Tag Archives: zerstören

Elmar Hörig: Nicht die AfD wird unser Land zerstören, sondern die, die täglich tausendfach illegal in unser Land eindringen!

2 Sep
Elmi_Garten
Elmar Hörig 02.09.2019 10:25 Uhr: An alle besorgten Semi-Promis: Nicht die AFD wird das zerstören, was Eure Eltern mühsam aufgebaut haben, sondern das, was jeden Tag tausendfach illegal in unsere Heimat eindringt und sich einen Dreck um Deutschland schert.
In dem Augenblick indem die Sozialleistungen gekürzt werden müssen, weil die Kassen leergeplündert sind, werden sie marodierend durch die Lande ziehen und sich holen, was ihnen ihrer Meinung nach zusteht.
Das ist das Problem, das ihr in euren Luxus-Nussschalen nicht wahrhaben wollt. Die Party hat noch gar nicht richtig begonnen. Kalkutta kommt!
Elmar Hörig 01.09.2019: Gutes Ergebnis der AFD! Ändern wird sich trotzdem leider nicht viel, aber gut, dass wir mal drüber gewählt haben. Ich stelle mir so vor, dass eine nuschelnde Flachzange (Herbert Grönemeier) jetzt in London in seiner Luxusvilla sitzt und sich ins Fäustchen lacht. Wir halten den Zug jetzt nicht mehr! Nicht einen Millimeter! P.S. Facebook hat mir gedroht, den Account zu schließen. Steinhöfel bitte übernehmen Sie ;-(
Elmar Hörig 02.09.2019: Meinen besten Post hat Facebook gestern gelöscht! (9 mm) Wir haben Einspruch eingelegt! Entweder sie machen ihn wieder rein oder wir halten jetzt mal dagegen! "KEIN MILLIMETER NACH LINKS!"
Video: Gerald Grosz: Sozialdemokraten und Freiheitliche – die ewig nützlichen Idioten der ÖVP (02:13)
Video: Gerald Grosz: Sozialdemokraten und Freiheitliche – die ewig nützlichen Idioten der ÖVP (02:13)
Liebe Sozialdemokratie, liebe Freiheitliche!
Wie fühlt es sich eigentlich so an, seit Jahrzehnten von den politischen Polyamoristen [viele Partner] und Polygamisten, also der Volkspartei, wie eine billige Dirne wechselseitig und frühzeitig vom gemeinsamen Regierungshof mit dem nassen Fetzen nach Lust und Laune gejagt zu werden und Ihr dennoch billig und devot nach Zuneigung hechelt? Wie fühlt man sich eigentlich, seit Jahrzehnten der missbrauchte Idiot, der gedemütigte Mehrheitsbeschaffer, die hintergangene Alte der ÖVP zu sein, die bei erstbester Gelegenheit wie ein Kaugummi ausgespuckt und zertreten wird?
Wie fühlt es sich an, Koalitionspakte nach bestem Wissen und Gewissen zu schließen, die vorhersehbar nicht von Dauer sind und je nach Umfrage ständig einseitig aufgelöst werden? Wie fühlt es sich an, immer wieder aufs Neue denselben charakterlosen Partner blind und hörig zu wählen, der nicht monogam leben kann, sondern Euch jede Sekunde, jede Minute und Stunde Eurer Partnerschaft nach allen Regeln der Kunst hintergeht, belügt, betrügt und bescheißt?
Wie fühlt es sich an, als romantischer Löwe regelmäßig ins Koalitionsbett zu springen und nach der Hochzeitsnacht als dummer Bettvorleger, nein als billiger und dreckiger Fußabstreifer, zu enden? Wie fühlt es sich an, jedes Mal aufs Neue gegen die Wand zu rennen, während Euer vermeintlicher Partner auf Eure Kosten und mit Euren Wählern recht gut lebt?
Wie fühlt es sich an, mit dem Nasenring durch die politische Arena Österreichs gezogen zu werden und am Ende kastriert in der Schmuddelecke zu enden? Wie fühlt es sich an, als Ferdinand der Gütige vor dem Traualtar mit dem schwarz/türkisen Bräutigam zu stehen und am Ende als Gütinant der Fertige vor dem Scheidungsrichter zu landen?
Vielleicht ist es einfach an der Zeit, zuerst zu prüfen, bevor man sich ewig bindet. Dazu gäbe es übrigens das Ehefähigkeitszeugnis. Das erspart Euch viel Streit und Tränen und uns, den bald jedes Monat zur Wahlurne gebetenen Steuerzahlern, viel Geld und Geduld.

Video: Kronberg (Hessen): 40 Nobel-Autos demoliert – 1Mio. Euro Schaden (01:34)

1 Sep
Video: Kronberg (Hessen): 40 Nobel-Autos demoliert | Rund 1 Mio. Euro Schaden (01:34)
Meine Meinung:
Ihr armen, irren Linksfaschisten. Warum seid ihr neidisch auf die, die sich so etwas leisten können? Ist dass der Dank dafür, dass ihr zu dumm und zu faul seid, selber Eigentum zu schaffen? Dann seid doch wenigstens konsequent und verzichtet auf eure staatlichen Sozialleistungen, die nämlich zu einem großen Teil genau von den Leuten erschaffen werden, deren Autos ihr zerstört.
Aber wenn man sich das Gehirn weggekifft hat, ist man wohl nicht mehr in der Lage solche Zusammenhänge zu sehen. Eigentlich solltet ihr den Leuten, die eure Sozialhilfe finanzieren, dankbar sein. Und zerstört nur weiter die Autoindustrie, dann ist nämlich eines Tages auch Ende mit den Sozialleistungen. Vielleicht versucht ihr einfach mal euer verpfuschtes Leben in Ordnung zu bringen, aber ich fürchte, dazu fehlt euch der Mut und die Intelligenz.
Ich glaube, als ich so jung war wie ihr, habe ich so ähnlich gedacht, wie ihr. Das Ergebnis einer jahrzehntelangen Gehirnwäsche. Ich war genau so blöde wie ihr vermutlich heute, ich war ein dummer, fauler und feiger Mitläufer und habe nicht einmal erkannt, wie sehr ich all die Jahre von den linksversifften Medien gehirngewaschen wurde. Ich war davon überzeugt, dass der Kommunismus eine gute und gerechte Sache sei, obwohl ich überhaupt keine Ahnung vom Kommunismus hatte.
Das trifft übrigens auf fast alle zu, selbst auf die linken Professoren an den Universitäten, weil sie sich niemals außerhalb ihres eingeschränkten geistigen Horizonts, ihrer linken Subkultur, bewegen. Sie haben sich so eine schöne, heile, kuschelige, ideale und bunte Wohlfühlwelt zurechtgelegt, die sie dann den Studenten “verkaufen”, die sie bereitwillig und ohne sie zu hinterfragen übernehmen. Das hat aber nichts mit Wissenschaft zu tun.
Man hatte uns die ganze linke Scheiße in all den Jahren sehr subtil ins Hirn “geprügelt” (geträufelt) und niemand hat es hinterfragt. Links galt eben als in, als gut, als gerecht usw., dasselbe galt natürlich für die Grünen  und niemand erkannte, was die linke Politik, der Sozialismus, der Anarchismus und der Kommunismus für eine Scheiße ist. Irgendwie ist meine ganze Generation total hirnlos durch die Zeit gelaufen, wie die heutige Fridays-for-future-Generation es immer noch macht.
Ich empfehle euch dieses Video von Charles Krüger einmal anzusehen, dass sich kritisch mit dem Kommunismus auseinandersetzt, damit ihr auch einmal eine andere Sicht kennen lernt, als die aus euren linken und kapitalismusfeindlichen Medien, die ihr konsumiert:
Charles Krüger: Kommunismus widerlegt
Ich glaube, dass sich besonders die Versager der Gesellschaft für den Kommunismus begeistern, weil sie zu dumm und zu faul sind selber Wohlstand zu erschaffen. Sie sind wie die kleinen Kinder, die immer noch von der Mama gesäugt werden wollen. Andere sollen ihnen den Wohlstand erschaffen. Sie sind nichts anderes als Sozialschmarotzer, die auf Kosten anderer leben. Man sollte sie mit einem Tritt aus ihrem Kuckucksnest rauswerfen, damit sie endlich erwachsen werden und ihr Leben in die eigenen Hände nehmen.
Aus der linksversifften Gehirnwäsche, die heute immer noch ungemindert in den Lügenmedien tagtäglich verbreitet wird, kommt man nur durch Bildung und Wissen raus, die euch ein Greul zu sein scheinen. Ihr solltet euch nicht nur in der linksextremen Subkultur bewegen, die euch diese ganze Gewalt einredet, sondern auch links- und islamkritische Seiten lesen, wie z.B. http://pi-news.net
Ich wette, wenn ihr ein Jahr lang jeden Tag dort gelesen habt, dann hat sich eure Meinung um 180 Grad gedreht. Ein Jahr werdet ihr mindestens brauchen, um euch ein gewisses Basiswissen zu erarbeiten. Für den richtigen Durchblick braucht man allerdings mehrere Jahre.
Vermutlich seid ihr noch sehr jung. Was wisst ihr denn schon vom Leben? Ihr habt doch von nix eine Ahnung, ihr träumt total relalitätsfern und infantil von einer heilen und bunten Welt, die niemals existieren wird, allenfalls in den Träumen von Kleinkindern. Euer Wissen über den Kommunismus ist genau so rudimentär, wie das Wissen der Fridays-for-future-Kids über den angeblich von Menschen gemachten Klimawandel, nämlich Null.
Man hat euch genau so indoktriniert, wie man uns seiner Zeit indoktriniert hat. Ihr aber habt das genau so wenig bemerkt, wie wir es bemerkt haben, obwohl ihr mit dem Internet viel mehr Möglichkeiten gehabt hättet. Ihr aber nutzt diese Möglichkeiten nicht. ihr lauft lieber feige mit der trägen und dummen Masse mit. Bei der heutigen Bildung in der Schule und dem betreuten Denken der Lügenmedien ist das auch nicht weiter verwunderlich.
Ich weiß nicht, was in eurem Leben falsch gelaufen ist. Offensichtlich macht ihr andere für euer verpfuschtes Leben verantwortlich. Und an denen lasst ihr jetzt eure Wut aus. Wenn ihr den Schuldigen für euer Versagen sucht – ihr seid es selber, aber ich fürchte, ihr seid zu feige euch diesem Versagen zu stellen. Also bleibt ruhig weiter die ewigen Looser bis Drogen, Alkohol oder die Muslime, für die ihr euch so einsetzt, euch den Rest geben.
Auch beim Islam habt ihr nicht erkannt, dass das eine faschistische Ideologie ist. Nur nicht so genau hinschauen und immer politisch korrekt bleiben, aber stets gegen den Faschismus sein, denn der Faschismus ist rechts. Falsch, heute ist der Faschismus rechts und links und religiös, nämlich in Form des Islam. Die Faschisten nennen sich heute Antifaschisten oder Friedensreligion und sie haben dieselben Methoden.
Hier der Link zum Bekennerschreiben der Antifa auf der Seite von Indymedia: [Ffm] Angriff auf Jaguar Deutschland in Kronberg

"Retten Sie den Amazonas-Regenwald"

27 Aug
brandrodung
Von Diorit – Brandrodung – CC BY-SA 3.0
In einer Talksendung des Bayrischen Rundfunks wird darauf hingewiesen, dass Greenpeace mit seiner Maximalforderung den brasilianischen Regenwaldbesitzern einen Bärendienst erwiesen hat, in dem sie ihnen mitgeteilt hat, dass die Regenwälder nicht angetastet werden dürfen. Damit hatten die Waldbesitzer keine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Deshalb haben sie die Wälder abgeholzt, haben das Holz verbrannt und den Wald in Weideland umgewandelt.
In Minute 12:50 wird vom Thomas G., einem Entwicklungshelfer, der von 2002 bis 2006 in Südamerika gearbeitet hat, gesagt: Wir (die Europäer) haben unsere Waldflächen (Urwälder) bereits zu zwei Dritteln vernichtet und in landwirtschaftliche Flächen und Siedlungsgebiete umgewandelt. Und jetzt kommen wir und sagen den Leuten da unten in Brasilien, liebe Leute, wir brauchen euren Tropenwald (Regenwald) (für die Klimarettung), also tastet den bitte nicht an.
Mit anderen Worten, man muss dafür sorgen, dass die Waldbesitzer auch eine Möglichkeit haben, Einkommen zu erzielen, also auch in begrenztem Umfang Tropenholz zu verkaufen. Im weiteren Verlauf der Talksendung kommen dann die Gutmenschen, Linksradikale und Fridays-for-future-Spinner zu Wort.
Anstatt mit erhobenem Zeigefinger auf den brasilianischen Präsidenten Bolsonaro einzudreschen, sollten die Europäer vielleicht einmal beginnen ihre Wälder wieder aufzuforsten und nicht für die Massenmigration von Millionen Flüchtlingen riesige Landflächen mit Beton und Zement zu versiegeln. Also erst einmal an die eigene Nase fassen und nicht den Moralapostel, Umweltschützer und Gutmenschen raushängen lassen.
Ich hörte gerade im Fernsehen, es fehlen 1,5 Millionen Wohnungen in Deutschland. Bauen wir doch gleich 10 Millionen Wohnungen plus Infrastruktur (10 Millionenstädte), damit auch die noch kommenden Migranten sich wohl fühlen. Wem das nicht passt, kann sich ja an Walter Lübckes (CDU) Worte orientieren: "Wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist."

Bayern ist FREI

Natürlich hat der Amazonas-Regenwald eine überaus wichtige Funktion als „grüne Lunge der Welt“. Wenn das Bevölkerungswachstum auf dem Blauen Planeten, vor allem in Afrika so rapide fortschreitet, wird es irgendwann heißen

„Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral“ (Bertolt Brecht)

Inzwischen aber werden die Waldbrände in Brasilien instrumentalisiert, um den brasilianischen Präsidenten zu dämonisieren, ganz ähnlich wie die führenden Politiker in China, Rußland, USA, Syrien oder sonstigen sogenannten „Schurkenstaaten“, nur weil sie einer linken Schickeria ein Dorn im Auge sind.

Typisch für suggestive und subtile Beeinflussung der Meinung sind Sendungen der ARD, ZDF oder wie gestern im BR (26.8.2019, 12.05 Uhr) im Tagesgespräch mit dem scheinbar neutralen Titel

„Sorge um die Lunge der Welt: Was machen die Bilder der Amazonas-Brände mit Ihnen?“

Der Bunte Rotfunk (BR) wollte wohl eher sondieren, wie erfolgreich seine Indoktrinatons-Bemühungen bisher waren. Die Waldbrände waren da natürlich ein gefundenes Fressen. Und siehe da: ein Sturm der…

Ursprünglichen Post anzeigen 526 weitere Wörter

Video: Ignaz Bearth: Thüringens AfD-Chef Björn Höcke will Flüchtlinge nicht integrieren (05:19)

18 Aug
Video: Ignaz Bearth: Thüringens AfD-Chef Höcke will Flüchtlinge nicht integrieren (05:19)
Quelle: MDR THÜRINGEN-Sommerinterview Thüringens AfD-Chef Höcke will Flüchtlinge nicht integrieren (mdr.de)
Der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke lehnt die Integration von Flüchtlingen in Deutschland ab. Im MDR THÜRINGEN-Sommerinterview sagte er, Ziel sei es, die "Rückkehrfähigkeit" dieser Menschen in ihre Heimatländer zu erhalten.
"Ich möchte diese Menschen nicht integrieren", sagte Höcke. Asylrecht sei lediglich ein Gastrecht auf Zeit. Sein Ziel sei es, 99 Prozent der Zuwanderer, die keinen Anspruch auf politisches Asyl hätten "wieder loszuwerden". Auch anerkannte Flüchtlinge müssten das Land wieder verlassen.
Hier das Sommerinterview des MDR mit Björn Höcke (34:22)
Video: Ignaz Bearth: Lübeck: Polizei hat jetzt einen Regenbogen-Streifenwagen! (06:56)
Video: Ignaz Bearth: Lübeck: Polizei hat jetzt einen Regenbogen-Streifenwagen! (06:56)
Quelle: Was ist denn da los? Polizei hat jetzt einen Regenbogen-Streifenwagen!  (mopo.de)
Meine Meinung:
Es gibt überhaupt keinen Grund, einen Streifenwagen in Regenbogenfarben zu schmücken, denn besonders die LSBTTIQ bzw. LGBTQIA+-Bewegung [lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, queere, intersexuelle und asexuelle] unterstützt den ganzen Genderwahnsinn, ist betont familienfeindlich und setzt sich für die Frühsexualisierung und Homosexualisierung von Kleinkindern ein. (Mitte der Seite)
Siehe auch:
„Polymutterschaften“ und „Schwangerschafts-Kommunismus“: Globale links-queer-feministische Eliten planen die Abschaffung der Familie
während Eltern mit Kindern gemeinsam die Sommerferien genießen, hat das deutsche Soziologen-Leitmedium ZEIT begeistert enthüllt, was die globalen links-queer-feministischen Vordenk“eliten“ unverhohlen planen: die Abschaffung der Familie.
Das Stichwort, welches nicht nur an amerikanischen Lehrstühlen und Denkfabriken als ausgemachtes Ziel gehandelt wird, lautet entsprechend „family abolition“ [Familienabschaffung, Familienzerstörung]. Die ZEIT übersetzt das mit „Familienabolition“, offenbar um die Brutalität des Geplanten nicht direkt ins Auge springen zu lassen. Konkret behandelt der ZEIT-Beitrag das neueste Buch einer queer-feministischen [lesbischen?] Theoretikerin, Sophie Lewis. >>> weiterlesen

„Polymutterschaften“ und „Schwangerschafts-Kommunismus“: Globale links-queer-feministische Eliten planen die Abschaffung der Familie

17 Aug

familie_im_park

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hedwig von Beverfoerde

Sehr geehrter Herr Helmes,

während Eltern mit Kindern gemeinsam die Sommerferien genießen, hat das deutsche Soziologen-Leitmedium ZEIT begeistert enthüllt, was die globalen links-queer-feministischen Vordenk“eliten“ unverhohlen planen: die Abschaffung der Familie. Das Stichwort, welches nicht nur an amerikanischen Lehrstühlen und Denkfabriken als ausgemachtes Ziel gehandelt wird, lautet entsprechend „family abolition“. Die ZEIT übersetzt das mit „Familienabolition“, offenbar um die Brutalität des Geplanten nicht direkt ins Auge springen zu lassen. Konkret behandelt der ZEIT-Beitrag das neueste Buch einer queer-feministischen Theoretikerin, Sophie Lewis. Hier ein kleiner Auszug:

»Lewis skizziert in ihrem Buch eine Welt, in der die bis dato neokolonial-ausbeutende Praxis der Leihelternschaft obsolet würde, weil wir alle Leiheltern würden; eine Welt, in der Kinder niemandem mehr gehörten und sich deshalb auch keine Gebärmütter mehr geliehen werden müssten. Lewis stellt sich vor, wie es wäre, wenn wir Familien nicht mehr bräuchten, weil die Gesellschaft…

Ursprünglichen Post anzeigen 240 weitere Wörter

Will Angela Merkel Deutschland vernichten? Sie fordert staatlich gefördertes Schleppertum

16 Aug
merkel_schlepper
Die AfD schreibt:
Ist Angela Merkel (CDU) noch zu retten? Merkel fordert staatlich gefördertes Schleppertum
Will die Kanzlerin etwa die NGO-Schleuserkönigin Carola Rackete beerben und dafür die Steuerzahler heranziehen?
Im Rahmen des Zapfenstreichs für Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen preschte Merkel vor und plädierte für eine Wiederaufnahme der staatlich organisierten Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer. Diese sei ebenso notwendig wie die Bekämpfung von Menschenhändlern. Schon mit der vor einigen Monaten auf Druck der Italiener eingestellten Mission "Sophia" wurden zehntausende Asylbewerber Europa zugeführt.
Wir als AfD haben rein gar nichts gegen echte Seenotrettung. Wer im Mittelmeer Schiffbruch erleidet, soll Hilfe erfahren und an die nächstgelegene Küste verbracht werden. Das ist im gegenwärtigen Fall stets die libysche und eben nicht die europäische. Solange "Rettung" gleichbedeutend mit einem Freifahrtschein nach Europa ist, wird all den Schleppern und Menschenhändlern nie das kriminelle Handwerk gelegt.
Warum fordert Merkel angesichts der aufziehenden Rezession kein staatlich finanziertes Wirtschaftsprogramm oder Steuersenkungen oder die Abschaffung des Solis für alle? In Deutschland besteht quer durch alle Bereiche dringender Handlungsbedarf. Doch ein Herz für die eigenen Steuerzahler hatte die Kanzlerin noch nie. Ihren Plänen für ein staatlich gefördertes Schleppertum erteilen wir eine klare Absage. Tun Sie das auch bei den kommenden Landtagswahlen.
Am 1. September wird in Brandenburg und Sachsen gewählt, am 27. Oktober in Thüringen. Danke für Ihre Unterstützung.
Merkel fordert staatlich organisierte Seenotrettung (welt.de)
Meine Meinung:
Vielleicht hat der Zitteraal, den sie offensichtlich verschluckt hat, Mitleid mit ihr, und erteilt ihr bei der nächsten Nationalhymne einen Gnadenstoß, so dass sie sie nur noch im Liegen zu hören vermag. Bringt man sie dann in die Geschlossene, zu ihrem Leibarzt oder zum Totengräber. ;-(

Landesverband AfD Sachsen: Wahlkampfhilfe:
ukunft@afdsachsen.de +++ Spende für die AfD-Sachsen

Landesverbabd AfD in Brandenburg
Wahlkampfhilfe: wahlkampfhilfe@afd-brandenburg.de
Spenden: https://afd-brandenburg.de/mitwirken/spenden
Termine: https://wende2019.de/termine
Übersicht: https://wende2019.de/

Landesverband AfD Thüringen
Wahlkampfhilfe: https://www.afd-thueringen.de/landtagswahl-2019/wahlhilfe-zur-landtagswahl-2019
Spenden: https://www.afd-thueringen.de/landtagswahl-2019/spende-zur-landtagswahl

Video: Frankreich holt französische IS-Kämpfer nicht aus dem Irak zurück (03:55)
Video: Frankreich holt französische IS-Kämpfer nicht aus dem Irak zurück (03:55)
Meine Meinung:
Man sollte diesen Terroristen die europäische Staatsbürgerschaft entziehen, sobald sie sich einer terroristischen Organisation anschließen und ihnen die Wiedereinreise nach Europa verweigern. Alles andere liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Sie haben es selber so gewählt. Wer garantiert uns denn, dass sie in Europa nicht weiter Mord und Terror verüben?

Video: Markus Gärtner: Die unfehlbare Anleitung ein Land zu zerstören (07:19)

30 Jul
Video: Markus Gärtner: Die unfehlbare Anleitung ein Land zu zerstören (07:19)
Wie zerstört man eine komplette Volkspartei? Die Antwort geben die etablierten Parteien seit Jahren selbst, das Drehbuch dafür liegt sozusagen vor uns allen gut sichtbar auf dem Tisch. Aber wie ruiniert man ein ganzes Land? Auch das ist keine unlösbare Aufgabe, wie uns das links-grüne Machtkartell in Berlin und im Rest der Republik derzeit vorführt. Wir haben uns die Mühe gemacht die einzelnen Schritte einmal als komplettes Menü zusammen zu stellen. >>> weiterlesen
ghazwat schreibt:
Frau Dr.  Merkel hat einen sehr viel einfacheres und viel wirksameres System installiert. Erstaunlich, dass es nur so wenig tatsächlich erkennen. Es ist in einem Satz erklärt:
„Besetze alle relevanten Schaltstellen der Macht mit unfähigen Leuten, die dafür nachgewiesenermaßen absolut ungeeignet sind!“
Heraus kommt ein Narren-Kabinett, über das Frau Dr. Merkel jeden Morgen beim Aufstehen herzhaft lacht. Aus dieser absoluten Verachtung der Politik resultiert der ganze Rest automatisch.
Loony schreibt:
Ein Land kaputt zu machen ist nicht schwer. Man benötigt ein Parlament aus Studienabbrechern, Pseudoakademikern, studierten Lehrern, die im Klassenzimmer nix auf die Reihe bringen, abgebrochenen Referendaren, Theaterwissenschaftlern, Kunsthistorikern, Islamologen.
Draußen bleiben müssen Handwerker, aktive Angestellte und andere gelernte Berufe. Dann noch eine Präsidentin, die Deutschland scheiße findet und ein paar Anhänger, die Vergewaltigungen, Morde, Überfälle, offene Grenzen und Staatsterroristen der Antifa nicht so schlimm finden und alle Kritiker als Nazis und Rassisten niederschreien.
Marnix schreibt:
„Beseitige die Grenzen, zerstöre den politischen Diskurs, verenge den Meinungskorridor, stelle Moral über das Gesetz, heble die Gewaltenteilung aus, eliminiere die Bänder und Traditionen, die die Gesellschaft zusammenhalten, verwässere die Wissenschaft und beerdige die Rationalität, zersetze die Armee, überlaste die Sozialsysteme und ersticke die Mobilität, spalte und säe Zwietracht.“
Schopenhauer schreibt:
Den ganzen Ruin unserer Heimat und das Sterben unseres Volkes allein an den Politikern und Medien festzumachen, greift zu kurz.
Dazu gehört auch ein Volk von zahmen Trotteln mit schlechtem Gewissen und Weibern mit Weltretterkomplex. In diesem Umfeld eine Herrschaft des gesunden Menschenverstandes zu etablieren, ist schwer, vielleicht sogar unmöglich und braucht wahrscheinlich eine Katastrophe vom Range eines verlorenen Weltkrieges. Darunter ist bei den dummsturen Deutschen nichts zu machen. Ein toter Frankfurter Junge reicht da nicht.

Die akzeptierte Zerstörung – Deutschland zum Abschuss freigegeben.

30 Jul

loewenzahn

By Von.grzanka – Löwenzahn – CC BY-SA 3.0

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Dunkel *)

Nein, ich habe wirklich keine Lust mehr, die vergangenen und aktuellen Taten von hier „Schutzsuchenden“ zu analysieren, sie zu beleuchten und aufzuschlüsseln.

Es wäre einfach nur vergeblich, denn hier scheint nur noch ein Recht des Stärkeren zu gelten, leider ausschließlich ausgelegt für die, welche sich hier eingeschlichen haben und unser Land als Spielball für ihre Mentalitäten sehen.

Sobald auch nur ein Politiker aus der Deckung kommt, nach Maßnahmen ruft oder entsprechende Aktivitäten in Sachen Bürgerschutz betreibt, wird er massiv von Medien, Linken und sozial völlig Verblendeten angegriffen und alle fast schon hilflos wirkenden Bemühungen, Recht und Ordnung in Deutschland einzusetzen, umgehend boykottiert.

Was in aller Welt sind dies für Kräfte, welche in meinen Augen schon perverse Freude daran zu haben scheinen, unsere Bevölkerung unser Miteinander zu zerstören und in Angst und Schrecken zu versetzen?

Da wird ein Kind in voller Absicht vor einen…

Ursprünglichen Post anzeigen 238 weitere Wörter

Grüne fordern Klimafond von jährlich 100 Euro pro Person

23 Jun

Berberis_chinensis

By Chrumps – Berberitzen – CC BY-SA 4.0
Meine Meinung:
Die Grünen fordern einen Klimafond, um die angeblich von Menschen gemachte Klimaerwärmung zu stoppen. Dabei stehen wir womöglich vor einer neuen kleinen Eiszeit.
Außerdem werden die Grünen versuchen, das Autofahren zu verbieten. Elektroautos sind auch keine Lösung, denn sie sind keineswegs klimafreundlicher als Dieselfahrzeuge. Es ist eher das Gegenteil der Fall. Aber viele Menschen glauben dies. Hauptsache die Grünen haben etwas zum Verbieten.
Video: Elektroautos: Wie sie die Umwelt zerstören | WDR DOKU (44:34)
Ob die Rechnung der Grünen aufgeht, steht noch in den Sternen, denn Albrecht Künstle bezweifelt diese Zahlen und errechnete einen jährlichen Energiepreis von 384 Euro pro Kopf, das sind 32 Euro im Monat, Tendenz steigend, denn die Grünen betonen, dass der Kohlendioxid-Preis "dynamisch und orientiert an den Klimazielen" ansteigen müsse.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– Was diese vorrechnen, lässt einen Hauptschulabsolventen verzweifeln

– Wehe, solche Leute erobern weitere Ministerien oder gar das Kanzleramt

GeldregenWeil neue Steuern wenig populär sind, fordern die Grünen nun einen „Klimafonds“. Der Staat soll diesen mit 14,8 Mrd. EUR finanzieren, aber woher nehmen? Im Mittelpunkt steht ja immer der Mensch, also seine Bürger. Deshalb wird der Staat betreffs Refinanzierung des Klimafonds an diese denken, schließlich sei die CO2-Abgabe für uns etwas Gutes. Je Tonne „Klimakiller“ sollten als grüner Einstiegspreis mindestens 40 EUR abgeführt werden. Aber wir bekommen ja das Geld als „Energiegeld“ wieder zurück? 100 EUR pro Kopf und Jahr, versprechen sie uns.

Rechnen wir mal nach: Laut Bundesumweltministerium emittieren die Deutschen 9,6 Tonnen CO2 pro Kopf und Jahr. Wer mit seinem Auto im Jahr 50.000 km fährt, habe sein Budget verbraucht – und dürfte eigentlich nicht mehr atmen. Interessant…

Ursprünglichen Post anzeigen 238 weitere Wörter

Video: Martin Sellner: Zugriffsversuch über mein Handy – vom Ende meiner Privatsphäre & der Demokratie (13:36)

21 Jun
Video: Martin Sellner: Zugriffsversuch über mein Handy – vom Ende meiner Privatsphäre & der Demokratie (13:36)
Meine Meinung:
Martin sagt, er muss über jede seiner Äußerungen und über jede Notiz, die er schreibt, beim Staat Rechenschaft ablegen. Nein, das stimmt einfach nicht. Warum beantwortet er die Fragen der Justiz, die sich schon längst als politische Justiz geoutet hat? Ich würde kein Wort mit solch einer Justiz reden. Jedes Wort, das man mit solch einer Justiz redet, könnte negativ ausgelegt werden.
Was dort stattfindet, ist nichts anderes als staatlich sanktionierter Psychoterror, um ihn zum Aufgeben zu bewegen. Das aber sollte nicht geschehen, sondern er sollte vielleicht versuchen, die Videos auf mehrere Schultern zu verteilen. Es müssen aber Leute sein, die möglichst dieselbe Ausstrahlung und Überzeugungskraft haben, wie Martin Sellner.
Video: Martin Sellner: George Soros will den deutschen Osten – der Verfassungsfeind steht links (29:32)

soros_deutscher_osten

Video: Martin Sellner: George Soros will den deutschen Osten – der Verfassungsfeind steht links (29:32)
Meine Meinung:
Die Zensoren auf Youtube haben das Video mit George Soros übrigens gelöscht. Sie mögen keine freie Meinung, aber sie lieben die linksversiffte politisch korrekte Scheiße. Nicht wahr, Anetta Kahane?
Wenn ich solch eine heuchlerische und verlogene Scheiße in Minute 05:40 von Manuela Schwesig (SPD) auf Twitter lese, in der sie sich darüber beklagt, dass Rechtsextreme unsere Freiheit bedrohen, dann kriege ich das Kotzen.
Manuela Schwesig, die sich bereits als Familienministerin dafür eingesetzt hat, alle Mittel gegen die linksfaschistische Antifa einzustellen und die Mittel gegen den “Kampf gegen Rechts” auf 100 Millionen Euro aufzustocken, die sich massiv für die Einwanderung von Muslimen ausgesprochen hat, die also eine extrem antideutsche Politik betrieben hat, fürchtet sich vor Rechtsextremisten.
Als Millionen von muslimischen Migranten, die gegen den Willen der großen Mehrheit der deutschen Bevölkerung nach Deutschland kamen, die der deutschen Bevölkerung einfach aufgezwungen wurden, und die meist in Stadteilen unterkamen, die nur über eine niedrige Sozialstruktur verfügten, und die dort häufig durch Gewalt und Kriminalität auffielen, war das Manuela Schwesig scheißegal. Sie war ja nicht davon betroffen.
Nun aber, wo militante Rechte genau gegen die Politiker vorgehen, die der deutschen Bevölkerung diese muslimische Massenmigration aufgezwungen haben, fangen diese verlogenen Politiker an rumzujammern und haben Angst um ihr Leben und um das Leben ihrer Kinder.
Die vielen Hunderttausend Verbrechen der Muslime an der deutschen Bevölkerung ging ihr und allen etablierten Parteien am Arsch vorbei. Es interessierte sie einfach nicht. Bis heute setzen sie sich für offene Grenzen und für die Masseneinwanderung ein und zwar aus dem Grund, weil sie Deutschland hassen und zerstören wollen.
Diese Politiker sollten wissen, dass ihre deutschenfeindliche Politik nicht ohne Folgen bleiben wird. Irgendwann platzt auch den Deutschen der Kragen und sie beginnen sich gegen diese Politik zur Wehr zu setzen. Sie haben laut dem Grundgesetz sogar ein Recht dazu, nämlich dann, wenn die demokratische Grundordnung gefährdet ist und die ist schon lange mehr als gefährdet. Sie wird nämlich genau von diesen Politikern Tag für Tag ein Stück mehr abgeschafft, die jetzt um ihr Leben fürchten.
Greta Thunberg würde diesen Politikern vielleicht sahen: “Ich möchte, dass ihr Panik habt und zwar dieselbe Panik, die die Menschen tagtäglich haben, deren Stadtteile ihr durch eure Migrationspolitik in kriminelle Slums, in Ghettos, die von radikalen Muslimen terrorisiert werden, und in  muslimische No-Go-Areas verwandelt habt.”
%d Bloggern gefällt das: