Tag Archives: Asylanträge

Video: Martin Sellner: Österreich wird von illegalen Migranten überrannt (04:46)

16 Sept

asylwahn-2022

Video: Martin Sellner: Österreich wird von illegalen Migranten überrannt (04:46)

58.000 illegale afrikanische und indische Migranten + 72.000 Migranten aus der Ukraine – hier wird unser Land überrannt!

Wir sind mitten drin im neuen 2015. Die Schleusen sind geöffnet und das Thema wird bald in der Presse durchbrechen. Die wichtigsten Fakten zum Versagen der Regierung und ein erster Wink zum Widerstand.

Kommt zur Demo in Leoben gegen das dortige Asylantenheim!

https://t.me/Heimatkurier/1537

Wo: Autobahn Auf – Abfahrt Leoben – Ortsteil Lerchenfeld

Parkplatz: Ortsteil Lerchenfeld – Wann: 24.09.22 um 9:45-11:15 Uhr

Minute 02:15

3,7 Millionen Syrer in der Türkei – Migrantenkarawane will jetzt nach Europa aufbrechen

Es ist eine brisante Nachricht, die sich aktuell über Messenger-Dienste verbreitet. Die Empfänger: Syrische Flüchtlinge in der Türkei. Sie werden dazu aufgerufen, sich für die Reise nach Europa vorzubereiten. Bald schon soll sich die Karawane in Bewegung setzen.

70.000 Follower zählt alleine ein Telegram-Kanal, der in arabischer Sprache zum Aufbruch nach Europa aufruft. Hunderttausende haben die Nachricht bereits gelesen.

Die Nachrichtenagentur AFP berichtet, dass die Aufrufe bereits seit einer Woche an Syrer verschickt werden, die sich derzeit in der Türkei befinden. Viele von ihnen machen sich Sorgen, im kommenden Wahl-Jahr nach Syrien abgeschoben zu werden.

Der Aufruf ist eindeutig – und Zehntausende folgen ihm. Mit Schlafsäcken, Zelten, Rettungswesten, Trinkwasser, Konserven und Erste-Hilfe-Sets sollen sich die Migranten auszurüsten.

In Gruppen von maximal 50 Personen mit je einem Anführer soll es dann bald losgehen. “Wir werden Bescheid geben, wenn der Zeitpunkt zur Abreise gekommen ist”, wird einer der Organisatoren von der Agentur zitiert.

weiterlesen:

https://exxpress.at/37-millionen-syrer-in-der-tuerkei-migranten-karawane-will-nach-europa-aufbrechen/

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive #140 – mit Carsten Jahn – Öffnet Nord Stream 2! (02:04:33)

31 Aug

mslive#140

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive #140 – mit Carsten Jahn – Öffnet Nord Stream 2! (02:04:33)

In der aktuellen Folge haben wir mit Carsten Jahn die Sanktionspolitik analysiert, sowie den Skandal um Wien Energie besprochen. Das und vieles mehr könnt ihr nachsehen.


Michael Klonovsky

Interessante Studie: Ob Chirurgen bei der OP eine Gesichtsmasken tragen oder nicht, hat keine Wirkung auf die Zahl postoperativer Wundinfektionen. Salopp formuliert: Die Masken nutzen einen Scheiß.

https://link.springer.com/article/10.1007/BF01658736

https://gettr.com/post/p1p2icmbfbb

Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive #133 – Sinnlose Lockdowns, hirntote Russland-Sanktionen – Gülle vor dem niederländischen Parlament & Corona-Bericht (02:13:08)

12 Jul

mslive#134

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSlive #133 – Sinnlose Lockdowns, hirntote Russland-Sanktionen und Gülle vor dem Parlament  & Corona Bericht (02:13:08)

https://odysee.com/@MartinSellner:d/MSlive–133—Sinnlose-Lockdowns,-hirntote-Sanktionen-und-G%C3%BClle-vor-dem-Parlament:e

Themen werden unter anderem sein:

▪️ Die Proteste der niederländischen Bauern

▪️ Der desaströse Corona-Bericht aus Deutschland (Minute 01:09:19)

…und alles, was sich die Woche sonst noch getan hat.

und auf Gettr:

https://gettr.com/streaming/p1hxaab8684

Minute 14:35

Hamed Abdel-Samad attackiert Ferda Ataman

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/abdel-samad-ferda-ataman/

Minute 20:30

Georgia Guidstones gesprengt – Wut der Menschen gegen globalistische Eliten nimmt zu

Die so genannten “Georgia Guidestones” sind ein Steinmonument im US-Bundesstaat Georgia. In verschiedenen Weltsprachen sind darauf Ratschläge für die Menschheit eingemeißelt. Der erste davon lautet “Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur”.

Viele glauben deshalb, dass es sich um eine Aufforderung zum Massenmord handelt und globalistische Eliten irgendetwas mit diesen “Stein-Weisheiten” zu tun haben. Nun wurde ein Teil des Monuments gesprengt.

https://report24.news/georgia-guidestones-gesprengt-wut-der-menschen-gegen-globalistische-eliten-nimmt-zu/

Minute 37:58

Bundestag stimmt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens zu – mehrheitlich auch die AfD. Ablehnung gab es von der Linken

https://www.handelsblatt.com/dpa/russischer-angriffskrieg-bundestag-stimmt-nato-beitritt-finnlands-und-schwedens-zu/28491380.html

Minute 48:20

297.210 ausreisepflichtige Migranten verbrauchen beim Minimalverbrauch von 3.000 KW 891.630.000 KWh (Kilowattstunden) Gas im Jahr. Nach ihrer Remigration könnte man damit in Berlin 46.000 Familien versorgen. Remigration ist eine Entlastung.

https://t.me/martinsellnerIB/12944

Minute 01:09:19

Es hat einen Bericht gegeben es ist evaluiert (untersucht) worden, gegen die Maßnahmen von Corona. Die G-Pflichten, die Maskenpflichten. Da hat der Bundestag schon im vergangenen Jahr beschlossen, das Gesundheitsministerium möge doch die Wirksamkeit dieser Maßnahmen extern evaluieren

Das hat Lauiterbach wider Willen gemacht, denn es steht a priori (von vorn herein, im Vorraus9 fest), dass jede Maßnahme, die er verkündet zu 100% sinnvoll ist. Der Sachverständigenrat sah das dezent anders.

Es gab ein Problem, deswegen ist das in den Medien ziemlich verrissen. Der Sachverständigenrat musste die Veröffentlichung seines Berichts mehrmals vertagen und verschieben, weil er von Anfang an bemängelt hat, dass ihm keine Daten zur Verfügung gestellt wurden.

Sowohl das Gesundheitsministerium, wie auch die verschíedenen Behörden, das Robert-Koch-Institut.. Jetzt schreibt der Bericht, dass eine riesige Datenlücke vorhanden ist und dass die Behörden entweder nicht kommunizieren (zusammenarbeiten) oder diese Daten nie erhoben haben.

Hier der Bericht, auf den ich mich beziehe:

Evaluierungsbericht: Desaströse Datenlage zu Corona-Pandemie

https://www.berliner-zeitung.de/news/evaluierungsbericht-desastroese-datenlage-zu-corona-pandemie-massnahmen-herbst-maske-rki-lauterbach-li.242217

Minute 01:11:48

Da, wo Daten vorlagen, ist die Erkenntnislage vernichtend. 2G [1] bringt nichts. Weder gesundheitlich haben die G-Regeln etwas gebracht, noch den gewünschten Nudging-Effekt [2]. Im Gegenteil, die Leute lassen sich noch weniger impfen

[1] 2G bedeutet: Zutritt oder Teilnahme nur für Geimpfte und Genesene

[2] Unter Nudging verstehen die Autoren eine Methode, das Verhalten von Menschen zu beeinflussen, ohne dabei auf Verbote und Gebote zurückgreifen oder ökonomische Anreize verändern zu müssen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nudge

Masken: Die Bericht schreibt, dass die Masken in klinischen Experimenten keinen positiven Effekt hatten. Der Effekt der Masken war auch Null. Man hätte es eher früher wissen können.

Man hätte nur nach Schweden oder Großbritannien schauen müssen, wo es anders als in Deutschland, solche Versuche, solche Experimente und Beobachtungen gegeben hat und wo man das Ganze schon viel früher zurückgefahren hat.


Martin Sellner – Heutige Folge MSLive als MP3 – (02:12:35)

https://t.me/martinsellnerIB/13051


Shinzo Abe Japan Hamed Abdel-Samad Ferda Ataman Boris Johnson Ruanda Neuwahl Alexander Wallasch Paypal Bankkonto gesperrt Solarisbank Krieg Ukraine Himars USA Mehrfach-Raketenwerfer Kasachstan Uran Natobeitritt AfD Finnland Schweden Wirtschaftskrieg Gaskrise Ölkrise Evaluierungsbericht Christian Drosten

Video: Friedrich Langberg: Asylsimulanten und Kriminalität – Zahlen, Statistiken & Hintergründe – Asylanträge & unkontrollierte Masseneinwanderung in Österreich (47:40)

23 Apr

langberg-asyl

Video: Friedrich Langberg: Asylsimulanten und Kriminalität – Zahlen, Statistiken & Hintergründe – Asylanträge & unkontrollierte Masseneinwanderung in Österreich (47:40)

Minute 19:50

Sonderflug bringt irakische Migranten aus Weißrussland (Belarus) zurück nach Bagdad

Ein erster Sonderflug mit irakischen Migranten an Bord ist in Belarus gestartet. Die Maschine mit Ziel Bagdad hob am Nachmittag vom Flughafen der Hauptstadt Minsk ab.

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/rueckflug-migranten-belarus-polen-101.html

Minute 20:30

Großbritannien will Asylbewerber nach Ruanda schicken

Boris Johnson hat veranlasst, dass die Royal Navy die See beschützt und dass Asyl in England nur noch über Ruanda beantragt werden kann. Man kann also nicht mehr einfach nach England kommen, dort bleiben und Asyl beantragen.

Der Antrag wird in Ruanda bearbeitet, aber so lange er bearbeitet wird bleibt der Migrant in Ruanda. Wird der Asylantrag positiv beschieden, dann kommt der Asylant auch nicht nach England, sondern dann finanziert England die Unterkunft in Ruanda.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-04/asylpolitik-grossbritannien-ruanda-asylbewerber-afrika-kritik

Video: Martin Sellner: Die Asylflut geht weiter (13:19)

1 Mai

Video: Martin Sellner: Die Asylflut geht weiter (13:19)

Im Jahr 2020 gab es in Österreich mehr Asylanträge als in den USA! Eine Stadt in der Größe von Korneuburg wanderte ein. Ich gehe in diesem Video auf die Konsequenzen ein.

Meine Meinung:

Und wem habt ihr dies zu verdanken? Sebastian Kurz (ÖVP) und seinen grünen Helfershelfern. Und wenn ihr eure Heimat noch mehr zerstören und islamisieren wollt, dann wählt bitte weiterhin Sebastian Kurz und die Grünen. Sie werden dafür sorgen, dass Österreich in einen islamischen Terrorstaat verwandelt wird. Ihr habt es wirklich nicht anders verdient. Seid ihr eigentlich alle geisteskrank?

Österreich: Zahl der Asyl-Anträge explodiert: Plus 90 Prozent – Höchster Wert seit 2017

18 Apr

Im ersten Quartal gab es den höchsten Wert seit 2017, nämlich 5.024 Ansuchen, was einem Plus von gut 42 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Darunter befanden sich 554 unbegleitete Minderjährige. Im März 2021 betrug der Anstieg insgesamt im Vergleich zum selben Monat 2020 sogar 89,5 Prozent. Der überwiegende Teil der Asylwerber (82 Prozent) ist männlich.

Was die Herkunftsländer angeht, sind Syrer mit 2.267 Ansuchen klar an der Spitze. Dahinter folgen Afghanen und Marokkaner. Unter den Top-Ten-Nationen finden sich unter anderen noch Iraker, Somalis und Türken.

Syrer haben im Asylverfahren auch unverändert sehr gute Chancen auf Anerkennung. Mehr als 90 Prozent der Flüchtlinge aus dem Land wurde im ersten Quartal positiv beschieden. Insgesamt gab es knapp 3.700 Zuerkennungen, darunter mehr als 600 humanitäre Aufenthaltstitel.

Meine Meinung:

Hierbei muss man noch den Familiennachzug mit einberechnen. So bekommt der Wähler das, was er gewählt hat und die Islamisierung läuft dank Schwarz/Grün, Kurz/Kogler auf vollen Touren. Wird es nach der Bundestagswahl im Herbst in Deutschland auch so sein? Vermutlich, erst recht unter Grün-Rot-Rot-Gelb. Liegen zur Zeit bei 53,9 % – (Grün-Rot-Rot: 44.4%)

https://juergenfritz.com/2021/04/18/soeder-effekt-machtkampf-schadet-der-union-bislang-nicht/

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/6932

Video: Friedrich Langberg: Wien (SPÖ, Neos, Grüne) fordert Rücknahme der Abschiebung von 3 Schülerinnen aus Georgien und Armenien (25:55)

13 Feb

langberg-abschiebung-1Video: Friedrich Langberg: Wien (SPÖ, Neos, Grüne) fordert Rücknahme der Abschiebung von 3 Schülerinnen aus Georgien und Armenien (25:55)

Großbritannien greift nach Brexit durch: Kein Asyl mehr für illegale Migranten

19 Okt

In einem Interview kündigte die britische Innenministerin Priti Patel laut der Zeit an [1], dass die britische Regierung illegale Migration eindämmen und in Kürze ein zweistufiges System einführen werde, wonach Migranten die Einreise verweigert wird, falls diese kriminelle Banden anheuern, um sie an die britische Küste zu schmuggeln, oder wenn sie für ein Asylverfahren [Wolfgang Schäubler freut sich auf Millionen weitere Zuwanderer] aus anderen Gründen nicht in Frage kommen.

[1] https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-10/grossbritannien-innenministerin-priti-patel-illegale-migration-asyl

Regierungspapieren zufolge erwägt Großbritannien harte Grenzschutzmaßnahmen. Dazu gehören Zäune im Meer und Unterbringung von Asylsuchenden auf alten Fähren und auf stillgelegten Bohrinseln in der Nordsee.

Patel charakterisierte das aktuelle britische Asylsystem als „völlig zusammengebrochen“. Das künftige „Gesetz über faire Grenzen“ soll legale Einreisewege für diejenigen schaffen, die echte Asylansprüche haben.

Jeder, der bei der illegalen Einreise ins Land erwischt wird, wird aber abgewiesen. Die britische Regierung hofft auch, die Flut an Berufungsverfahren eindämmen zu können, wenn Asylanträge abgelehnt werden. Auch Abschiebungen sollen demzufolge beschleunigt werden.

https://www.bbc.com/news/uk-politics-54404554

weiterlesen:

https://www.anonymousnews.ru/2020/10/08/grossbritannien-kein-asyl-illegale/

Video: Martin Sellner: Antideutsche Busenblitzer, Bilderverbote & die Flüchtlingslüge (20:46)

10 Jun
Video: Martin Sellner: Antideutsche Busenblitzer, Bilderverbote & die Flüchtlingslüge (20:46)
Spenden an die Identitäre Bewegung
Hier die Facebookseite des Malers Axel Krause dessen Ausstellung abgesagt hatte, weil er die Masseneinwanderung kritisierte
Seestadt-Teeniebande prügelt Burschen blutig
Ein Video aus Wien-Donaustadt zeigt schockierende Szenen. Eine Gruppe Jugendlicher prügelt hemmungslos auf ihr Opfer ein.
Gewalttätige Jugendbanden machen Teile der Seestadt unsicher – erst am Samstag fiel bei einem Streit bei der U2-Station ein Schuss. Es ist kein Einzelfall, erzählt ein "Heute"-Leser, der anonym bleiben möchte. Vor knapp zwei Wochen erwischte es seinen Bruder, er wurde in einem Waldstück von einer Gang abgepasst und blutig geprügelt. Das Video davon, das auf WhatsApp kursiert, schickte er jetzt an die "Heute"-Redaktion. Er will es publik machen, die Brutalität der Banden belegen: "Ständig ist etwas, ständig fährt die Polizei in die Seestadt raus."
Der banale Auslöser für den Angriff? Ein abwertender Kommentar des 16-Jährigen über die Seestadt! Unter einem Vorwand wurde das spätere Opfer an den Tatort gelockt. Das Video startet, als die Stimmung bereits aufgeheizt ist, der Bub wird von den Angreifern am Kragen gehalten und wüst beleidigt. Kurz danach hagelt es die ersten Schläge.
Tritte ins Gesicht
Selbst als der Schüler am Boden liegt, lassen die Schläger – es sind zwei Burschen (13, 15) und ein 13-jähriges Mädchen – nicht von ihm ab. Im Gegenteil: Sie zerren den 16-Jährigen aus der Wiese hervor und treten mit voller Wucht auf das Gesicht und den Hinterkopf ein. Das Opfer hält sich vor Schmerzen gekrümmt den Kopf. Der Kameramann zoomt auf das blutverschmierte Gesicht. >>> weiterlesen

Dänemark erreicht neuen Tiefstwert bei Asylanträgen

21 Feb

Vietnamese_Hibiscus

By Nguyễn Tấn Phát – Hibiscus – CC BY-SA 3.0

Kaum noch einer will Asyl in Dänemark beantragen. Dänemark reformierte sein Asylrecht und beschränkte entsprechende Sozialleistungen. Jetzt erreichte die Zahl der Asylanträge den niedrigsten Stand seit 20 Jahren. Nur noch fünf von 1.000 Flüchtlingen in Europa kommen in dem skandinavischen Land an.

In Dänemark sank im vergangenen Jahr die Zahl der Asylanträge auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren. Nach Zahlen der europäischen Statistikbehörde Eurostat wurden 2018 nur noch 3.523 Anträge gestellt, von denen 56 Prozent als Asylberechtigte anerkannt wurden. Auf dem Höhepunkt der Asylkrise im Jahr 2015 waren es rund 21.000 Personen Anträge, die in dem Königreich einen Antrag stellten. Seitdem gingen die Zahlen zurück, insbesondere seit die Regierung einen migrationskritischen Kurs einschlug.

Die dänische Ausländerministerin Inger Stojberg von der liberalen Venstre-Partei bewertet den deutlichen Rückgang als Erfolg. »Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, nämlich, dass es der Regierung gelungen ist, es weitaus weniger attraktiv zu machen, Richtung Dänemark zu ziehen. Dass sich die Zahl an Asylbewerbern verkleinert hat, ist einer strammen Ausländerpolitik und gemeinsamen europäischen Initiativen zu verdanken.« Stojberg nannte hier auch die erschwerte Möglichkeit der Familienzusammenführung.

Aktuell beantragen von 1.000 Flüchtlingen in Europa nur noch fünf Asyl in dem skandinavischen Land. Dänemark zählt somit zu den Ländern, deren Zahl an Asylbewerbern am markantesten fällt. Stojberg wies kritische Stimmungen, sich vor einer Verantwortung bei der europäischen Flüchtlingsproblematik zu drücken, zurück: »Wir sind der Meinung, dass es notwendig ist, die richtige Balance zu finden, so dass wir eine gute und sichere Gesellschaft erhalten können.« Quelle

Sigmund schreibt:

Das Beispiel Dänemark zeigt dass die Anzahl der Einwanderer in die jweiligen Länden eben NICHT davon abhängt, ob die Länder Asylanten aufnehmen, sondern überwiegend, möglicherweise ausschließlich davon, wieviel Geld die Einwanderer in den Zielländern erhalten.

Und um der verlogenen Diskussion um Asylanten, Flüchtlingen oder Einwanderern die Grundlage zu entziehen zeigt das Beispiel Dänemark, dass nahezu alle Einwanderer ausschließlich darauf aus sind, sich in Europa wohl zu fühlen, und je mehr Geld sie bekommen, desto wohler fühlen sie sich.

Mit Asylrecht und (Kriegs)Flüchtlingen hat die sogenannte Asylpolitik Europas nicht das geringste zu tun.

Wolfram schreibt:

Dänemark hatte in den letzten Jahren seit Herbst 2015 ebenfalls große Probleme mit integrationsunwilligen, randalierenden jugendlichen Migranten aus dem gewalttätigen und listigen Kulturkreis unter dem Halbmond – wie es in Schweden, Frankreich und bei uns ebenfalls üblich geworden ist! Was haben die Dänen dagegen gemacht?

1. Sozialleistungen für Migranten drastisch gekürzt

2. die Migranten müssen ganz schnell arbeiten gehen und zur Sprachschule – gammeln sie herum, profilieren sie sich durch Fehltage usw. oder sind sie unwillig, dann wird sofort weiter gekürzt.

3. Wer herumrandaliert oder sein Messserchen zückt, wird in Dänemark ganz schnell weggesperrt oder abgeschoben.

Diese resolute und konsequente Haltung spricht sich unter den Migranten ganz schnell herum – und die Zuwanderungszahlen sinken rapide!

Das wäre in Deutschland schon seit 2015/16 ebenfalls möglich gewesen, als wir merken mussten, dass unsere blauäugige Willkommenskultur durch über eine Million Arbeits- und Integrationsunwilliger, eher "Facharbeiter" im Antanzen, Klauen, Einbrechen, Messerstechen, Körperverletzen, Kopftreten und Vergewaltigen, Passfälschen, Lügen, Sozialbetrügen in den Dreck gezogen wird!

Die unbewegliche, langatmige, multi-kulti-euphorische, naive, deutschenfeindliche Politik unserer Volksvertreter, die beim Erhöhen ihrer eigenen Diäten und Aufwandsentschädigungen ausgesprochen flink und flexibel zum eigenen Vorteil agieren kann! Das ist einfach nur widerlich! Diese weitgehend handlungsunfähige Regierung sollte geschlossen wegen Schädigung Deutschlands auf vielerlei Weise durch ihre unintelligente, bürgerfeindliche, ja staatsfeindliche Migrationspolitik zurücktreten!

Wer sein Land der Eroberung durch eine offensichtlich deutschen- christen- und juden-feindliche Kultur preisgibt, hat seinen Amtseid gebrochen und gehört eigentlich weggesperrt! Seit Herbst 2015 ist das Grundgesetz in wesentlichen Punkten der Gewaltenteilung lediglich noch Makulatur, weil die verschworene herrschende Polit- und Justiz-Riege es durch ihre ausgeklügelten Netzwerke und Seilschaften ausgehebelt haben!

Wir nähern uns mit großen Schritten einem totalitären, islamophilen (islamverliebten), neosozialistischen Oligarchiestaat, wo ein Politbüro II einer ganzen Nation auf der Nase herumtanzt!

Regina schreibt:

Es wird immer klarer, diese Neokommunistin Angela Merkel aus dem Osten will "ein anderes Volk". Sie strebt deshalb eine Umvolkung mit Schwarzafrikanern und moslemischen Migranten an. Und nur deshalb hält sie die Grenzen sperrangelweit offen.

Merkel ist die unfähigste Kanzlerin, die wir je hatten. Und als solche wird sie auch in die Geschichte eingehen. Andere Regierungen denken in erster Linie an die Interessen des eigenen Volkes. Merkel bemüht sich nur um das Wohlergehen, der von ihr eingeschleusten Migranten. Was wir DEUTSCHE wollen, das interessiert diese Neokommunistin in keiner Weise.

Video: Laila Mirzo: "Christen im Islam noch schlechter gestellt als Juden" (04:32)


Video: Laila Mirzo: "Christen im Islam noch schlechter gestellt als Juden" (04:32)

Laila Mirzo wuchs als Moslemin in Syrien auf und wurde dort durch den schulischen Koranunterricht streng islamisch erzogen. Der Judenhass saß ihr in allen Knochen, was ihr nach der Auswanderung nach Deutschland noch lange schwer zu schaffen gemacht habe. Aber das Christentum komme ihrer Einschätzung nach im Islam noch schlechter weg, denn Christen hätten nicht nur den „falschen“ Gott, sondern seine Dreifaltigkeit werde auch noch als verachtenswerter Polytheismus angesehen, wie sie im PI-NEWS-Interview beschreibt. >>> weiterlesen

Siehe auch:

Akif Pirincci: So entlarven sie den Klima-Schwätzer Christian Stöcker

Gegen die Machtergreifung der Barbaren

Österreich: Serie brutaler Überfälle durch Ausländer auf Jugendliche in Linz und Freistadt

Video: Martin Sellner: Nein Danke! Wir wollen keine ISIS-Rückkehrer in Europa (10:49)

Frühlingserwachen 2019 in Merkel-Deutschland – das blutige Messer-Wochenende

Video: Martin Sellner: Maaßens Botschaft: "Sagt eure Meinung!" – Patriotischer Widerstand in der CDU? (11:16)

Video: Hagen Grell: Ich habe einem Schwarzen KEIN Geld gegeben (16:50)

%d Bloggern gefällt das: