Tag Archives: Araber

Video: Martin Sellner: Behzat Karim Khani – geh heim in den Iran! – wer dieses Land nicht liebt (hasst), soll es verlassen – und zwar so schnell wie möglich! (01:40)

16 Jan

Bezat Karikan

Video: Martin Sellner: Behzat Karim Khani – geh heim in den Iran! – wer dieses Land nicht liebt (hasst), soll es verlassen – und zwar so schnell wie möglich! (01:40)

🟥 Die Aussagen von Bezat müssen verbreitet werden. Wir müssen dieses grandiose Gesicht “gelungener” Integration so bekannt machen wie Dieter Bohlen.

👉 Daher hier noch ein Kurzvideo, mit all seinen absurden Aussagen.

▪️ Hier ein guter Artikel von Martin Lichtmesz dazu:

Behzad Karim Khani und die Schuld der “Biodeutschen” (1)

https://sezession.de/67024/behzad-karim-khani-und-die-schuld-der-biodeutschen-1

📽 Das Kurz-Video eignet sich zur Weiterleitung. Ihr habt alle die Erlaubnis es auf andere Plattformen zu stellen. Gut wäre wenn ihr dabei auf diesen Kanal verlinken könntet: https://t.me/martinsellnerIB

https://t.me/martinsellnerIB/15875

Minute 00:13

Behzad K. Khani zur Silvesternacht: Integriert euch doch selber!

Wissen Sie, es passieren merkwürdige Dinge, wenn man zwei Weltkriege anfängt und beide verliert. Wenn man bis zur letzten Kugel für die abartigste Idee der Geschichte kämpft. Und nachdem diese letzte Kugel verschossen wurde, Zwölfjährige mit Gewehren ohne Munition, mit Besenstielen losschickt.

weiterlesen:

https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/kommentar-meinung-berlin-jahreswechsel-krawalle-integration-debatte-neukoelln-sonnenallee-behzad-k-khani-zur-silvesternacht-integriert-euch-doch-selber-li.305225

Meine Meinung:

Bhezat Karim Khani geilt sich an der deutschen Geschichte auf, genau genommen am Nazireich. Diese Kritik mag berechtigt sein. Aber wie sieht die islamische Geschichte aus?

In Deutschland gab es 12 Jahre ein Nazireich, aber der Terror, die Intoleranz, die Menschenverachtung, Verfolgung, Unterdrückung, die Juden-, Christen-, Frauen- und Schwulen-Feindlichkeit in der islamischen Welt währt seit 1.400 Jahren.

Und solche Typen wie Behzad K. Khani wollen uns etwas von Demokratie erzählen. Ich könnte kotzen bei so viel Verlogenheit.

Ein Blick in den Iran, wo gerade jeder Versuch einer Liberalisierung beerdigt wird, sollte reichen, um zu erkennen, worum es ihm geht. Nämlich um die Islamisierung Deutschlands nach islamischem Vorbild.

Warum holen wir uns so viele dieser muslimischen Deutschlandhasser nach Deutschland? Schmeißt sie raus, bevor sie uns töten, denn genau das wird der nächste Schritt sein.

Erst sind es Krawalle, Plünderungen, Brandstiftungen, Gewalt in den Städten, Gewalt gegen die Polizei, wie in der Silvesternacht, später greifen sie zu den Waffen, um Deutschland in einen islamischen Terrorstaat zu verwandeln.

Und die ganzen rot-grün-gelb-schwarzen und islamophilen (islamverliebten) Deutschlandabschaffer rollen ihnen den roten Teppich aus. Da wünscht man sich… mögen zuerst rollen.

Und dann sagt er: “Und all das, obwohl keine einzige Synagoge, keine jüdische Schule und auch kein jüdisches Altersheim ohne Polizeischutz auskommt.”

Ja, es gibt Neonazis, die Juden, Synagogen und jüdische Altersheime angreifen. Aber die Mehrheit dieser Täter sind Muslime. Wie verlogen ist es, so etwas zu verschweigen?

Und ausgerechnet Behzad K. Khani redet davon, dass Israel ein rechtsradikaler und extremistischer Staat ist. Israel ist verglichen mit den ganzen islamischen Staaten in Nahen Osten ein demokratischer Staat.

Aber manche Muslime sind von ihrem Antisemitismus so zerfressen, dass sie Israel am liebsten zerstören würden. Ist dies das Ergebnis ihres antisemitischen und hasserfüllten Korans? Mir scheint, es ist so.

Und sie wollen nicht nur Israel zerstören, sie wollen auch unser Land, unsere Kultur, unsere Sprache, Demokratie, Meinungsfreiheit, Religion, unseren Wohlstand, unsere Sicherheit, unsere Toleranz und am Ende unser Leben zerstören.

In einem Punkt könnte ich ihm vielleicht sogar recht geben. Und zwar, wenn er meint, die Deutschen könnten eines Tages “wegsterben”. Aber das geschieht nicht von allein, sondern weil diese antideutsche (faschistische?) Regierung mit ihrer islamischen Massenmigration die Deutschen zum Abschuss freigegeben hat.

Das ist in meinen Augen nichts anderes als ein Völkermord, unter dem heute bereits viele Deutsche zu leiden haben, wenn ich an die Gewalt, die Überfälle, die Körperverletzungen, Messerstechereien und Totschläge denke, die von Migranten begangen werden. Und wer weiß, was uns in der Zukunft noch alles erwartet? Bürgerkrieg? Die deutsche Regierung scheint es darauf anzulegen.

Es wird niemals ein friedliches Miteinander von Christen und Muslimen geben. Es wird immer in blutigen Bürgerkriegen enden. Das hat die Geschichte gezeigt. Aber die rot-grünen Multikultispinner wollen das einfach nicht wahrhaben. Sie sind zu feige die Realität zu sehen.

Video: Martin Sellner: Linz: (Österreich) – Bevölkerungsaustausch, Ausnahmezustand & Migrantenhorror (05:15)

3 Nov

migraho

Video: Martin Sellner: Linz: (Österreich) – Bevölkerungsaustausch, Ausnahmezustand & Migrantenhorror (05:15)

🟥 Meine Ansage zum Migrantenhorror in Linz. Diese Szenen sind ein Sinnbild für unsere Zukunft. Noch kann die Polizei mit Müh und Not den Ausnahmezustand dominieren.

👉 Wenn die demographische Bombe platzt (wenn die Muslime in der Mehrheit sind),, sieht die Lage anders aus. Was hat es mit dem Film „Athena“ auf sich und warum haben wir jetzt die letzte Chance den Horror aufzuhalten?

https://t.me/martinsellnerIB/14863


Video: Wien: „Allahuh Akbar – Fickt euch ihr Hurensöhne“ – Irrer Moslem schießt um sich (00:11)

muwien

Video: Wien: „Allahuh Akbar“ Irrer Moslem schießt um sich (00:11)

🟥 Immer mehr Details zum Migrantenhorror in Wien und Linz tauchen auf. Zu Halloween zeigte der arabische Untergrund seine geballte Macht und wem „die Straße gehört“. Nur mit Mühe konnte die inländische Polizei die barbarischen Energien des Ghettos bändigen.

❗️ Ein besonders krasser Fall aus Wien zeigt, was da in der migrantischen Parallelwelt gärt. Ein irrer junger Moslem randalierte nahe des Hauptbahnhofs und feuerte mehrfach eine Pistole ab. Dabei brüllte er „allahu Akbar“ wie ein IS-Terrorist…

✈️ Wen das nicht aufweckt, der wacht nicht mehr auf. Wir brauchen eine massive Initiative zur Remigration. Werde aktiv:

https://t.me/dieoesterreicher

https://t.me/martinsellnerIB/14869

Meine Meinung:

Wenn die Moslemaufstände richtig beginnen, dann schießen sie nicht in die Luft, dann erschießen sie Menschen.


Video: Nach Migranten-Gewalt in Deutschland und Österreich müssen Taten folgen! (02:34)

migratat

Video: Nach Migranten-Gewalt in Deutschland und Österreich müssen Taten folgen! (02:34)

https://t.me/martinsellnerIB/14872


Vergewaltigung Messerstecherei Migranten Böller Armee Aufnahmestopp Einwandeungsstopp Grenzpolitik Remigration Illegale Gewalttäter

Paris: Arabergang vergewaltigt, ermordet und zerstückelt 12jährige Französin Lola

17 Okt

lola-paris

Eine zwölfjährige Französin ist das neueste Opfer des Bevölkerungsaustausches. Sie wurde von einer Gruppe algerischer Migranten vergewaltigt, ermordet und zerstückelt. Die Überreste des gemarterten Mädchens wurden von der Polizei in einem Koffer aufgefunden.

Gestern Abend sorgte sich ein Paar aus Paris um ihre 12jährige Tochter Lola, die nicht von der Schule heimkam. Nach einer Fahndung entdeckte man einen Koffer mit der Leiche der Kleinen.

„Der Körper war beim Auffinden an Händen und Füßen gefesselt gewesen, die Kehle durchtrennt, der nahezu lose Kopf mit Klebeband umwickelt. Die Leiche war mit Tüchern bedeckt. Der Körper der Kleinen war mit Ziffern bemalt.“

Auf einer Überwachungskamera sah man eine Frau, die den grausigen Koffer abstellte. So kam die Polizei zu 4 Verdächtigen.

Es handelt sich dabei um Algerier im Alter von 26-43 Jahren. „Eine Mutter sagte einem AFP-Reporter vor Ort, sie habe Angst, ihre Kinder in dem Viertel allein zu lassen. „Das ist schrecklich, schrecklich“, sagte sie. Die Mutter einer Klassenkameradin von Lola sagte, sie wage sich „nicht mehr alleine aus dem Haus“.

Der Fall wühlt Frankreich auf. Wie bei vergleichbaren Fällen in Österreich und Deutschland arbeitet die Linke Presse auf Hochtouren. Am Ende bleibt aber: genau diese Zustände hat man vor wenigen Monaten gewählt.

Macron will auch das ländliches Frankreich “bereichern”

Der französische Präsident Emmanuel Macron möchte diese unerträglichen Zustände auch auf die ländlichen Gebiete in Frankreich ausweiten. Erst unlängst präsentierte er in einer Rede ein “neues Model zur Umverteilung von Migranten” [1], durch das auch das nicht-urbane [nicht-städtische, also das dörfliche] Frankreich endlich in den Genuss von [Massen-]Vergewaltigung, Terror und Mord kommen soll.

[1] https://www.heimat-kurier.at/2022/09/21/die-grosse-umverteilung-macron-will-laendliche-gebiete-mit-migranten-bevoelkern/

https://t.me/martinsellnerIB/14595


Algerier-Bande richtet 12-Jähriges Mädchen auf bestialische Art und Weise hin

Eine zwölfjährige Französin ist das neueste Opfer des Bevölkerungsaustausches. Sie wurde von einer Gruppe algerischer Migranten vergewaltigt, ermordet und zerstückelt. Die Überreste des gemarterten Mädchens wurden von der Polizei in einem Koffer aufgefunden.

https://www.heimat-kurier.at/2022/10/17/algerier-bande-richtet-12-jaehriges-maedchen-auf-bestialische-art-und-weise-hin/

https://t.me/martinsellnerIB/14599


Abschiedsbrief an Lola

Die junge Französin aus dem 19. Problembezirk in Paris, aus einfachen Verhältnissen, ist das 11. Mädchen, das in diesem Jahr von Nafris (nordafrikanischen Migranten) ermordet wurde.

Vor dem Plattenbau, in dem ihr Vater als Hausmeister arbeitete, hinterlassen viele Trauernde Blumen. Darunter der Brief einer Klassenkollegin:

„Du Lola, meine Freundin seit dem Kindergarten, all die Erinnerungen, die mir in den Sinn kommen, wie wir es mochten, uns mit Prinzessinnenkleidern zu verkleiden und deinen Bruder zu ärgern. Trotz der Zeit, die vergehen wird, werde ich dich nie vergessen. RIP“.

https://t.me/martinsellnerIB/14597#

Meine Meinung:

Wie viele junge Mädchen müssen noch vergewaltigt, erstochen und ermordet werden bis die ganzen linken Dummköpfe erkennen, dass hier bereits ein Bürgerkrieg, ein Völkermord, gegen unsere Kultur stattfindet? Und wer das nicht erkennen kann oder will, muss wohl erst das Schicksal selber erleben. Wohl bekomm’s! – Mein Gott, wie seid ihr verblödet? Ihr seid solche Feiglinge.


Nachtrag 18.10.2022 – 19:10 Uhr

Lola: Ist das die algerische Mörderin?

https://nixgut.wordpress.com/2022/10/18/lola-ist-das-die-algerische-morderin/

Emmanuel Macron: Frankreich wird, bei einem taktischen Nuklearangriff Russlands auf die Ukraine, keinen atomaren Gegenschlag machen

13 Okt

france-deploy

Macron machte in einer Pressekonferenz deutlich, dass Frankreich, sollte Russland in der Ukraine Nuklearwaffen einsetzen keinen Atomschlag gegen Russland plant.

https://t.me/martinsellnerIB/14518

https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-10-12/france-won-t-deploy-nukes-if-russia-uses-them-against-ukraine?leadSource=uverify%20wall

https://www.bnnbloomberg.ca/france-says-it-won-t-deploy-nukes-if-russia-uses-them-against-ukraine-1.1831657

Meine Meinung:

Europa wird nicht durch Kernwaffen vernichtet, sondern eher durch die Islamisierung und die unverantwortliche muslimische Massenmigration. (siehe unten).


Versuchen 100.000 arabische Migranten heute Nacht die griechische Grenze zu stürmen?

grenze-grie

Türkei: Eine große Karawane arabischer Migranten auf der türkischen Seite der griechischen Grenze, die auf bis zu 100.000 Menschen geschätzt wird und sich selbst „Karawane des Lichts“ nennt, hat eine umfassende Mobilisierungsbemühung angekündigt, um heute Abend nach Griechenland einzureisen.

Die Organisatoren planen, den Abschnitt des Evros-Flusses nahe dem türkischen Dorf Hasırcıarnavutköy zu überqueren und einige Zeit nach Mitternacht die Grenze zu stürmen, um schließlich die Wohlfahrtsstaaten Westeuropas zu erreichen.

https://t.me/martinsellnerIB/14512


Die „Karawane des Lichts“ hat nun einen offiziellen Pressesprecher, Mohammed Saad, ein Syrer der in Finnland lebt, der mit spanischen NGOs internationale, linksextreme NGOs zusammenzieht um die Illegalen mit Bussen aus Istanbul an die griechische Grenze zu bringen, morgen sollen weitere Busse mit Migranten losfahren.

Es scheint so als würde man, wie beim letzten Versuch die Grenze zu stürmen, alles auf die moralische Erpressung Mitteleuropas durch die Medien setzen, die die selben Bilder wie 2020 aus Moria überbrachten (weinende Kinder, zitternde Frauen,…)

https://t.me/martinsellnerIB/14513

Meine Meinung:

Ich glaube, diese Migranten kommen, um unser Land, unsere Heimat, unseren Wohlstand, unsere Kultur, Religion, Sicherheit zu zerstören und die deutsche Regierung tut nichts dagegen. Am Ende werden sie uns vielleicht alle töten. Wir werden von realitätsfernen Geisteskranken regiert.

Waadt (Schweiz): Afghane: „Du musst den Tschador tragen, sonst töte ich dich“

11 Aug

waadt-tschador

Ein 30-jähriger Afghane wurde verurteilt, weil er seiner ehemaligen Freundin gedroht hatte, sie umzubringen. Er hatte es nicht ertragen, dass sie die Beziehung zu ihm beendete.

Eine junge Frau mit Wohnsitz im Kanton Waadt beendete im Januar ihre Beziehung zu einem 30-jährigen Afghanen. Der junge Mann verkraftete diese Trennung, die ihm telefonisch mitgeteilt wurde, überhaupt nicht.

Er hatte keine andere Frau in seinem Leben vorgesehen: «Ich bringe dich um und heirate deine Leiche, wenn es sein muss», drohte er, um sie davon abzubringen, ihn zu verlassen.

Eine weitere Drohung sprach der Afghane im Herbst 2021 auf dem Gelände der afghanischen Botschaft in Genf aus, wie 20minutes [1] berichtet. Dem 30-Jährigen gefiel die Kleidung seiner Freundin nicht.

«Du musst den Tschador tragen. Du musst dich mir unterwerfen, sonst bringe ich dich um und niemand wird mich erwischen», hatte er an die Frau gerichtet, die zu dieser Zeit seine Freundin war.

[1] https://www.20min.ch/fr/story/tu-dois-porter-le-tchador-ou-je-te-tue-830959281211

weiterlesen:

https://www.20min.ch/story/du-musst-den-tschador-tragen-sonst-toete-ich-dich-832669764499

Meine Meinung:

Leider wird in dem Artikel nicht erwähnt, welche Nationalität die ehemalige Freundin hatte. Wer aber ohne Kenntnisse der islamischen Kultur einen Moslem heiratet, der sollte sich über solche Taten nicht wundern.

https://t.me/Islamistenjaeger/4448


Noch mehr von der Telegramseite von Irfan Peci:

https://t.me/Islamistenjaeger

Zwei marokkanische Dschihadisten mit Kampferfahrung kamen über die Balkanroute nach Österreich, nun wurde einer der beiden auf dem Weg nach Deutschland verhaftet!

Wie viele professionell ausgebildete muslimische Terroristen kommen über die Balkanroute zu uns, die nicht von den Nachrichtendiensten entdeckt werden?

Jede verantwortungsbewusste Regierung würde angesichts dieser Lage sofort die Grenzen dichtmachen und nicht EINEN EINZIGEN muslimischen „Flüchtling“ mehr ins Land lassen!

https://www.krone.at/2778277

https://t.me/Islamistenjaeger/4447


Vier Araber mit österreichischer Staatsbürgerschaft vergewaltigten gemeinsam eine 18-Jährige Tirolerin!

„Die Einheimische gab an, dass nichts von den sexuellen Kontakten mit den Männern an diesem Abend freiwillig von ihrer Seite aus geschehen sei. Sie könne sich erst wieder erinnern, im Auto gesessen zu sein und geweint zu haben.

Sie habe schreckliche Schmerzen im gesamten Unterleib und Analbereich gehabt. Auch in der Klinik habe sie den Medizinern mitgeteilt, von mehreren Männern vergewaltigt worden zu sein, dort habe man Fotodokumentationen angefertigt.“

https://gettr.com/post/p1lygbmcf3b

Berlin-Neukölln: Wieder Randale im Columbiabad – “Sie sind mit Macheten und Baseballschlägern gekommen” – 40 schwerst bewaffnete Migranten auf dem Weg nach Österreich

23 Jul

columbia-polizei

Im Columbiabad im Berliner Bezirk Neukölln gab es wieder Randale. Ein paar »Männer« waren vom Sicherheitsdienst des Bades verwiesen worden. Kurze Zeit später kamen sie zurück, bewaffnet mit Macheten und Baseballschlägern.

Das Columbiabad im Berliner Bezirk Neukölln ist zum Schwerpunkt für Auseinandersetzungen unter diversen [Migranten-]Gruppen geworden. Es ist noch nicht allzu lange her, da prügelten sich über 100 türkische, afrikanische und arabische Migranten zuerst miteinander.

Später gingen sie dann gemeinsam auf die Mitarbeiter des  Sicherheitsdienstes los. Es benötigte 13 Streifenwagenbesatzungen und eine halbe Einsatzhundertschaft (also 50 Polizisten), um die Kontrolle über die Situation zu erlangen.

weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/wieder-randale-im-columbiabad-in-berlin-neukoelln-10090037/

Meine Meinung:

Wieso nehmen diese gewalttätigen Migranten Macheten mit? Wollen sie jemanden töten? Und wieso regiert unsere Scheiß Regierung nicht auf solche Fälle und weist diese gewalttätigen Migranten aus? Müssen erst wieder Menschen sterben bis unsere Regierung handelt?

Ronald schreibt:

Das multikulturelle, ehemals deutsche, Berlin. Toll, wie sich die Gesellschaft entwickelt, mit einer Betrügerin als Regierenden Bürgermeisterin, gefälschten Wahlen, für deren Wiederholung wohl tatsächlich kein Anlaß besteht, da eine Wiederholung kaum rechtstaatlicher verlaufen würde. Rechtstaatlichkeit ist in Berlin nicht mehr gewünscht. Hier gilt Linksstaatlichkeit und die herrscht unumschränkt.

hw schreibt:

Der Berliner Senat hat ein Herz für islamisch traumatisierte Araber! Anders kann man sich die Begründung, Verniedlichung der Masse an Straftaten durch islamische Scheinasylanten Merkels, nicht erklären. So ein islamischer, unintegrierbarer Abschaum hat in Deutschland absolut nichts zu suchen!

Ich fordere eine Massenausweisung von dem o.g. kriminellen islamischen Abschaum. Kriminelle arabische Clans und deren Sympathisanten haben definitiv nichts in diesem Land verloren!

Ekkehardt schreibt:

„Drei »Männer« wurden festgenommen; einer hat libanesische Wurzeln, zwei andere haben einen arabischen Hintergrund.“

Kurz vor der Grenze der beiden Länder mussten serbische Anti-Terroreinheiten einschreiten, meldet die österreichische Kronenzeitung. In der Nähe von Subotica, zehn Kilometer vor Ungarn, nahmen sie rund 40 schwerbewaffnete Migranten fest.

Migranten wollten mit ganzem Waffenarsenal zu uns

Besonders alarmierend für das Innenministerium ist auch ein aktueller Einsatz sogar mit serbischen Anti-Terroreinheiten nur zehn Kilometer von der ungarischen Grenze entfernt. Bei der Großaktion wurden in der Nähe von Subotica rund 40 schwerst bewaffnete Migranten auf dem Weg nach Österreich festgenommen.

https://www.krone.at/2762120

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2022/schwerbewaffnete-fluechtlinge-wollten-nach-deutschland/

Eppendorfer schreibt:

Diese „Universalfachkräfte“ handeln doch nur täglich neu aus, wer zuerst ins Planschbecken pissen darf. Und wenn sie dann 11jährige Mädchen vergewaltigen, bekommen sie mitfühlend Bewährung.

Berlin-Neukölln: Wieder Randale im Columbiabad – “Sie sind mit Macheten und Baseballschlägern gekommen”

23 Jul

gewalt-columbia

Im Columbiabad im Berliner Bezirk Neukölln gab es wieder Randale. Ein paar »Männer« waren vom Sicherheitsdienst des Bades verwiesen worden. Kurze Zeit später kamen sie zurück, bewaffnet mit Macheten und Baseballschlägern.

Das Columbiabad im Berliner Bezirk Neukölln ist zum Schwerpunkt für Auseinandersetzungen unter diversen [Migranten-]Gruppen geworden. Es ist noch nicht allzu lange her, da prügelten sich über 100 türkische, afrikanische und arabische Migranten zuerst miteinander.

Später gingen sie dann gemeinsam auf die Mitarbeiter des  Sicherheitsdienstes los. Es benötigte 13 Streifenwagenbesatzungen und eine halbe Einsatzhundertschaft (also 50 Polizisten), um die Kontrolle über die Situation zu erlangen.

weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/wieder-randale-im-columbiabad-in-berlin-neukoelln-10090037/

Meine Meinung:

Wieso nehmen diese gewalttätigen Migranten Macheten mit? Wollen sie jemanden töten? Und wieso regiert unsere Scheiß Regierung nicht auf solche Fälle und weist diese gewalttätigen Migranten aus? Müssen erst wieder Menschen sterben bis unsere Regierung handelt?

Wiens Polizei packts aus – so arg war die Keplerplatzbelästigung – Achtköpfige arabische Männergruppe kreiste am Keplerplatz in Wien zwei junge Frauen ein und belästigte sie sexuell. Nun werden grauenvolle Details des Falls bekannt.

1 Jul

wien-keplerplatz

Tatort Keplerplatz. „Ein Vorfall in dem Ausmaß, mit Nachlaufen bis in die Wohnung, war uns bisher nicht bekannt“, so ein Polizeisprecher.

Eine 18 und eine 29 Jahre alte Frau wurden am Mittwochabend kurz vor 19 Uhr am Wiener Keplerplatz Opfer einer massiven sexuellen Belästigung – „Heute“ berichtete [1]. Nun werden weitere Details des Vorfalls bekannt, die so dramatisch sind, dass selbst die Polizei überrascht ist. „Ein Vorfall in dem Ausmaß“, heißt es von einem Polizeisprecher zu APA [Austrie Presse Agentur], „war uns bisher nicht bekannt. Wir nehmen dementsprechend die Ermittlungen sehr ernst.“

[1] https://www.heute.at/s/maenner-horde-jagt-und-betatscht-junge-frauen-in-wien-100215105

Die beiden jungen Frauen reisten demnach aus Oberösterreich an, um in Wien eine gemeinsame Freundin zu besuchen. Am Weg zu ihrer Wohnung wurden die beiden Frauen schließlich am Keplerplatz in Wien-Favoriten von einer achtköpfigen Männergruppe – laut den Opfern handelte es sich um „arabische Männer“ – eingekreist und am Weitergehen gehindert. Die Männer sollen dann die Frauen massiv sexuell belästigt und unsittlich begrapscht haben.

Nach mehreren Minuten hätten die Opfer aus der Umzingelung ausbrechen und davonlaufen können. Die Männer hätten aber selbst dann nicht von den beiden Frauen abgelassen. Mindestens zwei Männer hätten die Frauen nach Polizeiangaben weiter bis zum Wohnhaus der Freundin verfolgt. Dort habe einer der Männer im Stiegenhaus gewartet, während der andere versucht habe, mit Gewalt in die Wohnung der Freundin einzudringen, in die die beiden Frauen geflüchtet waren.

https://www.heute.at/s/polizei-packt-aus-so-arg-war-keplerplatz-belaestigung-100215156

Martin Sellner schreibt:

Sowas kommt von sowas. Wer Millionen junger afro-arabischer Männer aus Konfliktzonen mit hoher Vergewaltigungs- und Islamismusrate in den überalterten Westen importiert ist mitverantwortlich für das, was diese Leute hier machen. Die Verantwortlichen (Eliten) und ihre Töchter leben jedoch in geschützten, exklusiven Räumen, deswegen muss das restliche Volk die Folgen tragen.

https://gettr.com/post/p1gl2c30c1a

Meine Meinung:

Die Frauen ernten nun das, was sie gewählt haben, eine vielfältige, diverse und bunte Multikulti-Gesellschaft, in der angeblich alle Menschen, Kulturen, Religionen und Traditionen gleichwertig sind. Ich fürchte, die meisten Frauen haben bis heute nicht begriffen, wie finster ihre Zukunft aussieht. Wie viel muss noch passieren, damit die Frauen endlich aufwachen?

Video: Bild-Chefredakteur Frank Christian: Das Rätsel um die „dunkelhäutigen Ukrainer“, hört, hört (01:26)

18 Mär

frank-schneider

Video: Bild-Chefredakteur Christian: Das Rätsel um die „dunkelhäutigen Ukrainer“, hört , hört

Zwei Pässe, ein Trick.

Nach BILD-Informationen stoßen Polizisten im Grenzgebiet immer öfter auf muslimische Flüchtlinge, die nicht direkt aus der Ukraine stammen, sondern z.B. aus Afrika, Asien oder Arabien .

Sie besorgen sich einen ukrainischen Pass (kann man sich illegal leicht beschaffen), werden damit bis nach Deutschland einfach durchgewunken.

Bild-Reporter Frank Schneider schildert im Video, was bei zwei mutmaßlichen Vergewaltigungen in Düsseldorf passierte und geht auf den oben genannten Trick einiger Flüchtlinge ein. BILD-Reporterin Annika Raasch berichtet von der ukrainisch-polnischen Grenze und zeigt auf, wie groß die Hilfsbereitschaft dort ist.


Manaf Hasan schreibt:

Bisher hieß es in den letzten Wochen & Monaten immer „die Minderheit“ ist verantwortlich für dies & das. Ich drehe jetzt den Spieß um. Die unwissende, naive, unpolitische, uninteressierte & ignorante Mehrheit in diesem Land ist schuld an allen Missständen. Und es nervt nur noch.

https://twitter.com/manaf12hassan/status/1504862528697946115


dunkelhäutige Ukrainer Asylbetrug Flüchtlinge Migranten Asylbetrüger Bundespolizei Schwarzmarkt Sozialleistungen Pässe

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg: MSLive #96 – Kurz & Meuthen sind (fast) weg, Rot-Grünes Chaos und Illegale an der Grenze (02:19:45)

12 Okt

mslive#96

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg: MSLive #96 – Kurz & Meuthen sind (fast) weg, Rot-Grünes Chaos und Illegale an der Grenze (02:19:45)

https://entropystream.live/app/mslive

%d Bloggern gefällt das: