Tag Archives: Tübingen

Tübingen: Hausarztpraxis verweigert Impfempfehlung „Es gibt keinen Anlass, weiter zu impfen“

29 Sep

impf-folgen

Es gehört heute einiger Mut dazu, sich öffentlich skeptisch über die Corona-Impfung zu äußern. Für Ärzte gilt das besonders. Umso mehr Courage zeigt der Arzt Guntram Zimmermann von der “Hausarztpraxis Tübingen” [1]. Ähnlich wie der Arzt, über den Dana Samson berichtete [2], machte er offenbar sehr negative Erfahrungen mit Nebenwirkungen.

[1] https://hausarztpraxis-tuebingen.de/5/20/

[2] Boris Reitschuster: Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“

https://nixgut.wordpress.com/2021/09/27/boris-reitschuster-die-erschreckende-impf-bilanz-meines-hausarztes-ich-habe-taglich-funf-bis-zehn-patienten-mit-impfnebenwirkungen/

Zudem recherchierte er zu den Zwischenergebnissen der Corona-Impfung, auch aus anderen Ländern – und die haben ihn nicht überzeugt. Die Verantwortung für zahlreiche Erkrankungen möchte er nicht mehr tragen. Lesen Sie selbst, was er auf seiner Internet-Seite schreibt:

Sehr geehrte Homepage-Besucherin, sehr geehrter Homepage-Besucher,

Wir haben uns in den vergangenen Wochen und Monaten mehr als bemüht, die politischen Empfehlungen und Vorgaben der Bundesregierung und des Bundesministerium für Gesundheit (BMG), des Robert-Koch-Institutes (RKI) und der ständigen Impfkommision (STIKO) sowie des Paul-Ehrlich-Institutes (PEI) umzusetzen.

Wir haben nach den Richtlinien dieser Institutionen mit den im Eiltempo von der Industrie angebotenen neuartigen Impfstoffen zum Schutz vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 im Sinne des Gesundheitsschutzes der Bevölkerung sowie nach gewissenhafter individueller Indikationsstellung [Heilbehandlung] und Risikoabwägung unseren Patient*innen ein entsprechendes Impfangebot zu machen.

Nach ebenfalls gewissenhafter Recherche zu den Zwischenergebnissen aus der Impferfahrung der meisten Länder und des Verlaufs der weiter folgenden Erkrankungswellen seit Einführung der Impfstoffe unter Einbezug unserer eigenen Erfahrungswerte nach den durchgeführten Covid-Impfungen, haben wir uns nun dazu entschlossen, die Impfkampagne in unserer Praxis vorläufig zu beenden.

https://reitschuster.de/post/hausarztpraxis-verweigert-impfempfehlung/

Video: Digitaler Chronist: Berliner Polizei nicht die Hellsten? – elektrisch beheizte Brücke für Fahrradfahrer in Tübingen – Arbeitsmoral (09:18)

4 Aug

dc-hammer-polizei

Video: Digitaler Chronist: Berliner Polizei nicht die Hellsten? – elektrisch beheizte Brücke für Fahrradfahrer in Tübingen – Arbeitsmoral (09:18)

Kinder entwickeln langfristige Immunität gegen COVID-19

25 Jul

kinder-immun

Gemeinsame Pressemitteilung der Universitätsklinika in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm.

Wie verläuft eine COVID-19-Infektion bei Kindern, sind sie nach einem milden Verlauf geschützt und welche Rolle spielen sie im Pandemiegeschehen als Erkrankte, Infektionsherde und -verstärker?

Diese zentralen Fragen haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitätsklinika in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm in der vom Land Baden-Württemberg initiierten und finanzierten COVID-19-Kinder-Studie untersucht.

Sie zeigten, dass Kinder sich innerhalb der Familien deutlich seltener ansteckten als Erwachsene und der Verlauf meist deutlich milder war. Gleichzeitig war die Immunantwort bei Kindern im Schnitt stärker und hielt länger an als bei Erwachsenen, unabhängig davon, ob Symptome auftraten. Die Ergebnisse sind am 23. Juli 2021 als Preprint veröffentlicht worden.

Weniger Symptome, besserer Immunschutz

Für die Studie wurden 328 Familien mit mindestens einem an COVID-19 erkrankten Mitglied mehrfach untersucht. Insgesamt nahmen 548 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren und 717 Erwachsene teil.

In Familien mit einer infizierten Person steckten sich Kinder (34 Prozent) deutlich seltener an als Erwachsene (58 Prozent) und waren – im Fall einer Infektion – fünfmal häufiger ohne Krankheitszeichen (Erwachsene: 9 Prozent, Kinder: 45 Prozent).

Trotzdem zeigten die Kinder elf bis zwölf Monate nach der Infektion stärkere und länger anhaltende spezifische Antikörperspiegel als Erwachsene. Das galt unabhängig davon, ob Krankheitszeichen bestanden oder nicht.

Die kindlichen Antikörper sind gut wirksam gegenüber verschiedenen Virusvarianten, so dass auch nicht sichtbar erkrankte Kinder nach einer Infektion geschützt sein sollten. Keines der infizierten Kinder musste im Krankenhaus behandelt werden.

weiterlesen:

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/newsroom/kinder-entwickeln-langfristige-immunitaet-gegen-covid-19/

Video: Robert Matuschewski: Youtube sperrt Kanal der AfD-Bundestagsfraktion!  – Ab Minute 15:25 nimmt Robert die Wahrheitstropfen (24:02)

28 Mrz

robert-gesperrt2+1Video: Robert Matuschewski: Youtube sperrt Kanal der AfD-Bundestagsfraktion!  – Ab Minute 15:25 nimmt Robert die Wahrheitstropfen (24:02)

Heute nimmt Robert Götz Matuschewski wieder das Wahrheitsserum! Wird es diesmal funktionieren?

Strengere Corona-Regeln in Berlin

https://rbbtext.de/107

Wegen steigender Coronazahlen gilt in Berlin von Mittwoch an eine strengere Maskenpflicht. Im öffentlichen Nahverkehr, in Arztpraxen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, im Einzelhandel und in Kultureinrichtungen müssten FFP2-Masken getragen werden, erklärte eine Senatssprecherin am Sonntag. Medizinische OP-Masken reichten nicht mehr, bekräftigte sie einen Senatsbeschluss vom Samstagabend.

Wer in Berlin einkaufen will, braucht künftig einen negativen Corona-Test. Die neue Regel gilt aber nicht für Supermärkte.

Es wurde auch beschlossen, dass beim Besuch des Friseur oder das Einkaufen in Geschäften ein negativer Corona-Test nötig ist. Davon ausgenommen sind Supermärkte, Apotheken und Drogerien.

https://www.morgenpost.de/berlin/article231907179/Einkaufen-in-Berlin-nur-noch-mit-Corona-Test.html

Hannover: zwei Drittel der Ärzte nicht zum Impfen erschienen

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Hannover-Zwei-Drittel-der-Aerzte-nicht-zum-Impfen-erschienen,corona7318.html

Am Sonnabend vor einer Woche sollten eigentlich 600 Ärztinnen und Ärzte sowie Praxispersonal aus Stadt und Region Hannover geimpft werden. Zum Termin erschienen sind aber nur 200 Impfwillige.

Ein Wissenschaftler hat eine Software entwickelt, mit der sich zerrissene Unterlagen rekonstruieren lassen. Dieses Programm ließe sich für Millionen noch vorhandener Stasi-Unterlagen einsetzen, die nur rudimentär zerstört wurden. Die Bundesregierung sowie der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen weigern sich seit nunmehr über 20 Jahren konsequent diese Möglichkeit zu nutzen.

https://afdkompakt.de/2021/03/25/bundesregierung-verhindert-aufarbeitung-von-millionen-stasi-unterlagen/

Finanzminister Olaf Scholz droht Firmen mit Testpflicht

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-pandemie-olaf-scholz-droht-firmen-mit-testpflicht-a-ab7b5b94-5f4f-4149-b31f-2d8055f7353a

Robert: Wer seine Mitarbeiter nicht testen lässt, dessen Unternehmen wird zerschlagen.

Firmen sollen ihre Mitarbeiter regelmäßig auf Corona testen, fordert Vizekanzler Olaf Scholz. Sonst werde die Regierung eine Pflicht einführen. Doch laut den Betrieben mangelt es an Tests.

Wie Neuseeland die Corona-Pandemie besiegt hat

18 Mrz

auckland+1

Ich hörte heute eher zufällig die Meldung, dass Neuseeland coronafrei und ohne Lockdown sei. Es interessierte mich, wie es Neuseeland gelungen ist, dies zu erreichen. Ich habe mich einmal auf Google nach der Situation in Neuseeland umgesehen. Dort ist es offensichtlich der harte, meist aber kurze Lockdown, der die Corona-Pandemie vertrieben hat. Die wichtigsten Instrumente sind die Schließung der Grenzen und die Isolierung der Corona-Infizierten. In Neuseeland sind die Grenzen seit etwa einem Jahr geschlossen.

Im November 2020 gab es nur 25 “Corona-Tote”. Ob die aber wirklich an Corona gestorben sind? Hat man sie obduziert? Ich glaube nicht. Die meisten Coronainfizierten waren offensichtlich neuseeländische Rückkehrer aus dem Ausland, die mit ihren Familien Weihnachten feiern wollten.

Sie kamen 14 Tage in Hotel-Quarantäne mit einem kurzen täglichen Hofgang. Insgesamt waren es 70.000 Neuseeländer die nach Neuseeland heimkehrten. Touristen dürfen Neuseeland nicht besuchen. Das trifft den Tourismus (Hotels, Restaurants und viele andere) besonders hart.

Neuseeland hatte die Pandemie gut im Griff, hundert Tage, also mehr als drei Monate, gab es ein unbesorgtes und uneingeschränktes Leben ohne Masken und Lockdown, bis ein 21-Jähriger positiv auf Corona getestet wurde. Dem Infizierten wurde eine Isolation auferlegt, aber er hielt sich nicht daran. Dieses rücksichtslose Verhalten führte dazu, dass Auckland (1,7 Millionen Einwohner) ein siebentägiger Lockdown auferlegt wurde.

Premierministerin Jacinda Ardern verordnete, dass Museen und Bibliotheken geschlossen wurden, Restaurants durften nur Take-away (Außer-Haus-Verkauf) anbieten, Schüler mussten zu Hause bleiben. Aber außerhalb der Wirtschaftsmetropole durften sich noch bis zu 100 Menschen treffen.

Die Opposition forderte härtere Strafen für uneinsichtige Corona-Infizierte. Neben höheren Strafen steht auch die Forderung im Gespräch, dass die aus dem Ausland einreisenden Personen nicht mehr im Zentrum der Stadt, sondern außerhalb des Zentrums untergebracht werden, um die Ansteckungsgefahr zu vermindern.

Merkel betreibt da gerne eine andere Politik, denn sie schleust auf allen Wegen, zu Lande, zu Wasser und in der Luft, Migranten nach Deutschland ein. Will sie Deutschland mit aller Macht islamisieren und in einen Bürgerkrieg zu treiben? Kein Wunder also, dass über 90 % der an Corona Schwersterkrankten einen Migrationshintergrund haben.

Gerade einmal 26 Todesfälle wurden in Neuseeland bis dato registriert, knapp 2.400 Personen haben sich mit dem Virus infiziert.

Hier die Links:

Das harte Durchgreifen von „Tante Cindy“ (vom 14.11.2020)

https://www.tagesschau.de/ausland/neuseeland-corona-103.html

Neuseelands größte Stadt geht zum vierten Mal in den Lockdown – wegen eines einzigen Corona-Falls (vom 28.02.2021)

https://www.nzz.ch/international/neuseeland-lockdown-fuer-auckland-wegen-einem-corona-fall-ld.1604183

Video: Digitaler Chronist: 90% der Corona-Schwerstkranken haben Migrationshintergrund

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/03/video-digitaler-chronist-90-der-corona-schwerstkranken-haben-migrationshintergrund-1356/

Meine Meinung:

Es gibt aber offensichtlich Länder und Städte, die ebenso erfolgreiche Konzepte verfolgen, wie Schweden und Tübingen. In Schweden gab es keinen Lockdown und keinen Maskenzwang und in Tübingen sollen Außengastronomie, Kulturbetriebe und Kinos zusätzlich zu den Friseuren wieder geöffnet werden.

Video: Neverforgetrniki: Regierung lässt Bombe platzen – Lockdown führt zur Insolvenz Tausender Händler (12:27)

15 Dez

niki-bomben

Video: Neverforgetniki: Regierung lässt Bombe platzen (12:27)

Diese Entscheidung der Regierung kostet Millionen Menschen ihre Existenz!

Politik beschließt „Insolvenz Tausender Händler“!

Der deutsche Einzelhandel ist in Panik!

Die Warnung: Wird die Politik den kompletten „Lockdown beschließen, dann beschließen Sie auch unwiderruflich die Insolvenz tausender Händler und somit die Arbeitslosigkeit von Millionen Menschen“, schreiben 28 Einzelhändler wie „Tedi“, NewYorker“ und „Depot“ in einem Brandbrief an ALLE Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel, der BILD exklusiv vorliegt.

Mit 103,9 Milliarden Euro Umsatz sei der Dezember der mit Abstand wichtigste Monat für alle die Geschäfte in den deutschen Innenstädten. „Im Frühjahr können wir keine Winterpullover mehr verkaufen“, heißt es in den Schreiben weiter.

► Dann der Knallhart-Appell an die Politik: „Schützen Sie die Alten und Kranken, aber zerstören Sie nicht eine Branche mit 500 Milliarden Euro Jahresumsatz. Das Versagen der Corona-Politik darf nicht zum Verhängnis des Deutschen innerstädtischen Handels werden!“

Lest auch den Brandbrief der Firmen New Yorker, Woolworth, Tedi, Leffers, NKD, Jost, Takko, Zapata, Intersport und vieler anderer Firmen, die von der Insolvenz bedroht werden.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/politik-inland/hde-chef-und-depot-ceo-viele-einzelhaendler-werden-lockdown-nicht-ueberleben-74437238.bild.html

Video: Charles Krüger: Sachsen geht ab Montag den 14. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 in den harten Lockdown – und zerstört den Einzelhandel! (05:24)

8 Dez

Video: Charles Krüger: Sachsen geht ab Montag den 14. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 in den harten Lockdown – und zerstört den Einzelhandel! (05:24)

Sachsen geht ab Montag in den harten Lockdown – Einzelhandel, Schulen, Kitas dicht

https://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/jens-spahn-schliesst-schliessung-des-einzelhandels-wegen-coronavirus-nicht-aus-a-4986fe04-074c-46e6-9f29-32532c3bbc7b

Meine Meinung:

Erstens haben wir es nicht mit einer Pandemie zu tun, wenn 0,2 Prozent der Bevölkerung an Corona sterben, das ist allerhöchstens ein Pademiechen, zumal in Wirklichkeit wahrscheinlich nur 10% der angeblichen Corona-Toten an Corona starben, also insgesamt nicht 16.000 sondern nur 1.600.

90% starben mit Corona und nicht an Corona. Sie könnten sich das Coronavirus bereits vor Jahren eingefangen haben, denn Corona gibt es seit Millionen von Jahren, lässt sich aber wohl auch Jahre später noch nachweisen. Und man lese sich auch einmal den Artikel durch, wie sehr die Ärzteschaft an dem Coronavirus verdient, die für jeden Corona-Erkrankten, den sie melden, fürstlich bezahlt werden.

Dr. Wolfgang Wodarg: Ab 1. Oktober 2020 gab es einen rasanter Anstieg der Covid-19 Patienten

https://nixgut.wordpress.com/2020/12/06/dr-wolfgang-wodarg-ab-1-oktober-2020-gab-es-einen-rasanter-anstieg-der-covid-19-patienten-seit-dem-1-oktober-gibt-es-fur-die-krankenhauser-pro-c-patient-100-e-pro-tag-extra-1-2/

Hätte man in Deutschland einen Lockdown machen wollen, dann hätte man es wie Vietnam und andere asiatische Staaten machen sollen. Kurz und knallhart. Der Erfolg dieser Methode ist, dass das Coronavirus offensichtlich besiegt wurde und dass die Wirtschaft, dank des relativ kurzen Lockdowns in Vietnam, anders als in Deutschland, nicht zerstört wurde, sondern heute blüht, wächst und gedeiht.

Wie Vietnam die Coronakrise besiegte und das offenbar sehr erfolgreich

https://nixgut.wordpress.com/2020/11/26/wie-vietnam-die-coronakrise-besiegte-und-das-offenbar-sehr-erfolgreich-ausloschen-des-coronavirus-statt-abflachen-der-infektionszahlen/

Eine noch bessere Methode zeigt uns offensichtlich die Stadt Tübingen mit ihrem Grünen Bürgermeister Boris Palmer, der sich in erster Linie um die am stärksten von Corona bedrohte Bevölkerungsgruppe, nämlich die alten Menschen, gekümmert hat. Das hatte zur Folge, dass es seit Mai 2020 auch ohne Lockdown keine Corona-Infektion bei den Über-75-Jährigen mehr gegeben hat. 

Deutschlands Corona-Muster-Städtle Tübingen!“ – Seit Mai nicht einen einzigen Corona-Fall

https://nixgut.wordpress.com/2020/12/07/deutschlands-corona-muster-stadtle-tubingen-seit-mai-nicht-einen-einzigen-corona-fall/

Deutschlands Corona-Muster-Städtle Tübingen!“ – Seit Mai nicht einen einzigen Corona-Fall

7 Dez

Im Herzen Baden-Württembergs liegt Deutschlands Corona-Muster-Städtle: Tübingen (89 000 Einwohner). Neun Altenheime mit knapp 1000 Pflegeplätzen gibt es dort. Und: „Seit Mai nicht einen einzigen Corona-Fall“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer (48, Grüne).

„Wir haben uns auf den Schutz der Risikogruppen konzentriert – und das sind die Alten.“ Palmer: „Wir liegen bei den Ü65- bei 10 Neuinfektionen und bei den Ü75-Jährigen bei null.“ Bundesweit sind die Neuinfektionen bei den über 65-Jährigen laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) von 95 auf 130 gestiegen.

Und so hat Tübingen es zum deutschen Muster-Städtle gebracht:

► Reservierte Einkaufszeiten für Senioren von 9 bis 11 Uhr

► Rufbus und Taxi für Senioren (30 Minuten vorher anfordern, kommt zur Bushaltestelle zum Preis eines Bustickets, mit Abo-Karte kostenlos)

► Regelmäßige, kostenlose Testungen der Beschäftigten in den Altenheimen, der Bewohner und seit geraumer Zeit auch für die Besucher

► Seit Kurzem auch kostenlose Schnelltests auf dem Marktplatz für Angehörige, die Hochbetagte besuchen wollen

► Kostenlose Abgabe von FFP2-Masken für Altenheime und Senioren, jetzt auch im Drogenladen (Drogerien) und bei der Tafel (Palmer: „Arme können sich die Masken nicht leisten.“)

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-deutschlands-corona-muster-staedtle-macht-es-doch-wie-tuebingen-74349834.bild.html

Video: Carolin Matthie: „Warn-App oder Bußgeld“ in Tübingen?! – Wenn „Verschwörungstheorien“ zur Realität werden (06:10)

18 Okt

Video: Carolin Matthie: „Warn-App oder Bußgeld“ in Tübingen?! – Wenn „Verschwörungstheorien“ zur Realität werden (06:10)

Video: Robert Matuschewski: Gastronomie boykottiert Politiker!? – ZDF: Maske gut für die Gesundheit! (20:58)

8 Okt

Video:  Robert Matuschewski: Gastronomie boykottiert Politiker!!!? – ZDF: Maske gut für die Gesundheit! (20:58)

%d Bloggern gefällt das: