Tag Archives: Deutsche

Deutschlands Zukunft: Bürgerkrieg und Ethnozid!

10 Mai

Yavuz Sultan Selim

Hubert Berberich (HubiB), CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Yavuz Sultan Selim Moschee in Mannheim. Der Eroberer Yavuz Sultan Selim war für seine Grausamkeit bekannt und verfolgte erbarmungslos Aleviten und Schiiten. Zahlreiche Moscheen in Deutschland werden nach Sultan Mehmet II. mit dem Beinamen „Christenschlächter“ benannt.

Der deutsch-türkische Reiseunternehmer Vural Öger, der von 2004 bis 2009 für die SPD im Europaparlament saß, erklärte: „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben (wenn es so weitergeht, wie bisher). Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.“ [militärische Eroberung und Geburtendschihad].

„Im 21. Jahrhundert wurden alle in Europa begangenen Morde an Juden, die getötet wurden, weil sie eben Juden waren, von Moslems begangen“, so der israelische Publizist Manfred Gerstenfeld.

Rückblickend gelte dies bis zum Jahr 2000, wobei die Schattenliste an vereitelten antisemitischen Brandstiftungen, Anschlägen und Mordversuchen noch viel höher ist. Es besteht kein Zweifel, dass die Uhren in einem Deutschland, das seit 2005 unter der Regierung von Angela Merkel steht, ein wenig anders ticken – vor allem in moralischer Hinsicht. Anstatt sich endlich um die wahren Probleme zu kümmern, wird im Poststadion in Berlin-Moabit lieber ein Sportplatz nach dem amerikanischen Verbrecher George Floyd benannt.

Eine weitere Gefahr, die geradezu sträflich heruntergespielt wird, ist die Islamisierung Deutschland und Europas. Allein seit der Grenzöffnung von 2015 sind rund 900.000 zusätzliche Muslime nach Deutschland eingewandert. Eine Islamisierung findet jedoch angeblich nicht statt, so der gutmenschliche Jargon. Alleine in Baden-Württemberg gibt es allerdings über 500 Moscheen und islamische Zentren. Ein aktuelles Projekt wurde in Heilbronn verhindert.

Doch geht es unversehens weiter: Wo früher China-Imbisse und Pizzerien für kulinarische Vielfalt sorgten, da reiht sich eine Dönerbude an die andere. Bislang leben offiziell rund 5,6 Millionen Muslime bei uns, was einen Anteil von 6,7 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht.

Bereits jetzt stellen Opportunisten [Islamunterstützer] und Trittbrettfahrer ihre Weichen auf eine islamisierte Zukunft ein, während uns die Medien mit einer unaufhörlichen Gehirnwäsche auf die neue vielfältige, klimafreundliche und gendergerechte Zukunft einstimmen möchten. Entsprechend gering bleiben wird hingegen die Zuwanderung nach Osteuropa [in die Visegrad-Staaten: Ungarn, Polen, Tschechei, Slowakei], was zum einen an deren Abschottungspolitik, zum anderen an den wenig attraktiven Sozialsystemen liegt.

Bereits 1974 sagte der damalige algerische Staatspräsident Houari Boumedienne (bürgerlicher Name: Mohammed Boukharrouba): „Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und gewiss nicht als Freunde. Denn Sie werden als Eroberer kommen. Und sie werden sie erobern, in dem sie sie mit ihren Kindern bevölkern. Der Bauch unserer Frauen wird uns den Sieg schenken.“

In diesem Sinne: Willkommen in der Umvolkung und dem Geburten-Ethnozid!

Alex Cryso

Quelle: https://conservo.wordpress.com/2021/05/10/islam-deutschland-europa-vor-risiken-und-nebenwirkungen-wurde-ausdrucklich-gewarnt/

Meine Meinung:

Es wird nicht so sein, dass die Migration weiterhin so still und leise vor sich hinplätschert, wie in den vergangenen Jahrzehnten. Irgendwann werden die ethnischen, religiösen und sozialen Spannungen so groß sein, dass sie sich in Bürgerkriegen gewaltsam entladen. Die Hauptopfer werden mit großer Sicherheit die Deutschen sein, die von den Muslimen getötet werden.

Jeder Mensch, der auch nur ein wenig Verstand und Kenntnisse vom Islam besitzt, wusste dies bereits vor Jahrzehnten. Aber unsere Politiker, Kirchen, Gewerkschaften, Gutmenschen, Linke, Grüne, die Antifa, alle etablierten Parteien, linke NGO’s…, wollen davon keine Kenntnis nehmen. Sie träumen immer noch von Multikulti.

Zeigt mir doch bitte ein Land der Welt, wo sich dieser Traum verwirklicht hat. Aber ich kann euch viele islamische Länder zeigen, in der Juden, Christen, Sikh, Hindus und selbst andere Muslime… brutal und gnadenlos verfolgt, eingesperrt, gefoltert und getötet werden. Die muslimische Massenmigration ist ein Suizid am deutschen Volk, eine Ausrottung des deutschen Volkes, ein Völkermord.

Der Traum von Multikulti beruht auf Unwissenheit, Realitätsverweigerung, Dummheit und Hass gegen das eigene Volk. Diese Menschen wachen erst auf, wenn Deutschland wieder einmal in Trümmern liegt. Dann werden die Menschen entweder verhungern, erschlagen, erfrieren, an Krankheiten sterben, aus lauter Verzweiflung Suizid begehen, vielleicht sogar ihre eigenen Kinder töten, weil sie ihnen so eine Zukunft nicht zumuten wollen…

Aber im Herbst wählen diese Multikultiträumer die Grünen, Linken und andere etablierte Parteien, die das Tor der Migration noch weiter aufstoßen, besonders wenn die Grünen an die Macht kommen. Die Grünen um Kanzlerkandidatin Baerbock fordern ein neues Einwanderungsgesetz, um mehr ausländische Arbeitskräfte nach Deutschland zu holen. Ich kann mir schon vorstellen, was dabei rauskommt. Es wird garantiert eine Einwanderung in sie Sozialsysteme, die die Deutschen bezahlen dürfen.

https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl/gruene-einwanderungspolitik-baerbock-will-einladende-zuwanderungspolitik-und-hat-wirtschaft-auf-ihrer-seite_id_13235006.html

„Im 21. Jahrhundert wurden alle in Europa begangenen Morde an Juden, die getötet wurden, weil sie eben Juden waren, von Moslems begangen“. Und was sagt der deutsche Innenminister Horst Seehofer? Er behauptet, die größte antisemitische Gefahr ginge von deutschen Rechten aus. Das ist eine unverschämte Lüge. Genau so verlogen ist die Statistik, die er vorlegt.

Horst Seehofer: „Rechtsextremismus ist die größte Bedrohung“. Mit weit über 44.000 registrierten Delikten wurde ein neuer Negativrekord in der seit 2001 geführten Statistik [1] aufgestellt. Wobei 85 Prozent in die Bereiche Volksverhetzung, Beleidigung und Propaganda fallen. 85 % der politischen Kriminalität fällt also unter Volksverhetzung, Beleidigung und Propaganda.

[1] https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2021/05/pmk-2020-bundesweite-fallzahlen.pdf?__blob=publicationFile&v=4

Werden hier Bagatelldelikte zur Schwerkriminalität aufgebauscht, damit die Statistik wieder stimmt? Der Verfassungsschutz in Hamburg stellte vor zwei Jahren fest, dass die politisch motivierten Gewaltdelikte zu 90 % den Linken und Muslimen zugerechnet werden. Rechte begingen also lediglich 10% der politisch motivierten Gewaltdelikte. [2] Ich vermute, es sieht in anderen Großstädten nicht sehr viel anders aus.

[2] https://nixgut.wordpress.com/2020/11/12/hamburgs-innensenator-andy-grote-sucht-ims-im-kampf-gegen-rechts/

Der Hamburger Verfassungsschutz hat 2018 festgestellt, dass etwa 90 aller politischen Gewalttäter dem Linksextremismus (40%) und den Islamisten (50%) zuzurechnen sind. Nur 10% aller politisch motivierter Gewalttaten werden den Rechtsextremen zugerechnet. Ich glaube nicht, dass sich daran sehr viel geändert hat. Ich finde, die Anzahl der politisch motivierten Gewaltdelikte ist doch wohl wesentlich wichtiger, als wenn jemand den Hitlergruß zeigt, jemanden beleidigt oder irgendein Propagandadelikt begeht.

https://www.dw.com/de/horst-seehofer-rechtsextremismus-ist-die-gr%C3%B6%C3%9Fte-bedrohung/a-5741623

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg: MSLive #65 – Zensur im Netz, gescheiterte Parteien und Revolution auf den Straßen (03:53:27)

17 Feb

volk-strasse+1Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg: MSLive #65 – Zensur im Netz, gescheiterte Parteien und Revolution auf den Straßen (03:53:27)

Meine Meinung:

Wir leben längst in einem linksfaschistischem Staat, aber die Mehrheit der Deutschen hat das immer noch nicht bemerkt.

Martin Sellner sagt in Minute 41:29: “Die meisten amerikanischen Staaten haben deutsche Vorfahren. Man erkennt sie an den grau unterlegten Staaten.”

Einwanderer-USA+1

Nach dieser Karte müsste Amerika deutsch sprechen

https://www.welt.de/geschichte/article121352619/Nach-dieser-Karte-muesste-Amerika-Deutsch-sprechen.html

Hier noch die Karte mit der Verteilung des Intelligenzquotienten (IQ) in den USA;

intelligentquotient-usa+1

Video: Friedrich von Osterhal: Die Entwurzelung der Deutschen (20:15)

14 Feb

osterhal-entwurzelung+1Video: Friedrich von Osterhal: Die Entwurzelung der Deutschen (20:15)

Video: Honigwabe (Shlomo Finkelstein): Die neue Plakataktion steht ins Haus, es ist Zeit für den Klebruar! (07:18)

11 Feb

shlomo-klebruar-1Video: Honigwabe (Shlomo Finkelstein): Die neue Plakataktion steht ins Haus, es ist Zeit für den Klebruar! (07:18)

Meine Meinung:

Jede moderne weiße Frau sollte sich ein paar Kopftücher, Hijabs und Burkas zulegen, um für die zukünftige islamische Gesellschaft gerüstet zu sein. Mit Tanzen, Hotpants, Minirock, Schminken, Disco- und Kaffeebesuchen ist es dann natürlich auch vorbei. Was euch in einer islamischen Gesellschaft noch so erwartet erfahrt ihr hier:

Wie sieht der Alltag nach islamischem Recht aus – insbesondere für Frauen?

https://nixgut.wordpress.com/2018/06/01/wie-sieht-der-alltag-nach-islamischem-recht-aus-insbesondere-fr-frauen/

Video: 175.000 deutsche Unternehmen von Insolvenz bedroht (01:45)

27 Jan

firmencrash-1
Video: 175.000 deutsche Unternehmen von Insolvenz bedroht (01:45)

Der Lockdown bringt Einschnitte für die Wirtschaft. 175.000 Unternehmen könnten laut einer Umfrage vor der Pleite stehen. Queen Mary meldet Insolvenz an. Französische Modekette Piemki schließt die Hälfte der deutschen Filialen. Süßwarenhändler Arko ist insolvent und kämpft um sein Luxushotel Heiligendamm.

KFZ-Betrieb Hagenauer insolvent. Kliniken senden Notruf. Ohne neue Hilfen drohen ab dem Frühjahr Insolvenzen. Nach Kaufhof, Esprit und Hallhuber ist auch Adler pleite. Staekhouse-Kette Maredo pleite. Sun-Air meldet Pleite an. Keine Flüge mehr von Friedrichshafen nach Düsseldorf und Toulouse.

Soest (NRW): Verlust für eine ganze Stadt. Ausflugslokal “Paradies” schließt für immer. Französische Modekette “Promod” schließt alle deutschen Läden. Hussel (Schokoladen, Pralinen, Hagener Traditionsunternehmen) meldet Insolvenz an. Cottbuser Fanartikel-Händler Elbenwald (Harry Potter, Star Wars, Herr der Ringe)  hat Insolvenz angemeldet.

Düsseldorf: 120 Millionen Euro Miese wegen Corona. Rheinbahn fährt Rekordverluste ein. H&M will 800 Mitarbeiter entlassen, vor allem Mütter. Hessen: Gastro-Branche kämpft ums Überleben. Oxfam: Es gibt aber auch Gewinner in der Corona-Krise: Die reichsten Menschen der Welt, die Globalisten machten Billionen Gewinne.

Welt-Wirtschafts-Forum-Gründer Klaus Schwab ruft zur Neuausrichtung der Wirtscxhaft und Gesellschaft aus. Er träumt von einer sozialistisch-kommunistischen neuen Weltordnung.

Nachdem in einem halben Jahr 500 Millionen Menschen in Armut versanken, Millionen Kinder an Hunger starben und die reichsten der Welt Billionen Gewinne machen, kriechen die Globalisten (WHO, UNO, Amazon, Bill Gates, George Soros, Google, Twitter, Facebook,…) und die Mitglieder, Anhänger, Unterstützer und Befürworter der Weltwirtschaftsforums nun als selbsternannte Retter hervor, um die Menschheit zu retten (zu versklaven, zu überwachen, ihnen die Freiheit zu rauben und auszurauben).

Bisher ist die Insolvenzwelle ausgeblieben, weil sie immer wieder verschleppt wurde, um keine Panik vor den Bundestagswahlen zu verbreiten. Dafür wird nun eifrig auf die AfD eingedroschen, um sie als rechtsextrem zu diffamieren. Dabei sind die wahren Faschisten die heutigen Antifaschisten, die Linksfaschisten. Sie nehmen uns die Meinungsfreiheit und überziehen uns mit endlosen Gewaltorgien.

Es ist aber unbestreitbar, dass die Corona-Pandemie zu einer Erhöhung der Insolvenzen führen wird. Insbesondere der Textileinzelhandel und die Gastronomie sind betroffen. Als Beispiele nennt Munsch die Unternehmen Adler, Esprit, AppelrathCüpper, Galeria Karstadt Kaufhof oder auch Maredo und Vapiano.

Wenig spricht dafür, dass Hotels, Restaurants und Studios in diesem Jahr wieder öffnen dürfen… Auf der anderen Seite stehen Vermieter und Verpächter ebendieser Büros, Läden, Restaurants, Lager, Produktions- und Werkstätten. Auch sie haben legitime Interessen, einige auch Zahlungsverpflichtungen, andere zumindest feste Renditeerwartungen, die sich allerdings mit jedem Tag als unrealistischer erweisen.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/streit-um-gewerbemieten-lichtblick-fuer-hotels-restaurant-und-studiobetreiber/26624360.html

Video: Ein Denkmal für UNSERE Opfer! – Aktion beim „Omofuma-Stein“ in Wien (03:54)

7 Dez

Video: Ein Denkmal für UNSERE Opfer! – Aktion beim „Omofuma-Stein“ in Wien (03:54)

2015 starben 130 Menschen durch importierten islamischen Terror. Ihnen wurde kein Denkmal errichtet. Marcus Omofuma war illegal in Europa eingedrungen. Bei seiner Abschiebung widersetzte er sich gewaltsam. Nachdem die Polizei ihn fesselte, starb er an Herzversagen. Ihm wurde ein Denkmal errichtet.

Video: Michael Mross (MMnews): Deutschland am Abgrund – Ifo-Institut: 15% der deutschen Unternehmen stehen vor der Insolvenz (11:59)

2 Dez

Video: Michael Mross (MMnews): Deutschland am Abgrund – Ifo-Institut: 15% der deutschen Unternehmen stehen vor der Insolvenz (11:59)

Video: Martin Sellner: Mögen Deutsche Hunde mehr als Kinder? TikTok-Analyse #1 (11:02)

27 Nov

Video: Martin Sellner: Mögen Deutsche Hunde mehr als Kinder? TikTok-Analyse #1 (11:02)

In einer Serie gehe ich auf TikTok-Videos ein, in denen Klischees und Narrative Aspekte der multiethnischen Gesellschaft aufzeigen. Diesmal: Geburtenarmut, Hundehaltung und migrantische Clans.

Video: Corona: Sicherheit kontra Freiheit: Deutsche, Franzosen und Schweden in der Krise (52 Minuten)

11 Nov

Video: Corona: Sicherheit kontra Freiheit: Deutsche, Franzosen und Schweden in der Krise (52 Minuten)

Seit Anfang 2020 fordert das Corona-Virus die Welt heraus. Die Regierungen Europas reagierten zunächst mit einem Lockdown. Allein Schweden setzt bis heute auf Freiwilligkeit. Zu Recht? Oder bewährt sich gar dieser Weg? Die Doku vergleicht den Kurs Deutschlands, Frankreichs und Schwedens im Gesundheitswesen, in Wirtschaft und Gesellschaft – und zeigt auch die Rolle der Medien.

In den Medien entsteht täglich ein Bild des Schreckens und der Gefahr. Hat die Politik Frankreichs und Deutschlands mit der deutlichen Beschränkung von Freiheiten der Bürger überreagiert und eine Situation geschaffen, die sich nur schwer wieder zurückdrehen lässt? Reicht es wiederum aus, im Wesentlichen auf Aufklärung, Eigenverantwortung und Freiwilligkeit zu setzen wie die schwedische Regierung?

Die ARTE-Autorinnen haben in den drei Ländern ganz unterschiedliche Menschen aus Wissenschaft und Gesellschaft getroffen und befragt: Risiko-AnalytikerInnen, AktivistInnen, LehrerInnen, ÄrztInnen und JuristInnen. Dabei stehen die sich abzeichnenden Folgen für die Krankenversorgung, für die Menschen in Altenheimen und an den Schulen im Fokus.

Diskutiert werden auch mögliche Schäden für den Rechtsstaat durch die Notstandsgesetze. Etwas schält sich heraus: Durch Corona haben sich bestehende Risse in der französischen Gesellschaft vertieft, in Deutschland sind neue entstanden. Allein Schweden scheint frei von unversöhnlichen Gegensätzen. Versuch einer Bestandsaufnahme bei ARTE.

Verfügbar vom 10/11/2020 bis 07/02/2021

Video: Digitaler Chronist: Wahl in den USA: Die deutschen Medien #zuhart – #Erinnerung #Biden (13:08)

4 Nov

Video: Digitaler Chronist: Wahl in den USA: Die deutschen Medien #zuhart – #Erinnerung #Biden (13:08)

DC in Minute 06:00: “Von 140.000 neu ausgezählten Briefwahl-Stimmen  in Michigan gehen alle an Joe Biden, nicht eine an Donald Trump… In Wisconsin haben 100.000 Leute mehr gewählt, als überhaupt registriert sind.”

%d Bloggern gefällt das: