Italien: 16 jährige stirbt nach grausamer Gruppenvergewaltigung

26 Okt

Bayern ist FREI

unsertirol“ informiert über Vorgänge, die weder im Bunten Rotfunk (BR) noch bei linientreuen Sendern wie der ARD oder beim ZDF im Nachrichtenticker zu finden sind.

Italien: 16-Jährige stirbt nach grausamer Gruppenvergewaltigung

In Italien ist es zu einer grausamen Gruppenvergewaltigung gekommen, die einem 16-jährigen Mädchen das Leben gekostet hat. Laut einem Bericht der Repubblica ist die Jugendliche, die auf den Namen Desirée hört, tot und mit einer Überdosis Drogen in einem verlassenen Gebäude in der Nähe von Rom gefunden worden.

Foto: Facebook

Die Staatsanwaltschaft hat nun die Ermittlungen wegen sexueller Nötigung und Mord aufgenommen. Eine Autopsie hat bereits ergeben, dass das Mädchen von mehreren Personen vergewaltigt wurde. Auch Drogen konnten in ihrem Blut sichergestellt werden, die ihr vermutlich verabreicht wurden.

Die grausame Tat soll sich in der Nacht auf Freitag in einem verlassenen Gebäude in San Lorenzo bei Rom zugetragen haben. Ein junger Senegalese, der als Zeuge bei der Polizei…

Ursprünglichen Post anzeigen 173 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: