Tag Archives: Alternative für Deutschland

Video: Laut Gedacht #65: Islamisierung im Kinderfernsehen und Halbneger in Berlin (07:42)

22 Jan

Große Empörung wegen der Äußerung des AfD-Abgeordneten Jens Maier über Boris Beckers Sohn Noah. Der Laut Gedacht-Faktencheck prüft den Wahrheitsgehalt des Skandal-Tweets. Im gebührenfinanzierten Kinderkanal werden schon die Jüngsten darauf vorbereitet, sich den zukünftigen Gepflogenheiten anzupassen.


Video: Islamisierung im Kinderfernsehen – Laut Gedacht #065 (07:42)

Quelle: Video: Laut Gedacht #65: Islamisierung im Kinderfernsehen und Halbneger in Berlin (07:42)

Noch ein klein wenig OT:

Dr. Nicolaus Fest – endlich in gedruckter Form: "Weltesche und Feuerholz – Netzlogbuch 2014-2016"

nicolaus-fest-weltesche-feuerholz

Nicolaus Fest gehört zu einer raren Spezies. Er ist ein aufrichtiger und mutiger Journalist (Fest sagt: „Der schönste Beruf, der erbärmlichste Berufsstand.“). Seine Videoansprachen, die er 2018 leider erst einmal ruhen lässt, sind den PI-NEWS-Lesern bestens bekannt. Fest nimmt darin kein Blatt vor den Mund. Schon als „Bild“-Autor warnte er vor Islam und Islamisierung, vor Sozialismus-Experimenten von rot bis braun. Dann kam die Zensur, er musste das Springerhaus verlassen.

Als Einzelkämpfer in der AfD, als Intellektueller, als Streiter für Freiheit und Marktwirtschaft ist er seitdem für das freiheitliche Lager unentbehrlich. Seine Aufzeichnungen der letzten Jahre sind jetzt, – endlich! – muss man sagen, als Buch erschienen: „Weltesche und Feuerholz. Netzlogbuch 2014–2016“ versammelt auf über 500 Seiten Aphorismen, Notizen, Fundstücke, bissige Analysen und kluge Kommentare zum Zeitgeschehen in Deutschland und der Welt. >>> weiterlesen

Niedersachsen: 30 % der muslimischen Schüler würden für Islam töten. der Rest gibt es nicht zu

muslimische_schueler_niedersachsenVideo: Prof. Christian Pfeiffer: Hohe Gewaltbereitschaft unter muslimischen Schülern (01:49)

Die aktuelle Studie des Kriminologen Christian Pfeiffer vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) bietet eine Menge Diskussionsstoff und sie lässt erschrecken aufgrund der hohen Gewaltbereitschaft muslimischer Schüler. Bislang fanden insbesondere die Ergebnisse zur Gewalt durch Flüchtlinge Eingang in die politische Debatte.

Die aktuelle Studie des Kriminologen Christian Pfeiffer vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) bietet eine Menge Diskussionsstoff und sie lässt erschrecken aufgrund der hohen Gewaltbereitschaft muslimischer Schüler. Bislang fanden insbesondere die Ergebnisse zur Gewalt durch Flüchtlinge Eingang in die politische Debatte.

Andere Religionen sind weniger wert als der Islam sagen 36,6 Prozent. Ich kann mir gut vorstellen, selbst für den Islam zu kämpfen und mein Leben zu riskieren: 29,9 Prozent Die islamischen Gesetze der Scharia sind viel besser als deutsche Gesetze: 27,4 Prozent. Muslime werden unterdrückt; dagegen müssen sie sich mit Gewalt zur Wehr setzen: 19,9 Prozent. 3,8 Prozent finden sogar, dass es Muslimen erlaubt sei, ihre Ziele auch mit terroristischen Anschlägen zu erreichen.  >>> weiterlesen 

Video: Sandra Maischberger: Angela Merkel, die Schlepperkönigin Europas – mit Horst Köppel – Wolfgang Bosbach – Claudia Roth (14:46)


Video: Sandra Maischberger: Angela Merkel, die Schlepperkönigin Europas – mit Horst Köppel – Wolfgang Bosbach – Claudia Roth (14:46)

Siehe auch:

München: S-Bahn: Mann will Kleinkind töten – Fahrgäste stoppen ihn!

Akif Pirincci: Zeit-Journalist Götz Hamann und die Meinungsfreiheit

Brandenburg: AfD wirkt – Zuzugsstopp für Migranten in Cottbus! – Mordversuch an deutschen Jugendlichen

Video: Nicole Höchst (AfD): „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt“ (06:40)

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Die Apokalypse lässt auf sich warten

Müssen Deutsche Migranten Respekt zollen und ihnen unterwürfig die Tür aufhalten?

Advertisements

Brandenburg: AfD wirkt – Zuzugsstopp für Migranten in Cottbus!- Mordversuch an deutschen Jugendlichen

20 Jan

Die Bürger in der Stadt sind wegen der hohen Migrantenkriminalität aufgebracht. Oberbürgermeister Holger Kelch – „Wir schaffen das NICHT!“ Rot-rote Landesregierung lehnt Zuzugsstopp ab. Müssen erst noch mehr Menschen abgestochen werden?

Cottbus-Blechen CarréTatort Blechen Carré – eine von vielen Straftaten, die Cottbus seit 2015 erschüttern.

Von JOHANNES DANIELS | „Herr, die Not ist groß – die Geister die ich rief, werd’ ich nun nicht mehr los“ – Cottbus zieht die Notbremse in der Flutung mit illegal Gestrandeten aus allen Teilen der Welt, welche die 100.000-Einwohner-Stadt derzeit in einen noch nie da gewesenen Strudel aus Kriminalität, Verwüstung und Entfremdung ziehen. Dahinter steckt ein klarer Kotau Cottbus’ vor der mit 26,8 Prozent bei der letzten Bundestagswahl mittlerweile stärksten politischen Kraft: der AfD.

Seit September 2015 entwickelte sich Cottbus zum veritablen Shithole Brandenburgs [Michael Klonovsky: One Shithole statt One world] – und das ist eher eine höfliche Untertreibung. Das Innenministerium des Landes Brandenburg hat aus diesem Grund am Freitag den Zuzug von sogenannten Flüchtlingen nach Cottbus gestoppt – AfD wirkt!

Aus der Zentralen Aufnahmestelle des Landes würden keine „Flüchtlinge“ mehr in die südbrandenburgische Stadt geschickt, teilte Innenminister Karl-Heinz Schröter, SPD, stolz mit. Die Bürger in der Stadt sind „aufgebracht“, wie die WeLT berichtet, die prekäre Stimmung wird von vielen als durchaus aufgeheizt bezeichnet. Wie lange der Zuzugsstopp gelten soll, ist unklar. „Bis auf Weiteres“, hieß es aus dem Ministerium.

Cottbus 2018 – Merkels Messer-MUFL auf „Schnitt und Tritt“

Am Mittwoch hatten zwei 15 und 16 Jahre alte Syrer nach einem „Streit unter Jugendlichen“ einen 16-jährigen Deutschen in Tötungsabsicht mit einem Messer brutal verletzt: Zunächst hatte der polizeibekannte „Mohammed“ vormittags eine Mitschülerin sexuell belästigt. Er hatte das Mädchen körperlich angegriffen, ihm das Handy weggenommen und der Ungläubigen mit dem Tode gedroht.

Am Nachmittag desselben Tages trafen Freunde der Attackierten an einer Tramhaltestelle vor dem Blechen Carré auf „Mohammed und Faisal“. Letzterer stieß den Freund der Schülerin erst gegen eine Straßenbahn und stach dann mit seinem Messer zu. Der deutsche Schüler erlitt Schnittverletzungen an der Hand, am Bein und einen tiefen Schnitt an der Wange. Beinahe hätte das Messer die Halsschlagader verletzt.

Blutüberströmt rettete er sich in das Shopping-Center, brach vor einem Laden zusammen und wurde auf die Intensivstation gebracht. Die jugendlichen „Geflüchteten“ flüchteten, konnten dann aber gefasst und am Donnerstag sogar in Untersuchungshaft genommen werden – nachdem ein verantwortungsvoller Polizeibeamter die beinahe schon vertuschte Tat ins Internet gestellt hatte (*).

Respekt!

Für Aufsehen sorgte auch ein Angriff ein paar Tage zuvor von syrischen Flüchtlingen auf ein Ehepaar. Die 14, 15 und 17 Jahre alten Syrer verlangten am Eingang eines Einkaufszentrums den Vortritt und forderten von der 43-jährigen Frau, dass sie ihnen „Respekt bezeuge“. Dann attackierten sie das Paar, einer der MERKL-MUFL-Orks [MUFL: Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge] zog dabei ein Messer.

Die Innenstadt ist mittlerweile von sozialsubventionierten afro-arabischen Familien mit Kinderwagen und arabischen Männergruppen geprägt, Morde an deutschen Rentnern durch syrische „Schatz- und Schutzsuchende“ kamen an die Öffentlichkeit – sogar der Cottbuser Oberbürgermeister war in allergrößter Sorge. Um den Ruf seiner Stadt natürlich. Und den Ruf seiner Shithole-Schützlinge, die Cottbus gerade im Nu zu einem solchen verwandelten.

Das Land Brandenburg hatte zuerst auf die Vorfälle reagiert, indem es mehr Polizeistreifen in die Stadt schickte. Zehn (!) Beamte mehr werden ab sofort die örtlichen Polizisten unterstützen, sagte ein Sprecher der Polizei Cottbus am Freitag. Zu dem „Maßnahmenpaket“ zählen auch zivile Kräfte, der dauerhafte Einsatz von Videotechnik und eine verstärkte Zusammenarbeit der Polizei mit den Schulen.

Linke fordern mehr „Sozialarbeiter“ für 3.400 „Geflüchtete“

Der Fraktionschef der Linken in der Stadtverordnetenversammlung, André Kaun, sagte, die zehn Polizisten schadeten nicht, er forderte aber mehr Sozialarbeiter. „In Cottbus leben inzwischen 8.000 Ausländer, darunter 3.400 Flüchtlinge, die übergroße Mehrheit sind Syrer“, betont Stadtsprecher Jan Gloßmann. „Wir haben in kürzester Zeit einen überproportional hohen Zuzug verkraften müssen.“ Der Ausländeranteil stieg somit um stolze 400 Prozent in zwei Jahren.

Rot-Rot sieht rot in der Flüchtlingsfrage: Zuzugsverbot schon zweimal abgelehnt

Im vergangenen Jahr hat die Stadt deshalb zweimal eine Zuzugssperre für „Flüchtlinge“ beim Land Brandenburg beantragt. Doch die rot-rote Landesregierung in Brandenburg lehnte ein solches Zuzugsverbot für Cottbus bislang aus „politisch-humanitären“ Gründen ab. Sie war der Meinung, dass „die Stadt noch nicht an der Grenze ihrer Belastbarkeit angelangt sei“.

Cottbus ist mit 240 Millionen Euro verschuldet und hatte argumentiert, dass die Betreuung der Flüchtlinge viel Geld koste – Geld, das die Stadt nicht habe, obwohl die gigantische Steuerzufuhr für die „Schutzbedürftigen“ sich immer großzügiger gestaltete. Es ist ein Fass ohne Boden – ein Tropfen im Ozean der bösartigen Gutmenschlichkeit gegen die steuerzahlende Bevölkerung.

Oberbürgermeister Kelch: Wir schaffen das – NICHT!

Innenminister Schröter hatte sich am Freitagvormittag mit dem Oberbürgermeister von Cottbus, Holger Kelch, CDU, getroffen und bei einem gut abgesicherten Rundgang durch die Stadt die Shithole-Gesamtsituation besprochen – die einzige Möglichkeit war der sofortige Ausknopf für die Invasorenflutung der von tausenden – teils multikriminellen – Heimsuchenden heimgesuchten Stadt.

Nach den vielfachen Übergriffen und hunderten „Einzelfällen“ kommt Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter nun der Forderung von Cottbus‘ Oberbürgermeister Holger Kelch – „Wir schaffen das NICHT!“ – endlich nach. Weil die Zahl der Asylbewerber in der Lausitz-Stadt immer weiter wuchs – und mit ihnen die Auseinandersetzungen zwischen den „Flüchtlingen“ und der Bevölkerung, welche der CDU zunehmend den Rücken kehrt.

Kelch hofft nun, dass dieser Kelch an ihm vorüber ginge.

Cottbuser „Heimsuchung“ – Zuzugsstopp als einzige Möglichkeit

Das Problem der zuziehenden Zugezogenen aus den angrenzenden Landkreisen bestehe für die Stadt allerdings weiter, sagte Schröter. Weitere Kommunen in Brandenburg könnten daher bald folgen. „Wir hoffen, dass wir die Lage damit entspannen können”, sagte der Sprecher des dunkelroten Innenministeriums, Ingo Decker. Dem Cottbuser Stadtsprecher Jan Großmann zufolge zogen zuletzt viele „anerkannte Flüchtlinge“ aus anderen Landkreisen in die Stadt, die den örtlichen Behörden gar nicht bekannt seien. Damit habe niemand rechnen können.

Scharfe Kritik kam nicht ganz überraschend vom „Flüchtlingsrat Brandenburg“, der um seinen menschlichen Rohstoff und die Geschäftsgrundlage – die Masseninvasion von immer mehr illegalen Intensivversorgten – zittert:  „Der Innenminister fischt hier offensichtlich am rechten Rand”, hieß es in einer Mitteilung der tödlichen Umvolkungsbeihelfer.

Nachtrag:

* Strafanzeige nach Mordversuch an deutschem Jugendlichen – gegen Cottbuser Polizisten!!

Die beinahe tödliche Messerattacke vom Mittwoch durch zwei syrische MUFL wird für alle Fälle ein strafrechtliches Nachspiel haben – und zwar gegen einen mutigen Cottbuser Polizisten, der die Tat ins Internet stellte, und so verhinderte, dass sie medial „tot geschwiegen“ wird – wie so viele ähnliche Messer-Attacken durch Mihigru-Intensivtäter in letzter Zeit. Recht zügig hat die brandenburgische Polizeidirektion einen Beamten aus ihren eigenen Reihen ermittelt, der nach der Messer-Attacke „interne Dienstgeheimnisse“ bei Facebook gepostet hatte.

Erfolgreiche Sonderkommission der Polizei … gegen Polizisten

Für die Aufklärung des „Falls“ (also der medialen Aufdeckung der Tat, nicht der syrischen Messer-Attacke) wurde laut Polizei in der Polizeidirektion Süd eine eigene Ermittlungsgruppe gebildet. Am Freitag nun verkündete die Polizei „ihren Ermittlungserfolg“ und verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass das Ermittlungsverfahren weiterlaufe und unverzügliche Disziplinarmaßnahmen gegenüber dem AfD-nahen „Polizisten-Maulwurf“ eingeleitet werden.

Der Sprecher der Brandenburger Polizei, Torsten Herbst: „Wir treiben das Verfahren gegen den Beamten weiter voran. Die Ermittlungsgruppe bestehe daher weiter“, kündigte Herbst an. Es klingt wie eine unheilvolle Merkel-Maas-Drohung gegen seine aufrechten Kollegen an der Cottbuser Verbrechensfront.

Quelle: Brandenburg: AfD wirkt – Zuzugsstopp für Migranten in Cottbus!

Meine Meinung:

Warum reagiert die Stadt erst jetzt? Jeder, der ein klein wenig Verstand besitzt, hat diese Entwicklung schon vor Jahren vorhergesehen und davor gewarnt. Nur die etablierten Parteien wollten davon nichts wissen. Und jetzt wird genau diese Politik, die Deutschland in ein Multikulti-Irrenhaus und in eine Kriminalitätshochburg verwandelt, durch die Große Koalition fortgesetzt. Bis zum bitteren Ende. Lasst euch doch alle abschlachten, abstechen, totschlagen, kopftreten, vergewaltigen, überfallen, ausrauben, wenn’s euch so gefällt.

Oder wählt die AfD damit dieser ganze Wahnsinn endlich ein Ende hat. Und jagt die roten Rattenfänger zum Teufel. Deutschland, ein Volk von Irren. Und haben die linken Lügenmäuler uns nicht immer wieder erzählt, es gäbe in Ostdeutschland gar keine Migranten? Dafür aber wohl jede Menge Idioten, die die Linken wählen. Wie gewählt, so bestellt.

Siehe auch:

Video: Nicole Höchst (AfD): „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt“ (06:40)

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Die Apokalypse lässt auf sich warten

Müssen Deutsche Migranten Respekt zollen und ihnen unterwürfig die Tür aufhalten?

Palästina: Verewigung einer Flüchtlingskrise – USA streicht UNRWA (UN-Hilfswerk) 65 Millionen Dollar

Willkommenskultur: Sie wollen nur spielen – Wie die Elite in einem Sozialexperiment das Volk verheizt

Blogger Treka exklusiv aus Syrien: „Deutschland muss sich ernsthafte Sorgen machen“

Video: Nicole Höchst (AfD): „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt“ (06:40)

20 Jan

„Ich habe selten so viel Bundestag geschaut wie jetzt“, schreibt uns ein PI-NEWS-Leser und verweist auf die großartigen Reden vieler AfD-Abgeordenten am Donnerstag. Wir haben schon auf den Auftritt von Beatrix von Storch zum Thema islamischer Judenhass hingewiesen, nicht minder überzeugend war die Rede der rheinland-pfälzischen AfD-Abgeordenten Nicole Höchst über Frauenrechte und Islamisierung.

Obwohl sie die ganze Zeit lautstark von Maria Klein-Schmeink von den Grünen (siehe Screenshot bei 6:23 min) gestört wurde, ließ sich Höchst nicht aus dem Konzept bringen. Ebenfalls sehenswert: das Video mit Martin Reichardt („Sie machen sich mitschuldig“) und Franziska Gminder, aber auch viele andere Reden von AfD-Abgeordneten (Roman Reusch, Martin Sichert, Frauke Petry, Dr. Robby Schlund, Rüdiger Lucassen, Beatrix von Storch).


Video: AfD – Nicole Höchst im Bundestag: "Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt" (06:40)

Meine Meinung:

Was sind das nur für arme Würstchen, die bei dieser Rede permanent dazwischen brüllen und hämisch lachen? Warum schickt man sie nicht aus dem Saal? Der Bundestag ist doch kein Kasperletheater. Dies gilt wohl besonders für die Grüne Maria Klein-Schmeink, denn sie spuckt Gift und Galle. Ist dieses Verhalten noch normal?

Ich glaube nicht, solch ein Verhalten zeugt eher davon, dass man es mit einer unreifen Person zu tun hat, die ihre Emotionen nicht im Griff hat. Ich würde ja gerne einmal wissen, warum sie sich so aufgeregt hat. Was an den Worten von Nicole Höchst war denn so verkehrt, dass Maria Klein-Schmeink meint, permanent so hysterisch dazwischen schreien zu müssen?

Dasselbe erlebt man eigentlich bei vielen Linken. Sie sind nicht in der Lage sachlich zu diskutieren, sondern werden oft sehr schnell aggressiv und gewalttätig. Ich glaube, solche Menschen sind nicht nur psychisch labil, sondern hochgradig psychisch gestört. Und dann gehört solch ein Verhalten mit zum Krankenbild, weil andere Meinungen ihr irrationales Weltbild stark erschüttern und das löst massive Ängste bei den betroffenen Personen aus. Ihr Weltbild droht einzustürzen und das möchte man auf alle Fälle verhindern, weil man sonst total den Boden unter den Füßen verliert.

Es wird gar nicht mehr darüber nachgedacht, ob das, was der andere sagt, wahr ist oder nicht, sondern das Nervensystem ist längst alarmiert und sorgt dafür dass Hormone ausgeschüttet werden, um die Gefahr durch äußere Aggression irgendwie zu bannen, sich ihr entgegen zu stellen, sie abzuwehren. Dies gilt besonders für Frauen in den Wechseljahren, zu denen Frau Klein-Schmeink gehören könnte, denn in den Wechseljahren haben die Frauen weniger Östrogen, was die Empfindlichkeit für Stress deutlich erhöht. Das heißt aber offensichtlich auch, dass Hormone die Intelligenz, das klare Denken, die Logik, außer Kraft setzen.

Aber wer, wie Frau Klein-Schmeink selber nicht einmal merkt, wie deplatziert und unreif solch eine Verhalten ist, den kann man nur bedauern. Das Verhalten von Frau Klein-Schmeink zeigt mir aber auch in welcher Welt die Linken sich eingemauert haben. Da wird nichts mehr hinterfragt, sondern das eigene Weltbild wird als das einzig wahre und richtige betrachtet und sei es noch so weltfremd. Dies ist ein psychisches Schutzphänomen, mit dem der Mensch sich vor äußeren Angriffen, auch verbalen, zu schützen versucht.

Und wer auch nur leise an der Oberfläche kratzt, sollte auf der Hut sein. Bei den Muslimen erlebt man solch ein Verhalten auch sehr oft. Nur dort ist die Aggression gesellschaftlich akzeptierter, als in unserer Kultur. Mir scheint, hier liegen unbewältigte traumatische Erfahrungen vor, die der betreffende Mensch nicht aufgearbeitet hat. Ich habe das Gefühl, dass z.B. bei sehr vielen Muslimen ein Minderwertigkeitsgefühl vorliegt, weil sie sehr wohl erkennen, dass viele von ihnen nicht besonders intelligent und beliebt sind und das schürt Minderwertigkeitskomplexe, zumal der Koran ihnen erzählt, sie seien Auserwählte.

Und dann versucht man den Respekt mit Gewalt einzufordern. Dies führt oft zu einer Überreaktion, in der man mit Gewalt reagiert. Und wenn es dann auch noch jemand wagt, Kritik zu üben, dann brechen alle Dämme und die Gewalt bricht aus ihnen heraus. Schuld hat natürlich der andere, selbst wenn er nichts als die Wahrheit sagt. Aber die Wahrheit stimmt mitunter nicht mit dem eigenen Selbstbild überein. Hinzu kommt, dass ihnen in der Regel der Mut fehlt, sich mit den eigenen Ängsten auseinander zu setzen. Ihr seht, das ist ein ziemlich komplexes Thema. Aber es interessiert mich, weil ich gerne verstehen möchte, warum Menschen sich so verhalten und was ich für mich daraus lernen kann.

Hier noch ein paar andere Videos von AfD-Abgeordneten im Bundestag. Es ist gut, dass so viele AfD-Abgeordnete im Bundestag sind, um den vielen feigen, verlogenen und korrupten Volksverrätern die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. Warum taten dies eigentlich nicht die Grünen und Linken in den vergangenen vier Jahren? Weil sie träge, satt und feige geworden sind, weil sie ihre Ideale längst verraten haben und weil sie lieber mit Angela Merkel kuscheln, statt dem deutschen Volk zu dienen.

Aber wenn man das deutsche Volk hasst, kann man das natürlich nicht erwarten. Warum sind sie dann noch in Deutschland? Warum verpissen sie sich nicht einfach? Auf solche Parlamentarier wie Maria Klein-Schmeink und Angela Merkel können wir gut und gerne verzichten.

Man sollte sie alle aus dem Bundestag wählen, denn sie fügen dem deutschen Volk sehr viel Schaden zu. Sie zerstören Deutschland, unsere Heimat, und bereiten unseren Kindern und Enkeln die Hölle. Und wer das nicht einmal erkennt ist entweder bösartig oder im höchsten Maße dumm, psychisch krank, oder beides. Der Wohlstand der vergangenen Jahrzehnte hat den Menschen den Verstand, den Überlebensinstinkt und die Verteidigungsbereitschaft geraubt, denn sonst hätten bei ihnen längst sämtlich Alarmglocken geläutet. Sie lassen sich lieber wie Opfer zur Schlachtbank führen.


Video: Martin Reichardt (AfD) im Bundestag: "Sie machen sich mitschuldig" (06:17)


Video: Franziska Gminder AFD: Erste großartige Rede im Bundestag 18.01.2018 (06:16)


Video: Roman Reusch (AfD): "Minderjährige Flüchtlinge kosten im Durchschnitt 5250 Euro pro Monat" (06:09)

Quelle: Video: Nicole Höchst (AfD): „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt“ (06:40)

Siehe auch:

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Die Apokalypse lässt auf sich warten

Müssen Deutsche Migranten Respekt zollen und ihnen unterwürfig die Tür öffnen?

Palästina: Verewigung einer Flüchtlingskrise – USA streicht UNRWA (UN-Hilfswerk) 65 Millionen Dollar

Willkommenskultur: Sie wollen nur spielen – Wie die Elite in einem Sozialexperiment das Volk verheizt

Blogger Treka exklusiv aus Syrien: „Deutschland muss sich ernsthafte Sorgen machen“

Jelena Tschudinowa: „Die Moschee Notre-Dame anno 2048“ – Muslime erobern Europa

Böse Sache – Über die Verweiblichung der Justiz

Willkommenskultur: Sie wollen nur spielen – Wie die Elite in einem Sozialexperiment das Volk verheizt

19 Jan

champagne-willkommenCreative Commons CC0 Pixabay

In der Woche vor Weihnachten ereigneten sich mehrere versuchte oder vollendete Frauenmorde in Halle, Darmstadt, Berlin und Kandel. Um den Rechten den Wind aus den Segeln zu nehmen, damit sie aus diesen Taten kein politisches Kapital schlagen konnten, brandmarkten die "Qualitätsmedien" sie kurzerhand im Voraus als rechts, rassistisch und reaktionär.

Jemanden, der universell, humanitär, progressiv und idealistisch denkt, für den alle Menschen gleich sind, lassen solche Morde ohnehin kalt, solange er selber nicht davon betroffen ist. Das geht sehr deutlich aus der Äußerung des taz-Redakteurs Peter Weissenburger hervor, der allen unterstellte, die forderten, die Nationalität des Mörders der 15-jährigen Mia Valentin aus Kandel zu nennen, sie seien Rassisten.

Für sie sind diese Morde Ausdruck einer verfehlten Integrationskultur. Es fällt auf, dass es sich bei den Morden in Kandel, Freiburg und beim Axt-Attentäter in Würzburg um Afghanen als Täter handelt. Markus Vahlefeld stellt deshalb die Frage:

„Haben wir es hier mit einer grassierenden Form von Anti-Afghanentum in Deutschland zu tun – oder ist es nicht vielmehr eine Tatsache, dass die Deutschen sich ganz unabhängig von Rasse und Nationalität eine große Zahl ihrer eigenen Henker ins Land geholt haben, die sie brav betreuen, durchfüttern und zu therapieren versuchen, die jedoch ganz unbeeindruckt davon etwas ganz anderes im Schilde führen?”

Dann verweist Markus Vahlefeld auf einen Säulenheiligen der Linken, auf den Stalinisten Ernst Bloch, der bereits 1930 die Kurzgeschichte „Armer und reicher Teufel“ verfasste, in der er das Verhalten der Reichen wie folgt beschrieb: „Reiche Leute wollen gern spielen, setzen dabei arme ein”. Man könnte dieses Verhalten der Elite als ein Sozialexperiment bezeichnen. Haben wir es heute wieder mit einem Sozialexperiment zu tun, wenn die wirtschaftliche und politische Elite jeden Asylbewerber, ohne seine wahre Identität zu kennen und egal, wie viele Identitäten er besitzt, zu einem Flüchtling erklärt?

Sollte dies tatsächlich ein neues Sozialexperiment sein, dann kann man anhand der ungezählt aus dem Leben Getretenen, Gemesserten und Vergewaltigten nur sagen, dass es gnadenlos gescheitert ist, jedenfalls aus der Sicht der Opfer. Für den Arbeitgeber, Parteien und Politiker, für die Kirchen, die Sozial- und Flüchtlingsindustrie dagegen hat sich dieses Sozialexperiment durchaus gelohnt.

Es sind nicht nur reichlich Gelder in die Kasse geflossen, sondern die Parteien konnten ihre Macht mit den Stimmen der Migranten weiter ausbauen, die Arbeitgeber können nun auf ein Heer billiger Arbeitskräfte zurückgreifen, die vorher arbeitslosen Lehrer und Sozialarbeiter haben wieder einen Job und bei Pro Asyl, Caritas und Diakonie sind die "Kassen" dank öffentlicher Gelder wieder gut gefüllt.

Nun knallen die Korken und ermuntern sie, weitere Flüchtlinge zu fordern. Für die Toten fühlen sie sich nicht verantwortlich. Sie haben ein gutes Gewissen, die Schuldigen stehen in der rechten Ecke, die es wagen, die täglichen Übergriffe der Migranten zu thematisieren. Bei dem neuen Sozialexperiment geht es offensichtlich um die Zerstörung sämtlicher Nationen, Traditionen und Religionen, bis auf den Islam natürlich.

Es geht aber auch um die Abschaffung von Demokratie und  Menschenrechten, von Gleichberechtigung, Meinungs- und Pressefreiheit, um die Abschaffung von Bildung, Wissenschaft und Forschung, sowie darum, die letzten Reste eines funktionsfähigen Deutschlands zu beseitigen. Will man die Deutschen durch orientalische Einwanderer ersetzen, um das große sozialistische Experiment der „One World“ endlich Wirklichkeit werden zu lassen, in der alle Menschen gleich dumm, gleich arm und manipulierbar sind und wo man sie nach Belieben ausbeuten kann? Am Ende steht dann die totale Islamisierung und die Ausrottung der Deutschen.

Hier der ganze Artikel von Markus Vahlefeld, von dem ich viel gelernt habe, denn er berichtete immer sehr gut über den letzten Krieg in Israel. Das waren Informationen, die in den Qualitätsmedien nie veröffentlicht wurden, denn sie hetzten immer nur gegen Israel und stempelten Israel vollkommen einseitig als den Schuldigen ab. Und jeder, der solche Informationen, wie die von Markus Vahlefeld und einigen anderen nicht hatte, war den Lügenmedien hoffnungslos ausgeliefert.

Darum fraßen die Rechtsextremen und Islamfaschisten den linksversifften Lügenmedien mit ihrer Israelfeindlichkeit aus der Hand. Ich "liebe" diese dumpfen Rechtsradikalen und Islamisten genau so wie die Lügenpresse. Sie sind zu dumm und zu faul, sich umfassend zu informieren. Sie lassen im Prinzip nur ihrem "Judenhass" freien Lauf. Sie sind arme, kranke und hasserfüllte Menschen.

Vom Markus Vahlefeld erschien kürzlich das Buch: Markus Vahlefeld: Mal eben kurz die Welt retten – Die Deutschen zwischen Größenwahn und Selbstverleugnung, Mai 2017. Erhältlich im Buchhandel, auf amazon oder direkt auf markus-vahlefeld.de

Noch ein klein wenig OT:

AfD-Abgeordneter Thomas Reusch nicht ins Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestages gewählt

Der Bundestag wählte gestern das neue Parlamentarische Kontrollgremium (PKG) zur Überwachung der Geheimdienste. Vorsitzender soll der CDU-Politiker Armin Schuster werden. Weitere Kandidaten der Union sind der Innenexperte Stephan Meyer (CSU) und Patrick Sensburg (CDU), der Ex-Vorsitzende des früheren NSA-Untersuchungsausschusses.

Die SPD will ihren Innenexperten Burkhard Lischka und den Abgeordneten Uli Grötsch in das PKG entsenden. Die FDP stellt ihren Fraktionsvize Stephan Thomae zur Wahl, die Linke das langjährige PKG-Mitglied André Hahn, die Grünen ihren Fraktionsvize Konstantin von Notz und die AfD ihren Abgeordneten Roman Johannes Reusch.

Um tatsächlich in das Gremium einzuziehen, benötigen alle Kandidaten allerdings eine Mehrheit im Bundestag. Der AfD-Abgeordnete Roman Johannes Reusch, wahrscheinlich der einzige Demokrat unter den Volksverrätern der etablierten Parteien wurde nicht ins das parlamentarische Kontrollgremium gewählt. Ich "liebe" euch ihr verdammten Politiker der etablierten Parteien. Was ihr wollt, ist jemand, der euch aus der Hand frisst. Was ihr braucht, ist jemand, der euch kräftig in den Arsch tritt, damit ihr endlich begreift, was Demokratie ist.

Roman Reusch hat 30 Jahre als leitender Staatsanwalt in Berlin gearbeitet. Ihr Antidemokraten und Volksverräter der etablierten Parteien könnt ihm alle nicht das Wasser reichen. Ihr wollt nur verhindern, dass Roman Reusch Zugang zu den Akten und Informationen des Parlamentarischen Kontrollgremium bekommt, weil ihr Angst davor habt, dass er eure Lügen, eure Intrigen und euren Verrat am deutschen Volk öffentlich macht.


Video: Skandal! Alexander Gauland und Alice Weidel zur Wahl des Parlamentarischen Kontrollgremiums (02:32)

Meine Meinung:

Was ist nur aus den Linken, den Grünen und aus der SPD geworden? Es gab Zeiten, da haben sie sich aktiv für die Gerechtigkeit eingesetzt. Sie haben gegen die Ungerechtigkeit protestiert und demonstriert. Und heute? Heute unterstützen sie die Ungerechtigkeit. Was seid ihr nur für Armleuchter geworden? Schämt ihr euch nicht oder ist es eure Dummheit, die euch daran hindert, gegen die Ungerechtigkeit aufzustehen?

Mir scheint, ihr habt euch mittlerweile zu Antidemokraten entwickelt. Und das merken die Menschen und darum wählen sie euch nicht mehr, denn im Gegensatz zu euch haben sich sehr viele Menschen ihr Gewissen, ihren Anstand und ihren Sinn für Gerechtigkeit bewahrt. Ihr aber seid nur noch gierig auf die Tantiemen, auf die Privilegien, auf ein angenehmes Leben, aber in Wirklichkeit seit ihr ganz arme Teufel.

Siehe auch:

Blogger Treka exklusiv aus Syrien: „Deutschland muss sich ernsthafte Sorgen machen“

Jelena Tschudinowa: „Die Moschee Notre-Dame anno 2048“ – Muslime erobern Europa

Böse Sache – Über die Verweiblichung der Justiz

Video: „Weibliche Guido Reil“ organisiert Frauendemo „Mütter gegen Gewalt“ am 4. März in Bottrop – PI-NEWS-Interview mit Mona Maja (06:21)

Helldeutschland macht dunkel: Das Kernkraftwerk Gundremmingen wird abgeschaltet

Neuer Dublin-EU-Beschluss: „Flüchtlinge“ dürfen sich das Ziel-Land in das sie einwandern wollen, selber aussuchen – Dies bedeutet: Millionen neue muslimischer Migranten kommen nach Deutschland

„Drecksloch-Länder“: Hat Donald Trump recht? Ob Zentralafikanische Republik, Uganda oder Zimbabwe, Liberia, Sudan, oder Angola – überall getötete Männer, dahingeschlachtete Kinder, Alte und Frauen

Kandel: „Mit unseren Kindern stirbt unsere Zukunft“

13 Jan

kandelbunt

Die „Würdenträger“ der Stadt – allen voran der Verbandsbürgermeister Volker Poß (SPD), der Bürgermeister Günther Tielebörger (SPD) und der Präsident  des örtlich wichtigen Karnevalsvereins Bienwald-Karnevals-Gesellschaft (Bi-Ka-Ge), Karlheinz Schöttinger, der unter dem Motto "Unser Kandel ist bunt" eine Menschenkette bilden wollen, übertreffen sich mit Beschwichtigungsrufen Marke: Schuld sind nie die Täter!

Sogar ein „bunter“ Protestzug durch die Stadt ist geplant – mit Protest gegen die “Faschisten” und “Rechten”. Ja, verdammt nochmal, käme von uns jemand auf die Idee, aus enttäuschter Liebe eine 15-Jährige abzustechen?

Protest der Frauen in Kandel: „Mit unseren Kindern stirbt unsere Zukunft“

kandel_rathaus_protest

Dr. David Berger schreibt:

„Unser Foto der Woche kommt aus Kandel: Gestern wurde dort die grausam von einem Afghanen ermordete 15-jährige Mia beigesetzt. Aus diesem Anlass gab es vor dem Rathaus in Kandel eine weitere Protest-Aktion: Zwei mutige Frauen, Christiane Christen (AfD) und Doris von Sayn-Wittgenstein (AfD), zeigen Gesicht und treten für unsere Mädchen und Frauen ein.“

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Protest zweier Frauen in Kandel: „Mit unseren Kindern stirbt unsere Zukunft“

Was sich hier ereignet, sprengt jede Vorstellungskraft bürgerlichen Daseins! Da wird mitten unter uns ein junges Mädchen brutal von einem afghanischen „Gast“ niedergemetzelt – und in der pfälzischen Stadt Kandel geht (scheinbar!) das Leben weiter, als wäre nichts geschehen.

Schlimmer noch: Die „Würdenträger“ der Stadt – allen voran der Verbandsbürgermeister, der Bürgermeister und der Präsident des örtlich wichtigen Karnevalsvereins übertreffen sich mit Beschwichtigungsrufen Marke: Schuld sind nie die Täter! Schuld sind die Umstände, die Traumata, die rechten Hetzer usw. Sogar ein „bunter“ Protestzug durch die Stadt ist geplant – mit Protest gegen die Faschisten und all die Rechtsausleger. Ja, verdammt nochmal, käme von uns jemand auf die Idee, aus enttäuschter Liebe eine 15-Jährige abzustechen?

Man faßt es nicht.

Ursprünglichen Post anzeigen 451 weitere Wörter

Trumps Sieg über das IS-Kalifat – Ein Mega-Erfolg, dem die Anerkennung versagt wird

11 Jan

Raising_flag_of_Iraq_and_Popular_Mobilization_Forces_after_defeating_DAESHBy Tasnim – Iraker beim Sieg über die ISIS – CC BY 4.0

Im Januar 2017 wurde Donald Trump zum Präsidenten gewählt. In der Zeit schien der Islamische Staat unbesiegbar. Er beherrschte ein Gebiet so groß wie Jordanien. Das Geld sprudelte aus den Erdölquellen und durch die Steuern von 8 Millionen Untertanen in die Kassen der IS. Außerdem wurden sie von reichen arabischen Freunden finanziell unterstützt. Zehntausende todesbereite Muslime aus aller Welt schlossen sich der IS an und erweckten durch ihre militärischen Erfolge den Eindruck der Unbesiegbarkeit.

10 Monate später aber war der IS besiegt. Dies war in erster Linie Donald Trumps Verdienst, der im Gegensatz zu Barack Obama die Kriegsführung den Generälen und Militärs vor Ort in Syrien überließ, denen Obama als ehemaliger linksliberaler Sozialarbeiter misstraute. Trump verständigte sich mit Putin, den Obama stets als Feind betrachtet hatte, bildete eine Koalition mit der kurdischen Peschmerga, mit den lokalen Milizen und irakischen Spezialeinheiten und schenkte ihnen sein Vertrauen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Sie eroberten die syrischen Städte Falludscha, Mossul und neben anderen Städten im Oktober 2017 schließlich Raqqa, die Hauptstadt des Islamischen Staates. Der IS war besiegt, der Nimbus der Unbesiegbarkeit gebrochen.

Und während man täglich in den Medien fast nur Negativschlagzeilen über Trump zu sehen und zu lesen bekommt und immer wieder erzählt wird, dass er keinerlei politische Erfolge vorzuweisen hätte, verschwieg man weitgehend den militärischen Erfolg, den man gar nicht hoch genug einschätzen kann, denn sonst würde das grausame Morden der brutalen und verrohten IS-Schlächter wohl heute noch nicht beendet.

In den sogenannten Qualitätsmedien wurde über die militärischen Erfolge Trumps sehr zurückhaltend berichtet. Die meisten der meist linksliberalen Journalisten würden sich lieber die Zunge abbeißen, als Trumps Erfolge anzuerkennen. Viele hätten es vielleicht sogar lieber gehabt, wenn Trump die IS gar nicht besiegt hätte, weil sie ihm diesen Erfolg einfach nicht gönnen. Wenn sie aber doch darüber berichteten, dann meist trotzig und kindisch. Dabei versuchten sie nicht Donald Trump den Erfolg zuzuschreiben, sondern den Kommandanten an der Front

Ich stelle mit außerdem gerade die Frage, wo war eigentlich Allah? Warum hat er seine tapfer kämpfenden Muslime wieder einmal in Stich gelassen, wo er ihnen doch stets den Sieg auf den Schlachtfeldern in seinem Buch der Grausamkeiten versprochen hat? Hat er wieder einmal versagt? Oder hat Mohammed einfach nur die Unwahrheit gesagt?

Eugen Sorg schreibt über das Verhalten der Journalisten:

„Das Kalifat ist besiegt, aber: Die allermeisten medialen Kommentatoren würden sich eher die Zunge abbeißen, als anzuerkennen, dass Trump etwas richtig gemacht hat. Und wenn sie trotzdem darüber reden müssen, klingt es trotzig und kindisch. Dass Trump die Anerkennung seiner Leistung von den meisten Medien verwehrt wird, wirft ein düsteres Licht auf den intellektuellen und moralischen Zustand [Verfall] des Journalismus.”

Und während man Barack Obama, dem es nicht gelang die ISIS zu besiegen und der das wahrscheinlich auch gar nicht beabsichtige, weil es ihm darum ging Assad zu beseitigen, wobei er sich auch der ISIS bediente, um die Ölquellen und Gasfelder in Syrien zu erobern, den Friedensnobelpreis verlieh, wurde Trumps militärischer Erfolg klein geredet.

Man sollte Barack Obama den Friedensnobelpreis aberkennen und ihn Donald Trump überreichen, zumal Obama teilweise sogar die islamistischen Gruppen unterstützte und eine Mitschuld an der Migrationswelle nach Europa trägt, an der Europa nun zu ersticken droht. Aber vielleicht war dies ja genau seine Absicht, um Europa als Wirtschaftskonkurrent zu schwächen. Genau dies ist auch der Plan der NWO (Neue Welt Ordnung), wenn man den Worten des Chefdenkers der NWO Thomas Barnett lauscht.

Und somit geht das Trump-Bashing, welches wir täglich in den Medien erleben, unvermindert weiter und an Donald Trump wird kein gutes Haar gelassen, während über die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel, die europäische Todesgöttin, die gerade dabei ist Deutschland mittels des Islam ins finstere und barbarische Mittelalter zurück zu führen, immer mit großem Wohlwollen und Verständnis berichtet wird.

Wäre es Obama gelungen die ISIS zu besiegen, dann hätte man ihn für alle Zeiten als einen der größten Heiligen verehrt, obwohl er einer der größten Kriegsverbrecher war. Kein amerikanischer Präsident hat mehr Menschen auf dem Gewissen als Barack Obama. Aber die linksversifften Medien fanden kaum ein Wort der Kritik an Obamas militärischen Offensiven. Jemand der politisch links steht, gilt als unantastbar und sei er der größte Versager.

Hier der ganze Artikel von Eugen Sorg: Trumps Sieg über das Kalifat

Noch ein klein wenig OT:

Mehr Flüchtlinge führt zu mehr Gewalt – Flüchtlinge in Niedersachsen 19 mal so häufig straffällig, wie Deutsche – bei Raubdelikten sogar 35 mal mehr

AfD-Fraktion Abgeordnetenhaus Berlin schreibt:

flüchtlinge_straftaten

Mehr Flüchtlinge führen zu mehr Gewalttaten in Berlin Eine Studie von Kriminologen bestätigt den Zusammenhang zwischen Einwanderung und einer steigenden Zahl von Straftaten in Deutschland. Morgenpost

2015 und 2016, als besonders viele Menschen nach Deutschland kamen, nahm die Gewaltkriminalität in Niedersachsen laut polizeilicher Kriminalstatistik um rund zehn Prozent zu. Zuvor war sie jahrelang gesunken. Dieser Anstieg sei zu 92 Prozent auf Flüchtlinge zurückzuführen. Die Zahl der Fälle, in denen Geflüchtete tatverdächtig sind, stieg im selben Zeitraum um 241 Prozent. Viele Fälle spielen sich dabei in der Flüchtlingsgemeinschaft ab.

Deutlich überrepräsentiert sind unter den Verdächtigen bei aufgeklärten Kriminalfällen Flüchtlinge aus einigen Maghreb-Staaten: In 17,1 Prozent der Fälle, in denen Flüchtlinge tatverdächtig waren, handelte es sich um Algerier, Tunesier und Marokkaner. Bei Raubdelikten lag diese Quote sogar bei 31 Prozent – mehr als das 35-Fache des Bevölkerungsanteils dieser Gruppe in Niedersachsen. Auch in Berlin haben 2016 Straftaten von Flüchtlingen stark zugenommen.

Meine Meinung:

Im Fernsehen sagte Christian Pfeiffer, dass der Flüchtlingsanteil in Niedersachsen 0,9 Prozent der Bevölkerung beträgt, dass sie aber für insgesamt 17,1 % aller Straftaten verantwortlich sind. Flüchtlinge sind also 19 mal so oft straffällig, wie Deutsche.

Video: Frankreich fest im Griff importierter Gewalt – Paris: Migrantenmob tritt auf Polizistin ein (00:57)

paris_migrantenmobVideo: Migrantenmob tritt in Silvesternacht auf Polizistin ein (00:57)

In Frankreich waren die Silvesterfeierlichkeiten geprägt vom Kriegswillen der Migrantenhorden. Laut offiziellen Angaben brannten in der Silvesternacht 1031 Autos, über 500 Personen wurden festgenommen, landesweit mussten 140.000 Polizeibeamte, Soldaten, Feuerwehr- und Rettungskräfte mobilisiert werden.

Ein mit Video dokumentierter Fall lässt aber zurzeit alle anderen Gewalttaten etwas in den Hintergrund treten. Im Pariser Vorort Champigny-sur-Marne war die Polizei von Anwohnern zu einer privaten Silvesterfeier der Gewaltklientel gerufen worden, um gegen die Störer vorzugehen. Eine Polizistin und ihr diensthabender Vorgesetzter seien eingeschritten und hätten mehrere Personen des Hauses verwiesen. Daraufhin eskalierte die Situation.

Die eingewanderten Herrenmenschen respektieren die Gesetzgebung nicht und noch weniger die Polizei, schon gar nicht wenn sie weiblich ist. Die Beamtin wurde auf der Straße von einem Mob umringt und regelrecht zusammengetreten. Auch ein Kollege bekam einen Faustschlag ab und erlitt einen Nasenbeinbruch. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Anstatt die Waffe zu ziehen, lassen sie sich lieber tottreten. Was für eine Polizei. Warum laufen in Frankreich eigentlich so viele bewaffnete Soldaten auf den Straßen, wenn sie die Waffe doch nicht benutzen? Es ist Krieg und keiner traut sich zu schießen, lieber lassen sie sich von den Muslimen totschlagen und tottreten. Es wird höchste Zeit, dass das geändert wird. Man kann die Gewalt der Muslime nur mit staatlicher Gegenwehr stoppen. Eine andere Sprache verstehen viele Muslime nicht. Und ich glaube, Polizistinnen haben bei solchen Einsätzen auch nichts zu suchen.

Das, was dort stattfindet, ist ein Bürgerkrieg, ein terroristischer Akt. Man sollte jeden, der die Polizei angreift, sofort ausweisen, sonst hört diese muslimische Gewalt nie auf. Wach auf, Europa, aus deinem kindlichen Multikultitraum und stell’ dich der Realität. Außerdem fordere ich die Volksbewaffnung, damit das Volk diesen barbarischen Migranten nicht schutzlos ausgeliefert ist.

Aber das wollen die Politiker nicht, die sich in gesicherten Limousinen durch die Lande fahren lassen. Der Berliner Bürgermeister Michael Müller z.B. in einer 325.000 Euro teuren Luxuslimousine mit allen Schnick-Schnack, obwohl er die Kriminalität in Berlin, durch seine Unfähigkeit, selber mit zu verantworten hat.

orban_merkel

Und genau deswegen geht Angela Merkel das Wohl der Deutschen am Arsch vorbei, weil sie keine Kinder hat und weil ihr deshalb die Zukunft scheißegal ist und weil sie wahrscheinlich auch keine Liebe empfinden kann. Nicht für das deutsche Volk und auch nicht für die großartige deutsche Kultur. Sie ist eine kalt- und hartherzige Kommunistin, die wie die meisten Frauen in einer realitätsfernen Welt lebt.

Aber vielleicht nicht einmal das, vielleicht will sie auch nur ihre eigenen psychischen Probleme, die sie nun einmal hat, wenn man ihre Fingernägelkauerei betrachtet, ihr eigenes Minderwertigkeitsgefühl, dadurch aufwerten, in dem sie durch ihre Politik, als starke Frau erscheinen möchte, und sich ihre Anerkennung und Bewunderung von all den feigen und unterwürfigen Arschkriechern erhofft.

Siehe auch:

Georg Martin: Geister, die Merkel rief: Immer mehr Terroristen und IS-Mörder kommen zu uns

Jürgen Fritz: Starbloggerin Ines Laufer bei fisch+fleisch komplett gelöscht

Kuppelsender KiKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films – Teil 3

Kuppelsender KiKA: Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen – Teil 1

Kuppelsender KIKA: Arbeiterwohlfahrt Fulda verkuppelte 14-jährige Malvina mit Moslem-Syrer – Teil 2

Richter Jens Maier (AfD-Sachsen) und „der kleine Halbneger“

Kuppelsender KiKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films – Teil 3

10 Jan

is_terroristen_2In Teil 1 geht es hauptsächlich um die deutsch-syrische Lovestory die vom Kinderkanal ausgestrahlt wurde. In Teil 2 geht es um die Rolle der Arbeiterwohlfahrt in Fulda, die die damals 14-jährige Malvina offensichtlich mittels einer „Tandem-Patenschaft“ mit dem Syrer zusammenführte, manche sagen auch „verkuppelte”.

Man fragt sich, wozu solche Patenschaften zwischen naiven minderjährigen deutschen Mädchen und „Flüchtlingen” gut sein sollen, die oft einen radikalen religiösen oder politischen Hintergrund haben? Sollen sie dem Multikultiwahnsinn, der Islamisierung Deutschlands, geopfert werden? Es scheint fast so, denn soeben hat sich die große Koalition auf eine großzügige  liberale Familienzusammenführung verständigt, wie es dem Wunsch der SPD entsprach. Aber es war auch Angela Merkels Wunsch und Seehofers Obergrenze hat er selber ohnehin nie wirklich durchsetzen wollen, zumal sie ohnehin eine Mogelpackung, eine “Kann”-Bestimmung, war. Nach oben gab es nämlich in Wirklichkeit keine Grenzen.

Und wenn ich mir ansehe, wie heute rund um München Naturflächen zerstört und Siedlungen für Muslime gebaut werden (u.a. in Feldmoching, Fasanerie, Ludwigsfeld) [Video: Doku: Weizen oder wohnen (44:06)], dann sei den Münchenern gesagt, ihr werdet eure Stadt bald nicht mehr wiedererkennen. Im Grunde genommen ist München heute bereits total islamisiert und afrikanisiert. Seht euch dieses Video an, wie es dort aussieht. Bedankt euch bei OB Dieter Reiter (SPD). Das sind die zukünftigen kriminellen Slums, No-Go-Areas und Banlieues (Ghettos), die Islamisten- und Terroristenhochburgen. In früheren Zeiten hätte man solche Politiker ins Gefängnis gesperrt und heute erhält man für die Vernichtung eines ganzen Volkes womöglich sogar noch den Friedensnobelpreis und den Vorsitz in der islamverseuchten UNO.

Man bedenke dabei, es geht um Hundertausende, vielleicht auch um Millionen Muslime, die dann im Rahmen der Familienzusammenführung nach Deutschland kommen. Der syrische Freund der 16-jährigen Deutschen, von dem das Video vom Kinderkanal handelt, hat allein sechs Personen, Vater und Mutter, 2 Brüder und 2 kopftuchtragende Schwestern nach Deutschland geholt. Und da insgesamt 390.000 Flüchtlinge auf einen Familiennachzug hoffen, könnten ab 2018 bei durchschnittlich jeweils 4 bis 6 Familienangehörigen pro Flüchtling, weitere 1,5 bis 2,5 Millionen Muslime nach Deutschland kommen. Das wird unser Sozialsystem auf Dauer bestimmt nicht verkraften.

Viele dieser Flüchtlinge, die jetzt in Deutschland sind, sind nach Deutschland geflohen, weil sie in Syrien als Islamisten, Salafisten, Dschihadisten, Terroristen in Gruppen wie der FSA (Freie Syrische Armee), der ISIS, der Ahrar al-Scham, Al Qaida, Al-Nusra-Front und anderen militanten Gruppen gegen Assad gekämpft haben und nun zu recht befürchten müssen, in Syrien vor Gericht gestellt zu werden und wegen terroristischer Kriegshandlungen ins Gefängnis zu kommen. Ein anderer Großteil sind religiöse Fanatiker, Kriminelle und Sozialschmarotzer, die sich auf Kosten Deutschlands einen faulen Lenz machen wollen und mit Bildung, Arbeit und Integration nichts am Hut haben.

Da fragt man sich, wie dumm sind eigentlich die Deutschen? Hat nicht jeder gewusst, dass die Politik Angela Merkels eine weitere Zuwanderung und Islamisierung bedeutet? Und bei der SPD erst recht. Ihr geht der Untergang Deutschlands nicht schnell genug. Beide hoffen darauf, durch die Zuwanderung weiterer Muslime neue Wähler zu gewinnen, um ihre Macht weiter auszubauen. Und dann die utopische Hoffnung, man könnte ausgebildete Fachkräfte nach Deutschland holen. Diese Fachkräfte machen um Deutschland schon seit Jahren einen großen Bogen. Alles Lüge, nur um eine weitere muslimische Zuwanderung nach Deutschland zu vertuschen.

Es geht der großen Koalition in Wirklichkeit aber gar nicht um die Flüchtlinge, sondern hauptsächlich um ihr eigenes Wohlergehen. Ob Deutschland dabei zu Grunde geht, geht ihr am Arsch vorbei, den meisten Deutschen offensichtlich auch. Mir scheint, sie sind genau so naiv, wie die 16-jährige Malvina, die die Freundschaft mit dem Syrer einging, ohne zu wissen und sich darüber Gedanken zu machen, wie das alles enden könnte. Die Gefahren werden einfach ausgeblendet. Nun aber zum dritten Teil der rührseligen deutsch-syrischen Liebesgeschichte und damit zum Ende der Ausstrahlung auf KIKA.

Von Michael Stürzenberger

Die für den 14.1. um 16:15 Uhr geplante Wiederholung des Islamverkupplungsfilms "Malvina, Diaa und die Liebe" wurde von KiKA nach massivem Protest, u.a. von PI-NEWS, klammheimlich aus dem Programm genommen. Nachdem das Lügengebäude rund um die Kuppelsendung „Malvina, Diaa und die Liebe“ (PI berichtete bereits am Sonntag) immer mehr einstürzt, hat KiKA klammheimlich den Wiederholungstermin am kommenden Sonntag aus dem Programm genommen. In einer „Erläuterung“ setzte der Kinderkanal die Altersangabe des Syrers auch auf „19“ hoch, wobei da allerdings [allein schon wegen seines bereits ergrauten Bartes, siehe unten] noch deutlich Luft nach oben sein dürfte.

Zudem stimmt nicht, dass sich die beiden „seit 14 Monaten“ kennen, sondern Malvina sagte im Film selber „seit 17 Monaten“. Sie könnte daher zum Zeitpunkt des Kennenlernes erst 14 gewesen sein. Eine Altersfeststellung von Mohammed Diayadi, wie der langbärtige Syrer wirklich heißt, ist zwingend geboten. KiKA frisiert seinen Namen aber weiter mit „Diaa“, da sich das netter anhört. Dies dürfte Teil der Propagandastrategie des Senders sein, um hier deutschen Mädchen moslemische Araber schmackhaft zu machen.

Der Moslem hat bei seiner Selbstvorstellung in einem anderen KIKA-Film aus der Reihe „Kummerkasten“ seinen Namen selber als Mohammed Diayadi angegeben. Zudem malte er als Vorstellungsbild die syrische Flagge, was auf eine enge Bindung zu seiner Heimat schließen lässt.

Warum haut dieser Patriot dann aber aus Syrien ab? Vermutlich, weil er mit dem säkularen und modern eingestellten Regierungschef Assad nicht klarkommt. Damit ist ziemlich klar, wo er steht:

Auf der Seite der „Allahu-Akbar“-schreienden Heiligen Krieger, die Assad stürzen und einen islamischen Gottesstaat errichten wollen. Mohammed will übrigens wie sein Glaubensbruder Mohammed Atta Ingenieur und Pilot werden. Atta war einer der Flugzeugentführer, der mit einem Flugzeug am 11.09.2001 (9/11) einen der Zwilligstürme in New York zum Einstürzen brachte. Hoffentlich besteht er dann nicht auch darauf, nur das Fliegen zu üben und auf Landungen keinen Wert zu liegen. 9/11 kann überall sein.

Die Korrektur der Altersangabe vermerkte KiKA am Montag Abend um 17:05 Uhr in der Sendungsbeschreibung als „Aktualisierung“, was auch BILD-Chefredakteur Julian Reichelt aufgefallen ist. Er twitterte: „Huch, plötzlich ist Diaa aus Syrien volljährig. Das ging aber fix. „Aktualisierung“ heißt diese Blitzalterung bei Kika. Können @ARD_Presse oder @ZDF das mal erklären?“

Reichelt-Aktualisierung

Auf dieser KiKA-Seite, die die Love-Story zwischen Malvina und dem Syrer in den schillerndsten Farben beschreibt, wird noch der Wiederholungstermin am kommenden Sonntag um 16:15 Uhr angepriesen. Ein Blick auf das KiKA-Programm vom 14. Januar zeigt aber, dass dort jetzt zu dieser Zeit bereits eine andere Folge von „Schau in meine Welt“ mit dem Buben Phil eingeplant ist:

KIKA-14.1.

Der Protest gegen diesen völlig unverantwortlichen Kuppelfilm erreichte am Montag auch die Mainstream-Medien. BILD veröffentlichte am Abend um 21 Uhr den Artikel „Aufregung um Flüchtlingsdoku im Kinderkanal“, in dem auch der Protest eines AfD-Bundestagsabgeordneten erwähnt ist:

Kritik an der Sendung kam vom Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel (46, AfD). Dieser sprach auf seiner Facebook-Seite von einer „unerträglichen und gefährlichen Propaganda der Staatsmedien“.

„Der Film ist eine unverantwortliche Manipulation und Indoktrination Minderjähriger!“ [besonders Mädchen], schreibt er – und bringt die Geschichte mit dem Mord in Kandel (Rheinland-Pfalz) in Zusammenhang. In Kandel [Rheinland Pfalz] war ein Mädchen, Mia (†15), von einem afghanischen Flüchtling [ihrem Exfreund] in einer Beziehungstat ermordet worden. Der Mörder soll angeblich ebenfalls 15 gewesen sein, obwohl er viel älter aussieht.

Die linksgestörte Huffington Post bezeichnet die faktisch völlig zutreffenden Ausführungen des AfD-Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel als „widerlich“ und „infam“. Autorin Susanne Klaiber betitelt ihren Artikel „Kika-Film lässt AfD-Politiker ausrasten“:

Widerlicher Vorwurf

Der KiKA-Film ist bereits im November erschienen. Doch Spaniel bringt ihn in Zusammenhang mit dem Mord oder Totschlag an einem 15-jährigen Mädchen in Kandel, mutmaßlich begangen von einem 16-jährigen Afghanen, dem Ex-Freund des Mädchens. Was der AfD-Politiker da suggeriert – dass jeder Flüchtling gefährlich für seine Freundin oder Ex-Freundin sei – ist infam.

Außerdem glauben die KiKA-Kritiker, dass Diraa, der Bart trägt, vielleicht schon älter als 17 sei. Es ist eine Anspielung auf das Problem, dass nicht alle Flüchtlinge, die sich als minderjährig ausgeben, tatsächlich unter 18 Jahre alt sind. (Update: Kika hat das Alter nun auf 19 korrigiert.)

Die Huffington-Autorin Susanne Klaiber ist eine der vielen weiblichen Islamversteherinnen, die die Augen vor dieser absolut frauenfeindlichen Ideologie verschließen und mit ihrer unverantwortlichen Islamverharmlosung dazu beitragen, dass junge deutsche Mädchen ahnungslos in eine ungeheure Gefahr laufen. Aber bei der Dämonisierung von Islamkritikern laufen diese Frauen zu Höchstform auf. Man muss nur in ihr Gesicht sehen, dann weiß man schon, wohin der linksgrün gestrickte Hase läuft:

Susanne_Klaiber

Von dieser Sorte ist unsere Medienwelt geradezu überschwemmt. So sieht die KiKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk aus:

KIKA-Astrid-Plenk-1

Man spürt förmlich, wie es in ihren Hirnen tickt: Möglichst gut zu den vielen „armen Flüchtlingsjungen“ sein, sie in unsere Gesellschaft einführen, bemuttern, von vorne bis hinten helfen, Beziehungen knüpfen, wunderbare Liebesgeschichten senden, eine heile Welt aufbauen [herbeiträumen], damit alles gut wird im Taka-Tuka-Land. Die grenzenlose Naivität springt förmlich aus diesen Gesichtern. Und das prallt nun auf den knallharten Macho-Islam. [1]

[1] Ich sag ja, Frauen und Politik, da kommt nichts Vernünftiges bei raus, irgendwie fehlt machen von ihnen offensichtlich das Intelligenz- oder Logik-Gen. Oder beides? Dumm wie Brot, sagt der Typ da links. ;-(

Klare Sprache kommt hingegen von der Jungen Freiheit, die süffisant „Flüchtlingsliebe im Kinderfernsehen“ meldet:

Was der Sender nicht verrät: Malvinas Mutter, Katja, hatte 2015 die Patenschaft für zwei Flüchtlinge übernommen. Einer von ihnen ist Diaa. Zudem präsentierte das Fuldaer Lokalblatt Marktkorb 2016, also ein Jahr vor der Veröffentlichung der KiKA-Sendung, den Syrer als – 18jährigen. Im Kinderkanal ist er ein Jahr später 17. „Es kommt ganz viel zurück“, kommentierte die Mutter damals. Eine Stellungnahme des Kinderkanals dazu stand bis Montag nachmittag noch aus.

Dass die Folge mit [der heute 16-jährigen] Malvina und Diaa ausrechnet jetzt derart hochkocht, ist kein Zufall. Denn der Syrer sieht wesentlich älter aus als 17. Er trägt einen dichten Vollbart und tritt mit einer ausgeprägten Herrenattitüde [Machoverhalten] auf, wenn er beispielsweise klarstellt: „Sie gehört mir und ich gehöre ihr. So ist die Regel bei mir.“

Diese Diskrepanz zwischen angegebenem Alter und dem Erscheinungsbild des Syrers erzeugt bei nicht wenigen Zusehern Missmut. Zu vielen noch ist der Mordfall von Kandel präsent. Einem angeblich 15 Jahre alten Afghanen wird vorgeworfen, in dem rheinland-pfälzischen Ort Ende Dezember ein gleichaltriges Mädchen erstochen zu haben. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

Das Alter des Mohammedaners sollte nun zwingend durch eine medizinische Prüfung festgestellt werden, denn es geht auch um die Erschleichung staatlicher Leistungen. Rein optisch dürfte der Syrer längst über 20 Jahre alt sein, worauf sein dichter und auch schon leicht ergrauter Bart

Grauer-Bart
sowie seine intensive Brustbehaarung schließen lassen:

Brustbehaarung

Microsofts KI-Software zur Erkennung des Alters aus Bildern „How old“ (wie alt?) schätzt Mohammed aufgrund des Bildes mit dem Vollbart übrigens auf 34 Jahre, wie PI-Leser Avenger mitteilt:

Altersbestimmung

Die der SPD nahe stehende Arbeiterwohlfahrt Fulda könnte sich nun auch mit dem Strafrecht konfrontiert sehen. Durch ihr Programm „Tandem-Patenschaft von Ehrenamtlichen und Geflüchteten“ hat sie die damals höchstens 15 Jahre alte Malvina dem deutlich älteren Syrer zugeführt und sich dadurch möglicherweise der Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger (§ 180 StGB) strafbar gemacht:

Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren

1. durch seine Vermittlung oder

2. durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Die AWO sollte sich angesichts ihrer Initiativen statt „Arbeiter“-Wohlfahrt vielleicht jetzt besser in „Araber“-Wohlfahrt umbenennen. Es ist eine ungeheure Verantwortungslosigkeit, junge deutsche Mädchen mit älteren Mohammedanern zusammenzubringen. Wer auch nur geringste Kenntnisse vom Islam besitzt, weiß, dass er damit die Mädchen in Gefahr bringt.

Mohammed hat auch schon ganz offen gesagt, dass er Malvina als seinen Besitz ansieht: „Sie gehört mir und ich gehöre ihr“. Was Moslems mit ihrem Besitz anstellen, wenn er nicht so spurt, wie sie das durch ihre islamische „Religion“ erwarten, kennt man auch in Deutschland bereits zur Genüge von den weit über 150 festgestellten „Ehren“-Morden.

Es ist eine der üblen Folgen des neuen Zensurgesetzes, dass warnende Videos zu diesem Fall von YouTube bereits nach kürzester Zeit gelöscht werden, beispielsweise das von Martin Sellner von der "Identitären Bewegung": Das gelöschte Originalvideo von Martin Sellner ist bei BitChute zu sehen. Dort will die Identitäre Bewegung zukünftig häufiger Videos raufladen, weil die Feinde der Meinungsfreiheit von Youtube und Facebook ihre Konten immer wieder gesperrt haben. Danke dafür auch dem Zensurminister Heiko Maas. Goebbels und die Stasi lassen grüßen.

martin_sellner_danke_merkel Video: Martin Sellner – Danke Merkel (15:48)

Hier noch ein Video von Martin Sellner, dessen Auto erst vor ein paar Tagen von Linksfaschisten angezündet wurde, über die Sperrung seiner Bank-, Youtube- und Facebook-Konten.

zensur_und_hetze

Video: Martin Sellner: Zensur und Hetze – Warum mein Konto gesperrt wurde (15:33)

Es ist nun wichtig, dem GEZ-Sender KiKA weiter Druck zu machen. PI-Leser Bernd Nehmeyer hat diese email gesendet:

Der Kinderkanal sollte sich auf den Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders besinnen und beispielsweise Aufklärungsarbeit betreiben, was Mädchen und Frauen in einer fundamental islamisch geprägten Gesellschaft zu erwarten haben. Wie sie dort seit Jahrhunderten unterdrückt [sexuell missbraucht (Sure 2,23), geschlagen (Sure 4,34)] dumm gehalten und hinter schwarzen Tüchern versteckt werden. Das ist das wahre Leben im Islam und nicht die pseudoromantische Liebesgeschichte eines Teenagers mit einem erwachsenen Mann! Oder würden sie auch eine romantische Sendereihe daraus machen wenn sich ein 30 Jähriger Deutscher an eine 14/15/16-jährige Syrerin ranmacht? Wohl kaum!

Kontakt für weitere Anregungen an KiKA:

» kika@kika.de

PI bleibt an den weiteren Entwicklungen im Fall „Malvina und Mohammed“ weiter dran.

Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.

Quelle: KIKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films: Altersangabe wurde auf "19" hochkorrigiert, Namensfälschung noch nicht

Nachtrag: 13.01.2018 – 23:48 Uhr

KiKA-Mohammed (vom Kinderkanal) hat Pierre Vogel auf Facebook geliked

kika_mohammed_pierre_vogel

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Mit diesem „Diaa“, der eigentlich Mohammed Diayadi heißt und deutlich älter ist, als es mit „17“ von KiKA zunächst angegeben wurde, scheint sich der GEZ-Kinderfunk ein heftiges Eigentor geschossen zu haben. Denn der syrische Rechtgläubige hat laut BILD-Informationen auf Facebook auch noch den berühmt-berüchtigten und radikalen Salafisten Pierre Vogel alias „Abu Hamsa“ geliked. >>> weiterlesen

Nachtrag: 14.01.2018 – 21:27 Uhr

Rene schreibt:

misbaha_patronenhuelse

Siehe auch:

Kuppelsender KiKA (Kinder-Kanal): Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen – Teil 1

Kuppelsender KIKA: Arbeiterwohlfahrt Fulda verkuppelte 14-jährige Malvina mit Moslem-Syrer – Teil 2

Richter Jens Maier (AfD-Sachsen) und „der kleine Halbneger“

Umfrage Niederösterreich: Grüne raus – FPÖ verdreifacht?

"Kriegen das nicht in den Griff": Ärzte warnen vor Gewalt

Beatrix von Storch kritisiert erneut Merkel: Regierung stellt 50 neue Mitarbeiter für die Internetzensur ein!

Video: Wenn ein Gutmensch, der Flüchtlinge aufgenommen hat, aufwacht und die Realität erkennt (02:08)</P

Richter Jens Maier (AfD-Sachsen) und „der kleine Halbneger“ Noah Becker

9 Jan

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Jakob Tscharntke

Wieder einmal fegt ein Sturm der Empörung durch den deutschen Blätterwald. Noah Becker, Sprößling der deutschen Te…nnis-Legende Boris Becker, wurde als „kleiner Halbneger“ bezeichnet! Und das auch noch aus Reihen der AfD. Nämlich auf dem Twitter-Account des AfD-Bundestagsabgeordneten Richter Jens Maier. Die deutsche Gutmenschenseele kocht. Der AfD-Vorstand distanziert sich. Und Papa Boris bläst angesichts einer derartigen Herabwürdigung seines Sprößlings zum entschiedenen Kampf gegen Rassismus. Vermutlich ist ihm Deutschland einschließlich Berlins auch zu weiß, wie seinem Sprößling. Jedenfalls fühlt er sich nicht als Deutscher ( https://www.express.de/…/harte-worte-ueber-die-heimat-boris… ).

Versuchen wir hier einmal unter Ausblendung des politisch-korrekten Gutmenschengeheuls den Vorgang fair und wahrhaftig wahrzunehmen und in seinen Gesamtzusammenhang einzuordnen. Dieser Tweet, den man unfraglich als nicht sonderlich gelungen bezeichnen darf, hat eine Vorgeschichte. Und zwar im unsäglichen Verhalten des Becker-Sprößlings bei „Grill den Henssler“. Bei rp-online wurde dieses als „Arroganz-Auftritt“ betitelt (siehe http://www.rp-online.de/…/noah-becker-bei-grill-den-henssle… ). Dem Bericht zufolge…

Ursprünglichen Post anzeigen 929 weitere Wörter

Schweden: Feuerzeugbenzin in Vagina geflößt und angezündet – Neuer Trend: Zur Vergewaltigung kommt nun auch noch Folter

6 Jan

Malmoe_proteste_schwedenVon EUGEN PRINZ | Bei einem modernen Industriestaat sollte man davon ausgehen können,  dass dessen Regierung über die Verhältnisse in befreundeten Ländern, noch dazu jenen mit geographischer Nähe, Bescheid weiß. Legt man dieses Kriterium zugrunde, scheint es sich bei Deutschland um eine Bananenrepublik zu handeln. Denn als die Kanzlerin im Jahr 2015 die deutschen Grenzen für den überwiegend aus Horden muslimischer Männer bestehenden Flüchtlings-Tsunami öffnete, hätte ein Blick nach Skandinavien genügt, um zu wissen, was sie dem Deutschland damit antut.

1975: Schweden öffnet sich für muslimische Migranten

1975 beschloss das Stockholmer Parlament, das Land in großem Stil für multikulturelle Zuwanderung zu öffnen. Im gleichen Jahr wurden 421 Vergewaltigungen angezeigt. 2014 waren es dem Schwedischen Nationalrat für Verbrechensprävention zufolge 6620 Vergewaltigungsfälle. Das entspricht einer Steigerungsrate von 1472 Prozent.

2010: Schweden Vizeweltmeister bei Vergewaltigungen

Schon im Juni 2010 berichtete die schwedische Boulevardzeitung Aftonbladet von einer Studie, der zufolge Schweden mit 53,2 Vergewaltigungen pro 100.000 Einwohner nur vom südafrikanischen Kleinstaat Lesotho mit 91,6 Vergewaltigungen auf 100.000 Einwohner übertroffen würde.

„Schweden ist für Frauen das gefährlichste Land außerhalb Afrikas geworden, mit einer Vergewaltigungshäufigkeit, die zehnmal höher liegt als bei seinen europäischen Nachbarn.“ David Goldman, US-Kolumnist bei Asia Times

Auch in Norwegen ist es nicht viel anders: In Oslo gab es im Jahr 2011 insgesamt 48 Überfallvergewaltigungen. In 45 Fällen waren die Verdächtigen „nicht-westlicher“ Herkunft. Woher stammen diese Zahlen? Aus dem ehrwürdigen Bayernkurier, dem Parteiorgan der CSU. „Afrikas Vergewaltiger im Hohen Norden“ titelte das Blatt am 19.01.2016. Aus dieser verspäteten Einsicht wurden allerdings bis heute nicht die richtigen Schlüsse gezogen.

Zur Vergewaltigung kommt nun auch noch die Folter

Inzwischen zeichnet sich ein neuer Trend ab. Die Abscheu der Vergewaltiger muslimischen Glaubens gegenüber den westlichen Frauen geht inzwischen so weit, dass sie sich nicht mehr nur damit begnügen, ihren Trieb an ihnen abzureagieren. Nein, sie machen sich jetzt auch noch einen Spaß daraus, ihre Opfer zu foltern.

Was natürlich in den Mainstream Medien nicht veröffentlicht wurde ist, dass die im Oktober 2016 getötete 19 Jahre alten Studentin Maria Ladenburg aus Freiburg von dem afghanischen Asylbewerber Hussein Khavari, der gegenüber den Behörden angegeben hatte, 17 Jahre alt zu sein, dem Mädchen schwerste Bisswunden in die Brüste und die Wange zugefügt und sie mit der Faust penetriert hatte [Fisting]. Als sie vor Schmerzen das Bewusstsein verlor, legte er sie mit dem Gesicht nach unten in den Fluss Dreisam, wodurch sie ertrank.

Zu Prozessbeginn gab die Staatsanwaltschaft ein Alters-Gutachten in Auftrag. Es ergab, dass der Tatverdächtige mindestens 22 Jahre alt sei. Da trotzdem bei der Staatsanwaltschaft Restzweifel bestanden, entschloss man sich, nach Jugendstrafrecht zu verhandeln. Inzwischen weiß man, dass Hussein K. zur Tatzeit 32 Jahre alt war. In der Bananenrepublik Deutschland lebte er als „minderjähriger unbegleiteter Flüchtling“ bei einer Pflegefamilie.

Feuerzeug Benzin in die Vagina und angezündet

Nun macht ein neuer Fall aus Schweden Furore. Letzten Samstag, am 16.12.2017, gegen 3 Uhr früh, wurde eine  17-jährige Schülerin im Ortsteil Sofielund von einer Gruppe von „jungen Männern“ auf einem Spielplatz überfallen und vergewaltigt. Anschließend sollen sie ihr Feuerzeugbenzin in die Vagina geschüttet und angezündet haben.

Ähnlich wie die deutschen Mainstream-Medien ist auch die schwedische Presse in solchen Fällen bemüht, die Herkunft der Täter und den tatsächlichen Sachverhalt zu verschleiern. In der Presse ist von einer „schweren Vergewaltigung“ durch „junge Männer“ die Rede und von „Verletzungen, die einen Krankenhausaufenthalt notwendig machen“. Eine andere Zeitung schreibt von „sehr ernster Gewalt”, bzw. „sehr roher und brutaler Behandlung”. Ja, so kann man es auch ausdrücken.

Wie die Daily Mail berichtet, ist dies nun schon die dritte Überfallvergewaltigung in Malmö innerhalb weniger Wochen: Am 4. November, wurde eine junge Frau nach einer Party in  Segevång, im Norden Malmös, das Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Eine gute Woche später fiel eine Frau bei einer Bushaltestelle Södervärn, das liegt im Zentrum von Malmö, ebenfalls einer „Gang Rape“ zum Opfer. Gruppenvergewaltigungen dieser Art sind die Domäne von Sexualverbrechern aus dem Kreis der muslimischen Migranten. Dieser Modus Operandi [Vorgehen, Handeln] ist weder bei den Skandinaviern noch bei den indigenen [einheimischen] Deutschen üblich.

Malmöer gehen auf die Straße und protestieren

Inzwischen hat die Polizei den Frauen der Stadt geraten, nicht mehr alleine aus dem Haus zu gehen. Das brachte das Fass zum Überlaufen. Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten am Donnerstagmorgen gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei, den Schutz der einheimischen Frauen zu gewährleisten.

Waldorf und Stadler schreibt:

Malmö (Schweden): Gruppe vergewaltigt 17-jährige brutal: Polizei setzt Spermahunde ein

malmoe_gruppenvergewaltigung

Was ist nur in der schwedischen Stadt Malmö derzeit los?! Innerhalb der letzten fünf Wochen haben dort drei brutale Gruppenvergewaltigungen stattgefunden!Mitte Dezember soll eine 17-jährige bestialisch vergewaltigt worden sein. Der jungen Frau wurde zudem brennbare Flüssigkeit in den Schoß gegossen und angezündet, berichtet das skandinavische Nachrichtenportal „Aftonbladet“. Jetzt hat die Polizei mit einer ungewöhnlichen Maßnahme begonnen. Rund um den Tatort – einen Spielplatz – werden speziell ausgebildete Sperma-Hunde eingesetzt.

Diese brachten erste erstaunliche Erkenntnisse: es handelt sich ganz offensichtlich nicht um dieselbe Männergruppe, stattdessen hängen wohl alle drei Fälle nicht miteinander zusammen.Außerdem konnten erste Täter auf Überwachungskameras identifiziert werden. Der Bevölkerung reicht das jedoch nicht.

Kurz vor Weihnachten demonstrierten hunderte Bürger in den Straßen Malmös gegen die Untätigkeit der Behörden, wie auch ein Facebook-Video zeigt. Entsprechend rat- und hilflos zeigte sich der stellvertretende Malmöer Polizeichef, indem er die Frauen einfach nur warnte, sich draußen nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr aufzuhalten. >>> weiterlesen

Quelle: Schweden: Feuerzeugbenzin in Vagina geflößt und angezündet – Neuer Trend: Zur Vergewaltigung kommt nun auch noch Folter

Meine Meinung:

Da kann man nur sagen, die Schweden bekommen genau das, was sie gewählt haben. Und es sind besonders die Frauen, die die rot-grüne Regierung gewählt haben. Und da eine Vergewaltigung für viele Frauen offensichtlich die einzige Möglichkeit ist, sie zum Nachdenken zu bringen, wird die große Mehrheit der Frauen wohl auch zukünftig von Multikulti träumen  und von Vergewaltigung bedroht sein. Merke: Wähle Rot-Grün und die Vergewaltigung blüht, wächst und gedeiht.

Ich habe hier noch ein Video aus der Weihnachtszeit. Ich komme nicht immer dazu, sie zeitnah zu veröffentlichen. Und manchmal braucht es auch einige Stunden einen Artikel zu erstellen oder zu bearbeiten und dann bleibt keine Zeit mehr für andere Artikel. Es gibt zu viele gute, wichtige und interessante Artikel und Videos und dann fehlt die Zeit, sie alle rechtzeitig zu veröffentlichen. Aber ich möchte auch nicht, dass sie verloren gehen, denn meist verlieren sie nichts an ihrer Aktualität. Darum füge ich das Video von Prof. Dr. Jörg Meuthen hier noch mit ein. Und vielleicht kennt der eine oder andere dies Videos noch nicht und hat Lust, es einmal anzusehen.

Video: Weihnachtsansprache von Prof. Dr. Jörg Jörg Meuthen: "Wir haben es zusammen geschafft" (02:10)


Video: Weihnachtsansprache von Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD):"Wir haben es zusammen geschafft" (02:10)

Während heute schon erste Inhalte der Weihnachtsansprache des von den Altparteien zum Bundespräsidenten bestimmten SPD-Politikers Frank-Walter Steinmeier bekannt geworden sind (er wünscht allen im Land gesegnete Weihnachten – neben den Christen „ausdrücklich auch jenen, die nicht in der christlichen Tradition aufgewachsen sind, die einer anderen oder gar keinen Religion angehören“).

Hören wir uns doch lieber heute die Weihnachtsansprache von AfD-Sprecher Jörg Meuthen an. Meuthen erwähnt dabei noch einmal das sehr erfolgreiche AfD-Jahr 2017 mit dem Einzug von 92 Abgeordneten in den Bundestag und empfiehlt allen, über die Weihnachtstage einen Gang herunter zu schalten: „Lassen Sie doch mal die Politik für diese Festtage ganz ruhen. Man muss auch mal davon wegkommen, um neue Kraft zu tanken. Verbringen Sie ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise der Menschen, die Ihnen die Liebsten sind.“

Quelle: Video: Weihnachtsansprache von Jörg Meuthen: "Wir haben es zusammen geschafft" (02:10)

Siehe auch:

Macron bekommt Post von sieben verzweifelten Bürgermeistern wegen massenhafter Probleme mit afrikanischen Migranten

Die Schweiz bürgert keine Sozialhilfeempfänger mehr ein

Werden in Kandel minderjährige deutsche Mädchen an Migranten verkuppelt?

SPD will mit einer zentralen und bundesweit einheitlichen Schulpolitik ihre sozialistischen Vorstellungen und den linksgrünen Genderwahn durchsetzen

Michael Stein: Bunte Christen und linksgrüne Sozialisten – Gift und Galle

Video: Identitäre Bewegung erobert den Kölner Ebertplatz zurück (00:41)

Video: Kandel: Linke Idioten attackieren Trauermarsch von 800 Bürgern für Mia Valentin (01:22)

Aktuelles aus Islam und Politik – Januar bis März 2018

1 Jan

flower_back02

Ältere Beiträge: Siehe unten


Sonntag 21.01.2018

Akif Pirincci: Zeit-Journalist Götz Hamann und die Meinungsfreiheit

Dr. Christian Stahl, Ihr Rechtsanwalt bei Sperrung in den sozialen Netzwerken: Facebook wegen Sperrung jetzt verklagen! (facebook-sperre.de)

Hamburg-Eidelstedt: Messer-Attacke: Streit um eine Frau endet tödlich (focus.de)

München: S-Bahn: Mann will Kleinkind töten – Fahrgäste stoppen ihn!

Berlin-Neukoelln: Randalierer setzten in der Silvesternacht das Musikhaus Bading in Brand und legten es in Schutt und Asche (neukoellner.net)

Hof (Bayern): 19-jährige Irakerin neben ihrem Baby ermordet – „Schahad" – Beziehungsende nach Scharia-Art? (pi-news.net)

Hamburg- Wilhelmsburg: AIDS-Mazedonier Dzengis (Khan) D. (29) beraubt und vergewaltigt 82-Jährige (pi-news.net)

Samstag 20.01.2018

Video: Nicole Höchst (AfD): „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt“ (06:40)

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Die Apokalypse lässt auf sich warten

Müssen Deutsche Migranten Respekt zollen und ihnen unterwürfig die Tür aufhalten?

Palästina: Verewigung einer Flüchtlingskrise – USA streicht UNRWA (UN-Hilfswerk) 65 Millionen Dollar

Bayreuth: Die Syrer und das Superhasch (nordbayrischer-kurier.de)

Arabische Großfamilien rekrutieren Flüchtlinge für Drogenhandel (focus.de)

Flüchtlinge drängen mit Gewalt in den Drogenhandel in Schleswig-Holstein (shz.de)

Susanne Baumstark: Jetzt kommt der Drogennachzug (achgut.com)   !!!!  Sehr guter Artikel  !!!!

Berlin-Neuköln: Angriff auf Rettungskräfte „Ich schlachte Dich gleich wie ein Lamm“ (berliner-zeitung.de)

Brandenburg: AfD wirkt – Zuzugsstopp für Migranten in Cottbus! – Mordversuch an deutschen Jugendlichen (pi-news.net)

Michael Klonovsky: One Shithole statt One world (pi-news.net)

Köln: 41-Jähriger durch sechs Dunkelhäutige schwer verletzt (pi-news.net)

Freitag 19.01.2018

Blogger Treka exklusiv aus Syrien: „Deutschland muss sich ernsthafte Sorgen machen“

Jelena Tschudinowa: „Die Moschee Notre-Dame anno 2048“ – Muslime erobern Europa

Willkommenskultur: Sie wollen nur spielen – Wie die Elite in einem Sozialexperiment das Volk verheizt

Thilo Schneider: Ich bin ein besorgter Bürger. Ich habe Angst um meine Tochter – mein Sohn wurde von Russen verprügelt – einfach so – Lachen Sie mich jetzt aus (achgut.com)

Video: Nicole Höchst (AfD): „Frauen werden ihrer Grundrechte beraubt“ – Großartige Rede im Bundestag – und die Grüne Maria Klein-Schmeink spuckt Gift und Galle – Was für ein armes Würstchen (06:40)

Video: Martin Reichardt (AfD) im Bundestag: „Sie machen sich mitschuldig“ (06:18)

Video: Franziska Gminder (AfD): Franziska Gminder (AFD) über gesunde Ernährung und Landwirtschaft: Erste großartige Rede im Bundestag 18.01.2018 (06:16)

Videos: Andere AfD-Abgeordnete im Bundestag (Roman Reusch, Martin Sichert, Frauke Petry, Dr. Robby Schlund, Rüdiger Lucassen, Beatrix von Storch)

Video: Roman Reusch (AfD): "Minderjährige Flüchtlinge kosten im Durchschnitt 5250 Euro pro Monat" (06:09)

Video: Beatrix von Storch geißelt islamischen Judenhass in Deutschland – Bundestagsdebatte über Antisemitismus (05:14)

Video: Michael Stürzenberger: Interview beim Neujahrsempfang von Pro Köln (11:00)

Donnerstag 18.01.2018

Helldeutschland macht dunkel: Das Kernkraftwerk Gundremmingen wird abgeschaltet

Video: „Weibliche Guido Reil“ organisiert Frauendemo „Mütter gegen Gewalt“ am 4. März in Bottrop – PI-NEWS-Interview mit Mona Maja (06:21)

Video: Vortrag von Dr. Maximilian Krah (AfD) in Chemnitz – Gesunder Menschenverstand im Osten, Gehirnwäsche im Westen (16:31)

Hannover-Vahrenheide: Albaner vergewaltigt Mädchen mehrfach – am helllichten Tag! (pi-news.net)

Hadmut Danisch: Böse Sache – Über die Feminisierung der Justiz

Mittwoch 17.01.2018

Neuer Dublin-EU-Beschluss: „Flüchtlinge“ dürfen sich das Ziel-Land in das sie einwandern wollen, selber aussuchen – Dies bedeutet: Millionen neue muslimische Migranten kommen nach Deutschland

Ansgar Neuhof: Der GroKo-Betrug mit dem Asylrecht – Europa-Abgeordnete wollen Millionen Flüchtlinge nach Deutschland holen (achgut.com)

Video: Dr. Nicolaus Fest zur Agenda 2018: Die Entdeckung der Realität – "Wer heute 30 ist und in die Rentenkasse einzahlt, wird davon keinen Cent wiedersehen" (04:09)

„Drecksloch-Länder“: Hat Donald Trump recht? Ob Zentralafrikanische Republik, Uganda oder Zimbabwe, Liberia, Sudan oder Angola – überall Zehntausende, Hunderttausende getötete Männer, dahingeschlachtete Kinder, Alte und Frauen

Unfassbar – Das OLG Koblenz bestätigte bereits im Februar 2017: Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik … ist außer Kraft gesetzt

Akif Pirincci: Kleider machen Meute – Was tun gegen "Nazi-Kleidung"?

Video: Eva Quisdorp (Grüne) „Ich wollte wenigstens ein Mädchen retten“ (15:15)  !!!!  Sehr gut  !!!!

„Weibliche Guido Reil“, Mona Maja, organisiert Frauendemo am 4. März in Bottrop (pi-news.net)

Video: Der wissenschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion Berlin, Martin Trefzer,  kritisiert den Demokratiedefizit an der Humboldt-Uni (05:03)

Video: Vortrag von Dr. Maximilian Krah (AfD) in Chemnitz – Gesunder Menschenverstand im Osten, Gehirnwäsche im Westen (16:31)

Video: „Weibliche Guido Reil“ organisiert Frauendemo „Mütter gegen Gewalt“ am 4. März in Bottrop – PI-NEWS-Interview mit Mona Maja (06:21)

Dienstag 16.01.2018

Dresden: Araber-Mob aus 15 Personen fiel über sechs deutsche Jugendliche her, prügelten auf sie ein und verletzten einen Jugendlichen mit einer Stichwaffe schwer

Akif Pirincci: Flucht ins Negerland – Flucht aus Deutschland nach Südafrika – Teil 1

Akif Pirincci: Flucht ins Negerland – Flucht aus Deutschland nach Südafrika – Teil 2

Hartmut Krauss: Wie zugewanderte Muslime politisch ticken (achgut.com)

Antje Sievers: Mein letzter Schulausflug im Gymnasium Hamburg Uhlenhorst-Barmbek (achgut.com)

Dr. Nicolaus Fest: Warum Angela Merkel Erfolg im intellektuellen Milieu hat – egal ob Sänger, Schriftsteller, Schauspieler oder Regisseure… (pi-news.net)

Montag 15.01.2018

Video: Laut Gedacht #64: Kurz und Strache – Österreichs Aufbruch? & Wirtschaftssanktionen gegen Russland & Netzneutralität (05:57)

UNO übersiedelt Afrika jetzt per Luftbrücke nach Europa – Den Versorgungssuchenden soll die gefährliche Bootsfahrt erspart bleiben (pi-news.net)

Tausende demonstrieren in Österreich für mehr linksterroristische Aktionen und mehr Invasoren

Immer wieder Bürgerkriege, Völkermorde und grausame Christenverfolgungen in afrikanisch-islamischen “Dreckslöchern”

Roger Letsch: Nicht abwehrbereit: Die Schrott-Armee – Drohnen fliegen nicht – Hubschrauber und U-Boote defekt – und jetzt auch noch die Fregatten Schrott (achgut.com)   !!!!  sehr gut  !!!!

Katharina Szabo: GroKo importiert Sozialhilfe-Großstadt mit Wohnraum, Krankenhäusern, Schulen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Polizeistationen, Kindergärten, Freizeitanlagen, Sportplätzen, Sozialämtern und dem dazugehörigen Personal  (achgut.com)

Katharina Szabo: GroKo importiert Sozialhilfe-Großstadt mit Wohnraum, Krankenhäusern, Schulen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Polizeistationen, Kindergärten, Freizeitanlagen, Sportplätzen, Sozialämtern und dem dazugehörigen Personal – Geht das? – Was dabei herauskommt ist allenfalls Terror ohne Ende!  (achgut.com)

Ansgar Neuhof: Der GroKo-Betrug mit dem Asylrecht – Europa-Abgeordnete von CDU/CSU und SPD wollen mehr Flüchtlinge nach Deutschland holen (achgut.com)

Wolfgang Hübner und Alster: SPD-Vorsitzender Schulz dementiert im ZDF eine “Obergrenze”  – Auch EU will mehtZuwanderung nach Deutschland (pi-news.net)

Dr. Nicolaus Fest zur Agenda 2018: Die Entdeckung der Realität (04:09)

Sonntag 14.01.2018

Muslimischer Bürgermeister macht London zur gefährlichsten Stadt der Welt – Kriminalität erreicht Rekordwert

Alarmierender Kommentar eines Russen zur Situation in Deutschland

NICHT MEHR SCHWEIGEN! – Frauendemo in Bottrop gegen die Gewalt

Regensburg: Versuchtes Tötungsdelikt: Polizisten mehrfach von Afghanen gegen den Kopf getreten – 17-Jähriger in U-Haft (wochenblatt.de)

Regensburg – Brutale Auseinandersetzungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag! Bei Einsätzen sind mehrere Polizisten zum Teil schwer verletzt worden (bild.de)

Regensburg: Afghane nimmt Anlauf und tritt mit voller Wucht gegen den Kopf eines Polizeibeamten (butenunbinnen.de)

Akif Pirincci: Akif allein im Puff – Ab März eigenes Magazin am Kiosk

Abschiebungen nicht möglich? Israel zeigt, wie’s geht! (pi-news.net)

Samstag 13.01.2018

London – das nächste „Drecksloch“!

Die 50 Länder mit der größten Christenverfolgung – darunter 45 islamische Staaten (opendoors.de)

Video: Doku: Weizen oder wohnen – Münchens neue Flüchtlingsghettos? (44:06)

Video: Münchens teuerste Einkaufsmeile Theatinerstraße heute total islamisiert und afrikanisiert (01:13)

Video: Björn Höcke spricht im Thüringer Landtag über die Burka (13:05)

Dresden: Äthiopische Asylbewerberin wird von Hund gebissen und schon ermittelt das Sächsische Landeskriminalamt sowie das Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum der sächsischen Polizei – Habt ihr eigentlich ein Rad ab? (journalistenwatch.com)

SPD-Vorsitzender Schulz dementiert im ZDF eine “Obergrenze” – Es können auch 260.000 oder beliebig mehr sein – Auch die EU will mehr Zuwanderung nach Deutschland (pi-news.net)

Video: Martin Schulz: Eine Obergrenze für Flüchtlinge gibt es nicht (02:21)

KiKA-Mohammed (vom Kinderkanal) hat Pierre Vogel auf Facebook geliked (pi-news.net)

Facebook-Zensoren löschen sachlichen Post des Nürnberger AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Sichert über das Frauenbild in Afghanistan (pi-news.net)

Freitag 12.01.2018

Wie die „Tagesthemen“ den Mord an Mia instrumentalisieren, um gegen besorgte Bürger zu hetzen

Martin Sellner (Identitäre Bewegung) exklusiv: „Jedes Video ist ein Risiko“ (journalistenwatch.com)

Video: Rockpalast: Zeal & Ardor – Reeperbahn Festival 2017 (54:24)

Finnland: "Wahre Finnen" erholen sich nach Spaltung – „Blaue“ Alternative vor dem Aus (bayernistfrei.com)

Geile Konzerte in der 3SAT-Mediathek (von Silvester 2017) von den Rolling Stones, Marius Müller Westernhagen, Udo Lindenberg, Jeff Lynn’s Elo, Bee Gees, David Gilmour (Pink Floyd), Eagles, Tom Petty, John Mellencanp, Caroline King, Paul Simon (Simon und Garfunkel), Peter Maffay, Rammstein, Metallica, u.a.

Bereitwillig in den Volkssuizid (indexpurgatorius.wordpress.com)

Manfred Haferburg: Wenn "Terrorismusexperten" Staatspropaganda verbreiten

Durchbruch nach 15 Gerichtsverfahren: Ehrenwort ermöglichte Abschiebung eines gefährlichen Islamisten aus Bremen (focus.de)   !!!!  Lest euch diesen Irrsinn durch – Deutschland Balla-Balla   !!!!

Michael Klonovsky: „One Shithole“ statt „One World“ – Deutsche Medien werfen Trump "Rassismus" vor – "So what?"

Berlin: Wohnungslosigkeit in Berlin erreicht die deutsche Mittelschicht (morgenpost.de)  !!!!

Hadmud Danisch: Wovon leben eigentlich "taz"-Autoren? (danisch.de)

Hamburg: Der "taz"-Autor und Erdogan-Kritiker Adil Yiğit lebt seit 35 Jahren in der Hamburg Nun soll er abgeschoben werden, weil er auf Sozialhilfe angewiesen ist (mopo.de)

Kurden kritisieren Ausreise des iranischen Todes-Richters Ayatollah Mahmud Haschemi Schahrudi : Schahrudi lies Kinder hinrichten und wurde trotzdem nicht verhaftet, obwohl die kurdísche Gemeinde eine Strafanzeige stellte (epochtimes.de)

Donnerstag 11.01.2018

Trumps Sieg über das IS-Kalifat – Ein Mega-Erfolg, dem die Anerkennung versagt wird

Georg Martin: Geister, die Merkel rief: Immer mehr Terroristen und IS-Mörder kommen zu uns

Jürgen Fritz: Starbloggerin Ines Laufer bei fisch+fleisch komplett gelöscht

Video: Trauerfeier für 15-Jährige Mia Valentin in Kandel (09:09)

Wieder so eine dusselige und verliebte 16-jährige Göre: Juliane H. aus Hamburg-St. Pauli konvertierte zum Islam und floh zu ihrem Freund in Algerien (bild.de)

EKD-Vorsitzender Heinrich Bedford-Strohm fordert Islamunterricht an deutschen Schulen – Wer hat dem nur so ins Gehirn….. – Satanist? (focus.de)

Video: Sandra Maischberger: Angela Merkel, die Schlepperkönigin Europas – mit Horst Köppel – Wolfgang Bosbach – Claudia Roth (14:46)

Video: Laut Gedacht #65: Islamisierung im Kinderfernsehen und Halbneger in Berlin (07:42)

Mittwoch 10.01.2018

Kuppelsender KiKA: Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen – Teil 1

Kuppelsender KIKA: Arbeiterwohlfahrt Fulda verkuppelte 14-jährige Malvina mit Moslem-Syrer – Teil 2

Kuppelsender KiKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films – Teil 3

Video: Martin Sellner über den Kuppelfilm auf dem KIKA-Kinderkanal – Danke Merkel (15:48)

Video: Martin Sellner: Zensur und Hetze – Warum mein Bank-, Youtube und Facebook-Konto gesperrt wurde – sein Auto wurde abgefackelt (15:33)

Akif Pirincci: Ich bin ein Zeit-Journalist – bringt mich in die Anstalt – Götz Hamann und die Meinungsfreiheit (der-kleine-akif.de)

Josef Ben Jakob: Null Bock auf Integration – Warum lassen wir Deutsche uns das gefallen? – Man müsste all diese Arsch**** sofort aus Deutschland ausweisen (achgut.com)

Video: Prof. Christian Pfeiffer: Hohe Gewaltbereitschaft unter muslimischen Schülern – 30 % der muslimischen Schüler würden für den Islam töten (01:49)

Video: München will auf den Feldern der Vorstadt riesige neue Wohnsiedlungen für zehntausende Menschen errichten – die neuen Slums und Kriminalitätshochburgen? (44:06)

Dienstag 09.01.2018

Kuppelsender KiKA (Kinder-Kanal): Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen – Teil 1

Kuppelsender KIKA: Arbeiterwohlfahrt Fulda verkuppelte 14-jährige Malvina mit Moslem-Syrer – Teil 2

Neuer resistenter Tuberkulosekeim bei afrikanischen Asylanten entdeckt (journalistenwatch.com)

Blogger “Treka Zn” exklusiv aus Syrien: „Deutschland muss sich ernsthafte Sorgen machen“ (journalistenwatch.com)   !!!  Sehr gut  !!!

Video: Der syrische Blogger “Treka Zn” zu traumatisierter amerikanischer (latein-amerikanischer) Trump-Gegnerin, die sich darüber beklagt, dass ein Amerikaner es wagt, Trump-Button zu verkaufen: "Hör auf, dich wie ein weinerliches Kleinkind zu benehmen" (07:18)

Markus Vahlefeld: Willkommenskultur: Jetzt bezahlen die Armen die Moral der Reichen (achgut.com)  !!!!  Sehr gut  !!!!

Video: Grüne Jugend will ein solidarisches grenzenloses Europa (Facebook) (00:31)

KIKA (Kinderkanal) entschuldigt sich wegen Flüchtlingsdoku (bild.de)

Rheine (NRW): Vier Südländer treten 42-Jährigen brutal zusammen (presseportal.de)

Cihan A. (21) muss fünf Jahre hinter Gitter: Er trat Daniel S. († 25) nach der Disko tot – ein Deutscher hätte für solch eine Tat lebenslänglich bekommen (bild.de)

Kandel bleibt bunt und weltoffen: Der Bienwald-Karnevals-Gesellschaft (BiKa-Ge) ruft Bürger zu Menschenkette in der Hauptstraße auf – die Dummen sterben nie aus! (Pfalz-express.de)

JVA Berlin-Tegel: Warum bekommt ein verurteilter Doppelmörder (Totschläger, Kinderschänder und Mörder) überhaupt Ausgang? – 2017 war er 215 mal alleine draußen (bz-berlin.de)

Berlin-Neukölln: In der Silvesternacht ist das Musikhaus Bading in der Karl-Marx-Straße Opfer von Brandstiftung geworden. Mutmaßlich hatte eine Horde Randalierer die Fenster eingeschlagen und mit Hilfe von Pyrotechnik den Brand gelegt (neukoellner.net)

Berlin: Knallhartes Urteil vom Oberstaatsanwalt Ralph Knispel über Berlin: „Der Rechtsstaat ist kaputt!” (bild.de)

Hof (Bayern): 19-jährige Irakerin neben ihrem Baby ermordet – „Schahad" – Beziehungsende nach Scharia-Art? (pi-news.net)

Hamburg- Wilhelmsburg: AIDS-Mazedonier Dzengis (Khan) D. (29) beraubt und vergewaltigt 82-Jährige (pi-news.net)

Nicolaus Fest – endlich in gedruckter Form: "Weltesche und Feuerholz. Netzlogbuch 2014-2016" (pi-news.net)

KiKA streicht Wiederholung des Malvina/Mohammed-Films: Altersangabe wurde auf "19" hochkorrigiert, Namensfälschung noch nicht (pi-news.net)

Montag 08.01.2018

Kuppelsender KiKA (Kinder-Kanal): Love-Story zwischen Moslem-Syrer und 16-jähriger Deutschen

"Kriegen das nicht in den Griff": Ärzte warnen vor Gewalt

Der zweite Teil der rührseligen "Liebesgeschichte" zwischen einem naiven 16-jährigen deutschen Mädchen, die mehr oder weniger freiwillig mit einem Moslem verkuppelt wurde – Blutiges Ende garantiert? (pi-news.net)   +++   Hier der erste Tiel

Video: Oliver Janich über die 16-jährige naive Deutsche, die mit einem Moslem verkuppelt wurde – besser als Goebbels-Propaganda (14:44)

Video: Neues Lied der französischen Frauen-Band Les Brigandes über die Islamisierung Großbritanniens: What the Fuck! (05:05)

Video: Hier noch ein Video der französischen Frauenband "Les Brigades" über die linksfaschistische Antifa (06:08)

Sonntag 07.01.2018

Video: Wenn ein Gutmensch, der Flüchtlinge aufgenommen hat, aufwacht und die Realität erkennt (02:08)

Fahndung in Düsseldorf: Ali Mohand Abderrahman überfuhr absichtlich einen Türsteher – jetzt kennt die Polizei sein Gesicht

Verdienstorden für Beatrix von Storch (bayernistfrei.com)

Video: Hattersheim (Hessen): Mord durch Asylbewerber – 39-jähriger Afghane von 26-jährigem Syrer mit mehreren Messerstichen erstochen (03:16) (journalistenwatch.com)

Beatrix von Storch kritisiert erneut Merkel: Regierung stellt 50 neue Mitarbeiter für die Internetzensur ein!

Video: Rolling Stones -  Sticky Fingers – 2015 im Fonda Theatre in Los Angeles (01:13:47)   +++   Weitere Konzerte in der 3SAT-Mediathek

Ulm (Baden-Württemberg): 59-Jähriger stirbt nach Angriff von Einbrechern (stuttgarter-nachrichten.de)

Israel zeigt wie’s geht: Afrikanische Migranten: 40.000 Abschiebungen bis März: Israel geht jetzt gnadenlos gegen Flüchtlinge vor (focus.de)

Abschiebungen nicht möglich? Israel zeigt, wie’s geht! (pi-news.net)

Akif Pirincci: Darmbruch ins Negerland – Teil I  – Wenn deutsche Nazis im “Vierten Reich” Andersdenkende, Homosexuelle und Muslime verfolgen

Akif Pirincci: Darmbruch ins Negerland – Teil 2 – Wenn Athena im Negersperma ersäuft (der-kleine-akif.de)

Kuppelsender KiKA (Kinder-Kanal): Love-Story zwischen konservativem muslimischen Moslem-Syrer und naiver 16-jähriger Deutscher – Kinderkanal von ARD und ZDF betätigt sich als Kuppelsender mit "Flüchtlingen"  (pi-news.net)

Video: Kuppelsender KIKA (Kinderkanal) – wie deutsche Teenager an Araber verkuppelt werden (24:09)

Darmstadt: „16“-jähriger Afghane sticht zehn Mal auf seine marokkanische  Ex-Freundin ein (pi-news.net)

Samstag 06.01.2018

Schweden: Feuerzeugbenzin in Vagina geflößt und angezündet – Neuer Trend: Zur Vergewaltigung kommt nun auch noch Folter

Brandenburg: Islamistenhochburg mit 5.500 kampferprobten islamistischen Tschetschenen

Wittenberg (Sachsen-Anhalt) : Mann stirbt nach Prügelei mit Araber-Gang (compact-online.de)

Raub in Rees-Haldern: Marokkanischer Merkelgast bedrohte 50-Jährigen mit Beil, raubt Geldbörse – 20 Minuten später schlug er die Seitenscheibe eines Autos mit einem Beil ein, bedrohte Insassen (pi-news.net)

Freitag 05.01.2018

Die Schweiz bürgert keine Sozialhilfeempfänger mehr ein

Werden in Kandel minderjährige deutsche Mädchen an Migranten verkuppelt?

SPD will mit einer zentralen und bundesweit einheitlichen Schulpolitik ihre sozialistischen Vorstellungen und den linksgrünen Genderwahn durchsetzen

Michael Stein: Bunte Christen und linksgrüne Sozialisten – Gift und Galle

Berlin: Mehr Flüchtlinge führen zu mehr Gewalt in Berlin (morgenpost.de)

Mehr Flüchtlinge führt zu mehr Gewalt – Flüchtlinge in Niedersachsen 19 mal so häufig straffällig, wie Deutsche – bei Rauddelikten sogar 35 mal mehr (morgenpost.de)

Macron bekommt Post von sieben verzweifelten Bürgermeistern wegen massenhafter Probleme mit afrikanischen Migranten

Geislingen (Göppingen, Baden-Württemberg): Helfer der einer Frau hilft, die von vier Afrikanern bedrängt wird, wird bewusstlos geschlagen (stuttgarter-zeitung.de)

Essener Hilferuf: Kurdisch-libanesische Clans sorgen in der Nord-City für Angst – mafiaähnliche Strukturen – Sachbeschädigungen, Bedrohungen, Beleidigungen und Gewalt (waz.de)

Der Dhimmi 2017 für unterwürfige Islamkriecherei geht an Friedrich Suhr – dem Schulleiter aus Lüneburg, der die Weihnachtsfeier wegen einer islamischen Göre in vorauseilendem Gehorsam absagte (pi-news.net)

Akif Pirincci: Darmbruch ins Negerland – TEIL I  – Wenn deutsche Nazis im “Vierten Reich” Andersdenkende, Homosexuelle und Muslime verfolgen (der-kleine-akif.de)  !!!!  Sehr gut – weil ehrlich  !!!!

Hannover-Vahrenheide: Brutale Gewalttat am Schulhof: Albaner vergewaltigt Mädchen mehrfach – am helllichten Tag! (pi-news.net)

Berlin-Neukölln: Mordversuch – An Silvester-Neujahr hat ein 23-Jähriger einen Passanten am S-Bahnhof Neukölln in die Gleise gestoßen -Täter schon wieder frei (pi-news.net)

Berlin-Kreuzberg: "Ich schneid dir den Kopf ab" – Schwarzfahrer wollte Schaffner schächten (pi-news.net)

Donnerstag 04.01.2017

Video: Kandel: Linke Idioten attackieren Trauermarsch von 800 Bürgern für Mia Valentin (01:22)

Italien (Rom): Somalier drang in Spital ein und wollte Frau, die Kind gebärt, vergewaltigen (unzensuriert.at)

Ingolstadt (Bayern): "Junge Männer" attackieren Pizzaboten mit Kettensäge und Beil – als er weglief schlugen sie sein Auto mit dem Beil ein und hielten die laufende Kettensäge ins Auto (welt.de)

„Studie” von Christian Pfeiffer: Staatspropaganda als Geschäftsmodell (journalistenwatch.com)

Böblingen (Baden-Württemberg): Auseinandersetzung ("Klärendes Gespräch") zwischen türkischer und deutscher Gruppe: 31-jähriger Türke sticht 17-jährigen Deutschen nieder und verletzt ihn lebensgefährlich (krzbb.de)

Video: Identitäre Bewegung erobert den Kölner Ebertplatz zurück (00:41)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Schwarzblau – Die neue Regierung in Österreich (15:07)

Darmstadt: 17-Jährige lebensgefährlich von 16-jährigem Ex-Freund (Flüchtling) verletzt (echo-online.de)

Darmstadt: Junge Frau (17) in Darmstadt von Flüchtling niedergestochen (welt.de)

Frankfurt: Osteuropäer überfielen 73-Jährige in ihrer Wohnung – schlugen, traten und beraubten sie (tag24.de)

Jesko Matthes: Warum die Linke nicht mehr sexy ist (achgut.com)

Die 15-jährige Mia ist tot, weil der Staat total versagt hat (pi-news.net)

Der libanesische Islamkritiker Imad Karim in Kandel: „Wir werden soziale Unruhen haben!“ (pi-news.net)

Mittwoch 03.01.2017

Berlin: 55.000 „minderjährige Flüchtlinge“ mit subsidärem Schutz dürfen jetzt auch ihre Familien nachholen

Bielefeld: „Südländer“-Mob verprügelt 30-Jährigen und schubsen ihn in die Lutter (Bach) (pi-news.net)

Kempten: Afrikaner verbrennt Hund bei lebendigem Leib – Voodoo-Zauber?

Brandenburg: Islamistenhochburg mit 10.800 Salafisten davon 5.500 Tschetschenen

Lüneburg: Johanneum schafft Weihnachtsfeier während des Unterrichts ab – „Nichtchristliche Schüler könnten sich an christlichen Liedern stören” (bild.de)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen von Beatrix von Storch (AfD) und AliceWeidel (AfD) wegen Volksverhetzung

Jürgen Fritz: Wie wir unsere Hochkultur und Zivilisation systematisch selbst zerstören

Michael Mannheimer: Ist der Papst zum Islam konvertiert?

Londons muslimischer Bürgermeister Sadiq Khan macht London zur gefährlichsten Stadt der Welt – Kriminalität erreicht Rekordwerte (journalistenwatch.com)

Salzgitter: Versuchtes Tötungsdelikt – Türke (68) schießt zu Silvester 12-jähriges Mädchen nieder (msn.com)

Salzgitter: 12-Jährige Emire O. Silvester von einem Türken niedergschossen (bild.de)

Bild Chefredakteur Nikolaus Blome hetzt gegen die AfD – (Ich habe die Pfeife nie ernst genommen) (dieunbestechlichen.com)

Video: Kandel: Linke & Gutmenschen attackieren Trauermarsch von 800 Bürgern für Mia Valentin (pi-news.net) (01:22)

Raub in Rees-Haldern: Marokkanischer Merkelgast bedrohte 50-Jährigen mit Beil, raubt Geldbörse – 20 Minuten später schlug er die Seitenscheibe eines Autos mit einem Beil ein, bedrohte Insassen (pi-news.net)

Dresden: Araber-Mob aus 15 Personen fiel über sechs deutsche Jugendliche her, prügelten auf sie ein und verletzten einen Jugendlichen mit einer Stichwaffe schwer (pi-news.net)

Video:  Frankreich fest im Griff importierter Gewalt – Paris: Migrantenmob tritt auf Polizistin ein (00:56) – in der Silvesternacht brannten 1031 Autos, über 500 Personen wurden festgenommen, landesweit wurden 140.000 Polizeibeamte, Soldaten, Feuerwehr- und Rettungskräfte mobilisiert – das ist BÜRGERKRIEG! (pi-news.net)

Dienstag 02.01.2018

Video: Peter Bartels: Prof. Dr. Alexander Gauland (AfD) brachte den Reichstag zum Beben (05:22)

Karben-Kloppenheim (Hessen): 38-Jähriger will junger Frau helfen, die von 2 Südländern bedrängt wird und wird angegriffen – möglicherweise ist dauerhaft seine Sehfähigkeit eingeschränkt (wetterauer-zeitung.de)

Assad hatte die syrischen Flüchtlinge bereits im Mai 2017 zur Rückkehr nach Syrien gebeten (derwesten.de)

Gelsenkirchen: Iraner schlägt Mann im Hauptbahnhof ins Gesicht, der ein Kind auf dem Arm trug und stößt ihn anschließend die Treppe runter (rundblick-dortmund.de)

Anti-Sex-Mob-Strategie in Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen zu Silvester: Polizei stoppte Migranten bereits in Zügen (bild.de)

Leipzig Connewitzer Kreuz: 40 bis 50 linksextreme Autonome (von der Tagesschau bestätigt) greifen Silvester Polizisten und Wasserwerfer mit Flaschen, Steinen und Knallern an (bild.de)

Dänemark verlässt UN-Flüchtlingshilfswerk – Aufnahme von Migranten durch Flüchtlingsorganisation UNHCR komplett gestoppt (epochtimes.de)

Hier ein paar von den 3SAT-Konzerten, die Silvester ausgestrahlt wurden. Ich weiß nicht wie lange sie noch offline sind. Mir hat das Konzert von Udo Lindenberg sehr gut gefallen (bis auch seinen linken Scheiß, den er immer labert). Auch das Konzert von Marius Müller Westernhagen und von Elo haben mit gut gefallen. Maffey scheint auch gut zu sein, höre ich mir später an, wenn möglich. Man kann die Konzerte mit dem Programm von Audials als Video herunterladen und auch in mp3 konvertieren. Kostet so um die 60 Euro. Sonst hört einfach einmal rein. Viel Spaß dabei.

http://www.3sat.de/mediathek/?obj=70846 David Gilmor (Pink Floyd)

http://www.3sat.de/mediathek/?obj=70851 Westernhagen

http://www.3sat.de/mediathek/?obj=70836  Udo Lindenberg

http://www.3sat.de/mediathek/?obj=70838 Peter Maffey: Peter Maffay MTV Unplugged

http://www.3sat.de/mediathek/?obj=70832 Jeff Lynne’s Elo – Wembley or bust (01:28:58)

Montag 01.01.2018

Kandel (Rheinland-Pfalz): 15-Jährige von Afghanen (15) in Drogeriemarkt erstochen

Akif Pirincci: Die Feinde sind unter uns – Flüchtlingshelfer zu Edelseife?

Akif Pirincci: Die große Umvolkung – wie der Staat das Volk manipuliert, um Deutschland noch weiter zu islamisieren

Breitbrunn (Ammersee, Bayern): Kind (2) aus Fenster im Flüchtlingsheim gestürzt – 40 Flüchtlinge greifen Rettungskräfte an – Erst vernachlässigen sie ihre Kinder, passen nicht auf sie auf – oder werfen sie möglicherweise aus dem Fenster – und dann spielen sie auch noch verrückt – schickt sie alle nach Hause (rosenheim24.de)

Deutschland ist bunt: Wöchentliche Migrantenkriminalität vom 23.12 – 31.12.2017 – aus Berlin, Essen, Wien, Nagold, Schmallenberg, Chemnitz, Magdeburg, Reutlingen, Kempten, Hannover, Mannheim, Gelsenkirchen, Brinkum, Saarbrücken, Bonn, Ingolstadt, Hamburg, Leverkusen, Mönchengladbach, Essen, Freiburg, Düsseldorf, Leipzig, Gera , Kandel, Krefeld, Neu-Anspach, Stuttgart, Frankfurt, Halle/Saale, Jena, Köln, Geislingen, Wendlingen, Arnsberg, Hamburg, Biberbach, Prutting, Rüthen, Jülich, Offenburg und Dresden (volldraht.de)

Baden-Baden: Versuchter Tötungsdelikt 30-Jähriger auf offener Straße von Gruppe angegriffen (vermute mal Migranten) und niedergestochen (regiuo-news.de)

Rainer Wendt: „Attacken gegen Einsatzkräfte (Polizisten, Sanitäter, Feuerwehrleute) haben lebensbedrohliche Ausmaße angenommen“- dann sollen sie halt ihre Waffe benutzen! (epochtimes.de)

Arnstadt (Thürigen) Deutsche und Ausländer gehen aufeinander los – Ausländer verletzt seine Opfer und sich selber mit abgebrochener Glasflasche sehr schwer – Notoperation – überall diese Scheiß gewalttätigen Migranten – Scheiß Deutschland – Scheiß Politiker! – Wer wählt diese Arschlöcher eigentlich noch?

Wittenberg (Sachsen-Anhalt) : Mann stirbt nach Prügelei mit Araber-Gang – Schmeißt die Scheiß-Migranten endlich raus! (compact-online.de)(tag24.de)

Manfred Haferburg: Helldeutschland macht dunkel: Die Grünen freuen sich, Gundremmingen Block B geht endlich für immer vom Netz – Der Flächenbedarf für ihren Ersatz durch Windräder wäre so groß, wie zweimal das Saarland (achgut.com)

AKW Gundremmingen (gleich 4400 Windräder) wird abgeschaltet: Aus für Drei Milliarden Euro-Objekt (pi-news.net)

Das erste Opfer des seit heute gültigen "Netzwerkdurchsetzungsgesetzes" von Maas: Beatrix von Storch (AfD) auf Twitter gesperrt – Kölner Polizei stellt Strafanzeige – wollen die Politiker Terror auf den Straßen – können sie haben (pi-news.net)

 


Ältere Beiträge

Aktuelles aus Islam & Politik – Juni 2015

Aktuelles aus Islam & Politik – Juli bis September 2015

Aktuelles aus Islam & Politik – Oktober bis Dezember 2015

Aktuelles aus Islam & Politik – Januar bis März 2016

Aktuelles aus Islam & Politik – April bis Juni 2016

Aktuelles aus Islam & Politik – Juli bis September 2016

Aktuelles aus Islam & Politik – Oktober bis Dezember 2016

Aktuelles aus Islam & Politik – Januar bis März 2017

Aktuelles aus Islam und Politik – April bis Juni 2017

Aktuelles aus Islam und Politik – Juli bis September 2017

Aktuelles aus Islam und Politik – Oktober bis Dezember 2017

%d Bloggern gefällt das: