Tag Archives: Dänemark

Irland, Großbritannien, Israel, Spanien, die Türkei und Dänemark lockern die Covid-19-Maßnahmen oder heben sie auf

22 Jan

corona-ende

In Irland erkrankten nur wenige ernsthaft an Omikron. Irland wird am Samstag (21.01.2022) fast alle Covid-19-Beschränkungen aufheben.

Irland hatte erst letzte Woche die zweithöchste COVID-19-Inzidenzrate in Europa, aber auch eine der höchsten Auffrischungsimpfungen des Kontinents, was dazu beigetragen hat, dass die Zahl der schwer Erkrankten weit unter dem früheren Höchststand liegt.

„Wir haben den Omicron-Sturm überstanden“, sagte Martin in seiner Fernsehansprache am Freitag, in der er sagte, dass die Auffrischungsimpfungen die Situation im Land „völlig verändert“ hätten.

Das Land gehörte zu den Ländern in der Europäischen Union, die am vorsichtigsten mit den Risiken von COVID-19 umgingen und einige der am längsten geltenden Reise- und Aufenthaltsbeschränkungen einführten.

Auf Anraten der Gesundheitsbehörden hat die Regierung jedoch beschlossen, dass Bars und Restaurants nicht mehr um 20 Uhr schließen müssen – eine Einschränkung, die Ende letzten Jahres, als die Omicron-Welle zuschlug, eingeführt wurde – und auch nicht mehr von den Gästen einen Impfnachweis verlangen müssen.

In den Sport-, Kultur-, und Kunsthallen und auf den Sportplätzen gibt es keine Beschränkung der Anzahl der Besucher mehr, so dass bei der Rugby-Meisterschaft am 5. Februar in Dublin an dem sechs Nationen teilnehmen, mit vollen Rängen gerechnet wird.

Das Tragen von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften wird aber noch bis Ende Februar vorgeschrieben sein.

https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/ireland-set-rapidly-drop-almost-all-covid-19-restrictions-2022-01-21/

Großbritannien beendet Covid-Maßnahmen: Keine Impfnachweise, keine Maskenpflicht

Schon seit Donnerstag sollten keine Masken mehr in Klassenräumen verlangt werden. Auch anderswo sollen Masken nicht mehr Pflicht sein, sondern eine private Entscheidung jedes Einzelnen.

„Die Regierung ruft ab jetzt auch nicht mehr dazu auf, von Zuhause zu arbeiten. (Homeoffice)“ Die in Teilen der Tory-Partei verhassten Impfnachweise, gegen die etliche Abgeordnete im Dezember rebelliert hatten, sollen ab Mitte nächster Woche ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Der britische Premierminister geht noch weiter: Johnson will die verpflichtende Isolierung für Corona-Infizierte in England in naher Zukunft vollständig abschaffen.

https://www.focus.de/gesundheit/news/selbst-die-maskenpflicht-faellt-die-spinnen-die-briten-epidemiologe-sagt-wie-riskant-johnsons-exit-strategie-ist_id_41278654.html

Israel, Spanien und die Türkei lockern Maßnahmen

Die Omikronwelle hat Israel, den früheren Impfweltmeister, mit voller Wucht erfasst. Das Merkwürdige daran: Wer in diesen Tagen durch die Straßen israelischer Städte spaziert, spürt kaum etwas davon.

Gewiss, hier und da fällt Unterricht oder Kinderbetreuung aus, weil zu viel Personal in Heimquarantäne ist. Auch manche Veranstaltungen werden abgesagt. Doch Fitnesscenter, Museen und Kinos haben geöffnet. Und das Wort Lockdown scheint aus dem Vokabular verschwunden zu sein.

Wer in die spanische Hauptstadt Madrid reist, reibt sich verwundert die Augen: Das Leben pulsiert in den Ausgeh- und Einkaufsvierteln der Metropole, als ob es keine Omikron-Welle geben würde.

Niemand verlangt einen Gesundheitsnachweis, um in Cafés, Kneipen, Restaurants oder Theater zu gehen. Hunderttausende Kinder drücken wieder die Schulbank – ohne jegliche Testpflichten für Schüler und Lehrer. Auch der Spitzenfußballklub Real Madrid spielt weiterhin vor Zehntausenden von Fans.

Spaniens sozialistischer Regierungschef Pedro Sanchez spricht von einem Strategiewechsel. Es sei an der Zeit, sagte er in einem Radio-Interview, der Pandemie weniger Bedeutung beizumessen und Corona künftig wie andere wiederkehrende Krankheiten zu betrachten. Etwa wie die jährliche Grippe-Wellen.

Auch die Türkei lockert mitten in der Omikron-Welle ihre Maßnahmen gegen die Pandemie. Ab sofort müssen auch Ungeimpfte keinen PCR-Tests mehr vorweisen, um öffentliche Transportmittel zu benutzen oder Theater, Kinos und Konzerte zu besuchen.

Am Arbeitsplatz brauchen sich Ungeimpfte ebenfalls nicht mehr testen lassen; das gelte für den öffentlichen Dienst ebenso wie für die Privatwirtschaft, betonte das Innenministerium in einem Erlass am Samstag. Die Regierung hob zunächst auch die Testpflicht für Inlandsflüge auf, führte sie aber nach heftiger Kritik am Sonntag wieder ein.

https://www.tagesspiegel.de/politik/augen-zu-und-durch-so-reagieren-israel-spanien-und-die-tuerkei-auf-die-omikron-welle/27979958.html

Dänemark lockert Maßnahmen

Trotz vieler neuer Infektionen werden in Dänemark mehrere Corona-Beschränkungen gelockert. Zoos, Vergnügungsparks, Museen, Kunsthallen und andere Einrichtungen dürfen von Sonntag an wieder öffnen, ebenso wie Kinos und Theater mit einer Obergrenze bis zu 500 Besuchern. Vielerorts muss man aber per Corona-Pass vorzeigen, dass man geimpft oder genesen ist beziehungsweise negativ getestet wurde.

https://www.rnd.de/politik/corona-in-daenemark-omikron-welle-flacht-ab-regeln-werden-gelockert-OZVVEIEFC7WU6OGM2VWWP73ZVE.html

Um so höher die Impfquote, um so höher die Corona-Infektionen? (Inzidenz)?

11 Jan

inzidenzien-Europa

Um so höher die Impfquote, um so höher die Corona-Inkfektionen? (Inzidenz)?

Video: Dirk Müller: Zwangsimpfungen sind in Dänemark jetzt unter Einsatz von Polizei, Militär und Söldnertrupps möglich! (01:33)

24 Dez

mueller-daenemark

Video: Dirk Müller: Zwangsimpfungen – In Dänemark jetzt unter Einsatz von Polizei, Militär und Söldnertrupps möglich! (01:33)

Deutschlands Nachbar Dänemark hat die Zwangsbehandlungen für alle gesetzlich beschlossen. Das bedeutet z.B. jede kann jede Zeit von zu Hause abgeholt werden von der Polizei, Militär, zivilen Sicherheitsdiensten und gewaltsam zwangsgespritzt werden.

Meine Meinung:

Dirk Müller spricht am Ende des obigen Videos von der Abschaffung des Bargeldes. Wie gefährlich die Abschaffung des Bargeldes ist davon spricht er in dem folgenden Video, dass ihr euch ansehen solltet, falls ihr es noch nicht kennt:

dirk-mueller

Video: Dirk Müller: Welche Gefahren drohen durch den bargeldlosen Zahlungsverkehr? (03:03)

Video: Charles Krüger: Dänemark führt wieder Corona-Beschränkungen ein! (03:52)

12 Nov

daenemark-beschraenkung

Video: Charles Krüger: Dänemark führt wieder Corona-Besxhränkungen ein! (03:52)

Dänemark führt wieder Corona-Beschränkungen ein

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/daenemark-fuehrt-wieder-corona-beschraenkungen-ein-17625143.html

Kassenärzte-Chef Andreas Gassen: Jeder Nicht-Geimpfte wird sich im Winter infizieren

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kassenaerzte-chef-gassen-jeder-nicht-geimpfte-wird-sich-im-winter-infizieren.58cd2384-763a-4508-bd9e-f35f90940475.html

Video: Charles Krüger: Österreich: Der Lockdown für Ungeimpfte ist da! – Dänemark: kein Lockdown: hohe Infektionszahlen – aber niedrige Todesrate (04:58)

12 Nov

lockdown-ungeimpfte2

Video: Charles Krüger: Österreich: Der Lockdown für Ungeimpfte ist da! – Dänemark: kein Lockdown: hohe Infektionszahlen – aber niedrige Todesrate (04:58)

Österreich führt ab dem 08.11.2021 bundesweit eine 2G-Regel ein

Menschen ohne Corona-Impfung dürfen in Österreich ab Montag keine Lokale, Friseure und Veranstaltungen mit mehr als 25 Personen mehr besuchen.

Auch für Tourismusbetriebe gibt es dann nur noch nach Impfung oder Genesung (2G-Regel) Zutritt.

Außerdem muss im gesamten Handel, in Museen oder Bibliotheken eine FFP2-Maske getragen werden.

https://www.spiegel.de/ausland/oesterreich-fuehrt-bundesweit-2g-regel-ein-a-de9bed04-ca9d-4e3a-b30f-6b2c0834b357

Minute 01:44

Dänemarks Top-Virologin Lone Simonsen: “Wir werden nie wieder in einen Lockdown gehen”

https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/alle-corona-massnahmen-aufgehoben-daenemarks-top-virologin-bestaetigt-wir-werden-nie-wieder-in-einen-lockdown-gehen_id_24398995.html

Nachtrag:

Video: Charles Krüger: Dänemark führt wieder Corona-Beschränkungen ein! (03:52)

https://www.youtube.com/watch?v=S69VWUGeaHc

Wesentlich mehr Herzmuskelerkrankungen bei Kindern durch die Impfung als gedacht – bei den 16 bis 29-Jährigen 9 mal so viel Herzerkrankungen wie von der Politik angegeben

23 Okt

herzmuskel

Wesentlich mehr Herzmuskelerkrankungen bei Kindern durch die Impfung als gedacht – bei den 16 bis 29-Jährigen neun mal so viel Herzerkrankungen wie von der Politik angegeben

Muss die Stiko (Ständige Impfkommission) ihre Corona-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige überdenken? Neue Studien aus Israel zeigen, dass die Impfnebenwirkungen bei Kindern wesentlich unterschätzt wurden.

Mitte August sprach die Ständige Impfkommission (Stiko) eine generelle Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährigen mit Moderna und Biontech aus. Das Gremium, was bis dahin eher zurückhaltend auftrat, beugte sich auch damit massivem Druck aus der Politik, die sich bereits anschickte, die Expertengruppe am RKI einfach zu übergehen.

Stiko-Chef Mertens mahnte Anfang August noch, dass die Impfung für Kinder ja kein „Bonbon“, sondern eben ein nicht immer notwendiger medizinischer Eingriff sei – doch die regierenden Politiker sahen das anders, wollten gerne Biontech-Kamelle verstreuen. Ein vor allem politisch motivierter Wunsch.

Jetzt belegen Studien, dass die Skepsis vieler, auch der Stiko, gegenüber der Kinderimpfung gerechtfertigt war. Zwei große Studien aus Israel belegen eine Gefahr, die die Wissenschaftler nicht auf dem Schirm zu haben schienen.

Dort zeigen Jungen in diesem Alter deutlich häufiger Herzprobleme nach einer Impfung als bisher angenommen. Neunmal häufiger trete die Erkrankung Myokarditis, eine Entzündung des Herzmuskelgewebes auf, heißt es in einer der im renommierten „New England Journal of Medicine“ veröffentlichten Studien. [1]

[1] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2110737

In Ländern rund um den Globus haben die Daten schon zu einem Umdenken geführt. In Schweden, Dänemark und Finnland werden Moderna-Impfstoffe nicht mehr an unter 30- beziehungsweise unter 18-Jährige verabreicht, auch Hongkong schränkt die Kinderimpfung ein.

Da insbesondere nach der zweiten Impfdosis viele Myokarditis-Fälle auftreten, wollen immer mehr Länder die zweite Impfung für Kinder zurückhalten und stattdessen vorerst auf eine Dosis Biontech setzen.

weiterlesen:

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/herzmuskelerkrankungen-kinder-impfung/

Meine Meinung:

Da fragt man sich, wie leichtfertig geht die Politik mit der Gesundheit unserer Kinder um? Sie üben einen Druck und einen Zwang aus, der vielen Kindern langfristige Erkrankungen mit Myokarditis einbringt, die eine enorme Einschränkung ihrer Lebensqualität mit sich bringt.

Video: Honigwabe HW#116: Muslim erschießt in Norwegen fünf Menschen mit Pfeil und Bogen (03:44:38)

17 Okt

pfeil-bogen

Video: Honigwabe HW#116: Muslim erschießt in Norwegen fünf Menschen mit Pfeil und Bogen (03:44:38)


salafistischer Gefährder Mord britischer konservativer Abgeordnete David Amess Somalia Somalier Antisemitismus Leipzig Gil Ofarim öffentlich-rechtliche Medien Antirassismusskandal Feyza-Yasmin Ayhan antisemitische Karikatur ZDF Muezzinruf Köln

Hat die Ständige Impfkommission (Stiko) das Risiko nach einer Impfung bei Kindern unterschätzt?

12 Okt

kinder-herz

Das Risiko für Kinder, an einer Herzmuskelentzündung nach Verabreichung des mRNA-Impfstoffs zu erkranken, ist Forschern zufolge höher als bislang angenommen.

Aus einer aktuellen Studie geht offenbar hervor, dass die Ständige Impfkommission (Stiko) das Risiko für eine Herzmuskelentzündung bei Kindern nach einer Corona-Impfung als zu gering eingeschätzt hat.

Wie die “Welt” [1] berichtet, heißt es in einer israelischen Studie [2]: “Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren bekommen neunmal häufiger solche Herzprobleme als bislang angenommen. Mädchen erkrankten allerdings seltener und auch insgesamt falle das Risiko nach wie vor verhältnismäßig gering aus.

[1] https://www.welt.de/wissenschaft/plus234326368/Myokarditis-Risiko-unterschaetzt-Sind-zwei-Impfdosen-zu-gefaehrlich.html?source=k325_variationTest_autocurated

[2] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2110737

weiterlesen:

https://www.berliner-zeitung.de/news/studien-hat-die-stiko-das-risiko-nach-einer-impfung-bei-kindern-unterschaetzt-li.187906

Noch eine kleine Randnotiz:

Die EU will Polen und Ungarn wegen mangelnder Rechtsstaatlichkeit Haushaltsmittel streichen, aber verkündet heute stolz, dass sie die Taliban mit einer Milliarde Euro (!) unterstützen will.

https://twitter.com/realjonaswd/status/1447940503153090571

Meine Meinung:

Wir werden von totalen Vollidioten regiert. EU = Vollidioten – Dexit!!!

Video: Charles Krüger: Nach der kostenlosen Bratwurst wird jetzt der Döner fürs Impfen angeboten! (05:58)

13 Sep

charles-bratwurst

Video: Charles Krüger: Nach der kostenlosen Bratwurst wird jetzt der Döner fürs Impfen angeboten! (05:58)

Döner-Impfung für Schüler und Schülerinnen

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vorschlag-der-gew-in-baden-wuerttemberg-doener-gegen-impfung-fuer-schuelerinnen-und-schueler.1c735a5f-3d05-4554-ba99-3826383115d9.html

Meine Meinung:

Jetzt gibt’s also den Döner für die Corona-Impfung. Ich geh’ erst hin wenn ich jede Woche von der Impfmafia ein Steak-Menue mit dem Wein meiner Wahl serviert bekomme. Und zwar bis zum Ende meines Leben und ohne Maske und Test, also gewissermaßen Null-G.

Und außerdem verlange ich nach jedem Lokalbesuch 10.000 Euro vom Wirt. Soll er es sich doch das Geld von der Corana-Mafia wiederholen. Den Impfzeitpunkt bestimme ich natürlich selber. Ich bin da sehr geduldig. 🙂

Außerdem behauptet Charles Krüger, die Geimpften seien vor einer Corona-Erkrankung geschützt. Das entspricht aber nicht der Wahrheit. Die Geimpfen können sich nach wie vor selber infizieren und andere Menschen mit Corona infizieren. Was nützt also die Corona-Impfung?

Potsdam: Als es um Quarantäne einer 4-Jährigen geht, droht SPD-Landrat Wolfgang Blasig hunderten von Eltern mit Gefängnis

12 Sep

wolfgang-blasig

Das Pandemiegesetz gestattet es, auch kleine Kinder in Quarantäne zu stecken. Der Landrat des Kreises Potsdam-Mittelmark vollzieht diese Möglichkeit im Moment mit drakonischer Härte. Er lässt hundertfach Väter und Mütter anschreiben und droht mit „zwangsweiser Absonderung in abgeschlossene Einrichtungen“. Eltern reagieren empört.

weiterlesen:

https://www.focus.de/panorama/im-kreis-potsdam-als-es-um-quarantaene-einer-4-jaehrigen-geht-drohen-behoerden-den-eltern-mit-gefaengnis_id_21003531.html

Meine Meinung:

Beim Landrat ist offensichtlich eine Corona-Panik ausgebrochen. Liegt das womöglich an der Impfung? 😉 Und nun will er scheinbar alle Kinder testen lassen, um herauszufinden, ob sie infiziert sind. Oder wie habe ich mir das vorzustellen?

In Dänemark dagegen hat man alle Corona-Maßnahmen eingestellt. Keine Masken, keine Tests, kein Abstandhalten, keine Impfnachweise.

Gleichzeitig werden die Inzidenzgrenzen kräftig erhöht: in Gemeinden von 300 auf 500 Infizierte innerhalb von sieben Tagen, in den Kreisen von 500 auf 1000. Voraussetzung ist dabei aber, dass eine ansteigende Zahl Covid-19-Patienten nicht das Gesundheitswesen überlastet.

Keine Masken und Tests: Dänemark hebt im Oktober alle Corona-Regeln auf

https://www.rnd.de/politik/daenemark-hebt-im-oktober-alle-corona-regeln-auf-keine-masken-keine-tests-ab-1-10-ILNBQ6HBERHTRKEDOCBOBF4WSI.html

%d Bloggern gefällt das: