Tag Archives: Massenmigration

Video: Robert Matuschewski: Bildchef Julian Reichelt rausgeflogen – Frankreich schwenkt um: Massenmigration unerwünscht (28:43)

20 Okt

robert-reichelt

Video: Robert Matuschewski: Bildchef Julian Reichelt rausgeflogen – Frankreich schwenkt um: Massenmigration unerwünscht (28:43)

Minute 04:50

2% der Landesfläche Deutschlands sollen mit Windrädern bebaut werden.

Windräder, das sind die Dinger, die man nicht recyceln kann, die man einbuddeln muss. Das sind die Dinger, die Billionen von Insekten und Vögel schreddern. Mehr als 7000 Quadratkilometer sind fast die dreifach Größe des Saarlandes. Diese Fläche soll mit Windrädern bebaut erden.

https://nixgut.wordpress.com/2021/09/20/tichy-kommt-ganz-deutschland-unter-das-windrad-2-der-flache-fur-windrader-klingt-so-harmlos-und-ist-so-brutal-grune-plane-nachgerechnet/

Meine Meinung:

Energiewende Wie viele Windkraftanlagen benötigt Deutschland?

65.000 Windräder wären notwendig, um Deutschland bis zum Jahr 2050 auf erneuerbare Energie umzustellen

https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/21811-rtkl-energiewende-wie-viele-windkraftanlagen-benoetigt-deutschland

Minute 06:10

2008 kostete das Barrel Öl der Sorte “Brent” 143,85. Heute kostet es 85 Dollar. Heute ist es etwa 60 Dollar billiger. Wir haben also keine Ölkrise, sondern eine Steuern- und Abgabenkrise.

https://nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=299803

Minute 09:15

Hamburger Senat macht Strom für E-Autos deutlich teurer

https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article233600799/e-auto-strom-tanken-in-hamburg-teuer-ladesaeulen-preise-tarif.html

Minute 10:50

Frankreich schwenkt um: Massenmigration unerwünscht

frankreich-schwenkt

https://afdkompakt.de/2021/10/18/frankreich-steuert-um-gegen-massen-migration-wann-auch-bei-uns/?fbclid=IwAR2c9VRPSML9B3fnEJvS0Ax6EHgfD3vaoUYwy-oLNPA7tzJFAb1_HDS-GZM

Minute 12:28

Nicolaus Fest (AfD): „Nachwuchsterroristen der Muslimbruderschaft waren auf dem Jugendparlament in Straßburg zugegen. Und wer ist verantwortlich dafür? Niemand geringeres als die SPD-Politikerin und Vizepräsidentin des EU-Parlaments Katharina Barley“.

https://twitter.com/AfDimEUParl/status/1450164951239254017

Wer die FDP wählt bekommt links-grüne Familienpolitik, Massenmigration, Leihmutterschaft und Werbung für Abtreibung

15 Okt

sondierung

Aus dem #Sondierungspapier #Ampel. Wer #FDP wählt, bekommt #FDP und damit das genaue Gegenteil von #AfD. Familie wird links-grün-liberal umdefiniert. Abstammung ebenfalls und neben Masseneinbürgerungen kommen Leihmutterschaft und Werbung für Abtreibungen. https://static-assets.rp-online.de/images/news/Am

Quelle: https://twitter.com/AfD_HD/status/1448990473834610692

Meine Meinung:

Das ist das Ende von Deutschland. Deutschland wird in einen islamischen Multikultistaat (Gottesstaat) umgewandelt, in dem die Deutschen ihre Heimat, ihre Rechte, ihre Identität, ihren Wohlstand, ihre Sicherheit immer mehr verlieren. Warum erkennen die Deutschen nicht, was hier geschieht?

Mir scheint, die Deutschen wachen erst auf, wenn ein jahrzehntelanger, vielleicht auch jahrhundertlanger Bürgerkrieg Deutschland überzieht, in dem die Deutschen zu Zehntausenden, vielleicht auch zu Hunderttausenden, verfolgt, getötet und ausgerottet werden. Genau so, wie es einst im Libanon geschah.

Video: Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon und die Ausrottung des Christentums (09:24)

https://nixgut.wordpress.com/2017/12/22/brigitte-gabriel-ber-die-islamisierung-des-libanon/

Wo sind die Kirchen, wenn es gegen die Abtreibungen geht? Sie schweigen dazu schon seit Jahren. Gilt das fünfte Gebot “Du sollst nicht töten” heute nicht mehr für das Christentum? Ich denke eher, die heute Kirche hat das Christentum verraten und toleriert heute massenhafte Abtreibungen. SPD, Linke und Grüne reden von Moral und Ethik, sind aber nichts anderes als Kindermörder.

Ihr links-grünen Gutmenschen, die ihr diese Regierung gewählt habt, was mein ihr wohl, was sie mit euren Kindern machen, wenn ihr sie in Schulen schickt, die zu 80 bis 90% von muslimischen Migranten dominiert werden? Ihr links-grünen Frauen, glaubt ihr wirklich dass Deutschland sozialer, friedlicher, frauenfreundlicher wird, wenn immer mehr Muslime einwandern?

Wisst ihr wirklich nicht, was Genderismus bedeutet? Genderismus bedeutet, dass bereits die Kinder im Kindergarten frühsexualisiert und homosexualisiert werden. Die Links-Grünen geben sich tolerant, sie reden von Vielfalt und Gleichheit, in Wirklichkeit zerstören sie die Moral, sexualisieren die Gesellschaft und implementieren eine kranke Sexualmoral.

Gabriele Kuby: Staatliche Anleitung zur Frühsexualisierung und Homosexualisierung von Kleinkindern

https://nixgut.wordpress.com/2019/01/01/video-martin-sellner-annika-s-von-120-dezibel-das-peinlichste-video-des-jahres-2339/

Sie zerstören die Familien, so dass die Kinder keinen Halt, keine Liebe, keinen Schutz und keine Geborgenheit mehr in der Familie finden. So wächst eine Gesellschaft von verwahrlosten, kranken, aggressiven, psychosomatischen und gewalttätigen Kindern heran, die eigentlich in Therapie gehört, aber im Alkohol und Drogen flüchten.

In Bildung und Forschung wird immer mehr eingespart. Es wird in der Gesellschaft immer mehr sozialen Sprengstoff geben. Die Gesellschaft spaltet sich immer mehr. Es wird zu immer mehr gewalttätigen Auseinandersetzungen kommen. Die Gewalt auf den Straßen wird weiter eskalieren.

Linke, Rechte, Muslime und andere Randgruppen, wie etwa die Homosexuellen, Juden, Christen, Weißen, werden zur Zielscheibe. Deutschland wird immer stärker in die Armut abrutschen, wirtschaftlich, technologisch, industriell und in der Forschung und Justiz sich immer stärker den Entwicklungsländern annähern (Scharia).

Wo sollen denn die Forscher und Wissenschaftler herkommen, wenn Deutschland in der Pisa-Studie immer weiter abrutscht? Die Gleichheit, die SPD-Grüne-FDP anstreben ist nichts anderes als ein Selbstmordprogramm, dass Deutschland und am Ende die Deutschen auslöschen wird.

Warum erkennt ihr das nicht? Weil ihr die Wahrheit nicht wissen wollt. Am Ende, schon in ein paar Jahren, werdet ihr sie am eigenen Leib erfahren. Spätestens dann, wenn eure Kinder in den Schulen halbtot geschlagen werden, eure Frauen und Töchter vergewaltigt, bzw. Massenvergewaltigt werden.

Wenn ihr eure Miete nicht mehr bezahlen könnt, eure Wohnung verliert und euch aus den Mülltonnen der Stadt ernähren müsst, weil ihr kein Geld für Lebensmittel habt. Zusätzlich wird euch die Impfmafia verfolgen und zwar so lange bis ihr endlich den Löffel abgebt.

Entschuldigt, ihr habt den falschen Menschen vertraut, den Lügenmedien, die euch jahrelang belogen haben. Ihr ward zu faul und zu feige euch selber zu informieren. Man kann euch wirklich nur bedauern. Ihr habt es wirklich nicht anders verdient. Eines Tages werdet ihr den Preis für eure Gleichgültigkeit und Dummheit bezahlen.

Bernd Zimniok (AfD):

Was sich bzgl der #Ampel herauskristallisiert: Eine durch und durch grüne Programmatik mit dezenten liberalen Ansätzen (Tempolimit, Rente). Die #FDP unterstützt mehr Zuwanderung, mehr Asyl, mehr Windkraft (angesichts d aktuellen Entwicklung völlig absurd). Ergo ein #Linksrutsch.

fdp-ampel-klein

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Video: Tobias Schweiger: KPÖ holt Erdrutschsieg bei Graz-Wahl (08:54)

2 Okt

tobias-schweiger

Video: Tobias Schweiger: KPÖ holt Erdrustschsieg bei Graz-Wahl (08:54)

Meine Meinung:

Ich finde es ziemlich unehrlich, wie sich die kommunistische Partei in Österreich hier als Retter der Menschheit präsentiert. Gut, sie haben den Menschen, die Probleme mit ihren Vermietern hatten, Hilfe angeboten.

Andererseits sind sie mitverantwortlich dafür, dass viele Menschen keine preiswerte Wohnung finden und ihre Miete nicht mehr bezahlen können.

Wer Hunderttausende Migranten nach Österreich einwandern lässt, genau das ist die Politik der KPÖ, der muss sich nicht wundern wenn die Mieten immens ansteigen und es keine freien und preiswerten Wohnungen mehr gibt.

Alles eine Frage von Angebot und Nachfrage. Die Dummen sind dabei die Menschen aus der sozialen Unterschicht. Aber genau die wählen vermutlich die KPÖ und vermutlich auch ehemalige Grüne und Sozialdemokraten.

Das was die KPÖ macht, ist das alte Konzept von Kommunisten, Faschisten und Islamisten, zuerst treten sie als Menschenfreunde auf, aber am Ende steht immer eine Diktatur, die die Menschen brutal unterdrückt und terrorisiert. Habt ihr nichts aus der Geschichte gelernt?

Andererseits kann ich verstehen, wenn ihr von den etablierten Parteien enttäuscht seid. Sie haben das eigene Volk belogen, betrogen und im Stich gelassen. Aber warum gebt ihr eure Stimme nicht der FPÖ?

Ich weiß, warum ihr es nicht macht, weil ihr immer noch den Lügenmedien vertraut, statt solchen aufrechten Politikern wie Herbert Kickl. Nicht anders ist es in Deutschland. Dort erhält eine Politikerin wie Alice Weidel (AfD) nur 8,9% der Wählerstimmen.

Für mich wäre sie die richtige Kandidatin um Bundeskanzlerin zu werden. Statt dessen bestimmt nun Annalena Baerbock, die ich für total ungeeignet halte, die zukünftige Politik.

Annalena Baerboch wird sich garantiert dafür einsetzen, dass weitere Zehntausende oder Hunterttausende Migranten nach Deutschland einreisen. Warum ist euch nicht klar, was das bedeutet, für euch, eure Familien, eure Kinder und Enkel?

Meine Erfahrung ist, dass besonders Menschen, die mehr oder weniger unpolitisch sind Annalena Baerbock wählen, die von den Massenmedien gehirngewaschen wurden. Sie lassen sich von dem ganzen Klimageschwafel beeindrucken, als ob wir großen Einfluss auf das Klima hätten.

Und am Ende kommt die Ökosteuer, der den Strom, das Benzin, das Gas, die Heizung, die Lebensmittel und die Konsumgüter verteuert. Und dann schauen sie dumm aus der Wäsche, wenn sie im Winter in einer kalten Wohnung sitzen, weil sie kein Geld haben, um die Heizkosten zu bezahlen oder wenn sie ihre Wohnung verlieren, weil sie kein Geld haben, um die Miete zu bezahlen.

Video: Digitaler Chronist. #CSU unter 30% – Markus Söder (CSU) muss sich warm anziehen (14:02)

8 Sep

dc-soeder-baer

Video: Digitaler Chronist. #CSU unter 30% – Markus Söder (CSU) muss sich warm anziehen (14:02)

Umfragetief für die CSU zeigt: Markus Söder ist das Problem

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/umfragetief-fuer-die-csu-zeigt-markus-soeder-problem-baer/

Meine Meinung:

Auch Horst Seehofer hat kräftig zum Absturz der CSU beigetragen,

Das Thema der Zukunft ist nicht der Klimawandel, sondern der Bürgerkrieg

12 Jul

zdwar

Vergessen Sie den Klimakram, auf den Deutschland ohnehin kaum Einfluss hat (2 Prozent). Den Klimawandel kann nur die Weltgemeinschaft insgesamt beeinflussen, vor allem China, die USA, Indien, Russland, Japan. Dort ist der Hebel primär anzusetzen, wenn man in diesem Bereich wirklich etwas bewirken will. Außerdem …

Ginge es den Klimaheuchlern wirklich primär um die Drosselung der Erderwärmung, würden sie selbst in arme Länder emigrieren und nicht massenweise Immigranten einwandern lassen

Vergessen Sie den Klimakram, auf den Deutschland ohnehin kaum Einfluss hat (2 Prozent). Den Klimawandel kann nur die Weltgemeinschaft insgesamt beeinflussen, vor allem China, die USA, Indien, Russland, Japan. Dort ist der Hebel primär anzusetzen, wenn man in diesem Bereich wirklich etwas bewirken will.

Außerdem wäre – angesichts der massiven Überbevölkerung, die dieser Planet längst zu verzeichnen hat – der Hebel anzusetzen in den Ländern mit noch immer exorbitanten Geburtenraten von über 400, 500, teilweise über 600, fast 700 Kindern pro 100 Frauen, ginge es den Klimamagiers tatsächlich um die Rettung der Erde vor einer globalen Erwärmung:

Niger: 682 (95 Prozent Muslime),

• Somalia: 598 (weit über 99 Prozent Muslime),• Demokratische Republik Kongo: 582 (ca. 50 Prozent Katholiken),

• Mali: 579 (85 bis 90 Prozent Muslime),

• Tschad: 565 (55 bis 60 Prozent Muslime),

• Angola: 544 (41 Prozent Katholiken, 38 Prozent Protestanten),

• Burundi: 532 (62 Prozent Katholiken),

• Nigeria 532 (ca. 50 Prozent Muslime, 40 bis 48 Prozent Christen),

• Gambia: 515 (90 Prozent Muslime, 9 Prozent Christen),

• Burkina Faso: 511 (über 60 Prozent Muslime, 23 Prozent Christen, 15 Prozent traditionelle afrikanische Religionen).

Der ökologische Fußabdruck beträgt in Afrika ca. 1,4 gha (globale Hektar) pro Person, in Europa aber ca. 4,87 gha (3,5 mal so viel), in Deutschland 5,46 gha (4 mal so viel). Das heißt, mit jedem Migranten, der von Afrika nach Europa, insbesondere nach Deutschland umsiedelt, verschlechtert sich der globale Nachhaltigkeitsindikator, erhöht sich der ökologische Fußabdruck dieses Immigranten um ein Vielfaches. Gleichwohl wird die Massenmigration aus dem afrikanischen und dem asiatisch-islamischen Kulturraum nach Europa nicht als gigantisches Problem, insbesondere auch für die Erderwärmung gebrandmarkt. Warum nicht?

Ginge es den Klimaheuchlern tatsächlich unbedingt um die möglichst starke Drosselung der Erderwärmung, müssten sie radikal gegen jede Migration aus Afrika und dem islamischen Asien nach Europa sein. Ja sie müssten sich sogar für eine Migration von Europa in diese ärmeren Gegenden der Welt stark machen, damit jeder Migrant nicht einen sehr viel größeren, sondern einen sehr viel kleineren ökologischen Fußabdruck erzeugt.

Vor allem müssten sie selbst nach Afrika oder in die islamisch-asiatische Welt migrieren. Warum tun sie das nicht? Dies ist nur ein Beispiel von vielen.

In Wahrheit stehen die Grünen sowie die SPD und DIE LINKE vor allem für eines: für Würzburg und Wien

In Wahrheit ist das Hochspülen des Klimathemas natürlich ein gigantisches neomarxistisches Ablenkungsmanöver, eine Art monumentaler Zaubertrick.

Die Aufmerksamkeit soll, wie bei fast allen Illusionstricks, permanent von dem Eigentlichen auf etwas anderes abgelenkt werden, so dass die Sinnesorgane, die Wahrnehmung und das Denken umgelenkt und dort gebunden werden, wo man es haben möchte, so dass man an anderer Stelle unbeobachtet so hantieren kann, wie man möchte.

Auf der individuellen Ebene der Abgelenkten dient es vor allem auch der mentalen Onanie sowie auf der parteilichen Ebene der politischen Selbstprofilierung sowie der Eigen- und Fremd-Suggestion der eigenen Bedeutsamkeit. Darauf fallen – auch dank intensivster Mitwirkung der Massenmedien, die zu einer Art gigantomanischer Agentur der Grünen degenerierten – leider sehr viele herein.

Tatsächlich aber stehen die Grünen – wie die SPD und DIE LINKE – vor allem für eines: für Würzburg und Wien. Und die Frage wird sein: Wie viele Menschen, vor allem Frauen und Kinder, aber auch Obdachlose, kommen in den nächsten zehn, 20, 30, 50 Jahren in Deutschland und Europa auf ähnliche, teilweise unfassbar grausame Weise ums Leben?

Wie weit wird unsere Gesellschaft, was Humanität, innere Sicherheit und Freiheit der Bürger, Freiheit insbesondere von Gewalt durch andere, zurückgeworfen in Zeiten, die wir längst überwunden glaubten? Darum geht es! Das ist das Thema Nr. 1. Und was die Grünen, die SPD und DIE LINKE hier wollen, wissen wir alle.

Dabei sind diese schrecklichen Verbrechen nur die Spitze eines gewaltigen Eisberges, der natürlich sehr viel tiefer reicht und unsere moderne, liberale, aufgeklärte, zivilisierte Gesellschaft für immer, womöglich irreversibel zu verändern droht. Nun ist nicht jede Veränderung a priori schlecht, es gibt gute und schlechte solche, Verbesserungen und Verschlechterungen.

Vieles ist natürlich verbesserungswürdig und soll verändert werden. Stillstand und inadäquate Selbstzufriedenheit, die in kritiklose Selbstgefälligkeit ausartet, sind nie gut. Hier aber reden wir von einer Veränderung in eine Richtung, die jedem, der unbefangen, nicht völlig verideologisiert und mit offenen Augen schaut und analysiert, nur in Schrecken versetzen kann.

Das ideale Beutegebiet

Rolf Peter Sieferle hat einen wichtigen Teil des Problem schon vor Jahren klar erkannt und beschrieben:

„»Die Zivilisierten versuchen ihre in höchstem Maße feinsinnigen, auf eine hochgradig zahme und befriedete Gesellschaft abgestellten Regeln auf Situationen anzuwenden, die bürgerkriegsähnliche Züge aufweisen. Dahinter steckt die Unfähigkeit, sich in den Feind hineinzudenken, der den Rechtsstaat vollkommen negiert.

Dahinter steckt also die Unfähigkeit, sich selbst durch die Augen des Feindes zu sehen. So greifen Richter bei massiven Gesetzesverstößen nicht selten zu „Bewährungsstrafen““ (oder zu Kuschelurteilen, „JFB“)“. Warum tun sie das? Welches Menschen- und Gesellschaftsbild verbirgt sich dahinter und vor allem: ist dieses hier angemessen?“

„Bei der Bewährungsstrafe „(oder Kuschelurteilen und dem Aufnehmen ins Land vor Entscheid über den Asylantrag sowie dem Nichtabschieben nach dem Ablehnen des Asylantrags, JFB)“ wird von der Annahme ausgegangen, bei der Verfehlung handle es sich um einen reversiblen Irrweg, jemand, der schon mal auf dem rechten Weg war, wäre von diesem abgekommen.

Nun müsse man ihm helfen, wieder auf den rechten Weg zurückzukommen. Daher dürfe man dem Übeltäter den Rückweg in die Gesellschaft nicht verbauen.“

„Was passiert nun, wenn man dieses gut gemeinte Prinzip auf einen Angehörigen einer Tribalgesellschaft anwendet? Er wird dies als Freispruch „(oder im Falle des unbegründeten Asylantrages und der Nichtabschiebung trotz der Ablehnung seines Antrags als erfolgreiche Verarsche)“ feiern und als Ausdruck von Schwäche. Er muss sich nicht ‚bewähren‘ „(oder ehrlich sein bei seinen Angaben bei seiner Einreise)“.

Er war ja nie echtes Mitglied unserer Gesellschaft und hat seine Integration in die seine nie verloren. Die deutsche rechtsstaatlich geprägte und in höchstem Maße feinsinnige Gesellschaft ist für ihn nur eines: ein ideales Beutegebiet, auf welches er umso entschlossener zugreifen wird, je schwächer der Widerstand, der ihm entgegengesetzt wird.« “

(aus „Das Migrationsproblem – Über die Unverbeinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung“).

Deutschland kann nicht die ganze Welt retten, aber wir können die Errungenschaften der Aufklärung in unserer Gesellschaft retten

Vergessen Sie also den Klimakram. Natürlich müssen wir uns auch diesem Problem der globalen Erderwärmung stellen und hier gegensteuern. Das aber muss weltweit geschehen. Deutschland mit 83 Millionen Einwohnern ist hier kein nichtiges, aber doch ein sehr kleines Licht, das zwei Prozent der weltweiten CO2-Emissionen zu verantworten hat, etwa so viel wie der Iran, Südkorea mit 52 und Saudi-Arabien mit 34 Millionen Einwohnern.

Wir können mitmachen, gerne auch ganz vorne mit dabei als einer der Vorreiter. Aber Deutschland kann nicht die ganze Welt retten, weder bei der globalen Erderwärmung noch bei der Massenmigration. Deutschland und Europa können Afrika nicht retten, schon gar nicht die gesamte asiatisch-islamische Welt.

Was wir aber retten könnten, wenn die Mehrheit von uns das wirklich wollte, ist unsere moderne, aufgeklärte, liberale, demokratische Gesellschaft und unseren Rechtsstaat. Das ist das Thema, um das es in den nächsten Jahrzehnten primär gehen wird: die völlige innere Erosion und Auflösung unserer humanen, modernen Gesellschaft.

Was wir retten könnten, wenn wir es denn mehrheitlich wollen, sind die Errungenschaften der Aufklärung, insbesondere

a) die Anerkennung der Wissenschaft als beste Instanz in Wahrheitsfragen, die wir haben, vor der metaphysisch-spekulative Weltanschauungen, insbesondere menschenrechtsfeindliche solche, im Zweifelsfall zurückweichen müssen,

b) die republikanische, rechtsstaatliche auf Volkssouveränität beruhende demokratische Organisation der Gesellschaft, was gebildete, mündige Bürger voraussetzt, die in langen, aufwendigen Erziehungs-, Sozialisations- und Bildungsprozessen zu eben solchen herangebildet werden müssen, was enorme gesellschaftliche Anstrengungen erfordert, und

c) den moralischen, menschenrechtlichen Universalismus [die Demokratie], der unserem Grundgesetz in den Artikeln 1 bis 19 zu Grunde liegt und der nicht verhandelbar ist, der quasi die Basis von allem bildet und der von jedem Bürger dieses Landes und jedem Gast nicht nur ihm gegenüber als moralisches Objekt gewährt, sondern umgekehrt von ihm als moralisches Subjekt auch abverlangt werden muss.

Die Mörder von Christiane, Steffi, Johanna und der kleinen Leonie kennen keinen moralischen Menschenrechtsuniversalismus und den wird man ihnen auch nicht mehr beibringen können

Genau dieser moralische, dieser Menschenrechtsuniversalismus wurde gegenüber der kleinen Leonie in Wien und gegenüber Christiane, Steffi und Johanna und all den anderen, die in Würzburg schwer verletzt wurden, von den Tätern nicht beachtet, nicht anerkannt. Und das dürfen wir nicht dulden, dürfen wir nicht zulassen, müssen wir mit allen Mitteln, die einem aufgeklärten, humanen Rechtsstaat zur Verfügung stehen, verhindern.

Rainer Wendt hat dazu einiges gesagt. Das ist das Thema Nr. 1 der nächsten zehn, zwanzig, dreißig, fünfzig Jahre: Wir müssen unsere aufgeklärte, moderne, humane, liberale Gesellschaft schützen und dürfen sie nicht von innen heraus zerstören lassen.

Meine Meinung:

Der Klimawandel orientiert sich meiner Meinung nach in dem Artikel zu sehr an den gegenwärtigen Verhältnissen. Es wird gesagt der Klimawandel müsste in erster Linie unter China, USA, Indien, Russland und Japan ausgehandelt werden, weil sie die zur Zeit größten Klimaverschmutzer sind.

Das ist mir viel zu oberflächlich, weil die obere Theorie davon ausgeht, dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird. Den Klimawandel gibt es aber schon seit vielen Millionen Jahren, es gab ihn bereits in der Zeit, als es noch gar keine Menschen, Fabriken, Autos, Kraftwerke, Städte, usw. gab.

In den letzten Zehntausend Jahren gab es mindestens acht mal einen Klimawandel, einen Wechsel von Warm- und Eiszeiten. Ich könnte euch jetzt eine Graphik präsentieren, die genau das beweist.

Aber wie wärs, wenn ihr selber einmal danach sucht, denn ich habe keine Lust mehr euch stets fertige Konzepte zu präsentieren, nur weil ihr zu bequem seid, euch selber zu informieren.

Deutschland: Einwanderung, Terrorismus und die Bevölkerungsexplosion in Afrika – Teil 2

1 Jul

wuerzburg-06.21

Leben ist Selbsterhalt und Selbstbehauptung, möglichst ohne zu unbilligen Lasten anderer, aber auch ohne Selbstaufgabe zu Nutzen anderer. Die derzeit laufende Migration ist das Ergebnis einer Bevölkerungsexplosion in den Ländern Asiens und Afrikas seit 70 Jahren. Exorbitant ist der Zuwachs in Afrika, wo sich die Zahl der Menschen seither versechsfacht hat.

Allein die Bevölkerung Nigerias hat sich in den letzten 20 Jahren von 100 Millionen auf 200 Millionen Menschen verdoppelt. Europa ist damit zum Überlaufbecken für Afrika geworden. Berechnungen von Bevölkerungswissenschaftlern und Vorhersagen der Vereinten Nationen prognostizieren bis 2050 eine weitere Verdoppelung der Bevölkerung Afrikas um weitere 1,3 Milliarden Menschen.

Das bedeutet, – wenn es so kommt – dass in Afrika schon in den nächsten 10 Jahre so viele Menschen zusätzlich ernährt und beschäftigt werden müssen, wie die gesamten EU-Staaten heute an Einwohnern haben. Die Zahl der Afrikaner wächst rasant, während die Wirtschaftskraft des Kontinents seit Jahrzehnten stagniert und in einigen Staaten zusätzlich gesunken ist.

Die Afrika-Misere nimmt stattdessen weiter zu, weil noch mehr Menschen noch mehr Agrarland überweiden, die Gewässer noch mehr überfischen, die Urwälder noch mehr abholzen und ihre Umwelt noch stärker belasten und weil die Erwerbs- und Ernährungsquellen dabei immer rarer werden.

Afrika steht mit seiner ungesteuerten Bevölkerungsentwicklung vor einem Ewigkeitsproblem, das es selbst nicht lösen will, und das ihm das Überlaufbecken Europa auch nicht lösen kann.

Mit einer weiteren Aufnahme afrikanischer Einwanderer – in welcher Menge auch immer – wird die Not in Afrika nicht ansatzweise gelindert. Jedoch, wenn kommt, womit offensichtlich gerechnet werden muss, werden die Probleme in Europa mit dieser Art von Einwanderung langsam aber sicher ins Unerträgliche anschwellen. Die Steuern für Erwerbstätige werden weiter steigen müssen.

Die Sozialleistungen für alle – Europäer wie Migranten – und die Renten und Pensionen werden abnehmen müssen. Die Wohnungsknappheit in den großen Städten wird weiterhin zunehmen und damit die Mieten weiter klettern.

Die Migranten-Ghettos werden – wie heute schon in Frankreich, Belgien, England und Norwegen – weiter wachsen. Der Durchschnitt des Bildungsniveaus in Deutschland wird sinken.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/07/01/deutschland-und-die-einwanderung-teil-2/

Erster Teil: hier

https://conservo.wordpress.com/2021/06/24/die-interessen-junger-wahler-teil-1/

Meine Meinung:

Ein ganz phantastischer Artikel. Er zeigt die Realität auf, ungeschminkt. Aber die meisten Deutschen haben nicht den Mut dieser Realität ins Auge zu sehen. Ihnen geht es noch zu gut.

Sie ahnen wahrscheinlich nicht einmal, wie ihre Zukunft aussieht, weil sie unpolitisch, unwissend, gleichgültig und desinteressiert sind. Und weil sie sich noch niemals darüber Gedanken gemacht haben.

Sie interessiert nicht einmal die Zukunft der eigenen Kinder. Man hat sie wie Meerschweinchen dressiert und sie mit Corona, Maskenpflicht, Zwangstest und Impfung von den wahren Gefahren der Islamisierung und Massenmigration abgelenkt.

Aber in einem Punkt möchte ich ihnen widersprechen. Und zwar ist das die Nothilfe bei Katastrophen und Hungersnöten. Die Afrikaner produzieren diese Katastrophen durch ihre Gleichgültigkeit, ihr Desinteresse und ihre Bevölkerungsexplosion selber. Unterstützen wir sie finanziell, dann lähmt das allenfalls die Eigeninitiative und führt zu noch mehr Toten.

Ich vermute, den Afrikanern droht eine schlimme Zukunft. Sie werden sich wegen ihrer Gleichgültigkeit und der damit einhergehenden Armut in Bürgerkriegen selber zerfleischen. Es wird in Afrika ein Massensterben geben. Millionen von Menschen werden ein fürchterliches Schicksal erleben.

Ich fürchte, daran wird niemand etwas ändern. Und wir dürfen es nicht zulassen, dass sie nach Europa einwandern, denn dann wird Europa dasselbe Schicksal erleben. Dies ist der Lauf der Natur.

Immer wenn eine Spezies (Mensch oder Tier) überhand nimmt und sich selbst der Lebensgrundlage (Nahrung, Wasser, Energie, Wirtschaft….) beraubt, greift die Natur ein, um diesen Fehler zu korrigieren.

Wie Angela Merkel die Zukunft unserer Kinder und Enkel zerstört und Deutschland in den Abgrund treibt

25 Jun

deutschland-zukunft

Merkels Politik der verbrannten Erde.

Das Pech der jungen Generation

Junge Leute in Deutschland stolpern heute unvorbereitet und uninformiert in eine sehr riskante Zukunft. Es ist dies erstens die hoch-riskante Zukunft unserer Euro-Währung, die seit den EZB-Finanzmanövern nicht mehr ausreichend gedeckt ist.

Ein nicht mehr unwahrscheinlicher Kollaps der europäischen Schuldenblase und ein anschließender Zusammenbruch der Währung könnten die Ersparnisse und die Altersvorsorge der heute jungen Deutschen durchaus noch zu ihrer Lebenszeit auf ein Minimum zusammenschmelzen lassen.

Die „Vergemeinschaftung“ der Schulden aller Eurostaaten kann die heute Studierenden, die jungen Meisterinnen und Meister, die Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer dereinst die Früchte ihrer heutigen Aufbauarbeit kosten. Es ist zweitens die nicht beendete Masseneinwanderung von mehrheitlich nicht integrationsfähigen Menschen aus der Dritten Welt.

Diese Einwandererflut wird in Folge der dortigen Bevölkerungsexplosion [in Afrika] absehbar auch kein Ende finden. Und es ist drittens der reale Verlust des Selbstbestimmungsrechts der Deutschen. Die schrittweise und schon laufende Übertragung unserer Parlamentsrechte und Regierungsaufgaben auf die Instanzen und Behörden der EU und der Verlust der Stimmenmehrheit im eigenen Land führen uns in nur wenigen Generationen dorthin.

Die drei Themen Sicherung unserer Geldes und Vermögens, Beendigung der Masseneinwanderung und Behauptung des Selbstbestimmungsrechts werden von den etablierten Parteien und den Medien derzeit mit populären Themen wie Klimarettung, Digitalisierung, Corona und Gerechtigkeit aus den Wahlkämpfen herausgehalten.

Die Kosten der Migration sind inzwischen exorbitant: für Hartz IV-Bezüge, Flugkosten für vertraglich vereinbarte Abholung von Migranten aus Griechenland, der Türkei, [aus Afrika und Asien], für Unterkunfts-Sanierungen, Daueranmietungen, Reinigung von Unterkünften und den Wiederaufbau der von Migranten aus Unzufriedenheit zerstörten und selbst angezündeten Unterkünfte

Für Wohnungsbau, Beschaffung von Möbeln  und Küchen, Erweiterungen von Schulen, Kitas, Altersheimen, Frauenhäusern und Gefängnissen, Flugkosten für Familienzusammenführungen, Familienunterhalt, Taschengelder, Heimatbesuchen von Asylanten und Flüchtlingen, Sozialhilfeschwindel, Bekleidung, Fahrräder,  Smartphones und Jahreskarten für Schwimmbäder.

Für freie Benutzung von Bahnen und Bussen, Kinos und Fitness-Studios, Gesundheitskosten, zusätzliches Personal für Schulen,  Kindergärten, Arbeitsverwaltungen, zusätzliches Personal bei AWO und  Caritas, Behörden für Flüchtlinge, für Polizei, Dolmetscher, Sozialarbeiter, Altenpfleger, Anwälte, Gerichte,  Sprachkurse und Berufsqualifizierungskurse.

Für Zusatzkosten für nicht begleitete [minderjährige] Jugendliche, Beiträge an DRK, Kommunen, Kirchengemeinden, Vereine, Sozialverbände, Umweltverbände und politisch orientierte Selbsthilfegruppen für deren Integrationsprojekte, für die in vielen Fällen mehrfach pro Migrant anfallenden Rückführungsflüge und die Beiträge zu den EU-Asyl- und Flüchtlingsfonds.

Die zusätzlichen Jahreskosten für Bund, Länder und Gemeinden dürften inzwischen und mittelfristig bei 50 bis 60 Milliarden Euro liegen. (55 Mrd. pro Jahr nach Schätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft von 2018). Inzwischen sind 36% aller Hartz-4-Empfänger Ausländer, die nur 12% der Gesamtbevölkerung darstellen. Das heißt, dass etwa ein Zehntel [12%] der Bevölkerung schon ein Drittel [36%] von Hartz-4 abschöpft.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/06/24/die-interessen-junger-wahler-teil-1/

Freya schreibt:

Sehr interessanter Beitrag – danke dafür. einer Einschätzung nach, ist das Zerstörungswerk einer eidbrechenden Kanzlerin, die mit aller Kraft quasi Alles, was das deutsche Volk aufgebaut hatte, entweder zerstört oder in alle Welt verschenkt hat, bereits heute überall zu sehen.

Sie hat es geschafft, unser Volk tief zu spalten und zwar bis in die kleinsten Systeme, wie Familien und Freundschaften hinein. Von der Demokratie, auf der unser gemeinsames Zusammenleben basierte, ist nichts mehr übrig geblieben, denn heute werden Andersdenkende (Andersdenkende als Frau Merkel) bereits auf eine Weise ausgegrenzt, verfolgt und mundtot gemacht, die sich noch vor wenigen Jahrzehnten niemand hätte träumen lassen.

Das deutsche Volk hat bereits heute im europäischen Vergleich die längste Lebensarbeitszeit, die niedrigste Rente, das geringste Privatvermögen usw.

Mit der gesetzwidrigen aber ungebremsten Masseneinwanderung in unser mühsam aufgebautes Sozialsystem (auch in unsere Sozialwohnungen) hat sie den Traum des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer (Grüne) („Den Deutschen muss man ihr gesamtes Geld wegnehmen und es irgendwohin verteilen, Hauptsache, sie behalten es nicht selber…..“ oder so ähnlich) Wirklichkeit werden lassen.

Es gibt nur einen Begriff, der zusammenfasst, was Frau Merkel Deutschland und den Deutschen angetan hat: Hochverrat. Ich hoffe, dass eine spätere Aufarbeitung der Ära Merkel diesen unfassbaren Hochverrat offenlegt und ihn klar als das benennt, was er ist – strafbar.

Daher hoffe ich noch immer auf Gerechtigkeit und auf eine angemessene Verurteilung all derer, die sich daran beteiligt haben, auch wenn die genannten Schäden nicht mehr reparabel sein dürften. Mit patriotischen Grüßen. Freya

louisman schreibt:

Die Jüngsten der Babyboomer-Generation sind jetzt 57 Jahre alt. Die Altersgruppe 57+ stellt etwa die Hälfte aller Wähler dar, Tendenz immer noch steigend. In den Kindergärten tummeln sich derweil etwa zur Hälfte nicht-Deutsche (biologisch/kulturell) Kinder. Tendenz steigend.

Werden die Wähler sich weiterhin für eine „nach mir die Sintflut“ Politik entscheiden, oder ereilt diese nun plötzlich die Altersweisheit und sie wählen im Sinne ihrer wenigen Kinder und noch weniger Enkel? Enjoy the decline. (Genießen sie den Rückgang, den Volksaustauch, der Deutschen.)

Meine Meinung:

Die Alten werden weiterhin nach dem Prinzip „nach uns die Sintflut“ wählen, nicht unbedingt aus Gleichgültigkeit oder Bosheit, sondern eher aus Dummheit und Unwissenheit.


Target 2 Bürgschaften EZB Rettungsschirm Griechenland Corona Wiederaufbauhilfe Einkommensverluste Sparer Rentenfonds Hartz 4 Steuern Sozialbeiträge Familienpolitik, Bundeskanzlerin

Video: Christian Dürr (FDP): „Für Wachstum braucht es Migration – Eine halbe Million pro Jahr sollte es sein” (06:12)

5 Jun

hallmack-duerr

Video: Christian Dürr (FDP): „Für Wachstum braucht es Migration – Eine halbe Million pro Jahr sollte es sein” (06:12)

Christian Dürr (FDP): „Für Wachstum braucht es Migration – Eine halbe Million pro Jahr sollten es schon sein”

https://www.zeit.de/2021/23/christian-duerr-fdp-migration-gefluechtete-abschiebung-fluechtlingspolitik (Bezahlschranke)

Video: Martin Sellner: EU für “legale Arbeitsmigration” als Antwort auf illegale Einwanderung (Telegram) (10:35)

27 Mai

legal-illegal

Video: Martin Sellner: EU für “legale Arbeitsmigration” als Antwort auf illegale Einwanderung (Telegram) (10:35)

• Mit 495 Stimmen zu 163 und 32 Enthaltungen nahm das Europäische Parlament am 20.5. einen Bericht an, der es in sich hat.  Die „Entschließung des Europäischen Parlaments vom 20. Mai 2021 zu neuen Wegen der legalen Arbeitskräftemigration [1] fordert im Grunde als Antwort auf die Asylwelle, Illegale Einwanderer zu legalisieren.

[1] https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/TA-9-2021-0260_DE.html

• In dem Video gehe ich auf die wichtigsten Punkte der Entschließung ein. Sie bestätigt und bekräftigt nicht nur den Bevölkerungsaustausch als offizielle Politik, sondern vollstreckt auch eins zu eins die Forderungen des UN-Migrationspakts.

• Achtung: Die „legale Migration“ als scheinbare Antwort auf die Asylwelle, wird der kommende „Spin“ der EU werden.

Meine Meinung:

In meinen Augen ist die EU eine kriminelle und korrupte Organisation von mehrheitlich Geisteskranken. Wie die Zukunft Deutschlands aussehen wird könnt ihr bei Brigitte Gabriel nachlesen: Happy Völkermord ;-(

Wollen die uns veräppeln? Natürlich wollen die uns veräppeln, denn es geht keineswegs um Arbeitsmigration, sondern um die Ausrottung der deutschen und europäischen Völker zugunsten des Great Reset und des Gender- und Multikultiwahnsinns.

Video: Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon und die Ausrottung des Christentums (09:24)

https://nixgut.wordpress.com/2017/12/22/brigitte-gabriel-ber-die-islamisierung-des-libanon/

Beatrix von Storch: Das grüne Wahlprogramm bedeutet die Deindustrialisierung Deutschlands

21 Mai

storch-steuern

Beatrix von Storch: Das Wahlprogramm der Grünen verheißt nichts Gutes. Deren Ideen würden der deutschen Wirtschaft noch mehr schaden als der aktuelle Merkel-Lockdown. Die Analyse der wirtschafts- und finanzpolitischen Teile des Grünen-Wahlprogramms zeigt, dass die Umsetzung davon einer Katastrophe gleichkäme.

Die Energiepreise würden durch die Decke gehen, die Verschuldung explodieren und die Steuerlast unerträglich werden. Das grüne Wahlprogramm bedeutet nichts anderes als das Ende unserer Wettbewerbsfähigkeit und die Deindustrialisierung Deutschlands.

Freie Welt: Das hört sich dramatisch an.

Beatrix von Storch: Das ist es auch. Im Zuge der Corona-Krise sind die deutschen Staatsschulden explodiert. Im Jahr 2020 hat die Staatsverschuldung die zwei Billionen-Grenze gesprengt. Das ist die höchste Staatsverschuldung, die je gemessen wurde. Im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt ist die Verschuldung von 57 Prozent auf 73 Prozent gestiegen.

Das war nur möglich, weil die Bundesregierung die Schuldenbremse mit Hinweis auf die Corona-Krise ausgesetzt hat. Zu einer Stabilität im Land werden wir nur zurückkehren, wenn wir möglichst bald die Schuldenbremse wieder in Kraft setzen und die Staatsfinanzen konsolidieren.

Doch die Grünen wollen das Gegenteil. Die Grünen fordern für ihre Klimapolitik zusätzliche Ausgaben von 500 Milliarden Euro. Eine Rückkehr zur finanzpolitischen Normalität wird es mit den Grünen auch nach Corona nicht geben. Damit sie diese Ausgaben finanzieren können, wollen sie die Schuldenbremse dauerhaft abschaffen und die Steuern massiv erhöhen. Sie wollen den Spitzensteuersatz erhöhen und eine Vermögenssteuer einführen.

Freie Welt: Und welche Rolle kommt der Union zu?

Beatrix von Storch: Die Grünen werden alleine keine absolute Mehrheit bekommen. Die SPD ist zurzeit sehr schwach. Aber in einer Koalition mit der CDU/CSU könnten die Grünen an die Macht kommen, vielleicht sogar mit Annalena Baerbock als Kanzlerin.

Um das zu verhindern, müssen alle bürgerlichen Parteien sich klar von den Grünen distanzieren und klar und deutlich eine Regierungszusammenarbeit auf Bundesebene ausschließen.

https://www.freiewelt.net/interview/beatrix-von-storch-gruenes-wahlprogramm-bedeutet-die-deindustrialisierung-deutschlands-10085017/

Meine Meinung:

Es ist nicht nur die Klimapolitik für die die Grünen uns mit Milliardenbeiträgen zur Kasse bitten werden, sondern sie werden auch Hunderte von Milliarden Euro für die Massenmigration von weiteren Millionen nicht integrationsbereiten Muslimen, die sie ins Land holen werden, fordern.

Woher aber soll das Geld kommen, wenn sie den Industriestandort Deutschland zerstören und die Menschen in die Arbeitslosigkeit treiben? Die Grünen werden Deutschland in eine Ökodiktatur verwandeln und in die Armut treiben.

Der Bürger darf dann die grünen Träume bezahlen und das geht nur, wenn man drastisch die Steuern erhöht. Die Grünen sind das Grab Deutschlands.

Valais schreibt:

Eine linke Regierung aus Trotzkisten (SED-Linke) und Ökostalinisten (Grüne) könnte nur mit der SPD gemeinsam gehen. Da hoffe ich mal auf die Vernunft bei der SPD, sich darauf niemals einzulassen.

Meine Meinung:

Von der SPD Vernunft zu fordern grenzt an Träumerei. Um an die Macht zu kommen, wird die SPD jede Kröte schlucken.

Ekkehardt schreibt:

Sollte die CDU dabei nicht berücksichtigen, dass Annalena mit ihren allumfassenden (?) Studiengängen sehr viel besser dafür geeignet sein könnte, den göttlichen (?) Plan, unserer heißgeliebten (?) Bundeskanzlerin umzusetzen, den sie seit 2005 nicht in der Lage war vollständig zu erfüllen – in Kürze gänzlich umzusetzen?

https://www.kopp-verlag.de/a/geplanter-untergang

%d Bloggern gefällt das: