Tag Archives: Italien

Pulverfaß Libyen – Spielball politischer & wirtschaftlicher Interessen

14 Mai

Rose_mit_Regentropfen

By 3268zauber – Rose mit Regentropfen – CC BY-SA 3.0

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Und jetzt singen wir alle mal das Lied vom bösen Gaddafi!

Keine Sorge, ich bin kein Verteidiger des früheren libyschen Diktators. Aber wie so oft unter Diktaturen – Titos Jugoslawien läßt grüßen – wird eine Land meist mit eiserner Hand zusammengehalten, werden Stammes-Wurzeln niedergetrampelt und das Bestehen einer „Nation“ vorgegaukelt, die nie eine war. Denn auch Libyen – man beachte die höchst willkürliche Grenzziehung – ist als „Nation“ ein Kunstprodukt der Alliierten.

Libyen, das Land der Stämme, wurde bis 2011 von Gaddafi, einem brutalen Diktator, zusammengehalten und nach dem internationalen Militäreinsatz fatalerweise alleingelassen. Vergessen wird oft, dass die Libyer nach dem Staatszerfall größtenteils gezwungen waren, auf ihre Stammesstrukturen zurückzugreifen. Sie in einen föderalen Staat einzubinden, klingt derzeit wie ein ferner Traum. Sie aber unter einer neuen Diktatur zu vereinigen, dürfte über kurz oder lang erneut viel Gewalt nach sich ziehen.

Mitten durch das Nach-Gaddafi-Chaos…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.771 weitere Wörter

Bozen: 15 jähriges Mädchen brutal von Nigerianer vergewaltigt

10 Mai

Bayern ist FREI

Bozen, 6.5.2019

Am helllichten Tag zerrten zwei Schwarzafrikaner ein 15 jähriges Mädchen vom Fahrrad, als es sich in der Nähe einer ehemaligen Eisenbahnbrücke auf dem Heimweg von der Schule befand.

cbacdbf7-8bed-44a0-8560-7f77be75c172.png Vergewaltigung in Bozen screenshot TG3

Die Afrikaner schleiften das Mädchen wie ein Stück Vieh in ein Gebüsch, wo sich dann einer der Täter an ihr verging.

Ein Passant, der das verstörte und übel zugerichtete Mädchen fand, alarmierte die Sicherheitskräfte, die sich um dann um das Opfer kümmerten.

Das Opfer befindet sich in einem Krankenhaus in Bozen und steht noch unter Schock. Die Ärzte bestätigten die Vergewaltigung.

Die Kleidung und das Fahrrad der 15 Jährigen wurden zur Sicherung von DNA-Spuren ins Labor nach Padua gebracht.

Zunächst wurden zwar zwei Nigerianer als Tatverdächtige verhaftet, aber dann wieder auf freien Fuß gesetzt.

https://www.facebook.com/watch/?v=327945611225467

Auch Bozen leidet unter der überbordenden Migrantenkriminalität: Drogenhandel, Diebstahl, Körperverletzung durch Täter aus vielen Regionen Afrikas: Marokkaner, Tunesier, Gambier, Nigerianer…

Ursprünglichen Post anzeigen 86 weitere Wörter

Video: Broder vergleicht Anti-AfD-Demonstranten mit Nazis (08:21)

7 Mai
Video: Heimatliebe (Oliver Flesch): BRAVO! Broder vergleicht Anti-AfD-Demonstranten mit Nazis (08:21)
Meine Meinung:
Wenn Henryk M. Broder von Thomas Oppermann (SPD) spricht, dann ist damit der Bundestags-Vizepräsident gemeint. Ich muss ehrlich gestehen, ich fand den stets lächelnden Oppermann immer schon irgendwie ziemlich lächerlich und habe ihn nie ernst genommen. Ich glaube, mit seinem permanenten Lächeln wollte er nur seine Unsicherheit überspielen.
Video: Marine Le Pen: In Höchstform mit Matteo Salvini (01:26)
Video: Marine Le Pen: In Höchstform mit Matteo Salvini (01:26)
Meine Meinung:
Für alle, die es noch nicht wissen, Marine Le Pens frühere Partei “Front National” hat sich in “Rassemblement National” (Nationale Sammlungsbewegung) umbenannt. Die linksextremen Arschlöcher von Wikipedia schreiben, sie bedient sich einer rechtspopulistischen Stilistik und rechtsextremer Argumentationen.
Video: Europawahlkampf: Pressekonferenz mit Matteo Salvini (Lega, Italien) und Jörg Meuthen (AfD) am 08.04.2019 (11:54)
Video: Europawahlkampf: Pressekonferenz mit Matteo Salvini (Lega, Italien) und Jörg Meuthen (AfD) am 08.04.2019 (11:54)
Pressekonferenz von Matteo Salvini (Innenminister Italien) und Jörg Meuthen (Parteivorsitzender, AFD) zum Europawahlkampf der Rechtspopulisten in Mailand, sowie ein Schaltgespräch mit ARD-Korrespondent Michael Schramm.

Die große Flucht… 300.000 Illegale fliehen aus Italien nach Norden, EU sauer

26 Apr

Indexexpurgatorius's Blog

Nach der Ankündigung von Salvini, dass 90.000 aus Italien nach Afrika abgeschoben werden, kam es zu einer Flucht, der sich 300.000 Illegale anschlossen und nach Frankreich und Deutschland flohen.

Die EU greift an.

„Ich werde mich nicht direkt zu den Erklärungen des Innenministers äußern, aber wir möchten Sie daran erinnern, dass Sekundärbewegungen aus einem Mitgliedstaat in einen anderen nach europäischem Recht nicht zulässig sind.“ Sagte Natasha Bertaud, Sprecherin der Europäischen Kommission.

„Insbesondere nach Italien haben wir wiederholt konkrete Empfehlungen gesendet“.

Insbesondere das europäische Recht sieht vor, dass irreguläre Migranten, insbesondere diejenigen, denen der Asylantrag verweigert wird, im Herkunftsland vom Ankunftsland abgelehnt werden. Also in Italien.

Das ist lächerlich: Sie sollten nach Afrika zurückgeschickt werden. Sie werden sie aber niemals zurückschicken können, außer in lächerlicher Zahl, da Salvini beispielsweise nicht die von Conte unterzeichnete Vereinbarung mit Deutschland unterzeichnet hat.

„Sekundärbewegungen sind verboten – es wiederholt sich aus Brüssel – Italien muss…

Ursprünglichen Post anzeigen 39 weitere Wörter

Matteo Salvini weiter auf Rekordkurs: Umfrage sieht Lega bei fast 37 Prozent

23 Apr
matteo_salvini_termometro_politico
Quelle: termometropolitico.it / keine Verfügungsbeschränkung
Wäre zu Ostern die Wahl zum Europäischen Parlament ausgetragen worden, so hätte in Italien die Lega von Matteo Salvini einen haushohen Sieg eingefahren. Einer Umfrage zu Folge wollen derzeit fast 37 Prozent in Italien für die Lega stimmen. Das ist mehr als doppelt so viel wie bei der Parlamentswahl im März 2018. >>> weiterlesen
Video: Spanien: Rechtspartei "Vox" will ins spanische Parlament (03:44)
Video: Spanien: Rechtspartei "Vox" will ins spanische Parlament (03:44)
Video: Spanien: Politkverdrossene setzen auf die rechte Vox-Partei (14:34)
Video: Spanien: Politkverdrossene setzen auf die rechte Vox-Partei (14:34)
Video: Joachim Sondern: Wahlen in Spanien: Rechtspartei Vox von TV-Debatte ausgeschlossen (09:13)
Video: Joachim Sondern: Wahlen in Spanien: Rechtspartei Vox von TV-Debatte ausgeschlossen (09:13)
Anlässlich der Parlamentswahlen in Spanien am 28. April 2019 könnte erstmals seit dem Ende des Franco-Regimes im November 1975 eine Rechtspartei ins spanische Parlament einziehen. Die konservative Vox-Partei erzielt laut aktueller Umfragen zwischen 11 bis 13 Prozent, könnte folglich sogar ganz knapp die linke Protestpartei Podemos überholen.

Linke Medien unterstützen den Krieg in Libyen um "Einwanderer" Ströme zu produzieren

19 Apr
African_Lion
By Photo by Derek Ramsey (Ram-Man) – Afrikanischer Löwe – GFDL 1.2
Meine Meinung:
Das Beste wird wohl sein, wir teilen die Flüchtlinge unter den rot-grünen Schreihälsen auf, die so wild darauf sind, dass die Flüchtlinge nach Deutschland kommen, genau so, wie Donald Trump es den Demokraten vorgeschlagen hat, die auf die Freilassung illegaler Migranten bestehen.
Für die illegalen Migranten gibt es offensichtlich zu wenige Hafträume, außerdem verhindern die Demokraten den Bau einer Grenzmauer, um die illegalen Migranten daran zu hindern, in die USA zu kommen, obwohl der illegale Flüchtlingsstrom enorm angewachsen ist und erhebliche Probleme bereitet.
Mit "An der Grenze der Belastbarkeit" betitelt die liberale "New York Times" einen Bericht über die stark angestiegene Zahl zentralamerikanischer Migranten, die illegal über die mexikanische Grenze in die USA einreisen.
Nach Angaben der US-Grenzpolizei wurden im Februar 2019 rund 76.100 Migranten nach ihrer Einreise aus Mexiko auf amerikanischem Gebiet gestoppt. Das ist die höchste monatliche Zahl seit Oktober 2013 – und befeuert die Debatte, ob US-Präsident Donald Trump nicht doch recht hat mit seinem Vorhaben, die amerikanische Südgrenze besser zu schützen. (Quelle)
Deshalb machte Donald Trump den Vorschlag, man könne die illegalen  Flüchtlinge ja in den von den Demokraten regierten Städten unterbringen. Aber da war die Empörung groß. Ein New York Times- Kolumnist erklärte, es sei „schrecklich“, Migranten in die Städte der Demokraten zu bringen.
Die Demokraten wollen alle Migranten der Welt verköstigen, weil sie billige Arbeitskräfte sein könnten, doch sie wollen sie nicht in ihren Bezirken, die Kriminalität der Abgehängten wollen sie weder sich, ihren Familien noch ihren Wählern zumuten, der arbeitenden Bevölkerung aber schon, und das nennen sie Solidarität.
Man kennt das ja aus Deutschland. Dort schreien die rot-grünen Heuchler immer am lautesten, wenn es darum geht Flüchtlinge nach Deutschland zu holen, aber bitte nicht in die Wohngegenden ihrer Statteile. Soll das einfache Volk sich doch damit rumärgern.
Man kann nur hoffen, dass es nicht zu einer Massenflucht kommt. Und wenn es dazu kommt, dann kommen vermutlich wieder Hunderttausende oder gar Millionen. Und dann sind in Deutschland wieder Hunderttausende Wohnungen weg und die Deutschen finden noch schlechter eine bezahlbare Wohnung und die Kriminalität steigt noch weiter an. Und wenn man meint, man will einen Bürgerkrieg importieren, dann soll man dies tun.
Vielleicht ist dies der Weg, damit der deutsche Michel endlich aus seinem Koma erwacht. Den Linken kommt das dann aber nicht zu gute. Vielleicht geht’s ihnen aber auch nur darum, Deutschland zu zerstören. Haben die LInken wirklich so wenig Phantasie, dass sie nicht erkennen, wie grausam und blutig ein Bürgerkrieg in Deutschland sein kann? Glauben sie wirklich, sie würden davon verschont bleiben?

afrika_deutschland

Noch eine Überlegung. Ich habe diese Woche wieder einmal den Spiegel gelesen. Dabei ging es um die Bevölkerungsexplosion in Afrika. Einige Wissenschaftler gingen davon aus, dass in den kommenden Jahrzehnten Hunderte Millionen Afrikaner verhungern bzw. verdursten würden. Das erscheint mir sehr wahrscheinlich.
Wollen die Linken diese Menschen auch alle nach Europa holen? Wenn man sich die Größenverhältnisse zwischen Deutschland und Afrika ansieht, wird einem klar, dass dies nicht machbar ist. Die Folge ist, es werden Hunderte von Millionen Afrikaner sterben. Sie haben sich das mit ihrer Gleichgültigkeit und Unvernunft selber eingebrockt und nun müssen sie die Suppe auch selber auslöffeln, die sie sich selber eingebrockt haben. Würde man versuchen, die Afrikaner nach Europa zu holen, würde Europa mit untergehen.
Und da fällt mir noch ein Punkt ein. Vor kurzen sah ich im Fernsehen einen Film über Schimpansen. Die Schimpansen lebten in einer Gruppe im Zoo. In das Gehege der Schimpansen hatte sich ein Waschbär verirrt. Wie war die Reaktion der Schimpansen?
Sie gingen gemeinsam auf den Waschbären los und versuchten ihn zu vertreiben, vielleicht sogar zu töten, weil er in ihr Territorium eingedrungen war. Dann ging ein Affe auf den Waschbären los und schleuderte ihn in hohem Bogen durch die Luft. Schließlich konnte der Waschbär doch noch flüchten.
Es scheint den Tieren und wohl ebenso den Menschen in den Genen zu liegen, ihr eigenes Territorium zu verteidigen. Geschieht dies nicht, dann sind sie dem Untergang geweiht. Jede Massenmigration ins eigene Territorium (Land) ist selbstmörderisch und führt zur Zerstörung der eigenen Kultur, Identität und letzten Endes zur Auslöschung der eigenen Bevölkerung.
So sind nun mal die Naturgesetze, die der Mensch nicht aus humanitären Überlegungen ignorieren kann, ohne die Folgen davon selber zu spüren zu bekommen, denn die Natur kennt keine Humanität, sie kennt nur das Überlebensprinzip. Und mein humanitäres Empfinden, meine Empathie, mit Menschen, die mein Leben und das Leben meiner Familie bedrohen, ist ehrlich gesagt, nicht besonders groß.

kommt_der_mut

Indexexpurgatorius's Blog

Linke und Zeitungen jubeln, dass der Krieg in Libyen die Häfen wieder öffnen könnte. Sie freuen sich weiterhin auf Wellen von „libyschen Exilanten“.

„Es besteht die ernsthafte Gefahr, dass sich eine humanitäre Krise entwickelt, die eine bereits vor acht Jahren instabil gemachte Bevölkerung erschöpft. Und Libyen, aus einem größtenteils migrierenden Transitland aus der Region südlich der Sahara, würde zu einem Land der Migration werden. Dies würde ein Aufnahmesystem belasten, das auf europäischer Ebene noch immer nicht funktioniert. “

„Humanitärer Notfall? An der Migrationspolitik für Italien ändert sich nichts „, ist das Debüt des Innenministers Salvini.

Die Linken nebst Teddybärwurfgeschwader lassen uns wissen: „Wenn es einen Krieg gibt, sprechen wir nicht mehr von Wirtschaftsmigranten, für die es richtig ist, die Häfen zu schließen, sondern von Flüchtlingen mit Asylrecht nach internationalem Recht“.

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Video: Italien: Afrikanischer Busfahrer zündet Schulbus mit 50 Kindern in Mailand an (01:16)

18 Apr
Video: Italien: Afrikanischer Busfahrer zündet Schulbus mit 50 Kindern in Mailand an – “Hier kommt niemand lebend raus” (01:16)
Siehe auch:
Video: Mailand: Selbstmord-Attentäter aus dem Senegal entführt Schulbus und steckt ihn in Brand (01:01)
Video: Neverforgetniki: Sind die Grünen eine GEFAHR für Deutschland? (10:33)
Video: Neverforgetniki: Sind die Grünen eine GEFAHR für Deutschland? (10:33)
Meine Meinung:

afd_nicht_vertreten

Um diesem ganzen grünen Spuk ein Ende zu bereiten, sollte man alle Zeitungsabonement’s der Zeitungen kündigen, die den linksversifften, rot-grünen, antideutschen, stasi- und stalinistischen Dreck verbreiten, damit immer mehr dieser Schmier- und Lügenjournalisten ihren Job verlieren, um sich als ungelernte Arbeitslose beim Arbeitsamt zu melden. Vom “Journalisten” zum Tellerwäscher gewissermaßen. Der nächste Schritt müsste sein, die öffentlich-rechtlichen Lügenmäuler, bei denen es keinerlei Journalisten und Sendungen gibt, die der AfD wohlgesonnen sind, das Maul zu stopfen.
Video: Heiko Schrang im Interview mir Neverforgerniki (36:26)
Video: Heiko Schrang im Interview mir Neverforgerniki (36:26)

Video: Antifa ist Faschismus ohne schlechtes Gewissen!

16 Apr

Video: Broders Spiegel: Die ganz neuen Rechten (03:21)

Siggi Zimmerschied (Bayrischer Kabarettist): Antifa ist Faschismus ohne schlechtes Gewissen!

Meine Meinung:

Ich würde sogar sagen: Antifa ist Faschismus ohne Bildung, Verstand und Intelligenz, dafür aber hasserfüllt, gewaltbereit und ohne schlechtes Gewissen! Antifa und Nazis sind Brüder im Geiste. Beide wollen eine faschistische Diktatur.

Niemand hat die Absicht, Upload-Filter zu errichten!

eu_urheberrechtsreform

Dr. Alice Weidel (AfD) schreibt:

Am Rande eines Treffens der europäischen Agrarminister in Luxemburg, wurde heute endgültig die umstrittene Reform des EU-Urheberrechts beschlossen. Justizministerin Katarina Barley (SPD) schickte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) zur Abstimmung und die ließ sich von der deutschen EU-Botschafterin Susanne Szech-Koundouros vertreten. So wichtig ist unserer Regierung also die Grundsatzfrage zur Freiheit im Internet – eine Farce sondergleichen!

Katarina Barley von der SPD versucht nun zu beschwichtigen: Ziel müsse es sein, das Instrument der Upload-Filter weitgehend unnötig zu machen. Oder auch: Niemand hat die Absicht, Upload-Filter zu errichten! Wer soll das glauben? Denn die gleiche Ministerin äußerte sich im März noch ganz anders: Ihr wären keine anderen technischen Maßnahmen bekannt, mit denen man Lizenzverstöße verhindern könnte. Insofern liefe es auf Upload-Filter hinaus.

Das Agieren dieser Bundesregierung spottet jeder Beschreibung. Sie hat sich völlig unglaubwürdig gemacht. Fakt ist, dass die Bundesregierung mal wieder vor der immer mächtiger werdenden Verbotsbürokratie in Brüssel in die Knie gegangen ist. Den Bezug zu den Bürgern im eigenen Land und die Verteidigung ihrer Rechte und Belange, hat diese Regierung schon lange verloren.

Hätte Deutschland sich enthalten oder gegen das Vorhaben gestimmt, wäre keine ausreichende Mehrheit zustande gekommen. Denn die Niederlande, Luxemburg, Polen, Italien, Finnland und Schweden stimmten mit Nein. Und Belgien, Slowenien, und Estland enthielten sich. So wird nun Tür und Tor für Zensur im Internet geöffnet. Ein schwarzer Tag für die Meinungsfreiheit im Netz!
Die neuen Regeln sehen vor, dass Internetplattformen wie Google, YouTube und Facebook nicht lizenzierte Inhalte künftig blockieren oder löschen müssen. Uploadfilter prüfen beim Hochladen auf eine Website, ob das Material gegen Urheberrechte verstößt.

Video: Charles Krüger: Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform (08:43)

11 Apr
Video: Charles Krüger: Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform (08:43)
Viele befürchten, dass die Bewaffnung der Bevölkerung dazu führen könnte, dass es verstärkt zu Tötungsdelikten kommen könnte. In vielen Staaten zeigt sich aber, dass dies nicht der Fall ist, sondern dass durch die Bewaffnung der Bevölkerung die tödlichen Übergriffe zurück gegangen sind.
Ich muss gestehen, ich habe eben auch Berichte gesehen, die mit zunehmender Waffenverbreitung eine höhere Mordrate vorhersagen. Ich weiß nicht, welche Berichte der Wahrheit entsprechen. Ich glaube aber, dass viele Menschen sich mit einer Waffe sicherer fühlen. Man könnte sich ja für ein kleineres Kaliber entscheiden, um den Angreifer nicht gleich zu töten, was aber auch geschehen kann.
Dort, wo der Täter befürchten muss, auf Gegenwehr zu treffen, wird er es sich zweimal überlegen, ob er jemanden überfällt oder irgendwo einbricht. Und jemand, der gegen Waffen ist, der muss sich ja auch nicht unbedingt bewaffnen. ich hoffe nur, er bereut es später nicht. Ich glaube, viele Einbruchs- und Überfallopfer hätten sich gewünscht, eine Waffe gahabt zu haben.
Ich glaube, die meisten Bürger werden sehr verantwortungsbewusst mit einer Waffe umgehen, wenn sie eine besitzen. Ich finde, man sollte eine Waffe erst an Bürger abgeben, die vielleicht 30 Jahre alt sind und nicht mehr so viel Flausen im Kopf haben. Außerdem könnte man eine Waffe an einen Waffen-“Führerschein” knüpfen. Die Kriminellen haben ohnehin eine Waffe und ohne eigene Waffe ist man denen hilflos ausgeliefert.
Und wenn ich daran denke, wie viele Deutsche auf den Straßen von Migranten überfallen, zusammengeschlagen, ausgeraubt, zusammengetreten, vergewaltigt und mit einem Messer angegriffen werden, dann bin ich sogar für das Recht, auch außer Haus eine Waffe tragen zu dürfen.
Der Besitz einer Schusswaffe ist in Deutschland jedoch die Ausnahme.  Nur 2,31 Millionen Deutsche besitzen eine waffenrechtlichen Erlaubnis. Zum Vergleich: In Amerika sind schätzungsweise 300 Millionen scharfe Waffen in Privatbesitz. Auch Tschechien will die Bewaffnung der Bevölkerung gegen Migranten erlauben.
Video: Charles Krüger: Enteignungen: Wie das rot-rot-grüne Berlin den Wohnungsmarkt zerstören wird! (14:20)
Video: Charles Krüger: Enteignungen: Wie das rot-rot-grüne Berlin den Wohnungsmarkt zerstören wird! (14:20)
Video: Charles Krüger: Vergiss das Wahlrecht ab 16 – Journalistin fordert das Wahlrecht ab der Geburt! (04:35)
Video: Charles Krüger: Vergiss das Wahlrecht ab 16 – Journalistin fordert das Wahlrecht ab der Geburt! (04:35)
Meine Meinung:
Ich würde sogar dazu tendieren, Frauen wieder das Wahlrecht zu entziehen – und zwar von der Geburt an, denn Frauen und Logik stehen bei den meisten Frauen auf Kriegsfuß, selbst bei den meisten weiblichen “Akademikerinnen”! Ist leider so! ;-(
Mit einer Politik, die auf Emotionen und Humanismus beruht kann man vielleicht, wie der Massenmörder Barack Obama [1], auch so ein Mädchen [Obama outet sich als Feminist], einen Friedensnobelpreis geschenkt bekommen, aber keine vernünftige Politik machen.  ;-(
Und solche Frauen, wie Katrin Göring-Eckardt, Claudia Roth, Katja Kipping und wie sie alle heißen, würde ich solange öffentlich auf dem Marktplatz auspeitschen lassen, bis sie erkennen, dass ihre deutschenfeindliche rot-grüne Politik ein Verbrechen gegen das deutschen Volk ist. Ich “liebe” euch, ihr rot-grünen Pickelwarzen. ;-(
[1] Sehen wir uns einmal Barack Obamas Politik an. Ich zitiere aus dem Video von "Reaktionär Doe": Video: Reaktionär Doe – Folge 18 – Donald Trump (22:42)
Weil Barack Obama immer wieder so in den Medien für seine Politik gelobt wurde hier ein paar Informationen aus dem Video, wie seine Politik wirklich aussah:
• 2009 erhielt Barack Obama den Friedensnobelpreis – 2014 startete er ein Kernwaffen-Modernisierungsprogramm für 1 Billionen US-Dollar
• Obama ließ Hunderte von Militärbasen um Russland und China bauen und führte an den Grenzen dieser Länder Manöver durch.
• Obama unterstützte massiv den "Arabischen Frühling". Unter der Empfehlung und mit Unterstützung von Hillary Clinton ließ er chemische Waffen von Syrien nach Libyen bringen, um Amerika in einen Krieg gegen Assad zu drängen. (siehe: Video: Die aggressive Außenpolitik Hillary Clintons)
• Durch den Krieg Amerikas im Nahen Osten entsteht der "Islamische Staat" und die Flüchtlingsbewegung. Durch Angela Merkels irre Flüchtlingspolitik, durch ihr Konzept der offenen Grenzen und durch die großzügigen Sozialleistungen in Deutschland werden Millionen von illegalen Migranten nach Deutschland gelockt.
• Obama hat im Krieg gegen den "Islamischen Staat" mehr Menschen getötet als George W. Bush (1 Millionen Menschen im Irak, 220.000 in Afghanistan, 80.000 in Pakistan, das macht zusammen 1,3 Millionen Menschen, für einen Friedensnobelpreisträger vielleicht ein wenig zu viel.
• Die Staatsverschuldung kletterte unter Obama von 12,4 Billionen $ im Jahre 2009 auf 19,9 Billionen $ im Jahre 2016. Die Arbeitslosigkeit verdoppelte sich praktisch.
• Durch Obama-Care haben etwa 2,7 bis 5 Millionen Amerikaner ihre Krankenversicherung verloren. Die Wohlhabenden, die sich gute Krankenversicherung leisten können, werden ab 2018 mit einer "Neidsteuer" (Reichensteuer, Millionärssteuer) belegt.
• Mit anderen Worten: nichts wurde besser, vieles wurde dagegen schlechter und dazu gab es noch einen großen Leichenberg. Das ist übrig geblieben vom "Yes, we can.", aber das alles wurde niemals in den westlichen Medien veröffentlicht.
In dieser Aufzählung sind noch nicht die Toten enthalten, die durch Drohnen getötet wurden, darunter viele Zivilisten. Und die Menschen jubeln ihm immer noch zu, wie bei seinem letzten Deutschlandbesuch am 05. April 2019 in Köln, wo die geisteskranken und gehirngewaschenen Deutschen ihm zujubeln. Deutsche Land – irre Land!

Turin: Marokkaner tötet Italiener, „weil er glücklich aussah“

2 Apr
Said Mechaout_Stefano_Leo

Der Marokkaner Said Mechaout (27, links) schnitt dem 33-jährigen Italiener Stefano Leo (33, rechts) auf offener Straße mit einem langen Messer den Kopf ab, weil er so glücklich aussah. Am Sonntag stellte er sich der Polizei.

Fünf Wochen nach der Tat konnte der Mord an Stefano Leo aufgeklärt werden. Der 33-jährige Verkäufer war am 23. Februar auf dem Weg zur Arbeit in Turin auf der Uferpromenade des Po von Said Mechaout, einem 27-jährigen Marokkaner, mit einem Messerstich getötet worden. Said Mechaout, der das Opfer nicht kannte, stellte sich am Sonntag der Polizei. Sein angebliches Motiv – „Ich habe ihn ausgesucht, weil er glücklich ausgesehen hat“ – machte die anwesenden Polizeibeamten sprachlos.

„Ich bin der Mörder von Stefano Leo. Ich bin hierhergekommen, um mich zu stellen. Ich fühlte mich von den Carabinieri verfolgt. Ich wollte nicht weiteres Unheil anstellen. Zwischen allen Passanten, die vorbeigingen, habe ich diesen jungen Mann ausgewählt, weil er mir glücklich erschien. Und ich habe entschieden, sein Glücklichsein umzubringen“, so Said Mechaout am Sonntag kurz nach 15.00 Uhr zum diensthabenden Polizeibeamten am Eingang der Quästur von Turin. Die Polizisten, die ihren Ohren kaum trauten, glaubten zuerst, dass es sich bei dem 27-jährigen Marokkaner um einen Mythomanen [Lügensucht] handelt. Aber das änderte sich schnell. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Warum ist der Marokkaner nicht auf die Idee gekommen, den Italiener zu fragen, warum er so glücklich ist? Aber das ließ sein Stolz, seine Ehre, seine Dummheit oder war es der Islam, offensichtlich nicht zu. Und wenn ich Moslem wäre, gezwungenermaßen, denn freiwillig würde ich niemals dem Islam beitreten, dann wäre ich wahrscheinlich auch so unglücklich, wie der Moslem. Nebenbei gesagt, alle Muslime werden mit der Geburt gezwungen, dieser menschenverachtenden Gewaltideologie beizutreten. Der Islam kann sich eben nur mit Gewalt behaupten.

Freya- schreibt:

Wittenberg (Sachsen-Anhalt): Syrer bedroht Lehrer mit Schere – als dieser flieht, wirft er einen Tisch hinterher

Am Donnerstagmittag ist im Berufsschulzentrum Mittelfeld in Wittenberg offenbar ein Streit zwischen einem Lehrer und einem Schüler eskaliert. Wie der Polizei angezeigt wurde, kam es um 12.15 Uhr zu der Bedrohung eines Lehrers. Nach Angaben des 59-jährigen Geschädigten habe ein 18-jähriger Schüler syrischer Herkunft massiv den Unterricht gestört. Trotz mehrmaliger Aufforderung habe er dies nicht unterlassen.

In der weiteren Folge soll der Schüler dem Lehrer mit einer Schere gedroht haben. Als der Lehrer daraufhin aus dem Klassenraum flüchtete, soll der Täter einen Tisch nach ihm geworfen haben. Der Geschädigte wurde nicht getroffen und blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Die Schulleitung wollte zum Vorfall keine Stellung nehmen. >>> weiterlesen

Freya- schreibt:

Berlin-Wedding – U-Bahnhof-Rehberge: 37-Jährige sticht in U-Bahn auf Mann und Frau ein! (bild.de)

Meine Meinung:

Keine Sorge, ist normal in Berlin. Dort gibt es täglich sieben Messerangriffe. 2017 gab es 2.737 Messerangriffe in Berlin. In Deutschland wird jeden Tag ein Mensch von Ausländern getötet. Das lässt sich noch steigern. Darum bitte fleißig rote, grüne, schwarze und gelbe Unterstützer der islamischen Messermörder wählen. Dann kommt der Messermörder bestimmt auch bald zu dir und deiner Familie.

Marie Belen schreibt:

„Allianz gegen Populismus: 50 Familienunternehmen kämpfen für Vielfalt und Weltoffenheit

Pünktlich zur anstehenden EU-Wahl bekennen sich nun 50 deutsche Familienunternehmen für – na was wohl? Richtig: Weltoffenheit, Vielfalt, Toleranz. (und gegen die AfD) >>> weiterlesen und hier

ACEG, B. Braun, Baerlocher, Bahlsen, Berner Group, Beumer Group, Boehringer Ingelheim, BPW Bergische Achsen KG, Brose, Claas, Deichmann, Dräger, emz, fritz-kola, Funke Mediengruppe, Giesecke + Devrient, Gira, Hansa-Flex, Henkel, Hipp, Horsch, Hubert Burda Media, Jägermeister, Kienbaum, Klett, Kostal, Krone, Lemken, Lindner, Marquard & Bahls, Messer Group, Metzler, Murtfeldt, Nolte Küchen, Oddo BHF, Oetker-Gruppe, Otto Group, Röchling, Sartorius, Sennheiser, SMS group, Stihl, Ströer, Südvers, Trigema, Vaillant, Vorwerk, Werksviertel Mitte, Wörwag, Würth

Meine Meinung:

Diese verlogenen Firmen machen einen auf Humanismus. In Wirklichkeit sorgen sie dafür, dass die Deutschen keine Wohnungen mehr finden, dass die Mieten steigen, weil die Wohnungen an Migranten vermietet werden. Sie sorgen dafür, dass Deutschland immer stärker islamisiert wird, dass die Kriminalität immer weiter ansteigt und die Sozialleistungen immer weiter gekürzt werden, dass die Steuern immer stärker ansteigen, denn auf der Familiennachzug muss finanziert werden.

Sie spalten die Gesellschaft immer stärker, drücken die Sozialleistungen und sorgen dafür, dass die deutsche Kultur, Identität, die innere und äußere Sicherheit immer stärker abgebaut werden. Diese Arbeitgeber sind nichts anderes als skrupellose Egoisten. Sie sorgen dafür, dass die Löhne immer stärker gedrückt werden und die Deutschen ihre Arbeit verlieren, weil sie Migranten als Billiglöhner einstellen. Es geht den meisten dieser Firmen doch nur darum, billige Arbeitskräfte nach Deutschland zu holen, damit diese habgieren Firmenbosse sich die Taschen vollstopfen können.

Freya- schreibt:

Überlingen (Baden-Württemberg): Scheidung auf islamisch? – Ehefrau mit Auto gerammt

Ein 48-Jähriger rammte am Samstag gegen 15 Uhr in der Rauensteinstraße mit seinem Geländewagen die eigene Ehefrau. Sie hatte am Straßenrand gestanden und wurde schwer verletzt. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft, ihm wird ein versuchtes Tötungsdelikt vorgeworfen. >>> weiterlesen

Leonberger Multikulti-Feeling (Baden-Württemberg): 12 Araber schlagen 20-Jährigem mit Baseballschlägern drei Zähne aus – außerdem Nasenbeinbruch

Das 20-jährige Opfer erlitt durch den Angriff einen Nasenbeinbruch und starke Schwellungen im Gesicht. Zudem verlor er durch die Schläge drei Zähne. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Unbekannten sollen untereinander in arabischer Sprache kommuniziert haben. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

War das Opfer etwa ein Linker, Grüner oder Gutmensch? Dann hoffe ich für ihn, dass er wenigstens erkannt hat, was die Massenmigration, für die sie immer eintreten, für Folgen hat.

Babieca schreibt:
Sure 3, Vers 110 : „Ihr seid die beste Gemeinschaft, die jemals für die Menschen geschaffen wurde.“
Aber die Sure geht noch weiter, liefert nämlich sofort die Begründung für die islamische Selbstjustiz („Hisba“), die zu dem weltweit sichtbaren Phänomen führt, dass Mohammedaner, egal wo sie auftauchen, immer durch Mord, Raub, Totschlag und fanatische Intoleranz auffallen: Es ist das „Gebieten“, das koranisch konstruierte Recht des Moslems, sein erbärmliches Irresein überall durchzusetzen, den primitiven islamischen Dualismus von Halal und Haram:
Ihr seid die beste Gemeinschaft, die für die Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verbietet das Verwerfliche und glaubt an Allah. Und wenn die Leute der Schrift glauben würden, wäre es wahrlich besser für sie. Unter ihnen gibt es Gläubige, aber die meisten von ihnen sind Frevler.
Meine Meinung:
Und das soll die “beste Gemeinschaft” sein, die nichts auf die Reihe bekommt, die total ungebildet ist, die in Armut und in einer mittelalterlichen Kultur lebt? Die geprägt ist von Gewalt, Frauenverachtung und Intoleranz. Geht zurück in eure Heimat, in eure “beste Gemeinschaft“ und lasst uns mit eurer intoleranten Kultur und eurer hasserfüllten Religion zufrieden. Wir pfeifen auf solch eine Gemeinschaft aus Analphabeten, religiösen Fanatikern, wirtschaftlich und technologischen Versagern und Sozialschmarotzern.
%d Bloggern gefällt das: