Tag Archives: NRW

Monatlich 1000 Flüchtlinge aus Griechenland – Sozialer Sprengstoff für die Zukunft

10 Mrz

migration-griechenland+1

Wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) der WELT [1] auf Anfrage mitgeteilt hat, lassen sich jedes Monat rund 1000 Menschen in der Bundesrepublik nieder, die in Griechenland bereits als Flüchtlinge anerkannt worden sind. Was unternimmt Deutschland dagegen? So gut wie gar nichts. Im Jahr 2020 wurden nur vier Asylbewerber nach Griechenland zurückgebracht, die dort bereits einen Antrag gestellt hatten, in den beiden Jahren davor waren es auch nicht viel mehr.

[1] https://www.welt.de/politik/deutschland/article227760935/Sekundaermigration-Monatlich-kommen-1000-Fluechtlinge-aus-Griechenland.html

Gerichtsurteil als „Pull-Faktor“

Inzwischen ist es ohnehin so gut wie unmöglich, diese „Weitergewanderten“ zurückzuschicken, weil das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht Ende Januar urteilte, dass Flüchtlinge, die in Griechenland bereits als solche anerkannt wurden und sich nun in Deutschland aufhalten, nicht zurückgeschickt werden dürfen, weil ihnen in Griechenland „die ernsthafte Gefahr einer unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung“ drohe. Eine „beträchtliche Zahl“ Schutzberechtigter sei dort obdachlos. Auch fänden Flüchtlinge nur schwer Arbeit.

Selbstverständlich hat sich dieses Urteil bei den syrischen Flüchtlingen in Griechenland herumgesprochen. Das Ergebnis: Ein neuer „Pull-Faktor“ ist entstanden, viele wollen nun nach Deutschland.

Wie die Bundespolizei der WELT auf Anfrage mitteilte, fliegen die Flüchtlinge entweder gleich direkt von Griechenland ein oder nutzen die Route von Athen nach Warschau, von wo aus sie dann auf dem Landweg legal die deutsch-polnische Grenze überqueren.

Verelendung und Verteilungskämpfe zu erwarten

Derzeit sind die Aussichten für eine erfolgreiche Integration von Zugewanderten durch das staatlich verordnete „Social Distancing“ so schlecht wie noch nie zuvor. Aufgrund des „Lockdowns“ ist sogar eine Zurückentwicklung auf diesem Gebiet, vor allem im sprachlichen, aber auch im kulturellen Bereich zu beobachten.

Und wenn wir in den kommenden Jahren die Zeche für die gesammelten Werke aller Fehlentscheidungen dieser Regierung in Form von Massenarbeitslosigkeit, wirtschaftlichem Niedergang und gallopierender Inflation bezahlen müssen, dann wird auch hierzulande eine „beträchtliche Zahl Schutzberechtigter“ obdachlos sein, „nur schwer Arbeit finden“ und größtenteils verelenden.

Auf die Verteilungskämpfe um die knappen Ressourcen können wir uns jetzt schon freuen.

Ein Gutes wird es haben: Corona und das Klima sind dann kein Thema mehr.

Quelle: http://www.pi-news.net/2021/03/sekundaermigration-monatlich-1000-fluechtlinge-aus-griechenland/

Ingres schreibt:

Glaubt jemand ernsthaft, dass ich freiwillig meinen Platz auf dieser Welt räumen werde. Nein, am Ende (und das ist nicht mehr weit) werden die Gutmenschen dafür zahlen.

Meine Meinung:

Die “Gutmenschen” wohnen oft in privilegierten Wohngegenden. Auch sie werden aus ihren Wohnungen und Häusern vertrieben und ihre Töchter, Söhne und Familien von Neubürgern terrorisiert.

Frankfurter schreibt:

„… dann wird auch hierzulande eine „beträchtliche Zahl Schutzberechtigter“ obdachlos sein … “

Wie bitte? Für die „Neubürger“ wird schon gesorgt werden. Obdachlos wird allenfalls eine beträchtliche Zahl der „schon länger hier Lebenden“.

Meine Meinung:

Man bedenke, dann sind die Muslime vielleicht sogar schon in der Mehrheit und dank, schwarz-rot-grün und Antifa an der Macht. Sie werden selbstverständlich ihre Glaubensbrüder bevorzugen. Die Deutschen werden in Bürgerkriegen verfolgt, vertrieben, getötet und ausgerottet. Sie können zusehen, wo sie bleiben. So war es stets in der Vergangenheit, wenn Muslime ein Land eroberten.

Die Türkei war über 1.000 Jahre ein christlicher Staat. Heute sind nur noch 0,2 % der Türken Christen und die haben in der Türkei nichts zu lachen. Alle anderen Christen flohen, wurden zwangsislamisiert oder getötet. Die geschah in vielen einst christlichen Ländern.

Drohnenpilot schreibt:

Und plötzlich fehlen Deutschland drei Millionen Wohnungen für ausländische Fachkräfte (nicht für Deutsche)

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article227485849/Drei-Millionen-fehlende-Wohnungen-So-viel-Wohnraum-brauchen-auslaendische-Fachkraefte.html

Video: Robert Matuschewski: Die Zwangshypothek kommt (19:25)

1 Mrz

robert-hypothek+1Video: Robert Matuschewski: Die Zwangshypothek kommt (19:25)

Berlin: Clan-Kriminalität, Justizversagen, Polizeichaos – Berlins Oberstaatsanwalt Ralph Knispel packt aus! Enthüllungsbuch sorgt für jede Menge Zündstoff

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/rechtsstaat-am-ende-abrechnung-mit-zustand-von-justiz-und-polizei-75552902.bild.html

► „Ein uneingeschränkt funktionsfähiger Strafrechtsstaat besteht nicht mehr“.

► die Aufklärungsquote: „Jeder zweite Straftäter kommt davon!“

CDU-Generalsekretär Manfred Pentz (CDU-Hessen) gratuliert Janine Wissler (Die Linke) zur Wahl zur Bundesvorsitzenden der Linken – CDU-Parteifreunde fordern Pentz’ Rücktritt

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/cdu-glueckwuensche-an-wissler-parteifreunde-fordern-pentz-ruecktritt-17222341.html

Meine Meinung:

Dauert bestimmt nicht mehr lange und die CDU flirtet auch mit Islamisten, Dschihadisten und Terroristen. Ins Land holen sie sie ja bereits. Für die Macht legen sie sich selbst mit dem Teufel ins Bett.

Wie sollen die Corona-Maßnahmen finanziert werden? Gabriel fordert Vermögens-Umverteilung nach Coronakrise

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lastenausgleich-nach-corona-krise-gabriel-fordert-vermoegens-umverteilung-70104176.bild.html

Jeder, der ein Haus hat oder eine Wohnung, oder Aktien oder Kapital oder Vermögen wird zur Kasse gebeten.

Es wird eine Zeit nach der Corona-Krise geben. Und schon jetzt stellt sich die Frage, wie Deutschland die enormen Kosten, die in der Krise entstanden sind, stemmen kann.

Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel (60) bringt nun einen Lastenausgleich ins Spiel: „Wir stehen vor einer dramatischen Entwicklung in unserer Wirtschaft.“

Bianca Deubel (47, Linke (Linde, NRW)): “Alle AfDler gehören in die Gaskammer”

16 Feb

deubel-gaskammer+1

Was tut die #SED/#dieLinke mit Mitgliedern, die #Haß und #Hetze verbreiten, anderen den Tod wünschen, wieder Menschen in die #Gaskammer schicken wollen? Richtig, sie belohnt sie mit einem #Listenplatz! Soviel zu „#AusWortenWerdenTaten“ und „#HassIstKeineMeinung“.

Quelle: https://twitter.com/herr_unbekannt_/status/1360293896241238021

Meine Meinung:

Wieso merkt sie nicht, wie krank solche Äußerungen sind? Ich glaube, es gibt viele Linke, die genau so drauf sind. Sie sind voller Hass. Mir scheint, sie wollen andere für ihr eigenes Versagen im Leben, für ihre Unzufriedenheit, ihren Frust, ihre Vergangenheit, für ihre Kindheit bzw. negativen Emotionen und Erfahrungen im Elternhaus, in der Schule oder anderswo, verantwortlich machen. Da kommen die AfDler gerade recht.

Sind die Linksextremen nicht genau so drauf, wie die Rechtsextremen? Wo ist da der Unterschied? All diese Menschen sind ein Fall für die Therapie. Aber sie sind viel zu feige, dies einzugestehen. Statt sich mit ihren eigenen Problemen auseinander zu setzen, mit ihrem Hass, mit ihrer Wut, richten sie ihn nach außen. Was zum Teufel ist mit der Frau los?

Video: Gute Aktion der Jungen Alternative: Hömma Merkel, dat ist unsere Kohle! (02:06)

25 Jan

hoemma-merkel+1

Video: Gute Aktion der Jungen Alternative: Hömma Merkel, dat ist unsere Kohle! (02:06)

Anlässlich des Besuches von Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2020 bei der Zeche Zollverein in Essen wurde ein großes Wandbild präsentiert. Der unerwünschte Merkelbesuch (persona non grata) hat dem Steuerzahler offensichtlich 4.000 Euro gekostet.

Video: Carolin Matthie: Vlog #768 – Vetternwirtschaft samt Skandal in NRW?! – Giffeys Verstöße verharmlost? (01:06:10)

16 Dez

Video: Carolin Matthie: Vlog #768 – Vetternwirtschaft samt Skandal in NRW?!// Giffeys Verstöße verharmlost? (01:06:10)

Video: Carolin Matthie: Vlog #756 – Der Multi-Millionär und Kurz-Vertraute René Benko kauft Gutshof für 30 Millionen?! – Laschet-Sohn fädelt 40 Mio Deal mit NRW ein? (01:30:40)

1 Dez

Video: Carolin Matthie: Vlog #756 – Benko kauft Gutshof für 30 Millionen?! – Laschet-Sohn fädelt 40 Mio Deal mit NRW ein? (01:30:40)

Benko kauft sich Gutshof um 30 Mio. Euro – nach Kündigung von 7.500 Mitarbeitern

https://kontrast.at/benko-kauft-wald-steiermark-almgasthaus-stueberlgut/

Video: Carolin Matthie: OVG Münster kippt Quarantäne für Reiserückkehrer in NRW! (03:39)

20 Nov

Video: Carolin Matthie: OVG Münster kippt Quarantäneregelung für Reiserückkehrer in NRW! (03:39)

NRW: Lehrerin packt über Islamismus an Schulen aus – „Das, was in Wien passiert, kann uns auch passieren“

4 Nov

NRW: Lehrerin packt über Islamismus an Schulen aus

Eine Lehrerin aus NRW schlägt jetzt Alarm!

Und am 2. November die neueste Horror-Tat: Mutmaßliche ISIS-Sympathisanten haben mitten in Wien wahllos auf Passanten geschossen, mindestens vier Personen getötet. Jetzt warnt eine Lehrerin aus NRW und sagt: Solche Taten können auch bei uns in Deutschland passieren!

Birgit Ebel ist Lehrerin an einer Gesamtschule in Herford, seit 24 Jahren Grünen-Politikerin und engagiert sich seit 2014 gegen islamistische Radikalisierung und das Phänomen des Salafismus. Sie ist Mitglied der Frauenrechte-Organisation „Terres des Femmes“ und der Kurdischen Gemeinde Deutschland. 2014 hat sie die Initiative „extremdagegen“ gegründet, ein Projekt, mit dem Jugendliche gegen extremistische Ideologien stark gemacht werden sollen.

Und dieses Engagement scheint nötig, denn: Aus der Region Ostwestfalen sind zahlreiche Islamisten wie beispielsweise der bekannte ISIS-Kämpfer Murat Demir nach Syrien gereist. Schlagzeilen hatte auch 2018 ein Video gemacht, in dem kleine Kinder in einer Ditib-Moschee in Herford in Tarnkleidung ein militaristisches Theaterstück aufgeführt hatten.

Im Gespräch warnt Ebel: „Das zentrale Problem ist die Propaganda in Moscheen, die von ausländischen Verbänden wie Ditib oder Milli Görüs getragen werden oder auch von arabischen und bosnischen Islam-Zentren und Hinterhof-Moscheen. Das ist der Nährboden für die islamistische Radikalisierung.

Dort wird gegen Deutschland und Andersgläubige gehetzt. Wir als Lehrer machen morgens Demokratiepädagogik, nach der Schule aber finden diese zumeist verfassungsfeindlichen Moscheepredigten statt, die unsere Arbeit massiv erschweren.“

weiterlesen:

https://www.derwesten.de/region/wien-is-terror-nrw-lehrerin-packt-ueber-islamismus-an-schulen-aus-das-was-in-wien-passiert-kann-auch-bei-uns-passieren-id230815606.html

Video: Charles Krüger: Terror in Wien! (20:06)

4 Nov

Video: Charles Krüger: Terror in Wien! (20:06)

Ulf Poschardt über den islamischen Terror: Hören wir auf, uns etwas vorzumachen (Bezahlschranke)

https://www.welt.de/debatte/plus219232422/Islamistischer-Terror-in-Wien-Hoeren-wir-auf-uns-etwas-vorzumachen.html

Alexander Marguier: Islamistischer Terror in Wien – Schluss mit den Floskeln

https://www.cicero.de/aussenpolitik/islamistischer-terror-in-wien-schluss-mit-den-floskeln

NRW: Lehrerin packt über Islamismus an Schulen aus – „Das, was in Wien passiert, kann uns auch passieren“

https://www.derwesten.de/region/wien-is-terror-nrw-lehrerin-packt-ueber-islamismus-an-schulen-aus-das-was-in-wien-passiert-kann-auch-bei-uns-passieren-id230815606.html

Justin Trudeau: Meinungsfreiheit ist „nicht grenzenlos“

https://de.nachrichten.yahoo.com/trudeau-meinungsfreiheit-grenzenlos-084657306.html

Ganz NRW ist jetzt Risikogebiet – Polizei löst mehrere Partys auf – Drosten: Corona-Pandemie ist Ostern nicht vorbei

1 Nov

12:06 Uhr:

Der Charité-Virologe Christian Drosten macht sich allerdings keine Hoffnung, dass trotz der gegenwärtigen verschärften Schutzmaßnahmen sowie Fortschritten bei Tests und Impfungen mit einer schnellen Normalisierung zu rechnen sei.

„Sicher ist: Ostern ist die Pandemie nicht beendet“, sagte Drosten. „Aber spätestens im Sommer wird sich unser Leben deutlich zum Positiven verändern können – wenn wir jetzt die akut steigenden Ansteckungszahlen in den Griff bekommen.“

weiterlesen:

https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Coronavirus-Ostern-ist-die-Pandemie-nicht-beendet-sagt-Drosten.html#live-ticker-entry-58290

Meine Meinung:

Die meisten Bürger glauben immer noch, es ginge bei Corona um die Gesundheit der Bevölkerung. Die Gesundheit der Bevölkerung ist den Politikern mehr oder weniger egal. Es geht ihnen in erster Linie um ihr eigenes Wohl. Und damit das so bleibt unterwerfen sie sich der globalen Elite, die versucht einen Überwachungsstaat zu errichten.

Panthea schreibt:

Meine Vermutung: Nach der Insolvenzwelle folgt die Verstaatlichungswelle.

%d Bloggern gefällt das: