Tag Archives: Wien

Syrer misshandelt Ehefrau und vergewaltigt die eigene 13-Jährige Tochter monatelang! – Die Kinder berichteten von Gräueln

30 Nov

syrer-tochter

„Von April 2021 an soll der Vater sein Kind vielfach vergewaltigt haben: „Überwiegend in der Nacht gegen 4 Uhr früh schlich er sich zu ihr ins Zimmer und legte sich hinter sie“, so die Staatsanwältin. Laut Anklage hielt er dem Mädchen während der Schreckenstaten den Mund zu. „Wenn du es erzählst, bringe ich dich und die Familie um“, soll er dem Kind gedroht haben.“

Die Liste der Vorwürfe gegen den 36-jährigen Ehemann ist lang: 2015 von Syrien nach Wien gekommen, schlug der Sozialhilfeempfänger seine Frau ab 2016 fortlaufend. „Auch drei der Kinder misshandelte der Angeklagte, teils mit einem Stock oder seinem Gürtel“, führt die Staatsanwältin aus. Abscheulich sind die Vorwürfe, die die erst 13-jährige Tochter des Paares betreffen.

weiterlesen:

https://www.krone.at/2854097

Meine Meinung:

Darf ich davon ausgehen, dass der Syrer nach Österreich kam und eine Beziehung / Ehe mit einer Österreicherin einging? Warum haben so viele Frauen so wenig Realitätsgefühl, Verstand und Menschenkenntnisse?

Und was macht Innenministerin Nancy Faeser? Sie erleichtert die Einreise von Migranten und erleichtert den Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft. Angeblich geht es darum Arbeitskräfte anzuwerben.

Ich habe eher den Verdacht, es geht darum neue rot-grüne Wähler zu gewinnen, damit sie ihre deutschen-feindliche Politik weiter ausüben kann. Und was ist mit dem Familiennachzug? Ist das nicht auch mit eingeplant?

Und was ist mit den “Fachkräften” aus muslimischen Ländern? Gibt es die dort überhaupt? Ich vermute, gut ausgebildete Migranten dürften dort eher eine Seltenheit sein. Und die wenigen gut ausgebildeten Migranten will man jetzt auch noch nach Deutschland holen?

Was wird die Folge sein? Wenn man den islamischen Ländern die Fachkräfte entzieht, werden sie noch größere wirtschaftliche Probleme bekommen, als sie sie jetzt schon haben.

Außerdem werden viele gut ausgebildete deutsche Fachkräfte auswandern, weil sie viel zu viel Steuern zahlen müssen und die Schnauze von dieser Politik voll haben.

Und was wird die Folge sein, wenn immer mehr künstliche Intelligenz in der Wirtschaft eingesetzt wird? Bilden dann die frisch angeworbenen Migranten ein Arbeitslosenheer? Oder sind es die Deutschen die dann entlassen werden, weil die Migranten billigere Arbeitskräfte sind?

Man sollte nicht erwarten, dass die migrantischen “Fachkräfte“, die man ins Land holt, sich integrieren bzw. assimilieren. Die meisten von ihnen werden ihrer islamischem Religion folgen und ALLES tun, um Deutschland zu islamisieren, Unruhen, Aufstände, Straßenschlachten, Terroranschläge  und Bürgerkriege eingeschlossen.

Guardian schreibt:

Wie man heute lesen konnte hat Österreich aktuell ca 100.000 Asylanträge und Ungarn 50 (!). Orban der geächtete schützt sein Volk besser.

iglaubnichts schreibt:

Also, bei so Einem wäre ich schon lange Witwe!

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive#150 – Die Illegalen wüten, zu Wasser und zu Land (02:27:41)

8 Nov

msline#150

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive#150 – Die Illegalen wüten, zu Wasser und zu Land (02:27:41)

auf Odyssee:

https://odysee.com/@MartinSellner:d/MSLive–150—Die-Illegalen-w%C3%BCten,-zu-Wasser-und-zu-Land:e

oder auf Gettr:

https://gettr.com/streaming/p1x9lpy4c23


Heutige Folge MSLive #150 zum Nachhören als MP3 (02:27:32)

https://t.me/martinsellnervideos/1247

Martin Sellner: Österreicher sterben aus & werden ersetzt – Deutsche auch

30 Okt

bilanz-490

Klicke auf den unteren Link, um das Bild zu vergrößern:

https://nixgut.files.wordpress.com/2022/10/bilanz-900.jpg

Diese Grafik der Statistik Österreichs belegt den Bevölkerungsaustausch: Österreicher haben eine extrem geringe Geburtenrate und eine höhere Sterberate. Migranten, allen voran Afghanen und Syrer, explodieren demographisch!

Das führt, dazu, dass jedes Jahr mehr Einheimische sterben als geboren werden. Dazu wandern viele Österreicher aus. Die Lücken werden mit afroarabischer Ersetzungsmigration „gestopft“.

Wann sprechen auch rechte Politiker diese Tatsachen endlich glasklar an und fordern eine Lösung?

Mein Video zum Thema: https://t.me/martinsellnervideos/1204

https://t.me/martinsellnerIB/14814

Meine Meinung:

Wenn die Österreicher sich ausrotten wollen, dann wird es wohl so kommen. Sonst hätten sie anders gewählt und nicht SPÖ und ÖVP. Außerdem steigen die Vergewaltigungen durch Migranten in Österreich immer stärker an.

Na, ja, wenn’s den Österreicherinnen gefällt. Aber nicht, dass die Frauen jetzt auf die Idee kommen, die FPÖ zu wählen. Es wird erst noch viele weitere Vergewaltigungen geben müssen, bis die Frauen aufwachen. ;-(

3. Vergewaltigung in der Migrantenmetropole Wien innerhalb von 3 Tagen!

Die dritte Vergewaltigung binnen weniger Tage in Wien. Eine 22jährige geht Mitternachts in den Park weil sie Kopfschmerzen hat. Ein schwerer Fehler im „Multikulti“-Wien:

Ein 20-30 jähriger Mann „mit einem dunklen Teint“, attackiert sie, ringt sie nieder und vergewaltigt sie im Freien. Ironischerweise heißt der Park „Martin Luther King“ Park, ist also auch nach einer linken Ikone mit „dunklem Teint“ benannt.

Am Dienstag war die WC-Anlage am Wiener Praterstern Ort einer mutmaßlichen Vergewaltigung. Ein syrischer Jugendlicher missbrauchte dort eine ebenfalls 18-Jährige. Die Polizei konnte mittlerweile zwei Verdächtige (beide sind erst zwölf Jahre alt) identifizieren. Die beiden Burschen sollen während der Tat „Wache gestanden“ sein.

Liebe Frauen, holt doch noch mehr Migranten ins Land, wenn euch das so gefällt! Wer nicht hören will, muss fühlen. Wie dumm muss man eigentlich sein, um diese Zusammenhänge nicht erkennen zu wollen oder zu können?

Wehrt euch gegen diesen Wahnsinn und werdet in der Bewegung aktiv, die seit Jahren den Kampf gegen den Bevölkerungsaustausch und den Import von Vergewaltigern als Hauptziel hat:

https://t.me/dieoesterreicher

https://t.me/martinsellnerIB/14811

Angriff in Park – Dritte Vergewaltigung in Wien binnen weniger Tage | krone.at

https://t.me/martinsellnerIB/14792

Video: Wien: Samstag: Raubüberfall am Schwedenplatz – Ausländer rauben Jugendliche aus, stechen mit einem Messer auf sie ein und drohen mit Mord (01:26)

4 Okt

raub-schwedenplatz

Video: Wien: Samstag: Raubüberfall am Schwedenplatz – Ausländer rauben Jugendliche aus, stechen mit einem Messer auf sie ein und drohen mit Mord (01:26)

Wien: Polen, Russen und Iraner wollen Drogen verkaufen, danach rauben sie eine Gruppe Jugendlicher aus, Gewalt, Messerstiche und Mord wird angedroht, die Polizei gibt Schüsse ab. Multikulti kann doch sooo schön sein… Nicht!

https://t.me/martinsellnerIB/14307

kbmk

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive #142 – Demo in Wien, Durchbruch in der Ukraine & Rücktritt von Laura Sachslehner in der ÖVP (02:09:54)

14 Sept

russen-rueckwaerts

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive #142 – Demo in Wien, Durchbruch in der Ukraine und Rücktritt von Laura Sachslehner in der ÖVP (02:09:54)

Besprochen haben wir die Lage an der russischen Front, die Demo in Wien, die Lage in der ÖVP uvm. Mehr davon wie immer: Nächsten Montag, 19:45 Uhr.

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive 142# – Septemberoffensive der Ukraine, Wahl in Schweden & Heißer Herbst in Wien (02:14:46)

13 Sept

mslive#142

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive 142# – Septemberoffensive der Ukraine, Wahl in Schweden & Heißer Herbst in Wien (02:14:46)

Lesung mit „umstrittener“ Autorin Birgit Kelle in Bremen abgesagt

1 Sept

kelle-wien

In Bremen ist eine Lesung mit der Publizistin Birgit Kelle und dem Verein Deutsche Sprache abgesagt worden. Das Hotel, in dem die Veranstaltung stattfinden sollte, will mit den Inhalten nichts zu tun haben.

Anders als geplant, wird es in Bremen wohl vorerst keine Lesung mit der streitbaren Autorin Birgit Kelle geben. Dazu hatte der „Verein Deutsche Sprache“ (VDS) für den kommenden Donnerstag eingeladen.

Stattfinden sollte der Vortrag unter dem Titel „Gender-Politik ist das Problem, nicht die Lösung“ (ein Buchtitel Kelles, siehe unten) ursprünglich im Hotel Munte, doch dort hat man die Buchung storniert.

Das Hotel selbst wollte keine Details über den Veranstalter preisgeben und verwies auf den Datenschutz. Dafür bestätigte der VDS auf Nachfrage die Absage. Zu den Gründen führt Jan Pauls, Inhaber des Hotels Munte, an, die Veranstaltung sei falsch angekündigt und „als Dichterlesung“ eingereicht worden.

Über den [linksextremen] Blog „AfD Watch Bremen“ [1] sei man auf die tatsächliche Ausrichtung hingewiesen worden und habe infolgedessen abgesagt. Der Verein widerspricht dieser Darstellung, man habe keine Inhalte vertuschen wollen, sagt VDS-Geschäftsführer Holger Klatte. Es sei das erste Mal passiert, dass ihnen ein Veranstaltungsort storniert wurde.

[1] https://afdwatchbremen.com/

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-lesung-mit-umstrittener-autorin-abgesagt-doc7mj5uw81x6cue552akb

Meine Meinung:

Meinungsfreiheit ade, nun auch in Bremen. Nicht nur, dass man seine Meinung heute nicht mehr öffentlich sagen kann, wenn sie gegen die verlogene linke politische Korrektheit ist. Und schon gar nicht darf man sagen, was für ein Verbrechen dieser ganze Genderwahn ist. Die Linken unterstützen diesen Wahnsinn und die Hoteliers knicken ein.

jageradeheraus schreibt:

„Willst Du jemanden diskreditieren , nenne ihn einfach „umstritten“.

https://gab.com/Jageradeheraus/posts/108922891334792842


Video: Birgit Kelle: Intoleranz im Namen der Toleranz (01:05:07)

kelle-intoll

Video: Birgit Kelle: Intoleranz im Namen der Toleranz (01:05:07)

Ein Vortrag der deutschen Erfolgsautorin auf einer Veranstaltung der „Plattform Christdemokratie“ in Wien über die Freiheit in Zeiten von Gernder(n) und Political Correctness.


Kauft ein Buch von Birgit Kelle und verschenkt es zu Weihnachten.

Bücher zur Genderpolitik von Birgit Kelle:

Noch Normal? Das lässt sich gendern!: Gender-Politik ist das Problem, nicht die Lösung (313 Seiten, 15,99)

https://www.amazon.de/gp/product/B088HHJ4BT/ref=dbs_a_def_rwt_hsch_vapi_tkin_p1_i1

Gendergaga: Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will (179 Seiten, 11,99 Euro)

https://www.amazon.de/gp/product/B08J4DFVY3/ref=dbs_a_def_rwt_hsch_vapi_tkin_p1_i0

Wiens Polizei packts aus – so arg war die Keplerplatzbelästigung – Achtköpfige arabische Männergruppe kreiste am Keplerplatz in Wien zwei junge Frauen ein und belästigte sie sexuell. Nun werden grauenvolle Details des Falls bekannt.

1 Jul

wien-keplerplatz

Tatort Keplerplatz. „Ein Vorfall in dem Ausmaß, mit Nachlaufen bis in die Wohnung, war uns bisher nicht bekannt“, so ein Polizeisprecher.

Eine 18 und eine 29 Jahre alte Frau wurden am Mittwochabend kurz vor 19 Uhr am Wiener Keplerplatz Opfer einer massiven sexuellen Belästigung – „Heute“ berichtete [1]. Nun werden weitere Details des Vorfalls bekannt, die so dramatisch sind, dass selbst die Polizei überrascht ist. „Ein Vorfall in dem Ausmaß“, heißt es von einem Polizeisprecher zu APA [Austrie Presse Agentur], „war uns bisher nicht bekannt. Wir nehmen dementsprechend die Ermittlungen sehr ernst.“

[1] https://www.heute.at/s/maenner-horde-jagt-und-betatscht-junge-frauen-in-wien-100215105

Die beiden jungen Frauen reisten demnach aus Oberösterreich an, um in Wien eine gemeinsame Freundin zu besuchen. Am Weg zu ihrer Wohnung wurden die beiden Frauen schließlich am Keplerplatz in Wien-Favoriten von einer achtköpfigen Männergruppe – laut den Opfern handelte es sich um „arabische Männer“ – eingekreist und am Weitergehen gehindert. Die Männer sollen dann die Frauen massiv sexuell belästigt und unsittlich begrapscht haben.

Nach mehreren Minuten hätten die Opfer aus der Umzingelung ausbrechen und davonlaufen können. Die Männer hätten aber selbst dann nicht von den beiden Frauen abgelassen. Mindestens zwei Männer hätten die Frauen nach Polizeiangaben weiter bis zum Wohnhaus der Freundin verfolgt. Dort habe einer der Männer im Stiegenhaus gewartet, während der andere versucht habe, mit Gewalt in die Wohnung der Freundin einzudringen, in die die beiden Frauen geflüchtet waren.

https://www.heute.at/s/polizei-packt-aus-so-arg-war-keplerplatz-belaestigung-100215156

Martin Sellner schreibt:

Sowas kommt von sowas. Wer Millionen junger afro-arabischer Männer aus Konfliktzonen mit hoher Vergewaltigungs- und Islamismusrate in den überalterten Westen importiert ist mitverantwortlich für das, was diese Leute hier machen. Die Verantwortlichen (Eliten) und ihre Töchter leben jedoch in geschützten, exklusiven Räumen, deswegen muss das restliche Volk die Folgen tragen.

https://gettr.com/post/p1gl2c30c1a

Meine Meinung:

Die Frauen ernten nun das, was sie gewählt haben, eine vielfältige, diverse und bunte Multikulti-Gesellschaft, in der angeblich alle Menschen, Kulturen, Religionen und Traditionen gleichwertig sind. Ich fürchte, die meisten Frauen haben bis heute nicht begriffen, wie finster ihre Zukunft aussieht. Wie viel muss noch passieren, damit die Frauen endlich aufwachen?

Video: Gerald Grosz: IS-Anschlag auf Wien Marathon verhindert? (03:31)

15 Jun

grosz-marathon

Video: Gerald Grosz: IS-Anschlag auf Wien Marathon verhindert (03:31)


War der Wien-Marathon das mögliche Ziel eines IS-Terroranschlags?

Wurde ein Anschlag auf den Stadtmarathon im April 2022 verhindert?

Laut Informationen des Verfassungsschutzes in Österreich soll eine Islamterrorzelle ausgehoben worden sein, die einen Anschlag auf den Stadtmarathon Ende April 2022 plante.

Die Zelle soll aus Irakischen IS-Anhängern bestehen. Möglich ist natürlich auch, dass das Innenministerium so seinen Ruf aufpolieren will, nachdem man beim Anschlag im November 2020 blutig versagt hat!

https://t.me/martinsellnerIB/12623

Video: Martin Sellner: Brandmauer gegen Globohomo – metapolitischer Erfolg in Wien (12:37)

4 Jun

globohomo

Video: Martin Sellner: Brandmauer gegen Globohomo – metapolitischer Erfolg in Wien (12:37)

Hier die Audio-Analyse zur Globehomo-Agenda (21:49)

https://t.me/martinsellnervideos/890

Meine Meinung:

Diese Leute der LSBTIQ sollen unsere Kinder in Ruhe lassen und sie nicht mit ihren lüsternen und schmutzigen sexuellen Phantasien vergiften.

%d Bloggern gefällt das: