Tag Archives: Kinderimpfung

Internationale Allianz von Ärzten und Bio-Medizinern gegen Kinder-Impfung

28 Dez

kinderimpfung

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

Die in Deutschland wenig bekannte „International Alliance of Physicians and Medical Scientists (Internationale Allianz von Ärzten und forschenden Bio-Medizinern)“ hat im September 2021 eine inhaltsschwere Erklärung verbreitet, welche inzwischen von über 15.000 Fachleuten (mit Doktortitel) unterzeichnet worden ist – auch vom Autor dieses Beitrages.

Gesunde Kinder dürfen nicht einer erzwungenen Impfung unterzogen werden.

Unter Verweis auf 37 verlinkte Originalquellen (meist peer-reviewte Artikel) [1] zur Gefahr einer Corona- Kinderimpfung, 29 Fachartikel zur Bedeutung der natürlichen Immunität und 25 wissenschaftliche Studien zur Behandlung von Covid-19-Erkrankungen (ohne Impfung) werden die wesentlichen Punkte wie folgt zusammengefasst.

[1] Peer-Review: Im akademisch-wissenschaftlichen Bereich sind Peer-Reviews von Zeitschriftenartikeln (und zunehmend auch von Monographien) üblich, bei denen einer oder mehrere Experten des entsprechenden Gebietes die zur Veröffentlichung vorgeschlagene Studie bewerten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peer-Review

(a) Das Risiko einer klinisch relevanten SARS-CoV-2-Infektion ist für gesunde Kinder unter 18 Jahren vernachlässigbar gering.

(b) Ohne Langzeit-Studien zu möglichen Nebenwirkungen der neuartigen COVID-19-Impfstoffe ist das Risiko einer Verabreichung dieser Vakzine für Kinder zu hoch.

(c) Werden Kinder geimpft, so riskieren diese Impflinge, an ernsthaften Nebenwirkungen der COVID-19-Vakzine zu erkranken: Permanente Schädigung des Gehirns, des Herzens, des Immun- und Reproduktions-Systems [2] können als mögliche Langzeitfolgen eintreten. Dies gilt insbesondere für „Spike-Protein-basierende genetische Impfstoffen“, die als „mRNA-Vakzine“ bekannt sind – das ist bei Kindern belegt.

[2] Reproduktions-System: männliche und weibliche Geschlechtsorgane

(d) Zur Erreichung einer natürlichen Herden-Immunität in der Bevölkerung sind gesunde, nicht geimpfte Kinder von zentraler Bedeutung. Die natürliche Immunität kann Infektionen aller Art bekämpfen, während es nicht genügend Daten gibt, die belegen, dass COVID-19-Vakzine eine Herden-Immunität herbeiführen.

Aus diesen Befunden folgt, dass die natürliche Immunität den besten Schutz vor viralen Attacken [Viren-Angriffen] bietet, natürlich immune Personen das geringste Viren-Übertragungspotential besitzen und daher ohne Restriktionen [Beschränkungen, Einschränkung] leben sollten.

Um die Coronaviren final auszumerzen, ist diese Strategie unabdingbar. Gesundheits-Organisationen sollte es verboten werden, sich in die individuelle ärztliche Behandlung von Patienten einzumischen.

weiterlesen:

https://reitschuster.de/post/internationale-allianz-von-aerzten-und-bio-medizinern-gegen-kinder-impfung/

• Aktuell sind 34’337 Todesfälle und 3’120’439 Verletzungen nach COVID-Impfungen in der europäischen Datenbank für Nebenwirkungen, EudraVigilance, aufgeführt.

https://twitter.com/StreuliRoland/status/1475723820602433537

https://healthimpactnews.com/2021/34337-deaths-3120439-injuries-following-covid-shots-in-european-database-as-uk-public-data-show-35-deaths-213-hospitalizations-among-booster-triple-vaccinated/

• BioNTech/ Pfizer: 15,788 deaths and 1,476,269 injuries to 18/12/2021

• Moderna: 9,612 deaths and 431,805 injuries to 18/12/2021

• AstraZeneca: 6,862 deaths and 1,103,016 injuries to 18/12/2021

• Johnson & Johnson: 2,075 deaths and 109,349 injuries to 18/12/2021

https:*//healthimpactnews.com/2021/34337-deaths-3120439-injuries-following-covid-shots-in-european-database-as-uk-public-data-show-35-deaths-213-hospitalizations-among-booster-triple-vaccinated/

Meine Meinung:

Prof. Arne Burkhardt ein deutscher Pathologe, der Coronatote obduzierte sagt: „Wir wissen jetzt, dass diese Impfstoffe unser eigenes Immunsystem angreifen… Ich bitte alle unsere Kollegen auf der ganzen Welt, die Ärzte, damit aufzuhören, diese Waffen [Covid-Injektionen] abzufeuern, insbesondere auf unsere Kinder.“

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/23/weitere-20-autopsien-nach-der-impfung-zeigen-einen-alarmierenden-anstieg-der-lymphozyten/

Ich habe mir noch einmal die Seite der EMA angesehen. Die Datenbank der EMA heißt übrigens “Eudra Vigilance”. Man klicke auf dieser Seite auf “C” und scrollt dann bis Covid-19 runter. Dort findet man die Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der Impfstoffe Moderna, Biontech/Pfizer, AstraZeneca und Janssen (Johnson & Johnson). Leider ist kein Datum angegeben und auch keine Todesfälle. Warum veröffentlicht man die Todesfälle nicht? Will die EMA etwas verschweigen?

https://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#

Dort fand ich folgende Zahlen:

Moderna: 182,225 Verdachtsfälle

Pfizer/Biontech: 654.735 Verdachtsfälle

AstraZeneca: 425.561 Verdachtsfälle

Janssen (Johnson & Johnson): 42.114 Verdachtsfälle

Das sind insgesamt 1.304.635 Verdachtsfälle und nicht wie oben angegeben 3.120.439 Verdachtsfälle (Erkrankungen). Mir scheint, die Zahlen aus der obigen Tabelle sind nicht richtig. Die Zahlen der EMA entsprechen in etwa auch den Zahlen der CDC (amerikanische Gesundheitsbehörde). Die Zahlen der CDC sind allerdings von 2020. Hier die Zahlen der CDC:

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/22/usa-10-991-todesfalle-und-463-457-unerwunschte-nebenwirkungen-nach-covid-impfungen-seit-dem-14-dezember-2020/


Langzeitstudien COVID-19-Impfstoffe Schädigung Herz Hirn mRNA-Vakzine mRNA-Impfstoffe Immunsystem Reproduktions-System Geschlechtsorgane Spike-Protein Herden-Immunität natürliche Immunität Coronaviren Corona-Virus Pfizer Biontech Moderna Johnson & Johnson International Alliance of Physicians and Medical Scientists

Video: Martin Sichert (AfD): Über 40% der Coronatoten im letzten Monat in Deutschland waren laut Robert-Koch-Institut Geimpfte – In Großbritannien sterben doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte (07:56)

22 Nov

sichert-balkon

Video: Martin Sichert (AfD): Über 40% der Coronatoten im letzten Monat in Deutschland waren laut Robert-Koch-Institut Geimpfte  – In Großbritannien sterben doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte (07:56)

Minute 01:10

98 Kinder wurden in Folge der Corona-Impfung schwer Herzkrank und es starben seit Februar in Folge der Impfung als an Corona. Hunderttausende Kinder erkranken psychisch und die Kinderkliniken sind voll, weil wegen Abstand und Masken das Immunsytem gegen andere Erkrankungen massiv geschwächt ist.

Minute 02.00

Über 40% der Coronatoten im letzten Monat (11.11.2021) waren laut Robert-Koch-Institut Coronatote, -Institut vollständig geimpft. Das Paul-Ehrlich-Institut hat 21.054 schwere Nebenwirkunngen und über 1.800 Todesfälle nach Impfungen dokumentiert.

Fakt ist jeden Tag 6 Tote in Folge der Impfung und 13 vollständig Geimpfte unter den Coronatoten. Jede andere unwirksame Impfung mit solch massiven Nebenwirkungen wäre schon längst vom Markt genommen worden.

Minute 05:45

Lesen sie sich endlich Mal mit den Fakten des Robert-Koch-Instituts, lesen sie mal die Daten vom Paul-Ehrlich-Institut, 175.000 Fälle von Nebenwirkungen, über 21.000 Fälle schwerer Nebenwirkungen, über 1.800 Todesfälle in Folge der Impfung bis Ende September.

Ja, ich freue mich, dass die Erkrankung bei ihnen (Sepp Müller, CDU) nur schwach verlaufen ist, aber das tut sie in über 95% der Fälle. In über 95% der Fälle verläuft eine Corona-Erkrankung auch bei Ungeimpften nur schwach.

Meine Meinung:

Martin Sichert (AfD) sagt, in Deutschland sind 40% der Coronatoten Geimpfte. Er sagt weiter, dass es in Deutschland 175.000 Impfdurchbrüche gegeben hat.

In Großbritannien sterben doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte. Ich glaube die Briten sind mutiger und ehrlicher als die Deutschen. Sie waren es schon immer. In Deutschland regiert der Maulkorb, die Zensur.

Großbritannien: Geimpfte sterben doppelt so häufig wie Ungeimpfte

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/22/grosbritannien-covid-impfung-hohe-inzidenzen-bei-geimpften-geimpfte-sterben-doppelt-so-haufig-wie-ungeimpfte/

Video: Tim Kellner: Annalena Baerbock leichenblass nach #AllesindenArm?! – 5.500 Kinderimpfungen von 5-bis 12-Jährigen in Wien (19:33)

17 Nov

leichenblass

Video: Tim Kellner: Annalena Baerbock leichenblass nach #AllesindenArm?! – Kinderimpfung in Wien (19:33)

Minute 05:14

Annalena Baerbock leichenblass.

Minute 05:45

5.500 Buchungen für Kinderimpfung in Wien am ersten Tag

In Wien werden ab morgen auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegen das Coronavirus geimpft. Möglich wird das auf einer eigens dafür eingerichteten Impfstraße im Austria Center Vienna (ACV) sein.

Seit gestern ist die Anmeldung dazu möglich. Die Nachfrage ist sehr stark: Mit Stand 17.00 Uhr gab es bereits 5.500 Terminbuchungen für die Kinderimpfung, teilte Mario Dujakovic, Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), mit.

https://orf.at/stories/3236438/

Minute 09:06

Menschen, die in Fürth zut Tafel gehen, müssen bald geimpft oder genesen sein

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aamyfc9jwn6pb24f319p/

Minute 03:30

ÖSV-Ikone (Österreichischer Skiverband) Felix Gottwald schmeißt Job hin: „Schäme mich für Regierung“

Felix Gottwald ist Österreichs erfolgreichster Olympia-Sportler und war zuletzt Chef der Bundes-Sport GmbH. Er tritt ab und holt zum Rundumschlag aus.

https://www.heute.at/s/gottwald-schmeisst-job-hin-schaeme-mich-fuer-regierung-100173746

Minute 14:38

Lübeck: 49 neue Fälle, jetzt 337 Lübecker erkrankt – die Mehrheit ist geimpft

Minute 15:25

Ethikrat-Mitglied Wolfram Henn fordert Ausreisestopp für Ungeimpfte

https://www.rheinpfalz.de/lokal/pfalz-ticker_artikel,-ethikrat-mitglied-fordert-ausreisestopp-f%C3%BCr-ungeimpfte-_arid,5278887.html

Meine Meinung:

Übrigens, der Ethikrat wird von der Bundesregierung finanziert. Was kann man da anderes ertwarten, dass sie brav und treu der Bundesregierung folgen.

Minute 15:30

Margot Käßmann: “Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest”

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/lebensstil/margot-kaessmann-es-gibt-kein-recht-auf-das-weihnachtsfest/

Meine Meinung:

Aber es gibt doch garantiert ein Recht auf das islamische Opferfest mit blutig und grausam geschlachteten Schafen? Oder sehe ich das falsch, Frau Käßmann?

Minute 15:45

Kroatischer Präsident Zoran Milanović über Österreich-Lockdown: Das ist Faschismus

https://www.kosmo.at/kroatischer-praesident-ueber-oesterreich-lockdown-das-ist-faschismus/

Minute 17:16

Impfschutz ist nach 7 Monaten gleich Null

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/gesundheit/covid-19/corona-impfung-schutz

booster-robert

Noch ein 2,3 Booster für Rooobärt und die beiden sind eineiige Zwillinge. 😉


geimpft genesen Impfpflicht Pflegepersonal nächtliche Ausgangsbeschränkung Felix Gottwald Margot Käßmann Weihnachtsfest Wolfram Henn Ethikrat Kroatien Zoran Milanović Lockdown Österreich Faschismus Dirk Behrendt Grüne Impfen Impfschutz 7 Monate

Wesentlich mehr Herzmuskelerkrankungen bei Kindern durch die Impfung als gedacht – bei den 16 bis 29-Jährigen 9 mal so viel Herzerkrankungen wie von der Politik angegeben

23 Okt

herzmuskel

Wesentlich mehr Herzmuskelerkrankungen bei Kindern durch die Impfung als gedacht – bei den 16 bis 29-Jährigen neun mal so viel Herzerkrankungen wie von der Politik angegeben

Muss die Stiko (Ständige Impfkommission) ihre Corona-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige überdenken? Neue Studien aus Israel zeigen, dass die Impfnebenwirkungen bei Kindern wesentlich unterschätzt wurden.

Mitte August sprach die Ständige Impfkommission (Stiko) eine generelle Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährigen mit Moderna und Biontech aus. Das Gremium, was bis dahin eher zurückhaltend auftrat, beugte sich auch damit massivem Druck aus der Politik, die sich bereits anschickte, die Expertengruppe am RKI einfach zu übergehen.

Stiko-Chef Mertens mahnte Anfang August noch, dass die Impfung für Kinder ja kein „Bonbon“, sondern eben ein nicht immer notwendiger medizinischer Eingriff sei – doch die regierenden Politiker sahen das anders, wollten gerne Biontech-Kamelle verstreuen. Ein vor allem politisch motivierter Wunsch.

Jetzt belegen Studien, dass die Skepsis vieler, auch der Stiko, gegenüber der Kinderimpfung gerechtfertigt war. Zwei große Studien aus Israel belegen eine Gefahr, die die Wissenschaftler nicht auf dem Schirm zu haben schienen.

Dort zeigen Jungen in diesem Alter deutlich häufiger Herzprobleme nach einer Impfung als bisher angenommen. Neunmal häufiger trete die Erkrankung Myokarditis, eine Entzündung des Herzmuskelgewebes auf, heißt es in einer der im renommierten „New England Journal of Medicine“ veröffentlichten Studien. [1]

[1] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2110737

In Ländern rund um den Globus haben die Daten schon zu einem Umdenken geführt. In Schweden, Dänemark und Finnland werden Moderna-Impfstoffe nicht mehr an unter 30- beziehungsweise unter 18-Jährige verabreicht, auch Hongkong schränkt die Kinderimpfung ein.

Da insbesondere nach der zweiten Impfdosis viele Myokarditis-Fälle auftreten, wollen immer mehr Länder die zweite Impfung für Kinder zurückhalten und stattdessen vorerst auf eine Dosis Biontech setzen.

weiterlesen:

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/herzmuskelerkrankungen-kinder-impfung/

Meine Meinung:

Da fragt man sich, wie leichtfertig geht die Politik mit der Gesundheit unserer Kinder um? Sie üben einen Druck und einen Zwang aus, der vielen Kindern langfristige Erkrankungen mit Myokarditis einbringt, die eine enorme Einschränkung ihrer Lebensqualität mit sich bringt.

%d Bloggern gefällt das: