Allahu-Akbar“-schreienden Heiligen Krieger, die Assad stürzen und einen islamischen Gottesstaat errichten wollen. Mohammed will übrigens wie sein Glaubensbruder Mohammed Atta Ingenieur und Pilot werden. Atta war einer der Flugzeugentführer, der mit einem Flugzeug am 11.09.2001 (9/11) einen der Zwilligstürme in New York zum Einstürzen brachte. Hoffentlich besteht er dann nicht auch darauf, nur das Fliegen zu üben und auf Landungen keinen Wert zu liegen. 9/11 kann überall sein.

Die Korrektur der Altersangabe vermerkte KiKA am Montag Abend um 17:05 Uhr in der Sendungsbeschreibung als „Aktualisierung“, was auch BILD-Chefredakteur Julian Reichelt aufgefallen ist. Er twitterte: „Huch, plötzlich ist Diaa aus Syrien volljährig. Das ging aber fix. „Aktualisierung“ heißt diese Blitzalterung bei Kika. Können @ARD_Presse oder @ZDF das mal erklären?“

Reichelt-Aktualisierung

Auf dieser KiKA-Seite, die die Love-Story zwischen Malvina und dem Syrer in den schillerndsten Farben beschreibt, wird noch der Wiederholungstermin am kommenden Sonntag um 16:15 Uhr angepriesen. Ein Blick auf das KiKA-Programm vom 14. Januar zeigt aber, dass dort jetzt zu dieser Zeit bereits eine andere Folge von „Schau in meine Welt“ mit dem Buben Phil eingeplant ist:

KIKA-14.1.

Der Protest gegen diesen völlig unverantwortlichen Kuppelfilm erreichte am Montag auch die Mainstream-Medien. BILD veröffentlichte am Abend um 21 Uhr den Artikel „Aufregung um Flüchtlingsdoku im Kinderkanal“, in dem auch der Protest eines AfD-Bundestagsabgeordneten erwähnt ist:

Kritik an der Sendung kam vom Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel (46, AfD). Dieser sprach auf seiner Facebook-Seite von einer „unerträglichen und gefährlichen Propaganda der Staatsmedien“.

„Der Film ist eine unverantwortliche Manipulation und Indoktrination Minderjähriger!“ [besonders Mädchen], schreibt er – und bringt die Geschichte mit dem Mord in Kandel (Rheinland-Pfalz) in Zusammenhang. In Kandel [Rheinland Pfalz] war ein Mädchen, Mia (†15), von einem afghanischen Flüchtling [ihrem Exfreund] in einer Beziehungstat ermordet worden. Der Mörder soll angeblich ebenfalls 15 gewesen sein, obwohl er viel älter aussieht.

Die linksgestörte Huffington Post bezeichnet die faktisch völlig zutreffenden Ausführungen des AfD-Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel als „widerlich“ und „infam“. Autorin Susanne Klaiber betitelt ihren Artikel „Kika-Film lässt AfD-Politiker ausrasten“:

Widerlicher Vorwurf

Der KiKA-Film ist bereits im November erschienen. Doch Spaniel bringt ihn in Zusammenhang mit dem Mord oder Totschlag an einem 15-jährigen Mädchen in Kandel, mutmaßlich begangen von einem 16-jährigen Afghanen, dem Ex-Freund des Mädchens. Was der AfD-Politiker da suggeriert – dass jeder Flüchtling gefährlich für seine Freundin oder Ex-Freundin sei – ist infam.

Außerdem glauben die KiKA-Kritiker, dass Diraa, der Bart trägt, vielleicht schon älter als 17 sei. Es ist eine Anspielung auf das Problem, dass nicht alle Flüchtlinge, die sich als minderjährig ausgeben, tatsächlich unter 18 Jahre alt sind. (Update: Kika hat das Alter nun auf 19 korrigiert.)

Die Huffington-Autorin Susanne Klaiber ist eine der vielen weiblichen Islamversteherinnen, die die Augen vor dieser absolut frauenfeindlichen Ideologie verschließen und mit ihrer unverantwortlichen Islamverharmlosung dazu beitragen, dass junge deutsche Mädchen ahnungslos in eine ungeheure Gefahr laufen. Aber bei der Dämonisierung von Islamkritikern laufen diese Frauen zu Höchstform auf. Man muss nur in ihr Gesicht sehen, dann weiß man schon, wohin der linksgrün gestrickte Hase läuft:

Susanne_Klaiber

Von dieser Sorte ist unsere Medienwelt geradezu überschwemmt. So sieht die KiKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk aus:

KIKA-Astrid-Plenk-1

Man spürt förmlich, wie es in ihren Hirnen tickt: Möglichst gut zu den vielen „armen Flüchtlingsjungen“ sein, sie in unsere Gesellschaft einführen, bemuttern, von vorne bis hinten helfen, Beziehungen knüpfen, wunderbare Liebesgeschichten senden, eine heile Welt aufbauen [herbeiträumen], damit alles gut wird im Taka-Tuka-Land. Die grenzenlose Naivität springt förmlich aus diesen Gesichtern. Und das prallt nun auf den knallharten Macho-Islam. [1]

[1] Ich sag ja, Frauen und Politik, da kommt nichts Vernünftiges bei raus, irgendwie fehlt machen von ihnen offensichtlich das Intelligenz- oder Logik-Gen. Oder beides? Dumm wie Brot, sagt der Typ da links. ;-(

Klare Sprache kommt hingegen von der Jungen Freiheit, die süffisant „Flüchtlingsliebe im Kinderfernsehen“ meldet:

Was der Sender nicht verrät: Malvinas Mutter, Katja, hatte 2015 die Patenschaft für zwei Flüchtlinge übernommen. Einer von ihnen ist Diaa. Zudem präsentierte das Fuldaer Lokalblatt Marktkorb 2016, also ein Jahr vor der Veröffentlichung der KiKA-Sendung, den Syrer als – 18jährigen. Im Kinderkanal ist er ein Jahr später 17. „Es kommt ganz viel zurück“, kommentierte die Mutter damals. Eine Stellungnahme des Kinderkanals dazu stand bis Montag nachmittag noch aus.

Dass die Folge mit [der heute 16-jährigen] Malvina und Diaa ausrechnet jetzt derart hochkocht, ist kein Zufall. Denn der Syrer sieht wesentlich älter aus als 17. Er trägt einen dichten Vollbart und tritt mit einer ausgeprägten Herrenattitüde [Machoverhalten] auf, wenn er beispielsweise klarstellt: „Sie gehört mir und ich gehöre ihr. So ist die Regel bei mir.“

Diese Diskrepanz zwischen angegebenem Alter und dem Erscheinungsbild des Syrers erzeugt bei nicht wenigen Zusehern Missmut. Zu vielen noch ist der Mordfall von Kandel präsent. Einem angeblich 15 Jahre alten Afghanen wird vorgeworfen, in dem rheinland-pfälzischen Ort Ende Dezember ein gleichaltriges Mädchen erstochen zu haben. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

Das Alter des Mohammedaners sollte nun zwingend durch eine medizinische Prüfung festgestellt werden, denn es geht auch um die Erschleichung staatlicher Leistungen. Rein optisch dürfte der Syrer längst über 20 Jahre alt sein, worauf sein dichter und auch schon leicht ergrauter Bart

Grauer-Bart
sowie seine intensive Brustbehaarung schließen lassen:

Brustbehaarung

Microsofts KI-Software zur Erkennung des Alters aus Bildern „How old“ (wie alt?) schätzt Mohammed aufgrund des Bildes mit dem Vollbart übrigens auf 34 Jahre, wie PI-Leser Avenger mitteilt:

Altersbestimmung

Die der SPD nahe stehende Arbeiterwohlfahrt Fulda könnte sich nun auch mit dem Strafrecht konfrontiert sehen. Durch ihr Programm „Tandem-Patenschaft von Ehrenamtlichen und Geflüchteten“ hat sie die damals höchstens 15 Jahre alte Malvina dem deutlich älteren Syrer zugeführt und sich dadurch möglicherweise der Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger (§ 180 StGB) strafbar gemacht:

Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren

1. durch seine Vermittlung oder

2. durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Die AWO sollte sich angesichts ihrer Initiativen statt „Arbeiter“-Wohlfahrt vielleicht jetzt besser in „Araber“-Wohlfahrt umbenennen. Es ist eine ungeheure Verantwortungslosigkeit, junge deutsche Mädchen mit älteren Mohammedanern zusammenzubringen. Wer auch nur geringste Kenntnisse vom Islam besitzt, weiß, dass er damit die Mädchen in Gefahr bringt.

Mohammed hat auch schon ganz offen gesagt, dass er Malvina als seinen Besitz ansieht: „Sie gehört mir und ich gehöre ihr“. Was Moslems mit ihrem Besitz anstellen, wenn er nicht so spurt, wie sie das durch ihre islamische „Religion“ erwarten, kennt man auch in Deutschland bereits zur Genüge von den weit über 150 festgestellten „Ehren“-Morden.

Es ist eine der üblen Folgen des neuen Zensurgesetzes, dass warnende Videos zu diesem Fall von YouTube bereits nach kürzester Zeit gelöscht werden, beispielsweise das von Martin Sellner von der "Identitären Bewegung": Das gelöschte Originalvideo von Martin Sellner ist bei BitChute zu sehen. Dort will die Identitäre Bewegung zukünftig häufiger Videos raufladen, weil die Feinde der Meinungsfreiheit von Youtube und Facebook ihre Konten immer wieder gesperrt haben. Danke dafür auch dem Zensurminister Heiko Maas. Goebbels und die Stasi lassen grüßen.

martin_sellner_danke_merkel Video: Martin Sellner – Danke Merkel (15:48)

Hier noch ein Video von Martin Sellner, dessen Auto erst vor ein paar Tagen von Linksfaschisten angezündet wurde, über die Sperrung seiner Bank-, Youtube- und Facebook-Konten.

zensur_und_hetze

Video: Martin Sellner: Zensur und Hetze – Warum mein Konto gesperrt wurde (15:33)

Es ist nun wichtig, dem GEZ-Sender KiKA weiter Druck zu machen. PI-Leser Bernd Nehmeyer hat diese email gesendet:

Der Kinderkanal sollte sich auf den Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders besinnen und beispielsweise Aufklärungsarbeit betreiben, was Mädchen und Frauen in einer fundamental islamisch geprägten Gesellschaft zu erwarten haben. Wie sie dort seit Jahrhunderten unterdrückt [sexuell missbraucht (Sure 2,23), geschlagen (Sure 4,34)] dumm gehalten und hinter schwarzen Tüchern versteckt werden. Das ist das wahre Leben im Islam und nicht die pseudoromantische Liebesgeschichte eines Teenagers mit einem erwachsenen Mann! Oder würden sie auch eine romantische Sendereihe daraus machen wenn sich ein 30 Jähriger Deutscher an eine 14/15/16-jährige Syrerin ranmacht? Wohl kaum!

Kontakt für weitere Anregungen an KiKA:

» kika@kika.de

PI bleibt an den weiteren Entwicklungen im Fall „Malvina und Mohammed“ weiter dran.

Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.

Quelle: KIKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films: Altersangabe wurde auf "19" hochkorrigiert, Namensfälschung noch nicht

Nachtrag: 13.01.2018 – 23:48 Uhr

KiKA-Mohammed (vom Kinderkanal) hat Pierre Vogel auf Facebook geliked

kika_mohammed_pierre_vogel

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Mit diesem „Diaa“, der eigentlich Mohammed Diayadi heißt und deutlich älter ist, als es mit „17“ von KiKA zunächst angegeben wurde, scheint sich der GEZ-Kinderfunk ein heftiges Eigentor geschossen zu haben. Denn der syrische Rechtgläubige hat laut BILD-Informationen auf Facebook auch noch den berühmt-berüchtigten und radikalen Salafisten Pierre Vogel alias „Abu Hamsa“ geliked. >>> weiterlesen

Nachtrag: 14.01.2018 – 21:27 Uhr

Rene schreibt:

misbaha_patronenhuelse

Siehe auch:

Kuppelsender KiKA (Kinder-Kanal): Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen – Teil 1

Kuppelsender KIKA: Arbeiterwohlfahrt Fulda verkuppelte 14-jährige Malvina mit Moslem-Syrer – Teil 2

Richter Jens Maier (AfD-Sachsen) und „der kleine Halbneger“

Umfrage Niederösterreich: Grüne raus – FPÖ verdreifacht?

"Kriegen das nicht in den Griff": Ärzte warnen vor Gewalt

Beatrix von Storch kritisiert erneut Merkel: Regierung stellt 50 neue Mitarbeiter für die Internetzensur ein!

Video: Wenn ein Gutmensch, der Flüchtlinge aufgenommen hat, aufwacht und die Realität erkennt (02:08)</P

%d Bloggern gefällt das: