Tag Archives: Integration

Video: Erst „Refugees Welcome“ – dann „Asylstopp“ für kriminelle Migranten in Gachenbach-Peutenhausen (Bayern) (04:40)

19 Jan

peutenhausen-refugees

Video: Erst „Refugees Welcome“ – dann „Asylstopp“ für kriminelle Migranten in Gachenbach-Peutenhausen (Bayern) (04:40)

🟥 Nachdem das bayrische Peutenhausen erst gar nicht genug „Flüchtlinge“ aufnehmen konnte, hat sich die Stimmung nun gedreht:

▪️ Erst brachen die Illegalen ein und klauten was nicht niet- und nagelfest war.

▪️ Dann vergingen sie sich an zwei älteren Damen nach einem Rosenkranzgebet in der Kirche.

👉 Peutenhausen will die Bereicherer nun wieder loswerden. Der bayrische Staat verbietet, das weil er jeden Platz braucht. Das Dorf kündigt dem Staat das Asylheim. Dennoch bleiben sie bis 2024 auf den Goldstücken sitzen…

🤡 Eine Posse aus der späten Republik…

Dieses Video zeigt einen Flüchtling, der bei seinen Helfern einbricht (01:54)

https://www.welt.de/politik/deutschland/video243297157/Peutenhausen-Video-zeigt-Fluechtling-der-bei-seinen-Helfern-einbricht.html

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/15902

Meine Meinung:

Warum erfolgt hier keine unmittelbare Abschiebung der kriminellen Migranten? Weil Deutschland ein linksversiffter Drecksstaat ist.

Wenn ich mir den Vorsitzenden der ehrenamtliche Helfer, Achim Jakob, in Minute 01:50 anhöre, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Er meint, bei der Förderung der Integrationsarbeit wird viel zu wenig gemacht.

Das sind nichts anderes als linke Träume. Die Integration ist von den Migranten zu leisten und wenn sie dazu nicht willens und bereit sind, dann weist sie umgehend aus.

Und dann gibt es etliche Migranten, die überhaupt nicht bereit sind, sich zu integrieren. Sie sind nach Deutschland gekommen, um den Sozialstaat auszuplündern, manche sprechen von “Sozialschmarotzern”.

Und sie sind nach Deutschland gekommen, um Deutschland notfalls mit Gewalt, in einen islamistischen Gottesstaat (Terrorstaat) zu verwandeln. Der dänische Psychologe Nicolai Sennels, der jahrelang in einem dänischen Jugendgefängnis mit kriminellen muslimischen Jugendlichen zusammen gearbeitet hat, sagt:

Nicolai Sennels: Die Integration von Muslimen in Europa ist nicht möglich

https://kurzelinks.de/89jz

Video: Miro: Ein Feuerwehrmann will die Migrantengewalt mit mehr Migranten bekämpfen (01:12)

19 Jan

feuerwehr-retten

Video: Miro: Ein Feuerwehrmann will die Migrantengewalt mit mehr Migranten  bekämpfen (01:12)

Meine Meinung:

Ich finde die Idee des türkischen Feuerwehrmanns gar nicht so verkehrt, denn ich glaube, eines der Probleme der Migranten ist, dass sie keine Arbeit haben und sich in ihrer Langenweile radikalisieren.

Vielleicht wäre sogar eine Arbeitspflicht im Rahmen einer gemeinnützigen Arbeit angebracht. Aber davon will die Regierung natürlich nichts wissen. Was wird also geschehen?

Die Krawalle werden vermutlich genau so weitergehen und mit der Massenmigration noch gewalttätiger werden. Miro hat schon recht, man sollte die Gesetze anwenden und bei wiederholtem Verstoß sollte eine Ausweisung erfolgen.

Was sagte einst Nicolai Sennels, ein dänischer Psychologe, der in Dänemark mit jungen muslimischen Migranten im Jugendgefängnis zusammenarbeitete?

Er sagte:

„Während die Aussicht auf Gefängnis Migranten nicht davon abzuhalten scheint, schwere Verbrechen zu begehen, scheinen sie richtig Angst davor zu haben, nicht mehr in unserem Land leben zu dürfen. Das entspricht auch meinen eigenen Erfahrungen von meiner Arbeit mit kriminellen Muslimen: Was sie wirklich fürchten, ist abgeschoben zu werden.”

Und genau hier muss der Hebel angesetzt werden. Es muss Klartext gesprochen  werden. Man sollte alle kriminellen Migranten konsequent ausweisen. Dies ist der einzige Weg, der langfristig wirklich das Problem mit der Migrantengewalt löst.

Warum sind die Europäer nur so feige? Was meint ihr wohl, was man in Marokko gemacht hätte, wenn die Jugendlichen sich dort so benommen hätten? Und genau diese Sprache ist die einzige Sprache, die diese Jugendlichen verstehen.

Nicolai Sennesls: Kriminelle Migranten abschieben?

https://nixgut.wordpress.com/2023/01/19/nicolai-sennesls-kriminelle-migranten-abschieben/


silvester-berlin

In Berlin wurden ganze 37 Tatverdächtige ermittelt, von denen neun die doppelte und drei nur die deutsche Staatsbürgerschaft haben.

https://www.berliner-zeitung.de/news/angriffe-auf-rettungskraefte-polizei-feuerwehr-zu-silvester-in-berlin-die-meisten-waren-keine-deutschen-li.308111?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1674023095

Und selbst bei denen, die auf dem Papier nur deutsch sind, wissen wir sowieso, dass es – aller Wahrscheinlichkeit nach – eben nur auf dem Papier so ist.

Wo sind eigentlich die ganzen Rechtsradikalen hin, die Pistorius an Silvester gesehen haben will?

Meine Arbeit unterstützen: https://unblogd.cc/

Mir folgen: https://t.me/unblogd

Quelle: https://t.me/c/1581499805/63688

Meine Meinung:

Ich frage mich, warum die tagelang brauchen, um die Staatsbürgerschaften festzustellen? Geht es nicht eher darum, sie zu vertuschen?

Und wieso wurden nur 37 Tatverdächtige ermittelt? Es gab doch insgesamt in der Silvesternacht in Berlin 145 Festnahmen.

Und wieso wurde nicht mitgeteilt, wie hoch der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund in der Gruppe der Deutschen ist? Rot-rot-grüne Politik!

Texte von Nicolai Sennels

19 Jan

nicolai-sennels

Inhaltsverzeichnis

• Die Integration von Muslimen in Europa ist nicht möglich
• Sexueller Missbrauch ist unter Muslimen weit verbreitet
• Warum Multikulti scheitern wird
• Islam und Inzucht
• Unter kriminellen Muslimen
• Warum sind Muslime gewalttätiger und krimineller?
•Kriminelle Migranten abschieben?
• Der „Große Jihad“ ist ein anderer Begriff für Selbstradikalisierung

Text als PDF-Dokument (48 Seiten)

Hier geht es zu den Texten: Nicolai-Sennels

https://nixgut.files.wordpress.com/2023/01/nicolai-sennels.pdf

Video: Joachim Herrmann zur Silvester-Gewalt der Migranten: „Es wird so getan, als wäre jeder Migrant ein Vorteil für Deutschland!“ (45:03)

7 Jan

herrmann-zuwanderung

Video: Joachim Herrmann zur Silvester-Gewalt der Migranten: „Es wird so getan, als wäre jeder Migrant ein Vorteil für Deutschland!“ (45:03)

Deutschlands erfolgreichster Innenminister Joachim Herrmann (CSU) rechnet im Gespräch mit Ralf Schuler mit der linken Migrationspolitik ab. Und erklärt, was in der Berliner Silvester-Nacht schief gelaufen ist. Herrmann über die Täter der Silvesternacht:

„Wenn in der Tätergruppe ungewöhnlich viele Personen mit Migrationshintergrund sind, dann muss man das auch benennen. Und wenn die schon lange im Land Berlin zu Hause sind, stellt sich zurecht die Frage:

Wie ist denn da die Integration verlaufen? Ist da irgendetwas schiefgegangen? Denn es kann ja nicht der Normalfall sein, dass jemand derartig brutale Gewalttaten verübt.“

Herrmann über die Böller-Debatte: „Selbst wenn man das Böllern verbieten würde: Das sind Personen, die bei der nächsten Gelegenheit mit einem Baseball-Schläger auf einen Polizisten oder einen Feuerwehrmann losgehen.“

Herrmann über Integrations-Probleme: „Wir spüren das ja schon in jeder Schulklasse. Überall bemüht man sich um Integration. Aber klar ist: Wenn in einer Klasse zum Beispiel mehr als die Hälfte nicht hier zu Hause sind, wer integriert denn dann wen wohin?“

Meine Meinung:

Haben CDU/CSU die Massenmigration nicht mit aller Kraft unterstützt? War es nicht Angela Merkel, die die Tore für die Massenmigration weit öffnete? Und wenn man sich die Zuwanderung in München ansieht, dann kann man nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

Mit anderen Worten, Herrmann hat total versagt und ist den linken Multikultispinnereien auf den Leim gegangen. Die einzige Partei, die die Migrationsprobleme offen aussprach war die AfD und die wurde von der CDU/CSU immer wieder massiv angegriffen.

Video: „Migration“ – Das Streitgespräch! | SchwrzVyce versus Oliver Flesch (43:38)

4 Jan

drecks-ni

Video: „Migration“ – Das Streitgespräch! | SchwrzVyce versus Oliver Flesch (43:38)

Viele Dinge, die der Rapper SchwrzVyce so raushaut, teile ich. Beim Thema Migration sind wir allerdings unterschiedlicher Meinung. Darüber wollen wir heute auf eine kollegiale Art und Weise ein bisschen streiten.

Meine Meinung:

Wenn ich diesem unverschämten und deutschenfeindlichen  Schwarzen zuhöre, kriege ich das Kotzen. Wir müssen uns viel mehr gegen  diese unverschämten Migranten zur Wehr setzen. Sie sind unsere Feinde. Sie wollen unsere Sozialsysteme ausplündern und unser Land vernichten. Wie geht man gegen solche Feinde vor? Man bekämpft sie. Es wird höchste Zeit, dass genau das geschieht.

Man Oliver, was bist du für eine schwache Socke. Lässt dich von diesem Afrikaner (?) über den Tisch ziehen.

Video: Julian Reichelt: Brüssel zeigt die gescheiterte Integration muslimischer Migranten in Europa (21:04)

4 Dez

reichelt-vibes

Video: Julian Reichelt: Brüssel zeigt die gescheiterte Integration muslimischer Migranten in Europa (21:04)

Minute 01:10

“Klopf Klopf Klopf” das ist die neue Parole der Berliner Polizei. Unter dem Motto “Hass ist keine Meinung”, eine linke Kampfparole, haben deutsche Polizeikräfte in den letzten 48 Stunden in ganz Deutschland, aber besonders hier in Berlin hunderte Wohnungen und Häuser durchsucht, Laptops und Handys beschlagnahmt.

https://www.focus.de/panorama/welt/kampf-gegen-hass-im-netz-polizei-durchsucht-neun-wohnungen-in-berlin_id_180416484.html

Minute 05:40

In China demonstrieren Menschen gegen die chinesische Zero-Corona-Politik.

Protest gegen Corona-Regeln: China-Expertin: Demos nur Spitze des Eisbergs

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-china-proteste-regierung-drinhausen-100.html

Minute 10:50

Extrem verstörende Bilder haben uns nach dem WM-Spiel Belgien gegen Marokko erreicht. Marokko hat das Spiel gewonnen. Darauf haben marokkanische Migranten nach dem Abpfiff mehr oder weniger Brüssel zerlegt.

Unfassbare Gewalt nach 2:0-Sieg über Belgien: Marokko-Fans zerlegen Brüssel und Holland

https://www.bild.de/sport/fussball/fifa-wm-2022/wm-2022-marokkanische-fans-zerlegen-bruessel-brennende-autos-82077604.bild.html

Minute 13:11

Eva: Die gewalttätigen marokkanischen Krawalle waren nicht nur in Brüssel, sondern auch in Den Haag, Amsterdam, Rotterdam und Paris. Es war überall, wo es eine große marokkanische Migrantengruppe gibt. Dies zeigt, dass die Integration muslimischer Migranten in Europa total gescheitert ist.

Minute 18:00

In den Niederlanden gibt es einen Güllestreik. Der Staat will die Bauern enteignen

Dahinter steht der Green Deal der EU. EU-Kommissar Frans Timmermans will, dass in Europa 10 Prozent der Flächen stillgelegt werden (53.00 Bauernhöfe). Dies, während sich gerade eine weltweite breite Nahrungsmittelkrise abzeichnet.

Geht es tatsächlich um die Verminderung des vermeintlich schädlichen Stickstoffs? Holländische Bauern sind der Auffassung, dass sie von ihrem Land vertrieben werden sollen, Land, dass sie in teils jahrzehntelanger Arbeit zu jenem Kulturboden gemacht haben.

Ein Verdacht der Bauern: Es sollen mehr Landflächen zur Verfügung gestellt oder freigemacht werden, auf denen mehr Häuser (auch für Migranten) gebaut werden können, das bringe dem Staat kurzfristig mehr Geld ein.

https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/niederlande-landwirte-proteste/

Eva (Minute 18:30): Sie brauchen das Land der Bauern, weil es in den Niederlanden zu wenig Platz gibt. Wir haben eine Bevölkerung die immer noch wächst, nicht, weil die Niederländer so viele Kinder bekommen, sondern weil wir offene Grenzen haben und jede Woche fast 1.000 Migranten reinkommen. Also brauchen wir mehr Häuser. Deshalb brauchen sie mehr Land. Dieses Land haben die Bauern. Und deshalb wollen sie fast 3.000 Bauern enteignen.


Häuser durchsucht Laptops Handy beschlagnahmt Stasi Schulschließung Datenschutz Flüchtlinge Asylbewerber belgische Fußballfans Migrationspolitik bunte Gesellschaft gescheitert Grenze schließen Nazi Rassist Einbürgerungsrecht Staatsbürgerschaft nach fünf Jahren Einbürgerungsreform Staatsangehörigkeitsrecht Zweistaatlichkeit Migration Regenbogenflagge LGBTQ-Wahnsinn Güllestreik Enteignung Stickstoffkrise offene Grenzen Versorgung Lebensmittel Lebensmittelversorgung Kontrolle Bevölkerungskontrolle

Deutschland auf dem Weg in den Multikultistaat – Die Einbürgerung von Syrern in Deutschland hat sich 2022 verdreifacht!

10 Jun

einbuergerung-deutschland

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Einbürgerungen mit verkürzter Mindestaufenthaltsdauer von sechs Jahren erfolgen auf Grundlage von § 10 Absatz 3 Satz 2 Staatsangehörigkeitsgesetz. Einbürgerungen sollen zukünftig nach 5 Jahren Aufenthalt in Deutschland möglich sein.

Soll Deutschland durch Massenmigration, das Ausländerwahlrecht und einen Kulturwandel in einen (islamischen?) Multikultistaat verwandelt werden? Dann gute Nacht Deutschland! Das ist das Ende der Demokratie. Die Deutschen werden zur Minderheit im eigenen Land. Ich glaube, genau das ist beabsichtigt.

Der Bevölkerungsaustausch geht mit dem Niedergang von Wissenschaft und Technik, mit dem Niedergang von Forschung und Entwicklung einher. Gleichzeitig steigt die Armut, die Gewalt, die Kriminalität und Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung.

Frauen werden entrechtet und deutsche Kinder gehen in Schulen, die zu 80 bis 90 % von muslimischen Schülern besucht werden. Ich möchte nicht wissen, was da abgeht. Warum wählen deutsche Väter und Mütter genau die Parteien, die die Zukunft ihrer Kinder und Enkel so zerstören? Hassen sie ihre Kinder so sehr? Warum beschützen sie ihre Kinder nicht vor diesem Wahnsinn?

weiterlesen:

https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/06/PD22_237_125.html

Das Statistische Bundesamt meldet dass die Zahl der Einbürgerungen 2021 um 20% gestiegen ist. Bei Syrern hat sie sich sogar verdreifacht. Grund dafür sind „besondere Integrationsleistungen“.

[1] https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/06/PD22_237_125.html

Die Ampel wird das weiter steigern. So wandelt die Elite Migranten in Wählerstimmen um. Der Bevölkerungsaustausch wird zur ethnischen Wahl.

Mit jedem eingebürgerten Migranten hat die Stimme der Einheimischen weniger Kraft und eine migrationspolitische Wende wird unwahrscheinlicher.

In diesem Video habe ich am 18.1.2021 prognostiziert, dass die Ampel entweder das Ausländerwahlrecht einführen, oder Masseneinbürgerungen organisieren wird:

Video: Der große Austausch – Scholz Rede eine Kriegserklärung an alle Deutschen (10:38)

grosser-austausch

Video: Der große Austausch – Scholz Rede eine Kriegserklärung an alle Deutschen (10:38)

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/12587

Meine Meinung:

Und die Regierung glaubt wirklich daran, dass die Migranten sich in Deutschland i9ntegrieren werden? Wer den Islam kennt, weiß, dass dies nicht geschehen wird, denn der Islam sieht vor die ganze Welt zu islamisieren.

Früher oder später wird Deutschland von Bürgerkriegen überzogen, wenn die Deutschen sich dieser Islamisierung nicht unterwerfen. Was Deutschland macht kommt einem Suizid der deutschen Heimat und Kultur gleich.

Erinnert euch an die Islamisierung Spaniens. Spanien wurde etwa 800 Jahren von Muslimen beherrscht. Immer wieder gab es grausame Feldzüge gegen christliche Städte und Dörfer, bei denen sehr viele Christen getötet wurden. Ihre Häuser wurden zerstört und ausgeraubt und ihre Frauen vergewaltigt. Wollt ihr wirklich, dass sich das in Deutschland wiederholt?

Eugen Sorg: Islamisches Spanien: Das Land, wo Blut und Honig floss

https://nixgut.wordpress.com/2015/07/06/eugen-sorg-islamisches-spanien-das-land-wo-blut-und-honig-floss/

Wer wirklich wissen will, wie die Zukunft Deutschlands aussieht, der schaue sich dieses Video an. Es zeigt die Islamisierung des einst christlichen Libanon. Ich fürchte, Deutschland wird ein ähnliches Schicksal erleiden.

Video: Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon und die Ausrottung des Christentums (09:24)

https://nixgut.wordpress.com/2017/12/22/brigitte-gabriel-ber-die-islamisierung-des-libanon/

Minute 04:10

Vizekanzler Robert Habeck (1969): “Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht.”


Wählerstimmen linksliberaler Kulturmarxismus Integrationsland Einwanderungsland Gefahr Bedrohung Rechtsextremismus Brigitte Gabriel Islamisierung Libanon Mehrfach-Staatsangehörigkeit legale Fluchtwege Erleichterter Familiennachzug Aufnahme von afghanischen Ortskräften Unterstützung der Seenotrettung Einwanderungsgesetz illegale Kulturwandel Asylverfahrensberatung Vielfalt global Klimapolitik Genderismus Gender Mainstream

Video: Honigwabe HW#146: Verwirrung in Aachener Zug – Iraker sticht auf fünf Menschen ein – Buffalo (USA): rechts-radikaler (?) Teenager erschießt gezielt 10 Afro-Amerikaner im Supermarkt (02:49:57)

15 Mai

honigwabe#146

Video: Honigwabe HW#146: Verwirrung in Aachener Zug – Iraker sticht auf fünf Menschen ein – Buffalo (USA): rechts-radikaler (?) Teenager erschießt gezielt 10 Afro-Amerikaner im Supermarkt (02:49:57)

oder bei Gettr: https://gettr.com/streaming/p19vhuvbae4

Weißer (rechtsradikaler?) Teenager erschießt gezielt Afro-Amerikaner in Supermarkt

https://www.welt.de/politik/ausland/article238761755/Attentat-von-Buffalo-Weisser-Teenager-erschiesst-gezielt-Afro-Amerikaner-in-US-Supermarkt.html

Video: Quasier: Schweden scheitert an seiner vollkommen aus dem Ruder gelaufenen Migrations- und Integrationspolitik (31:21)

30 Dez

quasier-1.-oktober

Video: Quasier: Schweden scheitert an einer vollkommen aus dem Ruder gelaufenen Migrations- und Integrationspolitik (31:21)

Bandenunwesen in Schweden: „Gekommen mit dem Ziel Kriminalität“

Nun sorgt ein für dortige Verhältnisse unüblich offener Kommentar des Vizechefs der Reichspolizei (Rikspolis) bezüglich des meist migrantischen Hintergrunds der Banden für zusätzlichen Brennstoff.

„Derzeit haben wir mindestens 40 verwandtschaftsbasierte kriminelle Netzwerke, auch Clans genannt“, so Polizeioffizier Mats Löfving (59) in einem Interview.

„Die sind, so behaupte ich, allein mit dem Ziel nach Schweden gekommen, Kriminalität zu organisieren und zu systematisieren. Sie arbeiten daran, Macht zu erlangen, haben große Gewaltbereitschaft und wollen Geld machen.“

https://www.diepresse.com/5864402/bandenunwesen-in-schweden-gekommen-mit-dem-ziel-kriminalitaet

Mordende Jugendliche: Schwedens Bandenkriege: Die Täter werden immer jünger – und zum Problem für die Regierung

Es war ein grosser Schock: Eine Zwölfjährige starb im August vor einem McDonalds im Stockholmer Vorort Botkyrka im Kugelhagel.

Sie war ein unbeteiligtes Opfer eines seit Jahren andauernden Konflikts, an dem sich allein im Grossraum Stockholm 50 Banden mit 1500 Mitgliedern beteiligen. Während die um Drogenabsatzmärkte konkurrierenden Banden früher mit Messerstichen ihre Rivalen einschüchterten, wird heute gezielt gemordet.

Schon Achtjährige sind gewalttätig

Sowohl Täter wie auch Opfer werden jünger. Schwedens Polizeichef Anders Thornberg erklärte, die Polizei treffe zunehmend auf gewaltbereite Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren, die Waffen und Drogen bei sich hätten.

https://www.luzernerzeitung.ch/international/schwedens-bandenkriege-die-tater-werden-immer-junger-und-zum-problem-fur-die-regierung-ld.1257639

Gewalttaten in Schweden: Banden sprengen Kinder in die Luft

Die brutalen Gruppierungen schrecken vor nichts zurück. Sogar der Tod von Kindern wird in Kauf genommen. In der Nacht auf Montag warf ein Unbekannter in Göteborgs Einwandererquartier Biskopsgården eine Handgranate durch ein Fenster in eine Wohnung.

Darin hielten sich mehrere Erwachsene, aber auch mindestens fünf Kinder auf. Eines von ihnen, der achtjährige Yuusuf Warsame, wurde durch den Anschlag getötet. Die schwedische Polizei geht davon aus, dass es sich beim Anschlag um eine Abrechnung unter Einwanderern handelt.

Yuusuf ist nicht das erste Kind, das dem brutalen Bandenkrieg in Schweden zum Opfer gefallen ist. Am 12. Juni 2015 war die vierjährige Luna Mandic durch eine Autobombe getötet worden – ebenfalls in Göteborg.

https://www.blick.ch/ausland/gewalttaten-in-schweden-banden-sprengen-kinder-in-die-luft-id5411537.html

Schweden: Gangs beherrschen ganze Stadtteile

Die schwedische Polizei hat eine Liste von besonders gefährdeten Gebieten erstellt. Die „Topplatzierten“ in diesem zweifelhaften Ranking sind diejenigen Stadtteile, die es immer wieder auch in die internationalen Medien schaffen: Rosengård in Malmö, Biskopsgården und Bergsjön in Göteborg, Rinkeby und Husby in Stockholm. Aber auch Bezirke in Örebro, Växjö, Landskrona oder Linköping sind darauf zu finden.

https://www.business-leaders.net/schweden-gangs-beherrschen-ganze-stadtteile/

Schwedische Polizei besorgt über neuen Trend: Handgranaten als Kriegsgerät von Bandenkriminellen

Die meisten Handgranaten, die schwedische Banden als Waffe einsetzen, entstammen dem Bosnienkrieg auf dem Balkan. Auch andere Kriegsmaterialien wurden auf dem Landweg nach Schweden geschmuggelt. Unter dem Schmuggelgut befinden sich neben Handgranaten auch halbautomatische und automatische Waffen.

https://de.rt.com/europa/66174-schwedische-polizei-besorgt-ueber-neuen-trend-handgranaten-als-kriegsgeraet/

Minute 02:20

Seit 2018 hat Schweden die höchste Rate an Toten durch Schusswaffen von allen europäischen Ländern. Im vergangenen Jahr starben in Schweden 46 Menschen durch Schusswaffen und es wurden 109 Bombenanschläge verübt. In diesem Jahr starben allein in Stockholm bereits 18 Menschen bei Bandenschießereien

Minute 04:03

Laut Kriminalstatistik gibt pro Tag 15 migrantische Vergewaltigungen und 3 migrantische Gruppenvergewaltigungen und 5 Morde pro Tag. Alle 2 1/2 gibt es einen Ehrenmord. Jeden Tag gibt es in Stockholm 10 Messerangriffe.

Schweden streitet über brisante Kriminalstatistik

Die Zahlen bergen politischen Sprengstoff: Schwedische Bürger:innen, deren Eltern im Ausland geboren wurden, stehen 3,2 Mal häufiger unter Verdacht, eine Straftat begangen zu haben, als Schweden mit inländischen Eltern, so eine aktuelle Statistik des Amtes für Vorsorge gegen Verbrechen (Bra) [1].

[1] https://www.bra.se/publikationer/arkiv/publikationer/2021-08-25-misstankta-for-brott-bland-personer–med-inrikes-respektive-utrikes-bakgrund.html

https://www.heise.de/tp/features/Schweden-streitet-ueber-brisante-Kriminalstatistik-6182341.html?seite=all

Meine Meinung:

Hat man die Schweden nicht tausendmal vor dieser Entwicklung gewarnt? Aber sie wollten die Warnungen nicht hören. Sie glaubten lieber den Medien und hofften auf Integration der Migranten. Wer aber den Islam kennt, weiss, dass diese Integration nicht nur nicht erwünsch ist, sondern strikt abgelehnt wird.

In Deutschland wird es genau dieselbe Entwicklung geben, man sehe sich nur einmal die Zuwanderungspolitik der neuen Regierung an. Sie bringt nicht nur Massenmigration, sondern auch Kriminalität und massive finanzielle Belastungen der Deutschen mit sich. Am Ende dieser Entwicklung stehen, ethnische, religiöse und soziale Spannungen und Bürgerkriege.


Norbert Bolz schreibt:

Nie war ein Spaziergang so riskant wie heute.

https://twitter.com/NorbertBolz/status/1476462330804420610

Manuela antwortet Norbert Bolz

[Spaziergänge sind] Nicht so riskant, wie ne Giftspritze!

Neverforgetniki schreibt:

3.000€ Bußgeld für einen Corona-Spaziergang durch München. Hätte ein Politiker vor fünf Jahren sowas verkündet, hätte er die Jacke bekommen, in der man sich selbst umarmen darf. (Zwangsjacke)

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1476281068001050625


Handgranaten Stefan Löfven Sozialdemokraten Vergewaltigungen Gruppenvergewaltigungen Ehrenmord Kriminalstatistik

Video: Quasir: Schweden – Bandenkriminalität – Kriminelle Gangs beherrschen ganze Stadtteile (31:21)

7 Okt

sensation

Video: Quasir: Schweden – Bandenkriminalität – Kriminelle Gangs beherrschen ganze Stadtteile (31:21)

Schweden streitet über brisante Kriminalstatistik

Die Behörde schlüsselt Verdachtsfälle nach ethnischer Herkunft auf. Das Land hat massive Probleme mit Bandenkriminalität

Die Zahlen bergen politischen Sprengstoff: Schwedische Bürger:innen, deren Eltern im Ausland geboren wurden, stehen 3,2 Mal häufiger unter Verdacht, eine Straftat begangen zu haben, als Schweden mit inländischen Eltern, so eine aktuelle Statistik des Amtes für Vorsorge gegen Verbrechen (Bra). [1]

[1] https://www.bra.se/publikationer/arkiv/publikationer/2021-08-25-misstankta-for-brott-bland-personer–med-inrikes-respektive-utrikes-bakgrund.html

Allein die Veröffentlichung der Daten stellen einen Tabubruch dar, denn bislang war es in Schweden unüblich, den kulturellen oder ethnischen Hintergrund bei solchen Untersuchungen publik zu machen.

Brisant ist auch, dass die Statistik ethnische Gruppen aufschlüsselt. Demnach stehen vor allem Personen aus Westafrika und dem südlichen Afrika unter Verdacht. Eine „politische Bombe“ nannte die linksliberale Tageszeitung „Dagens Nyheter“ das Ergebnis. [2]

https://www.dn.se/sverige/ewa-stenberg-en-politisk-bomb-trots-val-kanda-fakta/

Syrer, Afghanen, Eritreer und Iraker führen die Kriminalitätsstatistik an,

weiterlesen:

https://www.heise.de/tp/features/Schweden-streitet-ueber-brisante-Kriminalstatistik-6182341.html?seite=all

Minute 02:50

Schwedens oberste Kriminalpolizistin Linda Staaf: “Wir sind nicht für die Kriminalität aufgelegt, die heute existiert. Wir sind nicht aufgestellt, um mit diesem Maß von Verbrechen zurecht zu kommen.”


Parallelgesellschaften ethnische Gruppen aufgeschlüsselt Rassismus Syrien Afghanistan Eritrea Irak

%d Bloggern gefällt das: