Tag Archives: NRW

Von der Leyen: EU-Kommission kann Fluthilfen womöglich nicht auszahlen

16 Sep

eu-hochwasser

Nach der Flutkatastrophe in Deutschland hat die EU-Kommission Finanzhilfen versprochen. Doch die Millionenhilfen können womöglich nicht zeitnah ausgezahlt werden. Das legt ein Schreiben von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen an den Grünen-Europaabgeordneten Rasmus Andresen nahe, aus dem die Funke-Mediengruppe zitiert.

1,2 Milliarden Euro stehen jährlich zur Verfügung

Darin heißt es, die 2021 verfügbaren Gelder seien bereits beinahe vollständig für Hilfen nach anderen Naturkatastrophen vergeben worden. Die jährliche Obergrenze im EU-Haushalt für die „Reserve zur Solidarität und Soforthilfe“ liege demnach bei 1,2 Milliarden Euro.

weiterlesen:

https://www.rnd.de/politik/eu-kommission-kann-fluthilfen-laut-von-der-leyen-womoeglich-nicht-auszahlen-UKCPXDUOI5DODCYEQWZQIXW4ZY.html

Meine Meinung:

2018 haben CDU, CSU, FDP, Grüne und Linke gegen den Willen der AfD dafür gesorgt, dass die Flutwasserhilfe von 18 Milliarden Euro zur Flüchtlingshilfe rübergeschoben wurde.

Gelder aus Hochwasser-Hilfsfonds, die nicht verbraucht werden, kommen Flüchtlingshilfe zu Gute. im Jahr 2019 wurde eine Summe von 23,1 Milliarden Euro für Flüchtlingshilfe verwendet – zwischen 2016 und 2019 insgesamt 87,3 Milliarden Euro. Aber es gibt nur € 300,- Soforthilfe für die heutigen Flutopfer.

https://www.wochenblick.at/katastrophen-fonds-fuer-fluechtlinge-verwendet-flutopfer-bekommen-nur-300-euro/

Die Bundesregierung wird eine Soforthilfe von 100 Millionen Euro für Geflüchtete aus Afghanistan zur Verfügung stellen. Mit dem Geld sollen internationale Hilfsorganisationen unterstützt werden, die sich um die Menschen in den Nachbarländern kümmern. Es handelt sich wohl hauptsächlich um Usbekistan.

Wie ein NATO-Mitarbeiter gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bestätigt, sind seit der Machtübernahme der Taliban mehr als 18.000 Geflüchtete vom Flughafen in Kabul ausgeflogen worden.

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/100-millionen-soforthilfe-fuer-afghanische-fluechtlinge,Sgb0q2g

Aber dort werden die Flüchtlinge wohl nicht bleiben, denn Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan sind nicht erpicht darauf, Flüchtlinge aus dem Nachbarland Afghanistan aufzunehmen.

Die drei befürchten ein „islamistisches Virus“, sagt die Zentralasien-Expertin Beate Eschment. Also werden sie vermutlich von Deutschland aufgenommen, damit sich hier der islamische Virus ausbreiten kann.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/nachbarlaender-afghanistans-zentralasiatische-staaten.1008.de.html?dram:article_id=502054

NRW korrigiert seine Zahlen nach oben: jeden 2. Tag eine Gruppenvergewaltigung

11 Sep

geschaendete-Nation

Das ruhige, politisch-korrekte Dasein im Konsumparadies BRD ist teuer erkauft. Der Preis sind die Körper und Seelen junger Deutscher Frauen. Jeden 2. Tag findet allein in NRW eine Gruppenvergewaltigung statt

Das Innenministerium musste die wahren Zahlen veröffentlichen, nachdem sie 70 Gruppenschändungen durch eine „fehlerhafte Datenbankabfrage“ unterschlagen hatten.

Die Täter, meist migrantische Jugendbanden, locken ihre, oft minderjährigen Opfer an abgelegene Orte, wo sie sie stundenlang vergewaltigen. Keiner hilft ihnen, niemand hört ihre Schreie.

Nicht nur sie sondern die ganze Nation wird dadurch vergewaltigt! Jeder der von diesen Taten weiß und nicht alles tut um die Täter aus dem Land zu schmeißen und die politischen Mittäter zur Rechenschaft zu ziehen ist mitschuld.

Jeder der sein unpolitisches Leben gemütlich weiterlebt nimmt den Preis in Kauf: geschändete Körper deutscher Mädchen.

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/nrw-bilanz-fuer-2020-alle-zwei-tage-eine-gruppenvergewaltigung-77613238.bild.html

Meine Meinung:

Das ist fast wie im Krieg. Ist es ein Krieg? Aber die Frauen wachen immer noch nicht auf. Millionen Frauen wählen die Parteien, die diese Migranten zu Tausenden, Zehntausenden oder Hunderttausenden ins Land holen.

Bild

Die neu gegründete Scharia-Partei aus NRW zeigt sich kämpferisch

3 Sep

scharia-partei

durchschnittsalter

Durchschnittsalter Weltkarte. Werden wir deshalb ausgetauscht? Die Weißen sind vielfach ältere Menschen. Deshalb auch die Angst vor Corona?

Erschreckende Bilanz in NRW: Alle drei Tage eine Gruppenvergewaltigung

1 Sep

gruppenvergewaltigung

Der Anteil der nicht-deutschen Tatverdächtigen habe bei fast 46 Prozent gelegen, teilte das Landesinnenministerium auf eine Anfrage der AfD-Fraktion dem Landtag mit.

Diese Zahl ist schockierend. Allein im Jahr 2020 sind in NRW 115 Gruppenvergewaltigungen registriert worden! Das ist im Schnitt etwa alle drei Tage ein derartiges Verbrechen.

Der Anteil der nicht-deutschen Tatverdächtigen habe bei fast 46 Prozent gelegen, teilte das Landesinnenministerium auf eine Anfrage der AfD-Fraktion dem Landtag mit.
weiterlesen:

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/nrw-bilanz-fuer-2020-alle-drei-tage-eine-gruppenvergewaltigung-77544520.bild.html

Meine Meinung:

Und nun spricht Seehofer davon, bis zu 5 Millionen afghanische Migranten nach Deutschland zu holen:

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/seehofers-schock-prognose-bis-zu-fuenf-millionen-mehr-afghanische-fluechtlinge-77405404.bild.html

Ende 2020 lebten 271.000 afghanische Asylbewerber in Deutschland. das ist ein Bevölkerungsanteil von 0,33%. In der Kriminalitätsstatistik stellen die Afghanen aber 12% der Täter. Bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung wurden in 18,1% Afghanen als Täter ermittelt.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/22/video-alice-weidel-afd-5-mio-afghanen-nach-deutschland-das-verkraftet-unser-land-nicht-0700/

Und jetzt will Seehofer bis zu 5 Millionen afghanische Migranten nach Deutschland holen? Warum ist euch nicht klar, was das bedeutet? Seid ihr so gleichgültig oder begriffsstutzig? Warum wählen Frauen dann mehrheitlich die Parteien, die sich für die Migration einsetzen (CDU, Linke, Grüne).

Marlene schreibt:

Den Anteil der Deutschen mit Migrationshintergrund sollten sie das nächste Mal der Wahrheit halber auch gleich mitteilen!

https://gab.com/MarleneBest/posts/106855995234794381

Video: Digitaler Chronist: Laschet’s Verachtung und Gleichgültigkeit in der Hochwasserkatastrophe (07:33)

11 Aug

laschet-regenschirm

Video: Digitaler Chronist: Laschet’s Verachtung und Gleichgültigkeit in der Hochwasserkatastrophe (07:33)

Video: Honigwabe HW#104: Sirenen absichtlich nicht ausgelöst – mit Markus Fiedler (Wikihausen) (06:34:25)

26 Jul

honigwabe#104

Video: Honigwabe HW#104: Sirenen absichtlich nicht ausgelöst – mit Markus Fiedler (Wikihausen) (06:34:25)

AfD-Kandidat Bert Matthias Gärtner für das Verfassungsgericht in Baden-Württemberg gewählt – 20 Parlamentarier anderer Parteien stimmten für ihn

https://www.tagesspiegel.de/politik/20-parlamentarier-anderer-parteien-stimmten-fuer-ihn-afd-kandidat-fuer-das-verfassungsgericht-in-baden-wuerttemberg-gewaehlt/27444152.html

Meine Meinung:

Was soll der Unsinn? 6 !/2 Stunden Honigwabe. Wer hat schon die Zeit sich das anzuschauen? Man sollte es auf 2 bis 3 Stunden begrenzen. Den Rest schaut ohnehin kaum jemand an.

Video: Robert Matuschewski: Tim Kellner & AfD instrumentalisieren die Hochwasser-Katastrophe!? – Merkel warnt vor Zusammenbruch Europas (17:49)

23 Jul

robert-kellner

Video: Robert Matuschewski: Tim Kellner & AfD instrumentalisieren die Hochwasser-Katastrophe!? (17:49)

Minute 02:37:

Dr. Rainer Kraft (AfD): Markus Söder ist ein Klimaextremist

https://www.facebook.com/dr.rainer.kraft/posts/952563981978508

Söder fordert den Kohleausstieg von 2038 auf 2030 vorzuschieben und kündigt an, dass der Abstand der Windräder von Wohnhäusern (10H-Regel) aufgeweicht wird. Ausserdem sollen uukünftig in Staatswäldern 500 neue Windräder (derzeit gibt es 1.133 in ganz Bayern) gebaut werden.

Die Photovoltaikpflicht (PV) soll für staatliche Hausdächer kommen und die Förderung von PV-Anlagen aus Steuergeldern soll um 100 Prozent steigen. (Steuererhöhungen)

Meine Meinung:

In Wirklichkeit geht es wohl eher darum, den arbeitenden Bürgern noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen, um die Massenmigration und die Islamisierung Deutschlands weiter voranzutreiben.

Und dann wird eben mit einer Untergangsrhetorik die “menschengemachte” Klimakatastrophe an die Wand gemalt. Hoffentlich zieht Söder den Bayern die Lederhosen aus. Denn wer Söder wählt, der hat es nicht anders verdient. Zum Glück wird er kein Bundeskanzler.

Minute 07:46:

Wolfgang Niedecken: Ob es Waldbrände oder der schwere Regen ist, das nimmt noch zu. Wer noch leugnen will, dass Klima sich wandelt, der hat sie nicht mehr alle

https://www.zeit.de/news/2021-07/22/niedecken-wer-klimawandel-leugnet-hat-sie-nicht-mehr-alle

Dumm, dümmer, Niedecken – Ist es Unwissenheit, Dummheit oder Alterssenilität, die ihn zu solchen Ansichten kommen lässt? Niemand leugnet den Klimawandel. Mir scheint, Niedecken hat Null Ahnung und hat die intellektuelle Ebene längst verlassen.

Minute: 09:25

Behörde stoppt WDR-Protzbau: Nach Kosten-Explosion von 80 auf 240 Millionen Euro zieht die „Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten“ (KEF) die Notbremse

Geldhahn zu! Die KEF stoppt den Protzbau des WDR. Die Behörde verweigert dem öffentlich-rechtlichen Sender eine Zahlung von 69,1 Millionen Euro! Grund: Die Kosten für die Sanierung des Filmhauses sind von ursprünglich 80, dann 130 auf 240 Millionen Euro gestiegen!

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-regional-politik-und-wirtschaft/gebuehren-verschwendung-behoerde-stoppt-wdr-protzbau-in-koeln-77142458.bild.html

Minute: 13:49

Merkel warnt vor Zusammenbruch Europas: Angela Merkel: „Wenn die Südländer pleitegehen, dann gehen wir irgendwann alle pleite.“

https://www.logistik-express.com/hallo-meinung-die-schande-von-bruessel/

Deutschland soll für die Defizite und Strukturmängel anderer Länder haften, weil es sonst angeblich selbst in Gefahr gerät. Genau umgekehrt wird ein Schuh daraus: Deutschland wird irgendwann selbst pleitegehen, gerade weil es jedesmal die unausweichliche Pleiten anderer abwenden (bezaklen) soll.

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg MSLive 85: Lachende Staatsversager & lebendiger Widerstand (20.07.2021) (02:19:30)

21 Jul

msLive#85

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg MSLive 85: Lachende Staatsversager & lebendiger Widerstand (20.07.2021) (02:19:30)

Merkel ist nach 4 Tagen auch mal angekommen – Keine Masken, keine Abstände. Virus hat Pause

20 Jul

merkel-virus

https://twitter.com/RoselS19/status/1417012138372124673?s=20

NRW: Die Flutgefahr ist seit Jahren bekannt – Rückhaltebecken wurden nicht gebaut

20 Jul

rueckhaltung

Die akute Hochwassergefahr mit den schlimmsten Szenarien für Stolberg, Städteregion Aachen (NRW) war der nordrhein-westfälischen Landesregierung von Armin Laschet seit Jahren bekannt. Aber sie baute die geforderten Rückhaltebecken nicht.

Stolberg wurde im Juli 2021 von den Wassermassen zerstört, auch deshalb, weil es bis heute keine Rückhaltebecken gibt. Im Folgenden die Antwort des NRW-Umweltministeriums [1] (Drucksache 17/7244) [2] von Ende August 2019.

[1] Ursula Heinen-Esser (CDU) ist seit dem 29.05.2018 Umweltministerin in NRW.

[2] https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-7244.pdf

Die Landesregierung bestätigt dem fragenden Abgeordneten Stefan Kämmerling (SPD), dass Pläne für Hochwasserschutzmaßnahmen für die Stadt Stolberg seit Oktober 2007 (!) der Bezirksregierung Köln vorliegen.

Die Empfehlung der Landesregierung – also der zwingende Auftrag an sich selbst: „Eine Verbesserung des Hochwasserschutzes für die betroffenen Anlieger sei dringend erforderlich, zumal sich in den Überflutungsflächen entlang der Vicht neben Wohngebäuden auch eine Vielzahl von Industrie- und Gewerbebetrieben befinden.

Somit sei neben dem Schutz hoher Sachwerte auch einer Gefährdung der zahlreichen Arbeitsplätze durch Hochwasser vorzubeugen. Diese Erläuterungen sind seitens der Landesregierung nachvollziehbar und nicht zu beanstanden.“

weiterlesen:

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/flutgefahr-seit-jahren-bekannt-aber-nrw-regierung-wettete-gegen-die-katastrophe/

Meine Meinung:

Reden wir doch einmal Klartext. Bereits seit Jahrzehnten vernachlässigen die etablierten Parteien und Regierungen sträflich die Infrastruktur. Sie geben das Geld lieber mit vollen Händen u.a. für illegale, ungebildete, arbeitsscheue, integrationsunwillige, kriminelle, radikal-islamische und deutschlandfeindliche Sozial- und Asylbetrüger aus.

Sie bauen Flüchtlingsheime ohne Ende, Moscheen, zahlen ihnen Miete, Lebensmittel, Heizung, Krankenkasse, Kindergeld, Sprachkurse… Und wenn die Deutschen in den Fluten ertrinken und ihr Hab und Gut, welches sie sich in Jahrzehnten erschaffen haben, verlieren, dann geht ihnen das am Allerwertesten vorbei.

Wer aber hat diese Politiker gewählt? Es waren größtenteils genau diejenigen, die jetzt alles verloren haben. Sie haben also genau das bekommen, was sie gewählt haben. Wie dumm die Deutschen sind, erkennt man u.a. daran, wie viele noch vor kurzen auf Annalena Baerbock reingefallen sind. Wie viele Katastrophen braucht es noch, bis die deutschen Schlafschafe aufwachen?

%d Bloggern gefällt das: