Tag Archives: usa

Die Impfdosen für Kinder in den USA sind 2019 14mal so hoch wie 1962.

17 Jan

impdosen-kinder-usa

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern!


Neverforgetniki schreibt:

Warum behält man den #Genesenenstatus in der Schweiz 12 Monate und in Deutschland nur 3? Vielleicht, weil es in der Schweiz keine Impfpflicht gibt und man Menschen nicht um jeden Preis zur Impfung zwingen will? Deutschland macht sich lächerlich.

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1483136940035780619

Neverforgerniki schreibt:

Wahnsinn: Die halbe Welt fährt die Corona-Einschränkungen zurück und feiert mit Omikron das Ende der Pandemie. Und in Deutschland wird jetzt erstmalig vom RKI der Genesenenstatus auf 3 Monate verkürzt. Wie offensichtlich will man noch zeigen, dass er nur um den Impfzwang geht?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1483038573578403840

1483038573578403840

Gunnar Kaiser schreibt:

#Genesene werden fortan nur noch lächerliche drei Monate im #2G-Bereich geduldet, eigentlich sogar nur zwei Monate, da ja erst 28 Tage nach der Genesung der sogenannte #Genesenenstatus beginnt. Ein BRD-Alleingang, mal wieder. Booster für die Proteste?

https://twitter.com/benedikt_kaiser/status/1482719426269097987

Neverforgerniki schreibt:

Ministerpräsidenten wie Winfried Kretschmann machen Druck für eine schnelle Impfpflicht. Virologen wie Prof. Klaus Stöhr (München) sagen, die Pandemie ist bis Sommer vorbei. Wie kann man also Politik so krass an der Realität vorbei machen?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1483066167367512064

Neverforgetniki schreibt:

In Karlsruhe gibt es eine Ausgangssperre ab 21 Uhr für Ungeimpfte. Nach zwei Jahren Corona und inzwischen der harmloseren Omikron-Variante als vorherrschende Variante sperrt man Menschen wieder ein. Es ist zum verrückt werden…

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1483141796209254402

Video: Lousiana (USA): Krankenschwester deckt schwerwiegende Versäumnisse des Krankenhauses und „beängstigende“ Nebenwirkungen von Covid-19-Injektionen bei Mitarbeitern auf (03:36)

5 Jan

corona-impfschaden

Video: Lousiana (USA): Krankenschwester deckt schwerwiegende Versäumnisse des Krankenhauses und „beängstigende“ Nebenwirkungen von Covid-19-Injektionen bei Mitarbeitern auf (03:36)

VOLLSTÄNDIGE ÜBERSETZUNG

Collette Martin: Ich bin seit 17 Jahren examinierte Krankenschwester: 12 Jahre in der Onkologie [Anschwellung, Geschwulst] und seit 5 Jahren bin ich in allen Stockwerken des Krankenhauses als Krankenschwester tätig. Ich bin äußerst besorgt über die Idee, diesen Impfstoff für unsere Kinder vorzuschreiben. Die Reaktionen, die wir im Krankenhaus bei Erwachsenen beobachten, sind erschreckend und werden ignoriert.

Einige Beispiele für Reaktionen nach einer Impfung: Blutgerinnsel, Herzinfarkt, Schlaganfall, Enzephalopathie [Erkrankung des Gehirns], Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern. Bei älteren Menschen beobachten wir eine Zunahme von Stürzen, Synkopen [Ohnmacht] und akut auftretender Verwirrtheit unbekannter Ursache.

Zwei junge, gesunde Mitarbeiter, die ich kenne, haben Sehstörungen, Kribbeln und Taubheitsgefühle in den unteren Extremitäten, mit denen sie immer noch zu kämpfen haben. Ein anderer Kollege entwickelte eine tiefe Venenthrombose.

Ein Patient ist 3 Monate nach seiner Perikarditis-Impfung [Herzbeutelentzündung] gestorben, was eine bekannte Nebenwirkung ist. Die Diagnose wurde 30 Tage nach der Injektion gestellt, VAERS [1] wurde nicht erwähnt.

[1] VAERS: Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS, deutsch: Meldesystem für Impfstoffnebenwirkungen) ist ein Meldesystem für Verdachtsfälle unerwünschter Wirkungen von Impfstoffen in den USA.

Die meisten Krankenschwestern, Oberschwestern und einige Ärzte wissen nicht einmal, was VAERS ist. Ich habe mit unserem Chefarzt, Managern und anderen Krankenschwestern darüber gesprochen, warum wir VAERS nicht melden, und die häufigste Antwort lautet: „Was ist VAERS?“

Über 18.000 Todesfälle, eine Million dauerhaft Behinderte, und die CDC [2] gibt zu, dass sie nur 1 bis 10 % der Reaktionen [Erkrankungen] meldet, und wir wissen, dass die Krankenhäuser nichts melden. Das gilt nicht nur für meinen Arbeitsplatz. Ich habe viele befreundete Krankenschwestern in anderen örtlichen Krankenhäusern im Südosten [Louisianas], die das Gleiche sagen.

[2] CDC: Centers for Disease Control and Prevention (Zentren für Krankheitskontrolle und -Vorsorge) – Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums

Wir beobachten nicht nur schwerwiegende akute Reaktionen auf diesen Impfstoff, sondern haben auch keine Ahnung, wie die Langzeitreaktionen aussehen. Krebserkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Unfruchtbarkeit – wir wissen es einfach nicht.

Wir opfern möglicherweise unsere Kinder aus Angst, zu sterben oder an einem Virus zu erkranken. Ein Virus mit einer Überlebensrate von 99 %. Unsere Kinder sind davon nicht einmal bedroht. Bislang sind mehr Kinder an den Folgen des COVID-Impfstoffs gestorben als an COVID selbst.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2022/01/05/krankenschwester-deckt-schwerwiegende-versaumnisse-des-krankenhauses-und-beangstigende-nebenwirkungen-von-covid-19-injektionen-auf/

Quelle: https://www.lifesitenews.com/news/killing-our-patients-nurse-whistleblower-exposes-hospital-failures-side-effects-of-covid-shot/


Synkopen Verwirrtheit Mitarbeiter Sehstörungen Kribbeln Taubheitsgefühle Venenthrombose VAERS Behinderte Todesfälle Langzeitreaktionen Krebserkrankungen Autoimmunerkrankungen Unfruchtbarkeit Totgeburten

Video: Quasir: US & deutsche Linke vs. Realität (01:20:23)

2 Jan

quasir-black

Video: Quasir: US & deutsche Linke vs. Realität (01:20:23)

Minute 01:21

New York ruft Katastrophennotstand aus

Mit der Pandemie und dem Verlust von Arbeitsplätzen ist die Gewalt in New York gewachsen. Banden erhalten Zulauf und schießen auf Menschen. Als erster US-Bundesstaat hat New York den Katastrophennotstand wegen Waffengewalt erklärt.

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/waffen-newyork-101.html

Minute 01:30

Chicago violence: 100 shot, 18 fatally, in weekend shootings across city, CPD (Chicago Police Department) says

Deutsch: Gewalt in Chicago: 100 Schüsse, davon 18 tödlich, bei Schießereien am Wochenende in der ganzen Stadt, sagt CPD

https://abc7chicago.com/chicago-shootings-gun-violence-police-weekend/10864499/

Minute 02:25

FBI: Morde in USA steigen 2020 um 30 Prozent – Mehrere Städte erreichen historische Höchststände

Im Jahr 2020 gab es in den USA insgesamt 21.570 Morde, ungefähr 4.900 mehr als im Jahr 2019. Etwa 77 Prozent dieser Morde wurden mit einer Schusswaffe begangen – ein leichter Anstieg gegenüber 74 Prozent im Vorjahr.

https://de.rt.com/nordamerika/124922-fbi-morde-in-usa-steigen/

Minute 11:35

Fatal police shootings and populationsize by ethnic group

police-shootings

https://www.bbc.com/news/world-us-canada-52877678

Die Weißen mit einem Bevölkerungsanteil von 60,1% wurden am häufigsten von der Polizei erschossen. Weiße stellen damit 45,4% der Todesopfer, die durch die Polizei getötet wurden.

Schwarze (Afro-Amerikaner) haben in den USA einen Bevölkerungsanteil von 13,4%. Bezogen auf den Bevölkerungsanteil werden sie häufiger von der Polizei getötet, als Weiße. Schwarze stellen 23,8% der Opfer von Polizeigewalt.

Das ist aber nicht weiter verwunderlich, denn es gibt in den amerikanischen Städten oft hunderte von bewaffneten Gangs, in großer Mehrheit sind es schwarze oder lateinamerikanische (Hispanics) Gangmitglieder.

Von den Schwarzen die getötet werden, werden etwa 93 Prozent von anderen Schwarzen getötet [1] Diese Information fehlt stets, wenn es um die Diskussion geht, dass weiße Polizisten einen Schwarzen töten. Die ganze Diskussion ist also ziemlich unehrlich.

[1] Says „93 percent of blacks in America are killed by other blacks.“

https://www.politifact.com/factchecks/2014/nov/25/rudy-giuliani/giuliani-93-black-murders-committed-blacks/

Und man bedenke, dass es z.B. in einer Stadt wie Memphis / Tennessee etwa 15.000 bis 20.000 Gangmitglieder gibt, die in 600 bewaffneten Gangs, wie den Traveling Vice Lords (TVL), organisiert sind, die fast ausschließlich aus Schwarzen, Hispanics und Latinos besteht.

https://nixgut.wordpress.com/2016/07/10/nicolaus-fest-ber-kulturelle-ignoranz-abiturienten-fehlt-elementare-bildung/

Interracial violent crime incidewnts 2018

interracial-crime

https://www.researchgate.net/figure/Interracial-violent-crime-incidents-in-the-USA-2018_fig1_349484744

Wie man an der Graphik erkennt, wurden 547.948 Weiße von Schwarzen erschossen (getötet). 365.299 Weiße wurden von Hiapanics erschossen. 59.778 Schwarze wurden von Weißen erschossen. Es werden also viel mehr Weiße von Schwarzen und Hispanics (Lateinamerikaner) getötet, wie umgekehrt.

Um das Video zu sehen, müsst ihr euch bei vk.com anmelden.


Drogen Gewalt George Floyd Black lives matter Unruhen Bürgerkrieg geplünderte abgefackelte Geschäfte gestorben erschossen Plünderei plündern Supermarkt Scharfmacher Rassisten Weiße Rechte Polizei Abschaffung Black crimes matter Terroristen Polizeihass Ghetto Kriminelle Schwarze Vergewaltigungen Gruppenvergewaltigungen Messerstechereien

Video: Honigwabe HW#122: Rassistischer Anschlag in den USA und keinen interessierts (04:11:00)

28 Nov

honigwabe#122

Video: Honigwabe HW#122: Rassistischer Anschlag in den USA und keinen interessierts (04:11:00)

oder:

https://gettr.com/streaming/pi6ws1f136

Video: Digitaler Chronist: #Kenosha #Rittenhouse – Was ist da eigentlich passiert? (30:09)

27 Nov

kyle-Rittnhouse

Video: Digitaler Chronist: #Kenosha #Rittenhouse – Was ist da eigentlich passiert? (30:09)

Kyle Rittenhouse und der medial indoktrinierende Komplex

https://www.achgut.com/artikel/kyle_rittenhouse_und_der_medial_indoktrinierende_komplex

Video: Digitaler Chronist: Klimagipfel in Glasgow: #China, #Indien, #Indonesien, #Russland, #Brasilien u.a. haben Besseres zu tun (11:38)

1 Nov

dc-klimaschutz

Video: Digitaler Chronist: Klimagipfel in Glasgow: #China, #Indien, #Indonesien, #Russland, #Brasilien u.a. haben Besseres zu tun (11:38)

Liebe Zuschauer, die Ampel-Regierung überschlägt sich gerade, wann Deutschland aus der Kohleverstromung aussteigen muss. Währenddessen wollen sich die Länder, auf die es wirklich ankommen würde, hier nicht so genau festlegen lassen.

Ein mehr als deutliches Zeichen senden China, Indien, Russland und Brasilien: Der jeweilige Regierungschef erscheint nicht bei dem Klimagipfel in Glasgow, geschickt werden Domestiken (Butler, Dienstboten, Gesindel). Euer Thomas

Die Mächtigen kapitulieren beim Klimaschutz: Jetzt bleibt nur noch Plan B

Klimaschutzkonferenz in Glasgow vorweggenommen: Wichtige Industrienationen wie China und Indien haben wenig Interesse am Klimaschutz. Einen gemeinsamen Kampf gegen die Erderwärmung wird es auf dem Globus nicht geben. Das 1,5-Grad-Ziel ist hinfällig. Jetzt muss die EU das Beste daraus machen.

Die Pleite war absehbar und hatte sich bereits bei den vorangegangenen UN-Klimakonferenzen abgezeichnet: Die Weltgemeinschaft driftet beim Klimaschutz weiter auseinander. Es wird keinen gemeinsamen Kampf gegen die Erderwärmung geben, weil nicht alle am selben Strang ziehen wollen.

https://www.focus.de/perspektiven/entwicklung-foerdern-klima-schuetzen/kommentar-von-matthias-hochstaetter-die-maechtigen-kapitulieren-beim-klimaschutz-jetzt-bleibt-nur-noch-plan-b_id_24380608.html

In Belgien sind 55% der Covid-19-Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden, gegen Corona geimpft

26 Okt

belgien-krankenhaus

Letzte Woche gab es 614 neue Krankenhauseinweisungen. 55 Prozent der Patienten waren geimpft. Das sagte der belgische Corona-Kommissar Pedro Facon diese Woche auf einer Pressekonferenz von Sciensano. Sciensano ist ein Forschungsinstitut und das nationale Institut für öffentliche Gesundheit Belgiens.

weiterlesen

https://uncutnews.ch/in-belgien-sind-die-meisten-neuen-krankenhauseinlieferungen-mit-corona-geimpft/

Pedro Facon: “55 procent van de gehospitaliseerden zijn gevaccineerden”

https://pnws.be/pedro-facon-55-procent-van-de-gehospitaliseerden-zijn-gevaccineerden/

Ehemaliger CDC-Direktor gibt alarmierende Statistik über COVID-Todesfälle heraus – 40% der Todesfälle in Maryland waren vollständig geimpft

robert-redfield

In einem Interview mit Fox News am Montagnachmittag sagte der ehemalige Direktor der Centers for Disease Control and Prevention (CDC), Robert Redfield, dass mehr als 40 Prozent der Menschen, die kürzlich in Maryland am Wuhan-Coronavirus gestorben sind, vollständig geimpft waren.

https://uncutnews.ch/ehemaliger-cdc-direktor-gibt-alarmierende-statistik-ueber-covid-todesfaelle-nach-vollstaendiger-impfung-heraus/

Former CDC Director Gives Alarming Statistic on Fully Vaccinated COVID Deaths

https://resistthemainstream.org/former-cdc-director-gives-alarming-statistic-on-fully-vaccinated-covid-deaths/

Die Pandemie der Ungeimpften? Die Kliniken sind voll mit Geimpften! – Sind die Geimpften in Wirklichkeit die “Superspreader”?

26 Okt

party

In den USA sind 60% der Infizierten vollständig geimpft. In Israel läuft jetzt schon die vierte Booster-Impfung, und die Krankenhäuser werden von kranken Geimpften überschwemmt. Die Daten in den USA zeigen eindeutig, dass die erhoffte Breitenwirkung des Impfstoffes nicht gegeben ist. Auch in Belgien sind die meisten Krankenhauseinlieferungen gegen Corona geimpft

https://uncutnews.ch/in-belgien-sind-die-meisten-neuen-krankenhauseinlieferungen-mit-corona-geimpft/

Das US-Verteidigungsministerium hat in Zusammenarbeit mit Humetrix (einer Echtzeit-Daten- und Analyseplattform) und JAIC (Joint Artificial Intelligence Center, einer Unterabteilung des Pentagon) im „Project Salus“ neue Daten veröffentlicht, die zeigen, dass die Impfstoffe gegen Covid-19 keineswegs die Pandemie besiegen können.

Sie funktionieren einfach nicht. Laut den in der Studie erhobenen Daten zeigt sich, dass bis zum August bereits mindestens 60 Prozent der Covid-Patienten im Alter 65+ „vollständig Geimpfte“ waren. Als die Delta-Variante im Juni 2021 auf über 50 % stieg, haben sich die Covid-19-Krankenhausaufenthalte mehr als verdoppelt. Die Krankenhausaufenthalte stiegen massiv, statt immer weiter zu sinken. Damit war klar, dass die Impfkampagne nicht wirkte – jedenfalls und offensichtlich nicht in der beabsichtigten Weise. Ein absoluter Fehlschlag.

Bei dieser 60-Prozent-Zahl gilt, dass nur Patienten, deren Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegt, als „Geimpft“ registriert werden. Wenn eine vollständig geimpfte Person vor dem 14. Tag nach der zweiten mRNA-Spritze an Covid erkrankt, wird sie noch als „ungeimpft“ registriert. Die tatsächliche Zahl der infizierten und erkrankten Geimpften ist damit noch beträchtlich höher, denn viele schwere Nebenwirkungen und positive Covid-Tests treten in diesem 14-tägigen Zeitfenster nach der Impfung auf.

Hier der Originalbericht, eine 17-seitige Präsentation.

https://www.naturalnews.com/files/Salus_Humetrix_VE_study_2021_09_28.pdf

Aus Israel, wo man sehr transparent mit den Zahlen umgeht, wissen wir, dass die Schutzwirkung der Impfung (Pfizer/BioNTech) jeden Monat weiter schwindet, bis sie nach einem halben Jahr praktisch nicht mehr vorhanden ist. Daher werden nun die „Booster-Impfungen“ propagiert. In Israel läuft jetzt schon die vierte Booster-Impfung, und die Krankenhäuser werden von kranken Geimpften überschwemmt.

In Israel sind mittlerweile 94% der Infizierten über 60 Jahre vollständig Geimpfte [1]. Man gibt offiziell zu: Die Schutzwirkung der Impfstoffe lässt rapide nach. Die „Viruslast“ bei Geimpften (d.h. die Anzahl der Viren im Geimpften und auch die Menge, der Viren, die er in die Umgebung verteilt) ist nicht geringer als bei Ungeimpften. Das bedeutet, dass infizierte Geimpfte Covid ganz genauso übertragen können wie Ungeimpfte.

[1] https://www.schildverlag.de/2021/09/27/im-israelischen-fernsehen-platzt-die-impf-bombe-94%DEr-infizierten-doppelt-geimpft-wird-es-bald-andere-unschaedlichere-covid-impfstoffe-geben/

Schlimmer noch: Da die Wahrscheinlichkeit, dass Geimpfte lange weniger Symptome haben als Ungeimpfte (da Ungeimpfte bereits ein paar Tage nach der Infektion entweder richtig krank werden und nirgendwo mehr herumlaufen – oder das Immunsystem hat die Infektion besiegt und sie sind keine Überträger mehr), sind die Geimpften, die ahnungslos mit einer gewaltigen Virenlast andere anstecken, die eigentlichen “Superspreader“.

weiterlesen:

https://dieunbestechlichen.com/2021/10/die-pandemie-der-ungeimpften-die-kliniken-sind-voll-mit-geimpften-videos/

Meine Meinung:

Hinzu kommt, dass Ungeimpfte sich bei allen möglichen Gelegenheiten testen lassen, während die meisten Geimpften dies wohl nicht machen, weil viele von ihnen glauben, dass sie, weil sie geimpft sind, gegen Infektionen geschützt sind und sich ziemlich sorglos verhalten. Die Ungeimpften erkennen durch die Tests also viel besser, ob sie infiziert sind oder nicht. Mit anderen Worten, die Geimpften sollten genau so getestet werden, wie die Ungeimpften.

USA: Black lives matter droht mit einem Aufstand gegen rassistische Impfpässe

28 Sep

blm-impfung

USA: Black lives matter droht mit einem Aufstand gegen rassistische Impfpässe

Die Zahl der schwarzen Einwohner von New York City, die nicht geimpft sind, steht in einem drastischen Missverhältnis zu anderen Rassengruppen. Mehr als 70 % der Schwarzen in New York City im Alter von 18 bis 44 Jahren haben sich nicht impfen lassen.

Es gibt eine Statistik, die Chivona Newsome [1], von einer der vielen berüchtigten Black Lives Matter-Organisationen außerhalb der Hierarchie des Black Lives Matter Global Network [2], auf der Protestveranstaltung am Montag anführte. Es gibt eine Reihe von Gründen für den Rückstand bei den Spritzen, darunter religiöse Überzeugungen und Misstrauen gegenüber der Regierung.

[1] https://www.washingtonexaminer.com/blm-organizer-de-blasio-vaccine-mandate-weaponized-black-community

[2] https://blacklivesmatter.com/for-immediate-release-statement-by-kailee-scales-managing-director-of-blm-global-network/

BLMGNY setzt sich für die vollständige Abschaffung der Impfpflicht ein, nicht nur in der Stadt, sondern auch auf nationaler Ebene.

Newsome, ein Baptist, sagte, was ihn am meisten erzürnt, sei die fehlende Berücksichtigung der spirituellen Einwände des Einzelnen gegen den Impfstoff.

„Wie können sie es wagen, religiöse Ausnahmen zu streichen? Das ist das Respektloseste, was ich je erlebt habe“, sagte Newsome. „Jetzt hat die Regierung entschieden, dass dein Gott keine Rolle spielt? I love God.“

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/09/27/blm-droht-mit-aufstand-gegen-rassistische-impfpasse/

Video: Schock: Amerikanischer Pathologe Dr. Ryan Cole stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest (02:13)

21 Sep

ryan cole

Video: Schock: Amerikanischer Pathologe Dr. Ryan Cole stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest (02:18)

Dr. Ryan Cole ist Pathologe und Inhaber sowie Betreiber eines Diagnostiklabors in Idaho (USA). Er stellte fest, dass es bei geimpften Patienten einen massiven Anstieg verschiedener Autoimmunerkrankungen und Krebsarten gibt. Bei Gebärmutterkrebs hat er einen unvorstellbar enormen Anstieg um das 20-Fache [1] festgestellt.

[1] https://www.lifesitenews.com/news/idaho-doctor-reports-a-20-times-increase-of-cancer-in-vaccinated-patients/

• Enormer Anstieg von Krebsfällen und Autoimmunerkrankungen bei Corona-Geimpften

• „Umgekehrte HIV-Reaktion“

• Durch Impfungen werden Killer-T-Zellen reduziert

• Inhaltsstoff Polyethylenglykol der mRNA-Impfungen kann allergische Schocks und Menstruationsstörungen auslösen

• Viele Fälle von Gebärmutterhalskrebs und Melanome (schwarzer Hautkrebs) vor allem bei jungen Patienten.

• Melanome (Hautkrebs) wachsen extrem schnell und verlaufen bei jüngeren Menschen schwerer!

• Anstieg auch bei Herpes, Gürtelrose oder HPV (Gebärmutterhalskrebs)

• Videos von Dr. Cole auf YouTube zensiert

• Kinder bekommen Molluscum contagiosum (knötchenartige Anschwellungen (Beulen))

„Seit dem 1. Januar sehe ich im Labor einen 20-fachen Anstieg von Gebärmutterkrebs im Vergleich zu dem, was ich auf jährlicher Basis sehe“, berichtet Dr. Cole in dem auf Twitter [2] geteilten Videoclip.

[2] https://twitter.com/ToTheLifeboats/status/1430589141344034816?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1430589141344034816%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.lifesitenews.com%2Fnews%2Fidaho-doctor-reports-a-20-times-increase-of-cancer-in-vaccinated-patients%2F

Viele Fälle von Gebärmutterhalskrebs und Melanomen

Der Pathologe führt weiter aus, dass er als Folge dieser impfstoffbedingten Unterdrückung der Killer-T-Zellen nicht nur einen „Anstieg“ von Gebärmutterhalskrebs, sondern auch von Melanomen(Tumore der Haut oder Schleimhäute) sowie von Herpes, Gürtelrose, Mononukleose (Pfeiffersches Drüsenfieber) und einen „enormen Anstieg“ von HPV (humane Papillomaviren) beobachtet.

Das Video ist auf der Seite von „Wochenblick“ mit deutscher Übersetzung.

weiterlesen:

https://www.wochenblick.at/schock-pathologe-stellt-20-fachen-anstieg-von-krebs-bei-geimpften-fest/

%d Bloggern gefällt das: