Tag Archives: Schüler

Video: Ignaz Bearth: Anna S. wurde vor ihrer Haustür in Düsseldorf erstochen. Messer-Killer Ali S. auf der Flucht (05:15)

21 Aug
Video: Ignaz Bearth: Anna S. wurde vor ihrer Haustür in Düsseldorf erstochen. Messer-Killer Ali S. auf der Flucht (05:15)
Quelle: Frau vor Haustür in Düsseldorf erstochen Messer-Killer auf der Flucht (bild.de)
Video: Ignaz Bearth: Schweiz: Kopftuch erlaubt, Hotpants nicht! Gossau passt die Schulordnung an (06:07)
Video: Ignaz Bearth: Schweiz: Kopftuch erlaubt, Hotpants nicht! Gossau passt die Schulordnung an (06:07)
Quelle:Kopftuch erlaubt, Hotpants nicht: Gossau passt die Schulordnung an (tagblatt.ch)
Video: Ignaz Bearth: Trump: Google hat 2016 Millionen von Stimmen in Richtung Clinton verschoben (06:33)
Video: Ignaz Bearth: Trump: Google hat 2016 Millionen von Stimmen in Richtung Clinton verschoben (06:33)
Quelle: Trump: Google hat 2016 Millionen von Stimmen in Richtung Clinton verschoben (epochtimes.de)

Möriken-Wildegg: Lehrerin von 14-jährigem radikalem syrischen Schüler verprügelt

12 Aug
Ophrys_bombyliflora
By © Hans Hillewaert – Orchide – CC BY-SA 3.0
Syrischer Schüler als bewaffneter Sittenwächter auf dem Schulhof
Der strenggläubige 14-jährige muslimische Schüler M. aus Möriken-Wildegg (Schweiz)  gehört zu einer kinderreichen, syrischen Familie, die vor sechs Jahren als Schutzsuchende in die Schweiz kam. Die Sippschaft lebt dort im Kanton Aargau auskömmlich von der Sozialhilfe in einem relativ modernen Haus.
Bis vor kurzem besuchte M. die 7. Klasse der Aargauer Kreisschule Chestenberg. Der als selbstbewusst beschriebene strenggläubige Moslem sprach in der Schule ständig über den Koran und machte es sich zur Aufgabe, die Mädchen auf dem Schulhof aufzufordern, sich züchtig zu kleiden und zu verhalten. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, fuchtelte er mit einem Dolch herum.
Aus Gründen der „Dolch-Prävention“ (soweit sind wir schon) musste der moslemische Schüler von da an morgens vor dem Betreten des Klassenzimmers im Beisein der 62-jährigen Klassenlehrerin seine Taschen und den Rucksack ausleeren. Am Tag vor dem Jugendfest rastete der 14-Jährige bei der Kontrolle dann plötzlich aus.
Faust- und Karateschläge sowie Fußtritte gegen eine 62-Jährige
Er versetzte der Lehrerin ein halbes Dutzend Faust- und Handkantenschläge. Als sie um Hilfe schreiend wegrannte, trat M. noch mit den Füßen nach ihr, bis eine durch den Lärm alarmierte männliche Lehrkraft dazwischen ging. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ist hier eine dieser rot-grünen Lehrerinnen, die normalerweise so von Multikulti begeistert sind, auf die Realität gestoßen? Dies wird vermutlich/hoffentlich noch vielen dieser realitätsfernen Lehrerinnen geschehen, denn eher wachen sie nicht aus ihren Multikultiträumen auf. Nur die harte Realität zwingt sie ihre Gutmenschenträume zu überdenken.
John schreibt:
Der Islam ist die Pest des 21 Jahrhunderts! Diese Ideologie der Gewalt verbreitet sich wie eine Seuche überall auf der Welt. Der Prophet Mohammed war ein Kriegsherr und ein Massenmörder und der Islam ist keine Religion sondern das Böse. Überall wo der Islam die Macht hat werden Menschen unterdrückt, gefoltert, verstümmelt, getötet und es gibt in solchen Ländern keine Menschen- und keine Bürgerrechte.
lorbas schreibt:
Ein junger Lehrer berichtet von einem sozialen Brennpunkt im Ruhrgebiet:
Ich hatte in einigen Klassen vier bis fünf Schüler, die miteinander verwandt waren. Es gab bestimmte Nachnamen, die bei der Schulleitung und den Kollegen bereits eine Wirkung erzielten, nach dem Motto, ok, bei denen musst du aufpassen, weil in der Vergangenheit bereits Dinge passiert sind, die nicht schön waren.
Sie haben das Schulleben geprägt, indem sie Lehrer, die ihnen nicht gefallen haben oder schlechte Noten gaben, bedrohten: „Wissen Sie nicht, wie ich heiße und wer ich bin?“. Einigen Kollegen wurde nach der Schule aufgelauert und mit Gewalt gedroht, manche wurden geschlagen.
Da viele Schüler Ramadan praktizieren, musste die Cafeteria Schweinefleisch ganz aus dem Programm nehmen und Schüler, die Schwein in der Klasse auf ihren Broten aßen, wurden gemobbt und geschlagen.
Auf Klassenfahrten haben sich mehrere Clans auf einer Hochzeit abgesprochen und sind am Tag der Abfahrt nicht angetreten. Alle hatten sich die Klassenfahrt vorher natürlich vom Amt bezahlen lassen. Darum mussten Klassenfahrten abgesagt werden oder konnten nur mit einem Bruchteil der Schüler realisiert werden. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Warum lassen die Deutschen sich das alles gefallen und wählen immer noch die etablierten Parteien? Man sollte alle diese asozialen Migranten ausweisen.
Video: Dr. Maximilian Krah (AfD): Holt euch eure Würde wieder die man euch genommen hat (15:15)
Video: Dr. Maximilian Krah (AfD): Holt euch eure Würde wieder die man euch genommen hat  (Rede am 10.08.2019 Herzberg/Brandenburg) (15:15)
Meine Meinung:
Ihr solltet euch alle den Namen von Dr. Maximilian Krah merken, denn er ist einer der intelligentesten Abgeordneten der AfD, auch wenn er hier eher volkstümlich spricht. Ich freue mich über jede Rede von ihm.
Hier, auf Facebook, alle Reden von Thorsten Weiß (AfD), Sebastian Münzenmeier (AfD), Andreas Kalbitz (AfD), Hans Thomas Tillschneider (AfD) und Maximilian Krah (AfD) in Herzberg (Brandenburg)

AfD-Herzberg-2019-08-10-678x381

Video: Wirtschaftlicher Rückgang – den Gürtel enger schnallen (06:22)

3 Aug
Video: Games of truth: Wirtschaftlicher Rückgang – den Gürtel enger schnallen (06:22)
Im vergangenen Jahr boomte die Wirtschaft, es gab volle Auftragsbücher und sprudelnde Gewinne – aber jetzt ? Wie sieht die Zukunft aus.
Meine Meinung:
Heißt das nicht auch, dass der Bürgerkrieg sich bald ankündigt?
Andi schreibt:
Eine Megakrise ist unsere letzte Rettung. Ohne diese Krise verschwinden wir von der Bildfläche. Nur wenn es richtig kracht und die Gutmenschen zu Opfern ihrer eigenen Politik werden, kann sich etwas ändern.
Antje:
Ich würde gern heute schon sehen, was Greta+alle Friday For Future-Fans in 20 Jahren mit eigenen Kindern im islamisierten Europa über ihre Klima-Debatte denken.
Meine Meinung:
Die denken dann nur noch wie sie überleben können, denn wenn sie nicht geflohen sind hat man sie und ihre Kinder längst abgeschlachtet.
Video: Marc Friedrich: Jetzt geht’s los! Entlassungen, Insolvenzen, Verluste, Rezession (16:16)
Video: Marc Friedrich: Jetzt geht’s los! Entlassungen, Insolvenzen, Verluste, Rezession (16:16)
Alarmstufe Rot! Die Rezession kommt! Die Einschläge kommen näher und werden heftiger. Sowohl die volkswirtschaftlichen Daten als auch die Unternehmenszahlen verschlechtern sich zunehmend. Die Notenbanken müssen die Zinsen senken und die Geldpolitik wird gelockert. Was bedeutet das für Ihr Geld? Jetzt muss man sein Vermögen schützen – denn Negativzinsen werden kommen!

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Afrikaner stößt Jungen vor einfahrenden Zug – tot! (19:04)

29 Jul
Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Afrikaner stößt Jungen vor einfahrenden Zug – tot! (19:04)
Statement nach dem Mord an einem achtjährigen Jungen, der in Frankfurt am Main von einem Eritreer vor einen einfahrenden Zug gestoßen wurde: Hierbei handelt es sich mitnichten um einen Einzelfall. Immer wieder werden Deutsche Opfer ausländischer Täter, die hier angeblich Schutz suchen, aber dann bald im Gefängnis zu finden sind.
Das Unsicherheitsgefühl im öffentlichen Raum bricht sich mehr und mehr Bahn; Freibäder, Schulen und Bahnhöfe werden zu Angstzonen. Politisch muss endlich gegengesteuert werden: Migrationsanreize vermeiden, Grenzen endlich schützen, Kriminelle konsequent abschieben!
Meine Meinung:
Man hat das alles schon vor 10 Jahren erzählt, aber die linksfaschistische Antifa, die total verblödeten Gutmenschen und die vollkommen ungebildete Fridays-for future-Generation, die durch die linksfaschistischen Medien, Lehrer, Kirchen, Gewerkschaften, durch die etablierten Parteien, durch die Schlepper- und Flüchtlingsmafia pausenlos belogen und gehirngewaschen werden, insbesondere durch die Grünen, ist leider zu ungebildet, dieses ganzen Lügenmärchen zu durchschauen.
Video: Gerald Grosz: Zum Tod des 8jährigen Kindes – Frau Merkel,…wie schaffen Sie das? (01:56)
Video: Gerald Grosz: Zum Tod des 8jährigen Kindes – Frau Merkel,…wie schaffen Sie das? (01:56)
Frau Merkel,
Deutschland, ein Land in dem man gut und gerne lebt. Diesen Satz hätte der umgekommene 8jährige Bub vielleicht auch gerne formuliert. Nun kommt es nicht mehr dazu, wie so oft. Ein weiterer dramatischer Einzelfall in der langen Serie des „Wir schaffen das-Wahnsinns“, der einen Menschen tötet, eine Familie zerstört, ein Land erschüttert, Niemanden kalt lässt. Der Tod des Kindes, ein niemals überwindbarer Schmerz, der die am Boden zerstörten und traumatisierten Eltern und Angehörigen ein Leben lang begleiten wird.
Und ich frage Sie unablässig und auch diesmal:
Wie schaffen Sie es, den Eltern jemals gegenüber zu treten und ihnen zu erklären, dass ihr geliebtes Kind ein unschuldiges Opfer des falsch verstandenen Toleranzbegriffs der politischen Eliten unter Ihrer Führung – Frau Merkel – wurde?
Und auch heute frage ich Sie:
Wie schaffen Sie es, sich täglich in den Spiegel zu blicken und dabei an Mia aus Kandel, Maria aus Freiburg und heute an diesen 8jährigen Buben zu denken, die alle aus dem Leben gerissen wurde, weil Sie Frau Merkel, die staatlich geduldete Anarchie, das Chaos zum politischen Prinzip erhoben haben?
Die Lichter auf den Gräbern der Opfer Ihrer Politik könnten mittlerweile ganze europäische Großstädte Mitternachts erhellen.
In diesen Stunden beginnt sich das immer wiederkehrende Perpetuum mobile der Erregung zu drehen. Heute Bestürzung und Entrüstung samt vorgefertigter Beileidsbekundungen, morgen die politische Debatte darüber, in den nächsten Tagen die Mahnwachen und Demonstrationen zum tragischen Tod des Opfers und am Ende der Woche die Diskussion über eine politische Radikalisierung der Bevölkerung.
Man sagt: Verbrecher sind der Spiegel der Gesellschaft. Frau Merkel, diese [antideutsche] Gesellschaft [die Deutschland wahrscheinlich ausrotten wird] haben Sie geformt!
Düsseldorf: Streit eskalierte – 28-Jähriger durch mehrere Messerstiche von afrikanischem Zuwanderer lebensgefährlich verletzt – Polizistin leistet Erste Hilfe (pressecop24.com)

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) in Brandenburg: Demographie,Bildungskollaps, & Heimatverlust (21:25)

28 Jul
Video: Dr. Gottfried Curio hält Wahlkampfrede in Brandenburg zu Bildungskollaps, Demographie und Entheimatung (21:25)
Hier meine gestrige Wahlkampfansprache auf dem Marktplatz im brandenburgischen Jüterbog, im Rahmen eines Sommerfestes unter freiem Himmel und bei bestem Wetter (heute ‚Naturkatastrophe‘ genannt, früher ‚Sommer‘). >>> weiterlesen
Video: Stephan Protschka (AfD, Bayern) in Jüterbog / Brandenburg: Den GRÜNEN haben se ins Gehirn geschissen (11:00)
Video: Stephan Protschka (AfD, Bayern) in Brandenburg: Den GRÜNEN haben se ins Gehirn geschissen (11:00)

Video: Dr. Götz Frömming (AfD): “Wenn die Gesinnung stimmt, dann ist die Schulpflicht egal!” (05:34)

20 Jul
Video: Dr. Götz Frömming (AfD): “Wenn die Gesinnung stimmt, dann ist die Schulpflicht egal! “(05:34)
Strompreis-Rekord auch ohne CO2-Steuer – 500 Euro mehr im Jahr!
strompreis_rekord
Die AfD schreibt:
Strompreis-Rekord: 492-Euro-Aufschlag offenbart das Energiewende-Fiasko
Der Strompreis jagt von einem Rekord zum nächsten. Jeden Monat wird es für Verbraucher teurer, und ein Ende der Fahnenstange ist nicht in Sicht.
Statt der Kugel Eis für die Energiewende [Jürgen Trittin (Grüne)] zahlt der Verbraucher seit 2007 fast 500 Euro mehr.
Noch mindestens bis 2023 rechnen Experten mit einem weiteren saftigen Anstieg, weil die Kosten des Netzausbaus und der Netzsteuerung immer stärker zu Buche schlagen. Besonders hart trifft es Familien: Im Schnitt zahlen sie für einen Verbrauch von 4000 Kilowattstunden Strom und 20.000 Kilowattstunden Gas aktuell 2.417 Euro im Jahr.
Das ist eine Verteuerung von 50 Prozent gegenüber Juli 2007. Besonders heftig werden die Verbraucher von den staatlichen Abgaben und Umlagen geschröpft. Diese machen derzeit mehr als 50 Prozent des Strompreises aus. Die Preisspirale dreht sich immer schneller. Dabei steht im Koalitionsvertrag der Regierung Merkel, dass es keine Erhöhung der Steuerbelastung der Bürgerinnen und Bürger geben soll.
Die Kosten für die Energiewende explodieren. Die Gefahr eines Blackouts steigt. Der Schutz der Umwelt durch regenerative Energien ist zweifelhaft, angesichts Milliarden getöteter Insekten und Tausender geschredderter Vögel unter Windrädern.

strom_teurer

Um die Preisspirale zu stoppen, muss die EEG-Umlage gedeckelt und die Stromsteuer ausgesetzt werden. Energie muss auch in Zukunft für Verbraucher und Unternehmen bezahlbar bleiben, sonst gehen bei uns bald buchstäblich die Lichter aus. Es wird höchste Zeit, dass die Bundesregierung energiepolitisch endlich wieder zur Vernunft kommt!
Energiekosten: Der 492-Euro-Aufschlag offenbart das deutsche Strompreis-Fiasko (welt.de)
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD (tagesspiegel.de)

Video: Charles Krüger: Der Bataclan-Angriff änderte ihre politische Meinung völlig (15:15)

18 Jun
Video: Charles Krüger: Der Bataclan-Angriff änderte ihre politische Meinung völlig (15:15)
Video: Charles Krüger: Schüler werden GEZWUNGEN zu „Fridays for Future“ zu gehen?! (11:03)
Video: Charles Krüger: Schüler werden GEZWUNGEN zu „Fridays for Future“ zu gehen?! (11:03)

1_grüner_klimaschutz2

Video: Junge Freiheit-TV-Interview mit Dr. Sebastian Lüning: Die Greta-Frage: Klimakrise oder Panikmache? (19:18)

11 Jun
Video: Junge Freiheit-TV-Interview mit Dr. Sebastian Lüning: Die Greta-Frage: Klimakrise oder Panikmache? (19:18)
Die 97-Prozent-Falle: Missglückter Forscher-Aufruf zum Uno-Klimagipfel (spiegel.de)
Video: Hagen Grell: CO2 aus Deutschland = ein Hauch von Nichts (05:04)
Video: Hagen Grell: CO2 aus Deutschland = ein Hauch von Nichts (05:04)
Audio: Unblogd: IB Aktivist & AfD Wähler packt aus: Lehrer diffamieren mich im Unterricht als Rassisten (35:59)
Audio: Unblogd: IB Aktivist & AfD Wähler packt aus: Lehrer diffamieren mich im Unterricht als Rassisten (35:59)

Kein Zweifel: Der Islam ist unaufhaltsam im Vormarsch

22 Mai

Anas_platyrhynchos_male_female

By Richard Bartz  – Stockenten – CC BY-SA 2.5
Meine Meinung: Der Kampf gegen Demokratiefeinde, gegen die frauen- und menschenverachtende Religion des Islam, war früher das Anliegen der Linken. Heute ist es dagegen die AfD, die sich dem Islam entgegenstellt. Die Linken haben sich längst auf die Seite der Islamfaschisten geschlagen. Beide hassen Deutschland und haben dasselbe Ziel. Sie wollen Deutschland vernichten.
Die Leitkultur der Grünen: „Tod dem deutschen Volk!”
Sie werden Deutschland so gründlich zerstören, bis Deutschland sich in einen Dritte-Welt-Staat verwandelt hat, in dem es weder innere noch äußere Sicherheit gibt, weder Menschen- noch Frauenrechte, weder Meinungs- noch Religionsfreiheit, weder Bildung noch Sozialleistungen geben wird.
Dafür gibt es eine hohe Kriminalität, Armut, Korruption, Mord und Totschlag, Körperverletzungen, Raub und Vergewaltigungen werden an der Tagesordnung sein, ebenso Wohnungslosigkeit, Verfolgung, Bedrohung, Bestrafung, ethnische und religiös bedingte Bürgerkriege und Terroranschläge.
Mir scheint, die Deutschen lieben die Action. Keine Sorge, daran wird es nicht mangeln. Ich gönne sie euch von ganzem Herzen, damit ihr endlich einmal erkennt, wie die Strafen für Dummheit, Gleichgültigkeit und Charakterlosigkeit aussehen. 😉

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– Ordensschwester Hatune Dogan berichtete über den Stand ihrer 38 Hilfsprojekte

– Neue Groß-Moschee in der Nähe platzte bei einem der vielen „Fastenbrechen“ unter Beteiligung prominenter Bürger aus allen Nähten

—–

Die gnadenlosen Terminpläne wollten es, dass zwei Veranstaltungen mit religiösem Hintergrund in der südbadischen Ortenau gleichzeitig stattfanden. In der einen berichtete die syrisch-orthodoxe Ordensschwester aus einem Kloster mit Sitz in Warburg von ihrem weltweiten Wirken im Namen Jesu Christi. Im anderen Aufgebot in der Lahrer Ulu-Camii-Moschee des türkischen DiTiB ging es um das pressewirksame Zelebrieren des Fastenbrechens zum Auftakt des Ramadan. Zur ersteren Veranstaltung kamen ganze 20 Interessierte und folgten einem erschütternden Bericht. In der anderen Veranstaltung wurde nicht etwa gefastet, wie man es bei einem Fastenmonat vermuten sollte, sondern im Gegenteil geschlemmt.

Schwester Hatune kennt Flucht und Verfolgung leider aus eigener Erfahrung. Als junges Mädchen musste sie aus ihrer Heimat in der…

Ursprünglichen Post anzeigen 851 weitere Wörter

München: 17-jähriger Bosnier nach Messerstecherei gestorben, zwei afghanische Asylanten verhaftet

7 Mai

alen_d

Der 17-jährige Bosnier Alen D. besuchte am Karfreitag (19. April 2019) mit vier Freunden in der „Agip“-Tankstelle in der Herzog-Wilhelm-Straße in München, um dort Leergut abzugeben. Dort soll er vom afghanischen Flüchtling Amir U. (21) niedergestochen worden sein. Danach lag der Schüler zwei Wochen im Koma und erlag seinen schweren Verletzungen.
München: Messerattacke gegen bosnischen Jugendspieler: Trauer um Alen D.: Fußballverein SV München-Laim ruft zu Spenden auf
Kontoinhaber: Ludwig Conrads (Jugendleiter)
IBAN: DE80701500003002780199
Verwendungszweck: Für Alen

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Mo. 06. Mai 2019

Gerade erst hat uns der Fall von Niklas P. zutiefst schockiert, der mutmaßlich von einem Migrationshintergründler totgeschlagen wurde, und der Täter nach drei Jahren noch immer auf freiem Fuß ist. Nun die nächste Schreckensnachricht. Wieder ein 17-Jähriger. Wieder erliegt er seinen Verletzungen, wie die Polizei gestern bekannt gab. Dieses Mal an Messerstichen. Die mutmaßlichen Täter, zwei afghanische Asylanten, konnten am Donnerstag bzw. Freitag, den 2. und 3. Mai, im Großraum Paris festgenommen werden. Hier weitere Details zu dem Fall.

Es begann mit einem relativ harmlosen Streit um Fotos und endete für den, der aus Versehen die Falschen fotografierte, tödlich

Die Tat ereignete sich am Karfreitag, dem 19. April 2019. Ein 17-jähriger in München geborener Bosnier war nach bisherigem Ermittlungsstand mit vier Freunden in der Agip-Tankstelle in der Herzog-Wilhelm-Straße, um dort Leergut abzugeben. Die jungen Leute machten dort Fotos von sich. Die beiden…

Ursprünglichen Post anzeigen 815 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: