Tag Archives: Moslem

Ansbach (Bayern): Erschossener Afghane brüllte „Allahu Akbar“ Er kniete mit Fleischermessern bewaffnet auf einem 17-jährigen Schüler und wollte ihn offenbar töten

10 Sept

afghane-messer

Ansbach (bayern): Erschossener Afghane brüllte „Allahu Akbar“ Er kniete mit Fleischermessern bewaffnet auf einem 17-jährigen Schüler und wollte ihn offenbar töten

https://t.me/Islamistenjaeger/4704

Afghane greift 17-jährigen Schüler an, stößt ihn zwei Treppen hinunter ruft “Allahu Akbar” und versucht ihn offenbar mit einem Messer zu töten – 20-jähriger erkennt die Situation und rettet dem 17-Jährigen das Leben

Ein Mann greift einen Jugendlichen mit Messern an, die Polizei erschießt ihn. Was steckt hinter der Tat – Terror oder ein psychischer Ausnahmezustand?

Neue Details zur Messerattacke und den tödlichen Schüssen in Ansbach: Am Freitagnachmittag haben Polizei und Staatsanwaltschaft über die aktuellsten Erkenntnisse zu dem aufsehenerregenden Fall informiert.

Die Attacke ereignete sich demnach am Donnerstagabend gegen 17.55 Uhr am Bahnhof von Ansbach. Der Angreifer sei ein 30-jähriger Afghane gewesen, sagte Polizeipräsident Roman Fertinger.

Messerangriff in Ansbach: Täter stürzte 17-Jährigen zwei Treppen hinunter

An einem Treppenaufgang habe der 30-Jährige zunächst einen 17-jährigen Schüler, offenbar ein Zufallsopfer, zu Boden gebracht. Mit hoher Aggressivität habe er den arglosen Jugendlichen angegriffen. Der 17-Jährige stürzte laut Polizei über zwei Treppen bis auf ein Podest.

Dann habe sich der Täter auf den Schüler gekniet und versucht, ihn mit zwei großen Fleischermessern mit spitzer Klinge zu verletzen. Der 17-Jährige habe um sein Leben gefürchtet.

Ein 20-Jähriger erfasste die Situation, warf sich auf den Angreifer und versuchte, diesen zu entwaffnen. „Gott sei Dank gab es einen beherzten Passanten“, sagte Oberstaatsanwältin Gabriele Hofmeier bei der Pressekonferenz. Sein Einschreiten habe dem Schüler wohl das Leben gerettet, sagte Polizeipräsident Fertinger.

weiterlesen:

Meine Meinung:

Man hätte den Migranten lieber ausweisen sollen, statt ihn zu erschießen. Aber auf solche Idee kommt unsre geisteskranke und islamophile Regierung natürlich nicht. Wir sollten Hundertausende Afghanen ausweisen.

Aber es geschieht genau das Gegenteil. Der afghanische Ex-Präsident, Aschraf Ghani, sagt, dass Millionen afghanische Flüchtlinge versuchen werden, ins Messerparadies Deutschland zu fliehen.

Mittlerweile sind mindestens 340.000 Afghanen in Deutschland, von denen die meisten wahrscheinlich ebenfalls  den Spruch “Allahu Akbar” auf den Lippen haben und dank ihrer Religion am liebsten die Deutschen messern würden.

Aber unserer Regierung interessiert das nicht. Sie holen lieber weitere Millionen solcher geisteskranken afghanischen Messerstecher nach Deutschland.

Ex-Präsident von Afghanistan,  Aschraf Ghani, sagt Flucht von Millionen Menschen aus Afghanistan voraus

„Millionen werden versuchen, aus Afghanistan zu flüchten“, prognostiziert der frühere Präsident Aschraf Ghani, der zurzeit im Exil lebt. Die meisten der Flüchtlinge würden seiner Meinung nach versuchen, nach Deutschland zu kommen.

https://www.welt.de/politik/ausland/article240470815/Afghanistans-Ex-Praesident-sagt-Flucht-von-Millionen-Menschen-voraus.html

Video: Irfan Peci: Salafismus auf TikTok (Beginn 06:30) (01:27:19)

4 Sept

satito

Video: Irfan Peci: Salafismus auf TikTok (Beginn 06:30)  (01:27:19)


Hier ist übrigens das Video von “FUNK” (Medienangebot von ARD & ZDF) über den salafistischen Prediger Ibrahim El-Azzazi aus Braunschweig, welches Irfan bespricht:

Video: #ykollektiv #funk : Salafistische Influencer auf TikTok: „Wir vertreten den richtigen Islam!“ | Y-Kollektiv (33:44)

https://youtu.be/37h7-Ydbf-w

Auf TikTok ist Ibrahim El-Azzazi ein Star. Mit seinen Videos beantwortet der selbsternannte Prediger komplexe Fragen und Alltagssorgen im Islam von seiner jungen Zielgruppe. Auf dem Account islamcontent5778 inszeniert sich „Sheikh Ibrahim“ als Gelehrter und erreicht mit seinen Videos bis zu 1 Mio. Aufrufe.

Seine Community: mehr als 350.000 Menschen. Seine Inhalte: Schwarz-Weiß-Denken, Heilsversprechen und das Runterbrechen von komplexen Themen.

Ibrahim El-Azzazi wird vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet und ist Teil der Deutschsprachigen Muslimischen Gemeinschaft in Braunschweig. Laut Verfassungsschutz Niedersachsen stellt die einen der zentralen Knotenpunkte der deutschsprachigen salafistischen Szene dar.

“Schweinefleischvibes” – Was zum Fick? – Schwarze „Rassismusexpertin“ hetzt gegen Weiße

12 Aug

schweine-vibes

Die Rassistin Aaliyah Bah-Traoré will nicht mit Weißen in einen Club, weil sie die „Schweinefleischvibes“ nicht fühlt.

Diese privilegierte Migrantin geht mir so richtig hart auf den Sack: Sie profitiert vom Wohlstand, den Weiße hier erzeugt haben und hat nicht Besseres zu tun, als permanent gegen uns zu hetzen.

Wenn’s hier so schlimm ist, warum geht sie nicht einfach nach Afrika? Ach ja, sie weiß ganz genau, dass ihre Denke kompletter Bullshit ist und nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit. Denn eigentlich findet sie ihr Leben ganz geil, ist aber verwöhnt as fuck.

https://t.me/unblogd/10994

https://twitter.com/OERRBlog/status/1557746913151053825

Frank schreibt:

In meiner Disko haben so grenzdebile PoCs (People of Colours) Hausverbot. Und das ist auch gut so.

Reitschuster schreibt:

Aaliyah Bah-Traoré:

“Es gibt keine Rasse, die so verseucht, dreckig, schäbig, ranzig, unbarmherzig, verflucht, vergammelt, hässlich, primitiv, feige, so grenzenlos brutal und trotz jahrhundertelanger und anhaltender Genozide, der Versklavung, Ausbeutung und Verbrechen, die an uns gesegneten Kindern der Sonne begangen werden, von ihrer vermeintlichen moralischen und zivilisatorischen Überlegenheit überzeugt ist.

Schweinefleisch wird für mich immer der akkurateste Begriff für die Mundeles (Weißen) sein, weil die auf allen Ebenen einfach unrein sind. Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern für eure eigene Sicherheit und Wohlbefinden nur auf das Nötigste.“

https://reitschuster.de/post/reduziert-die-interaktionen-mit-diesen-neandertalern/

https://twitter.com/search?q=Aaliyah%20Bah-Traore&src=typeahead_click

Meine Meinung:

Mir scheint, sie hat ihren Twitter-Account deaktiviert. Was holen wir uns eigentlich für hasserfüllte Migranten ins Land? Mir scheint, sie hassen uns so sehr, dass sie uns am liebsten töten würden. Ich bin davon überzeugt, eines Tages werden sie es auch tun. Sie ist übrigens Muslima.

Video: Neuer Grünen-Chef Omid Nouripour will die Scharia in Deutschland einführen, die „mit dem Grundgesetz vereinbar sind“ (00:11)

2 Feb

Omid-Nouripour

Video: Neuer Grünen-Chef Omid Nouripour will die Scharia in Deutschland einführen, die „mit Grundgesetz vereinbar sind“ (00:11)

Die Grünen in Deutschland haben eine neue Doppelspitze. Wer dachte, nach Baerbock und Habeck könne es nicht schlimmer kommen, wird eines Besseren belehrt. Die Corona-Maßnahmenradikale Ricarda Lang steht für Zwangsimpfungen für die Bevölkerung, während der iranische Moslem Omid Nouripour über die Einführung der Scharia in Deutschland nachdenkt.

Ricarda Lang hat keinerlei Qualifikation für eine wie auch immer geartete Führungsrolle. Sie hat keinen Berufsabschluss, nach sieben Jahren brach sie ihr Studium der Rechtswissenschaften ohne Abschluss ab – und kann nicht auf ein geregeltes Arbeitsleben zurückblicken. Für deutsche Grüne reicht dies offensichtlich für den Parteivorsitz.

Untersucht man die Vita (den Lebenslauf) von Omid Nouripour, wird deutlich, dass er zu Israel – freundlich gesagt – ein eher gespanntes Verhältnis hat. Vielmehr unterstützt er die Palästinenser.

Im April 2013 brachte Nouripour gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen eine Kleine Anfrage in den Deutschen Bundestag ein, die darauf abzielte, landwirtschaftliche und industrielle israelische Güter zu kennzeichnen. Auf diesem Wege wollte man offensichtlich der anti-israelischen deutschen Bevölkerung empfehlen, diese Produkte nicht zu kaufen.

Nouripour erklärte bereits 2018 im Bundestag, dass er es als Teil seiner Aufgabe sieht, Teile der Scharia in Deutschland einzuführen. Der Wiener Rechtsanwalt Sascha Flatz stellt in diesem Zusammenhang die berechtigte Frage, wie Steinigungen und Auspeitschungen mit dem Grundgesetz vereinbar sind.

weiterlesen:

https://report24.news/neuer-gruenen-chef-nouripour-will-scharia-in-deutschland-einfuehren/


Zara Riffler: Hält Omid Nouripour Teile der Scharia immer noch für mit dem Grundgesetz vereinbar?

Der neue Grünen-Vorsitzende Omid Nouripour behauptete 2018, dass Teile der Scharia mit dem Grundgesetz vereinbar seien: Die Politik müsse dafür sorgen, dass diese Teile in Deutschland angewendet werden können. Ein fatales Signal für Parallelgesellschaften.

Im Zuge seiner gerade erfolgten Wahl zum neuen Grünen-Vorsitzenden taucht ein kurioser Redebeitrag von ihm auf, den er 2018 gehalten hat. Darin plädiert Nouripour, dass die Politik dafür Sorge tragen müsse, dass „Teile der Scharia“, die mit dem „Grundgesetz vereinbar“ seien, in Deutschland angewendet werden können. Das ist ein fatales Signal für Scharia-Verfechter in Deutschland und Frauen sowie Homosexuelle, die darunter leiden würden.

Aber die Frage ist: Welche Arten der Scharia sind denn überhaupt mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar? Denn welche „Arten“ Nouripour konkret meint, gab er nicht preis.

Das islamische Recht, die „Scharia“, ist kein einheitliches Gesetzbuch. Neben dem brutalen Scharia-Strafrecht geht es auch um die religiösen Regeln der Glaubenspraxis: Speisevorschriften, Beten und Fasten.

Allerdings fällt dies automatisch unter die Religionsfreiheit des deutschen Grundgesetzes, weshalb Politiker nicht erst dafür „Sorge tragen müssen“, dass diese Teile der Scharia hier angewendet werden müssen.

Unter „Scharia“ versteht der Westen nicht bloß das einfache Beten von Muslimen. Sondern die höchst problematischen bis mittelalterlichen Anweisungen für das Verhalten in Familie und Gesellschaft.

Es widerspricht vollständig der Moderne und Demokratie westlicher Länder, dass die Religion entscheidet, was man trinkt, wen man heiratet, wie man Frauen, Homosexuelle, Andersgläubige und Minderheiten behandelt.

Die Scharia geht weit über Religion an sich hinaus; sie ist ein politisch-islamisches Recht, das unvereinbar ist mit internationalen Menschenrechten wie Glaubensfreiheit, Meinungsfreiheit oder Gleichstellung von Mann und Frau.

In islamischen Ländern, in denen das Scharia-Strafrecht angewendet wird, folgen brutale Strafen: Wer etwas stiehlt, dem wird die Hand abgehackt, wer Ehebruch begeht, wird gesteinigt, wer homosexuell ist oder vom Glauben abfällt, wird mit dem Tod bestraft.

weiterlesen:

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/gruene-nouripour-scharia-vereinbar-grundgesetz/


Meine Meinung:

Soll hier wieder die islamische Salami-Taktik durchgesetzt werden? Am Anfang kämpfen Muslime dafür, nur einen kleinen Teil ihrer Forderungen durchzusetzen. Die etablierten Parteien unterstützen sie dabei, weil sie Muslime als Wähler gewinnen wollen. So geht es Schritt für Schritt.

Das Ende vom Lied ist, dass in Deutschland die Menschenrechte, die Demokratie, die Religionsfreiheit, die Gleichberechtigung, die Meinungs-, Versammlung- und die Pressefreiheit abgeschafft werden.

Dann wird die komplette Scharia eingeführt, die deutsche Justiz abgeschafft und durch das islamische Strafrecht ersetzt. Sind die Menschen, die die Grünen gewählt haben wirklich so unwissend, dass sie davon keine Kenntnis haben? Ich wette, die meisten von ihnen haben nur wenig Wissen über den Islam.


Neverforgetniki schreibt:

Wahnsinn: Friedrich Merz spricht sich für eine Impfpflicht „für den Herbst“ aus. Das soll ein Hoffnungsträger sein? Das ist eine Schande. Die CDU bleibt unwählbar!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1488233212463747073

Video: Honigwabe HW#116: Muslim erschießt in Norwegen fünf Menschen mit Pfeil und Bogen (03:44:38)

17 Okt

pfeil-bogen

Video: Honigwabe HW#116: Muslim erschießt in Norwegen fünf Menschen mit Pfeil und Bogen (03:44:38)


salafistischer Gefährder Mord britischer konservativer Abgeordnete David Amess Somalia Somalier Antisemitismus Leipzig Gil Ofarim öffentlich-rechtliche Medien Antirassismusskandal Feyza-Yasmin Ayhan antisemitische Karikatur ZDF Muezzinruf Köln

Video: Martin Sellner: Islamterror in Würzburg 2016 bis 2021 (13:41)

28 Jun

taeglich-terrorist

Video: Martin Sellner: Islamterror in Würzburg 2016 bis 2021 (13:41)

Die berechtigte Empörung über Würzburg prallt auf die eklige Heuchelei des Mainstreams. Wieder hat nichts mit nichts zu tun, die Herkunft des Täters ist irrelevant, die „Hetzjagd“ der Passanten ist „unfassbar“, außer es war ein Migrant mit dabei: dann ist der ein Held.

Dieser ganze Knäuel an Lügen, Verdrehungen, „Framings“ und Propaganda beschäftigt viele Rechte so sehr, dass sie übersehen: es ist alles schon einmal passiert. Was können wir tun, um diese „Empörungsspirale“ zu durchbrechen?

christiana-h

Das war Christiane H. (49). Sie starb in einem Geschäft in Wuerzburg als sie den abgelehnten aber geduldeten Asylbewerber Abdirahman daran hinderte ihre 11 jährige Tochter zu erstechen. Wann gibt es für sie eine Statue? Wo bleibt die „whitelivesmatter“-Demo in Würzburg?

https://t.me/martinsellnerIB/7464


Integrationsbeirat Flüchtling Migrant illegal

Video: Irfan Peci: Terroranschlag in Würzburg? – Somalischer Islamist tötet 3 Menschen und verletzt 15 (03:34:52)

26 Jun

horrortat-wuerzburg

Video: Irfan Peci: Terroranschlag in Würzburg? – Somalischer Islamist tötet 3 Menschen und verletzt 15 (03:34:52)

Ach tatsächlich? Gestern hieß es noch „gebe keine Hinweise für ein islamistischen Anschlag“ während ich im Livestream mehrere Indizien genannt hab, die klar dafür sprechen, dass es islamistisch motiviert war.

Zeitpunkt: Kurz nach dem Freitagsgebet Täter: Jibril A. junger somalischer Moslem, gekürzte Salafistenhose, Allahu Akbar-Rufe

Tathergang: Messerattacke wie wir es schon dutzende Male bei islamistischen Anschlägen gesehen haben und wie es dschihadistische Strategen auch schon lange empfehlen.

„Bei der Einordnung der Bluttat schloss CSU-Politiker Herrmann einen islamistischen Anschlag nicht aus: „Es gibt jedenfalls Indizien dafür, dass es sich um einen islamistischen Anschlag handeln könnte“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.“

https://t.me/Islamistenjaeger/1607

Unfassbar‼️ Würzburger Integrationsbeirat zieht folgende Konsequenz aus dem gestrigen Anschlags eines somalischen Islamisten:

• Somalische Gemeinde in Würzburg ist nun gefährdet

• Anschlag darf nicht von „zuwanderungsfeindlichen Kräften politisch instrumentalisiert werden“

– Mehr Unterstützung für „traumatisierte Geflüchtete“

„Die somalische Community ist nach Angaben des Ausländer- und Integrationsbeirats jetzt tief verunsichert. Sie befürchteten Auswirkungen auf das eigene Leben, hieß es.

Deshalb müsste jetzt daran gearbeitet werden, dass die Tat nicht in pauschale Anschuldigungen umschlage. Außerdem gelte es zu verhindern, dass das Geschehene von zuwanderungsfeindlichen Kräften politisch instrumentalisiert werde.“

https://www.radiogong.com/aktuelles/news/wuerzburg-nach-messerattacke-integrationsbeirat-besorgt

https://t.me/Islamistenjaeger/1609

Nach Horrortat in Würzburg mit drei Toten Polizei findet ISIS-Material in Heim des Messer-Killers. Er wollte vor allem Frauen töten, stach in Hals und Nacken – Täter habe mit der Tat seinen „Dschihad“ verwirklicht

https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/nach-horrortat-in-wuerzburg-polizei-findet-isis-material-in-heim-des-messer-kill-76888190,view=conversionToLogin.bild.html (Bezahlschranke)

Was gestern komplett untergegangen ist, in Baden-Württemberg wurde ein Tag zuvor ein Islamist der einen Anschlag mit einem Sturmgewehr vorbereitete kurz davor festgenommen!

https://t.me/Islamistenjaeger/1613

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/amp/110980/4952570


Sturmgewehr Sprengvorrichtung Brandvorrichtung Frankreich

Wie der Islam Bildung und Integration systematisch verhindert

4 Apr

Muslimische Jungs und Männer leiden nicht nur an der konservativen islamischen Erziehung, sondern sie scheitern regelrecht daran. Männliche Machokultur in den Elternhäusern, wo das Recht des Stärkeren und vor allem des Vaters gilt, verhindert den beruflichen Erfolg und führt dazu, dass sie auf Kosten des deutschen Steuerzahlers leben. Der Wunsch nach einem Abitur oder einem gutem Realschulabschluss rückt damit in weite Ferne.

Moslems fühlen sich ausgegrenzt, unterlegen und kommen mit der Opferrolle daher. Reichen zuhause eine starke Faust und viel Gebrüll, so müssen sie nach westlicher Ansicht mit fundierten Argumenten und Intelligenz überzeugen, um sich entsprechend behaupten zu können. Chef ist nicht, wer besonders hart zuschlägt, sondern wer überzeugt und Engagement beweist. Andere Länder, andere Sitten.

Wohnen etliche islamische Familien auf überschaubarem Raum zusammen, so entsteht ein regelrechter Gruppenzwang was die eigenen Normen betrifft. Wer sich zu sehr westlich kleidet [besonders die Mädchen und jungen Frauen] oder nach den Gepflogenheiten des Gastgeberlandes richtet, der darf sich bald auf die Rolle des schwarzen Schafes einstellen, das von seiner Herde verstoßen wurde, bis hin zum Ehrenmord.

Aber nicht nur nur die Jungs und Männer sind Verlierer: Im Gegensatz zu den Männern dürfen sich die Frauen keine Fehler erlauben. Sie werden beschimpft, geschlagen und vergewaltigt [1], ohne sich dagegen wehren zu können oder irgendwelche Freiheiten genießen zu dürfen. Als Frau ist man automatisch ein Mensch zweiter Klasse, der keine Karriere macht und dessen Gehaltsscheck bestimmt nicht größer ist als der des Gatten.

[1] Gefangen im Unaussprechlichen: Bericht einer türkischen Ärztin in Deutschland

Wenn sie sich abends aus ihrem weißen Kittel schält, ihren fünf türkischen Sprechstundenhilfen guten Abend wünscht und hinaustritt auf die heruntergekommene Einkaufsmeile des Großstadtvororts, in dem ihre Praxis liegt, dann überkommt sie eine zähe, würgende Erschöpfung. Sie mag nichts mehr essen, obwohl sie den ganzen Tag kaum gegessen hat, mag nur noch nach Hause aufs Land, zur eigenen Familie.

Denn jeden Abend zählt Selmin K. mit müdem Geist die Wunden und Narben, die sie gesehen hat, geht noch einmal seelische und körperliche Leiden durch, die ihre Patienten in ihre Praxis tragen. Der Grund ihres Kummers: „Mehr als 50 Prozent der türkischen Frauen, die zu mir in Behandlung kommen”, sagt die Allgemeinärztin, „haben Gewalt erlebt. Und fast alle Kinder auch.”

Kundruns wirklicher Horror aber, das sind eingesperrte und vergewaltigte Ehefrauen, missbrauchte Töchter. Sie erzählt von einem Mädchen, in deren Mund sich eine Geschlechtskrankheit eingenistet hatte, vom Bruder übertragen.

Von einer Fünfjährigen, deren Anus zerrissen ist, weil sie anal missbraucht wurde, um das Jungfernhäutchen zu schützen. „Tor zwei” nennen Musliminnen das: Analverkehr, um die Jungfräulichkeit zu bewahren; diese Sexualpraktik nutzen Männer, wenn ein junges Mädchen in der Hochzeitsnacht unberührt wirken soll.

https://nixgut.wordpress.com/2020/10/13/turkische-tv-show-deckt-sexuellen-missbrauch-und-inzest-auf/

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/04/03/wie-der-islam-bildung-fur-alle-und-integration-systematisch-verhindert/

Meine Meinung:

Wieso lassen wir uns das alles gefallen? Wenn die Muslime nicht bereit sind sich zu integrieren, wozu auch gehört, dass sie einer geregelten Arbeit nachgehen, um die Familie zu ernähren, dann sollten wir sie kurzerhand wieder ausweisen, wie Dänemark es uns vormacht. Gleiches gilt für jeden Kriminellen, sowie für jeden politischen und religiösen Fanatiker.

Dänemark macht es vor: Maximal 30% nicht-westliche Migranten pro Bezirk

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/18/danemark-macht-es-vor-maximal-30-nicht-westliche-migranten-pro-bezirk/

Anschlag am US-Capitol: Moslem tötete einen Polizisten – ein anderer Polizist wurde schwer verletzt

4 Apr

Freitag Mittag überfuhr der Moslem Noah Green mit seinem Auto am bewachten Capitol in Washington DC zwei Polizisten und krachte dann in eine Absperrung. Als der 25-Jährige aus seinem Fahrzeug ausstieg, hatte er ein Messer in der Hand.

Auf Warnrufe anderer Polizisten reagierte er nicht, sondern ging mit dem Messer auf die Beamten los, die ihn dann folgerichtig erschossen. Einer der beiden Polizisten, William „Billy“ Evans (41), erlag seinen Verletzungen durch die Auto-Attacke. Der zweite Beamte wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, scheint aber zu überleben.

weiterlesen:

http://www.pi-news.net/2021/04/anschlag-am-us-capitol-taeter-ein-moslem-der-nation-of-islam/

Meine Meinung:

Wer erfahren möchte, warum Muslime sich zu solchen Taten hinreißen lassen, dem empfehle ich folgen Artikel:

Wie der Islam Bildung für alle und Integration systematisch verhindert

https://conservo.wordpress.com/2021/04/03/wie-der-islam-bildung-fur-alle-und-integration-systematisch-verhindert/

Video: Massenmord in Colorado (USA) – IS-Anhänger Ahmad Al-Issa erschießt 10 Menschen (19:59)

24 Mär

colorado-is-mord+1Video: Martin Sellner: Massenmord in Colorado (USA) – IS-Anhänger Ahmad Al-Issa erschießt 10 Menschen (19:59)

Nachdem ein Mann in Boulder in den USA 10 Leute erschoss, waren die Linken rasch zur Stelle: „Weißer Rassismus“ wurde zum Schuldigen erklärt. Als sich herausstellte, dass  ein arabischer IS-Fan der Täter war, wechselte man rasch das Framing: jetzt will man die US-Bevölkerung entwaffnen! Warum das zu einer Sezession (Trennung, Aufspaltung) in den USA führen kann und wer in Wahrheit hinter den meisten Schießereien steckt, erfahrt ihr in dem Video: bitte breit teilen!

Video auf Telegram: https://t.me/martinsellnervideos/117

Video auf Odysse: https://odysee.com/@MartinSellner:d/Colorado:a

Hier der Täter Ahmad al Issa bei der Festnahme:

ahmad-al-issa+1

Meine Meinung:

Ich kenne die Lösung und die wird Joe Biden vielleicht auch kennen. Man importiert weiterhin viele Muslime, bis die Amerikaner erkennen, dass der Islam eine Friedensreligion ist. Linke Spinner und Gutmenschen lernen nur durch Schmerzen! Mit Intelligenz, Verstand und Logik ist da nichts. ;-(

%d Bloggern gefällt das: