Tag Archives: Chemnitz

Video: Naomi Seibt: “Hallo Andersdenkende” (04:25)

9 Jun
Video: Naomi Seibt: “Hallo Andersdenkende” (04:25)
Video: Naomi Seibt: Autoritäten (Lehrer) hinterfragen – Selbstbewusst oder bescheiden? (04:13)
Video: Naomi Seibt: Autoritäten (Lehrer) hinterfragen – Selbstbewusst oder bescheiden? (04:13)
Video: Naomi Seibt: Growing up in Merkel’s Germany (englisch) (33:10)
Video: Naomi Seibt: Growing up in Merkel’s Germany (englisch) (33:10)
Meine Meinung:
Ich will die Videos von Naomi Seibt hier noch einmal veröffentlichen, damit sie nicht untergehen. Diese 18-jährige Schülerin ist intelligenter und mutiger als all die ganze verblödete Fridays-for-future-Genaration und all die ungebildeten rot-grünen Dummköpfe und Lehrer in den Schulen, die euch erzählen wollen, dass der Klimawandel in 12 Jahren die Welt zerstören wird. Warum glaubt ihr diesen Unsinn?
Warum informiert ihr euch nicht selber? Warum vertraut ihr dem betreuten Denken, den die Medien, eure Lehrer, eure Eltern und andere Dummköpfe euch erzählen? Prüft es selber nach und ihr werdet merken, dass die Politiker, die Linken, die Grünen, die SPD, die CDU, die Lehrer, die Medien, die Kirchen, die Gewerkschaften, die Asylindustrie und viele andere euch nach Strich und Faden belogen haben.
Video: Die Woche COMPACT: Ein Video, viele Lügen, SPD am Abgrund: Die Woche COMPACT (12:19)
Video: Die Woche COMPACT: Ein Video, viele Lügen, SPD am Abgrund: Die Woche COMPACT (12:19)
Die angeblichen Hetzjagden von Chemnitz waren eine der großen Propagandalügen des vergangenen Jahres. Das musste jetzt sogar die Bundesregierung einräumen. Die Reaktionen auf diese Enthüllung zeigen wir in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Das sind unsere Themen.
• Ein Video und viele Lügen – Was in Chemnitz wirklich geschah
• Partei ohne Chef – Wie die Sozialdemokraten keinen Vorsitzenden finden
• SPD am Abgrund – Der Niedergang einer Arbeiterpartei
• Ibiza-Video – Wer sind die Hintermänner

Video: Dr. Roland Hartwig (AfD): Die Opposition wird mit einem Bann belegt (16:07)

20 Mai
Markus Gärtner (der neue “Ulfkotte”) im Gespräch mit dem AfD-Abgeordneten Dr. Roland Hartwig.
Video: Dr. Roland Hartwig (AfD): Die Opposition wird mit einem Bann belegt (16:07)
Dr. Roland Hartwig gehört seit 2013 der AfD und seit Ende 2017 dem Deutschen Bundestag an. Zuvor hat er 30 Jahre in einem großen deutschen Chemiekonzern gearbeitet, 17 Jahre war er dessen Justiziar.
Im Interview mit Markus Gärtner von Privatinvestor-TV erzählt Hartwig, dessen Eltern einst aus Ostberlin in den Westen geflohen waren, wie stark die Umstellung von einem bürgerlichen Beruf in die Politik war: „Es ist ein ganz anderes Leben geworden“, sagt er, „die Umstellung war gewaltig.“
Im Bundestag würde die größte Oppositionspartei von allen anderen Fraktionen praktisch ausgegrenzt. Beiträge werden „generell mit einem Bann belegt“, berichtet er, nur weil sie von den „Falschen“ kommen.
Mit seiner Kernfrage in diesem Interview entlarvt Hartwig die verlogene Politik der politischen Kaste in Berlin: „Wie will man Probleme lösen, wenn man sie nicht offen diskutieren kann?“
Auch hätten die Altparteien ihre eigene Kampfansage gegen die neue Opposition selbst Lügen gestraft: „Man wollte uns ja sachlich, inhaltlich stellen, und daraus ist nichts geworden.“ Allein schon Forderungen der AfD, eine bestimmte Diskussion zu eröffnen, werden „verteufelt.“
Meine Meinung:
Die verlogenen Ar******** der etablierten Parteien werfen der FPÖ in Österreich Korruption und Machtmissbrauch vor, obwohl sie selber die größten Antidemokraten und Zerstörer Europas sind, die sehr oft gegen Gesetze verstoßen haben.
Wie viel Tausende Anzeigen gab es bereits gegen Angela Merkel? Stand sie deshalb auch nur einmal vor Gericht? Natürlich nicht, das wird einfach von der Politik und Justiz verhindert. Wehe aber, es trifft die Rechtspopulisten, dann werden alle Geschütze aufgefahren, um sie medial, politisch und juristisch zu vernichten.
Man höre sich nur den Vortrag von Dr, Nicolaus Faust (AfD) an, welche Schweinereien die arabischen Clans in Deutschland veranstalten und niemand der empörten Politiker der etablierten Parteien unternimmt dagegen etwas.
Im Gegenteil, sie holen immer mehr dieser arabischen Kriminellen nach Deutschland und all die linken Ratten unterstützen das. Sorry, ich muss es so deutlich sagen, denn ich “liebe” alle diese linken Kanalratten. Und wenn sie die Migranten massenhaft nach Deutschland einfliegen, warum können sie die Migranten nicht auch allesamt wieder ausfliegen?
Wie können die rot-grünen Idioten dabei auch noch applaudieren? Ich verstehe so viel Dummheit einfach nicht. Erklärt es mir bitte, bevor sie euch die Kehle durchschneiden, oder seid ihr lebensmüde? Dann springt doch einfach vom Kölner Dom. Ich glaube, der Pfaffe leiht euch gerne den Schlüssel, denn wie mir scheint, scheint er Deutschland, die deutsche Kultur und das Christentum auch nicht sonderlich zu mögen.
Video: Dr. Nicolaus Fest zur Regierung der Lüge und Kabinett der Vertuschung (03:57)
Video: Dr. Nicolaus Fest zur Regierung der Lüge und Kabinett der Vertuschung (03:57)

Video: Martin Sellner: Wählt Europa – Stoppt den Migrationspakt! (11:24)

17 Mai
Video: Martin Sellner: Wählt Europa – Stoppt den Migrationspakt! (11:24)
Video: Lutz Bachmann (Pegida): Linksterroristisches Konzert “Wir sind mehr” taucht im Verfassungschutzbericht auf (16:35)
Video: Lutz Bachmann (Pegida): Linksterroristisches Konzert “Wir sind mehr” taucht im Verfassungsschutzbericht auf (16:35)
Video: Die Rede von Stephan Brandner (AfD) im Bundestag, in der er den Bundespräsidenten Walter Steinmeier kritisiert (05:00)
Video: Die Rede von Stephan Brandner (AfD) im Bundestag, in der er den Bundespräsidenten Walter Steinmeier kritisiert (05:00)

Einreise per Flugzeug: Antideutsche Regierung erklärt Flüchtlingszahlen zur Geheimsache

16 Mai
fluechtlingezahlen_geheimsache
AfD deckt auf:
Zu uns kommen nur die Ärmsten der Armen, Menschen, die mit nichts als dem nackten Leben fliehen? Von wegen! Ein Drittel aller Asylsuchenden reist mit dem Flieger ein.
Hoch über den Wolken, zuvor ein sicher nicht günstiges Ticket gelöst und dann ist Germoney auch schon ganz nah. Wie bequem die Reise ins gelobte Land mit dem Flugzeug ist, hat sich herumgesprochen. Doch dass ein Drittel aller "Schutzbedürftigen" sich diesen Komfort gönnt, weiß zu erstaunen. Aus angeblichen "Sicherheitsgründen" hat die Bundesregierung darüber bisher jede Auskunft verweigert. Und das, obwohl man stets die Ankommenden befragt, wie sie nach Deutschland finden.
Schließlich brachte eine Anfrage der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag durch den Abgeordneten Leif-Erik Holm den Stein ins Rollen. Dort wollte man wissen, wie sich denn die Zahlen der Reiseroutenbefragungen in dem Zeitraum entwickelt haben, insbesondere, da das Bamf [Bundesamt für Migration und Flüchtlinge] mittlerweile auch das Land des letzten Abflugs abfragt und somit erfasst wird, von welchen Flughäfen aus die Flüchtlinge nach Deutschland fliegen. Hieran ließe sich feststellen, ob sich die Fluchtrouten womöglich verändert haben.
Holm darf die Zahlen zwar einsehen, muss sie aber für sich behalten. Ein unfassbarer Vorgang! Wie kommen Asylsuchende ohne Papiere oder Visa eigentlich ins Flugzeug? Welche Staaten winken an den Flughäfen einfach durch? Und wird an bestimmten Flughäfen im Ausland überhaupt kontrolliert? Sind die Antworten derart brisant, dass Herr Horst Seehofer sie im Giftschrank wegsperrt, um die Bürger nicht zu verunsichern? Die AfD prüft nun juristische Schritte.
Sogar vom Bundespräsidenten hofiert: Linksextremes wir-sind-mehr-Konzert jetzt im Verfassungsschutzbericht

wir_sind_mehr

AfD schreibt:
Es war einer der geschmacklosesten Aktionen in 2018: Nach dem grausamen Messermord an Daniel H. durch einen Asylbewerber feierten 65.000 überwiegend Linke ausgelassen auf dem Wir-sind-mehr-Konzert in Chemnitz.
Statt Solidarität, Trauer und Anteilnahme zu erweisen, stieg eine kostenlose Sause mit dem üblichen, linksextremen Hassgesang gegen Polizei, Staat und Andersdenkende. Hauptsache gegen Rechts und nicht etwa für die Realität. Bundespräsident Steinmeier warb sogar für die Veranstaltung und lobte das Engagement gegen Rechts. Unter anderem traten K.I.Z und Feine Sahne Fischfilet auf. Man dankte der Chemnitzer Antifa und dem Schwarzen Block dafür, dass sie in der Vergangenheit die ""Arbeit der Polizei‘ übernommen hätten.
Die linksextremen Liedtexte boten Anlass zum Fremdschämen und offenbarten unmissverständlich eine tiefe Menschenverachtung. Nun erwähnt der sächsische Verfassungsschutz das Konzert in seinem neuem Bericht. Jetzt wäre es höchste Zeit, dass der Bundespräsident sich von seinem Lob distanziert und die Veranstaltung endlich als das anerkennt, was sie war: eine geschmacklose, pietätlose Entgleisung aus dem linksextremen Milieu, die nur deswegen 65.000 "Fans" verbuchen konnte, weil sie gratis war. Hätte man lieber guten Willen gezeigt und Geld für die Familie des beklagenswerten Opfers Daniel H. gesammelt…
Schämen Sie sich, Herr Steinmeier!
Holm: Wann kehrt Steinmeier auf den Boden des Grundgesetzes zurück?
Kritik an Feine Sahne Fischfilet und K.I.Z: Verfassungsschutz erwähnt #wirsindmehr-Konzert
Video: Lutz Bachmann (Pegida): Linksterroristisches Konzert “Wir sind mehr” taucht im Verfassungschutzbericht auf (16:35)
Video: Lutz Bachmann (Pegida): Linksterroristisches Konzert “Wir sind mehr” taucht im Verfassungsschutzbericht auf (16:35)
Video: Die Rede von Stephan Brandner (AfD) im Bundestag, in der er den Bundespräsidenten Walter Steinmeier kritisiert (05:00)
Unfassbar! SPD bietet Antisemiten eine Bühne!

spd_judenhasser

AfD schreibt:
Bei den Genossen ist es weit gekommen. Ausgerechnet einem Unterstützer iranischer Holocaustleugner bietet man eine Plattform!
Saeid Khatibzadeh ist der Deutschlandvertreter des iranischen Thinktanks „IPIS“. Dieser organisierte 2006 eine Holocaustleugner-Konferenz mit Nazis und Islamisten. Seit 2013 kooperiert die Friedrich-Ebert-Stiftung mit dieser ideologischen Schmutzansammlung. Dass man Khatibzadeh auch noch als fragwürdigen Gast bei einer Diskussion zum Thema Atomabkommen mit dem Iran auf die Bühne holt, ist schier unbegreiflich!
Die Veranstaltung entglitt vollends, als aus dem Publikum judenfeindliche Parolen gebrüllt wurde. Da sträuben sich nicht nur den letzten verbliebenen SPD-Mitgliedern die Nackenhaare. Christoph Heubner, Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz-Komitees, bringt seine Empörung auf den Punkt: „Für Holocaust-Überlebende ist das ein Skandal! Gerade von einer Institution der Sozialdemokratie empfinden sie eine solche Haltung als Vertrauensbruch.“
Statt die Menschenrechte im Iran anzusprechen oder auf die desaströse Lage der Opposition vor Ort zu verweisen, hofiert die Friedrich-Ebert-Stiftung lieber das antisemitische iranische Regime. Der neue Weg zeichnet sich schon seit Längerem ab, steht man doch an vorderster Front, wenn es um den Import von Antisemiten aus allen Herren Ländern geht. Zum Glück durchschauen immer mehr Wähler dieses feige Spiel.
Skandal-Auftritt bei SPD-naher Friedrich-Ebert-Stiftung (bild.de)

Messermord in Chemnitz: Erschreckende Hintergründe

4 Apr
messermord_chemnitz
Georg Pazderski schreibt:
Neun Monate ist es nun her, als Daniel H. in Chemnitz mit Messerstichen ermordet wurde. Häppchenweise kommen immer mehr der erschreckenden Hintergründe ans Licht.
Während zunächst einige Medien versuchten, die Mordtat klein zu reden, weiß man heute, dass der Killer bereits 2017 schon einmal zugestochen hat. Als Daniel H. ermordet wurde, hätte sein Mörder eigentlich nicht mehr in Deutschland sein dürfen. Zudem befanden sich schon mehr als ein Dutzend weiterer Straftaten in seiner Strafakte.
Das ist nicht der erste Fall, der durch lasches Vorgehen unserer Justiz einen Menschen das Leben kostete. Auch andere Mörder in jüngerer Vergangenheit hätten Deutschland schon lange vor der Tat verlassen müssen. Wir fordern, Abschiebungen endlich konsequent durchzuführen und Menschenleben zu retten! AfD
Video: Dr. Marc Jongen (AfD, Philosoph) über die FridaysForFuture-Bewegung (05:44)
Video: Dr. Marc Jongen (AfD) über die FridaysForFuture-Bewegung (05:44)
Im Licht der Vernunft wäre zu sagen, die Atmosphäre besteht zu 0,038 Prozent aus CO2, davon produziert die Natur 96 Prozent und der Mensch 4 %. Der Anteil Deutschlands ( an den 4 %) ist 3,1 Prozent, das macht 0,0004712 Prozent des CO2 in der Luft, das wir in Deutschland produzieren und dafür leisten wir uns eine Energiewende, die mit 50 Milliarden jährlich zu Buche schlägt.
Wir riskieren die Deindustrialisierung (in der Autoindustrie), den großen Blackout und spielen uns als Klimaretter auf. Meine Damen und Herren, da müssen wir die Frage gar nicht mehr stellen, ob das CO2 mitverantwortlich ist für die Erderwärmung. Das ist eine wahnhafte, und auch dafür steht der Fall Greta Thunberg, eine infantile (kindliche) Politik.
Video: Berlin Spandau: Orientalische Hochzeit behindert den Berufsverkehr (00:25)
tuerkische_hochzeit
Video: Berlin Spandau: Orientalische  Hochzeit behindert den Berufsverkehr (00:25)
Meine Meinung:
Warum fahren die alle so dicke Autos und wieso behindern die den Berufsverkehr? Warum gehen sie keiner Arbeit nach und warum muss der deutsche Steuerzahler das alles bezahlen? Sind die Deutschen wirklich so doof (tolerant, liberal, human, multikultibesoffen)? Ist Deutschland ein Irrenhaus? Es scheint wohl so zu sein.

Video: Prüffall Deutschland – Demokraten im Fadenkreuz (JF-TV Doku) (41:44)

30 Mrz
Video: Prüffall Deutschland – Demokraten im Fadenkreuz (JF-TV Dokumentation) (41:44)

Video: Tim Kellner: Bürgerkrieg in Rastatt: Afghanische gegen türkische Jugendliche (04:53)

26 Mrz
Video: Bürgerkrieg in Rastatt (Baden-Württemberg): Afghanische gegen türkische Jugendliche (04:53)
Meine Meinung:
Was habt ihr Idioten aus Baden-Württemberg nur aus eurer Heimat gemacht? Immer wieder liest man von den schlimmsten Verbrechen aus Baden-Württemberg. Jeder, der politisch aufmerksam ist, wusste schon vor Jahren, dass die rot-grüne Regierung Baden-Württemberg in eine islamische Jauchegrube verwandelt.
Warum war euch das nicht bewusst? Einst war Baden-Württemberg ein wirtschaftlich aufstrebendes und erfolgreiches Land. Jetzt wird es immer stärker zur Kriminalitätshochburg muslimischer Einwanderer. Lasst euch doch von den Muslimen unterwandern, terrorisieren und eure Heimat wegnehmen. Ihr habt es wirklich verdient.
Video: Jörg Urban (AfD) antwortet im sächsischen Landtag, unter Tumult der Altparteien, auf Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) (11:37)
Video: Jörg Urban (AfD) antwortet im sächsischen Landtag, unter Tumult der Altparteien, auf Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) (11:37)
Meine Meinung:
Und wie die undemokratischen links-grünen Realitätsverweigerer und deutschenfeindlichen Demokratiefeinde permanent dazwischen schreien, wenn ihnen jemand den Spiegel vorhält. Ihr kotzt mich alle an, ihr Idioten. Man sollte euch alle aus den Parlamenten vertreiben denn ihr seid eine Schande für Deutschland.
Video: Dr. Thomas Seitz (AfD) watscht die Altparteien, wie kleine Schulkinder ab. 22.03.2019 (07:42)
Video: Dr. Thomas Seitz (AfD) watscht die Altparteien, wie kleine Schulkinder ab. 22.03.2019 (07:42)
Dr. Thomas Seitz (AfD) in Minute 03:40: “Ein politisch vollständig noch nicht verwirklichtes, faktisch jedoch etabliertes Recht auf Abtreibung, negiert das Recht auf Leben und tötet aktuell jedes Jahr um die 100.000 ungeborene Kinder. Die Reaktion der Öffentlichkeit besteht im Wesentlichen aus Schweigen. Während um Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ein Bohei gemacht wird.
Zur Klarstellung, es geht mir nicht um die Bewertung des Todes von Menschen, es geht mir um den Umgang unserer Gesellschaft damit. Und nüchtern muss man einfach feststellen, dass auf dem Mittelmeer in den vergangenen fünf Jahren weniger Menschen gestorben sind, als in Deutschland unschuldige Kinder (Embyos) in weniger als zweieinhalb Monaten im Mutterleib ermordet werden.

Video: Polizistin packt aus: Oliver Flesch diskutiert mit einer Polizistin (32:50)

15 Mrz
Video: Polizistin packt aus: Oliver Flesch diskutiert mit einer Polizistin (32:50)
Polizistin packt aus: Oliver Flesch diskutiert mit einer Polizistin über die Antifa, über Chemnitz, Flüchtlinge, Demos, linke Frauen, türkischen und arabischen Kollegen, Imame bei der Bundeswehr und einiges mehr.
Meine Meinung:
Bei dem Gespräch über die Frauendemo 2018 in Berlin, die von der Antifa blockiert wurde, bei der auch, wenn ich mich recht erinnere, Bundestagsabgeordnete der Grünen und Linken teilnahmen, und die nicht von der Polizei mittels Gewalt oder Wasserwerfer aufgelöst wurde, stellt sich mir die Frage, warum man dann nicht die Personalien sämtlicher Teilnehmer der Blockade festgestellt hat, um ihnen später einen ordentlichen Bußgeldbescheid zustellen zu können?
In Einzelfällen ist dies wohl auch geschehen. Wenn aber die gesamten Linksfaschisten dieser Blockade um einen Bußgeldbescheid betteln, warum sollte man ihnen dann nicht diesen Wunsch erfüllen, denn sonst haben sie keinen Beleg, dass sie todesmutig den Demonstrationsweg der “Nazis” blockiert und Deutschland vor dem Vierten Reich bewahrt haben.
So aber haben sie den schriftlichen Beleg, den sie einst stolz ihren Antifa-Kindern und –Enkeln präsentieren können, falls sie sich doch nicht zu der Entscheidung durchringen können, sie vorher zu killen (abzutreiben),   Oder sie überlegen es sich bei der nächsten Demo vielleicht doch, die Blockade lieber sein zu lassen, weil das doch mit erheblichen Unkosten verbunden sein kann, weil sogar die SPD sich weigert , diese Kosten neben der üblichen Demozulage zu übernehmen, wenn man keine diesbezügliche Blockadeversicherung abgeschlossen hat.
Was ich auch etwas merkwürdig finde, die linken Ratten verpfeifen jeden Teilnehmer eines AfD oder Pegida-Demo an ihren Arbeitgeber, in der Hoffnung, dass bald darauf die Kündigung ins Haus flattert. Warum schmeißt ein Arbeitgeber eigentlich nicht die gewalttätigen, lebensuntüchtigen und wohlstandsverwöhnten linken Krawallbrüder aus dem Job? Liegt es etwa daran, dass die gar keinen Job haben, weil sie viel zu faul sind zu arbeiten, ihren Lebensunterhalt lieber vom Demogeld bestreiten und es sich zu Hause auf Mamas bzw. Papas Kosten gemütlich machen? ;-(
Video: Alexander Malenki: PayPal sperrt mich – Orban regelt das (14:27)
Video: Alexander Malenki: PayPal sperrt mich – Orban regelt es (14:27)

Siehe auch:

Video: Martin Sellner: Die deutsche Polizei: hilflos, zu alt, ausgebrannt, infiltriert und am Ende? (10:39)

Video: Martin Sellner in Lienz: Das EU-Imperium will den Migrationspakt für alle! (08:48)

Offenburger Arztmord-Prozess: Freispruch für den somalischen Angeklagten

Somalier kehren wegen epidemischer Messerstechereien in Großbritannien in ihre Heimat zurück

Iran: 38 Jahre Haft und 148 Peitschenhiebe für die iranische Menschenrechtlerin Nasrin Sotoudeh

Dresden: Marokkanischer Asylbewerber (28) von Tunesier (38) erstochen

Akif Pirinçci: Bento-Journalisten: Fridays: Sackhüpfen for future

Facebook stuft Vera Lengsfeld-Video als „vulgär, beleidigend und obszön" ein

28 Dez

JFB

Ein Gastbeitrag von Hanno Vollenweider, Do. 27. Dez 2018

Es wird wohl tatsächlich immer absurder und verrückter. Mich selbst hat Facebook, das sich Ende Januar wegen all meiner rechtswidrigen Sperrungen nun endlich vor dem Landgericht Hamburg verantworten muss, den kompletten Dezember (bis zum 2. Januar) erneut gesperrt. Vielen anderen ergeht es ähnlich. Der neueste Fall ist nun aber dermaßen abstrus, dass man schon nicht mehr weiß, wo man sich hinfassen soll. Offensichtlich gibt man sich inzwischen nicht einmal mehr den Anschein der Unparteilichkeit. Hanno Vollenweider berichtet.

Wir Freie Medien brauchen Facebook, Twitter und YouTube als Vertriebskanal, um Rezipienten überhaupt erreichen zu können

Dass Facebook die Freien Medien unterdrückt und zensiert wo es nur geht, ist bereits den meisten Lesern bekannt. Es wird jedoch immer absurder, wie sich nun über die Weihnachtsfeiertage gezeigt hat. Dabei nutzt ja alles nichts, wir können uns der großen sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter und…

Ursprünglichen Post anzeigen 694 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: