Tag Archives: Journalisten

Video: Digitaler Chronist: Journalisten vereiteln Staatsstreich unter Mitwirkung der Polizei! (14:44)

8 Dez

dc-putsch

Video: Digitaler Chronist: Journalisten vereiteln Staatsstreich unter Mitwirkung der Polizei! (14:44)

Meine Meinung:

Wenn bei der Aktion 3.000 Polizisten und Spezialkräfte eingesetzt werden, dann sind das im Durchschnitt 56 Personen pro Verhaftung / Hausdurchsuchung. Und was im Spiegel über die Richterin Birgit Malsack-Winkemann geschrieben wird ist nichts anderes als Hass und Hetze. [1]

[1] Dieses hatte es im Oktober abgelehnt, Malsack-Winkemann wegen ihrer politischen Reden über Flüchtlinge im Bundestag und weiterer Äußerungen in den Ruhestand zu versetzen.

Die Juristin habe sich demokratiegefährdend geäußert, so Justizsenatorin Lena Kreck (Linke). Sie habe deshalb bereits vor deren Verhaftung die Auffassung gehabt, dass die gebürtige Darmstädterin eine »brandgefährliche Person« sei. »Wie gefährlich diese Frau wohl zu sein scheint, habe ich auch erst gestern am Morgen erfahren«, sagt Kreck dem RBB. Wo sind die Beweise, Frau Justizsenatorin Lena Kreck (Linke)?

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/anti-terror-aktion-gegen-reichsbuerger-afd-richterin-birgit-malsack-winkemann-soll-aus-dem-dienst-entfernt-werden-a-cfe99923-9a9c-4c4c-903d-215d664cdc3e

Mir scheint, es ging nur darum, eine politisch nicht korrekte Richterin, die die Wahrheit sagte, unschädlich zu machen. Ich habe zwar ihren Werdegang zwar nicht im Einzelnen verfolgt, aber die Rede die ich im Bundestag gesehen habe, hat mir sehr gut gefallen.

Und wegen dieser Wahrheiten, über die Plünderung unseres Geundheitssystems durch viele illegale Migranten, die nie einen Cent in dieses Gesundheitssystem eingezahlt haben, ist sie wahrscheinlich so bei den Linken verhasst.

Video: Dr. Birgit Malsack-Winkemann (AfD): Gesundheitskosten für Flüchtlinge – Tuberkolose, Aids… (06:46)

Dr. Birgit Malsack-Winkemann (AfD): Gesundheitskosten Flüchtlinge Tuberkolose (06:46)

https://youtu.be/FOnSPmfeiEE

Noch teurer ist eine Behandlung von HIV, auch bekannt als Aids. Allein die lebenslang notwendige Diagnostik und HIV-Arzneimitteltherapie kostet dem Gesundheitssystem nach dem Gesundheitsministerium ca. 500.000 Euro pro Patient. (Es kommen nicht gerade wenig Aids-Infizierte aus Afrika.)

https://nixgut.wordpress.com/2019/06/26/irrenhaus-berlin-anonymer-krankenschein-fr-50-000-illegale-auslnder/

Video: Irfan Peci: „IS-Prozesse – Welche Rolle spielen Journalisten? (1:27:22)

16 Nov

is-journalisten

Video: Irfan Peci: „IS-Prozesse – Welche Rolle spielen Journalisten? (01:27:22)

Ich reagiere auf die ZAPP-Reportage „IS-Prozesse – Welche Rolle spielen Journalisten?“

Livestream auf Youtube:

https://youtu.be/kkZ1fqYAYB8)

Livestream auf GETTR:

https://gettr.com/user/irfanpeci


Danke an alle, die mich in meiner Arbeit unterstützen!

► Paypal: https://www.paypal.com/paypalme/weitsichtde

► IBAN: BE30974089133111 BIC: PESOBEB1

► Spenden an: Postfach 0016 in 1028 Wien

► Via Kryptowährungen: https://campsite.bio/irfanpeci


Hier das Video von ZAPP:

Video: IS-Prozesse: Welche Rolle spielen Journalisten? | ZAPP | NDR (19;12)

https://youtu.be/ck9pu9RyQxc

Bill Gates: 319 Millionen €uro an passende Medien “verschenkt” – auch deutsche Redaktion dabei – Leben wir in einer vollkommen korrupten Medienwelt?

17 Jul

gates-medien

Die Liste ist lang: Eine Investigativ-Plattform deckte auf, welche Medien von der Bill-Gates-Stiftung unterstützt werden. Die Foundation gibt dafür 319 Millionen Euro aus. Auch das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel soll 5,4 Millionen Euro erhalten haben.

Über die Gründe für die Auswahl dieser “passenden” Medien kann nur gerätselt werden: Jedenfalls hat die Bill-Gates-Foundation ganz gezielt einige hundert Medien weltweit mit beachtlichen Spenden beschenkt, deckte kürzlich die Investigativ-Plattform MintPress auf. Der etwa 144 Milliarden Euro schwere Microsoft-Gründer Bill Gates (67) ließ sich diese Presseförderung immerhin 319 Millionen Euro kosten.

Auf der Liste sind bekannte Namen: Die wichtigsten US-TV-Sender wie CNN, NBC, NPR, PBS und The Atlantic, aber auch ausländische Medienunternehmen, wie die BBC, Guardian, die Financial Times und Daily Telegraph in Großbritannien, oder bekannte europäische Zeitungen wie Le Monde (Frankreich), das Nachrichtenmagazin Der Spiegel (Deutschland) und El País (Spanien), sowie große globale Fernsehsender wie Al-Jazeera.

Hier die gesamte Liste an direkten Medien-Förderungen

Direkte Zahlungen an Medien:

• NPR – 24,6 Millionen Euro

• The Guardian (inklusive TheGuardian.org) – 12,9 Millionen Euro

• Cascade Public Media – 10,8 Millionen

• Public Radio International (PRI.org/TheWorld.org) – 7,7 Millionen

• The Conversation – 6,7 Millionen

• Univision – 5,9 Millionen

• Der Spiegel – 5,4 Millionen

• Project Syndicate – 5,3 Millionen

• Education Week – 4,9 Millionen

• WETA – 4,5 Millionen

• NBCUniversal Media – 4,4 Millionen

• Nation Media Group (KenyaKenia) – 4 Millionen

• Le Monde (Frankreich) – 4 Millionen

• Bhekisisa (Südafrika) – 4 Millionen

• El País – 4 Millionen

• BBC – 3,7 Millionen

• CNN – 3,6 Millionen

• KCET – 3,5 Millionen

• Population Communications International (population.org) – 3,5 Millionen

• The Daily Telegraph – 3,4 Millionen

• Chalkbeat – 2,7 Millionen

• The Education Post – 2,7 Millionen

• Rockhopper Productions (U.K.) – 2,5 Millionen

• Corporation for Public Broadcasting – 2,4 Millionen

• UpWorthy – 2,3 Millionen

• The 74 Media – 2,3 Millionen

• Texas Tribune – 2,3 Millionen

• Punch (Nigeria) – 2,2 Millionen

• News Deeply – 1,6 Millionen

• The Atlantic – 1,4 Millionen

• Minnesota Public Radio – 1,3 Millionen

• The New Humanitarian – eine Million

• Sheger FM (Äthiopien) – eine Million

• Al-Jazeera – eine Million

• ProPublica – eine Million

• Crosscut Public Media – 810.000

• Grist Magazine – 750.000

• Kurzgesagt (Webvideos, München) – 570.000

• Educational Broadcasting Corp – 500.000

• Classical 98.1 – 500.000

• PBS – 500.000

• Gannett – 500.000

• Mail and Guardian (South Africa) – 490.000

• Inside Higher Ed. – 440.000

• BusinessDay (Nigeria) – 417.000

• Medium.com – 412.000

• Nutopia – 350.000

• Independent Television Broadcasting Inc. – 300.000

• Independent Television Service. Inc. – 300.000

• Caixin Media (China) – 250.000

• Pacific News Service – 225.000

• National Journal – 220.638

• Chronicle of Higher Education – 149.994

• Belle and Wissell, Co. – 100.000

• Media Trust – 100.000

• New York Public Radio – 77.290

• KUOW – Puget Sound Public Radio – 5310 Euro

Zusätzlich förderte die Bill-Gates-Foundation auch noch Ausbildungszentren für Journalisten und überweist an Presse- und Journalistenverbände noch zwölf Millionen Euro. Alle Ausgaben für Förderungen, Spenden und Medienprojekte summieren sich auf 319 Millionen Euro.

weiterlesen:

https://exxpress.at/bill-gates-319-millionen-e-an-passende-medien-verschenkt-auch-deutsche-redaktion-dabei/

Meine Meinung:

Von wegen, Bill Gates verschenkt an passende Medien Millionen Euro. Es ist doch wohl klar, dass er dafür entsprechende Gegenleistungen erwartet, nämlich eine politisch korrekte (linksversiffte) Berichterstattung. Leben wir in einer vollkommen korrupten und käuflichen Medienwelt? Es sieht so aus.

Video: Martin Sellner: Die linken Unis, die Medien & die Kirchen sind unser Untergang (14:38)

30 Apr

linksradikale-unis

Video: Martin Sellner: Die linken Unis, Medien & Kirchen sind unser Untergang (14:38)

Es ist ein unfassbarer Sumpf: eine Grafik motivierte mich zu einer Recherche, deren Ergebnis das Ausmaß der Katastrophe zeigt. Ich fasse in diesem Video zahlreiche Umfragen, Statistiken und Belege für die linksradikale Haltung an Unis, im Rundfunk und in der Kirche zusammen.

Die linke Kontrolle über die Uni, verurteilt die Strategie des Parlamentspatriotismus und den Rechtspopulismus zum Scheitern. Solange man diesen Missstand nicht beseitigt sind bleiben alle anderen Bemühungen am Ende wohl fruchtlos.

Meine Meinung:

Erzählt mir bitte nicht, dass an den Unis die intelligentesten Menschen studieren. Wenn sie wirklich so intelligent wären, hätte sie längst erkannt, dass die linke Ideologie uns in den Untergang fährt.

Die Mehrheit (?) der Studenten an den Unis sind seit Jahren gehirngewaschen. Sie haben das Selberdenken längst beiseite gelegt und sich im betreuten Denken eingerichtet. Und wer da nicht mittanzt wird zum Nazi erklärt.

Was für eine denkfaule Generation. Aber sie werden den Preis für ihre Denkfaulheit eines Tages bezahlen. Sie, ihre Kinder und Enkel tun mit leid, denn ihre Zukunft sieht bitter aus. Aber davon wollen sie heute noch nichts wissen.

Dominierend bei den Grünen und Linken ist das Gefühl zu den besseren Menschen zu gehören. Und wenn das so ist, braucht man nichts mehr unternehmen, als sich bei den linken Bessermenschen einzureihen.

Man informiert und bewegt sich fortan ausschließlich in der linken Subkultur. Sie gibt vor was politisch korrekt ist, was man zu denken und zu sagen hat. Ansonsten regiert Ignoranz, Realitätsferne und Gleichgültigkeit.

Der Preis für diese Haltung ist die Islamisierung Deutschlands, der Verlust der Demokratie und Menschenrechte, wirtschaftlicher Niedergang und permanente Bürgerkriege. Diese Menschen haben kein Gefühl mehr für die Gefahren, die sie bedrohen.

Video: Taliban misshandeln und foltern Journalisten (05:31)

9 Sept

taliban-folter

Video: Taliban misshandeln und foltern Journalisten (05:31)

Video: Digitaler Chronist: „Journalismus“ heute – Geht es noch offener und unverschämter? (17:57)

9 Feb

journaliamushuren-1Video: Digitaler Chronist: „Journalismus“ heute – Geht es noch offener und unverschämter? (17:57)

Thomas Brussig: Mehr Diktatur wagen

https://www.sueddeutsche.de/kultur/corona-diktatur-thomas-brussig-1.5199495?reduced=true

Meine Meinung:

Ich habe da solch eine Ahnung, auf welcher Seite solche Journalisten im Dritten Reich gestanden hätten. Und wieso erinnert mich das an die „Linksextremismus-Experten“ bei denen man in Berlin 9 Rohrbomben gefunden hat? Was haben solche Journalisten in der Bundespressekonferenz zu suchen? Raus damit!

https://nixgut.wordpress.com/2021/02/09/berlin-schoneberg-9-rohr-bomben-bei-rechtsextremismus-experten-linksfaschisten-gefunden/

Lieber Tilo, wie würde es dir gefallen, wenn man alle Adressen und Autokennzeichen von Grauen Wölfen, Islamisten, Dschihadisten, Gefährdern, Erdogan-Anhängern und Sympatisanten und von allen Linksfaschisten und Deutschlandhassern und auch von dir im Internet veröffentliche würde? Würde dir das gefallen?

Video: Paul Schreyer: War die Corona-Pandemie von langer Hand geplant? (38:54)

10 Okt

Immer mehr mutige Bürger, renommierte Experten und Prominente setzen sich lautstark gegen die völlig verfehlten und unverhältnismäßigen Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung einer vermeintlichen „Pandemie von nationaler Tragweite“ zur Wehr.

Die dafür in Hauptsache verantwortlichen Personen wie Angela Merkel (CDU), Jens Spahn (CDU) und Christian Drosten (Charité) geraten immer mehr in die Kritik, wie kürzlich durch Prof. Oliver Lepsius (Verfassungsrechtler Uni Münster) im WDR-Talk „Ihre Meinung“ [1], der den Inzidenzwert kritisiert [2].

[1] https://youtu.be/wravDI-6yAk

[2] Der Inzidenzwert von 50 bedeutet, dass sich dann, wenn sich wöchentlich mehr als 50 Menschen pro 100.000 Einwohner mit Corona infizieren, die Corona-Maßnahmen verschärft werden. Man hatte diesen Wert zu Beginn der Coronapandemie im März 2020 willkürlich festgelegt, als noch nicht so viele Menschen mit dem PCR-Test auf Corona untersucht wurden.

Mittlerweile werden aber wöchentlich über Millionen Menschen auf Corona getestet. Und daher ist es unsinnig den Inzidenzwert von 50 beizubehalten. In den Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg kratzt die 7-Tage-Inzidenz an der 50er-Marke. Darauf reagiert nun der Berliner Senat – und führt unter anderem eine Maskenpflicht in Büro- und Verwaltungsgebäuden ein!

https://t.me/nixgut/11263

Nun fordert der Epidemiologe Prof. Dr. Stefan Willich von der Berliner Charitee den Inzidenzwert anzupassen, denn die höhere Inzidenz, die höhere Zahl der infizierten, käme allein durch die Erhöhung der Coronatests zustande.

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/corona-aktuell-charit-arzt-kritisiert-50er-marke-73276388.bild.html

Wurden im März in Kalenderwoche 10 nur 124.716 Menschen auf Corona getestet, so sind es in Kalenderwoche 35 (Ende August) bereits über 1 Millionen Menschen. (1.102.299). Seit dem finden wöchentlich mehr als 1 Millionen Coronatests statt. Das sind fast 10 mal so viele Tests wie im März.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Okt_2020/2020-10-07-de.pdf?__blob=publicationFile

Auch Schlagerstar Michael Wendler (48) hat exakt deswegen seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet und seinem Sender RTL schwerwiegende Vorwürfe gemacht [3]. Auf seinem neu eingerichteten Kanal beim Messenger Telegram konnte Wendler innerhalb nur weniger Stunden mehr als 60.000 Menschen versammeln. Link: https://t.me/MICHAELWENDLEROFFICIAL

[3] https://www.wochenblick.at/so-jammert-der-mainstream-saenger-wendler-gegen-corona-wahnsinn/

Jetzt hat RT-Deutsch den Investigativjournalisten Paul Schreyer zum Gespräch gebeten, der ein hochbrisantes Buch mit dem Titel „Chronik einer angekündigten Krise“ [4] veröffentlicht hat.

[4] https://www.kopp-verlag.de/a/chronik-einer-angekuendigten-krise?&6=10847238

Video: Günter Ederer über die Klimapropaganda (43:48)

13 Aug
Video: Günter Ederer über die Klimapropaganda (43:48) – !!!!  Sehr gut !!!!
Günter Ederer (* 1941 in Fulda) ist ein deutscher Wirtschaftsjournalist, Filmemacher und Publizist. 2017 trat er als Gastredner bei einer "Klimakonferenz" in Düsseldorf auf, die von EIKE und CFACT veranstaltet wurde, zwei Lobbyorganisationen, die die menschengemachte globale Erwärmung abstreiten.
Er beschreibt seine Erfahrungen bezüglich des Umgangs von Politik und Medien mit kritischen Stimmen, welche gegen die Weltuntergangspropaganda vom gefährlichen menschengemachten Klimawandel vorgehen.
Ebenso legt er an diversen Beispielen dar, welche Sogwirkung der versprochene Milliardensegen auf die Zustimmung der so Beschenkten hat. Wie auch schon zuvor von Michael Limburg gezeigt, wird dieses Geld ausnahmslos an korrupte oder hoch korrupte Länder bzw. deren Regierungen verteilt.
Video: Klartext Rede von Prof. Dr. Heiko Hessenkemper, AfD (MDB) PEGIDA Dresden 12.08.2019 (18:51)
Video: Klartext Rede von Prof. Dr. Heiko Hessenkemper, AfD (MDB) PEGIDA Dresden 12.08.2019 (18:51)

Video: Ignaz Bearth: Burkaverbot Schweiz: Im Tessin und in St. Gallen ist es verboten, das Gesicht zu verhüllen. (05:07)

11 Aug
Video: Ignaz Bearth: Burkaverbot Schweiz: Im Tessin und in St. Gallen ist es verboten, das Gesicht zu verhüllen. (05:07)
Zahlen aus dem Tessin und St. Gallen zeigen:Verfahren gegen 13 Burka-Trägerinnen (blick.ch)
Video: Ignaz Bearth: Greta Thunberg lässt Journalisten aus Saal werfen (05:24)
Video: Ignaz Bearth: Greta Thunberg lässt Journalisten aus Saal werfen (05:24)
"Smile for Future"Greta Thunberg lässt Journalisten aus Saal werfen (focus.de)
Video: Ignaz Bearth: Zu niedrige Militärausgaben USA drohen Deutschland mit Truppenabzug (06:10)
Video: Ignaz Bearth: Zu niedrige Militärausgaben USA drohen Deutschland mit Truppenabzug (06:10)
US-Botschafter Richard Grenell droht Deutschland mit Truppenabzug (spiegel.de)
Video: Ignaz Bearth: Rassismus-Skandal in Texas Polizisten in Texas führen Schwarzen am Strick ab? (06:04)
Video: Ignaz Bearth: Rassismus-Skandal in Texas Polizisten in Texas führen Schwarzen am Strick ab? (06:04)
Polizisten in Texas führen Schwarzen am Strick ab (20min.ch)
Meine Meinung:
Das hätte nun wirklich nicht sein müssen. Hier fehlt den Polizisten offenbar jedes Fingerspitzen-, bzw. Taktgefühl und deshalb kommen die Proteste auch zu recht. Sie hätten einen Polizeiwagen rufen können, um ihn abholen zu lassen, denn es war offensichtlich keine unmittelbare Gefahr vorhanden.
Ich halte einen Schadenersatz für durchaus angebracht. Man sollte dieses Verhalten auch nicht durch die Fehler und Gewalt der Linken entschuldigen. Im Gegenteil, sie sind genau so zu kritisieren. Unrecht bleibt Unrecht, egal ob von rechts oder links. Außerdem gibt es sehr viel schlimmere Dinge, wenn ich an die zahlreichen Morde der Afroamerikaner denke.
Im Video “Alby County Jail: New Yorks härtester Knast” wird gesagt, dass es allein in New York 50.000 kriminelle Schwarze und Latinos gibt. In Memphis / Tennessee gibt es 15.000 bis 20.000 Gangmitglieder, die fast ausschließlich aus Schwarzen, Hispanics und Latinos bestehen und in etwa 600 bewaffneten Banden, wie den Traveling Vice Lords (TVL) (Video), organisiert sind. In den anderen amerikanischen Großstädten sieht es wohl ähnlich aus.
Man kann Donald Trump also sehr gut verstehen, wenn er eine Mauer an der mexikanischen Grenze bauen will. Und im Übrigen ist der Süden der USA schon vollkommen von Latinos und Hispanics überlaufen. Woran erinnert mich das nur? Auch in den USA findet also ein massiver Bevölkerungsaustausch statt.

a784f-hispanics2

Die dunklen Gebiete Südamerikas sind am stärksten (60 Prozent und mehr) von Hispanics (mexikanischen und lateinamerikanischen Einwanderern) bewohnt. Der Osten der USA ist dagegen nur höchstens zu 20 Prozent von Hispanics bewohnt. Nach Schätzungen werden 2050 fast 25 % der US-Einwohner Hispanics sein.
Video: Illegale Einwanderer kaufen in Guatemala Babys für 80 bis 1.000 Dollar, um besser in USA einreisen zu können (04:46)
Ich habe gerade dieses Video gefunden. In dem Video wird gesagt, dass die lateinamerikanischen Einwanderer, die in die USA einwandern wollen, für 80 bis 1.000 Dollar lateinamerikanischen Babys kaufen, um bessere Chancen haben, als Migrant in der USA anerkannt zu werden. Was für Verbrecher.
Video: Illegaler Einwanderer kaufte in Guatemala Baby für 80 Dollar, um in USA einreisen zu können (04:46)

Gerechter Zorn und Wut schaffen die Grundlage zur Besserung.

4 Aug

Primula_auricula

By Böhringer Friedrich – Primel – CC BY-SA 2.5

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Martin E. Renner *)

„Jeder kann wütend und zornig werden, das ist einfach. Aber wütend und zornig auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer“, frei nach Aristoteles zitiert. Wie wahr und so treffend in den heutigen Zeiten.

Man stelle sich einmal vor, man gerät als Zeuge in eine Situation wie diejenigen, die diese animalische Bluttat in Stuttgart mit dem Handy filmten. Wir haben hier mittlerweile Zustände wie in ganz, ganz früheren Zeiten. Da war es – vermutlich nicht nur zu Kriegszeiten – üblich, mit Schwertern, Äxten und dergleichen sich gegenseitig den Schädel zu spalten oder Gliedmaßen abzuhacken.

Am deutschen Wesen mag die Welt genesen (Emanuel Geibel).

Nun ja – offenbar sind diese Zeiten wieder da. Täglich. Mitten auf der Straße, am helllichten Tag. In allen Regionen. Hier in unserem Traumland der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.720 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: