Tag Archives: SPD

Regensburg: deutsch-irakische Jugendliche bewerfen Polizisten mit Pflastersteinen

22 Aug
20 aggressive junge Männer randalieren auf dem Regensburger Domplatz

Bayern ist FREI

Von EUGEN PRINZ (PI NEWS)

Man mag sich gar nicht ausmalen, was passieren würde, wenn man als Christ in einem islamischen Land vor einer bedeutenden Moschee in betrunkenem Zustand Flaschen zerschlägt, laute Musik abspielt, herumschreit, auf gut deutsch: sich aufführt.

Randale am Domplatz in Regensburg

Eine derartige „Veranstaltung“ fand am Montag kurz vor 21 Uhr am Platz vor dem altehrwürdigen Regensburger Dom statt. Die von Passanten herbeigerufene Polizei traf eine Gruppe von etwa 20 höchst aggressiven „jungen Männern“ an. Diese waren in keiner Weise gewillt, ihre Personalien anzugeben und dem von den Beamten ausgesprochenen Platzverweis Folge zu leisten. Stattdessen wurden die Polizisten aus der Gruppe heraus beleidigt. Ein 20-jähriger Iraker setzte sich in Richtung Kornmarkt ab, nicht ohne vorher noch einen  geparkten Streifenwagen mit einem Fußtritt zu beschädigen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte er von den Ordnungshütern zu Boden gebracht und festgenommen werden.

Ein gutes Beispiel der in Deutschland bereits…

Ursprünglichen Post anzeigen 665 weitere Wörter

Berlin-Tempelhof: Johanna-Eck-Schule: 20 Sozialarbeiter sind wegen türkischer Schulleiterin gegangen, weitere wollen folgen

20 Aug
lehrer_fluechten
Die AfD schreibt:
Die Lehrer fliehen in Scharen. Nun kündigt auch der bewährte Jugendhilfe-Träger KIDS e.V. seinen Rückzug an. Die Zustände an der Schule in Tempelhof sind unhaltbar!
Eltern beklagen mangelnde Deutschkenntnisse der Lehrer und sehen akut die Zukunft ihrer Kinder gefährdet. Die Schule vermeldet einen dramatischen Lehrerschwund, ein heillos zerstrittenes Kollegium und eine Schulleiterin mit fragwürdigem Konfliktmanagement. Mobbing und Gewalt unter den Schülern sind ebenfalls ein Problem.
Nachdem in jüngster Zeit 20 (!) Lehrer ihren Hut nahmen – darunter auch ein Spezialist für Gewaltprävention – stellen sich die Zustände der Johanna-Eck-Schule dramatischer denn je dar. Dass nun auch noch die Sozialarbeiter geschlossen gehen, ist der Gipfel. Im Mittelpunkt der Kritik steht die vor drei Jahren ins Amt gehievte Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt, die ihr eigenes Süppchen kocht. Dabei gilt die Schule weiterhin als Aushängeschild rot-grüner Berliner Senatspolitik.
Lehrer mit mangelnden Deutschkenntnissen, Unterricht, der kaum zur Wissensvermittlung geeignet ist – die Eltern sind in tiefer Sorge. Langfristig wird sich nichts ändern, denn an der Schulleiterin hält man fest. So wird die Bildung der Kinder aufs Spiel gesetzt. Fachlich inkompetente Pädagogen, Gewalt und kein Konzept hinterlassen schließlich ihre Spuren. Der Berliner Senat muss endlich handeln!
Johanna-Eck-Schule in Tempelhof: Jetzt geben sogar die Sozialarbeiter auf (tagesspiegel.de)
Meine Meinung:
Der Tagesspiegel schreibt:
Im Mittelpunkt der Kritik steht meist die erst vor rund drei Jahren ins Amt gekommene Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt, deren "Freund-Feind-Denken" ein normales Arbeiten verunmögliche, so der häufigste Vorwurf. Die Stimmung im Kollegium vergiftete noch mehr, als die Bildungsverwaltung den Vorwurf erhob, dass die Kritik des Kollegiums mit Vorbehalten gegenüber Özhan-Erhardts türkischer Herkunft zu tun habe: Dieser Vorwurf wurde offiziell bis heute nicht fallengelassen, obwohl das Kollegium selbst es war, das Özhan-Erhardt einst einstimmig gewählt hatte. 
aladin schreibt:
Die geschilderten Vorgänge sind  eben symptomatisch für Berlin.
In jedem privaten Produktionsbetrieb würde eine Betriebsleiterin ganz unabhängig von irgendeiner zu erörternden Schuld- oder Kompetenzfrage sofort abgezogen, der erst die Ingenieure (Lehrer) davon laufen, sodass die Produktion einbricht,  und der wenig später dann auch noch die Werkmeister (Sozialarbeiter) kündigen, so dass gar nichts mehr richtig produziert (gebildet) werden kann.
Nicht so im Berliner Schulwesen.
Da werden die [Sozialarbeiter], die allem Anschein nach sehr erfolgreiche Arbeit abgeliefert haben, als Rassisten und nicht legal agiert habende Halbkriminelle (angebliche schwarze Kassen) denunziert.
Die Fähigkeiten der neuen und anscheinend völlig überforderten [türkisch-stämmigen] Schulleiterin dagegen werden nicht etwa evaluiert [hinterfragt], sondern  – in einer solchen Situation irgendwie absurd – dem Schulkollegium eine Rassismusbeauftragte "auf den Hals" geschickt. (Diese Rassimusbeauftragte hat übrigens mittlerweile aus unbekannten Gründen gekündigt).
In Berlin muss man als Schulleiterin eben nicht nachweisen, dass man seine Aufgaben beherrscht und ihnen gewachsen ist. Es ist hier viel wichtiger, dass man gut vernetzt ist (und/oder mit einem hohen Beamten der Bildungsverwaltung verheiratet).
Video: Carolin Matthie: Vlog #294 – "Vergesst Greta!"…jung, weiblich, hochgebildet?! Die RAF eine ignorierte Bedrohung? (18:29)
Video: Carolin Matthie: Vlog #294 – "Vergesst Greta!"…jung, weiblich, hochgebildet?! Die RAF eine ignorierte Bedrohung? (18:29)
Sehr gutes Video  – vor allem der letzte Teil, wo es um die RAF geht – unbedingt ansehen
Fridays for Future-Bewegung ist jung und weiblich (sueddeutsche.de)

Video: Charles Krüger: Trump will Zuwanderung in die Sozialsysteme stoppen! (19:46)

17 Aug
Video: Charles Krüger: Trump will Zuwanderung in die Sozialsysteme zu stoppen! (19:46)
Meine Meinung:
Charles Krüger sagt in Minute 02:09: “Man muss aber auch hervorheben, dass Menschen, die als Flüchtlinge oder Asylbewerber gelten, dass die von der Veränderung (von den verschärften Einwanderungsbedingungen) ausgenommen sind.”
Das aber ist ein großer Fehler. Jedenfalls sollten diese Ausnahmen für die Asylbewerber nicht von Dauer sein, denn wie sich in den USA immer wieder zeigt, neigen auch diese muslimischen Asylbewerber, die aus einem islamischen Land geflohen sind, dazu, ihren Islam, mit allen seinen negativen Folgen weiter zu praktizieren.
Sie dürfen dann sogar ihre Familienangehörigen nach Amerika nachholen und bilden in den USA islamische Gemeinschaften, die sich im Laufe der Zeit immer mehr radikalisieren und antiamerikanische Politik betreiben. Wenn ich amerikanischer Präsident wäre, würde ich keinen Moslem ins Land einreisen lassen, denn mit denen hat man am Ende nur Probleme.
Ich würde alle Muslime ausweisen, die auch nur den am geringsten gegen die demokratische Grundordnung verstoßen. Ohne Muslime lebt es sich einfach friedlicher, angenehmer und zivilisierter. Ich würde den Islam verbieten, alle Korane und Koranschulen, sowie alle islamischen Organisationen, ich würde den Bau von Moscheen verbieten und ich würde sofort jeden Moslem ausweisen, dem das nicht gefällt.
Wenn sie den Islam wollen, sollen sie in ihre Heimat zurückgehen, denn der Islam gehört nicht in eine moderne und zivilisierte Welt. Er wird immer versuchen, sie zu bekämpfen und zu zerstören, um das Land in einen islamischen Gottesstaat zu verwandeln. Islam und Demokratie, Islam und Freiheit sind zwei Gegensätze, die niemals friedlich zusammenleben werden, weil der Islam das nicht toleriert.
Video: Charles Krüger: Greta Thunbergs Segeltrip erzeugt MEHR CO2 als wenn sie einfach geflogen wäre! (15:41)
Video: Charles Krüger: Greta Thunbergs Segeltrip erzeugt MEHR CO2 als wenn sie einfach geflogen wäre! (15:41)
Video: Charles Krüger: Mutter verklagt Knabenchor, weil ihre Tochter nicht mitsingen darf! (08:24)
Video: Charles Krüger: Mutter verklagt Knabenchor, weil ihre Tochter nicht mitsingen darf! (08:24)
► Hilf mit an einer freieren Zukunft zu arbeiten!
http://charleskrueger.de/spenden/
► Wenn ihr hin und wieder etwas bei Amazon bestellt, nutzt dazu bitte meinen Link (Du bezahlst dabei keinen Cent mehr):
https://amzn.to/2Lp2yYF

Video: Digitaler Chronist: Direktübertragung! Die SPD zurück auf der Erfolgsspur | Greta geht segeln (02:42:18)

15 Aug

Video: Digitaler Chronist: Direktübertragung! Die SPD zurück auf der Erfolgsspur | Greta geht segeln (ab Minute 21:00 ansehen, ab 02:03:00 Greta Thunfisch und ihr Segelboot) (02:42:18)

Video: Elfi Hendricks (SPD, Wustermark): Sorgen und Nöte der Bevölkerung muss man nicht ernst nehmen (00:38)

Video: SPD Genossin Elfie Handrick versteht die Sorgen und Nöte der Bürger nicht (00:38)

Als es im Oktober 1789 vor dem königlichen Schloss von Versailles zu Unruhen kam, soll die Königin Marie Antoinette nach den Ursachen gefragt haben. Als man ihr erklärte, dass die Menschen kein Brot zu essen haben, soll sie gefragt haben, warum sie dann keinen Stuten (süßes Brot) essen.

Ähnlich abgehoben von der Realität sind heute nur noch Sozialdemokraten, die in ihren Wohlfühlblasen hocken, abgeschirmt von der banalen Welt, aber in dem Bewusstsein, etwas Besonderes und Edles zu sein. Eine solche Sozialdemokratin ist Elfie Handrick, Schatzmeisterin der SPD-Wustermark im brandenburgischen Havelland. Handrick sagte am Sonntag im heute-Journal (im Original bei 13:31):

„Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen! Und selbst wenn sie Sorgen und Nöte haben, dann haben sie noch lange nicht das Recht, mit ,Heil Hitler´ durch die Straßen zu laufen.“ >>> weiterlesen

Video: Ignaz Bearth: Burkaverbot Schweiz: Im Tessin und in St. Gallen ist es verboten, das Gesicht zu verhüllen. (05:07)

11 Aug
Video: Ignaz Bearth: Burkaverbot Schweiz: Im Tessin und in St. Gallen ist es verboten, das Gesicht zu verhüllen. (05:07)
Zahlen aus dem Tessin und St. Gallen zeigen:Verfahren gegen 13 Burka-Trägerinnen (blick.ch)
Video: Ignaz Bearth: Greta Thunberg lässt Journalisten aus Saal werfen (05:24)
Video: Ignaz Bearth: Greta Thunberg lässt Journalisten aus Saal werfen (05:24)
"Smile for Future"Greta Thunberg lässt Journalisten aus Saal werfen (focus.de)
Video: Ignaz Bearth: Zu niedrige Militärausgaben USA drohen Deutschland mit Truppenabzug (06:10)
Video: Ignaz Bearth: Zu niedrige Militärausgaben USA drohen Deutschland mit Truppenabzug (06:10)
US-Botschafter Richard Grenell droht Deutschland mit Truppenabzug (spiegel.de)
Video: Ignaz Bearth: Rassismus-Skandal in Texas Polizisten in Texas führen Schwarzen am Strick ab? (06:04)
Video: Ignaz Bearth: Rassismus-Skandal in Texas Polizisten in Texas führen Schwarzen am Strick ab? (06:04)
Polizisten in Texas führen Schwarzen am Strick ab (20min.ch)
Meine Meinung:
Das hätte nun wirklich nicht sein müssen. Hier fehlt den Polizisten offenbar jedes Fingerspitzen-, bzw. Taktgefühl und deshalb kommen die Proteste auch zu recht. Sie hätten einen Polizeiwagen rufen können, um ihn abholen zu lassen, denn es war offensichtlich keine unmittelbare Gefahr vorhanden.
Ich halte einen Schadenersatz für durchaus angebracht. Man sollte dieses Verhalten auch nicht durch die Fehler und Gewalt der Linken entschuldigen. Im Gegenteil, sie sind genau so zu kritisieren. Unrecht bleibt Unrecht, egal ob von rechts oder links. Außerdem gibt es sehr viel schlimmere Dinge, wenn ich an die zahlreichen Morde der Afroamerikaner denke.
Im Video “Alby County Jail: New Yorks härtester Knast” wird gesagt, dass es allein in New York 50.000 kriminelle Schwarze und Latinos gibt. In Memphis / Tennessee gibt es 15.000 bis 20.000 Gangmitglieder, die fast ausschließlich aus Schwarzen, Hispanics und Latinos bestehen und in etwa 600 bewaffneten Banden, wie den Traveling Vice Lords (TVL) (Video), organisiert sind. In den anderen amerikanischen Großstädten sieht es wohl ähnlich aus.
Man kann Donald Trump also sehr gut verstehen, wenn er eine Mauer an der mexikanischen Grenze bauen will. Und im Übrigen ist der Süden der USA schon vollkommen von Latinos und Hispanics überlaufen. Woran erinnert mich das nur? Auch in den USA findet also ein massiver Bevölkerungsaustausch statt.

a784f-hispanics2

Die dunklen Gebiete Südamerikas sind am stärksten (60 Prozent und mehr) von Hispanics (mexikanischen und lateinamerikanischen Einwanderern) bewohnt. Der Osten der USA ist dagegen nur höchstens zu 20 Prozent von Hispanics bewohnt. Nach Schätzungen werden 2050 fast 25 % der US-Einwohner Hispanics sein.
Video: Illegale Einwanderer kaufen in Guatemala Babys für 80 bis 1.000 Dollar, um besser in USA einreisen zu können (04:46)
Ich habe gerade dieses Video gefunden. In dem Video wird gesagt, dass die lateinamerikanischen Einwanderer, die in die USA einwandern wollen, für 80 bis 1.000 Dollar lateinamerikanischen Babys kaufen, um bessere Chancen haben, als Migrant in der USA anerkannt zu werden. Was für Verbrecher.
Video: Illegaler Einwanderer kaufte in Guatemala Baby für 80 Dollar, um in USA einreisen zu können (04:46)

Video: Henryk Stöckl: "Das ganze Becken war voller Blut!" Migranten-Gangs terrorisieren Deutschlands Freibäder! (10:02)

10 Aug
Video: Henryk Stöckl: "Das ganze Becken war voller Blut!" Migranten-Gangs terrorisieren Deutschlands Freibäder! (10:02)
"Smile for Future" eskaliert: Greta Thunberg lässt Journalisten aus dem Saal werfen
greta_welt_retten
AfD schreibt:
Was ist denn da bei den Kids von "Fridays for future" los? Haben die Linksextremisten die Schülerbewegung unterwandert?
Tränenreiche Bilder erreichen uns aus Lausanne, wo gerade der "Smile for Future"-Kongress stattfindet, dem auch Greta Thunberg beiwohnt. Streit und Uneinigkeit darüber, wie man zukünftig die Erwachsenen in den Panikmodus stürzen kann und wo das Ende der Fahnenstange beim unwissenschaftlichen Moralisieren ist, machen eine beinharte Landung auf dem Boden der Realität unausweichlich. Nun ließ Greta Thunberg sogar die Journalisten aus dem Saal werfen, weil sie für die miserable Stimmung verantwortlich wären.
Inzwischen mehren sich die kritischen Stimmen, die den zunehmenden Einfluss der radikalen Linken in der Schülerbewegung erkennen. Schon der Zusammenschluss mit den Ende-Gelände-Aktivisten vom Hambacher Forst in Garzweiler, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden, legen den Schluss nahe.
Ebenso der Fakt, dass man sich über dem Schulgesetz stehend glaubt. Angesichts dieser fortschreitenden Radikalisierung ist es nur eine Frage der Zeit, bis Steine fliegen. Zauberlehrling Greta steht völlig verdutzt da und weiß nicht mehr weiter. Schuld haben wie üblich die anderen. Einmal stürmte sie sogar aus Protest aus dem Saal.
Dennoch: Die Sorgen der jungen Leute zum Klima muss man ernst nehmen. Sie haben als Teenager-Generation jedes Recht, laut zu sein und sich in manchem zu irren. Daher müssen die Greta Thunberg-Anhänger sich zum Ziel setzen, in der Mitte der Gesellschaft anzukommen. In den Armen linksextremer Randalierer sind die Schüler völlig falsch. Mal eben kurz die Welt retten, funktioniert nicht, ihr den Krieg erklären noch viel weniger.
Meine Meinung:
Und Greta Thunberg wundert sich, dass die Fridays for future Bewegung von Linksextremisten unterwandert wird. Hat sie nicht selbst mit den Linksextremisten gekuschelt? Jedenfalls trug sie ein T-Shirt der linksradikalen “Antifacist Allstars”.
Ich bin auch nicht der Meinung, dass man die Sorgen der gehirngewaschenen Fridays-for-future-Bewegung ernst nehmen muss, denn sie sind vollkommen desinformiert.
Bevor man sie ernst nehmen kann, sollten sie sich erst einmal mit dem Thema Klimaerwärmung auseinander setzen und nicht irgendwelchen rot-grünen Rattenfängern hinterher laufen. Also marsch in die Schule und etwas für die Bildung tun.
Alster schreibt:
Greta sponsert die linksextreme Bewegung „Extinction Rebellion“
greta_antifa
Im Tweet schrieb Greta Thunberg: „Das neue Lied von „The 1975“, ist heute erschienen, und ich bin dort auch zu hören! Ich bin so froh, mit diesen tollen Leuten zusammenzuarbeiten. Alle unsere Einnahmen durch diesen Song, von „The 1975“, der der Eröffnungstitel ihres nächsten Albums sein wird, fließen zurück in Extinction Rebellion.“ Einige Auftritte von Greta mit Extinction Rebellion hier.
Greta im Antifa-Look.
Die Extinction Rebellion ist eine linksextreme Klimaorganisation, die Verbrechen begeht, um ihre Ziele zu erreichen. In Schweden ist die Gruppierung mit dem AFA-Veteranen Jonathan Pye verbunden, schreibt „Samhällsnytt“. Jonathan Pye wurde schon wegen Steinwurfs gegen die Polizei zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. „Man sollte es vermeiden, dass man seine Gegner direkt tötet – nicht aus moralischen Gründen, sondern aus praktischen Gründen“, sagte Jonathan Pye einmal in einem Interview.

Saarland: Stadtfest eskaliert – Beispiellose Aggression durch Migrantenbanden

22 Jul
saarland_stadtfest
AfD schreibt:
Lage im Saarland eskaliert: Migrantenbanden erklären Polizei den Krieg
Saarlouis wird der Lage nicht mehr Herr: Beispiellos aggressive Jugendbanden terrorisieren die Stadt, belagern das Freibad und stören massiv das Stadtfest „Emmes“.
Die Lage ist haarsträubend! SPD-Oberbürgermeister Peter Demmer fordert nun mehr Polizei für das Saarland, um die Sicherheit weiter gewährleisten zu können. Dem voraus ging der "geordnete Rückzug" der Beamten, als sie sich einer Übermacht an Jugendlichen mit Migrationshintergrund gegenüber sahen, die die Einsatzkräfte – immerhin Angehörige der Operativen Einheit (OpE) – bedrohten und angriffen. Die Bürger sahen staunend zu, was da vor sich ging.
Inzwischen ist es schon soweit gekommen, dass Polizeibeamte die Sicherheit in der Stadt generell in Frage stellen. Ladenbesitzer berichten von Diebestouren am hellen Tag durch Jugendbanden“, immer mehr schwere Straftaten im Bereich Zentraler Busbahnhof und Hauptbahnhof werden angezeigt. Hinzu kommen die großen Probleme, wenn bei heißem Wetter weitere Jugendliche aus dem nahen Frankreich die Schwimmbäder stürmen.
Die Zustände sind unhaltbar geworden und Saarlouis steht nicht allein. Zahlreiche Städte und Gemeinden beklagen aggressive Jugendbanden, die keinerlei Respekt mehr haben. Anwohner werden attackiert, Frauen sowie Mädchen belästigt. Die Polizei kommt kaum mehr nach. Den Tätern selbst passiert überwiegend gar nichts. Hier ist dringender Handlungsbedarf angezeigt. Die Polizei muss verstärkt und bestens ausgerüstet werden. Außerdem brauchen die Beamten mehr Befugnisse. Der Staat ist durch das Grundgesetz der Garant für den Schutz der Bürger. Wo die Zeiten sich geändert haben, muss er es auch.
Saarlouis: Polizei zog sich teilweise hilflos zurück Entsetzen über Gewalt nach Stadtfest (pfaelzer-merkur.de)
Saarlouis: Oberbürgermeister Peter Demmer (SPD) schlägt Alarm: “Wir kapitulieren vor marodierenden Jugendbanden” (bild.de)
Meine Meinung:
Ich wundere mich immer mehr über die ggrenzenlose Dummheit, der Grünen, der Linken und auch der CSU und CDU und ihrer Wähler. begreifen sie nicht, dass in Deutschland schon längst ein Bürgerkrieg stattfindet. Nein, sie begreifen es nicht, weil sie vollkommen ungebildet sind und weil sie keine alternativen Webseiten lesen, denn man hat ihnen erzählt, das sind alles Nazis und Rassisten.
Man hat euch dressiert wie Meerschweinchen, die den etablierten Parteien aus der Hand fressen. Glaubt ihr wirklich, wenn ihr den Kopf in den Sand steckt, wird man euch von der Migrantengewalt verschonen? Geht doch mal zu den Stadtfesten. Glaubt ihr, dass die Migranten euch verschonen werden? Sie werden euch genau so provozieren, beleidigen, belästigen, verprügeln, vergewaltigen und abstechen, wie alle anderen, denn in ihren Augen seid ihr ebenso Ungläubige.
Ihr habt es nicht mit normalen und empathischen Menschen zu tun, sondern vielfach mit vollkommen verrohten, asozialen, gewaltbereiten Irren, die keine Skrupel haben anderen Menschen schweren Schaden zuzufügen oder sie zu töten. Habe ich am Wochenende erst selbst erlebt. Ihr holt euch mit eurer Wahl für die Grünen, Linken, für die SPD, CDU, CSU und der FDP, viele Geisteskranke, Killer, Totschläger, Kriminelle, radikale Islamisten und Terroristen ins Land, die nur ein Ziel haben, Deutschland zu erobern und die Deutschen zu vernichten.
Ist euch euer Leben so wenig wert, dass ihr das nicht begreift oder nicht begreifen wollt, dann springt doch vom nächsten Hochhaus oder denkt euch etwas anderes aus, euch zu verabschieden oder wacht endlich aus eurer vollkommenen Idiotie auf. Die Linksradikalen sind ganz genau so geisteskrank, wie die radikalen Muslime. Sie hassen Deutschland genau so und wollen Deutschland ganz genau so vernichten, wie die radikalen Muslime. Nehmt endlich eure Scheuklappen ab, ihr Totalversager.
Video: Gerald Grosz: Die sog. „Seenotretter“ am Mittelmeer machen das Geschäft der Schlepper (03:16)
Video: Gerald Grosz: Die sog. „Seenotretter“ am Mittelmeer machen das Geschäft der Schlepper (03:16)

huber_seenotrettung

Video: Dr. Götz Frömming (AfD): “Wenn die Gesinnung stimmt, dann ist die Schulpflicht egal!” (05:34)

20 Jul
Video: Dr. Götz Frömming (AfD): “Wenn die Gesinnung stimmt, dann ist die Schulpflicht egal! “(05:34)
Strompreis-Rekord auch ohne CO2-Steuer – 500 Euro mehr im Jahr!
strompreis_rekord
Die AfD schreibt:
Strompreis-Rekord: 492-Euro-Aufschlag offenbart das Energiewende-Fiasko
Der Strompreis jagt von einem Rekord zum nächsten. Jeden Monat wird es für Verbraucher teurer, und ein Ende der Fahnenstange ist nicht in Sicht.
Statt der Kugel Eis für die Energiewende [Jürgen Trittin (Grüne)] zahlt der Verbraucher seit 2007 fast 500 Euro mehr.
Noch mindestens bis 2023 rechnen Experten mit einem weiteren saftigen Anstieg, weil die Kosten des Netzausbaus und der Netzsteuerung immer stärker zu Buche schlagen. Besonders hart trifft es Familien: Im Schnitt zahlen sie für einen Verbrauch von 4000 Kilowattstunden Strom und 20.000 Kilowattstunden Gas aktuell 2.417 Euro im Jahr.
Das ist eine Verteuerung von 50 Prozent gegenüber Juli 2007. Besonders heftig werden die Verbraucher von den staatlichen Abgaben und Umlagen geschröpft. Diese machen derzeit mehr als 50 Prozent des Strompreises aus. Die Preisspirale dreht sich immer schneller. Dabei steht im Koalitionsvertrag der Regierung Merkel, dass es keine Erhöhung der Steuerbelastung der Bürgerinnen und Bürger geben soll.
Die Kosten für die Energiewende explodieren. Die Gefahr eines Blackouts steigt. Der Schutz der Umwelt durch regenerative Energien ist zweifelhaft, angesichts Milliarden getöteter Insekten und Tausender geschredderter Vögel unter Windrädern.

strom_teurer

Um die Preisspirale zu stoppen, muss die EEG-Umlage gedeckelt und die Stromsteuer ausgesetzt werden. Energie muss auch in Zukunft für Verbraucher und Unternehmen bezahlbar bleiben, sonst gehen bei uns bald buchstäblich die Lichter aus. Es wird höchste Zeit, dass die Bundesregierung energiepolitisch endlich wieder zur Vernunft kommt!
Energiekosten: Der 492-Euro-Aufschlag offenbart das deutsche Strompreis-Fiasko (welt.de)
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD (tagesspiegel.de)

Video: Martin Sellner: Was ist eigentlich die Telegramelite? [Tutorial: Wie kann ich mich anmelden?] (04:03)

18 Jul
Video: Martin Sellner: Was ist eigentlich diese "Telegramelite"? [Tutorial] (04:03)
Meine Meinung:
Weil in der Telegram-Elite die Videos nicht wie bei Youtube einfach gelöscht werden können, bittet Martin Sellner Interessierte der Identitären Bewegung sich in der Telegram-Elite anzumelden. Dazu gibt es ab Minute 02:15 ein Tutorial, wie man sich auf der Telegram-Elite anmelden kann. Mittlerweile haben sich dort 30.000 Menschen angemeldet. Ziel ist es bis zum 22. Juli 40.000 Mitglieder in der Telegram-Elite zu haben.
Video: Oberbürgermeister von Hockenheim, Dieter Gummer (SPD), von Afrikaner niedergeschlagen (03:42)
dieter_gummer
Video: Oberbürgermeister von Hockenheim, Dieter Gummer (SPD, Bild links), von Afrikaner niedergeschlagen (03:42)
Nach dem Angriff eines Unbekannten (etwa 40-jährigen Afrikaners) auf den Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummer werden neue Details zu seinem Gesundheitszustand bekannt. Laut Angaben der Stadt erlitt der SPD-Politiker durch den Faustschlag und den anschließenden Sturz mehrere Prellungen, einen Kieferbruch – und Gehirnblutungen. >>> weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: