Tag Archives: Asyl

Linke Medien unterstützen den Krieg in Libyen um "Einwanderer" Ströme zu produzieren

19 Apr
Man kann nur hoffen, dass es nicht zu einer Massenflucht kommt. Und wenn es dazu kommt, dann kommen vermutlich wieder Hunderttausende oder gar Millionen. Und dann sind in Deutschland wieder Hunderttausende Wohnungen weg und die Deutschen finden noch schlechter eine bezahlbare Wohnung. Und wenn man meint, man will einen Bürgerkrieg importieren, dann soll man dies tun.
Vielleicht ist dies der Weg, damit der deutsche Michel endlich aus seinem Koma erwacht. Den Linken kommt das dann aber nicht zu gute. Vielleicht geht’s ihnen aber auch nur darum, Deutschland zu zerstören. haben die lInken wirklich so wenig Phantasie, dass sie nicht erkennen, wie grausam und blutig der Bürgerkrieg in Deutschland sein kann? Glauben sie wirklich, sie würden davon verschont bleiben?

Indexexpurgatorius's Blog

Linke und Zeitungen jubeln, dass der Krieg in Libyen die Häfen wieder öffnen könnte. Sie freuen sich weiterhin auf Wellen von „libyschen Exilanten“.

„Es besteht die ernsthafte Gefahr, dass sich eine humanitäre Krise entwickelt, die eine bereits vor acht Jahren instabil gemachte Bevölkerung erschöpft. Und Libyen, aus einem größtenteils migrierenden Transitland aus der Region südlich der Sahara, würde zu einem Land der Migration werden. Dies würde ein Aufnahmesystem belasten, das auf europäischer Ebene noch immer nicht funktioniert. “

„Humanitärer Notfall? An der Migrationspolitik für Italien ändert sich nichts „, ist das Debüt des Innenministers Salvini.

Die Linken nebst Teddybärwurfgeschwader lassen uns wissen: „Wenn es einen Krieg gibt, sprechen wir nicht mehr von Wirtschaftsmigranten, für die es richtig ist, die Häfen zu schließen, sondern von Flüchtlingen mit Asylrecht nach internationalem Recht“.

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Elmar Hörig: Schwarzes Loch

13 Apr

Elmi_Garten

Elmis moinbrifn am 8.4.19

#ORGANSPENDE: Ich soll also meine Organe einem Typen wie Jens Spahn anvertrauen. Dem würde ich nicht mal meinen Staubsauger anvertrauen. Wenn das Organ-Spender Gesetz so durchgeht, dann wird ein Lied meiner Jugend wieder zum Hit:

"Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren,

in einer lauen Sommernacht!

Mein Hirn war nicht mehr zwischen meinen Ohren,

denn der Spahn, der hat sich’s schon gerafft!

#WAHL: Unter dem Motto, wählen, bis der Arzt kommt, eine weitere Posse aus dem Bundestag. Auch nach der dritten Wahl für das Amt der stellvertretenden „Bundestags-Präsidentin“ lassen die Bundestagsabgeordneten die AFD Frau und Rechtsanwältin „Mariana Harder-Kühnel“ auflaufen.

Was macht den Hornochsen der etablierten Parteien eigentlich so Angst? [2] Ach so, jetzt seh’ ichs! Diese Frau hat eine solide Ausbildung, Studium, Staatsexamen, erfolgreiche Berufskarriere. Drei Kinder! Das muss den Durchschnitts Politiker [der versammelten linksversifften und ungebildeten etablierten Hassrednern und Parteienschwätzern] schon beunruhigen, denn was bietet nochmal gleich die amtierende Präsidentin Claudia-du-grünes-Stück****-Roth?

[2] Könnte es sein, dass die AfD-Abgeordneten den anderen fachlich, geistig und moralisch weit überlegen sind?

Keine Berufsausbildung, kein Studium, Managerin der Gruppe „Ton, Steine, Deppen“, danach eine deftige Pleite. Das wären allemal die besten Voraussetzungen für Hartz IV aber nicht für das Amt, in dem sie jährlich 180.000 € absahnt.

#WEGDAMIT: Abschiebung in Steinen (Baden-Württemberg) vor zwei Wochen. Polizei holt siebenköpfige Roma-Familie ab. Die weigern sich und werden folgerichtig gefesselt. Das kam nicht so gut an beim „Freundeskreis Asyl“. O-Ton: „Wenn wir das gewusst hätten, hätten wir diese Familie gewarnt!

Im Kosovo werden Roma nicht besonders freundlich behandelt (wen wunderts) und der Mann hatte psychische Probleme“. Wenn man sein ganzes Leben keinen Job hat und dennoch 5 Kinder macht, dann hat man ohnehin nicht alle fünf Sinne beieinander.

#RETTUNG: Ein Schiff wird kommen! Die „Alan Kurdi“ dümpelt immer noch ohne Hafen im Mittelmeer. (Alan Kurdi [3] ist übrigens der Name des ertrunkenen Jungen, dessen Tod man 2015 zu Propagandazwecken dazu benutzte, die EU zu zwingen die Grenzen zu öffnen, nachdem man ihn am Strand fototechnisch hindrapiert hatte).

[3] Warum erinnert mich Allen Kurdi so an die toten Kinder in Syrien, die von islamistischen Weißhelmen für Propagandazwecke missbraucht wurden? Ich traue den geisteskranken linken Flüchtlingshelfern und den Islamisten alles zu. Man sollte die linken Schleuser alle in den Knast stecken und die Schiffe still legen.

Italien und Malta verweigern die Aufnahme. Jetzt soll das Schiff nach Hamburg! Ein Journalist schreibt: „Genauso gut könnte man die Flüchtlinge nach Australien bringen!“ Was für ein Schwachkopf. Soll er doch mitfahren der Strandpaddler, dann wird er mal sehen, was geschlossene Grenzen bedeuten.
#MONTAGSWITZ: Wenn ich Werbe-Consulter der katholischen Kirche wäre, hätte ich eine geile Idee, um das doch leicht ramponierte Image enorm aufzuwerten! AUFBLASBARE MESSDIENER!
Feddich
ELMI (Hat jemand einen kleinen Blasebalg?)
Elmis moinbrifn am 9.4.19

#FURZIDEE: Zurzeit überschlagen sich die Grünen im Umfragerausch. Ein bescheuerter Vorschlag folgt dem anderen. Deutschland im kollektiven Habeck-Fieber. Nach der Enteignung folgt nun der nächste Klops. Ab 2030 nur noch abgasfreie Autos. Diesel und Benziner sind dann verboten. Ab 2035 wird dann auch Verdauung abgeschafft. [Vorher werden aber die irren Grünen abgeschafft.]

#KÖLN: Psychisch massiv gestörter Frauenmörder verschwindet aus der „Geschlossenen“ bei Freigang. Bereits 2014 war er schon mal geflohen. Für Köln also nichts Neues, weil die gesamte Stadt scheint Teil einer „Geschlossenen“ zu sein.

Ich finde, man muss auch diesen traumatisierten Perlen der Genvielfalt vor allem in NRW mehr Entfaltungsmöglichkeiten bieten sich auszuleben. Es sollte die Maxime gelten: IN DUBIO PRO VOLLSPACK! [Im Zweifel für die Vollspacken.]

#LOVE: Es könnte das Traumpaar der Moderne werden. Massenmörder Barack Othello meets Hupftrudel der Raute. Man turtelt vor Kameras, so wie einst Leonardo DiCaprio und Kate Winslet [4]. Da geht noch was. Man wünscht sich nichts sehnlicher, als einen Eisberg für die beiden. Aber die gibt’s wohl weder in Mississippi noch in der Uckermark! Leider.

[4] In früheren Zeiten hätten sie ein letztes Rendezvou [Verabredung] unter der Goulotine, bevor das Fallbeil fällt. Früher hatte man ja auch noch Anstand, Vernunft und Vaterlandsliebe. Was waren das für herrliche Zeiten.

Öffentliche Enthauptung auf dem Marktplatz und die neuen populistischen Medien übertragen den Spaß zur Volksbelustigung auf allen Kanälen. Endlich mal ein Abendprogramm, das den Leuten gefällt. Könnte man noch mit einer Wette und / oder Spendengala verbinden. (Spende für Massenausweisung.)

Könnte eine sehr beliebte Serie im deutschen Fernsehen werden und das Volk wählt stets die Kandidaten der neuen Show. Lustiges Promienthaupten in der Samstagabendshow mit Anders Breivig und Brenton Tarrant als Moderator. Let’s have fun! 😉

#FREIBURG: Ein halbes Jahr nach zwölffacher Vergewaltigung einer 18-jährigen Diskobesucherin in der Multi-Kulti-Perle des südlichen Schwarzwaldes hat die Polizei nun einen weiteren Verdächtigen festgenommen. „Lucky 13“ sagt man doch, oder wie heißt es in diesem Roman von Alexandre Dumas noch gleich? [5]

„13 kleine Muskeltiere die gingen hintern Busch,

Zwölfe warn schon fertig,

Der Letzte macht noch wusch!

EINE FÜR ALLE – ALLE FÜR EINE!“

[5] Gruppenvergewaltigung in Freiburg: Polizei nennt grausame Details der Tat

Denn aktuellem Ermittlungsstand nach könnte die junge Frau dabei unter dem Einfluss von Drogen gewesen sein. „Sie hat vermutlich Ecstasy konsumiert“, so Mächtel.

Außerdem wurde ihr ein offenes Getränk gereicht – möglicherweise mit K.o.-Tropfen. Aktuelle laufe die toxikologische Untersuchung.Der mutmaßliche Haupttäter, ein 21 Jahre alter Syrer, war schon zuvor als Intensivtäter bekannt. Er habe bereits mehrere Straftaten begangen.

Unter anderem wurde wegen schwerer Körperverletzung gegen den Mann ermittelt, zwei Mal wegen Straftaten mit Sexualbezug. Besonders heftig: Er soll 2017 schon einmal an einer gemeinschaftlichen Vergewaltigung beteiligt gewesen sein, damals in seiner Wohnung. >>> weiterlesen

Meine Meinung: Wer sich mit solchen Leuten abgibt, trägt selber eine Mitschuld. Die größte Schuld aber tragen die rot-grün versifften Lehrer, Eltern,  Politiker, Kirchen, Medien, Flüchtlingsorganisationen und andere verantwortungslose Multikultiidioten, die die jungen Mädchen und Frauen nicht vor solchen Gefahren warnen, sondern sie sogar noch in die Arme dieser skrupellosen muslimischen Kriminellen treiben. >>> weiterlesen

#VIPS: YOUTUBE-Stars Bibi und Bubu verraten den Namen ihres Babys. Wie lange haben wir darauf gewartet? Jetzt endlich! Aber ich wusste ihn schon vorher: YOUPORN!
Feddich
ELMI (Der D´Artagnan [Kapitän der Musketiere] des Abendlandes)
Elmis moinbrifn am 10.4.19

#PREETZ: Zweifache Mutter in Schleswig-Holstein durch Afghanen hingemetzelt. Vermutlich wars wieder die Lieblingssportart der Glücksritter. Messer-Dating! Ist aber nur eine Vermutung, denn die Polizei hält sich bedeckt [war ein Afghane]. Also wenn’s nach mir ginge, wäre der Tag, ab dem kein Flüchtling mehr unser Land betritt, ein grandioser Tag.

#ENTEIGNUNG: Kann es sein, dass Enteignungen von Wohnungen im Endeffekt nur dazu dienen, dass man über Wohnraum bestimmen kann, den man dann für Zugereiste zur Verfügung hätte, wenn’s hart auf hart kommt? Zuzutrauen wäre es den Dünnbrettbohrern in Berlin! [6]

[6] Meine Meinung: Blick in die Zukunft:

Die Mieten steigen infolge der Wohnungsnot und die Deutschen finden keine bezahlbare Wohnung. Dies wird sich in Zukunft auf Grund der immer noch bestehenden Masseneinwanderung noch weiter verschärfen.

Jedes Jahr kommen etwa 200.000 Migranten nach Deutschland, so dass wiederum 200.000 Wohnungen durch die öffentliche Hand an Migranten vergeben werden. Jeden Monat kommen etwa 15.000 Migranten nach Deutschland, das entspricht einer deutschen Kleinstadt.

Den Deutschen fehlen jedes Jahr also 200.000 Wohnungen, die an Migranten vergeben wurden. In fünf Jahren sind das 1 Millionen Wohnungen die fehlen und die Mieten steigen infolge der Wohnungsnot noch weiter an. Eine Frage von Angebot und Nachfrage. Entsprechend steigt ebenfalls die Kriminalität.

In einigen Jahren, wenn der Globale Migrationspakt richtig greift, kommen jedes Jahr nicht Hunderttausende Migranten nach Deutschland, sondern Millionen. Wie lange soll das gut gehen? Die Migranten, die dann nach Deutschland kommen, werden nicht darauf warten, bis man ihnen eine Wohnung vermietet, denn es gibt keine Wohnungen für sie, die man vermieten könnte.

Deshalb werden sie in Gruppen auftreten und gewaltsam Wohnungen besetzen und die deutschen Mieter rauswerfen. Natürlich werden sie keine Mieten zahlen. Dann können die wohnungslosen Deutschen sehen, wie sie ohne Hab und Gut auf der Straße leben.

Den Rest besorgen möglicherweise die Grünen, die die Wohnungsunternehmen enteignen, was dazu führt, dass diese sich aus dem Wohnungsmarkt zurückziehen und keine neuen Wohnungen mehr gebaut werden. Die bestehenden Wohnungen werden nicht mehr renoviert und zerfallen zusehend, denn wer befürchten muss enteignet zu werden hütet sich vor Investitionen. So funktioniert grün-sozialistische Wohnungsbaupolitik.

Es gibt nur eine Lösung für dieses Problem, aber die wird aus Gründen der politischen Korrektheit nicht ausgesprochen. Diese Lösung lautet, sofortige Ausweisung aller illegalen und kriminellen Migranten und der Migranten, die nicht willens und in der Lage sind für ihren eigenen Lebensunterhalt zu sorgen. Geschieht dies nicht endet es in einer Katastrophe, in einem blutigen Bürgerkrieg.

Sehr gutes Video über die Enteignung: In eine paar Jahren sind ohnehin keine Wohnungen mehr zur Verfügung. Dann bilden die Migranten Gruppen und enteignen die Wohnungen selber, in dem sie die Deutschen aus ihren Wohnungen vertreiben.

Video: Charles Krüger: Enteignungen: Wie das rot-rot-grüne Berlin den Wohnungsmarkt zerstören wird! (14:20)

#GRÜNLINKS: Wenn man sich so diese [grünversifften] Nasen im Bundestag anschaut, dann kommt man zwangsläufig zu der Erkenntnis, dass uns nur noch eines retten kann: KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

#FLUCHT: Jetzt wird’s eng! NGO´s und selbsternannte Flüchtlingsräte rufen zu illegalem und kriminellem Bürgerasyl auf! Da fallen dann Sätze wie: „Wir werden Platz machen für afghanische Flüchtlinge, in unseren Wohnungen und notfalls die Menschen verstecken!“ [7]

Mal abgesehen davon, dass man diesen Vorgang unter „krimineller Solidarität“ einordnen könnte, hätte ich eine Bitte an diese retardierten [abschiebungs-verhindernden] Asyl-Fetischisten: Nehmt den Mokka-Hallodris, die euch so heilig sind, dann wenigsten die Messer ab! DANKE!

[7] Meine Meinung: Ich wäre sehr dafür, dass die illegalen Migranten bei den rot-grünen Bessermenschen untergebracht werden. Sie dürfen die dann auch gerne versorgen. Möglicherweise missbrauchen die Migranten ihre Frauen und Töchter und werfen die rot-grünen Pappnasen aus der Wohnung.

Oder die Gutmenschen erwachen vielleicht doch noch aus ihrem Multikultiwahn, falls sie ínzwischen nicht erstochen und ausgeraubt wurden, und erkennen, dass doch nicht alle Kulturen gleich sind und schmeißen die Migranten wieder aus ihrer Wohnung. Erkennen kann so einfach sein. Wieder ein paar neue AfD-Wähler dazugewonnen.

#FREIBURG: Gute Nachricht für alle Ziegen und andere Wirbeltiere. Der Vollhonk aus Eritrea, der 2017 im Mundenhof im Stall 2 Ziegen und 3 Schafe vergewaltigt hat, sitzt jetzt 3 Jahre im Knast. Ihr könnt also in Ruhe grasen, vorausgesetzt der Typ hat nicht noch einen Bruder [im Geiste]!

Feddich

ELMI (Do-Re-Mi +++ So-Do-Mi)

Elmis moinbrifn am 11.4.19

#ALARM: In Griechenland wartet die nächste rein maskuline Bereicherungswelle in Camp David Klamotten auf ihren Durchmarsch ins gelobte Balla-Balla-Land der Chromosom-schwachen Flüchtlingsräte. Griechische Polizei wird massiv angegriffen und unter „Allahu Akbar“ Rufen erheblich verletzt. Ursache: Ein von Schleppern gestreutes Gerücht, die Balkan Route sei wieder offen! Ich glaube, das hört erst wieder beim nächsten Kreuzzug auf! Und an den glaubt mittlerweile keiner mehr.

Video: Angela Merkel (CDU) lehnt eine Grenzsicherung erneut ab (02:50)

#VERARSCHE: Achtung, folgende Nachricht könnten Teile der Bevölkerung massiv verunsichern! Ein Afghane hatte zunächst in der Slowakei Asyl beantragt, dann flüchtete er nach Deutschland. Dort sollte er zurückgeschoben werden und kam in Abschiebehaft.

Er entzieht sich seiner Rückführung in die Slowakei und flüchtet ins Kirchenasyl. Dort wartet er die 6 Monats- Frist nach „Dublin 2“ ab. Jetzt muss ihn die Slowakei nicht mehr zurücknehmen. Nun klagt er in Deutschland auf Schadensersatz wegen der zeitweisen Abschiebhaft! THIS IS NO JOKE!

Er wird gewinnen, jede Wette. Das Ganze hätte von Loriot sein können unter dem Motto: „Wo laufen sie denn, ja wo laufen sie denn hin?“ [8]

[8] Meine Meinung: Man sollte den Afghanen mit der ganzen kirchlichen Asylmafia zwecks Auspeitschung nach Afghanistan zurückschicken.

#JUSTIZ: In Sachsen dürfen auch geistig Behinderte bei der anstehenden Kommunalwahl Ende Mai wählen! Die Frage ist: „Wer führt ihnen den Stift?“ Und vor allem wie schreibt man CSU? [9]

[9] Meine Meinung: Sind nicht mindestens 85 Prozent der deutschen Wähler geistig behindert?

#NRW: MOERS-MESSER-MORD-im Moulin Rouge! Eine Prostituierte stirbt, ihre Kollegin schwer verletzt! Täter stellt sich. Es war diesmal ein rumänischer Messer-Michael und fällt in der Statistik unter „Deutscher Täter“

#MIAMI: Ui, das ging daneben! Neuer Polizeihund in den USA sollte „ROMMEL“ [deutscher Wehrmachtsgeneral]heißen. Großer Shitstorm für den Sheriff. Das wäre ja voll Nazi und so! (Es gibt auch linke Deppen dort – und zwar jede Menge) Jetzt musste der Hund umbenannt werden, er heißt jetzt „ADDI“ [Spitzname des Gröfaz]. Dem Hund isses völlig schnupper!

Feddich

ELMI (BLONDIE-TRAINER)

Elmis moinbrifn am 12.4.19

#VOLLBANANE: Rückblick 2018! Freiburgs Polizeipräsident Bernhard Rotzinger schlug zum Schutz vor Vergewaltigungen vor: „Frauen sollten abends keinen Alkohol mehr trinken!“ War mir völlig entgangen. Ich hoffte inständig, dass es eine Fake-Meldung war. Absolut krank!

Stimmt aber tatsächlich. In Freiburg wundert mich aber schon lange nichts mehr. Was solls, KO-Tropfen entfalten auch im stillen Wasser ihre gewünschte Wirkung. Auf drei KO-Tropfen kommen in der Breisgau-Perle des rabiaten Gang-Bangs im Durchschnitt dreizehn nicht ausreisewillige Nutzer! [10]

[10] Meine Meinung: Vielleicht sollte Freiburgs Polizeipräsident keinen Alkohol mehr trinken, dann kommt er auch nicht auf solche Schnapsideen.

#HESSEN: Die Stadt Wiesbaden bekommt erste Waffenverbotszone! Leider gibt es den Hinweis nur auf Deutsch und nicht auf Arabisch, Afghanisch oder Kuffnukkisch. Da geht einem doch glatt das Insektenspray in der Hosentasche auf!
#BREXIT: Hab ich es nicht gesagt? Der Brexit wird verschoben auf Halloween 2019. Dann wird er nochmal verschoben auf den St.Patrick-Nimmerleinstag 2049. Ich glaube, die meisten schwarzen Löcher befinden sich nicht im Universum, sondern in Brüssel. Möge diese Kack-EU sich bitte schnell versenken! Ab der nächsten Finanzkrise gibt’s richtig Spaß. Doppelschwör.
#FURZROYAL: Der Baby-Countdown für Herzogin Renault-Meghan und Prinz Harry läuft streng nach Protokoll.
Aber, und nun müsst ihr stark sein, keine minutiöse Berichterstattung, kein Medienzirkus, keine Raumzeitkrümmung und Nahaufnahmen vom Muttermund und des Ereignishorizonts. Und wäre das noch nicht genug, auch kein Hinweis, wo die Geburt stattfinden soll. Das gibt den Royals die Zeit, im Notfall das Kind heller zu schminken! Ganz schön ausgebufft, diese Queen!
#POLITIK: Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen rechnet mit Merkels Flüchtlingspolitik ab. Das Ganze wäre ein einziges Fiasko und würde sich in diesem Jahr wiederholen. Oha, da wäre ich jetzt nie draufgekommen. Möge die Macht mit uns sein.
Feddich
ELMI (Raum-Zeit-Krümmungsexperte OBI MITKNOBI)
Elmi der Entdecker des ersten irdischen Schwarzen Loches
Elmi am 13.04.2019
schwarzes_loch
Ich will mich ja nicht aufdrängen, aber heute ist mir eine Sensation gelungen. Ich habe ein schwarzes Loch nur mit dem Handy fotografiert. Vielleicht kann ich jetzt dem dicken Kind aus Malmö [Zopf-Greta] den Nobel-Preis streitig machen! [11]
[11] Meine Meinung: Komisch, mein “Schwarzes Loch” ist bunt. Liegt das vielleicht an der “Buntwäsche”?
Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.

Video: Fellner! Live: Sebastian Bohrn-Mena vs. Gerald Grosz (34:53)

6 Mrz

Video: Fellner! Live: Sebastian Bohrn-Mena vs. Gerald Grosz (34:53)

Wolfgang Fellner unterhält sich am 05.03.2019 mit  Gerald Grosz und dem Sozialdemokraten Sebastian Bohrn-Mena über die  Abschaffung des christlichen Religionsunterichts in den Schulen, über Sicherungshaft, die Schubhaft, sowie über die Einführung des Karfreitag und die Abschaffung des 1. Mai.

Weiter geht es um die Rücknahme europäischer bzw. österreichischer / deutscher IS-Terroristen, die sich in Syrien der islamischen Terrormiliz angeschlossen haben und um den Auftritt von schwulen und aidskranken Conchita Wurst auf dem Wiener Opernball. Die Wurst wurde übrigens vom österreichischen Justizminister Josef Moser eingeladen. Siehe hierzu auch das Video von Martin Sellner.

Video Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) spricht über die Sicherungshaft (27:52)

Video Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) spricht über die Sicherungshaft (27:52)

Video: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Vizekanzler Heinz-Christian Strache FPÖ), Justizminister Josef Moser (ÖVP) und Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) sprechen über die Sicherungshaft, über die Einführung des Ethikunterrichts an Schulen, über das neue Konsulargesetz, über den Dopingmissbrauch im Sport. Man will IS-Terroristen die konsularische Hilfe im Ausland verweigern, falls sie versuchen, wieder nach Österreich zurück zu kehren.

Leider verstehe ich nicht so recht, warum es an den österreichischen Schulen Ethikunterricht geben soll, wenn die Muslime, wenn ich das richtig verstanden habe, weiter ihren Islamunterricht besuchen dürfen, wo sie im Sinne des Islam permanent radikalisiert werden. Ethikunterricht hätte eigentlich nur dann Sinn, wenn man den Islamunterricht durch den Ethikunterricht ersetzen würde, denn die muslimischen Schüler brauchen den Ethikunterricht nicht besuchen, wenn sie am Islamunterricht teilnehmen. Was hat man sich dabei gedacht?

Der Ethikunterricht gilt praktisch nur für die Schüler, die nicht am christlichen Religionsunterricht teilnehmen. Wenigstens bekommen die linken Religionshasser, die sich sonst vor dem Religionsunterricht gedrückt hätten, dann hoffentlich ein paar ethische und moralische Ratschläge mit auf dem Weg, denn die können sie dringend gebrauchen.

Bei dem Vorfall in Dornbirn (Vorarlberg), der wiederholt in dem Video erwähnt wird, handelt es sich um das Tötungsdelikt des 34-jährigen arbeitslosen türkischen Asylbewerbers Sonor O., der den 50-jährigen Leiter des Sozialamtes in Dornbirn, Alexander A., durch einen Messerstich in den Hals getötet hat.

Siehe auch:

Video: Lydia Funke (AfD, Landtag, Sachsen-Anhalt): DIE GRÜNEN vernichten hektarweise Waldflächen (12:32)

Video: Bernd Gögel (AfD, Baden-Württemberg): Die Ordnung in Deutschland wurde 2015 beendet! (04:59)

Friedrichshafen: 16-Jährige mutmaßlich von einem Türken (21) niedergestochen

Frankreich brennt: Es lebe die afro-islamische Gewalt

Video: Auf eine Melange: Martin Sellner und Martin Lichtmesz über postmoderne Isisbräute, Dschihadisten, Pepe-Gate und linke Faschisten (78:46)

Video: Die Woche COMPACT: Verschwiegene Migration, Heißer Empfang für Merkel (19:51)

Video: Katia Wagner (Krone)#brennpunkt: Asyl, Mord und Dekadenz (60:56)

3 Mrz


Video: Katia Wagner #brennpunkt: Asyl, Mord und Dekadenz (60:56)

Abschiebung von Tätern, härteres Asylrecht – was darf der Innenminister wirklich? Der österreichische Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) war am Mittwochabend zu Gast bei Katia Wagner. In der Diskussion um härtere Gesetze legte er mit einem Plädoyer für hartes Durchgreifen, das angesichts der Kriminalstatistik dringend nötig sei, nach.

Der FPÖ-Minister pochte darauf, „kriminelle Karrieren“ von einem Diebstahl bis zum Mord von vornherein zu verhindern. Man habe gesehen, dass kriminelle Karrieren erst in Österreich entstünden – diese „Kette“ müsse man unterbrechen. Einmal mehr im Visier hat Kickl besonders Asylwerber. „Wenn es uns gelingt, diese Gewalttäter früh genug aus dem Verkehr zu ziehen, dann bleibt uns am Ende Mord und Totschlag erspart. >>> weiterlesen

Katia Wagner (Krone) diskutiert mit folgenden Gästen:

• Innenminister Herbert Kickl (FPÖ)

• Josef Cap (SPÖ)

• Ilan Knapp, Professor für Wirtschaftspädagogik

• Autor Omar Khir Alanam, Flüchtling aus Syrien

Siehe auch:

Verfassungsschutz außer Rand und Band: Verfassungsschutz-Mitarbeiter sollen Kontakte zur AfD verboten werden

Video: Dr. Nicolaus Fest: Verfassungs-Chef Thomas Haldenwang ist nun selbst ein Prüffall (05:03)

Video:Muslimische Gewalt: Die tickende Zeitbombe an deutschen Schulen! (08:10)

Elmar Hörig: Greta Humbugs Schulstreik in Hamburg

Antwerpen ist gefallen, mehr Eingwanderte als Belgier

Video: Muslimische Gewalt: Die tickende Zeitbombe an deutschen Schulen! (08:10)

2 Mrz


Video: D.Patriot Die tickende Zeitbombe an deutschen Schulen! (08:10)

Video: D.Patriot: Schweden am Ende (19:44)


Video: D.Patriot: Schweden am Ende (19:44)

Video: D.Patriot: Dänemark räumt auf vorbei mit Asyl! (16:29)


Video: D.Patriot: Dänemark räumt auf vorbei mit Asyl! (16:29)

Siehe auch:

Elmar Hörig: Greta Humbugs Schulstreik in Hamburg

Antwerpen ist gefallen, mehr Eingwanderte als Belgier

Video: Pressefoyer mit Herbert Kickl (FPÖ) und Staatssekretärin Karoline Edtstadler (ÖVP) am 14.02.2019 (28:31)

Video: Martin Sellner: Ein Ostseeschloss, Bierjungen, und zerbrochenes Glas (21:22)

Björn Höcke (AfD): Familiennachzug völlig entglitten – 36.000 Anträge in deutschen Botschaften

Schweden: Gewalt, Drohungen und Erpressung durch Migranten sind in schwedischen Krankenhäusern normal

Jan Fleischhauer: “Die Grünen sind schuld am Insektensterben”

Dänemark erreicht neuen Tiefstwert bei Asylanträgen

21 Feb

Vietnamese_Hibiscus

By Nguyễn Tấn Phát – Hibiscus – CC BY-SA 3.0

Kaum noch einer will Asyl in Dänemark beantragen. Dänemark reformierte sein Asylrecht und beschränkte entsprechende Sozialleistungen. Jetzt erreichte die Zahl der Asylanträge den niedrigsten Stand seit 20 Jahren. Nur noch fünf von 1.000 Flüchtlingen in Europa kommen in dem skandinavischen Land an.

In Dänemark sank im vergangenen Jahr die Zahl der Asylanträge auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren. Nach Zahlen der europäischen Statistikbehörde Eurostat wurden 2018 nur noch 3.523 Anträge gestellt, von denen 56 Prozent als Asylberechtigte anerkannt wurden. Auf dem Höhepunkt der Asylkrise im Jahr 2015 waren es rund 21.000 Personen Anträge, die in dem Königreich einen Antrag stellten. Seitdem gingen die Zahlen zurück, insbesondere seit die Regierung einen migrationskritischen Kurs einschlug.

Die dänische Ausländerministerin Inger Stojberg von der liberalen Venstre-Partei bewertet den deutlichen Rückgang als Erfolg. »Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, nämlich, dass es der Regierung gelungen ist, es weitaus weniger attraktiv zu machen, Richtung Dänemark zu ziehen. Dass sich die Zahl an Asylbewerbern verkleinert hat, ist einer strammen Ausländerpolitik und gemeinsamen europäischen Initiativen zu verdanken.« Stojberg nannte hier auch die erschwerte Möglichkeit der Familienzusammenführung.

Aktuell beantragen von 1.000 Flüchtlingen in Europa nur noch fünf Asyl in dem skandinavischen Land. Dänemark zählt somit zu den Ländern, deren Zahl an Asylbewerbern am markantesten fällt. Stojberg wies kritische Stimmungen, sich vor einer Verantwortung bei der europäischen Flüchtlingsproblematik zu drücken, zurück: »Wir sind der Meinung, dass es notwendig ist, die richtige Balance zu finden, so dass wir eine gute und sichere Gesellschaft erhalten können.« Quelle

Sigmund schreibt:

Das Beispiel Dänemark zeigt dass die Anzahl der Einwanderer in die jweiligen Länden eben NICHT davon abhängt, ob die Länder Asylanten aufnehmen, sondern überwiegend, möglicherweise ausschließlich davon, wieviel Geld die Einwanderer in den Zielländern erhalten.

Und um der verlogenen Diskussion um Asylanten, Flüchtlingen oder Einwanderern die Grundlage zu entziehen zeigt das Beispiel Dänemark, dass nahezu alle Einwanderer ausschließlich darauf aus sind, sich in Europa wohl zu fühlen, und je mehr Geld sie bekommen, desto wohler fühlen sie sich.

Mit Asylrecht und (Kriegs)Flüchtlingen hat die sogenannte Asylpolitik Europas nicht das geringste zu tun.

Wolfram schreibt:

Dänemark hatte in den letzten Jahren seit Herbst 2015 ebenfalls große Probleme mit integrationsunwilligen, randalierenden jugendlichen Migranten aus dem gewalttätigen und listigen Kulturkreis unter dem Halbmond – wie es in Schweden, Frankreich und bei uns ebenfalls üblich geworden ist! Was haben die Dänen dagegen gemacht?

1. Sozialleistungen für Migranten drastisch gekürzt

2. die Migranten müssen ganz schnell arbeiten gehen und zur Sprachschule – gammeln sie herum, profilieren sie sich durch Fehltage usw. oder sind sie unwillig, dann wird sofort weiter gekürzt.

3. Wer herumrandaliert oder sein Messserchen zückt, wird in Dänemark ganz schnell weggesperrt oder abgeschoben.

Diese resolute und konsequente Haltung spricht sich unter den Migranten ganz schnell herum – und die Zuwanderungszahlen sinken rapide!

Das wäre in Deutschland schon seit 2015/16 ebenfalls möglich gewesen, als wir merken mussten, dass unsere blauäugige Willkommenskultur durch über eine Million Arbeits- und Integrationsunwilliger, eher "Facharbeiter" im Antanzen, Klauen, Einbrechen, Messerstechen, Körperverletzen, Kopftreten und Vergewaltigen, Passfälschen, Lügen, Sozialbetrügen in den Dreck gezogen wird!

Die unbewegliche, langatmige, multi-kulti-euphorische, naive, deutschenfeindliche Politik unserer Volksvertreter, die beim Erhöhen ihrer eigenen Diäten und Aufwandsentschädigungen ausgesprochen flink und flexibel zum eigenen Vorteil agieren kann! Das ist einfach nur widerlich! Diese weitgehend handlungsunfähige Regierung sollte geschlossen wegen Schädigung Deutschlands auf vielerlei Weise durch ihre unintelligente, bürgerfeindliche, ja staatsfeindliche Migrationspolitik zurücktreten!

Wer sein Land der Eroberung durch eine offensichtlich deutschen- christen- und juden-feindliche Kultur preisgibt, hat seinen Amtseid gebrochen und gehört eigentlich weggesperrt! Seit Herbst 2015 ist das Grundgesetz in wesentlichen Punkten der Gewaltenteilung lediglich noch Makulatur, weil die verschworene herrschende Polit- und Justiz-Riege es durch ihre ausgeklügelten Netzwerke und Seilschaften ausgehebelt haben!

Wir nähern uns mit großen Schritten einem totalitären, islamophilen (islamverliebten), neosozialistischen Oligarchiestaat, wo ein Politbüro II einer ganzen Nation auf der Nase herumtanzt!

Regina schreibt:

Es wird immer klarer, diese Neokommunistin Angela Merkel aus dem Osten will "ein anderes Volk". Sie strebt deshalb eine Umvolkung mit Schwarzafrikanern und moslemischen Migranten an. Und nur deshalb hält sie die Grenzen sperrangelweit offen.

Merkel ist die unfähigste Kanzlerin, die wir je hatten. Und als solche wird sie auch in die Geschichte eingehen. Andere Regierungen denken in erster Linie an die Interessen des eigenen Volkes. Merkel bemüht sich nur um das Wohlergehen, der von ihr eingeschleusten Migranten. Was wir DEUTSCHE wollen, das interessiert diese Neokommunistin in keiner Weise.

Video: Laila Mirzo: "Christen im Islam noch schlechter gestellt als Juden" (04:32)


Video: Laila Mirzo: "Christen im Islam noch schlechter gestellt als Juden" (04:32)

Laila Mirzo wuchs als Moslemin in Syrien auf und wurde dort durch den schulischen Koranunterricht streng islamisch erzogen. Der Judenhass saß ihr in allen Knochen, was ihr nach der Auswanderung nach Deutschland noch lange schwer zu schaffen gemacht habe. Aber das Christentum komme ihrer Einschätzung nach im Islam noch schlechter weg, denn Christen hätten nicht nur den „falschen“ Gott, sondern seine Dreifaltigkeit werde auch noch als verachtenswerter Polytheismus angesehen, wie sie im PI-NEWS-Interview beschreibt. >>> weiterlesen

Siehe auch:

Akif Pirincci: So entlarven sie den Klima-Schwätzer Christian Stöcker

Gegen die Machtergreifung der Barbaren

Österreich: Serie brutaler Überfälle durch Ausländer auf Jugendliche in Linz und Freistadt

Video: Martin Sellner: Nein Danke! Wir wollen keine ISIS-Rückkehrer in Europa (10:49)

Frühlingserwachen 2019 in Merkel-Deutschland – das blutige Messer-Wochenende

Video: Martin Sellner: Maaßens Botschaft: "Sagt eure Meinung!" – Patriotischer Widerstand in der CDU? (11:16)

Video: Hagen Grell: Ich habe einem Schwarzen KEIN Geld gegeben (16:50)

Klartext-Innenminister Herbert Kickl: Kein Asylantrag mehr auf österreichischem Boden!

24 Jan

Rothenburg_KlostergasseBy Berthold Werner – Rothenburg – Public Domain

Bayern ist FREI

Fünf Morde in 15 Tagen durch Migranten in Österreich. Auch Österreich leidet unter den Konsequenzen der Willkommenskultur von Weltuntergangssekten aus dem Piefke-Land.
Allerdings mit der Perspektive, daß Innenminister Kickl – ähnlich wie Salvini und Orban – die Faxen jetzt dick hat und andere Saiten aufspannt: eine funktionierende Zurückweisungskultur und Abschieds-Jodler für Schein-Asylanten.

Kein Asylantrag mehr auf Österreichischem Boden.  Rumms! Schnellverfahren – am Ende negativer Asylbescheid. Rumms!  Dir steht es frei zu gehen, aber Österreich ist nicht der Boden, auf dem du dich bewegst! Rumms!  Verkürzt, aber so haben wir es verstanden.  Und daher wundern wir uns auch nicht über die zahlreichen positiven Kommentare unter dem  Fellner- Interview. Österreich feiert seinen Klartext-Innenminister Herbert Kickl.

Beispielhafte Kommentare unter dem Video auf YouTube, Auszug:

Ursprünglichen Post anzeigen 223 weitere Wörter

Tulln (Österreich): Fünfte tödliche Bluttat 2019: Mazedonischer Ehemann tötet Ehefrau durch mehrere Stiche in den Hals

23 Jan

Colmberg_BayernBy Simon Koopmann – Colmberg, Bayern – CC BY-SA 2.0 de

Die nächste tödliche Bluttat erschüttert Österreich: Eine 32 Jahre alte Frau – Mutter zweier Kinder – ist am Montag im niederösterreichischen Tulln auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt gestorben, nachdem sie mutmaßlich von ihrem mazedonischem Ehemann (mit albanischem, also muslimischem, Background (Minute 33:00)) attackiert worden war.

Das Opfer erlitt mehrere Stiche in den Hals und starb noch an Ort und Stelle – ein Dolch, die mutmaßliche Tatwaffe, wurde sichergestellt. Der 36 Jahre alte Verdächtige konnte festgenommen werden. Er stammt wie seine Ehefrau aus Mazedonien. >>> weiterlesen

Video: Österreich: Herbert Kickl sieht nach Frauenmorden “akuten Handlungsbedarf” (10:05)

Innerhalb von wenigen Tagen wurden in Österreich vier (jetzt fünf) Frauen ermordet. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) gab nun die Einrichtung einer Arbeitsgruppe bekannt, die sich speziell mit Mordfällen an Frauen auseinandersetzt. Dabei wird auch darüber nachgedacht kriminellen Migranten das Asylrecht zu entziehen.


Video: Österreich: Herbert Kickl sieht nach Frauenmorden “akuten Handlungsbedarf” (10:05)

Video: Norbert Kleinwächter (AfD): Deutsch-französischer "Freundschaftsvertrag" – Deutschland bezahlt, Frankreich schafft an! (05:28)


Video: Norbert Kleinwächter (AfD): Deutsch-französischer "Freundschaftsvertrag" – Deutschland bezahlt, Frankreich schafft an! (05:28)

Randnotiz:

Epochtimes: Videos des Tages (22.01.2019): Adidas-Chef kritisiert Merkel – Italien: „EU sollte Frankreich sanktionieren“ – Antifa umzingelt AfD-Stand in Dresden, Polizei lässt die Antifa gewähren (11:14)

Bad Salzungen (Thüringen): 17-Jähriger auf seinem Heimweg von mehreren Ausländern angegriffen und bewußtlos geschlagen (insuedthueringen.de)

Siehe auch:

Video: Berlin: Mann beleidigt und attackiert Polizisten in der Berliner U-Bahn (00:37)

Ochtrup: Flüchtlingshelfer in NRW von afghanischem Flüchtling mit 6 Messerstichen erstochen, Freispruch für Täter

Video: Die Woche COMPACT: Vetternwirtschaft im Verteidigungsministerium (18:53)

Sachsen bekommt hundert Willkommens-Kitas für Flüchtlingsfamilien

Michael Klonovsky: Was ist, wenn die vermeintlichen „Verfassungsschützer“ verfassungsfeindlich sind?

Gibt der Verfassungsschutz „geheime“ Unterlagen an die Mainstreammedien weiter?

Video: Jörg Meuthen: Orban wäre hochwillkommen! (37:38)

29 Dez


Video: Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD): Orban wäre hochwillkommen! (Folge 4) (37:38)

Zahlreiche Fragen an den AfD-Spitzenkandidaten Prof. Dr. Jörg Meuthen zur Europawahl im Mai 2019 sind über die Sozialen Medien eingegangen und wurden ihm von Moderator Hans-Hermann Gockel  vorgelegt. Dabei ging sowohl um europapolitische Themen wie den UN-Migrationspakt, die Zukunft des Euro und die Target-Salden.

Es ging auch um die Frage nach einen Zusammenschluss patriotisch-freiheitlicher Kräfte nach der Europawahl im Mai 2019, als auch um Dinge wie Migration allgemein, die Sicherheit der Renten, die Rolle von NGOs wie der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die Ausrichtung der AfD, die aktuelle Lage in Frankreich (Gelbwesten) und, und, und…

Video: Prof. Stefan Sell (Armutsforscher): "Gehirnwäsche, die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben" (10:02)


Video: Prof. Stefan Sell (Armutsforscher): "Gehirnwäsche, die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben" (10:02)

Ausschnitte aus der WDR-Sendung „Ihre Meinung“ mit Bettina Böttinger, die am 11.05.2016 live gesendet wurde, mit Armutsforscher Prof. Dr. Stefan Sell (Uni Koblenz), der Tacheles redet. Thema der Sendung war, „Geht es in NRW noch gerecht zu?“. Die ganze Sendung kann beim WDR angesehen werden.

Video: Miro Wolsfeld (@Unblogd): Normaler Wahnsinn: Köln rüstet sich für Silvester (03:29)


Video: Miro Wolsfeld (@Unblogd): Normaler Wahnsinn: Köln rüstet sich für Silvester (03:29)

Hier die Seite der Frauen von 120 Dezibel – Der wahre Aufschrei, die Miro in seinem Video anspricht, hier ihre Facebook-Seite.

Randnotizen:

Papst Franziskus: Kein Asyl für verfolgte Christin Asia Bibi – aber Moslems willkommen (unzensuriert.at)

Trump droht mit Schließung der Grenze zu Mexiko, sollten ihm die Sozis (Demokraten) das Geld für den Bau einer Mauer verweigern (focus.de)

Siehe auch:

Österreich: Fahrgäste im Zug mit Klappmesser attackiert

Eschweiler (NRW): Immigrant prügelt Busfahrer ins Krankenhaus

Frankreich: Gelbwesten: Christophe Chalençon: „Wir werden im Januar 2019 in den Bürgerkrieg ziehen“

Seyran Ates, eine Moscheesteuer und ein „reformierter Islam“ – gut gemeint oder Selbstbereicherung?

Karl Lauterbach (SPD) sieht Zusammenhang zwischen Vulkanausbruch in Indonesien und deutschen Klimasündern

Seyran Ates, eine Moscheesteuer und ein „reformierter Islam“ – gut gemeint oder Selbstbereicherung?

Berlin: Selbstmord oder Mord? – Islamkritikerin tot in ihrer Wohnung aufgefunden

25 Dez

Screenshot-Arpita-Roychoudhury

In Berlin-Gesundbrunnen wurde vor wenigen Tagen die Leiche von Arpita Roychoudhury in ihrer Wohnung entdeckt. Die 23-jährige Islam-Kritikerin und Bloggerin hatte zuvor mehrfach Todesdrohungen von Muslimen erhalten. Die Umstände ihres Todes sind noch ungeklärt.

Die aus Bangladesch stammende Tamalika Singha, die unter dem Pseudonym Arpita Roychoudhury bekannt war, flüchtete im vergangenen Jahr vor den Korangläubigen in ihrer Heimat nach Deutschland. Unterstützung bekam sie dabei vom bekannten P.E.N Autorenclub, der ihr laut Daily Bangladesh ein Stipendium gewährte. >>> weiterlesen

Kfx schreibt:

Wo ist in diesem Land die Menschlichkeit geblieben? Und jetzt ist wieder jeder, der für die getötete Frau eine Mahnwache organisiert, ein Nazi. Vor zwanzig Jahren schlug mein Herz auch noch links. Heute wünsche ich allen Linken, Grünen, etc. nur noch die Pest an den Hals. Mögen sie an ihrer Ideologie ver… Eine islamkritische junge Frau, die im Shitholecountry Deutschland Zuflucht gesucht hat, wird ermordet. Ich habe für dieses Drecksland und all den Politikern -, Polizeiapparat-, und Justizdreckspack nur noch Verachtung übrig. Was ist nur aus diesem Land geworden? Ich schäme mich abgrundtief!

Meine Meinung:

Geht mir genau so. Wer heut noch links ist, ist entweder total ungebildet, psychisch krank oder wahnsinnig.

Norbert schreibt:

2019 wird ein Jahr mit sehr vielen erstochenen, geschächteten und vergewaltigten europäischen Frauen. Da könnt ihr Gift drauf nehmen.

Österreich erwägt Gesetzesänderung: Kein Asyl für Flüchtlinge, die mit Schleppern kommen

Trifolium_stellatumBy © Hans Hillewaert – Sternklee – CC BY-SA 3.0

Hilfe von Schleppern auf dem Weg nach Europa soll künftig in Österreich zum negativen Asylbescheid führen. Das will zumindest der österreichische Innenminister. Wie ein Nachweis konkret erbracht werden soll, ließ er offen. Gesetze sollen noch adaptiert [geändert, angepasst] werden.

Der Kampf gegen Migration war im ersten Jahr das Hauptthema der neuen Regierung in Österreich. Internationale Aufmerksamkeit erreichte die Koalition aus konservativer ÖVP und rechter FPÖ oft mit Plänen wie Kürzung der Sozialleistungen bei fehlenden Deutschkenntnissen oder erwogener Ausgangssperre nach 22 Uhr in Flüchtlingsheimen.

Kurz vor dem Jahresende gibt es nun eine neue Nachricht, die wieder für Gesprächsstoff sorgt. Der österreichische Innenminister Herbert Kickl will Flüchtlingen, die mit Hilfe von Schleppern nach Europa gelangt sind, in Österreich kein Asyl gewähren. Der FPÖ-Politiker will hierzu die notwendigen Gesetze adaptieren. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ich würde einfach die Beweislast umkehren. Jeder Migrant hat zu belegen, wie er ins Land gekommen ist. Kann er das nicht, erhält er kein Asyl. Und ohne gültige Papiere würde ich ihn gar nicht erst ins Land lassen. Außerdem würde ich den Migranten höchstens sechs Monate oder 1 Jahr lang soziale Leistungen gewähren. Dann muss er für seinen eigenen Lebensunterhalt sorgen oder wieder auswandern. Das ist besser für die Integration und Sprachkurse braucht er dann auch nicht, denn die Sprache lernt er in seiner beruflichen Tätigkeit. Niemand sollte darauf hoffen dürfen ein Leben lang Sozialleistungen zu erhalten.

Video: Paris: Am 22. Dezember gab es auch wieder Proteste der "Gelbwesten": Polizist zieht seine Waffe – Festnahmen bei den „Gelbwesten“ (02:26)

paris_waffeVideo: Paris – Polizist zieht Waffe bei Protest der Gelbwesten (02:26)

In Frankreich hat es am Samstag wieder an zahlreichen Orten Proteste der „Gelbwesten“ gegeben. Es gingen aber weniger Menschen auf die Straße als an den vergangenen Wochenenden, wie der Radionachrichtensender Franceinfo berichtete. In Paris demonstrierten gegen 11 Uhr demnach rund 800 Menschen. Allein in der Hauptstadt Paris sollen 65 Menschen festgenommen worden sein, unter ihnen auch einer der Wortführer der Bewegung, Éric Drouet. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Mir scheint, die Gewalt schaukelt sich gegenseitig hoch. Sie schaukelt sich auch deswegen hoch, weil Emmanuel Macron am liebsten alles so lassen möchte, wie es ist. Er ist in Wirklichkeit gar nicht bereit auf die Forderungen der Gelbwesten einzugehen. Deshalb sollte man die Proteste weiter führen, aber friedlich. Andererseits habe ich das Gefühl, dass die Politik nur reagiert, wenn die Proteste mit entsprechender Militanz durchgeführt werden.

Alles, was die Eliten nämlich interessiert sind die eigenen Privilegien, die sie nicht verlieren möchten. Aber hätte man das nicht alles schon vor den Wahlen wissen können? Warum wählt man erst einen Blender wie Macron, der in Wirklichkeit weder willens noch in der Lage ist Probleme zu lösen? Er hat nämlich keinen Arsch in der Hose, wie Matteo Salvini in Italien. Mir scheint Macron ist eher ein Muttersöhnchen.

War es bei den britischen Premiers David Cameron und Theresa May nicht genau dasselbe? Sie drücken sich die wahren Probleme des Landes anzupacken. Sie lassen sich lieber weiter islamisieren, statt den Islam energisch zu bekämpfen und die Muslime aus dem Land zu weisen. Und ich habe nicht das Gefühl, dass Theresa May den Brexit wirklich durchsetzen möchte. Und Angela Merkel ist die Schlimmste von allen. Sie öffenet alle Tore für die Massenmigration nach Deutschland. Dafür werden wir noch einen hohen Preis bezahlen.

Randnotizen:

Kardinal Reinhard Marx: Deutschland hat Fürsorgepflicht auch für abgeschobene Asylbewerber – Aber zu den von Muslimen verfolgten und getöteten Christen sagt er kein Wort – Der Pfaffe soll einfach sein Maul halten

Merkels Integrationsbeauftragte Anette Widmann-Mauz (CDU) verschickt Weihnachtskarten ohne Weihnachten (afd.de)

Siehe auch:

Video: Junge Freiheit-TV-Jahresrückblick 2018 (52:57)

Video: Sven Liebich: Das ganze System Merkel muss weg (11:46)

Islam: Welches Blutbad kommt da noch auf uns zu?

Video: Stefan Räpple (AfD) aus dem baden-württembergischen Landtag geworfen (01:48)

Immunität aufgehoben: Staatsanwalt ermittelt wegen Blockiérung der Frauendemo in Berlin gegen sechs grüne und linke Abgeordnete

Blinde Naivität ist eine Einladung an den Tod

%d Bloggern gefällt das: