Tag Archives: Thilo Sarrazin

Video: Martin Sellner (IB): Wie es weitergeht (10:36)

15 Mai
Video: Martin Sellner (IB): Wie es weitergeht (10:36)
Video: Junge Freiheit-TV: Interview von Marco Pino mit Jörg Meuthen (AfD): „Die Menschen wollen ihre Nationalstaaten behalten“ (10:57)
Video: Junge Freiheit-TV: Interview mit Jörg Meuthen (AfD): „Die Menschen wollen ihre Nationalstaaten behalten“ (10:57)
Video: Gerold Grozs: Meinungsfreiheit am Beispiel des „Sündenfalls“ Alice Schwarzer (03:17)
Video: Gerold Grozs: Meinungsfreiheit am Beispiel des „Sündenfalls“ Alice Schwarzer (03:17)

Das langsame Sterben der Meinungsfreiheit in ARD, ZDF und gleichgeschalteten Medien

4 Mai

aleksandra_rybinska

Video: Asylkritische polnische Journalistin Aleksandra Rybinska: “Frau Merkel hat eine Neurose” (01:10)
Aleksandra Rybinska: “Wir (Polen) haben ein ähnliches Problem wie Frankreich. Die Flüchtlinge wollen gar nicht bei uns bleiben. Wir haben ein viel zu schwaches Sozialsystem. Sie können bei uns 80 Euro pro Monat als Sozialhilfe bekommen. Das ist für niemanden interessant. Wir haben 1.000 Syrer aufgenommen, das waren alles Christen. Die wurden auch bei christlichen Familien aufgenommen. Die sind bei Nacht und Nebel alle nach Deutschland weggelaufen.”
Meine Meinung: Warum ist Deutschland dann so dumm und nimmt Millionen Sozialschmarotzer auf, die vielleicht jeden Monat um die 1000 Euro bekommen und verpflichtet sich dann noch, sie ein Leben lang durchzufüttern?
Das ist nicht nur geisteskrank sondern vollkommen verantwortungslos gegenüber dem deutschen Volk, dass das alles bezahlen soll, während die deutsche Infrastruktur, Schulen, Straßen, Wasserwege, öffentliche Verkehrsmittel, Bildung, Familie, Erziehung, innere und äußere Sicherheit, immer mehr vernachlässigt werden und verfallen.
Man sollte alle sozialen Leistungen nach einem Jahr streichen. Entweder die Migranten sind dann selber in der Lage ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, Arbeit gibt es genug, oder man sollte sie ausweisen. Auch hätten wir dann weniger Kriminalität, weniger Gewalt, weniger Angst um unsere Kinder, weniger Islam, weniger Flächenverbrauch, mehr und billigere Wohnungen und eine wesentlich höhere Lebensqualität.
Video: Roland Tichy im Interview mit der polnischen Journalistin Aleksandra Rybinska: Einwanderungskritikerin – und raus bist DU (09:46)

Bayern ist FREI

ARD und ZDF und die angeschlossenen Massenmedien scheinen zu einer geradezu inzestuösen Filterblase zu mutieren. In Talkshows vom Schlage einer Anne Will, Dunja Hayali oder Markus Lanz sind die Vertreter des bunten Meinungskartells inzwischen quasi unter sich. U-Boote und Wendehälse ausgenommen. Linkslastige Journalisten der Relotiusmedien garniert von rückgratlosen subalternen Staatskünstlern oder schillernden Exoten klopfen einander meinungsmäßig Hämatome auf die Schultern im Versuch ein noch unentschiedenes Publikum für einen omnipräsenten ominösen „Kampf gegen Rechts“ zu mobilisieren.

Sollte wirklich mal ein Freigeist, Dissident, Oppositioneller oder gar Populist in eine Talkshow eingeladen werden, dann nur in einer absehbar aussichtlosen Konstellation 1:4 oder Alle gegen einen, um die jeweilige persona non grata im übertragenem Sinne zu teeren und zu federn.

Sofern propagandistisch Versierte wie Claudia Roth (GRÜNE) oder Malu Dreyer (SPD) wie im Fall Henryk Broder oder der AfD nicht a priori auf deren Ausladung oder Skandalisierung insistieren.

Vertreter der oppositionellen Presse wie Dieter…

Ursprünglichen Post anzeigen 679 weitere Wörter

Video: Reaktionär #44: Notre Dame, Sri Lanka, Martin Sellner, Lügenpresse (33:42)

30 Apr
Video: Reaktionär Doe – Folge 44 Sri Lanka (33:42)
Der Reaktionär verbindet intelligente Analysen mit einer knallharten Sprache, womit er auf den immer grotesker werdenden linksgrünen Irrsinn in unserem Land entsprechend reagiert. Manch einer mag seine Ausdrucksweise vielleicht als „derb“ bezeichnen, aber auf einen groben Klotz gehört bekanntlich auch mal ein grober Keil. In der aktuellen Ausgabe 44 beschäftigt er sich unter anderem mit den abstrusen Reaktionen auf den Brand der Kathedrale Notre Dame, die er als eines der Herzstücke der europäischen Kultur beschreibt. >>> weiterlesen
Video:
Dr. Dr. Raphael Bonelli: Narzissmus verstehen: Wie unsere Gesellschaft den Narzissten schuf (51:33)
Video: Dr. Dr. Raphael Bonelli: Narzissmus verstehen: Wie unsere Gesellschaft den Narzissten schuf (51:33)
Der Wiener Psychiater und Universitäts-Dozent Dr. Dr. Raphael Bonelli zeigt wie man die gegenwärtige Gesellschaft des Narzissmus verstehen und erklären kann. Das Phänomen des Narzissmus an sich hat es schon immer gegeben, obwohl dieser in früheren Kulturen stets verachtet wurde. Mittlerweile ist in unserer Gesellschaft eine wahre "Narzissten-Epidemie" zu beobachten:
Wie konnte es so weit kommen und welche Möglichkeiten gab es in früheren Zeiten, dem Narzissmus entgegenzuwirken? Im Jahr 2016 erschien Bonellis Buch "Männlicher Narzissmus: Das Drama der Liebe die um sich selbst kreist".
Hier geht´s zum Buch ► https://amzn.to/2AWjm1C
Meine Meinung:
Ein sehr gelungener Vortrag von Dr. Dr. Raphael Benelli [dachte ich zuerst]. Aber den aller wichtigsten Punkt spricht er leider nicht an. Die Ursache für den Hochmut für den Narzissmus ist die Unkeuschheit, die sich überall in der westlichen Gesellschaft breit gemacht hat.
Ich möchte dies jetzt nicht begründen, weil dies sehr viel Zeit beanspruchen und kaum jemanden interessieren würde, weil die große Mehrheit der westlichen Menschen viel zu sehr auf ihre sexuelle Befriedigung fixiert ist. Wer sich aber für das Thema interessiert, dem empfehle ich folgende Seiten:
Sexualität und Spiritualität (dauert immer einen kleinen Moment)
Verdammt, was unser Doktor ab Minute 40 über den Islam erzählt, gefällt mir überhaupt nicht. Was er über Mohammed erzählt, trifft allenfalls auf die Zeit zu, als Mohammed noch in Mekka lebte und die Menschen friedlich für den Islam gewinnen wollte. Solch ein unkritischer Umgang mit dem Islam scheint mir wiederum dem Zeitgeist und der Unwissenheit der Gutmenschen zu entspringen.
Und auch weil er niemals wirklich auf die Sexualität zu sprechen kommt, nur in Nebensätzen erwähnt er die Wollust, versucht er, Themen wie Stolz, Hochmut und Narzissmus allein intellektuell zu erklären, ohne auf die wirkliche Ursache einzugehen. Dies erlebt man sehr häufig bei intellektuell veranlagten Menschen. Wie wichtig die Sexualität dabei ist, ist ihnen offenbar nicht bewusst. Ich will das was ich sagen will, mit den Worten des buddhistischen Mönches Bhante Henepola Gunaratana erklären:

Frage: Könnten Sie etwas genauer beschreiben, warum Sexualität an sich transzendiert werden muss, damit Fortschritte auf dem spirituellen Weg gemacht werden können?

Antwort: Weil der Geist in Unordnung, getrübt und verwirrt ist, solange man sich damit beschäftigt, und weil man sich in Eifersucht, Furcht, Hass, Spannung usw. verstrickt – in all diesen Problemen, die aus der Lust entstehen. Wenn man also von alldem befreit werden möchte, muss zuerst die Lust beseitigt werden. Nun gefällt vielen Menschen das Wort "beseitigen" nicht; manche bevorzugen Worte wie "transzendieren" oder "transformieren". "Klar", sagen sie, "man kann ,Lust‘ in ,Nicht-Lust‘ transformieren!"

Frage: Wurde in der Lehre des Buddha die Sexualität als von Grund auf negativ angesehen?

Antwort: Der Buddha lehrte, dass solange der Mensch sexuell aktiv ist, er kein Interesse an der Praxis des spirituellen Lebens hat; die beiden Dinge passen einfach nicht zueinander. Aber in seiner Lehre über die schrittweise Erleuchtung sagte er auch, dass das Empfinden von Lust und Sexualität Genuss beinhaltet.

Er verleugnete den Genuss nicht. Genuss ist dabei. Aber, sehen Sie, dann verändert sich dieses Vergnügen in Missvergnügen, und allmählich, langsam, sobald sich das anfängliche Feuer der Lust abgenutzt hat, beginnen die Menschen zu kämpfen.

Denn aus Lust erwächst Furcht; aus Lust erwächst Habgier; aus Lust erwachsen Eifersucht, Zorn, Hass, Verwirrung und Kampf; all diese negativen Dinge erwachsen aus der Lust. Und deshalb sind all diese negativen Dinge in der Lust beinhaltet. Und, wissen Sie, wenn wir das sehen möchten, dann brauchen wir gar nicht weiter zu schauen als in unsere eigene Gesellschaft.

Machen Sie nur die Augen auf und sehen Sie sich um. Wie viele Millionen Menschen kämpfen? Und das ist nur in ihrer Lust und Gier begründet – Ehemänner mit Ehefrauen; Freunde mit Freundinnen; Freunde mit Freunden; Freundinnen mit Freundinnen – usw., nicht wahr? Es macht keinen Unterschied, ob die Menschen heterosexuell, homosexuell oder bisexuell sind, das ist ganz egal. Solange du darin verstrickt bist, ist es unvermeidlich, dass du diese Probleme hast – Kampf, Enttäuschung, Zorn, Hass, Töten – all das ist damit verbunden.

Weil also der Buddha das Problem sah, das der Sexualität innewohnt, sagte er, dass es besser ist, die Sinne zu disziplinieren und zu kontrollieren, um ein ruhiges und friedvolles Leben zu haben. Aber das muss schrittweise erfolgen, langsam, begründet auf Verstehen, nicht unvermittelt. Es kann nicht erzwungen werden. Es muss allmählich geschehen und mit tiefem Verständnis. Wenn Menschen es nicht verstehen und versuchen, ganz unvermittelt damit Schluss zu machen, werden sie nur noch mehr Frustration, Furcht usw. haben.

Und deshalb sagte er in seiner schrittweisen Lehre, dass es zuerst Genuss schenkt, sexuell aktiv zu sein, dann aber gibt es Nachteile, dann gibt es Probleme. Und erst dann, wenn man die Probleme sieht, beginnt man zu erkennen, dass diese Nachteile und diese Negativität der Sexualität innewohnen – sie sind davon nicht zu trennen. Die Lust beinhaltet diese Schwierigkeiten und Probleme.

Mit anderen Worten, die permanente, man kann ruhig sagen, suchtartige Beschäftigung mit der Sexualität, die permanenten Orgasmen rauben dem Körper sehr viel Energie und schwächen ihn. Dies ist meiner Meinung nach auch die Hauptursache für psychosomatische Erkrankungen.
Die permanenten Orgasmen greifen tief in die Physiologie des Körpers ein. Vielen Menschen fehlt dann die Kraft der Natürlichkeit und sie entwickeln unterschiedliche Denkmuster und Verhaltensauffälligkeiten, u.a. eben auch, dass sie eine Neigung zum Narzissmus entwickeln.
Die Hauptveränderungen spielen sich auf physiologischer Ebene ab. Besonders Intellektuelle sind oft in ihrer eigenen Intellektualität gefangen. Ich glaube, Menschen wie Dr. Dr. Benelli setzen sich allein intellektuell mit solchen Themen auseinander, ohne sie selber verwirklicht zu haben. Aber das ist der entscheidende Punkt.
Video: Gluecifer – Bizarre Festival 1999 – Punkrock (30:14)

gluecifer

Video: Gluecifer – Bizarre Festival 1999 (30:14)

Der Großbrand von Notre Dame von Jesuiten entfacht?

28 Apr
Einige Worte zu dem sehr langen Artikel. Er ist gespickt mit vielen Informationen, von denen mir viele vorher nicht bekannt waren. Der Artikel stützt sich im wesentlichen auf einen Artikel von Diogenes Lampe, von dem ich bisher nichts gehört habe und der offensichtlich dazu neigt, längere Artikel zu schreiben.

Diogenes Lampe sieht einen Machtkampf zwischen dem christlich-jüdischen Abendland und den Jesuiten, die er als satanisch betrachtet und die mit dem Freimaurertum verbunden sind, um die kirchliche und weltliche Vorherrschaft. Der Jesuitenorden betrachtet sich gewissermaßen als Nachfolger der Tempelritter, die die christlich-jüdischen Kirche zerstören will und durch eine christlich-jüdisch-muslimische Religionsgemeinschaft ersetzen möchte, die per Zwang durchgesetzt werden soll.

“Dem Vatikan geht es also nicht nur um die Verschmelzung von Juden, Christen und Moslems per Zwang, was nicht eher geschehen kann, als bis sich die Anhänger der drei großen Weltreligionen bis zur gegenseitigen Erschöpfung bekriegt haben.”

Wenn man sich den Jesuitenpapst Franziskus ansieht, hat man tatsächlich das Gefühl, dass er sowohl dem Islam, wie auch der muslimischen Massenmigration nach Europa sehr wohlgesonnen ist, aber eine Menge Probleme mit dem Christentum hat. Jedenfalls scheint ihm der weltweite Genozid am Christentum nicht besonders am Herzen zu liegen. Er hüllt eher ein Schweigetuch über die hundertmillionenfache Christenverfolgung. Er handelt eher wie ein “satanischer” Antichrist.

Diogenes Lampe schreibt:

Obendrein verbreitet sich [durch den islamischen Anschlag auf drei christliche Kirchen in Sri Lanka] so wieder die Botschaft vom Islam als Terrorreligion und lenkt von den größten und bösartigsten Terroristen der Weltgeschichte ab: Den Satanisten; -auch bekannt als Jesuiten, die mehr Christen und Juden abgeschlachtet haben als es die Mohamedaner je konnten. Und das will was heißen. [1]

Keine Kirche in ganz Frankreich steht als jahrhundertealtes Symbol so deutlich für die Herausbildung der französischen Nation im Kampf gegen die Universalmachtsansprüche des Papsttums wie eben Notre Dame in Paris. Keine Kirche in Frankreich ist somit dem Papsttum mehr verhasst. Niemand begrüßt im Stillen den Großbrand der Kathedrale daher heimlich mehr als der Jesuitenpapst, möchte ich wetten.

Die besagt hier: Im Jesuitenorden ist der Templerorden wieder erstanden. Somit hätten wir es mit einer Auferstehungssymbolik zu tun… Dann könnte man leicht vermuten, dass kurz vor der EU-Wahl Frankreichs Untergang und sein Aufgehen im 4. Reich [gewissermaßen das jesuitische Weltreich] symbolisiert bzw. satanisch gefeiert wurde. Vielleicht, um dem eigenen verzweifelten Anhängern mit einer solchen Machtdemonstration Mut zu machen?

[1] Meine Meinung: Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Jesuiten mehr Juden und Christen abgeschlachtet haben als die Mohamedaner. Warum hat man davon noch nie etwas gehört?

Bayern ist FREI

2004 wurde Brigitte Bardot wegen „Rassenhaß“ der Prozeß gemacht. Der SPIEGEL schrieb damals über die couragierte und non-konformistische Bardot: „In einen dunklen Hosenanzug gekleidet und auf einen Stock gestützt erschien die 69-jährige Diva im Gerichtssaal in Paris, wo sie sich wegen Anstiftung zum Rassenhass verantworten muss. In ihrem Buch „Ein Schrei in der Stille“ schreibt die radikale Tierschützerin unter anderem über Flüchtlinge, die „unsere Kirchen schänden und stürmen, um sie in menschliche Schweineställe zu verwandeln, hinter den Altar scheißen“

a3e82-BrigitteBardot

Auch die italienische Schriftstellerin Oriana Fallaci zählte in etwa zur selben Zeit wie Brigitte Bardot zu der hellsichtigen Avantgarde, die schon früh vor einer schleichenden Islamisierung, einem asymmetrischen Krieg und einer vorauseilenden Unterwürfigkeit und folgenden Unterwerfung durch eine demographische Unterwanderung des Abendlandes warnte. Eric Zemmour, Gunnar Heinsohn oder Thilo Sarrazin taten das Ihrige, um eine erschreckend arglose Bevölkerung, die durch populistische Beschwichtigungen führender Politiker wie Bundespräsident Wulff („Der…

Ursprünglichen Post anzeigen 7.098 weitere Wörter

Thilo Sarrazin: Wir werden die nötige Wende nicht schaffen

30 Dez

JFB

Von Jürgen Fritz, So. 30. Dez 2018

Nur noch 20,5 Prozent bei der letzten Bundestagswahl, in sämtlichen bundesweiten Umfragen inzwischen sogar bei 14 bis 15 Prozent, bei der Landtagswahl in Hessen von über 30 auf 19,8 Prozent gefallen, in Bayern sogar auf 9,7. Was ist los mit der SPD? Vor allem aber: Was ist los mit unserer Gesellschaft? Ist diese noch zu retten oder wird sie die Massenmigration und die Multikulturalismus-Ideologie zu Grunde richten? Hierüber sprach Roland Tichy mit Thilo Sarrazin, meines Erachtens einer der besten Analytiker der politischen Situation im Lande.

Die SPD ist nicht abgehoben, sie macht Politik für sich selbst und nicht mehr für das Volk

Der Niedergang der SPD habe weniger damit zu tun, dass die Partei die Bodenhaftung verloren hätte, wie manche meinen, so Sarrazin im Interview, sondern eher damit, dass ihr die Kunden immer mehr verloren gehen. Doch womit hängt dies zusammen? Man…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.001 weitere Wörter

Elmar Hörig: Milde Strafen für brutalen versuchten Ehrenmord an 17-Jähriger

4 Dez

Elmis moinbrifn am 01.12.2018

elmar_hörigVERTRACKT: Jetzt isses also beschlossene Sache! Der Migrantenpack wird nach Abstimmung im Bundestag unterzeichnet. Vor allem für den Zwerg vom Saarland [Heiko Maas wurde in Saarlouis geboren] ist das natürlich ein innerer Vorbeimarsch! Alle daran Beteiligten beteuern, es sei alles rechtlich nicht bindend.

Da fragt man sich als Laie dann doch, wieso man einen Vertrag macht, wenn der sowieso nicht gilt. Wenn ich das Vertragswerk richtig verstanden habe, kann ich nächstes Jahr nach Timbuktu ausreisen und dort Frauen begrapschen, ohne dass mir was passieren kann!! Geil! Will ich aber nicht. Punkt! [Würde ich auch nicht probieren, jedenfalls nicht in Timbuktu.]

SYMBOL: Ist es nicht bezeichnend für die Gesamtsituation unseres Landes, dass der Flieger unserer Regierungströte nicht abhebt, weil kaputt? Soll’se doch hinlaufen, unsere Totengräberin! Der Gipfel heißt ja auch Geh 20! [1]

[1] Und der Soul-Musiker Otis Redding ist mit dem Flugzeug abgestürzt. Es trifft immer die Falschen.

RECHT: Laubheim (Baden-Württemberg): Milde Strafen für versuchten Ehrenmord! Ehemann (Syrer) und Bruder stachen auf die 17-jährige schwangere Alaa ein und rammten ihr unzählige Male ein Messer in die Brust und in den Hals und schlitzten ihr die Mundwinkel auf. Weniger als 8 Jahre für die Beteiligten. Ohne anschließende Sicherungsverwahrung. Grund für den beinahe Mord, die Frau wollte sich von ihrem Mann trennen und zu ihrem neuen Freund ziehen.

Somit hat sie die Ehre der Familie beschmutzt. Ich schätze mal knapp 5 Jahre bei guter Führung bis zum nächsten Gemetzel. Stimmt schon, was ein Syrer vor kurzem sagte. „Ihr lasst die Leute rein, vor denen wir vor vielen Jahren geflüchtet sind. [2]

[2] Dieselben Leute werden auch dafür sorgen, dass die Deutschen bald aus ihrer Heimat fliehen.

VERBRECHER: Mannheim hält Problem mit kriminellen Flüchtlingen für gelöst! Polizei widerspricht heftigst. So ist das halt. Kleine Kinder halten sich beim Versteckspielen oft die Augen zu, weil sie denken, man sieht sie dann nicht! Wahrheit ist wie Poesie – die meisten Menschen scheinen Poesie zu hassen! [3]

[3] Vor etwa einem Jahr hatte Mannheim große Probleme mit einer Gruppe minderjähriger Flüchtlinge. Die Flüchtlinge fielen laut Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz durch eine „bislang nicht gekannte hohe kriminelle Energie“ auf. Die jungen Männer stammten aus Nordafrika, vor allem aus Marokko. Die Vertreter der Stadt beschlossen, kriminelle Asylbewerber aus anderen Kommunen mit Aufenthaltsverboten für das Mannheimer Stadtgebiet zu belegen.

Dies sei laut Sprecherin in 14 Fällen umgesetzt worden. Nachfragen bei der Polizei ergaben, dass sich die Situation in Mannheim durchaus verbessert habe, „die Maßnahmen haben gegriffen“. Aber: „Das Problem hat sich nur verlagert. Gelöst ist es nicht.“

Pressesprecher Norbert Schätzle schätzt, dass es sich um mindestens 66 Personen handelt, die in „wechselnder Zusammensetzung“ als Gruppe von zehn bis zwanzig Personen in Mannheim aktiv gewesen seien. Dass es sich bei den Kriminellen ausschließlich um Jugendliche handelt, bezweifelt der Polizeisprecher jedoch. Das hätten Personenkontrollen und der Abgleich der festgestellten Personalien mit den Datenbanken der Heimatländer gezeigt.

Eigentlich seien viele dieser Flüchtlinge ursprünglich in anderen Städten untergebracht worden, sagt Schätzle. Doch die Stadt habe keine andere Wahl gehabt, als die Jugendlichen in einer Unterkunft vor Ort einzuquartieren. Man könne 12- oder 13-Jährige ja nicht auf der Straße sitzen lassen. Die Polizei fuhr sie dann im Zuge der Amtshilfe in die Orte zurück, in denen sie untergebracht waren, sagt Schätzle. Doch dort blieben sie nicht: „Viele kehrten mehrmals zurück und wurden dann immer wieder in die zugewiesene Unterkunft zurückgefahren.“ >>> weiterlesen

Meine Meinung: Die Lösung heißt: Ausweisung in die Heimat! Aber das wollen die realitätsfernen Politiker nicht sehen. Lieber lassen sie die Bevölkerung zum Opfer dieser kriminellen Migranten werden. Aber wer diese Politiker wählt, hat es auch nicht anders verdient.

Rolf schreibt: In andere Städte gebracht… Problem verlagert.. Also aus den Augen aus dem Sinn. Solange alles schöngeredet und abgestritten wird… Es also keine No-go-Areas gibt und selbst bei den seit 2015 extrem angestiegenen Vergewaltigungen keine klare Kante gezeigt wird, scheint das kuschen vor dieser Kultur gewollt zu sein. Nur… Warum?

Steffie Tücking (56), deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin, ist gestorben

Feddich ELMI (Best Seller)

Elmis moinbrifn am 02.12.2018

WERBUNG: Danke für Euer 1.Advents-Geschenk! 500 Bücher alleine gestern verkauft! War kurzfristig auf No.60 aller Bücher weltweit und nach wie vor No.1 bei schwarzem Humor. Damit hätte ich sogar Michelle Obama geschlagen, denn die ist ja auch irgendwie "Schwarzer Humor"
Auch das BEST OF zieht wieder an. Ich freu mich echt! Wer es teilen möchte, sehr nett! Hier noch mal der Link: Freiluftklapse Deutschland: Elmis Moinbrifn 2018: Germany kaputt

HAPPY ÄDVÄNT! ELMI

Elmis moinbrifn am 03.12.2018

BUENOS AIRES: Spiegel fragt: „Was bleibt vom G20 Gipfel?“ Kann ich Euch sagen: „Die Erkenntnis, dass es für diesen Schwachsinn ein Linienflug auch tut!“

NDR-TALK: In illustrer Talk-Runde kommt ja so ziemlich jeder Dumpfschwaller zu Wort. Unlängst auch Rainer Calmund! O-Ton: „Ich bin bereit, jeden mit meinem ganzen Gewicht niederzuwalzen, der sich gegen Flüchtlinge ausspricht!“ Die plaudernde Fettleber kriegt da wohl was nicht auf die Reihe! Nur weil sein Proktologe [Arschklempner] zufällig Syrer ist, müssen Flüchtlinge nicht zwangsläufig auch gut sein! Das sind schon lange keine Flüchtlinge mehr, das ist mittlerweile ein mafiöser Wirtschaftszweig! Mein Tipp: „FASTEN MACHT HIRN FREI“ [4]

[4] Ich hoffe, diese Dampfwalze kriegt auch noch ihr Fett weg, denn anderes kapieren sie es nicht! Und wie es anderen geht, ist solchen Menschen ohnehin egal! Sie kapieren es erst, wenn sie selber zum Opfer werden.

BERLIN-CHARLOTTENBURG: Tödliche Schüsse in der Bunten Hauptstadt! Opfer – ein 47-jähriger Deutsch-Albaner! (was immer das ist) Täter ebenfalls ein Albaner, der sich hinterher selbst erschoss. Also, ich als alter Forensiker [Leichenbeschauer] schätze, kein Auftragsmord! Ich tippe mal so ins Blaue: „Beschmutzte Ehre“ wahrscheinlich. Wie auch immer, für uns eine Win-Win Situation. Illegale Waffe sichergestellt, kein Gerichtsverfahren und die Polizei tappt im Dunkeln. Die 2 Toten wahrscheinlich auch!

BMW: In Hamburg in der Nähe vom Michel (Kirche) fahren 2 Schwanznasen im BMX X3 an rote Ampel und belästigen eine Autofahrerin. Ihre Begleiter bitten die Insassen des BMW, dies zu unterlassen. Schwerer Fehler. Einer hat jetzt einen gebrochenen Arm, der andere lebensgefährliche Kopfverletzung und liegt im Koma. Mordkommission ermittelt jetzt! Täter flüchten in unbekannte Richtung. Beschreibung: Osteuropäischer Akzent! Na so was!

VERTRAG: Thilo Sarrazin bringt es auf den Punkt! Dieser heilbringende Migrationspakt stinkt! Ich hab’s geahnt!

Feddich – ELMI (Fluchtschwindler)

Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.

Siehe auch:

Studie belegt: Bewaffnete Bürger bringen mehr Sicherheit

Dänemark will Ausreisepflichtige auf unbewohnte Insel schicken – außerdem wird der Familiennachzug begrenzt

Dr. Thilo Sarrazin: Was Sie über den Migrationspakt wissen sollten

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Verrat und Trotz – Bundestag stimmt für den Pakt (14:53)

Essen: Syrischer Clan wegen versuchtem Ehrenmord angeklagt

Der Migrationspakt und Deutschlands Ende als Kulturnation

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) im Bundestag: „Der Globale Migrationspakt ist ein Trojanisches Pferd“ (08:37)

Dr. Thilo Sarrazin: Was Sie über den Migrationspakt wissen sollten

3 Dez

Bayern ist FREI

Heiko Maas (SPD) und die Bundesregierung scheinen felsenfest davon überzeugt zu sein, die Bevölkerung angemessen über die UN-Migrationspakt informiert zu haben.

Wie dem auch sei, auf der „Achse des Guten“ informiert Thilo Sarrazin über den Migrationspakt.

https://www.achgut.com/artikel/alles_was_sie_ueber_den_migrationspakt_wissen_sollten?fbclid=IwAR1frZK_qDFwfXVlXwE0QXuKYFZnoSAlyh6SFTQxgp5XnCgXl5eOe_YncBw

Urteilen Sie selbst, bei wem Sie an der richtigen Adresse sind.

Alles, was Sie über den Migrationspakt wissen sollten

von Thilo Sarrazin

Der „Global Compact for safe, orderly and regular Migration“ (Migrationspakt) wurde in zwischenstaatlichen Verhandlungen am 13. Juli 2018 als Entwurf vereinbart und soll in einer Konferenz der Staats- und Regierungschefs am 10./11. Dezember in Marokko verabschiedet werden.

Der Migrationspakt enthält neben einer vorangestellten „Vision“ und einem Abschlussteil zur „implementation“ (Umsetzung) 23 „objectives and commitments“ (Ziele und Verpflichtungen), die im einzelnen mit ausführlichen Maßnahmekatalogen unterlegt werden.

Der Migrationspakt pflegt eine geschwollene, verhüllende und extrem redundante Behörden- und Diplomatensprache. Im englischen Originaltext wirkt das noch unangenehmer als in der deutschen Übersetzung. Internationale Dokumente dieser…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.633 weitere Wörter

Dr. Helmut Roewer: Breites Bündnis für Intoleranz – wie einwanderungs- und islamkritische Schriftsteller ins Abseits gestellt werden

23 Okt

Sow-thistle_seed_headBy I, Tony Wills – Distel im Fruchtstand – CC BY 2.5

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Helmut Roewer *)

Wer Strom in den Leitungen zu speichern vermag, kann auch den Ozean in Flaschen abfüllen, um das Ansteigen des Meeresspiegels zu verhindern.

Wie der grün-faschistische Mainstream seine kulturelle Hegemonie verteidigt und wie die Opfer seiner Gangstermethoden heißen

Der Kampf um die kulturelle Hegemonie nimmt an Schärfe zu, seit diejenigen, die bislang die ungekrönten Könige waren, feststellen mussten, dass an ihrem Thron gewackelt wird. Eine zusätzliche Verschärfung erfährt der Kampf durch die Empörung der Gewaltinhaber, weil der sicher geglaubte Endsieg doch noch so nahe nicht ist, wie es ihnen seit der Jahrtausend-Wende erschien.

Wer glaubt, dass die Lagebeurteilung aus den Eingangssätzen dieses Aufsatzes meiner Phantasie entsprungen sind, der nehme zur Kontrolle die Eigen-Darstellungen unserer kulturellen Taktgeber zur Hand. Zum Beispiel Klaus Kleber. Er hat ein Selbstzeugnis unter dem Titel Rettet die Wahrheit verfasst. Hierin teilt er unverblümt mit, dass es ihm nicht um abstandhaltende…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.547 weitere Wörter

Video: Thilo Sarrazins Fakten gegen moslemische Wunschvorstellungen bei Servus-TV (67:06)

21 Okt


Video: Talk im Hangar-7: Susanne Wiesinger & Thilo Sarrazin & Imam Abdul Adhim Kamouss: Wie weit darf Islamkritik gehen? (67:06)

Der Hangar 7 von Servus TV, einem österreichischen Privatfernsehsender im Besitz der Red Bull Media House GmbH, ist eine politisch inkorrekte Talkrunde, in der auch Fakten über den Islam ausgesprochen werden dürfen, ohne dass die Zensurschere eingreift.

Am Donnerstag, den 11. Oktober war dort in einer denkwürdigen Sendung Dr. Thilo Sarrazin eingeladen, der mit seinem neuen Buch „Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ die Gefährlichkeit des Islams beschreibt und damit erneut in die Bestsellerlisten kam. Dazu die Wiener Lehrerin Susanne Wiesinger, die in ihrem Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer: Wie der Islam die Schulen verändert“ die Integrationsprobleme moslemischer Schüler darstellt. [1]

Die Gegenposition vertrat Abdul Adhim Kamouss, Imam und früherer Salafistenprediger, der vom Verfassungsschutz beobachtet wurde und Kontakte zu IS-Kämpfern hatte. In der ARD-TV-Talksendung bei Günter Jauch Ende September 2014 trieb er den Blutdruck von Heinz Buschkowsky und Wolfgang Bosbach mit seiner unerträglichen und besserwisserischen Plärrerei in die Höhe. Dem Moderator von Servus-TV, Michael Fleichhacker, erging es wohl ebenso.

Kamouss gibt seit einiger Zeit vor, jetzt „moderat“ zu sein. Aber auch in der Sendung von Servus TV entlarvte er sich als sturer Islamverteidiger ohne einen Funken Selbstkritik, was Thilo Sarrazin erkennbar auf die Palme brachte. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Was für ein Dummschwatz, dieser Iman. Entweder hält er alle Menschen für dumm oder er glaubt tatsächlich an den Unsinn, den er erzählt. Intelligenz? Er merkt nicht einmal, dass selbst einfache Menschen seine Dummheit durchschauen und dass er mit seiner Art bei den Menschen nur Abneigung gegen den Islam erzeugt. Was er sagt, entspricht genau der menschenverachtenden Ideologie des Islam. Und das Schlimme ist, dass mindestens 90 Prozent aller Muslime genau so denken. Ich "liebe" den Islam von Tag zu Tag mehr. Raus mit dem Islam aus Deutschland.

Warum hat man den Imam nicht schon lange ausgewiesen? Was haben wir nur für eine Scheiß-Regierung, die solche Muslime ins Land lässt? Was hätte man alles angestellt, wenn ein "Rechter" ähnlichen Unsinn erzählt hätte? Da hätte am nächsten morgen der Staatsanwalt vor der Tür gestanden, hätte ihn verhaftet, die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt und er wäre für Jahre hinter Gitter verschwunden.

Das Video zeigt wieder einmal, dass Muslime offenbar wegen ihrer religiösen Gehirnwäsche, die sie seit ihrer Geburt über sich ergehen lassen müssen, nicht in der Lage sind logisch zu denken. Die religiöse Beeinflussung hat sich so fest in ihr Gehirn eingebrannt, dass kein noch so gutes Argument sie zu durchdringen vermag. Nicht wenigen Muslimen mangelt es auch durch die über Jahrhunderte angewandte Praxis der Verwandtenheiraten (Inzucht) an der notwendigen Intelligenz. Man sehe sich nur einmal den Intelligenzquotienten in islamischen Staaten an. Mangelnde Bildung und fehlende Wissbegier (wissenschaftliches Denken) kommt noch hinzu.

Die große Mehrheit der Muslime ist nicht in der Lage, wissenschaftlich zu denken. Darauf beruht auch die wirtschaftliche und wissenschaftliche Erfolglosigkeit islamischer Staaten. Wenn man den Imam reden hört, denkt man immer wieder, Mensch, halt bloß den Mund und schalte erst einmal dein Gehirn ein. Aber wenn dort, wo normalerweise das Hirn ist, nur betonharter religiöser Fanatismus sitzt, ist dieser Wunsch, diese Forderung, natürlich vergeblich. Was Muslime scheinbar ebenso wenig können, ist zuhören. Sie haben ein fest zementiertes Weltbild, von dem sie keinen Millimeter abweichen. Das ist bei den Linken und Grünen aber auch nicht anders. Sie sind auf Grund jahrzehntelanger Gehirnwäsche ebenso faktenresistent. Nicht anders bei Rechtsextremen.

Fürchten sie, sie könnten durch eine Kritik am Islam zu Tode gefoltert werden? Fürchten sie, dass andere erkennen könnten, wie ungebildet sie sind? Das erkennt man aber gerade an ihrer geistigen Unbeweglichkeit, an ihrem Fanatismus und ihrem Hass, den sie einem immer wieder entgegenschleudern. Islamkritik löst bei ihnen offenbar den Wunsch aus, die Kritiker zum Schweigen zu bringen. Islamkritik scheint bei ihnen jedenfalls große Angst auszulösen, eine Angst, die sie nicht beherrschen können und auf der sie mit Hass und Gewalt reagieren.

[1] Hier ein sehr guter Artikel und ein Video von Susanne Wiesinger über die Zustände an einer Schule in Wien-Favoriten, an der sie seit 25 Jahren als Lehrerin unterrichtet:

Susanne Wiesinger sagt, früher war es noch möglich muslimische Schüler zu unterrichten. Aber das wird immer schwerer, denn der Unterschied zwischen der muslimischen Welt im Elternhaus und der Schule sei einfach zu groß. Dies lässt darauf schließen, dass die Kinder immer stärker islamisiert und in Einzelfällen auch radikalisiert werden. Und dann prallen zwei Welten aufeinander, die nicht miteinander vereinbar sind. >>> weiterlesen


Video: Islamische Einflüsse an Schulen: Lehrerin bricht Schweigen (10:08)

Siehe auch:

50 % der Deutschen würden Grün wählen – solange es ihnen gut geht

Video: Maybritt Illner: Nach Bayern, vor Hessen – wie schnell verfällt Merkels Macht? (66:07)

Gemälde von Chagall zu anstößig für Facebook: Picasso-Museum darf nicht für Chagall werben

Die Gutmenschenkrankheit ist heilbar: Wer Migranten fordert, der wird sie bekommen

Katja Kipping’s Traum: Öffnet die Grenzen, lasst herein, wer herein will!

Elmar Hörig: Fuck the president

Akif Pirincci: Schock: Drei Migranten wollen "naziverseuchtem" Deutschland auswandern

Video: Die Woche COMPACT: Chemnitz & Thilo Sarrazin’s: “Feindliche Übernahme”

4 Sep


Video: Die Woche COMPACT-TV – Heldenstadt #Chemnitz, Sarrazin zum Islam (35:09)

„Die Woche COMPACT“ diesmal aus aktuellem Anlass mit 23 Minuten Chemnitz-Berichterstattung, Seit einer Woche kommt Chemnitz nicht mehr zur Ruhe. Der brutale Messermord eines vorbestraften Illegalen erschüttert die Stadt im Süden Sachsens. Doch nun wächst der Widerstand gegen die tödliche Bereicherung. Die Woche COMPACT war an zwei Tagen vor Ort und hat genau hingeschaut.

Die Themen der Sendung im Überblick: Chemnitz steht auf – Rebellion gegen die bunte Gewalt: Skandal um / Haftbefehl – Wie Pegida ist Sachsens Polizei? / Provokateure gegen Patrioten – Wer sind die Randalierer von Chemnitz? / Reden oder Pöbeln? – Eberswalde und die Anti-Demokraten / Feindliche Übernahme – Sarrazin stellt neues Buch vor.

Video: Nicolaus Fest zu Staat und Antifa bei der AfD/Pegida-Demo in Chemnitz (04:37)

Schaut euch dieses Video von Dr. Nicolaus Fest (AfD) an und seht, in was für einem verlogenen, linksversifften und antidemokratischen Staat wir leben:


Video: Nicolaus Fest zu Staat und Antifa bei der AfD/Pegida-Demo in Chemnitz (04:37)

Video: Chemnitz: Kla.TV: „Die Medien stellen alles auf den Kopf“ (28:46)

| 30.08.2018 | www.kla.tv/12941 |


Video: Chemnitz: „Die Medien stellen alles auf den Kopf“ (28:46)

Video: Jörg Meuthen beim politischen Frühschoppen der AfD in Abensberg (Bayern) am 03.09.2018 (43:01)


Video: Jörg Meuthen beim politischen Frühschoppen der AfD in Abensberg am 03.09.18 (43:01)

Siehe auch:

Emma Reporterin über Chemnitz und die Medien: Hitlergruß wichtiger als Vergewaltigungen und Messermorde

Chemnitz: AfD-Pegida-Trauermarsch am 01.09.2018 gewaltsam beendet

Generalstaatsanwalt überführt Merkel der Lüge: „Es hat in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“

Video: Chemnitzerin watscht AfD-Hasserin Dunja Hayali (ZDF) ab (09:29)

Indoktrination, Lüge, Halbwahrheit, Hetze – Angekommen im real existierenden Merkelismus

Video: Martin Sellner (IB) – Demobericht aus Chemnitz (16:16)

%d Bloggern gefällt das: