Tag Archives: berlin

Angela Merkel hat gelogen: Geheime Besprechungen beim UN-Migrationspakt sind Fakt

21 Mai
merkel_hat_gelogen_thumb[2]
AfD schreibt:
Nun kriecht die gekaufte Katze langsam aus ihrem Sack: Der umstrittene UN-Migrationspakt wurde in Teilen geheim und hinter verschlossenen Türen verhandelt.
Erst nach einem vom Tagesspiegel geführten Widerspruchsverfahren musste das Auswärtige Amt bestätigen, dass der Migrationspakt jenseits aller demokratischen Diskussionskultur zustande kam. Das schwante den meisten Beobachtern ohnehin, denn das Vertragswerk fand erst in den letzten Wochen ans Tageslicht – maßgeblich getrieben von der AfD, die auf breiter Front über diese Büchse der Pandora informierte.
Laut der nur widerwillig geäußerten Information des Auswärtigen Amtes seien die zwischenstaatlichen Verhandlungsrunden in New York nur „teilweise öffentlich“ gewesen. Es habe außerdem „vor- und nachgeschaltete nicht-öffentliche Sitzungen“ gegeben. Tatsächlich wurde die Regierung Merkel nicht müde, immer wieder die Transparenz des gesamten Verfahrens zu betonen. Man war sich nicht zu schade, den Bürgern nach allen Regeln der Kunst Sand in die Augen zu streuen. Was für eine Schande!
Warum geht die AfD gegen den UN-Migrationspakt auf die Barrikaden?
Der Pakt wurde ohne demokratische Legitimation initiiert. Er schafft illegale Migration durch Gleichstellung mit legaler Migration ab und erzeugt einen noch größeren Wanderungsdruck. Er benennt praktisch nur die Rechte der „Migranten“ und die Pflichten der Zielländer. Dahinter verbirgt sich ein verstecktes Umsiedlungsprogramm für Wirtschafts- und Armutsflüchtlinge, da Qualifikationen ohne formalen Nachweis anerkannt werden.
Der UN-Migrationspakt ermöglicht allen künftigen Migranten den Zugang zum Sozialsystem, zu dessen Erbringung sie nichts beigetragen haben. Er statuiert eine Aufnahmepflicht für alle, die behaupten, Opfer des „Klimawandels“ zu sein. Er bürdet sämtliche mit der Zuwanderung einhergehenden Kosten den Zielländern auf.
Gleichzeitig blendet der Pakt die möglichen Gefahren für die innere Sicherheit durch Zuwandererkriminalität aus und ignoriert die Probleme bei der Integration von Menschen aus anderen Kulturkreisen.
Außerdem fordert er auf, in den Medien über die Vorteile der Zuwanderung im Sinne einer „Bereicherung der Gesellschaft“ zu „sensibilisieren“ und „falsche“ Berichterstattung zu bestrafen. Künftig sollen Täterprofil-Erstellungen aufgrund der Ethnie oder Religion verboten werden.
Meine Meinung:
Was die UNO und die EU uns aufzwingen wollen, ist eine astreine Diktatur. Adolf lässt grüßen.
Video: Gerald Grosz: Herr Bundeskanzler, Sie führen Österreich in eine Staatskrise! (04:19)
Video: Gerald Grosz: Herr Bundeskanzler, Sie führen Österreich in eine Staatskrise! (04:19)
Meine Meinung:
Man bedenke, wie oft Angela Merkel gegen bestehende Gesetze verstoßen hat und niemals dafür zur Rechenschaft gezogen wurde. Mir scheint, Sebastian Kurz ist auch nur ein feiger Christdemokrat ohne Rückgrat, der seine Fahne bei der ersten Krise sofort in den “politisch korrekten” Wind hält.
Wahrscheinlich ist er nur aus Machtgeilheit eine Koalition mit der FPÖ eingegangen. Ich hoffe, man spricht ihm bei der Vertrauensfrage am Montag das Misstrauen aus., denn Menschen ohne Rückgrat und ohne politische Visionen haben in der Politik nichts zu suchen, machtgeile und verantwortungslose Politiker ebenfalls nicht.
Video: MrWissen2go: Politik-Skandal in Österreich! Alle Infos | #IbizaAffäre (10:12)
Video: MrWissen2go: Politik-Skandal in Österreich! Alle Infos | #IbizaAffäre (10:12)
Österreichs Regierung löst sich auf – und der Grund dafür ist ein pikantes Video aus dem Jahr 2017, das jetzt aufgetaucht ist. Im Zentrum: Vizekanzler Heinz-Christian Strache von der Partei FPÖ. Wer noch betroffen ist und was dahintersteckt, erfahrt ihr hier.

Stürzenberger & Flesch live im „Radio Deutschland Eins“

18 Mai

Video: Oliver Flesch und Michael Stürzenberger (AfD) auf Mallorca: „Wir werden siegen, weil sich die Wahrheit durchsetzen wird!“ (21:47)

Hier noch der Hinweis auf die Themen, die Michael und Oliver ansprechen:

Video: Debatte der Spitzenkandidaten Manfred Weber (CSU) und Frans Timmermans (niederländischer Sozialdemokrat zur Europawahl 2019 – die beide Europa islamisieren und in den Untergang führen werden (89:17)

Martha Bißmann mit Kopftuch im österreichischen Nationalrat gegen das Kopftuch-Verbot der ÖVP/FPÖ (oe24.at)

Meine Meinung:

So viel Dummheit und Unwissenheit findet man leider sehr oft bei Frauen. Warum legt sie denn das Kopftuch wieder ab? Wenn sie das Kopftuch so geil findet, warum trägt sie nicht fortan eine Verschleierung, wie viele Muslime es müssen, wenn sie keinen Ehrenmord erleben wollen? Warum tut sie nicht genau das, was der Islam von Frauen fordert? Warum kritisiert sie die Frauenfeindlichkeit des Islam nicht? Ich fürchte, weil sie Null Ahnung vom Islam hat. Hier kann sie nachlesen, was der Islam von Frauen verlangt: Barbara Köster: Frauen und Islam
Mit anderen Worten, wir werden von Idioten regiert, die weder Bildung noch Wissen haben. Und wo sind wir überhaupt gelandet, dass man Begriffe wie Islam, Muslime, Scharia nicht mehr sagen darf, weil die Piss-Sozialen-Medien, die Videos dann wieder löschen? Es gibt hier schon lange keine Meinungsfreiheit mehr. Wir sind schon lange auf dem Weg in die Diktatur. Und das alles haben wir den Linken, den etablierten Parteien und Medien zu verdanken.
Und das Schlimme ist, dass all die gehirngewaschenen und ungebildeten Linken, Gutmenschen und rot-grünen Traumtänzer, also die große Mehrheit der Deutschen, das alles nicht sehen und erkennen will. Sie flüchten sich lieber in eine politisch-korrekte Multikulti-Traumblase.
Noch niemals, abgesehen von kurzen Perioden, hat es in den 1400 Jahren seit der Gründung des Islam ein friedliches Zusammenleben zwischen Muslimen und Nichtmuslimen gegeben. Heute sprechen von wir von der schlimmsten Christenverfolgung durch Muslime, die es je gegeben hat.
Alle fünf Minuten wird ein Christ von Muslimen getötet, weil er ein Christ ist. Stets hat der Islam versucht, die Nichtmuslime zu vertreiben, sie zu zwangsislamisieren oder zu ermorden. Und das wird auch in den kommenden 1400 Jahren so sein. Wenn man den Islam nicht wieder aus Europa vertreibt, wird es ein grausames Blutvergießen geben, denn der Islam ist eine faschistische Ideologie.
Hier das Video von Martin Sellner, in dem er die Vorwürfe von Peter Pilz wiederlegt
Peinlicher Islam-Fehler von Frans Timmermans bei TV-Schlacht um Europa
Der Moderator Peter Frey (ZDF, Chefredakteur) stellt die Gretchenfrage: „Gehört der Islam zu Europa?“ Frans Timmermans lächelt: „Seit 2000 Jahren!“ Wie bitte? Schuf Mohammed seine Religion nicht erst um das Jahr 620 n. Chr. in Mekka?
Zu spät erkennt der Holländer seinen peinlichen Fehler und verbessert sich rasch: Seit 1500 Jahren!“ Und das war nicht immer positiv: Spanier, Ungarn oder Griechen wurden Jahrhunderte lang von arabischen und türkischen Eroberern tyrannisiert, sagt Bild-Autor Josef Nyary. >>> weiterlesen
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Was man den Mädchen antut — man darf nicht drüber nachdenken!“ (16:48)
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Was man den Mädchen antut — man darf nicht drüber nachdenken!“ (16:48)
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Kein Quadratmeter wird preisgegeben — wir halten die Stellung!“ (19:23)
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Kein Quadratmeter wird preisgegeben — wir halten die Stellung!“ (19:23)
Hier kann man die Geschichte der 55-jährigen Muslima, die wegen des Kriegs in Jemen nach Deutschland geflohen war, nachlesen, die angab depressiv zu sein, aber sechs Monate im Jemen Urlaub machte. Und die Geschichte einer 18-jährigen Irakerin, die mit 10 Jahren zwangsverheiratet wurde, mit 12 schwanger wurde, dann Punkerin wurde und in den Drogensumpf abrutsche, später erneut schwanger wurde, abtrieb und später unter einem Kopftuch verschwand, weil sie einen Moslem kennengelernt hatte. Und weitere Geschichten.
Typische Geschichte für alle labilen Frauen und Männer, sowohl muslimische, aber auch deutsche, Drogenabhängige, Kriminelle, Alkoholiker und sonstige Versager. Sie sind nicht in der Lage ihr Leben selber zu regeln, sie brauchen die feste Hand des Islam, der ihen sagt, was sie zu tun und zu denken haben und die ihr Gehirn mit dem Eintritt in den Islam ablegen, wenn sie je eins gehabt haben.
Bericht einer medizinischen Angestellten einer Frauenarztpraxis über Auswirkungen der Flüchtlingspolitik (epochtimes.de)

Berlin: Clan-Terror: Besitzer von Eigentumswohnungen sind in der arabischen Remmo-Clan-Hölle gelandet

16 Mai
clan_terror_berlin
AfD schreibt:
Kot-Haufen vor der Wohnungstür, zerstochene Reifen, Roh-Ei-Bewurf vom Balkon und immer wieder Drohungen. Die Mieter in Spandau in der Falkenhagener Straße haben die Nase gestrichen voll von Nachbar Abdulkadir O. – Spitzname: Tyson-Ali.
Er lebt dort mit seiner Holden Fatma H. plus sechs Kindern und soll für 265 Vorfälle verantwortlich sein – allein zwischen 2016 und 2019. Als Teil des berüchtigten Kriminellen-Clans Remmo, füllt er als Tatverdächtiger bereits über 300 Mal die Kriminalakten, hat 28 Einträge im Zentralregister unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung. Was auf dem Papier schon unglaublich klingt, hat sich für die Hausbewohner, unter anderem Eigentumswohnungsbesitzer, zu einem täglichen Alptraum ausgewachsen.
Im Bericht liest sich das dann so: Erst klebte Kot unter der Fußmatte, dann wurden Türschloss und Türspion zerstört. Nachbar Nisch klagt, dass man inzwischen das Türschloss 17 Mal und den Spion 13 Mal austauschen lassen musste. Wer der Verursacher ist, wissen alle im Haus ganz genau. Störenfried Tyson-Ali sieht jedoch keinerlei Gesprächsbedarf. Er baut sich immer nur bedrohlich eine Nasenspitze entfernt vom Gegenüber auf. Allein Familie Nisch hat in zwei Jahren 57 Mal Strafanzeige gegen ihn erstattet. Heute verflucht sie den Tag, an dem sie 180.000 Euro für ihre Eigentumswohnung ausgab.
Andere Nachbarn bestätigen das stete Mobbing, die Schikanen und den asozialen Benimm des Remmo-Clan Spösslings. Unerträglich! Die Polizei führte deshalb vor wenigen Tagen eine Razzia bei ihm durch, weil Post verschwand und die Schäden im Haus immer größer werden. Die Nachbarn wissen inzwischen, was es geschlagen hat: Abdulkadir O. soll sie aus ihren Wohnungen ekeln, damit der Clan das Haus übernehmen kann. Die Strategie ist schon in anderen Bereichen erprobt. Wann greift die Justiz endlich durch? Wie lange sollen sich die Bürger noch terrorisieren lassen?
Berlin-Spandau: Mobbing, Schikane, Drohungen: Wenn der arabische Clan nebenan haust (berliner-kurier.de)
Laut „Spiegel“ hat Abdulkadir O. seine 2014 bezogene Wohnung nicht selbst gekauft. Eigentümerin sei eine junge Frau mit deutschem Namen, die 2017 großen Ärger mit der Berliner Staatsgewalt bekam. Es ging um insgesamt sieben Wohnungen , die womöglich mit Beutegeld aus Verbrechen gekauft worden waren. Eine Verbindung gibt es offenbar auch zwischen Abdulkadir O. und dem arabischen R.-Clan. Ein Foto zeigt Clan-Chef Issa R. (51) zusammen mit O. auf der Beerdigung des 2018 erschossenen Intensivtäters Nidal R. († 36).
Meine Meinung:
Mir scheint, es hat genau die richtigen erwischt. Wer die Wahrheit nicht zur Kenntnis nehmen will, wird brutal mit der Nase darauf gestoßen. Und nun packt eure Sachen und sucht euch eine andere Bleibe, verkauft eure Wohnungen zum Spottpreis, damit Abdulkadir’s Freunde dort einziehen können.
Wenn Ihr’n Arsch in der Hose gehabt hättet, hättet ihr schon lange dafür sorgen können, dass euer netter Nachbar schon lange das Handtuch geworfen und sich verpisst hätte. Lasst euch also weiter von ihm fertig machen. Allesamt keine Eier in der Hose? Ich vermute, ihr alle habt dazu beigetragen, dass solche Zustände erst entstehen konnten und ich wette, ihr werdet es weiterhin tun.
Und ich wünsche mir, dass noch viel mehr Deutsche genau dieselben Erfahrungen machen müssen, denn eher kommen sie nicht zur Vernunft und wählen rot-rot-grün, den islamischen Terror in Deutschland. Wir leben im Krieg, habt ihr das immer noch nicht bemerkt? Und ihr redet von Multikulti. Multikulti ist genau das, was ihr jetzt erlebt und was ihr alle gewollt und gewählt habt.
Und nun jammert nicht rum. Wie gewählt, so bestellt. Und beim nächsten Mal werdet ihr genau dieselben Scheiß-Parteien wählen, jedenfalls die meisten von euch, weil ihr genau so geisteskrank seid, wie die etablierten Politiker und die korrupten Verbrecher im EU-Parlament. Und wieder wählt ihr einen Manfred Weber (CSU) oder einen Frans Timmermanns (SPD) an die Spitze des EU-Parlaments, die euch das Fürchten lernen werden.
Hier nun ein Artikel über Abdulkadir’s Remmo-Clan und andere Clans in Deutschland:
newschopper4bravo schreibt:
Von Dankaratetiger’s Blog:
Eines mal gleich vorab – die Angehörigen der zur organisierten Kriminalität zählenden Remmo- und Miri-Sippe, Abou-Chaker-Clan und El Zein Clan sind keineswegs Staatenlose, wie es Politik und Justiz seit Jahrzehnten fälschlicherweise behaupten. Diese Kriminellen haben ihre Wurzeln in den südostdanatolischen Provinzen Batman und Mardin in der Türkei und zum geringen Teil (Abou-Chaker-Clan) in Palästina. Es sind also Türken und Palästinenser und genau nach dort hätte man sie längst abschieben müssen.
1bb
Sie hatten sich ab den 70er Jahren als Gastarbeiter im Libanon verdingt und als es dort in den 80er Jahren zum Bürgerkrieg kam, vernichteten sie ihre Pässe und flüchteten nach Deutschland, anstatt zurück in die Türkei oder nach Palästina zu gehen. In Deutschland wurden ihre Asylanträge abgelehnt, aber sie durften, als „angeblich Staatenlose“ in Deutschland bleiben, bekamen Wohnungen zugewiesen und bezogen Sozialhilfe.
Ihre „Geschäfte“ in Deutschland: Drogenhandel, Prostitution, Schutzgelderpressung. Der Staat hat jahrelang weggeschaut, fehlgeleitet von der Multikulti-Ideologie.
Befassen wir uns mal mit der zur organisierten Kriminalität zählenden Remmo-Sippe:
Diese sollen laut Ermittlern in Berlin im großen Stil Immobilien (teils über Strohmänner) gekauft haben, die sie mit aus Raub, Einbruch und Diebstahl ergaunerten Millionen Euro bezahlt haben.
Seit Jahrzehnten zählen die Remmos zu den einflussreichsten der zwölf Verbrecherclans in Berlin. Diebstahl, Raubüberfälle, Einbrüche, Schutzgeld-Erpressung, Geldwäsche, Gewaltdelikte bis hin zum Mord – seit Jahrzehnten füllen Clanmitglieder die Strafakten der Justiz.
Die Remmos sind Mhallamiye-Kurden aus den südostanatolischen Provinzen Batman und Mardin in der Türkei. Mitte der 80er-Jahre kamen der erste Remmo und seine Frau aus dem Libanon nach Berlin. Dort hatten sie als Gastarbeiter bis zum Ausbruch des Bürgerkriegs gearbeitet.
Statt zurück in die Türkei zu gehen vernichteten sie ihre Pässe und gingen als vermeintliche Bürgerkriegsflüchtlinge nach Deutschland, wo ihre Asylanträge zwar abgelehnt wurden, sie aber als vermeintlich Staatenlose geduldet, statt in die Türkei abgeschoben wurden.Sie sollen 16 Kinder und unzählige Enkel haben. Längst nicht alle Familienmitglieder sind kriminell. Die Straftaten gehen auf das Konto weniger, oft männlicher, junger Remmos. Meist deutsche Staatsbürger.
In den Achtziger Jahren kamen die Remmo-Miris bettelarm als „Geflüchtete“ ins Sozialwunder-Paradies Deutschland – inzwischen besitzen die weit über 500 Berliner Mitglieder der arabischen Großfamilie laut Insider-Angaben Immobilien im Wert von über derzeit 44 Millionen Euro.
Die Remmo-Miris gehören der Volksgruppe der kurdisch-palästinensischen „Mhallamia“ an, die auch im Großraum Bremen mit über 3.000 Mitgliedern von Polizei und Behörden relativ ungestört die Kriminalitäts-Schwerpunkte setzen. Ihre Vorfahren gingen aus der Türkei als Gastarbeiter in den Libanon und lebten dort als staatenlose „Palästinenser“ obwohl es Türken sind. Vor dem Bürgerkrieg im Libanon flohen mehrere Remmo-Miri Geschwister nach Berlin.
Eine Arbeitserlaubnis erhielten die im Libanon geborenen Remmo-Rambos nie, denn sie bekamen kein politisches Asyl, wurden nur geduldet. Die meisten waren so im bunten Berlin „gezwungen“, von Sozialleistungen zu leben – und andere begannen, kriminell zu werden, meist beides.
„Es ist verrückt“, erklären Sozialbehörden-Mitarbeiter in Neukölln:
„Wir stehen hilflos daneben, sehen die Vermögen wachsen, kennen die Tausenden Euro Sozialleistungen, die an die Familien fließen, und die haben ihre Kinder im Intensiv-Straftäter-Programm.“
► Die Verbrechen: U.a. der Münzraub im Bode-Museum (Wert: 3,75 Mio. Euro) und der Mord an Ali O. aus Britz wegen eines Schuldscheins (128.000 Euro) werden Mitgliedern der Großfamilie Remmo zur Last gelegt. Für den Raub von 9,16 Millionen Euro aus einer Mariendorfer Sparkasse im Oktober 2014 wurde Toufic Remmo (33) Ende 2015 zu acht Jahren Haft verurteilt. Aber nur 2 Jahre später, seit Dezember 2017 ist er schon Freigänger, obwohl er erst 2 der 8 Jahren Haft verbüßt hatte.
Wo ist die Beute?
Sparkassen-Einbruch: Toufic Remmo (30) muss vor Gericht
https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/sparkassen-einbruch-30-jaehriger-muss-vor-gericht
Durchsuchungen und Festnahmen
Nach Geldtransporter-Überfall! Wieder trifft eine Razzia den Remmo-Clan
https://www.bz-berlin.de/berlin/nach-geldtransporter-ueberfall-wieder-trifft-eine-razzia-den-remmo-clan
MÜNZ-RAUB, GELDWÄSCHE, MORD
Die Strafakte des Berliner Remmo-Clans
https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/muenz-raub-geldwaesche-die-strafakte-des-berliner-remmo-clans-56908430.bild.html
Schlag gegen Großfamilie Remmo – Rauschgifttaxis, Einbrüche, Mord:
Wie ein Araber-Clan die Berliner Justiz in Atem hält
https://www.focus.de/politik/deutschland/schlag-gegen-grossfamilie-rauschgifttaxis-einbrueche-und-mord-wie-ein-araber-clan-die-berliner-justiz-in-atem-haelt_id_9483712.html
Großfamilie in BerlinRemmo-Prozess:
Das ist der Clan, der hinter dem Millionen-Coup stecken soll
https://www.focus.de/politik/deutschland/prozess-in-berlin-clan-mitglieder-vor-gericht-das-ist-die-grossfamilie-hinter-dem-4-millionen-coup_id_10168928.html
Remmo-Sippe
77 IMMOBILIEN VON KURDISCHEM MULTIKULTI-MILLIONÄRS-CLAN BESCHLAGNAHMT
https://dieunbestechlichen.com/2018/07/77-immobilien-von-kurdischem-multi-kulti-millionaers-clan-beschlagnahmt/
Türkisch-Kurdische-Großfamilie
Polizei beschlagnahmt 350.000 Euro von Remmo-Clan!
https://www.bz-berlin.de/berlin/razzia-gegen-berliner-clan-immobilien-durchsucht
Endlich ist der Geldhahn zugedreht! 77 Immobilien der Großfamilie Remmo wurden im Juli vergangenen Jahres beschlagnahmt. Doch die Mieteinnahmen flossen weiterhin in die Taschen des Clans.
Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Mieteinnahmen in Höhe von 350.000 Euro beschlagnahmt und am Montagmorgen drei weitere Objekte in Neukölln, Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming) und Zossen vom Landeskriminalamt (LKA) durchsuchen lassen.
1bb
Zwanzig kriminelle Großfamilien mit Tausenden Mitgliedern haben sich in Deutschland festgesetzt.
Ihr Geschäft: Drogenhandel, Prostitution, Schutzgelderpressung. Der Staat hat jahrelang weggeschaut, geleitet von der Multikulti-Ideologie.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/arabische-clans-und-staatsversagen/
Das BKA schätzt das erweiterte „Personenpotenzial“ der Clans in Deutschland auf sage und schreibe 200.000 Personen! Bei weitem nicht alle sind kriminell, aber dies ist das familiäre und ihr weiteres Umfeld, in dem sich die Clan-Kriminellen bewegen und untertauchen können. Zudem hat ihnen der „Flüchtlings”zustrom seit 2015 neue Möglichkeiten der Rekrutierung von Drogenkurieren eröffnet.
„Was die Clans betrifft, hat der deutsche Staat total versagt“, kritisiert der deutsch-libanesische Autor und Soziologe Ralph Ghadban. Der deutsche Staat habe es zugelassen, dass sich eine bedrohliche islamische Parallelgesellschaft bildet. In seinem soeben erschienenen Buch „Arabische Clans. Die unterschätzte Gefahr“ rechnet Ghadban mit den Fehlern ab, die eine windelweiche Multikulti-Politik und ein zahnloser Rechtsstaat gemacht haben, und analysiert das Bedrohungspotential.
Der Berliner Politikwissenschaftler und Autor Ralph Ghadban hat daraufhin bisher rund 80 Hassbotschaften und Morddrohungen aus dem Umfeld der von ihm kritisierten „Clans“ erhalten. Das Landeskriminalamt (LKA) habe sie jetzt ausgewertet, berichtet die „Welt am Sonntag“. Dabei sei die Polizei auch auf mehr oder minder unverhüllte Morddrohungen gestoßen.
Darunter war etwa die Aufforderung: „Überall, wo ihr ihn findet, seid mit ihm gnadenlos.“ Ghadban, der aus dem Libanon stammt, hat das Buch „Arabische Clans. Die unterschätzte Gefahr“ veröffentlicht. Siehe Link unten:
https://www.morgenpost.de/berlin/article217111963/Kriminelle-arabische-Clans-bedrohen-Buchautor-Ralph-Ghadban.html
Die „Flüchtlingswelle”, die 2015 zu fast einer Million Migranten nach Deutschland führte (Merkels Grenzöffnung sei Dank!), haben die Clans gleich für sich genutzt und sind ins Schleppergeschäft eingestiegen: Pro Eingeschleusten kassierten sie bis zu 10.000 Dollar, außerdem traten Clan-Mitglieder als Dolmetscher für die Asylverfahren auf. Sie rekrutieren neue Migranten als Drogenverkäufer, so werden die „Flüchtlinge“ in eine islamische kriminelle Parallelgesellschaft integriert. Die Asylantenwelle hat noch weitere Verdienstmöglichkeiten eröffnet, besonders bei der Unterbringung, die Ghadban als „sehr lukratives Geschäft“ bezeichnet.
Pro Person kassierte ein Vermieter vom Staat, etwa in Berlin, 25 bis 50 Euro pro Tag. In einer 20 Quadratmeter großen Behausung in Neukölln leben dann fünfköpfige syrische Familien. Der Vermieter erhält vom Staat 3.700 Euro im Monat, der reguläre Mietmarkt hätte höchstens 300 Euro hergegeben. Die Clans investieren das mit Drogenhandel verdiente Geld inzwischen vermehrt in Immobilien, oder sie waschen es über Restaurantbetriebe. Man kann inzwischen von Multimillionen-Vermögen ausgehen.

Deutschland 2019: Statt Wirtschaftswachstum Entlassungen und Massenmigration in die Sozialsysteme

14 Mai

Loxahatchee_sunset

By Daniel Schwen – Sonnenuntergang in Florida – CC BY-SA 4.0
Machen wir uns nichts vor: Es geht bergab mit der Wirtschaft in unserem Land. Das ist nicht zu übersehen. Ein massiver Stellenabbau in Deutschlands Konzernen, Firmen und Banken greift um sich. Fragt man einen deutschen Durchschnittsbürger nach den Gründen für den schrittweisen Niedergang Deutschlands, so fällt ihm ohne lange nachzudenken die millionenfache Massenmigration aus bildungsfernen und kulturfremden Ländern ein, die unsere Kassen schwer belastet, ohne den geringsten Nutzen zu bringen. Doch diese Ursache wird von Seiten der Regierenden und der Medien natürlich verschwiegen, respektive geleugnet.
Berlin kann für 85 000 Hartz IV-Bezieher die Mietkosten nicht mehr bezahlen. Wann folgen Frankfurt, München oder Hamburg? Viele Renten reichen kaum zum Leben, werden aber nicht erhöht, weil kein Geld mehr für diejenigen da ist, die ihr Leben lang Steuern an den Staat abgeführt haben. Massenentlassungen von gut ausgebildeten deutschen Fachkräften in Großkonzernen und gleichzeitige Masseneinwanderung von bildungsfernen Schichten in die Sozialsysteme – das kann nicht funktionieren.
Berliner Mietenwahnsinn: Jobcenter kann 85.000 Hartz-IV-Mieten nicht mehr bezahlen
Die Mieten für neu bezogene Wohnungen steigen demnach schneller, als die Jobcenter-Zuschüsse steigen! Sozialsenatorin Elke Breitenbach (58, Linke) sagte Donnerstag: „Die Mieten galoppieren uns davon.“ 85.180 Haushalte müssen aber Geld aus eigener Tasche drauflegen. Im Durchschnitt zahlen sie 135 Euro aus eigener Kasse drauf. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich hoffe, es sind nur die deutschen Mieter, die für ihre Wohnungen zuzahlen müssen, denn schließlich haben sie die rot-rot-grüne Schei**** gewählt. Bald ist Wohnungslosigkeit angesagt. Natürlich nur für die Deutschen, damit Mohammed und Ali, Zane und Amura aus Afrika eine neue Wohnung finden, natürlich voll finanziert.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Renate Sandvoß *)

Machen wir uns nichts vor: Es geht bergab mit der Wirtschaft in unserem Land. Das ist nicht zu übersehen. Ein massiver Stellenabbau in Deutschlands Konzernen, Firmen und Banken greift um sich. Umstrukturierung heißt das große Wort, das unsere Arbeitnehmer beruhigen soll. Nun hat es u.a. die Stahlwerker von Thyssen-Krupp erwischt. Schon lange ist Deutschland kein Wachstumsmotor mehr in Europa, auch wenn uns die Medien täglich anderes erzählen wollen. Von allen EU-Staaten hat Merkel-Deutschland die zweitnie-drigste Wachstumsrate, nur Italien verzeichnet ein niedrigeres Wachstum. 0,5 Prozent, – so lautet die aktuelle Wachstumsprognose für Deutschland. Das kann man schon Stagnation nennen. Polen kann auf stolze 4,2 Prozent blicken. Die Slowakei und Irland erwarten immerhin 3,8 Prozent Wachstum.

Aus der Sicht der anderen EU-Staaten und der EU-Kommission wird das einstige Wirtschaftswunderland langsam als Problemfall eingestuft. Auch der IWF blickt besorgt auf die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland, denn…

Ursprünglichen Post anzeigen 844 weitere Wörter

Prof. Dr. Hans-Rolf Vetter: Deutschland droht durch die neue rot-rot-grün-schwarze Gesinnungsdiktatur nachhaltig zerstört zu werden

14 Mai

Alcea-setosa

By MathKnight and Zachi Evenor – Stockrosen – CC BY 3.0

Conservo

www.conservo.wordpress.com)

Von Hans-Rolf Vetter *)

Dieser Tage schreitet die mutwillige Zerstörung einer von fairen

Diskursregeln bestimmten öffentlichen Debattenkultur zur Zukunft des Landes wieder besonders munter voran. Unter dem missbräuchlichen Vorwand, der angeblichen Zunahme einer rechtsradikalen, krypto-faschistischen Bewegung in Deutschland (und Europa) wirksam entgegen treten zu müssen, lässt sich ein immer hysterischeres Gegeifere verbunden mit einem unsäglich niveaulos inszenierten Empörungs- und Ausgrenzungsspektakel beobachten. Dieser Kommunikationsstil bedient sich dabei genau jener Ausgrenzungs- und Einschüchterungsszenarien, die alle totalitären Regime von Stalin über Hitler und Mao bis hin zur bedrückenden Aktualität Venezuelas oder der Türkei höchst erfolgreich praktizieren bzw. praktiziert haben.

Angeblich wollen gerade die angeblich „ur-demokratisch“ auftretende Medienlandschaft einschließlich der sich besonders dreist hervorhebenden öffentlich-rechtlichen Bezahlsender gerade solche Fehlentwicklungen in den modernen Massengesellschaften bekämpfen, das Ganze hat nur einen Haken: Dazu müsste man wenigstens halbwegs zu Selbstkritik, zu rationalem Denken und zur Empathie gegenüber Andersdenkenden fähig und bereit sein, kurz: etwas von…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.276 weitere Wörter

Nürnberg: 3. Messerangriff am Samstag in der SPD-Stadt

13 Mai

Bayern ist FREI

Nürnberg, 11.5.2019

Zusätzlich zu den bereits zwei Messerangriffen am Samstag ergänzt nun ein dritter Messerangriff die Kriminalstatistik.

Der Bayerische Rundfunk berichtet über die blutigen Vorfälle:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/erneut-messerattacke-nuernberg-mann-lebensgefaehrlich-verletzt,RQFkfIg

In Offenbach fiel eine 42-jährige „Deutsch-Marokkanerin“, die ihren 13-jährigen Sohn mit dem Auto von einer Kampfsportschule abholen wollte, aus einem fahrenden Auto durch einen Marokkaner (44) durch einen Halsschuß getötet.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/in-porsche-in-offenbach-erschossen-als-frau-ihr-kind-abholen-wollte-61812580.bild.html

Damit ist die Liste der Gewaltexzesse noch nicht zu Ende. Ein Messerangriff im Görlitzer Park in Berlin erhärtet den Ruf Berlins als weltoffene und tolerante Stadt.

Neu-Buntland ist immer einen Abstecher wert.

Man stumpft ab.

Ursprünglichen Post anzeigen

Milo Yiannopoulos‘ Berliner Rede in deutscher Sprache

13 Mai

milo_berlin[5]

Video: Milo Yiannopoulos englische Rede am 11. Mai 2019 in Berlin (41:32)
Milo Yiannopolos Berliner Rede in deutscher Übersetzung
Mein Name ist Milo Yiannopoulos, und für diejenigen unter Ihnen, die mich nicht kennen, ich bin der am meisten mit Lügen überzogene, am meisten zensierte Mann auf dem Planeten. Es ist also angebracht, dass ich heute hier bin, um die am meisten mit Lügen überzogene politische Partei in Europa anzusprechen.
Auch wenn wir diese Rede nicht dort halten, wo wir sein sollten. Es ist in Ordnung, ich bin nicht sauer. Es ist nicht so, dass ich einer massiven globalen Demütigung ausgesetzt gewesen wäre, wenn ich vom Bundestag oder so etwas abgelehnt worden wäre. Es war nur die Washington Post und vielleicht 50 oder 60 andere Zeitungen. Im Ernst, macht euch keine Gedanken. Ich bin nicht einmal verärgert, also haltet die Klappe!
Im Jahr 2016 half ich bei Breitbart unter Steve Bannon und dann alleine von einem Tourbus aus auf amerikanischen Colleges, Donald Trump oder Daddy zur Wahl zu bringen. Meine Erinnerung an diese Zeit, Dangerous, war ein Bestseller der New York Times, ein Hit, der sich über 200.000 Mal an Menschen wandte, die normalerweise keine Bücher lesen.
Ich half der Rechten in Amerika, den Kulturkrieg mit jungen Menschen zu gewinnen. Da ich ein effektiver Unterstützer von Trump war und dazu beitrug, den Konservatismus cool zu machen, nachdem es jahrzehntelang irgendwie peinlich war, rechts zu sein, wurde ich zu einer Figur des Hasses der progressiven Linken. Ich wurde zum Ziel.
Als ich im Februar 2017 zur Uni Berkeley kam, stürmte die Antifa die Stadt und zerstörte den Campus, was der Universität und der Innenstadt von Berkeley selbst Hunderttausende von Dollar Schaden zufügte. Ich wurde als Rassist, Antisemit, Misogynist, weißer Rassist, Homophober, Islamophober, pädophiler Apologet und Transphobe bezeichnet. Wahr ist nur islamophob.
Ich wurde nicht von irgendwelchen Spinnern im Internet so bezeichnet, sondern von Journalisten der renommiertesten Publikationen der Welt. Nun, von den Verrückten wurde ich auch so bezeichnet. Journalisten nennen mich so, weil ich ein Extremist bin. Ich bin kein Extremist. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine rassistische Aussage gemacht. Ich bin mit einem schwarzen Mann verheiratet. Sie beschimpfen mich deshalb, weil ich gut darin bin, Moderate und Linke für unsere Sache zu gewinnen.
Ich glaube nicht, dass jemand jemals so gut darin war. Deshalb beschimpfen Sie auch euch, weil ihr andere überzeugt. Ich bin so gefährlich, ich bin wie Voldemort. Ich bin die Schwuchtel, die nicht benannt werden darf. Du kannst meinen Namen nicht einmal in einigen dieser Netzwerke erwähnen. Wenn du meinen Namen dreimal auf Facebook sagst, verlierst du dein ganzes Konto. Ich bin Bloody Mary, aber mit gutem Haar.
Ich zu sein ist wie in den Pfadfindern zu sein, wenn man jedes mögliche Abzeichen bekommt und man den Präsidenten treffen kann, außer in meinem Fall, die Belohnung für all diese Abzeichen wird von Twitter, Facebook, Instagram, PayPal, Venmo, Eventbrite, Shopify, Patreon, Coinbase, Periscope, Mailchimp und Tumblr verboten. Ebenso der Kontinent Australien. Der gesamte Erdteil. Ich kann da nicht hin. Für den Rest meines Lebens. Sie beschimpfen mich, und dann verweigern sie mir das Recht, mich zu verteidigen, indem sie mich aus jedem sozialen Netzwerk verbannen, das sie finden können.
Man würde das alles von feministischen Aktivistinnen erwarten, schätze ich. Man würde es von linken politischen Parteien erwarten. Man würde es von terroristischen Sympathisanten im Internet erwarten. Aber was ist mit Journalisten? Anstatt Schock und Besorgnis über die unglaubliche, systematische Zensur auszudrücken, der ich ausgesetzt war, haben Reporter aus der ganzen westlichen Welt applaudiert, weil sie meine politische Einstellung nicht mögen.
Vielleicht haben sie vergessen, wie kürzlich die Stasi hier in Berlin ihren Laden geschlossen hat. Ich erinnere sie gerne daran. Es war 1990. Die Deutschen sollten es besser wissen, als dieses Zeug so schnell wieder anzunehmen.
Wenn Sie meinen Namen zu einer Veranstaltungsliste auf Eventbrite hinzufügen, wenn Sie mich einfach als einen von einem Dutzend oder mehr Referenten bei Ihrer Veranstaltung oder Rallye zitieren, werden sie Ihr gesamtes Konto ohne Vorwarnung schließen und das ganze Geld behalten.
Ich wurde nicht nur von Social Media, sondern auch von Zahlungsabwicklern und Ticketingdiensten ausgeschlossen. Sie wollen mich der Fähigkeit berauben, meinen Lebensunterhalt zu verdienen und meine Botschaft an die Menschen weiterzugeben. Nicht, weil ich etwas falsch gemacht oder etwas besonders Ungeheuerliches gesagt hätte, sondern weil ich beliebt und gut darin bin, Menschen zu überzeugen.
Die Medien lieben es, darauf hinzuweisen, wann man von etwas ausgeschlossen wurde. Hast du das bemerkt? Sie werden sagen: „Milo Yiannopoulos, der von Twitter und Facebook verbannt wurde….“ Es ist fast Teil meines Namens an dieser Stelle, eines der Dinge, die man danach immer wieder sagen muss, wie Mitglied des Parlaments oder Doktor der Philosophie. Mohammed, Friede sei mit ihm.
Milo, verboten von Twitter und Facebook. Und es klingt verflucht, bis man merkt, dass es die gleiche Art von Menschen ist, die diese Geschichten schreiben, die Verbote beschließen, Unsinn-Theorien über „Hassreden“ in Universitätsabteilungen entwickeln und Regierungspolitik betreiben, um die Gefühle der immer wieder Betroffenen zu verschonen. Immer die gleichen Leute.
Wie auch immer, all das ist nur zu sagen, ich habe einen besonderen Einblick in die Meinungsfreiheit und das Verhalten von Technologieunternehmen und den Medien. Wie einige von euch vielleicht wissen, ist meine Mutter aus Bayern. Ich habe kurze Zeit in Berlin gewohnt. Es ist also schön wieder da zu sein. Ich hatte mit den besten Sex meines Lebens hier, und das nicht nur im Berghain. Heute bin ich ein respektabler und gesunder Christ, was mich in Berlin so selten macht wie eine 14-jährige Jungfrau in Damaskus.
Natürlich gibt es nicht nur schlechte Nachrichten in Syrien. Wie wir jetzt von der wichtigen Erkundungsmission der AfD im März 2018 wissen, geht es dem Land gut. „Normales tägliches Leben.“ Weißt du, im Dezember ist Damaskus wirklich sehr festlich. An einem einzigen Limonadenstand gibt es mehr Weihnachtsdekorationen als in ganz Kreuzberg. Ich liebe Berlin immer noch, trotz, du weißt schon, Berlin, und ich liebe Deutschland immer noch. Deshalb muss ich dir heute ein paar harte Wahrheiten geben. Du wirst nicht alles mögen, was du hörst. Aber es ist alles wahr und ich meine es gut.
Ich bin eine Vision davon, was mit dir passieren wird, wenn du deinem Job gut machst – wenn du genug Wahrheiten sagst, um Macht zu erlangen, und genug Linke mit Fakten, Vernunft und Logik verärgerst. Ich bin das, was passiert, wenn man die Linke effektiv in die Enge treibt, wenn man den Einfluss, den sie auf die Schwächeren und Leichtgläubigen hat, zerschlägt. Ich bin der Grund, warum deine Führer Angst haben – sie fürchten die Art von Konsequenzen, die ich erlitten habe.
Ich bin in diesem Kampf mit Freunden wie Roger Stone, Laura Loomer und Alex Jones zusammen. Auf Kosten von leichtem Ruhm und Reichtum glauben wir, dass die Wahrheit wichtig ist und es wert ist, dafür zu kämpfen. Nationalismus und Konservatismus sind keine Vereine, die sich verbinden lassen, um tugendhaft oder interessant zu wirken. Es handelt sich um eine Reihe von Prinzipien, zu denen wir durch die Suche nach der Wahrheit gelangt sind. Es ist eine Schlussfolgerung, die wir aus der Analyse von Ideen, die funktionieren und Ideen, die nicht funktionieren, gezogen haben. Ich sage dir das, weil es wissenswert ist und unsere Gegner sich nie die Mühe gemacht haben zu fragen.
Trotz allem bin ich glücklich. Und das ärgert die Feministinnen und Krieger der sozialen Gerechtigkeit noch mehr als das, was ich sage. Angesichts des Attentats auf Frank Magnitz riskiere ich mein Leben, allein weil ich hier bin in Berlin, was mich traurig macht. Ich bin hier heute nicht nur von seiten der Antifa, sondern auch von seiten der neuen muslimischen Bevölkerung Deutschlands gefährdet. Sie interessieren sich nicht für Politik, aber wenn sie herausfinden, dass ich schwul und jüdisch bin, bin ich erledigt!
Ich werde heute mit euch darüber sprechen, wie der Feind funktioniert und wie man ihn schlägt, und ich werde euch sagen, wie ihr ein Lächeln auf eurem Gesicht behalten könnt, während ihr es tust.
Ich befinde mich derzeit mitten in einer Bustour durch Großbritannien und unterstütze Carl Benjamin bei seinem Vorhaben, Mitglied des Europäischen Parlaments der UKIP zu werden. Es tut mir leid, dass wir überhaupt Europawahlen haben, aber da wir das tun, können wir genauso gut Abgeordnete haben, die so schnell wie möglich von diesem Zeitlupen-Autounfall wegkommen wollen.
Aber ich fand Zeit, einige deutsche Wörter aufzufrischen, die ich vorher nicht oft benutzt habe. Sag mir, ob ich sie richtig verstehe. Zum Beispiel „Vielfalt“, das bedeutet, dass Weiße klatschen, während Muslime Homosexuelle ermorden und Juden aus dem Land vertreiben. Noch nicht ganz auf den Straßen Hamburgs, aber geben Sie dem noch sechs Monate Zeit.
Es gibt „Gleichberechtigung“, was die männliche Selbstmordepidemie beschreibt. „Eine Armlänge Abstand.“ Das ist der minimale Sicherheitsabstand, den man zwischen gesunden Menschen und Transsexuellen einhalten muss. „Flüchtling“ bedeutet Leistungsbetrug.
Und „Bereicherung“. Ich war mir da nicht sicher, aber es scheint etwas mit weiblichen Ärzten zu tun zu haben, die bespuckt und verflucht werden, Kirchen, die vandalisiert werden und Asylzentren, die niederbrennen. Tut mir leid, ich bin etwas eingerostet.
Wenn wir uns die politische Polarisierung der letzten Jahrzehnte ansehen, sehen wir, dass die Rechte in den meisten westlichen Ländern etwas mehr Rechtsextremismus hat, während die Linke gegangen ist…. völlig verrückt.
Sie nennen dies Sozialismus und soziale Gerechtigkeit in der höflichen Gesellschaft „die Mitte“, aber das ist nicht die Mitte. Es ist extrem. Es baut auf Lügen und Böswilligkeit auf und wird durch Einschüchterung und Zensur durchgesetzt.
Wer könnte in gutem Glauben behaupten, die Rechte der Frauen zu unterstützen, während er gleichzeitig die Augen vor der systematischen Vergewaltigung junger Mädchen verschließt, wie es in Rotherham und Telford und einem Dutzend anderer britischer Städte geschah, als die Behörden zu sehr Angst hatten, rassistisch oder „islamfeindlich“ zu wirken, um pakistanische Vergewaltigungsbanden zu verfolgen?
Wenn du das verurteilst, wirst du zum Markenzeichen „weit-rechts“. Wenn das der Fall ist, sind wir heutzutage nicht alle weit rechts? Sind das nicht alle? Wir sind jetzt alle weit auseinander. Es ist alles so dumm. Dumm, wie unsere politischen Führer.
Wir scheinen Intelligenz im öffentlichen Leben nicht mehr zu schätzen. Es ist eine Schande! Wir belohnen Menschen, die ständig in den Schlagzeilen sind, deswegen aber keine Probleme bekommen. Also haben wir keine gefährlichen Ideen mehr, die gedacht werden. Wir haben keine ernsthaften Debatten. Wir wählen rutschige Wiesel, die an allem saugen und alles, was sie berühren, etwas beschädigter, nutzloser und natürlich teurer als vorher lassen.
Der Rückgang der Größe auf diesem Kontinent ist erschütternd. Europa hatte früher Imperien. Sie wurden von Kaisern geführt. Dann hatten wir Königreiche. Sie wurden von Königen geführt. Jetzt haben wir Länder. Ich habe das aus dem Internet gestohlen, aber es war zu gut, um es nicht zu teilen.
Früher hatten wir große Staatsmänner, die unsere Länder führten, Männer, die Intellekt und Erfahrung beherrschten. Thomas Jefferson sprach sieben Sprachen. Das ist noch mehr als Melania Trump, sie spricht sechs. Angela Merkel spricht nur drei Sprachen, aber sie kann in allen von ihnen allahu akhbar sagen.
Deutsche etablierte Politiker sind so hoffnungslos und dumm, dass sie die Artikel 11 und 13 der EU-Urheberrechtsrichtlinie eingeklagt haben, die, wenn sie in den kommenden Jahren vollständig durchgesetzt werden, die Internetkultur für immer zerstören werden. Diese Regeln brechen Suchsoftware, Parodie, Videoinhalte und stellen eine so schreckliche Belastung für Inhaltsersteller und Softwareunternehmen dar, dass sie die Kreativität effektiv unterdrücken und die Remix- und Neustartkultur ersticken, die das Internet so fabelhaft macht.
Deutschland wird von Menschen geführt, die dieses Neuland für ein mysteriöses, unverständliches Neuland halten. Die meisten deiner Abgeordneten sind wie Kinder, die versuchen, Twitter-Dispute zu gewinnen, indem sie sagen: „Ich habe mehr Anhänger als du!“
Und dabei ist das noch harmlos gegen das, was sie an und mit Facebook gemacht haben, wo vernünftige, respektable Äußerungen der Besorgnis über gigantische Einwanderungszahlen, von anständigen, gesetzestreuen deutschen Bürgern, nun rücksichtslos von der Plattform gestrichen werden. In der Zwischenzeit veröffentlicht die Antifa ihre Attentatsverzeichnisse online, prahlt mit Terroranschlägen und teilt Rezepte für die Bombenherstellung. Und Journalisten decken sie ab. Warum?
Weil es die gleichen Leute sind. Reiche weiße progressive Idioten, die die deutsche Arbeiterklasse verachten. Wenn sie auf den Seiten des Spiegels nicht über dich lügen, sprengen sie die Büros deiner Abgeordneten und feiern auf Twitter, sicher in dem Wissen, dass nichts getan wird.
Die Antifa ist einfach der militärische Flügel der Medien, und im Gegensatz zu Faschisten wollen sie alles kontrollieren, was man denkt und sagt. Außerdem werden sie dich im Gegensatz zu Faschisten verletzen, wenn du dich nicht daran hältst. Und sie werden auch eure Familien verletzen. Alles, was man braucht, ist, dass eine verbittere Katzenfrau mittleren Alters dich bei der taz als Nazi bezeichnet und die Antifa hat die Erlaubnis, dich zu Tode zu schlagen.
Es ist nur ein weiteres Zeichen, dass wir von den Mittelmäßigen (Mediokren) regiert werden, von den Korrupten angeführt und von den Arroganten und Bösen gesagt bekommen, was wir zu tun haben. Nirgendwo ist diese Mittelmäßigkeit und Angst offensichtlicher als in den Medien.
Die Vereinigten Staaten, in denen ich jetzt lebe, haben die dümmsten Medien der Welt. Sie sind absolut kolossale Idioten. Knochenköpfe. Und genau wie hier haben sie ein Monopol darauf, was über das Land veröffentlicht wird, das sie zerstören. Wie konnten sie nur so mächtig werden?
Ich nenne es die „Prestigeökonomie“, in der Ihr Wert von Ihrer Fähigkeit bestimmt wird, sich aus den Schlagzeilen herauszuhalten, die richtigen Worte zu verwenden, die richtigen Meinungen in der Öffentlichkeit zu äußern und die richtigen Menschen zu unterstützen. Es hat nichts mit deinem Talent zu tun. Das ist die wichtigste Triebfeder für die höfliche Gesellschaft im 21. Jahrhundert.
Die Prestigewirtschaft ist der Grund, warum Zeitungen ihre Kommentarbereiche schließen. Hast du das bemerkt, wie du unter News Stories nicht mehr kommentieren kannst? Sie wollen nicht, dass die schmutzigen, ungebildeten Leser neben ihren ursprünglichen 1.200 Wort-Spalten auch Meinungen haben. Um Himmels willen! Weißt du, dass einige dieser Leute nicht einmal einen Universitätsabschluss haben? Schrecklich.
Noch peinlicher ist, dass die Leser Journalisten erniedrigten, indem sie auf ihre Fehler und Lügen hinwiesen. Was haben die Zeitungen getan? Was ich tun würde, wenn ich ein Medienunternehmen besäße, ist, bessere Journalisten zu finden. Beschäftige intelligentere Leute! Aber das haben sie nicht getan. Sie schlossen gerade die Kommentarabschnitte und sagten, jeder sei ein Troll und dass all der „Missbrauch“ und die „Belästigung“ zu viel für ihre sensible Verfassungen seien. Wir haben sie nicht missbraucht. Wir haben sie nicht belästigt. Wir waren einfach nicht darauf vorbereitet, dass sie uns anlügen und damit durchkommen.
Auch die Prestigewirtschaft ist für die politische Korrektheit verantwortlich. Du kannst nichts mehr sagen, auch nicht mehr Dinge, die sachlich wahr sind, wie z.B.: Es gibt nur einen Unterschied zwischen dem, was Männer und Frauen verdienen, denn Frauen müssen Babys bekommen, und selbst wenn sie es nicht tun, arbeiten Männer länger und wählen eine höher bezahlte Karriere – damit sie euch schöne Handtaschen kaufen können, Ladies!
Und natürlich ist es die Prestigewirtschaft, warum ich nicht im Parlament sprechen konnte, wie ich es heute tun sollte, denn die Eliten sehen jemanden wie mich als eine Krankheit an, die abgewehrt werden muss, damit sie nicht den ganzen Körper infiziert. Wisst ihr was, Leute, es ist zu spät. Ich bin Aids. Du hast es und es gibt kein Heilmittel.
Jemanden „rechtsextrem“ zu nennen oder ihn einen weißen Rassisten zu nennen, ist kein beschreibendes Etikett. Sie nennen dich nicht so, weil sie denken, dass du es bist. Sie nennen dich so, damit du so ungeheuerlich klingst, dass die gewöhnlichen Menschen nicht auf dich hören werden, wenn du mit dir in Verbindung treten willst.
Aber es funktioniert nicht mehr so gut wie früher. Normale Menschen leben nicht in der Prestigewirtschaft. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass sie Einladungen zu den richtigen Partys bekommen. Sie wollen die Wahrheit erkennen, woher auch immer diese Wahrheit kommt. Normale Menschen wollen nicht in Form von politischer Korrektheit belogen werden. Sie sehen es als das, was ist. Der Komiker George Carlin hat es am besten ausgedrückt. Er sagte, politische Korrektheit sei „Faschismus, der vorgibt, Manieren zu sein“.
Politische Korrektheit ist in Wirklichkeit ein Kontrollmechanismus. Denn wenn man den Menschen sagen kann, wie sie reden dürfen und was nicht, ist man ihnen einen Schritt näher gekommen, als ihnen zu sagen, wie sie denken dürfen.
Politische Korrektheit schafft alternative Realitäten und Fiktionen, wie „Der Islam hat nichts mit dem islamischen Terrorismus zu tun“, „Antifa ist eine Organisation, die gegen den Faschismus kämpft“ und „Feminismus ist gleichberechtigt“. Wenn es im Feminismus darum ginge, die Wettbewerbsbedingungen zwischen Männern und Frauen zu verbessern, wären sie alle vor zwanzig Jahren in den Ruhestand getreten. Sie spielten Scrabble und strickten auf karibischen Kreuzfahrtschiffen.
Politische Korrektheit führt zu Verschwörungstheorien wie der geschlechtsspezifischen Lohnlücke – einer Hoax-Campus-Vergewaltigungskultur – einem weiteren Hoax und dem weiblichen Orgasmus. Politische Korrektheit führt auch zu einer Einheitlichkeit des Denkens.
Wie ich eingangs erwähnt habe, haben wir ein gemeinsames Erbe, so dass ich weiß, dass die deutsche Denkweise darin besteht, dass wir alle eine Meinung haben und auf die Weisheit des Leiters vertrauen sollten. Ich befolge nur Befehle, wie man so schön sagt. Es ist nicht ganz richtig, dass die Deutschen keine Ahnung haben, was Freiheit ist und regelmäßig vor ihrer Verliebtheit in Diktaturen gerettet werden müssen. Das ist absolut nicht wahr und ich wünschte, die Leute würden aufhören, es zu sagen! Es ist so grausam.
So oder so, ich bin hier, um ein wenig Bilderstürmerei zu fördern. Ich weiß, dass Einfallsreichtum und Vorstellungskraft irgendwo in der deutschen Vorstellungskraft lauern, sonst wären Sie nicht so brillante Ingenieure.
Ich bin hier, um dich vor einem sinnlosen Konsens zu warnen. Es ist ein Nährboden für Autoritarismus und Tyrannei. So haben wir den bürokratischen europäischen Superstaat bekommen, dem meine britischen Landsleute derzeit zu entkommen versuchen. Und so wird man zum Gruppendenken, wie alle Medien, die immer die gleichen Dinge sagen.
Dissens ist das Einzige, was die Diktatur verhindert. Wir müssen über die Dinge reden. Zum Beispiel sollten wir über Ihre neuen Bewohner aus Syrien und die Auswirkungen der Ersatzimmigration aus kriegsgebeutelten Ländern des Nahen Ostens auf die deutsche Gesellschaft sprechen. Besonders bei Frauen und Homosexuellen, und besonders bei Juden.
Rationale Debatte ist, wie zivilisierte Gesellschaften funktionieren. In den Ländern, in denen Menschen sich nicht frei ausdrücken können, lösen Menschen Meinungsverschiedenheiten mit Gewalt.
Politische Korrektheit lässt Menschen Dinge sagen, die nicht wahr sind. Zum Beispiel, dass all diese Brände in Asylzentren von den „Rechtsextremen“ gelegt wurden. Ja, okay. Das macht total Sinn. Ihre Medien geben der Rechtsextremen die Schuld und verbinden jedes wahrgenommene schlechte Verhalten mit den Nazis, mit Ausnahme des Verhaltens der Muslime, die, erinnern wir uns, Schulter an Schulter mit Hitler gekämpft haben, um Juden zu vernichten und das angloamerikanische Bündnis zu besiegen.
Die sozialen Einstellungsprobleme sind keineswegs auf neue syrische Migranten beschränkt. Fragen Sie Ihre Kinder nach den türkischen Kindern, mit denen sie zur Schule gehen, und was diese türkischen Kinder in der dritten Generation über Juden sagen. Sie sind extremer als jede Generation vor ihnen, genau wie pakistanische und bangladeschische Muslime in England. Wenn du dich wirklich erschrecken willst, frag diese Kinder, ob sie an die Evolution glauben.
Das Problem wird immer schlimmer, nicht besser, und anstatt es anzugehen, haben Ihre Führer mehr von diesen regressiven, frauenfeindlichen, schwulenfeindlichen Einstellungen importiert, während sie sich weigerten, zuzugeben, dass das Problem überhaupt existiert. Wann haben Sie das letzte Mal diese ehrliche Debatte im Fernsehen oder in einer Zeitung gehört?
Mir scheint, dass Journalisten, Wissenschaftler und Entertainer nicht mehr von der aufrichtigen Hingabe an das Prinzip bewegt werden. Lediglich durch Selbsterhaltung und Karriereförderung auf Kosten derjenigen, denen sie dienen sollen.
Wir haben die Meritokratie für affirmatives Handeln und Identitätspolitik aufgegeben. Nun regieren die am wenigsten fähigen und am wenigsten bewundernswerten Menschen über uns alle, indem sie sich mit unseren Steuern belasten und die Macht in einer Aristokratie des Mittelmäßigen mit Angst, Scham und Zensur festigen. Und doch ist alles, was nötig ist, um diese Kristallzitadelle zu zerstören, für den Rest von uns, zwei Worte zu sagen: Es reicht. Nichts Schlimmes passiert, wenn man respektvoll zuhört und dann sagt: Nein. Das reicht jetzt.
Was braucht es, um die kollektive Wirbelsäule Deutschlands zu versteifen? Ich weiß, dass es nicht funktionieren wird, dich zu ermutigen, Rebellen zu werden. Es liegt nicht in deiner Natur. Die Briten sind Vielfraße und Schurken, aber die Deutschen sehen die Tugend in Übereinstimmung und Ordnung. Vielleicht hat jemand in diesem Raum die Antwort. Was ich weiß, ist, dass es schwindelerregend einfach ist, wenn man den Mut hat, es zu tun.
Meine Reisen auf dem amerikanischen College-Campus haben mich gelehrt, dass das einfache Sagen, „Nein, das reicht“, bringt den Feind in Anfälle von Wut und Verwirrung. Sie sind es nicht gewohnt, dass Menschen sich ihnen entgegenstellen und sie wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen, wenn man es tut.
Was meist passiert, ist, dass sie für eine Weile ausflippen und dann zu einem neuen Ziel übergehen. „Es reicht.“ Versuchen Sie es. Und tue es mit einem Lächeln im Gesicht und Freude im Herzen. Autoritäre hassen nichts mehr als das Lachen, das sie nicht kontrollieren können.
Diese einfache, aber mächtige Wahrheit hervorzuheben, ist das, was ich meine ganze Karriere lang getan habe, und deshalb habe ich mir den Ruf, gut und böse, erworben, den ich habe. Das ist es, was mein Freund Carl Benjamin mit seiner Kandidatur für die UKIP im Südwesten Englands macht.
Diese Politiker mit dem Mut und der Überzeugung, einfach nur zu sagen: „Das reicht!“, fahren den Sieg ein. Was sie zurückhält, sind nicht die Fehltritte oder die Ausrutscher oder die Fehler. Das Einzige, was sie zurückhält, ist ihre eigene anhaltende Angst, dass die Zensoren Recht haben könnten – dass sie Ihre Sprache mildern oder ihre Positionen abschwächen sollten, um vernünftiger zu erscheinen. Nein! Dies sind keine angemessenen Zeiten. Die Wähler suchen nicht nach vernünftigen Lösungen. Sie sind auf der Suche nach Mut.
Donald Trump ist Präsident der Vereinigten Staaten aus einem einfachen Grund: Er missachtete die Diktate von Establishmentjournalisten und Politikern und entschied sich stattdessen für die Verkörperung der heroischen männlichen Tugenden, für die ihn seine Anhänger verehren. Er war mutig, in einer Zeit der Feigheit. Er war direkt, in einer Zeit des Verstellens und des Euphemismus. Er war unerbittlich, in einem Zeitalter der Müdigkeit. Er war konsequent, in einem Zeitalter von Kehrtwendungen und Selbstzweifeln.
Es ist kein nostalgischer Appell an dunklere Zeiten aus der Vergangenheit unseres Kontinents, die heroischen männlichen Tugenden wieder zu entdecken, die von der schüchternen, schwachen und feminisierten deutschen Kultur von heute verspottet werden. Es ist eine Erinnerung daran, dass ohne Mut, Vertrauen und Stärke alles Gute und Anständige in der europäischen Zivilisation gefährdet ist.
An die populistischen, nationalistischen, freiheitsorientierten Politiker in Europa, sage ich: Die Leute sind bei dir. Wir wollen mehr Dreistigkeit, nicht weniger. Gib es uns und wir werden dich belohnen.
Die etablierte Presse lügt, lenkt und projiziert. Sie beschuldigen uns der Verschwörungstheorien über Einwanderer. Was ist mit Rechtsextremen, die dafür verantwortlich gemacht werden, dass Asylzentren abgebrannt sind?
Was für eine geringe Meinung der Bürger, müssen die Medien sagen, dass AfD und andere populistische, nationalistische Bewegungen auf einer Welle von Rassismus und Anti-Immigranten-Stimmung zum Sieg geführt werden. Das glaube ich nicht. Ich glaube, wir sind alle Sünder. Wir alle sind unvollkommen. Aber wir sind nicht böse. Wir sind nicht hasserfüllt. Wir sind keine Fanatiker.
Die Abgeordneten der AfD wurden von Vätern gewählt, die sich um die Sicherheit ihrer Töchter sorgen. Das ist kein Hass. Das ist Liebe. Sie wurden von Männern gewählt, deren Träume durch den Globalismus und eine Informationswirtschaft zerstört wurden, die von weitlinken Aktivisten im Silicon Valley angeheizt wurde, die uns hassen und sich wünschen, dass wir vollständig aus dem Internet getrieben würden.
Das Leben ist kurz und kostbar. Deshalb verbringe ich so viel Zeit damit, mit Fremden im Internet zu diskutieren. Wir sollten es beschützen. Wir sollten uns gegenseitig und unsere Zivilisation beschützen. Du kannst kein anderes Schiff retten, das bei einem Sturm in Gefahr ist, wenn du Löcher in deinen eigenen Rumpf gebohrt, deine eigenen Segel aufgeschlitzt und deine eigene Takelage zerschnitten hast.
Die AfD-Abgeordneten wurden auf einer Welle von familienfreundlichen, pro-christlichen und pro-westlichen Zivilisationsgefühlen gewählt. Das alles sind edle Tugenden. Die Wähler liegen nicht falsch. Unsere Zivilisation steht kurz vor der Zerstörung, wie Notre Dame, die in Paris in Rauch aufgelöst und zerstört wird. Die Presse schürt die Flammen.
Rassismus und Vorurteile haben in Europa eine lange und blutige Geschichte. Aber lasst nicht, besonders nicht als Deutsche, Schuld aus der Vergangenheit zu und liegt in der Gegenwart, um eure Zukunft zu sabotieren.
Wenn Sie denken, dass ich darüber übertreibe, wie sie sich verhalten, hier ist ein Zitat aus einer Richtlinie der Kommunistischen Partei von 1943: „Wenn bestimmte Obstruktionisten zu irritierend werden, kennzeichnen Sie sie nach geeigneten Aufbauten als faschistisch oder nationalsozialistisch oder antisemitisch und nutzen Sie das Ansehen antifaschistischer und Toleranzorganisationen, um sie zu diskreditieren“.
Ich erwähne das nicht grundlos, sondern wo wäre eine solche Taktik effektiver als in Deutschland? Das ist eine Beschimpfung der schlimmsten Art, eine Anschuldigung des moralischen Horrors, der in ein einziges zweisilbiges Wort zusammengebrochen ist, das widerlegt werden muss. Wenn du jemanden mit dem N-Wort belegst, dann spricht das nur gegen eine einzige Person, nämlich dich selbst – und nicht der dunkle Typ.
Aber wenn man jemanden einen Nazi oder Rassisten nennt, beschimpft man ihn nicht nur. Du forderst sie auf, deine Behauptung gegenüber der Welt zu widerlegen und gleichzeitig ihren Namen unauslöschlich mit etwas Ekelhaftem zu verbinden. Es ist verwerflich und es ist das, was Ihre Medien Ihnen jeden Tag antun.
Denjenigen, die von anderen Parteien und der Lügenpresse zusehen, habe ich eine einfache Strategie, mit der ihr den Populismus besiegen und sicherstellen könnt, dass sie nie wieder Wahlen gewinnen. Ich sage euch gerne, was es ist, denn ich weiß, dass ihr es nie tun werdet. Wenn ihr verhindern wollt, dass Populisten jemals wieder einen Abgeordneten in Ihre nationalen Parlamente bringen, brauchen Sie nur eine Sache zu tun: die Probleme zu lösen, die ihren Wählern wichtig sind. Das ist es!
Eines der Dinge, über die sich die deutschen Bürger ärgern, ist die Doppelmoral. Ich weiß, dass die Deutschen ein ausgeprägtes Gespür für Gerechtigkeit haben. Frau Merkel hat immer wieder bewiesen, dass sie jedes Verbrechen von Wirtschaftsmigranten übersieht. Sie verkaufte Ihnen diese Menschen als Ingenieure und Ärzte, wie das türkische Volk vor ihnen, das sich, wie versprochen, integrieren und assimilieren würde. Niemand wurde jemals für diese Lügen verantwortlich gemacht.
Was hat Deutschland also wirklich davon? Von den Dutzenden muslimischer Männer, die an den Silvester-Gräueltaten in Köln beteiligt waren, wurden nur vier jemals verurteilt. Warum hat die offizielle Polizei am nächsten Tag gemeldet, dass in dieser Nacht nichts Bemerkenswertes passiert ist? Hat Frau Merkel jemals erklärt, wie diese zukünftigen Ärzte und Ingenieure dazu gekommen sind, junge Frauen sexuell zu belästigen und zu vergewaltigen?
Diese Migranten sind so schrecklich, dass selbst andere muslimische Länder sie nicht nehmen würden. Es gab viele Nachbarländer, die es sich leicht hätten leisten können, Migranten aus Syrien aufzunehmen. Aber stattdessen wurden sie hierher geschickt. Das ist keine Gnade. Das ist eine Invasion. Die größten Massenvernichtungswaffen sind und werden nie so verheerend sein wie der Schaden, den die unkontrollierte Masseneinwanderung anrichtet.
Selbst der Hass der Migranten auf Juden wird übersehen. Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte Deutschlands, dass dies ein beängstigender Ort für einen Juden geworden ist. Jüdische Menschen fühlen sich hier nicht mehr sicher. Nochmal. Und fast so schlimm wie all das ist die Rolle der Medien, alles zu vertuschen, Ausreden für Kriminelle zu finden, Ausreden für die Menschen zu finden, die diese Kriminellen in Ihre Gemeinden eingeladen haben, und das deutsche Volk wieder zu belügen und zu lügen und zu lügen und zu lügen.
Es ist an der Zeit, dass das deutsche politische und mediale Establishment seinen Traum von einem europäischen Superstaat aufgibt und zur Herrschaft über sein eigenes Land zurückkehrt, das sich in einer Krise befindet. Wenn sie ethnische und religiöse Kriege hier in Deutschland vermeiden wollen, müssen sie jetzt handeln.
Die neuen Achsenmächte sind das Silicon Valley, die Europäische Union, die so genannten Prestigemedien und die islamische Umma. Sie sind die unheiligen Vierer, die die westliche Welt bedrohen, verkommen und unverantwortlich. Und genau wie die alte Achse wollen sie Europa an die erste Stelle setzen. Niemand kam jemals zu Wort, bevor Frau Merkel Millionen von Menschen mit Werten importierte, die dem Christentum und der westlichen politischen Tradition von Demokratie und Selbstverwaltung völlig widersprechen.
Wann wurden die Vorteile der Massenmigration im Bundestag jemals ernsthaft diskutiert? Vielleicht habe ich es verpasst. Wann haben die CDU oder Merkel in den letzten zehn Jahren jemals innegehalten, um ihre bisherigen Fortschritte zu bewerten, bevor sie sich zu einer dauerhaften und verheerenden Veränderung des Sozialgefüges des Landes entschlossen haben?
Und niemand gab den Zeitungen eine Lizenz zum Lügen, um Sie zu tyrannisieren und einzuschüchtern, mit einer Berichterstattung aus einem Paralleluniversum, in dem jeder Einwanderer ein Arzt oder Anwalt ist und der geborene Mann Ihnen eine Schuld aufbürdet, die Sie der Gesellschaft nie zurückzahlen können und für die Sie für den Rest Ihres Lebens Wiedergutmachung leisten müssen.
Den deutschen Bürgern kann nicht vorgeworfen werden, dass sie denken, die deutsche Presse sei eine riesige, homogene Blobkraft, die sie mit Propaganda füttert, indem sie die Jobstatistiken von Migranten aufbläst und unbequeme Wahrheiten über Vergewaltigungen und Morde ignoriert. Das ist keine Verschwörungstheorie. Das ist eine Tatsache. Dein System scheint manipuliert, weil es das ist.
Das sind Betrügereien, die eine Antwort verdienen. Das sind Verbrechen, die Folgen verdienen. AfD ist eine dieser Folgen, und ich begrüße und unterstütze und feiere Sie dafür. Gott sei Dank, dass es Sie gibt! Ich danke euch vielmals.

JFB

Dokumentation, Mo. 13. Mai 2019

Er selbst bezeichnet sich als „der am meisten mit Lügen überzogene, am meisten zensierte Mann auf dem Planeten“, der enorm einflussreiche, gefürchtete und vielfach Verbannte, der die linksradikalen Anti-Demokraten weltweit das Fürchten lehrt, Milo Yiannopoulos. Nachdem es am Samstag mit dem ehemaligen Breitbart-Leiter und Chef-Strategen im Weißen Haus Steve Bannon nicht geklappt hatte als Gastredner auf der 1. Konferenz der Freien Medien im Deutschen Bundestag, sollte also der britische Journalist und Blogger, der ehemaliger Redakteur des US-Portals Breitbart und Trump-Unterstützer als Gastredner und Höhepunkt den Abschluss der Konferenz bilden. Zunächst kam zwar alles anders, dann aber sprach Milo doch noch. JFB präsentiert seine gesamte Rede in deutscher Übersetzung.

Vorbemerkung von Jürgen Fritz

Zuerst hatten sich viele auf Steve Bannon, den ehemaligen Breitbart-Leiter und Chef-Strategen von Donald Trump gefreut. Dann wurde bekannt, dass Bannon doch nicht kommen würde, hierfür aber kein Geringerer als Milo…

Ursprünglichen Post anzeigen 5.320 weitere Wörter

Video: Antifa “Zeckenbiss” an Überfall auf Youtuber Oliver Flesch beteiligt? (04:25)

12 Mai

Video: Antifa Zeckenbiss an Überfall auf Youtuber Oliver Flesch in Berlin-Friedrichshain beteiligt? (04:25)

Um das hier genau zu klären, auf den Antifa-Seiten auf Twitter, die aufeinander verweisen, war bis dato die Hausnummer des Youtubers zu lesen, so wurde mir zugetragen: "Es gibt hier reichlich Gewaltaufrufe gegen Regierungskritiker als Reaktion auf mein Video. Überfall auf Oliver Flesch am 11.5.2019 in Berlin.”

Nach Konferenz der freien Medien: Oliver Flesch von Vermummten zusammengeschlagen

ooliver-flesch

(David Berger) Oliver Flesch wurde gestern, nach der Konferenz der freien Medien und dem Auftritt von Milo Yiannopoulos, auf dem Nachhauseweg zu einer Freundin von einer zehnköpfigen Gruppe Vermummter mit Stöcken und Knüppeln verprügelt. >>> weiterlesen

Video: Teil 2: Antifa und Zeckenbiss VOR Überfall auf Oliver Flesch mit Ankündigungen (02:12)

Video: Teil 2: Antifa und Zeckenbiss VOR Überfall auf Oliver Flesch mit Ankündigungen (02:12)

Video: Oliver Flesch und Michael Stürzenberger: Antifa auf die Terrorliste setzen (06:16)
Video: Oliver Flesch und Michael Stürzenberger: Antifa auf die Terrorliste setzen (06:16)
Meine Meinung:
Wie hasserfüllt und geisteskrank die Antifa ist, konnte ich gestern in einigen Videos beobachten, als ich ein Video von der Veranstaltung mit Milo Yiannopoulos suchte, von dem ich schon einiges gehört hatte. Hier ein Video aus den USA das die ganze Dummheit und Gewaltbereitschaft der Antifa zeigt. Die Linksfaschisten sind mittlerweile überall zu finden. Aber in New Jersey (USA) hat man die Antifa mittlerweile als Terrororganisation gelistet. Hier die Quelle.
Wie Breitbart jetzt berichtete, haben einige republikanische Kongressabgeordnete einen neuen Gesetzesentwurf ins Parlament gebracht. Es handelt sich um den »Unmasking Antifa Act«. Maskierten und gewalttätigen Demonstranten sollen demnach bis zu 15 Jahren Haft oder empfindliche Geldstrafen drohen. Die Antifa ist darüber entsetzt. >>> weiterlesen
Liebe Antifas, ihr seid so krank im Kopf, dass ihr mir nur noch leid tut. Außerdem seid ihr grenzenlos feige, denn der Überfall auf Oliver Flesch ist an Feigheit kaum noch zu überbieten. Und wer sich so brutal und rücksichtslos gegenüber anderen Menschen verhält, wie auf diesem Video in Berlin in der Rigaer Straße, den kann ich wirklich nur noch als geisteskranken Terroristen bezeichnen.
Solche Linksfaschisten haben nichts mit Recht und Gerechtigkeit zu tun, sie sind lediglich der Auswuchs kranker Hirne. Und wenn die Antifa meint, ihre Gewalt- und Hasstiraden seien Ausdruck empörten und gerechten Protestes, dann sind auch Hitlers faschistische SA (Sturmabteilung) und SS (Schutzstaffel) ebenfalls Ausdruck berechtigter Gewalt. Mit anderen Worten, die Antifa ist der Nachfolger krimineller und faschistischer Gruppen und sie sind auch noch stolz darauf.
Ihr habt keine überzeugenden Argumente, stattdessen knüppelt ihr die Menschen zusammen, die eine andere Meinung haben. Man hätte die Antifa längst verbieten müssen, denn sie ist nichts anderes als eine terroristische Vereinigung. Und nur, weil wir so eine Scheißregierung haben, ist das bis heute nicht passiert. Und das schlimme ist, die Antifa sind fast noch Kinder.
Nix im Kopf, extrem gehirngewaschen, moralisch verkommen, aber sie meinen die Guten zu sein und die Moral gepachtet zu haben. Arme kleine Würstchen seid ihr, die dringend in therapeutische Behandlung gehören. Aber dazu seid ihr viel zu feige, weil ihr das Böse immer nur außen sucht. Das Böse seid ihr selber, es ist in eurem Inneren zu finden.
Ihr selber habt es fleißig gepflegt und genährt. Ich kann schon verstehen, wenn man mal die Sau rauslassen will, wenn man so voller Hass ist, wie ihr. Aber den Weg, den ihr geht, ist der falsche Weg, es ist der Weg der Feigen. Der Mutige setzt sich offensiv mit seinen Ängsten und seinem Hass auseinander. Und wenn ihr das macht, erkennt ihr, dass ihr selber das eigentliche Problem seid.

Video: Laut Gedacht #126: Edeka: Ist der Muttertag männerfeindlich? (09:14)

9 Mai
Video: Ist der Muttertag männerfeindlich? #Edeka: Laut Gedacht #126 (09:14)
Ein Aufschrei geht durch das Netz. Kurz vor Muttertag veröffentlicht Edeka einen Werbespot und erntet direkt einen Shitstorm. Aber ist der Muttertag wirklich männerfeindlich?
Kevin Kühnert fordert die Enteignung von Wohnraum. Die SPD ist übrigens die reichste Partei Deutschlands und besitzt Immobilien im Wert von Hunderten Millionen Euro. Dann könnte die SPD ja einmal ihre eigenen Immobilien an die Mieter übereignen, damit die zukünftig über die Höhe der Mieter bestimmen. Für Wartung und Reparatur wird dann aber wahrscheinlich kein Geld mehr vorhanden sein und die Häuser immer mehr verfallen. Der Sozialismus lässt grüßen. Kennen wir aus der DDR.
Video: Gottfried Curio (AfD): Deutschlands gefährlichster Fachkräftemangel ist der in der Regierung (05:25)
Video: Gottfried Curio (AfD): Deutschlands gefährlichster Fachkräftemangel ist der in der Regierung (05:25)
„Der gefährlichste Fachkräftemangel, den wir in Deutschland haben, ist der in der Regierung.“ Curio rattert mit der unbarmherzigen Peitsche der erbarmungslosen Wahrheit durch den Bundestag – Prädikat: Besonders wertvoll!! Und die Altparteien heulen auf wie ertappte Enkeltrickdiebe bei der schonungslosen Aufarbeitung ihre „Missetaten“. Wort für Wort, Satz für Satz, Lüge für Lüge. Die Aufdeckung der harte Realität muss grausam sein für die versammelten Realitätsverweigerer der schwarzbunten Migrationsparteien. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich muss Gottfried Curio recht geben. Im Bundestag sitzen mehrheitlich keine gebildeten Politiker, sondern vielfach indoktrinierte rot-grüne Fanatiker und Feministinnen, die keinerlei fachliches Wissen besitzen. Sie machen andere für ihr eigenes Versagen verantwortlich.
Ihr Bestreben ist es die Leistungsgesellschaft zu zerstören, weil sie selber bereits in der Schule versagt haben. Ihr Ziel ist es, ihre linke und linksextreme Ideologie zu verbreiten. Viele dieser rot-grünen Politiker sind ohne Bildung und Wissen, viele davon Studienabbrecher, besonders bei den Linken und Grünen.
Nicht wenige von ihnen sind nur dank ihres Hasses auf die bürgerliche Gesellschaft gewählt worden. Diese Politiker haben vielfach niemals gearbeitet, sie wissen nichts von wirtschaftlichen und ökonomischen Zusammenhängen, haben null Ahnung von Wissenschaft und Forschung und haben keinerlei Zugang zu intellektuellen Themen, weil sie, wie die gesamte Linke, viel zu faul, bequem und ungebildet sind, sich mit fachlichen Themen zu beschäftigen.
Und das Fachkräftezuwanderungsgesetz, welches nun verabschiedet wurde, ist nichts anderes als ein deutschenfeindliches Gesetz, um deutsche Arbeitnehmer durch Billiglöhner aus dem außereuropäischen (islamischen) Ausland zu ersetzen und fördert die weitere Islamisierung Deutschlands. Sollte jemand einen Scheiterhaufen im Bundestag errichtet, ich wäre dabei. ;-(
Mir scheint, wir werden von Korrupten und Kriminellen regiert, mir scheint, die Regierung führt einen Krieg gegen das eigene Volk, um es auszurotten.
Washington will auch den Iran zerbomben

john_bolton

Will die Konfrontation mit dem Iran – US-Sicherheitsberater John Bolton.
Die Signale sind eindeutig! Die Imperialisten in den USA, die glauben, ihnen gehöre die Welt, wollen auch auf Teufel komm raus einen Krieg mit dem Iran und das Land in einen „failed state“ wie den Irak zerbomben, mit zehntausenden Toten, wo dann nichts mehr funktioniert und hunderttausende Flüchtlinge sich Richtung Europa aufmachen würden. Schon schicken die USA wieder Flugzeugträger und Bomber in den Persischen Golf. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich befürchte auch, dass Amerika so etwas vorhat, nämlich die iranische Regierung auszutauschen und durch eine amerikafreundliche Regierung zu ersetzen, um die Erdöl- und Gaspipeline nach Europa zu sichern. Ich muss allerdings gestehen, der Iran ist mir so beliebt, wie die Krätze.
Ich bin aber nicht der Meinung, dass das Atomabkommen mit dem Iran zu unrecht von Trump gekündigt wurde, denn der Iran hat fleißig an der nuklearen Bewaffnung weiter gearbeitet. Ich habe das seinerzeit sehr intensiv verfolgt. So wurden z.B. keine unangekündigten Kontrollen der Atomenergiebehörde von Iran toleriert. Was bedeutet das wohl?
Aber der Iran reagiert genau so unverantwortlich, wenn er droht, die nuklearen Anlagen wieder zu aktivieren, die ohnehin die ganze Zeit aktiv waren. Wozu brauchen der Iran Atomwaffen? Um Israel auszulöschen? Die sind tatsächlich so blöde. Und was geschieht danach?
Wollen sie dann die anderen islamischen Staaten (die sunnitischen Staaten) auslöschen? Und wieder Millionen Flüchtlinge nach Deutschland? Man bedenke auch, dass die iranischen Raketen, ausgerüstet mit nuklearen Sprengköpfen, auch Deutschland erreichen können. Überall nur bekloppte Politiker, die den Dritten Weltkrieg vorbereiten.
Greta Thunfisch: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

greta_thunfisch

Greta Thunbergs Mutter Malena Ernman hat ein Buch mit dem Titel „Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima“ geschrieben (es stehen zwar alle Namen der vierköpfigen Familie auf dem Cover, aber Ernman ist die Autorin). Sie schildert darin Gretas bisheriges Leben und ihren Weg zur Umweltaktivistin. Das Buch erschien in Schweden bereits im vergangenen August und endet, als Greta gerade ihren Schulstreik beginnt.
Ernman hatte schon vor dem Ruhm ihrer Tochter als schwedischer Promi mit „klimafreundlichen“ Social-Media-Posts und Kolumnen Aufmerksamkeit erregt. Nach der Lektüre des Buches wundert mich nichts mehr. Das, was öffentlich in Gestalt der Klima-Prophetin Greta sichtbar wurde, ist lediglich die Spitze eines ausgemachten Familien-Dramas.
Wikipedia schreibt, das Buch schildere „wie die Klimakrise eine Familienkrise verursacht hat“. Nein, das Buch schildert, wie die vermeintliche Klimakrise von einer Familie vorgeschoben wird, um sich der eigenen Krise nicht stellen zu müssen
Malena Ernman ist eine erfolgreiche Opernsängerin, Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie, und hat Schweden 2009 beim Eurovision Song Contest vertreten. Ihr Mann Svante Thunberg ist Schauspieler, nach der Geburt der gemeinsamen Töchter Greta (2003) und Beata (2005) blieb er bei den Kindern, während Ernman ihre Karriere verfolgte. Ihre Engagements führten sie nach Berlin, Paris, Wien, Amsterdam oder Barcelona. Alle paar Monate eine neue Stadt, die Familie begleitete sie: „Unser Alltag war unvergleichlich, unser Alltag war einfach wunderbar“, schreibt Ernman.
Doch Greta kommt in die fünfte Klasse, und plötzlich geht es ihr gar nicht mehr gut. Sie weigert sich zu essen, weint den ganzen Tag und ist depressiv. Irritierenderweise wird dem Leser dieser Wechsel abrupt in lediglich einem Absatz präsentiert, so als wäre er eine folgerichtige Entwicklung. Stattdessen möchte man fragen, ob bis dahin tatsächlich alles so wunderbar gelaufen ist. >>> weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: