Tag Archives: Klimawandel

Video: Feroz Khan (achse:ost-west): Totalversagen der Medien und Politik vor und nach der Hochwasse-Katastrophe (10:22)

25 Jul

feroz-hochwasser

Video: Feroz Khan (achse:ost-west): Totalversagen der Medien und Politik vor und nach der Hochwasse-Katastrophe (10:22)

Minute 03:51:

Die öffentlich rechtlichen Medien sagen, dass weitere Helfer unerwünscht sind, weil sie mit ihren Autos, die Wege versperren, so dass die Fahrzeuge der Feuerwehr, des THW, der Polizei und andere Fahrzeuge Probleme haben durchzukommen.

Die Helfer vor Ort aber sagen, hört nicht auf die Medien, denn die Leute vor Ort sind froh über jeden Helfen, denn ihnen hilft sonst niemand und sie sind dankbar für jede helfende Hand. Die freiwilligen Helfer sollten ihre Autos außerhalb der Hochwasserzone parken.

Minute 05:55:

Deutsche Klimaforscher widersprechen: Die Rekordflut ist nicht mit dem anthropologischen (menschengemachten) Klimawandel erklärbar

https://exxpress.at/klimaforscher-widersprechen-rekordflut-nicht-mit-klimawandel-erklaerbar/

Minute 07:50:

Für den Hochwasserschutz in Rheinland-Pfalz sind die Grünen verantwortlich. Anne Spiegel, Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/personen/DE/laender/rp/spiegel-anne.html

Minute 08:53:

Fluthilfefonds wurden für Flüchtlinge geplündert

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/25/87-milliarden-e-hochwasser-gelder-fur-fluchtlingshilfe-verwendet-flutopfer-mit-300-e-abgespeist/


Rückgang, DWD, Deutscher Wetterdienst, EFAS, Hochwasserwarnsystem, Flutwarnsystem,

Video: Jörn Austinat (AfD): Nächstenliebe vs. Regierungspropaganda im Hochwassergebiet (18:35)

25 Jul

joern-austinat

Video: Jörn Austinat: Nächstenliebe vs. Regierungspropaganda im Hochwassergebiet (18:35)

Minute 09:58:

Der Kampf gegen Rechts hat dank Heiko Maas 1,1 Milliarden Euro an Zuschüssen erhalten. Im Gegensatz dazu gibt es eine Fluthilfe von 300 Millionen Euro und laut Bildzeitung gibt es pro Familie 300 €.

Fluthilfefonds wurden für Flüchtlinge geplündert – 87 Milliarden von der Hochwasserhilfe für die Flüchtlingshilfe ausgegeben

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/25/87-milliarden-e-hochwasser-gelder-fur-fluchtlingshilfe-verwendet-flutopfer-mit-300-e-abgespeist/

Minute 11:00:

Nicht nur die öffentlich rechtlichen Medien machen Blödsinn, sondern auch die alternativen, denn dieser Impfbus, der ins Hochwassergebiet kam, bot Tetanus-Impfungen an und keine Corona-Impfungen.

In dem Schlamm befinden sich tote Tiere und andere Verunreinigungen (Öl, Benzin, verfaulte Lebensmittel aus den Kühlschränken). Und wenn es trocken ist staubt der Schlamm.

Wenn man diesen Staub einatmet geht er in die Lunge und bildet einen riesigen Keimherd. Deswegen die Tetanus-Impfung. Deswegen tragen die Menschen jetzt auch eine Maske, nicht wegen Corona,

Video: Robert Matuschewski: Tim Kellner & AfD instrumentalisieren die Hochwasser-Katastrophe!? – Merkel warnt vor Zusammenbruch Europas (17:49)

23 Jul

robert-kellner

Video: Robert Matuschewski: Tim Kellner & AfD instrumentalisieren die Hochwasser-Katastrophe!? (17:49)

Minute 02:37:

Dr. Rainer Kraft (AfD): Markus Söder ist ein Klimaextremist

https://www.facebook.com/dr.rainer.kraft/posts/952563981978508

Söder fordert den Kohleausstieg von 2038 auf 2030 vorzuschieben und kündigt an, dass der Abstand der Windräder von Wohnhäusern (10H-Regel) aufgeweicht wird. Ausserdem sollen uukünftig in Staatswäldern 500 neue Windräder (derzeit gibt es 1.133 in ganz Bayern) gebaut werden.

Die Photovoltaikpflicht (PV) soll für staatliche Hausdächer kommen und die Förderung von PV-Anlagen aus Steuergeldern soll um 100 Prozent steigen. (Steuererhöhungen)

Meine Meinung:

In Wirklichkeit geht es wohl eher darum, den arbeitenden Bürgern noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen, um die Massenmigration und die Islamisierung Deutschlands weiter voranzutreiben.

Und dann wird eben mit einer Untergangsrhetorik die “menschengemachte” Klimakatastrophe an die Wand gemalt. Hoffentlich zieht Söder den Bayern die Lederhosen aus. Denn wer Söder wählt, der hat es nicht anders verdient. Zum Glück wird er kein Bundeskanzler.

Minute 07:46:

Wolfgang Niedecken: Ob es Waldbrände oder der schwere Regen ist, das nimmt noch zu. Wer noch leugnen will, dass Klima sich wandelt, der hat sie nicht mehr alle

https://www.zeit.de/news/2021-07/22/niedecken-wer-klimawandel-leugnet-hat-sie-nicht-mehr-alle

Dumm, dümmer, Niedecken – Ist es Unwissenheit, Dummheit oder Alterssenilität, die ihn zu solchen Ansichten kommen lässt? Niemand leugnet den Klimawandel. Mir scheint, Niedecken hat Null Ahnung und hat die intellektuelle Ebene längst verlassen.

Minute: 09:25

Behörde stoppt WDR-Protzbau: Nach Kosten-Explosion von 80 auf 240 Millionen Euro zieht die „Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten“ (KEF) die Notbremse

Geldhahn zu! Die KEF stoppt den Protzbau des WDR. Die Behörde verweigert dem öffentlich-rechtlichen Sender eine Zahlung von 69,1 Millionen Euro! Grund: Die Kosten für die Sanierung des Filmhauses sind von ursprünglich 80, dann 130 auf 240 Millionen Euro gestiegen!

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-regional-politik-und-wirtschaft/gebuehren-verschwendung-behoerde-stoppt-wdr-protzbau-in-koeln-77142458.bild.html

Minute: 13:49

Merkel warnt vor Zusammenbruch Europas: Angela Merkel: „Wenn die Südländer pleitegehen, dann gehen wir irgendwann alle pleite.“

https://www.logistik-express.com/hallo-meinung-die-schande-von-bruessel/

Deutschland soll für die Defizite und Strukturmängel anderer Länder haften, weil es sonst angeblich selbst in Gefahr gerät. Genau umgekehrt wird ein Schuh daraus: Deutschland wird irgendwann selbst pleitegehen, gerade weil es jedesmal die unausweichliche Pleiten anderer abwenden (bezaklen) soll.

Video: Neverforgetniki: ARD-Moderator Georg Restle rastet aus und beleidigt Querdenker und Luisa Neubauer (Grüne) schwafelt vom Klimawandel (11:39)

22 Jul

niki-moderator

Video: Neverforgetniki: ARD-Moderator Georg Restle rastet aus und beleidigt alle, die eine andere Meinung als er haben (11:39)

Neonazis und „Querdenker“ gerieren sich als Helfer in den Hochwassergebieten und gefährden dabei die Arbeit der wahren Helfer vor Ort. Eine alte Strategie von Rechtsextremisten: „Konsensfähige“ Themen besetzen, um in die Mitte der Gesellschaft vorzudringen.

https:*//twitter.com/georgrestle/status/1417510120565641220

Meine Meinung:

Restle diffamiert Leute die helfen, aber ist sich selber offenbar zu fein, selber zu helfen. Was soll man von diesem armen Würstchen auch schon erwarten, als unqualifizierte Pöbeleien und Dummheiten.

https://twitter.com/georgrestle/status/1417510120565641220

Außerdem twittert das “Browser Ballett” so einen Scheißdreck auf Twitter, bezeichnet Querdenker als braunen Dreck und #KatastrophenTerroristen.

Und wenn ich auf Twitter die Wahrheit über den islamischen Terror poste, werde ich gesperrt. Twitter ist neben Facebook mittlerweile das größte soziale Netzwerk von linksversifften Denunzianten.

Mir sind Menschen, die in die Hochwassegebiete fahren, um den Menschen zu helfen, tausendmal lieber, wie solche rot-grünen Dummschwätzer und Millionärstöchter, wie Luisa Neubeger, die keinerlei Not leiden und im Luxus schwelgen.

Video: Claudius Fabig: Ohne Sirenen kann die Bevölkerung nicht gewarnt werden – Queerdenker als Fluthelfer unerwünscht – Und wo ist die Antifa? (06:41)

22 Jul

claudius-warnungen

Video: Claudius Fabig: Ohne Sirenen kann die Bevölkerung nicht gewarnt werden (06:41)

Meine Meinung:

Darf ich davon ausgehen, dass es die Antifa sogar erfreut, wenn Deutschland in den Fluten ersäuft? Liebe Freunde von der Antifa, morgen seit ihr es, denen man die Schlinge um den Hals legt. Und zwar von euren islamischen „Freunden“. Ihr seid nur zu dumm, das heute bereits zu erkennen.

Video: Honigwabe HW#103: Gründer von Wikipedia, Jimmy Wales, spricht Wikipedia jede Vertrauenswürdigkeit ab – (Hochwasser-Spendenstream) (04:18:23)

18 Jul

honigwabe#103

Video: Honigwabe HW#103: Gründer von Wikipedia, Jimmy Wales, spricht Wikipedia jede Vertrauenswürdigkeit ab – (Hochwasser-Spendenstream) (04:18:23)


islamistischer Terroranschlag Kriminologe Christian Pfeiffer

Video: Unsere Regierung hat bei dieser Hochwasser-Katastrophe komplett versagt – Allahu Akbar (03:27)

18 Jul

politikversagen

Video: Unsere Regierung hat bei dieser Hochwasser-Katastrophe komplett versagt – (Telegram) (03:27)

Schwere Vorwürfe gegen ARD/ZDF und gegen die Politik in der Überschwemmungskatastrophe. Unsere Regierung und ihr Anhang hat bei dieser Katastrophe komplett versagt.

Video: Werner Eckert schwafelt in der Tagesschau über die “Klimakrise” (01:35)

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-890993.html

Meine Meinung:

Ich weiß gar nicht, warum der Herr sich so aufregt. Hochwasser hin und her, in der Agenda unserer Regierung kommt an erster Stelle die Migration und dann kommt lange gar nichts. Ist doch klar, dass dann kein Geld mehr für Klima und Umweltschutz übrig ist.

Für die innere Sicherheit, für die Kinder und Alten, die Familien, Schulen, Straßen, Universitäten, für die Forschung, Bildung, Gesundheit, für ein schnelles Internet, usw. übrigens auch nicht.

Was meint ihr, was das alles kostet nichtintegrationswillige Analphabeten, Kriminelle, Gewalttäter, salafistische Fanatiker, Dschihadisten und Terroristen zu finanzieren, damit die nicht unser Land in Schutt und Asche legen?

Also seid mal ganz ruhig im Hochwassergebiet. Habt ihr eben Pech gehabt. Und glaubt ja nicht, dass ihr nennenswerte finanzielle Hilfen vom Staat erwarten dürft. Unsere Diäten sind uns allemal wichtiger, als eure Sorgen und Nöte.

Und da Deutschland ohnehin bald ein islamischer Gottesstaat sein wird, ihr habt es so gewollt, sonst hättet ihr uns nicht gewählt, sind wir nur eurem Wählerwunsch nachgekommen. Mitgefangen – mitgehangen. Allahu Akbar. 😉

Video: Digitaler Chronist: #Hochwasser in #NRW und Rheinland Pfalz und die Grünen schreien Klimawandel! – aber welche Schuld tragen die Grünen am Hochwasser? (02:09)

16 Jul

dc-hochwasser-nrw

Video: Digitaler Chronist: #Hochwasser in #NRW und Rheinland Pfalz und die Grünen schreien Klimawandel! – aber welche Schuld tragen die Grünen am Hochwasser? (02:09)

Die Grünen haben über 10 Jahre in NRW mitregiert und stellten den Umweltminister. Es wurden keine Ausgleichsflächen für Hochwasser bereitgestellt. Im Gegenteil es wurden Flächen versiegelt, so dass das Hochwasser keine Möglichkeit hatte zu versickern. Nun überschwemmt es Städte und Kommunen.

Das Thema der Zukunft ist nicht der Klimawandel, sondern der Bürgerkrieg

12 Jul

zdwar

Vergessen Sie den Klimakram, auf den Deutschland ohnehin kaum Einfluss hat (2 Prozent). Den Klimawandel kann nur die Weltgemeinschaft insgesamt beeinflussen, vor allem China, die USA, Indien, Russland, Japan. Dort ist der Hebel primär anzusetzen, wenn man in diesem Bereich wirklich etwas bewirken will. Außerdem …

Ginge es den Klimaheuchlern wirklich primär um die Drosselung der Erderwärmung, würden sie selbst in arme Länder emigrieren und nicht massenweise Immigranten einwandern lassen

Vergessen Sie den Klimakram, auf den Deutschland ohnehin kaum Einfluss hat (2 Prozent). Den Klimawandel kann nur die Weltgemeinschaft insgesamt beeinflussen, vor allem China, die USA, Indien, Russland, Japan. Dort ist der Hebel primär anzusetzen, wenn man in diesem Bereich wirklich etwas bewirken will.

Außerdem wäre – angesichts der massiven Überbevölkerung, die dieser Planet längst zu verzeichnen hat – der Hebel anzusetzen in den Ländern mit noch immer exorbitanten Geburtenraten von über 400, 500, teilweise über 600, fast 700 Kindern pro 100 Frauen, ginge es den Klimamagiers tatsächlich um die Rettung der Erde vor einer globalen Erwärmung:

Niger: 682 (95 Prozent Muslime),

• Somalia: 598 (weit über 99 Prozent Muslime),• Demokratische Republik Kongo: 582 (ca. 50 Prozent Katholiken),

• Mali: 579 (85 bis 90 Prozent Muslime),

• Tschad: 565 (55 bis 60 Prozent Muslime),

• Angola: 544 (41 Prozent Katholiken, 38 Prozent Protestanten),

• Burundi: 532 (62 Prozent Katholiken),

• Nigeria 532 (ca. 50 Prozent Muslime, 40 bis 48 Prozent Christen),

• Gambia: 515 (90 Prozent Muslime, 9 Prozent Christen),

• Burkina Faso: 511 (über 60 Prozent Muslime, 23 Prozent Christen, 15 Prozent traditionelle afrikanische Religionen).

Der ökologische Fußabdruck beträgt in Afrika ca. 1,4 gha (globale Hektar) pro Person, in Europa aber ca. 4,87 gha (3,5 mal so viel), in Deutschland 5,46 gha (4 mal so viel). Das heißt, mit jedem Migranten, der von Afrika nach Europa, insbesondere nach Deutschland umsiedelt, verschlechtert sich der globale Nachhaltigkeitsindikator, erhöht sich der ökologische Fußabdruck dieses Immigranten um ein Vielfaches. Gleichwohl wird die Massenmigration aus dem afrikanischen und dem asiatisch-islamischen Kulturraum nach Europa nicht als gigantisches Problem, insbesondere auch für die Erderwärmung gebrandmarkt. Warum nicht?

Ginge es den Klimaheuchlern tatsächlich unbedingt um die möglichst starke Drosselung der Erderwärmung, müssten sie radikal gegen jede Migration aus Afrika und dem islamischen Asien nach Europa sein. Ja sie müssten sich sogar für eine Migration von Europa in diese ärmeren Gegenden der Welt stark machen, damit jeder Migrant nicht einen sehr viel größeren, sondern einen sehr viel kleineren ökologischen Fußabdruck erzeugt.

Vor allem müssten sie selbst nach Afrika oder in die islamisch-asiatische Welt migrieren. Warum tun sie das nicht? Dies ist nur ein Beispiel von vielen.

In Wahrheit stehen die Grünen sowie die SPD und DIE LINKE vor allem für eines: für Würzburg und Wien

In Wahrheit ist das Hochspülen des Klimathemas natürlich ein gigantisches neomarxistisches Ablenkungsmanöver, eine Art monumentaler Zaubertrick.

Die Aufmerksamkeit soll, wie bei fast allen Illusionstricks, permanent von dem Eigentlichen auf etwas anderes abgelenkt werden, so dass die Sinnesorgane, die Wahrnehmung und das Denken umgelenkt und dort gebunden werden, wo man es haben möchte, so dass man an anderer Stelle unbeobachtet so hantieren kann, wie man möchte.

Auf der individuellen Ebene der Abgelenkten dient es vor allem auch der mentalen Onanie sowie auf der parteilichen Ebene der politischen Selbstprofilierung sowie der Eigen- und Fremd-Suggestion der eigenen Bedeutsamkeit. Darauf fallen – auch dank intensivster Mitwirkung der Massenmedien, die zu einer Art gigantomanischer Agentur der Grünen degenerierten – leider sehr viele herein.

Tatsächlich aber stehen die Grünen – wie die SPD und DIE LINKE – vor allem für eines: für Würzburg und Wien. Und die Frage wird sein: Wie viele Menschen, vor allem Frauen und Kinder, aber auch Obdachlose, kommen in den nächsten zehn, 20, 30, 50 Jahren in Deutschland und Europa auf ähnliche, teilweise unfassbar grausame Weise ums Leben?

Wie weit wird unsere Gesellschaft, was Humanität, innere Sicherheit und Freiheit der Bürger, Freiheit insbesondere von Gewalt durch andere, zurückgeworfen in Zeiten, die wir längst überwunden glaubten? Darum geht es! Das ist das Thema Nr. 1. Und was die Grünen, die SPD und DIE LINKE hier wollen, wissen wir alle.

Dabei sind diese schrecklichen Verbrechen nur die Spitze eines gewaltigen Eisberges, der natürlich sehr viel tiefer reicht und unsere moderne, liberale, aufgeklärte, zivilisierte Gesellschaft für immer, womöglich irreversibel zu verändern droht. Nun ist nicht jede Veränderung a priori schlecht, es gibt gute und schlechte solche, Verbesserungen und Verschlechterungen.

Vieles ist natürlich verbesserungswürdig und soll verändert werden. Stillstand und inadäquate Selbstzufriedenheit, die in kritiklose Selbstgefälligkeit ausartet, sind nie gut. Hier aber reden wir von einer Veränderung in eine Richtung, die jedem, der unbefangen, nicht völlig verideologisiert und mit offenen Augen schaut und analysiert, nur in Schrecken versetzen kann.

Das ideale Beutegebiet

Rolf Peter Sieferle hat einen wichtigen Teil des Problem schon vor Jahren klar erkannt und beschrieben:

„»Die Zivilisierten versuchen ihre in höchstem Maße feinsinnigen, auf eine hochgradig zahme und befriedete Gesellschaft abgestellten Regeln auf Situationen anzuwenden, die bürgerkriegsähnliche Züge aufweisen. Dahinter steckt die Unfähigkeit, sich in den Feind hineinzudenken, der den Rechtsstaat vollkommen negiert.

Dahinter steckt also die Unfähigkeit, sich selbst durch die Augen des Feindes zu sehen. So greifen Richter bei massiven Gesetzesverstößen nicht selten zu „Bewährungsstrafen““ (oder zu Kuschelurteilen, „JFB“)“. Warum tun sie das? Welches Menschen- und Gesellschaftsbild verbirgt sich dahinter und vor allem: ist dieses hier angemessen?“

„Bei der Bewährungsstrafe „(oder Kuschelurteilen und dem Aufnehmen ins Land vor Entscheid über den Asylantrag sowie dem Nichtabschieben nach dem Ablehnen des Asylantrags, JFB)“ wird von der Annahme ausgegangen, bei der Verfehlung handle es sich um einen reversiblen Irrweg, jemand, der schon mal auf dem rechten Weg war, wäre von diesem abgekommen.

Nun müsse man ihm helfen, wieder auf den rechten Weg zurückzukommen. Daher dürfe man dem Übeltäter den Rückweg in die Gesellschaft nicht verbauen.“

„Was passiert nun, wenn man dieses gut gemeinte Prinzip auf einen Angehörigen einer Tribalgesellschaft anwendet? Er wird dies als Freispruch „(oder im Falle des unbegründeten Asylantrages und der Nichtabschiebung trotz der Ablehnung seines Antrags als erfolgreiche Verarsche)“ feiern und als Ausdruck von Schwäche. Er muss sich nicht ‚bewähren‘ „(oder ehrlich sein bei seinen Angaben bei seiner Einreise)“.

Er war ja nie echtes Mitglied unserer Gesellschaft und hat seine Integration in die seine nie verloren. Die deutsche rechtsstaatlich geprägte und in höchstem Maße feinsinnige Gesellschaft ist für ihn nur eines: ein ideales Beutegebiet, auf welches er umso entschlossener zugreifen wird, je schwächer der Widerstand, der ihm entgegengesetzt wird.« “

(aus „Das Migrationsproblem – Über die Unverbeinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung“).

Deutschland kann nicht die ganze Welt retten, aber wir können die Errungenschaften der Aufklärung in unserer Gesellschaft retten

Vergessen Sie also den Klimakram. Natürlich müssen wir uns auch diesem Problem der globalen Erderwärmung stellen und hier gegensteuern. Das aber muss weltweit geschehen. Deutschland mit 83 Millionen Einwohnern ist hier kein nichtiges, aber doch ein sehr kleines Licht, das zwei Prozent der weltweiten CO2-Emissionen zu verantworten hat, etwa so viel wie der Iran, Südkorea mit 52 und Saudi-Arabien mit 34 Millionen Einwohnern.

Wir können mitmachen, gerne auch ganz vorne mit dabei als einer der Vorreiter. Aber Deutschland kann nicht die ganze Welt retten, weder bei der globalen Erderwärmung noch bei der Massenmigration. Deutschland und Europa können Afrika nicht retten, schon gar nicht die gesamte asiatisch-islamische Welt.

Was wir aber retten könnten, wenn die Mehrheit von uns das wirklich wollte, ist unsere moderne, aufgeklärte, liberale, demokratische Gesellschaft und unseren Rechtsstaat. Das ist das Thema, um das es in den nächsten Jahrzehnten primär gehen wird: die völlige innere Erosion und Auflösung unserer humanen, modernen Gesellschaft.

Was wir retten könnten, wenn wir es denn mehrheitlich wollen, sind die Errungenschaften der Aufklärung, insbesondere

a) die Anerkennung der Wissenschaft als beste Instanz in Wahrheitsfragen, die wir haben, vor der metaphysisch-spekulative Weltanschauungen, insbesondere menschenrechtsfeindliche solche, im Zweifelsfall zurückweichen müssen,

b) die republikanische, rechtsstaatliche auf Volkssouveränität beruhende demokratische Organisation der Gesellschaft, was gebildete, mündige Bürger voraussetzt, die in langen, aufwendigen Erziehungs-, Sozialisations- und Bildungsprozessen zu eben solchen herangebildet werden müssen, was enorme gesellschaftliche Anstrengungen erfordert, und

c) den moralischen, menschenrechtlichen Universalismus [die Demokratie], der unserem Grundgesetz in den Artikeln 1 bis 19 zu Grunde liegt und der nicht verhandelbar ist, der quasi die Basis von allem bildet und der von jedem Bürger dieses Landes und jedem Gast nicht nur ihm gegenüber als moralisches Objekt gewährt, sondern umgekehrt von ihm als moralisches Subjekt auch abverlangt werden muss.

Die Mörder von Christiane, Steffi, Johanna und der kleinen Leonie kennen keinen moralischen Menschenrechtsuniversalismus und den wird man ihnen auch nicht mehr beibringen können

Genau dieser moralische, dieser Menschenrechtsuniversalismus wurde gegenüber der kleinen Leonie in Wien und gegenüber Christiane, Steffi und Johanna und all den anderen, die in Würzburg schwer verletzt wurden, von den Tätern nicht beachtet, nicht anerkannt. Und das dürfen wir nicht dulden, dürfen wir nicht zulassen, müssen wir mit allen Mitteln, die einem aufgeklärten, humanen Rechtsstaat zur Verfügung stehen, verhindern.

Rainer Wendt hat dazu einiges gesagt. Das ist das Thema Nr. 1 der nächsten zehn, zwanzig, dreißig, fünfzig Jahre: Wir müssen unsere aufgeklärte, moderne, humane, liberale Gesellschaft schützen und dürfen sie nicht von innen heraus zerstören lassen.

Meine Meinung:

Der Klimawandel orientiert sich meiner Meinung nach in dem Artikel zu sehr an den gegenwärtigen Verhältnissen. Es wird gesagt der Klimawandel müsste in erster Linie unter China, USA, Indien, Russland und Japan ausgehandelt werden, weil sie die zur Zeit größten Klimaverschmutzer sind.

Das ist mir viel zu oberflächlich, weil die obere Theorie davon ausgeht, dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird. Den Klimawandel gibt es aber schon seit vielen Millionen Jahren, es gab ihn bereits in der Zeit, als es noch gar keine Menschen, Fabriken, Autos, Kraftwerke, Städte, usw. gab.

In den letzten Zehntausend Jahren gab es mindestens acht mal einen Klimawandel, einen Wechsel von Warm- und Eiszeiten. Ich könnte euch jetzt eine Graphik präsentieren, die genau das beweist.

Aber wie wärs, wenn ihr selber einmal danach sucht, denn ich habe keine Lust mehr euch stets fertige Konzepte zu präsentieren, nur weil ihr zu bequem seid, euch selber zu informieren.

Video: Honigwabe HW#101: Der somalische“Kronzeuge“ aus Chemnitz, der jetzt in Würzburg 3 Frauen tötete (04:09:06)

4 Jul

honigwabe#101

Video: Honigwabe HW#101: Der somalische Kronzeuge für Chemnitz, der jetzt in Würzburg 3 Frauen tötete (04:09:06)

Kaspers Telegram: https://t.me/s/kasperkast

WordPress ist wirklich die letzte Sch********. Immer nur Ärger und niemand hilft einem. Was sind das für Moderatoren? Urteilen sie nach politischer Meinung? Wenn man nicht ihrer Meinung ist, gibt es keine Hilfe?


Journalisten Kontakte Linke linksextreme Milieu Abdirahman Jibril A. Somalier

%d Bloggern gefällt das: