Tag Archives: vergewaltigt

Schweden: Abubaker Mohamad Awad (23), ein sudanesischer Partygast vergewaltigt Frau und ersticht Gastgeber, der ihr zur Hilfe kommen wollte

1 Nov

Eine Partynacht von Freunden endete in fürchterlichen Gewalttaten: Eine Frau wurde im schwedischen Härnösand zwei Mal vergewaltigt. Ein Freund, Tommie Lindh (†19), wollte ihr helfen und wurde dafür getötet.

https://www.oe24.at/welt/partygast-vergewaltigt-frau-und-ermordet-gastgeber-mit-messer/451711315

Video: Robert Matuschewski: Kontaktverbote! Bewaffnete private Söldner & Ausgangssperren! BRD wird sicher! (15:18)

1 Nov

Video: Robert Matuschewski: Kontaktverbote! Bewaffnete private Söldner! Ausgangssperren! BRD wird sicher! (15:18)

Meine Meinung:

In Baden-Württemberg soll es auf Empfehlung der CDU demnächst bewaffnete Corona-Hilfs-Sherriffs geben. Quasir zeigt in seinem Video, dass bereits in mehreren afrikanischen Ländern, so z.B. in Kenia, Nigeria und Südafrika, bewaffnete Polizisten mehrere Menschen wegen Corona erschossen haben, darunter auch mehrere Kinder und Jugendliche, die ohne Maske auf der Straße spielten oder gegen die Corona-Verordnungen demonstrierten.

Quasir: https://nixgut.wordpress.com/2020/10/31/video-quasir-polizeistaat-berlin-von-afrika-lernen-impf-ereignisse-3514/

https://www.welt.de/videos/video218785174/CDU-moechte-bewaffnete-Hilfssheriffs-auf-Corona-Streife-schicken.html

Video: Dubravko Mandics Mediathek Folge 12 – MeeToo und Feminismus (44:53)

26 Okt

Video: Dubravko Mandics Mediathek Folge 12 – MeeToo und Feminismus (44:53)

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): Berliner Cops stoppen COVID-ZILLA! (04:50)

14 Okt

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): Berliner Cops stoppen COVID-ZILLA! (04:50)

Dank mutiger Polizeiarbeit wurde Covidzilla in Berlin gerade so gestoppt. Derweil entschließt sich Ir(r)land einen vollkommen wahnsinnigen Frauen-hassenden Vergewaltiger und Mörder im Frauenknast unterzubringen. Das alles dank modernem Feminismus!

Video: Malvina & Diaa – Liebe und Vergewaltigung (01:00)

5 Sep
Erinnert ihr euch an die KIKA Sendung über die 16-jährige Malvina und ihren älteren syrischen Freund Diaa? – Jetzt hat sie ein Poetryslam über ihre offensichtlich wiederholten Vergewaltigungen veröffentlicht.
Video: Erinnert ihr euch an die KIKA Sendung Malvina, Diaa und die Liebe? (01:00)
Warnung: Krank! Erinnert ihr euch an die KIKA-Sendung "Malvina, #Diaa und die Liebe"? Offenbar wurde #Malvina von unserem geliebten #Diaa regelmäßig vergewaltigt. Malvina verfasst ihr Leid in ein Gedicht. Anstatt den Täter zu bestrafen, bekommt sie einen Gutmensch-Poetry-Preis. Achtung; Nichts für schwache Gemüter und sensible Menschen!
Arabisch-lernen
Die 16-jährige Malvina hatte sich in den  wesentlich älteren Syrer Diaa verliebt
KiKA, der Gemeinschaftskanal von ARD/ZDF für Kinder und Jugendliche, sendete am 26. November eine rührselige Schnulze, wie ein syrischer Moslem aus Aleppo einem 16-jährigen naiven, ahnungslosen und gutmenschlichen Mädchen den Kopf verdreht. Mit schnulziger Musik, romantischen Liebesbriefen und harmonischen Aufnahmen sendet der GEZ-Funk diese völlig verantwortungslose Kuppelshow in die Köpfe junger deutscher Mädchen.
Die 16-jährige Malvina arbeitet ehrenamtlich in der „Flüchtlings“-Hilfe, wie es sich für ein politisch korrektes deutsches Mädchen gehört. Dort fiel sie vor 17 (!) Monaten dem Syrer Diaa auf, der ihr sogleich jede Menge Komplimente machte. Da war sie gerade mal 15 Jahre alt. Der Moslem verdrehte ihr schon am nächsten Tag mit herzerwärmenden Liebesbriefen den Kopf, was KIKA auch entsprechend filmisch darstellt. >>> weiterlesen
Video: Oliver Flesch: Das KIKA-Paar aus 2018: Wurde Malvina von Diaa vergewaltigt?! (05:22)
Video: Oliver Flesch: Das KIKA-Paar aus 2018: Wurde Malvina von Diaa vergewaltigt?! (05:22)
Kuppelsender KiKA (Kinder-Kanal): Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen – Teil 1
Hier Teil 2 der rührseligen deutsch-syrischen Lovestory
Hier Teil 3 der rührseligen deutsch-syrischen Lovestory
Meine Meinung:
Wie kann man mit 16 Jahren noch so dumm sein? Malwina hätte tausend Möglichkeiten gehabt sich zu informieren. Aber sie ist offenbar genau so intelligent, wie die große Mehrheit der Frauen, die die Realität ausblenden, für eine kurze Zeit im siebten Himmel schweben, weil sie den Lügen ihrer orientalischen Märchenprinzen vertrauen und nicht dem gesunden Menschenverstand.
Die meisten Frauen wachen leider erst auf, wenn sie jahrelang grün und blau geschlagen wurden, wenn man ihnen alle Rechte beraubt, wenn man sie eingesperrt und permanent vergewaltigt hat. Erst dann wachen die Frauen aus ihrer krankhaften Multikulti-Idiotie auf.
Alle Worte sind vergeblich. Na gut, wenn Frauen das so haben wollen, dann haben sie es auch verdient. Und was haben ihre Eltern eigentlich dazu gesagt? Haben sie die Beziehung nicht auch toleriert, anstatt sie davor zu warnen? Von den linksversifften Lehrern ist leider auch keine Hilfe zu erwarten und vom Kinderkanal erst recht nicht.

Berlin: 3 Iraker & 1 Syrerin wegen Vergewaltigung einer 16-Jährigen Syrerin verurteilt

23 Aug

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Do. 22. Auf 2019, Titelbild: Pixabay, CC0 Public Domain, Symbolbild

Fast fünf Monate dauerte die Beweisaufnahme. Nun fiel am Mittwoch das Urteil. Alle vier Angeklagten, drei volljährige Iraker und eine jugendliche Syrerin, wurden in Berlin der besonders schweren Vergewaltigung eines 16-jährigen Mädchens für schuldig befunden und zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

„So, nun kann‘s losgehen“

Der Prozess lief seit April 2019 unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Nach 17 Verhandlungstagen beantragten die Verteidiger doch tatsächlich Freisprüche. Doch dem folgte das Gericht nicht, sondern verurteilte alle vier Angeklagten zu mehrjährigen Haftstrafen. Was war geschehen, genauer: Was haben sie verbrochen, noch genauer: was haben sie dem 16-jährigen Opfer angetan?

Das Ganze entwickelte sich wie folgt: Zwei 16-jährige Mädchen aus Syrien waren befreundet, doch dann kam es zum Verwürfnis zwischen den beiden. Der Kontakt zwischen ihnen brach ab. Nun wollte die eine, Nada N., sich an ihrer ehemaligen Freundin rächen. Sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.072 weitere Wörter

Südländer erklären unsere Kinder zu sexuellem Freiwild

9 Aug
absurder_alltag

Die AfD schreibt:

Während in Dessau gerade der Prozess zur Vergewaltigung einer 9-Jährigen mitten auf einer Parkwiese durch einen Nigerianer (27) beginnt, wird auf den Straßen weiterhin Jagd auf unsere Frauen und Mädchen gemacht.

In Weinheim-Hohensachsen (Baden-Württemberg) verfolgten und belästigten drei Männer "südländischen" Aussehens ein 12-jähriges Mädchen, das mit dem Fahrrad unterwegs war. Der Kleinen wurde in einer Unterführung aufgelauert. Sie sollte allem Anschein nach sexuell missbraucht und ausgeraubt werden. Nur durch ihre Schreie und ein erhebliches Maß an Gegenwehr ließen die Täter schließlich von ihr ab.

Entsetzliches erlebte ebenfalls eine 17-Jährige in Darmstadt. Auch sie war mit dem Rad unterwegs. Zwei Männer verfolgten die Jugendliche mit dem Auto. In Panik rannte sie in ein Gebüsch, um sich zu verstecken. Dort spürten sie die "südländischen" Täter auf und fingen an, sie sexuell zu belästigen. Der jungen Frau gelang es schließlich, sich loszureißen und zu einem nahegelegenen Privatanwesen zu fliehen.

In Potsdam entblößte sich dreimal ein Mann mit dunkelbrauner Haut (Afrikaner?) vor zwei 14-jährigen Mädchen, obgleich diese mehrfach den Ort wechselten, um in Ruhe gelassen zu werden. Jedes Mal zeigte er sein Geschlechtsteil vor und onanierte vor ihnen.

Viele, die zu uns als vermeintlich "Schutzsuchende" kommen, sehen unsere Frauen und Mädchen offenbar als Freiwild an. Es sind abertausende von tickenden Zeitbomben. Nichts und niemand kann verhindern, dass sie hochgehen.

Drangsalierte und missbrauchte Kinder und Jugendliche wissen meist gar nicht, wie ihnen im Alltag geschieht, stehen sie doch unter dem "Refugee-welcome!"-Dauerfeuer von Schulen und Medien. Sie sind es, die den Preis am Ende zahlen müssen. Für die Politik sind die Belästigten und Missbrauchten nur namenlose Opfer, die man offenbar billigend in Kauf nimmt. Dabei sind sie es, die unseren besonderen Schutz verdienen.

Darmstadt: Sexueller Übergriff: Frau (17) flüchtet vor Männern in Gebüsch – ohne Erfolg (op-online.de)

Babelsberg (Potsdam): Südländischer Exhibitionist mit brauner Haut belästigt zwei 14-Jährige (maz-online.de)

Weinheim-Hohensachsen (Baden-Württemberg): Unbekannte Südländer belästigen zwölfjähriges Mädchen (mz.de)

Gerichtsverhandlung: Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt): Nigerianer (279 missbraucht eine Neunjährige (volksstimme.de) 

Meine Meinung:

Heute sind es die Töchter der teddybärwerfenden Refugees-Welcome-Frauen, die zu Missbrauchsopfern frauenverachtender Migranten werden. Warum sind Frauen so dumm und realitätsfremd? Jeder aufgeklärte Bürger wusste es bereits viele Jahre bevor 2015 die Grenzen für die Migranten geöffnet wurden, weil sie diese Entwicklung schon seit vielen Jahren beobachtet haben. Und die irren rot-grünen Gutmenschen haben es bis heute nicht kapiert.

Video: Charles Krüger: Der Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: Die CO2-Steuer ist verfassungswidrig! (14:54)   !!!!  Sehr gut  !!!!

Video: Charles Krüger: Der Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: Die CO2-Steuer ist verfassungswidrig! (14:54)

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: CO2-Steuer ist verfassungswidrig (focus.de)

Frau Merkel. Es reicht! Sie trugen 2015 die Verantwortung! Jetzt tragen Sie die Konsequenzen!

9 Aug
Gyps_fulvus
By I, Jörg Hempel – (Pleite-)Geier (?) – CC BY-SA 3.0 de
Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen. Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im Auslandseinsatz sowie die Vielzahl der Auslandskorrespondenten, zu denen ich gehörte – hätten es Ihnen sagen können.
Dass eine Vielzahl von Migranten aus teils verfeindeten ethnischen Volksgruppen kommt, mit teilweise ebenfalls verfeindeten Religionszugehörigkeiten. Dass in vielen Herkunftsländern ein Menschenleben keinen Pfifferling wert ist, dass die Ärmsten in ihrer Not für ein Brot einen Mord begehen, ihre Frauen verbrennen, wenn die Mitgift nicht reicht, ihre Töchter nach der Geburt im Wasserfass ertränken, weil ein Sohn – und nur ein Sohn – erwünscht war.
Ich habe in insgesamt sieben Jahren als ARD-Korrespondent in Afghanistan soviel Gewalt, Brutalität, Hass und furchtbarste Grausamkeiten erlebt, dass ich weiß, dass diese kriegsgepeinigten Menschen in unserer Gesellschaft nie ankommen werden.
Wenn meine afrikanischen Freunde mich fragen, was macht Ihr Deutschen da, Ihr holt euch den Abschaum Afrikas ins Land, dann ist das keine böswillige Hetzte, sondern das Urteil derer, die in Afrika leben und es kennen. Und trotzdem habe ich nie verächtlich oder verurteilend über diese Länder berichtet.
Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl eilen zu all den Familien, deren Angehörige in den letzten vier Jahren durch die von Ihnen Hereingelassenen gruppenvergewaltigt, geschändet, gequält und getötet wurden. Und es ist an der Zeit, es klar auszudrücken; es sind die Opfer Ihrer Politik, Ihrer Entscheidung von 2015. Sie sind mit dieser Entscheidung für den Tod dieser Menschen verantwortlich.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Armin Paul Hampel *)

Ich habe mich lange zurückgehalten, habe vor einer Verschärfung der Sprache im Umgang miteinander gewarnt. Das ist im politischen Diskurs oft angeraten und richtig. Heute wurde ein Punkt erreicht, der nur noch eines gebietet: eine klare Sprache, mit klaren Begriffen. Schluss mit der Verharmlosung der Situation, Schluss mit dem Verwischen und Verschleiern der Zustände und Ereignisse.

Und Schluss mit der Frage, ob und in welchem Einzelfall ein Bürgermeister, ein Landrat, ein Bundes- oder Landesminister oder ein Ministerpräsident verantwortlich zu machen ist. 2015 hat keiner der Vorgenannten die Entscheidung getroffen, nicht einmal der zuständige Innenminister. Die Ereignisse des Herbstes 2015 sind ausreichend dokumentiert.

Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen.

Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele – Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im…

Ursprünglichen Post anzeigen 460 weitere Wörter

Video: Tommy Robinson neun Monate eingesperrt, weil er pakistanische Sexgangster filmte (06:39)

31 Jul
Video: Henryk Stöckl: Eingesperrt, weil er einen islamischen Kinderschänderring aufdeckte: Der Fall Tommy Robinson (06:39)
Tommy Robinson wurde zu neun Monaten Haft verurteilt, weil er ein Video über pakistanische Sexgangster filmte, die jahrelang Kinder entführt,  sexuell missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben. Die muslimischen Sextäter gehörten der Groominggang (Vergewaltigungsbande) in Huddersfield an.
Weitere Videos von Henryk Stöckl auf bitchute.com
Video: Ignaz Bearth: Video aus Südtirol: „Genießen Sie Ihren Urlaub, Frau Merkel?“ (88:55)
Video: Ignaz Bearth: Video aus Südtirol: „Genießen Sie Ihren Urlaub, Frau Merkel?“ (88:55)
Angela Merkel ist nach einjähriger Pause nach Sulden [Südtirol, Italien] zurückgekehrt, wo sie seit mehreren Jahren nach der Eröffnung der Wagner-Festspiele in Bayreuth ihren Sommerurlaub mit Ehemann Joachim Sauer verbringt. Dort hat ihr jetzt Ignaz Bearth, Miriam aus Kandel und ein Patriot aus der Schweiz einen Spontanbesuch abgestattet. Mit hat besonders die Rede von Miriam aus Kandel ab Minute 07:30 sehr gut gefallen.
Illegale Einreise wird de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt
Aus dem Urteil des OLG Koblenz, 1. Senat für Familiensachen, vom 14.02.2017, Aktenzeichen: 13 UF 32/17, Ziffer 58:
„Zwar hat sich der Betroffene durch seine unerlaubte Einreise in die Bundesrepublik nach §§ 95 Abs. 1 Nr. 3, 14 Abs. 1 Nr. 1, 2 AufenthG strafbar gemacht. Denn er kann sich weder auf § 15 Abs. 4 Satz 2 AufenthG noch auf § 95 Abs. 5 AufenthG i.V.m. Art. 31 Abs. 1 GFK berufen.
Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt, und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“ – Quelle
Siehe auch: Einwanderung: Wenn illegal egal wird (jungefreiheit.de)
Meine Meinung:
Die illegale Einwanderung ist zwar gesetzlich nicht erlaubt, aber die Strafverfolgung wird seit mindestens 18 Monaten nicht mehr verfolgt. Leben wir eigentlich noch in einem Rechtsstaat oder in einer Bananenrepublik? Und warum wird dafür niemand zur Rechenschaft gezogen?

Video: Dr. Gottfried Curio: (AfD): 75 Prozent der „geflüchteten Fachkräfte“ sind ohne Berufsausbildung (02:43)

28 Jul
23 Milliarden Euro für Asyl- und Flüchtlingspolitik im Jahr 2018
Video: Dr. Gottfried Curio: (AfD): 75 Prozent der „geflüchteten Fachkräfte“ sind ohne Berufsausbildung (02:43)
Es wird als geschichtliche Lüge in die Chroniken eingehen, dass mit der Migrationskrise ab 2015 Fachkräfte ­– immer mit dem phrasenhaften Zusatz „händeringend gebrauchte“ und „dringend gesuchte“ – gekommen seien.
Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: 13% haben nie eine Schule besucht, 12% nur eine Grundschule, über 75% haben keine Berufsausbildung.
Das schlägt sich in den Statistiken zur Arbeitslosigkeit nieder: Jeder zweite Arbeitslose hat mittlerweile ausländische Wurzeln, noch mehr sind es bei den Aufstockern [bei zu geringem Arbeitseinkommen noch weitere Gelder vom Jobcenter].
Dies ist Teil 5 von 5 – Die gesamte Rede von Dr. Gottfried Curio beim Bürgerdialog in Leverkusen über illegale Migration, den Verlust der inneren Sicherheit, steigende Islamisierung und fortschreitende Entheimatung können Sie hier sehen.) >>> weiterlesen
marine schreibt:
Und weil das so ist, werden jetzt auf Initiative des Gesundheitsministers Spahn unzählige Pflegekräfte aus dem Kosovo angeworben und somit wird auch hier für ausreichend Moslemnachschub gesorgt! Unglaublich!
Michael schreibt:
Wir sollten niemals vergessen, wie die Medien uns betrogen haben. Dabei spielt das Berlin-Institut von Klingholz eine entscheidende Rolle:
https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingspolitik-in-den-asylunterkuenften-schlummert-grosses-potenzial-1.2173283
Zitat:
„Fast doppelt so hohe Akademikerquote wie bei deutscher Bevölkerung“
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/migration-einwanderer-sind-besser-qualifiziert-als-deutsche-12969933.html
Düsseldorf: 60 Nafris (Nordafrikaner) wollten das Rheinbad übernehmen – Räumung
Video: Polizei riegelte Rheinbad in Düsseldorf wegen Disziplinlosigkeit der Badegäste ab (00:57)
Am Freitag musste das Düsseldorfer Rheinbad erneut geräumt werden. Rund 60 Nafris hatten versucht die Kontrolle über das Bad zu übernehmen, in dem sich zu dem Zeitpunkt etwa 1.500 Besucher aufhielten.
Die Gäste der Kanzlerin besetzten eine Wasserrutsche und einen Sprungturm und verboten den anderen Badegästen, also vorwiegend jenen, die der deutschen „Köterrasse“ angehörten, die Benutzung. Bademeister und Sicherheitsleute waren hilflos, angesichts der Gewaltbereitschaft des Mobs. Und weil afrikanische Machos sich von einer Frau schon gar nichts sagen lassen, wurde der verantwortlichen Schichtleiterin angedroht, sie „an die Wand zu klatschen“.
Immer mehr Bäder klagen über diese und ähnliche Probleme mit den „Plus-Deutschen“ [Migranten]. Den Anordnungen des Personals wird nicht nachgekommen, stattdessen wird gedroht, geschlagen, gegrapscht, vergewaltigt und das Gelände zugemüllt.
Das Personal ist hilflos und wie es aussieht, der Staat ebenfalls. Aus Angst vor den neuen Herren im Land wird „geräumt“, ein Bad, eine Diskothek, eine Festveranstaltung – sich fügen und unterwerfen oder weglaufen und in Deckung gehen. Wenn das die Zukunft für die Deutschen im eigenen Land ist, dann hat Deutschland keine Zukunft. >>> weiterlesen
jeanette schreibt:
FREIBAD DÜSSELDORF führt ab heute AUSWEISPFLICHT ein!
Jetzt müssen 1500 Badegäste ihre Ausweise ins Freibad mitbringen wegen der 60 Taugenichtse und Badevandalen! Nur die Dunkelhäutigen nach dem Ausweis zu fragen, das wäre sicher rassistisch!
So wie im Flugverkehr! Millionen Flugreisende müssen sich täglich abtasten lassen, Junge, Alte, Kranke, Gebrechliche, Kinder, und ihre intimsten Habseligkeiten durchwühlen lassen auch alles wegen der gleichen Taugenichtse!
Unser Leben wird immer mehr eingeschränkt, weil niemand mit den kriminellen Ausländern mehr fertig wird. Und was die Türkei für uns noch bereithält, wenn die Käfige erst aufgehen, das wird dann zur nächstes HERAUSFORDERUNG!
Meine Meinung.
Mich wundert, dass immer noch so viele Menschen dort hingehen. Vielleicht beruhigt sich die Szene wieder, wenn man die Randalierer aussperrt. Vielleicht könnte man das Problem auch mit einem elektronischen Ticketleser lösen, der gleichzeitig das Geld vom Konto abbucht. Das gibt es bereits bei Bundesligavereinen. Das hätte den Vorteil, dass das zeitraubende Kontrollieren der Ausweise entfällt.
ghazawat schreibt:
„Von zwei Personen sind Personalien aufgenommen worden.“ Erstaunlich! Ich hätte diese Durchsetzungsfähigkeit der Polizei gar nicht zugetraut.
Heisenberg schreibt:
Und komme mir keiner mit „südländischer Lebensfreude“. Die spüren und sehen ganz genau, dass sie da machen können, was sie wollen und ihnen nichts passiert. Die riechen die Schwäche der Deutschen wie die Hyäne das Aas. Die benehmen sich wie die neuen Herren im Lande. Und Klaus Doofmichel, der Eintritt fürs Bad bezahlt hat, steht kopfschüttelnd daneben, geht nach Hause … und wählt wieder Altpartei.
VivaEspana schreibt:
Rheinbad Düsseldorf: Stadt für ab sofort Ausweispflicht ein
Oberbürgermeister Thomas Geisel, der sich spontan mit Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Bädergesellschaft-Aufsichtsratschef Peter Schwabe und Kettler im Rheinbad zusammen gesetzt hatte, zog nach einem unerwartet langen Krisengipfel an Nachmittag die Konsequenzen: „Es ist absolut nicht akzeptabel und hinnehmbar, dass Familien, die hier in Ruhe ihre Freizeit verbringen wollen, von Jugendbanden schikaniert werden.“.
Düsseldorfer Rheinbad: ohne Ausweis kein Eintritt
Deshalb will die Stadt jetzt mit Sofortmaßnahmen durchgreifen: „Wir führen im Rheinbad für alle Besucher eine Ausweispflicht ein. Wer sich nicht ausweisen kann, wird nicht reingelassen“, so Geisel. „Und Rädelsführer, die bekannt und teilweise schon mit Hausverboten belegt sind, bleiben sowieso draußen.“ >>> weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: