Tag Archives: Frauen

Offizielle Daten aus Großbritannien zeigen einen 5.400-prozentigen Anstieg der Zahl der Frauen, die ihre Babys nach der COVID-Impfung verloren haben

18 Jul

baby-bauch

Der COVID-19-mRNA-Impfstoff Comirnaty (BNT162b2, BionTech/Pfizer) wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Bei Frauen im gebärfähigen Alter sollte vor der Impfung eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden. Auch Frauen im gebärfähigen Alter sollte empfohlen werden, eine Schwangerschaft für mindestens 2 Monate nach der zweiten Dosis zu vermeiden.

Es ist nicht bekannt, ob der COVID-19-mRNA-BNT162b2-Impfstoff in die Muttermilch übergeht. Ein Risiko kann nicht ermittelt werden für Un- / Neugeborene können nicht ausgeschlossen werden. Der BNT162b2 COVID-19 mRNA-Impfstoff sollte nicht verwendet werden während des Stillens.

Nach mRNA-Impfung 81,9% Fehlgeburten vor der 20. Schwangerschaftswoche.

https://t.me/FactSheetAustria/146

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/07/18/offizielle-daten-aus-grosbritannien-zeigen-einen-5-400-prozentigen-anstieg-der-zahl-der-frauen-die-ihre-babys-nach-der-covid-impfung-verloren-haben/

In Tigray (nördliche Provinz in Äthiopien) könnte ein neuer Völkermord aufziehen

15 Jul

isis-terroristen

Bild: 21 koptische Christen, die im Februar 2015 von Dschihadisten des Islamischen Staats in Libyen enthauptet wurden. Vielleicht sind manche der Täter nach Deutschland „geflohen“?

•  Eritreische Soldaten oder Söldner Eritreas vergewaltigen christliche äthiopische Frauen jeden Alters, christliche Männer werden erschossen.

•  Kirchenvertreter und der Außenminister schweigen laut, sehr laut

aethiopien

tigray

„Das Ende der Zivilisiertheit “ – „unvorstellbare Grausamkeiten“ ist der Titel der „Dritten Seite“ unserer Regionalzeitung vom 5. Juli 2021. Es geht um Tigray [1], die Grenzprovinz Äthiopiens zu Eritrea.

[1] https://www.badische-zeitung.de/das-ende-der-zivilisiertheit–203136261.html

Schon am 18. Mai wurde berichtet, „Verbrechen gegen die Bevölkerung dauern an“.“ Die Truppen aus Eritrea zogen sich entgegen der Zusage des Befehlshabers nicht aus dem besetzten Tigray zurück, sondern terrorisieren die Bevölkerung weiterhin. Und jetzt sogar zunehmend.

„Sie wollen mit von höchster Brutalität und Grausamkeit unser Volk zerstören“, heißt es in einer Videobotschaft des Patriarchen der Äthiopischen Orthodoxen Kirche, Abune Mathias, die aus Addis Abeba herausgeschmuggelt wurde. Er spricht von einem „Völkermord“ in Tigray! Um welches Volk geht es dort in Tigray zwischen Äthiopien und Eritrea?

Tigray ist zu 95 Prozent christlich (orthodox). Davon ist aber in dem ganzseitigen Artikel mit keiner Silbe die Rede, indem es schwerpunktmäßig um die „Vergewaltigung Frauen jeden Alters“ durch eritreische Soldaten geht.

Nur indirekt wird der religiöse Hintergrund erwähnt, was sich zugetragen hat, als die Eltern in der Kirche waren: „Zuerst wollten sie (die terrorisierenden Soldaten) meinem Bruder die Gurgel aufschneiden.

Als ich schauen wollte ob er noch lebt, stürzten sie sich auf mich und vergewaltigten mich vor den Augen der kleinen Nichte“. Einzelheiten erspare ich meinen Lesern. Männer werden bei solchen Übergriffen meist erschossen, wird berichtet.

Dreimal darf geraten werden, wer die Täter aus Eritrea sein dürften. Das ist aber nicht einfach. Über die Hälfte der Bevölkerung Eritreas sind sunnitische Muslime, die Christen unterschiedlicher Kirchen stellen eine große Minderheit dar. [2]

[2] Die Bevölkerung Eritreas teilt sich offiziell zu fast gleichen Teilen in Muslime (Sunniten) und Christen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eritrea#Religion

Und unsere Kirchenoberen? Statt den Glaubensbrüdern und Schwestern zumindest moralisch und im Gebet beizustehen, erlassen sie Instruktionen, mit welchen Masken-Typen unsere Kirchen betreten werden dürfen (siehe mein letzter Artikel).

Dabei lassen sie ihre eigene Maske fallen. Hallo Klerus: Im Täterland Eritrea wurden letztes Jahr 27 Kirchen entweder angegriffen, beschlagnahmt oder geschlossen. Und um die Jahreswende wurden auch Krankenhäuser und Schulen der Eritreisch-Katholischen Kirche beschlagnahmt.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/07/15/in-tigray-konnte-ein-neuer-volkermord-aufziehen/

Video: Martin Sellner: Das tödliche Meinungsklima – Warum kein „Einzelfall“ etwas ändert (15:09)

13 Jul

sellner-meinungsklima

Video: Martin Sellner: Das tödliche Meinungsklima – Warum kein „Einzelfall“ etwas ändert (15:09)

Ist der muslimisch-somalische Täter Jibril A. aus Würzburg, der 3 Menschen tötete und neun Frauen niederstach, ein Kindersoldat aus Somalia?

1 Jul

absperrung

Gegen den 24-jährigen Somalier, der am vergangenen Freitag in Würzburg drei Menschen getötet und mehrere verletzt hat, bestand im Januar der Verdacht, dass er in seinem Heimatland Mitglied einer islamischen Terrororganisation gewesen ist.

Wie die Generalstaatsanwaltschaft München am Dienstag bestätigte, hatte sich ein Zeuge gemeldet, der im Jahr 2015 ein Telefonat des heute 24-Jährigen mitgehört haben will, in dem er entsprechende Angaben machte.

Hat der Täter aus Würzburg schon als Jugendlicher in Somalia getötet? War er ein Kindersoldat, dann wundert es mich nicht. Wie viele dieser Kindersoldaten sind nach Europa gekommen und haben vorher Ihre Pässe wegeworfen?

https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Messerattacke-Hat-der-Taeter-von-Wuerzburg-schon-in-Somalia-getoetet-id59984966.html

Video: Die Delta-Variante von Covid 19 ist nicht gefährlicher als alle bisherigen Varianten

30 Jun

auf1-delta

Video: Die Delta-Variante von Covid 19 ist nicht gefährlicher als alle bisherigen Varianten – aber es wird von den regierungstreuen “Experten” Panik verbreitet

Minute: 00:35

Seit dem Frühjahr hält das Polit- und Medien-Establishment die Öffentlichkeit in Atem. Während man in den Corona-Pausen die Menschen ein klein wenig verschnaufen lässt, kommen die regierungstreuen Experten mit den nächsten Warnungen hinterher.

Diesmal ist es die Delta-Variante von Covid 19, die besonders aggressiv und gefährlich dargestellt wird. Das war auch bei der britischen Delta-Variante so. Und auch da lagen die Experten falsch. Dass Viren mutieren ist völlig normal und kein Grund zur Panik.

Großbritannien: Mehr als die Hälfte aller Delta-Toten war geimpft.

https://www.rtl.de/cms/grossbritannien-mehr-als-die-haelfte-aller-delta-toten-war-geimpft-4785168.html

Doch genau mit dieser Panikmache möchte man die Menschen weiter zur Impfung bewegen. Das ist aber bei der Deltaversion mehr als fragwürdig. So sind laut der offiziellen Zahlen aus Israel ein Drittel der Delta-Infizierten bereits geimpfte Personen.

Weiter wurde behauptet, dass die Delta-Variante sich besonders unter Jugendlichen ausbreiten würde. Die Zahlen an wirklich Erkrankten und Gestorbenen sind aber genau so gering, wie bei allen anderen bisherigen Varianten. Wäre es nicht an der Zeit, die Legitimation der “Experten” zu hinterfragen?

Meine Meinung:

Es wird sogar gesagt, dass in Großbritannien die Ungeimpften seltener an der Delta-Variante gestorben sind. Es geht in Wirklichkeit nur darum sich an Corona zu bereichern.

https://nixgut.wordpress.com/2021/06/27/grosbritannien-mehr-als-die-halfte-aller-delta-toten-war-geimpft/

Video: Will die Gewerkschaft “Erziehung und Wissenschaft” (GEW) unsere Schulkinder verschwulen?

gew-homo

Video: Will die Gewerkschaft “Erziehung und Wissenschaft” (GEW) unsere Schulkinder verschwulen?

Minute 04:33

Die Gewerkschaft “Erziehung und Wissenschaft” (GEW) in Baden-Württemberg will Schulkindern die Heterosexualität systematisch als etwas Negatives vermitteln. Die Gewerkschaft empfiehlt schwule Themen subtil in allen Schulfächern einfließen zu lassen.

“Kannst du es verantworten, deine Kinder heterosexuellen Lehrern / Lehrerinnen auszusetzen?”

Meine Meinung:

Birgit Kelle sagt, was die Frühsexualisierung und Verschwulung von Kleinkindern, die bereits im Kindergarten mit solchen perversen und homosexuellen Ideologien belästigt werden, für Folgen hat. Die Genderideologie ist ein Verbrechen an unseren Kindern.

Gender Gaga: Birgit Kelle über die neue schöne Genderwelt

Birgit Kelle beschäftigt sich in ihrem neuen Buch „Gender Gaga – Wie eine absurde Ideologie unsern Alltag erobern will“ [1], das mittlerweile zum Bestseller Nr. 1 emporgeklettert ist, mit der Gender-Mainstream-Ideologie. Besonders in Baden-Württemberg ist man bemüht sie umzusetzen. Ging es ursprünglich nur darum den neuen Bildungsplan in den Schulen umzusetzen, so ist man nun bemüht, die Gender-Ideologie auf alle Lebensbereiche auszudehnen.

[1] http://www.amazon.de/gp/product/3863340450?*Version*=1&*entries*=0

Birgit Kelle schreibt hierzu:

„Baden-Württemberg macht sich hinter verschlossenen Türen gerade auf, ein Vorreiter in Sachen sexueller Vielfalt zu werden. Petitionen und bis heute fortdauernde Demonstrationen von Bürgern zeigen eindrucksvoll: Die Stimmung im beschaulichen Ländle ist alles andere als affin [offen, vereinbar] gegenüber der sogenannten LSBTTIQ-Lobby (Schwul-Lesbisch-Bisexuell-Transsexuell-Transgender-Intersexuell-Queer).

So sah sich die Landesregierung im vergangenen Jahr sogar dazu gezwungen, den Bildungsplan zur Überarbeitung zurückzuziehen. Jetzt wird allerdings klar, warum man so lange Zeit nichts mehr hörte aus Stuttgart: Nein, nicht nur die Schulen, und damit eine ganze Schülergeneration sollen zukünftig auf die Akzeptanz sexueller Vielfalt eingeschworen werden, jetzt geht’s dem gesamten Bundesland an den Kragen.”

Die ursprüngliche Absicht der Gender-Mainstream-Ideologie war, sexuellen Minderheiten von der Diskriminierung zu befreien. Wenn wir aber ehrlich sind, genießen sexuelle Minderheiten heute so viele Rechte und Freiheiten, wie noch niemals zuvor. Was ich allerdings für vollkommen falsch halte, ist die Gleichsetzung von sexuell Andersartigen mit Heterosexuellen. Das Fundament eines Staates ist immer noch die Familie mit Vater, Mutter und Kindern.

Die Gender-Mainstream-Ideologie ist dabei, die traditionelle Rolle der Familie zu zerstören und durch Partnerschaften zu ersetzen, die sich durch sexuelle Vielfalt auszeichnet. Die traditionelle Familie wird durch homosexuelle, lesbische oder andersartige sexuell orientierte Patchwork-Familien ersetzt. Was ein Kind aber braucht, um gesund zu aufzuwachsen, sind Vater und Mutter. So hat es die Natur nun einmal vorgesehen. In Einzelfällen mag dies anders sein. Aber diese seltenen Ausnahmen der ganzen Gesellschaft überzustülpen, erinnert an die Versuche Mao Zedong’s, die Gesellschaft nach seinen kommunistischen Vorstellungen zu formen.

Diese Entwicklung wird vor allen Dingen durch homosexuelle und lesbische Interessengruppen vorangetrieben, die offensichtlich Probleme damit haben einer sexuellen Minderheit anzugehören. Nun wollen sie die ganze Welt auf den Kopf stellen und ihren Minderheitenstatus der heterosexuellen Mehrheit überstülpen. Das geht sogar so weit, daß die Kinder bereits in der Schule sexualisiert werden sollen und eine Homosexualisierung im Unterricht [2] stattfindet.

[2] http://www.gabriele-kuby.de/buecher/verstaatlichung-der-erziehung/

Aber offenbar reicht es der rot-grünen Landesregierung in Baden-Württemberg nicht, nur die Kinder in den Schulen einer gender-ideologischen Gehirnwäsche zu unterziehen, sondern nun wollen sie alle Lebensbereiche mit ihrer krankhaften Ideologie umkrempeln. Wer da nicht mitspielt gilt als veraltet oder hat womöglich sogar mit juristischen Konsequenzen zu rechnen. Im Rahmen der Gender-Ideologie wird auch der Abtreibung Tür und Tor geöffnet. Die ungeborenen Embryos werden auf den Müll geschmissen und durch die massenhafte Einwanderung von muslimischen Migranten ersetzt.

Birgit Kelle sagt:

„Verwaltungen sollen auf gendergerechte Sprache umstellen, Diversity-Beauftragte [Vielfalt] eingestellt, Broschüren überarbeitet, Schulbücher neu gestaltet, Kindergartenmaterial zu Schwul-lesbisch-intersexuell-transgender-transsexuell-queer-Geschlechtlichkeit erstellt werden. Lehrer, Polizisten, Kindergarten-Erzieherinnen, Pflegekräfte, Elternbeiräte, Schüler-Vertreter, Ärzte, Vereine, Verwaltung – alle sollen mit geeigneten Maßnahmen oder bereits in der Aus- und Weiterbildung ihr geschlechtssensibles Denken schulen, um es an ihre Schützlinge, Mitarbeiter und Patienten weiterzureichen.”

Hier nun der ganze Artikel von Birgit Kelle. Es lohnt sich wirklich ihn durchzulesen. Sie werden überrascht sein, welchen Irrsinn sich die rot-grüne Landesregierung in Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Schwulen- und Lesbenverbänden ausgedacht hat. Auch das Video kann ich sehr empfehlen:

Birgit Kelle: Schöne neue Gender-Welt [3]

[3] http://www.theeuropean.de/birgit-kelle/9921-gendersensibler-bildungsplan-in-baden-wuerttemberg

Lesen Sie auch die letzte Kolumne von Birgit Kelle:

Birgit Kelle: Die Gleichstellungslüge [4]

[4] http://www.theeuropean.de/birgit-kelle/9764-das-einseitige-verstaendnis-von-gleichstellung

Junge Freiheit TV: »Gender Gaga« – Erfolgsautorin Birgit Kelle spricht über Bäckx, Ampelweibchen und den »Puff für alle« [5]

[5] https://youtu.be/z3XYK1-C_jM

Quelle: https://nixgut.wordpress.com/2015/08/22/gender-gaga-birgit-kelle-ber-die-schne-neue-gender-welt/


Erziehung Umerziehung Lehrerinnen Lehrer Birgit Kelle Gendergaga

Video: Digitaler Chronist: Der Messerkiller von Würzburg jagte gezielt Frauen – stach 9 Frauen nieder (02:11:13)

28 Jun

dc-messekiller

Video: Digitaler Chronist: Sonntag Abend beim DC – Der Messerkiller von Würzburg jagte gezielt Frauen – stach 9 Frauen nieder (02:11:13)

Braunschweig: Brutaler Angriff eines liberianischen Asylbewerbers (Westafrika) auf zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes – einer ist fast erblindet – dem anderen wurde in den Kopf gebissen

16 Mai

steward-braunschweig

Montagabend im Braunschweiger Hauptbahnhof. Zwei Mitarbeiter (52, 57) des Sicherheitsdienstes wurden auf Steward M.(21) aufmerksam, der keinen Mund-Nasen-Schutz trug und Frauen belästigte.

Die Security-Mitarbeiter erteilten ihm Hausverbot. Da prügelte der Mann mit Fäusten auf die Männer ein. Ein Schlag traf die Brille des älteren Security-Mitarbeiters.

Ein Glas splitterte, eine Scherbe drang ins Auge des Opfers. Der Mann kam ins Krankenhaus – ihm drohte zwischenzeitlich der Verlust des Augenlichts. Der Angreifer wütete weiter, biss dem anderen Mitarbeiter in den Kopf.

Nach Feststellung der Personalien und einer Blutprobe wurde Steward M. auf freien Fuß gesetzt. Wie kann das sein? Nach BamS-Informationen sah die Staatsanwaltschaft keine Gründe, beim Amtsgericht einen Antrag auf U-Haft zu stellen.“

weiterlesen:

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/angriff-in-braunschweig-asylbewerber-beisst-bahn-mitarbeiter-in-den-kopf-76404744.bild.html

Meine Meinung: Handelt es sich bei dem Täter etwa um einen Menschen(fr)esser? 😉

Video: Migranten spucken und treten junge Frauen und schubsen eine Frau auf die Gleise (00:42)

10 Mai

migranten-frauenVideo: Migranten spucken und treten junge Frauen und schubsen eine Frau auf die Gleise (00:42)

Was sind das für geisteskranke Migranten? Solche Migranten sollte man eigentlich sofort ausweisen. Aber es geschieht genau das Gegenteil. Es kommen immer mehr von denen in unser Land. Und die Frauen wählen in der Mehrheit genau die Parteien, die sich für die Massenmigration einsetzen. Oder sie gehen gar nicht zur Wahl, was in etwa dasselbe Resultat ist. Die Folgen sieht man im Video.

Wie viele Frauen müssen noch auf die Gleise geschubst werden bis sie aufwachen? Die Politiker, die die Massenmigration durchführen sind in meinen Augen deutschenfeindliche Kriminelle. Und gerade diese Politiker überschütten die AfD mit Hass und Hetze und beschimpfen sie als Nazis. Die Nazis aber sind sie in Wirklichkeit selber.

Wie der Islam Bildung und Integration systematisch verhindert

4 Apr

Muslimische Jungs und Männer leiden nicht nur an der konservativen islamischen Erziehung, sondern sie scheitern regelrecht daran. Männliche Machokultur in den Elternhäusern, wo das Recht des Stärkeren und vor allem des Vaters gilt, verhindert den beruflichen Erfolg und führt dazu, dass sie auf Kosten des deutschen Steuerzahlers leben. Der Wunsch nach einem Abitur oder einem gutem Realschulabschluss rückt damit in weite Ferne.

Moslems fühlen sich ausgegrenzt, unterlegen und kommen mit der Opferrolle daher. Reichen zuhause eine starke Faust und viel Gebrüll, so müssen sie nach westlicher Ansicht mit fundierten Argumenten und Intelligenz überzeugen, um sich entsprechend behaupten zu können. Chef ist nicht, wer besonders hart zuschlägt, sondern wer überzeugt und Engagement beweist. Andere Länder, andere Sitten.

Wohnen etliche islamische Familien auf überschaubarem Raum zusammen, so entsteht ein regelrechter Gruppenzwang was die eigenen Normen betrifft. Wer sich zu sehr westlich kleidet [besonders die Mädchen und jungen Frauen] oder nach den Gepflogenheiten des Gastgeberlandes richtet, der darf sich bald auf die Rolle des schwarzen Schafes einstellen, das von seiner Herde verstoßen wurde, bis hin zum Ehrenmord.

Aber nicht nur nur die Jungs und Männer sind Verlierer: Im Gegensatz zu den Männern dürfen sich die Frauen keine Fehler erlauben. Sie werden beschimpft, geschlagen und vergewaltigt [1], ohne sich dagegen wehren zu können oder irgendwelche Freiheiten genießen zu dürfen. Als Frau ist man automatisch ein Mensch zweiter Klasse, der keine Karriere macht und dessen Gehaltsscheck bestimmt nicht größer ist als der des Gatten.

[1] Gefangen im Unaussprechlichen: Bericht einer türkischen Ärztin in Deutschland

Wenn sie sich abends aus ihrem weißen Kittel schält, ihren fünf türkischen Sprechstundenhilfen guten Abend wünscht und hinaustritt auf die heruntergekommene Einkaufsmeile des Großstadtvororts, in dem ihre Praxis liegt, dann überkommt sie eine zähe, würgende Erschöpfung. Sie mag nichts mehr essen, obwohl sie den ganzen Tag kaum gegessen hat, mag nur noch nach Hause aufs Land, zur eigenen Familie.

Denn jeden Abend zählt Selmin K. mit müdem Geist die Wunden und Narben, die sie gesehen hat, geht noch einmal seelische und körperliche Leiden durch, die ihre Patienten in ihre Praxis tragen. Der Grund ihres Kummers: „Mehr als 50 Prozent der türkischen Frauen, die zu mir in Behandlung kommen”, sagt die Allgemeinärztin, „haben Gewalt erlebt. Und fast alle Kinder auch.”

Kundruns wirklicher Horror aber, das sind eingesperrte und vergewaltigte Ehefrauen, missbrauchte Töchter. Sie erzählt von einem Mädchen, in deren Mund sich eine Geschlechtskrankheit eingenistet hatte, vom Bruder übertragen.

Von einer Fünfjährigen, deren Anus zerrissen ist, weil sie anal missbraucht wurde, um das Jungfernhäutchen zu schützen. „Tor zwei” nennen Musliminnen das: Analverkehr, um die Jungfräulichkeit zu bewahren; diese Sexualpraktik nutzen Männer, wenn ein junges Mädchen in der Hochzeitsnacht unberührt wirken soll.

https://nixgut.wordpress.com/2020/10/13/turkische-tv-show-deckt-sexuellen-missbrauch-und-inzest-auf/

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/04/03/wie-der-islam-bildung-fur-alle-und-integration-systematisch-verhindert/

Meine Meinung:

Wieso lassen wir uns das alles gefallen? Wenn die Muslime nicht bereit sind sich zu integrieren, wozu auch gehört, dass sie einer geregelten Arbeit nachgehen, um die Familie zu ernähren, dann sollten wir sie kurzerhand wieder ausweisen, wie Dänemark es uns vormacht. Gleiches gilt für jeden Kriminellen, sowie für jeden politischen und religiösen Fanatiker.

Dänemark macht es vor: Maximal 30% nicht-westliche Migranten pro Bezirk

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/18/danemark-macht-es-vor-maximal-30-nicht-westliche-migranten-pro-bezirk/

Video: Robert Matuschewski: Dieter Bohlen geht – Thomas Gottschalk rettet RTL! Danke an den Titan der Unterhaltung (34:19)

26 Mrz

robert-gottschalk+1

Video: Robert Matuschewski: Thomas Gottschalk rettet RTL! Danke an den Titan der Unterhaltung (34:19)

Deutsche Intensivärzte (Dr. Christian Karagiannidis, Köln) fordern Rückkehr zu Lockdown

https://www.dw.com/de/deutsche-intensiv%C3%A4rzte-fordern-r%C3%BCckkehr-zu-lockdown/a-56875969

Karl Lauterbach: „Zum kompletten Glück fehlt mir eine liebevolle Frau“ (und ein Zahnarzt)

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_89717234/karl-lauterbach-zum-kompletten-glueck-fehlt-mir-eine-liebevolle-frau-.html

Vielleicht auch noch ein Therapeut?

Ist mir gerade bei Twitter über den Weg gelaufen:

Boris Reitschuster: Die Polizei durchsuchte heute die Stadtratsfraktion der Grünen in Erlangen. Der Verdacht dahinter ist brisant: Es geht um illegales Bespitzeln von AfD-Mitgliedern und um deren öffentliches Anprangern und Einschüchterung in Zusammenarbeit mit Linksextremen.

https://reitschuster.de/post/durchsuchung-gruene-im-visier-des-staatsschutzes/

Martin Sichert: „Vor 99 Jahren verhinderte die SPD Adolf Hitlers Abschiebung. Ein Jahrhundert falsche Entscheidungen in der Migrationspolitik…“

Ein ausführlicher Bericht dazu:

https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html

https://www.facebook.com/AfDNuernberg/posts/3820017908045374

Malcolm Ohanwe präsentiert Ratschläge im Umgang mit Hatespeech (Hasskommentaren)

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/275/1927551.pdf

%d Bloggern gefällt das: