Tag Archives: Linksradikale

Berlin-Tempelhof: Johanna-Eck-Schule: 20 Sozialarbeiter sind wegen türkischer Schulleiterin gegangen, weitere wollen folgen

20 Aug
lehrer_fluechten
Die AfD schreibt:
Die Lehrer fliehen in Scharen. Nun kündigt auch der bewährte Jugendhilfe-Träger KIDS e.V. seinen Rückzug an. Die Zustände an der Schule in Tempelhof sind unhaltbar!
Eltern beklagen mangelnde Deutschkenntnisse der Lehrer und sehen akut die Zukunft ihrer Kinder gefährdet. Die Schule vermeldet einen dramatischen Lehrerschwund, ein heillos zerstrittenes Kollegium und eine Schulleiterin mit fragwürdigem Konfliktmanagement. Mobbing und Gewalt unter den Schülern sind ebenfalls ein Problem.
Nachdem in jüngster Zeit 20 (!) Lehrer ihren Hut nahmen – darunter auch ein Spezialist für Gewaltprävention – stellen sich die Zustände der Johanna-Eck-Schule dramatischer denn je dar. Dass nun auch noch die Sozialarbeiter geschlossen gehen, ist der Gipfel. Im Mittelpunkt der Kritik steht die vor drei Jahren ins Amt gehievte Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt, die ihr eigenes Süppchen kocht. Dabei gilt die Schule weiterhin als Aushängeschild rot-grüner Berliner Senatspolitik.
Lehrer mit mangelnden Deutschkenntnissen, Unterricht, der kaum zur Wissensvermittlung geeignet ist – die Eltern sind in tiefer Sorge. Langfristig wird sich nichts ändern, denn an der Schulleiterin hält man fest. So wird die Bildung der Kinder aufs Spiel gesetzt. Fachlich inkompetente Pädagogen, Gewalt und kein Konzept hinterlassen schließlich ihre Spuren. Der Berliner Senat muss endlich handeln!
Johanna-Eck-Schule in Tempelhof: Jetzt geben sogar die Sozialarbeiter auf (tagesspiegel.de)
Meine Meinung:
Der Tagesspiegel schreibt:
Im Mittelpunkt der Kritik steht meist die erst vor rund drei Jahren ins Amt gekommene Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt, deren "Freund-Feind-Denken" ein normales Arbeiten verunmögliche, so der häufigste Vorwurf. Die Stimmung im Kollegium vergiftete noch mehr, als die Bildungsverwaltung den Vorwurf erhob, dass die Kritik des Kollegiums mit Vorbehalten gegenüber Özhan-Erhardts türkischer Herkunft zu tun habe: Dieser Vorwurf wurde offiziell bis heute nicht fallengelassen, obwohl das Kollegium selbst es war, das Özhan-Erhardt einst einstimmig gewählt hatte. 
aladin schreibt:
Die geschilderten Vorgänge sind  eben symptomatisch für Berlin.
In jedem privaten Produktionsbetrieb würde eine Betriebsleiterin ganz unabhängig von irgendeiner zu erörternden Schuld- oder Kompetenzfrage sofort abgezogen, der erst die Ingenieure (Lehrer) davon laufen, sodass die Produktion einbricht,  und der wenig später dann auch noch die Werkmeister (Sozialarbeiter) kündigen, so dass gar nichts mehr richtig produziert (gebildet) werden kann.
Nicht so im Berliner Schulwesen.
Da werden die [Sozialarbeiter], die allem Anschein nach sehr erfolgreiche Arbeit abgeliefert haben, als Rassisten und nicht legal agiert habende Halbkriminelle (angebliche schwarze Kassen) denunziert.
Die Fähigkeiten der neuen und anscheinend völlig überforderten [türkisch-stämmigen] Schulleiterin dagegen werden nicht etwa evaluiert [hinterfragt], sondern  – in einer solchen Situation irgendwie absurd – dem Schulkollegium eine Rassismusbeauftragte "auf den Hals" geschickt. (Diese Rassimusbeauftragte hat übrigens mittlerweile aus unbekannten Gründen gekündigt).
In Berlin muss man als Schulleiterin eben nicht nachweisen, dass man seine Aufgaben beherrscht und ihnen gewachsen ist. Es ist hier viel wichtiger, dass man gut vernetzt ist (und/oder mit einem hohen Beamten der Bildungsverwaltung verheiratet).
Video: Carolin Matthie: Vlog #294 – "Vergesst Greta!"…jung, weiblich, hochgebildet?! Die RAF eine ignorierte Bedrohung? (18:29)
Video: Carolin Matthie: Vlog #294 – "Vergesst Greta!"…jung, weiblich, hochgebildet?! Die RAF eine ignorierte Bedrohung? (18:29)
Sehr gutes Video  – vor allem der letzte Teil, wo es um die RAF geht – unbedingt ansehen
Fridays for Future-Bewegung ist jung und weiblich (sueddeutsche.de)

Video: Beatrix von Storch (AfD): Scharia-Schande und islamische Selbstjustiz in Deutschland! (02:10)

18 Jul
Video: Beatrix von Storch (AfD): Scharia-Schande und islamische Selbstjustiz in Deutschland! (02:10)
Scharia-Schande in unserem Land!: Bruder schlägt Schwester mit Baseballschläger ins Gesicht, um sie zu töten
Schockierende Bluttat an der S-Bahn-Haltestelle in Stuttgart. Morgens, kurz nach 7 Uhr, stand eine junge Frau (20) am Bahnsteig, wartete auf den Zug. Da plötzlich tauchte ihr Bruder (18) auf – bewaffnet mit einem Baseballschläger. >>> weiterlesen (Bezahlschranke)
Afghanischer Bruder (18) prügelt Schwester (20) halb tot, weil sie den Falschen liebt: „Ich kann meinen Söhnen nichts verbieten“ … sagt die Scharia-Mutter >>> weiterlesen (Bezahlschranke)
Immer wieder haut der 18-Jährige mit dem Baseballschläger auf den Kopf der jungen 20-Jährigen ein, als diese nichts ahnend in den Morgenstunden auf ihren Zug wartet. Zunächst wehrt sie sich, doch die Schläge sind zu hart, sie ist den körperlichen Übergriffen ausgesetzt. Der Bruder flüchtet anschließend. Die Geschwister sollen seit 20 Jahren in Stuttgart leben, aber den Gesetzen der Scharia aus ihrer Heimat Afghanistan folgen. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Gibt es einen besseren Beweis, wie krank und verroht der Islam die Menschen macht? Und die Muslime wollen uns erzählen, der Islam sei eine Religion des Friedens. Nein, der Islam ist eine Religion der Intoleranz, der Gewalt und des Hasses. Und wir sind so dumm und holen uns über 200.000 Afghanen nach Deutschland. Deutschland du bist geisteskrank!
Man muss sich nur den Täter ansehen, dann weiß man warum solche Taten geschehen. Die ganze Migration ist total gescheitert, aber die roten und grünen Faschisten wollen das nicht sehen. Sie wollen, wie Carola Rakete weitere Millionen Migranten nach Deutschland holen.
Video: Gerald Grosz: Der politische Alarmismus von GrünInnen und Medien anhand des „Waldsterbens“ (02:42)
Video: Gerald Grosz: Der politische Alarmismus von GrünInnen und Medien anhand des „Waldsterbens“ (02:42)
In den 80gern wurde in Mitteleuropa das fröhliche Waldsterben ausgerufen, der Alarmismus erfasste die Menschheit in Mark und Bein, die politisch initiierte Hysterie kannte keine Grenzen bis endlich die einzige Auswirkung dieses künstlichen Krisenmodus feststand: Die GrünInnen – eine ursprüngliche Mischung aus Anarchos, RAF’lern, Altmarxisten und Linksradikalen – schlüpften rasch in ihre neuen Jesuspatscherl, lackierten sich von dunkelrot auf grün um und feierten ihre Erfolge in Westdeutschland, der Schweiz und Österreich. >>> weiterlesen

Video: Friedrich Merz (CDU): Polizei & Bundeswehr “driften” zur AfD – Hans Georg Maaßen und andere unterstützten Merz (01:36)

26 Jun
Video: Friedrich Merz (CDU): Polizei & Bundeswehr “driften” zur AfD – Maaßen und andere unterstützten Merz – Die Wut der Bürger ist groß (01:36)
Der CDU-Politiker Friedrich Merz warnte vor einem "Abdriften" von Polizisten und Soldaten hin zur AfD. Nun unterstützt u.a. der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, Friedrich Merz` Kritik an der Bundesregierung.
Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) zur Aufklärung im Mordfall Walter Lübcke (08:13)
Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) zur Aufklärung im Mordfall Walter Lübcke (08:13)Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) zur Aufklärung im Mordfall Walter Lübcke (08:13)
Meine Meinung:
Mir scheint, Dr. Curio wird immer zahmer. Hat man ihm mittlerweile die Reißzähne gezogen oder hat man ihn korrumpiert? Ich meine, man sollet ihn so bald wie möglich austauschen, wenn er meint, er müsse der Regierung die Füße küssen. Feigling! Angriff ist angesagt und zwar konsequent und ehrlich und nicht Arschkriecherei!
Video: Martin Sellner: Metapolitik, Macht & Autorität – Widerstand 1 (Martin-Sellner-lang) (62:36)
Video: Martin Sellner: Metapolitik, Macht & Autorität – Widerstand 1 (Martin-Sellner-lang) (62:36)

Video: Die Woche COMPACT: Genug GEZahlt – Kirche gegen AfD (11:47)

16 Jun
Video: Die Woche COMPACT: Genug GEZahlt, Kirche gegen AfD (11:47)
Immer mehr Deutsche sind es leid, für die Propaganda gegen sie auch noch zu bezahlen. Denn genau so empfinden viele Bürger die Zwangsgebühr für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. In einem Bundesland könnte damit vielleicht schon bald Schluss sein. Weshalb, erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Das sind unsere Themen:
• Genug gezahlt – Baden-Württemberger können GEZ stoppen
• Klatsche für R2G [Rot-Rot-Grün] – Berliner Mietenvolksbegehren übergibt Unterschriften
• Kuschen vor der Antifa – Berlin und die linksradikale Gewalt
• Unheilige Allianz – Die Kirche und die Macht
Video: Martin Sellner: Hol dir meine Pfefferspraypistole – und bau ein Haus in Linz! (12:32)
Video: Martin Sellner: Hol dir meine Pfefferspraypistole – und bau ein Haus in Linz! (12:32)
Video: Martin Sellner: Wahl in Görlitz – Rumänischer CDU-Kandidat wird Bürgermeister – AfD Verliert die Wahl zum Bürgermeister (24:08)
Video: Martin Sellner: Wahl in Görlitz – Rumänischer CDU-Kandidat wird Bürgermeister – AfD Verliert die Wahl zum Bürgermeister (24:08)
Görlitz (Sachsen): Rumänischer CDU-Bürgermeisterkandidat Octavian Ursu gewann die Wahl zum Bürgermeister

Die Entscheidung über das Oberbürgermeisteramt im sächsischen Görlitz macht normalerweise keine überregionalen Schlagzeilen. Diesmal war es anders, weil im ersten Wahlgang der AfD-Kandidat Sebastian Wippel die meisten Stimmen erhalten hatte.

In der zweiten Wahlrunde setzte sich nun CDU-Kandidat Octavian Ursu durch. Nach dem vorläufigen Endergebnis votierten 55,2 Prozent für Ursu und 44,8 Prozent für Wippel. Wie Wahlleiterin Cornelia Herbst sagte, bekam der CDU-Kandidat 14.043 Stimmen, bei Wippel machten 11.390 Wählerinnen und Wähler ihr Kreuz. >>> weiterlesen
Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): Nie mehr selbständig denken – Die staatliche Gesinnungs App (13:39)
Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): Nie mehr selbständig denken – Die staatliche Gesinnungs App (13:39)
Wien: Betrugsprozess droht Millionen-Krimi: Afrikanischer Vorzeige-Cop ein Fall für Justiz!

wien_vorzeigepolizist

Er gilt als Musterbeispiel für Integration und war der erste Afrikaner in den Reihen der Wiener Polizei – doch jetzt ist der Vorzeigebeamte selbst ein Fall für die Justiz: Die Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt unter anderem wegen Verdachts des schweren Betrugs. Die Vorwürfe lesen sich wie das Drehbuch zu einem Krimi. >>> weiterlesen
Wiens erster schwarzer Polizist Embe Kandolo offenbar nicht das erste Mal in Verruf (heute.at)
NiveaKW schreibt:
Fast 50% für AFD in Görlitz ist mehr als ein gutes Zeichen.

Video: @Unblogd: Wie ich durch die Klima-Lüge zum Aufgewachten wurde (08:11)

25 Mai
Video: @Unblogd (Miro Wolsfeld): Wie ich durch die Klima-Lüge zum Aufgewachten wurde (08:11)
Video: Unblogd: Morddrohungen gegen AfD-Politiker (05:52)
Video: Unblogd: Morddrohungen gegen AfD-Politiker (05:52)

Stürzenberger & Flesch live im „Radio Deutschland Eins“

18 Mai

Video: Oliver Flesch und Michael Stürzenberger (AfD) auf Mallorca: „Wir werden siegen, weil sich die Wahrheit durchsetzen wird!“ (21:47)

Hier noch der Hinweis auf die Themen, die Michael und Oliver ansprechen:

Video: Debatte der Spitzenkandidaten Manfred Weber (CSU) und Frans Timmermans (niederländischer Sozialdemokrat zur Europawahl 2019 – die beide Europa islamisieren und in den Untergang führen werden (89:17)

Martha Bißmann mit Kopftuch im österreichischen Nationalrat gegen das Kopftuch-Verbot der ÖVP/FPÖ (oe24.at)

Meine Meinung:

So viel Dummheit und Unwissenheit findet man leider sehr oft bei Frauen. Warum legt sie denn das Kopftuch wieder ab? Wenn sie das Kopftuch so geil findet, warum trägt sie nicht fortan eine Verschleierung, wie viele Muslime es müssen, wenn sie keinen Ehrenmord erleben wollen? Warum tut sie nicht genau das, was der Islam von Frauen fordert? Warum kritisiert sie die Frauenfeindlichkeit des Islam nicht? Ich fürchte, weil sie Null Ahnung vom Islam hat. Hier kann sie nachlesen, was der Islam von Frauen verlangt: Barbara Köster: Frauen und Islam
Mit anderen Worten, wir werden von Idioten regiert, die weder Bildung noch Wissen haben. Und wo sind wir überhaupt gelandet, dass man Begriffe wie Islam, Muslime, Scharia nicht mehr sagen darf, weil die Piss-Sozialen-Medien, die Videos dann wieder löschen? Es gibt hier schon lange keine Meinungsfreiheit mehr. Wir sind schon lange auf dem Weg in die Diktatur. Und das alles haben wir den Linken, den etablierten Parteien und Medien zu verdanken.
Und das Schlimme ist, dass all die gehirngewaschenen und ungebildeten Linken, Gutmenschen und rot-grünen Traumtänzer, also die große Mehrheit der Deutschen, das alles nicht sehen und erkennen will. Sie flüchten sich lieber in eine politisch-korrekte Multikulti-Traumblase.
Noch niemals, abgesehen von kurzen Perioden, hat es in den 1400 Jahren seit der Gründung des Islam ein friedliches Zusammenleben zwischen Muslimen und Nichtmuslimen gegeben. Heute sprechen von wir von der schlimmsten Christenverfolgung durch Muslime, die es je gegeben hat.
Alle fünf Minuten wird ein Christ von Muslimen getötet, weil er ein Christ ist. Stets hat der Islam versucht, die Nichtmuslime zu vertreiben, sie zu zwangsislamisieren oder zu ermorden. Und das wird auch in den kommenden 1400 Jahren so sein. Wenn man den Islam nicht wieder aus Europa vertreibt, wird es ein grausames Blutvergießen geben, denn der Islam ist eine faschistische Ideologie.
Hier das Video von Martin Sellner, in dem er die Vorwürfe von Peter Pilz wiederlegt
Peinlicher Islam-Fehler von Frans Timmermans bei TV-Schlacht um Europa
Der Moderator Peter Frey (ZDF, Chefredakteur) stellt die Gretchenfrage: „Gehört der Islam zu Europa?“ Frans Timmermans lächelt: „Seit 2000 Jahren!“ Wie bitte? Schuf Mohammed seine Religion nicht erst um das Jahr 620 n. Chr. in Mekka?
Zu spät erkennt der Holländer seinen peinlichen Fehler und verbessert sich rasch: Seit 1500 Jahren!“ Und das war nicht immer positiv: Spanier, Ungarn oder Griechen wurden Jahrhunderte lang von arabischen und türkischen Eroberern tyrannisiert, sagt Bild-Autor Josef Nyary. >>> weiterlesen
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Was man den Mädchen antut — man darf nicht drüber nachdenken!“ (16:48)
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Was man den Mädchen antut — man darf nicht drüber nachdenken!“ (16:48)
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Kein Quadratmeter wird preisgegeben — wir halten die Stellung!“ (19:23)
Video: Michael Stürzenberger (AfD) und Oliver Flesch (Heimatliebe) in Mallorca: „Kein Quadratmeter wird preisgegeben — wir halten die Stellung!“ (19:23)
Hier kann man die Geschichte der 55-jährigen Muslima, die wegen des Kriegs in Jemen nach Deutschland geflohen war, nachlesen, die angab depressiv zu sein, aber sechs Monate im Jemen Urlaub machte. Und die Geschichte einer 18-jährigen Irakerin, die mit 10 Jahren zwangsverheiratet wurde, mit 12 schwanger wurde, dann Punkerin wurde und in den Drogensumpf abrutsche, später erneut schwanger wurde, abtrieb und später unter einem Kopftuch verschwand, weil sie einen Moslem kennengelernt hatte. Und weitere Geschichten.
Typische Geschichte für alle labilen Frauen und Männer, sowohl muslimische, aber auch deutsche, Drogenabhängige, Kriminelle, Alkoholiker und sonstige Versager. Sie sind nicht in der Lage ihr Leben selber zu regeln, sie brauchen die feste Hand des Islam, der ihen sagt, was sie zu tun und zu denken haben und die ihr Gehirn mit dem Eintritt in den Islam ablegen, wenn sie je eins gehabt haben.
Bericht einer medizinischen Angestellten einer Frauenarztpraxis über Auswirkungen der Flüchtlingspolitik (epochtimes.de)

Video: Dr. Rainer Rothfuß (AfD): EU: undemokratischer Zentralstaat oder Scharia-Diktatur? (40:06)

10 Mai
Prof. Dr. Rainer Rothfuß im Interview mit Markus Gärtner.
Video: Dr. Rainer Rothfuß (AfD): Die EU: ein undemokratischer Zentralstaat oder eine islamische Scharia-Diktatur? (40:06)
Rainer Rothfuß ist Kandidat der AfD für die EU-Parlamentswahl am 26. Mai 2019. Bis 2015 unterrichtete das ehemalige CDU-Mitglied an der Uni-Tübingen politische Geographie. Rothfuß beschäftigt sich vor allem mit geostrategischen Fragen, mit Europa, verfolgten Christen und der Migration.
Vor wenigen Tagen hat er das Buch „Europa – Zukunft sichern“ mit herausgegeben. In diesem Gespräch vor der Kulisse des Bodensees und der Schweizer Berge berichtet Rainer Rothfuß gegenüber Markus Gärtner vom Wahlkampf, analysiert die Migrationspolitik der Regierung Merkel, ärgert sich über die einseitige Darstellung und Hetze in den Mainstream-Medien gegen seine Partei und beschreibt eine Friedensordnung für die nördliche Hemisphäre, in der – wie er argumentiert – Europa nicht ohne Russland auskommt. Auch der neuen Seidenstraße kann er einiges abgewinnen.
Die EU sieht Rothfuß auf einem fundamental falschen Weg. Statt eines Europas der Vaterländer sehen wir die Entstehung eines Zentralstaates, in dem die Demokratie nicht funktioniert und die Gewaltenteilung nicht gegeben ist. Das Ziel der AfD-Abgeordneten, die es ins EU-Parlament schaffen werden, sagt Rothfuß, sei die möglichst schnelle und intensive Bildung von Kooperations-Achsen mit anderen Nationen und Parteien, die schon verstanden haben, dass Demokratie in kleineren Einheiten und direkte Demokratie wie in der Schweiz besser sind. Deutschland sei inzwischen nicht mehr die Führungsmacht in Europa und werde ausgenommen wie eine Weihnachtsgans.
Über Markus Gärtner, dem neuen “Udo Ulfkotte”:
Markus Gärtner: Studierter Volkswirt und Politologe. Frankfurt, Washington, Kuala Lumpur, Südostasien, China, Vancouver. Jetzt „DAS ENDE DER HERRLICHKEIT“, 240 Seiten, plus 29 Seiten (!!) Belege und Beweise; typisch Kopp. Deutschland im Herbst war gestern. Deutschland im Winter ist heute. Gärtner macht Ulfkottes seherische Thesen zum Menetekel der Endzeit, „rauft sich entsetzt die verbliebenen Haare“: Gewogen und nichts ist mehr übrig geblieben …
Unsereiner reibt sich die Augen: Eigentlich weiß man ja alles. Die endlose Kette der Einzelfälle … Die endlosen Fake News vom Feinsten … Die Komplizen des Mainstreams … Die Enteignung und Plünderung der Sparer und Steuerzahler… Schlechte Schulen, miese Straßen, unsägliche Bauprojekte … Abgrund allüberall.
Aber Gärtner geht weiter: Während die ersten Massen im Osten zu den Heugabeln greifen, wie einst bei Thomas Müntzer in Thüringen … Während im Schwäbischen die Menschen wieder das Maul aufreißen, wie einst der „Arme Konrad“ [Bürger die sich gegen die Umverteilung und Entrechtung zu Ungunsten des “kleinen Leute” gegen Herzog Ulrich in Württemberg erhoben (heute “Herzog” Winfried Kretschmann?)], der kupferne Remstal-Rebell vor dem Rathaus in Beutelsbach … „steigt in ganz Deutschland die Temperatur, beginnt langsam der Frosch zu kochen“. 500 Jahre wie ein Tag.
Getürkte Statistiken, tricksende Medien, geplünderte Sparer, Renten, die so tun als würden sie steigen, Migrantenzahlen, die vorgaukeln sie würden sinken, Finanzlöcher, die von einer roten SPD-Null mit „Schwarzen Nullen“ getarnt werden.
Und eine Kanzlerin, die Milliarden für neue Wohnungen verspricht (Gäste natürlich first, höflich und verschwiegen), obwohl sie weiß, dass nur ein paar Tausend Eurokrümel für die übrig bleiben, die schon länger hier leben.
Der Mittelstand wird pulverisiert. Schuldirektoren lernen Maulkorb tragen. Die EU kriegt das Maul nicht voll. Aus Katastrophen- werden Erfolgs-Storys gemacht. Wir alle sollen mit Kartoffelchips vom Sofa aus zusehen, wie Deutschland gegen die Wand gefahren wird … >>> weiterlesen
Video: Karsten Hilse (AfD). Zu viel Ökostrom kostete dem Stromkunden im April 1,9 Milliarden Euro (9.5.19) (08:11)
Video: Karsten Hilse (AfD). Zu viel Ökostrom kostete dem Stromkunden im April 1,9 Milliarden Euro (9.5.19) (08:11)

Video: Iris Dworeck-Danielowski (AfD, Köln): "Es stehen Leute von der Antifa da, die uns totschlagen wollen (05:58)

24 Apr
Video: Iris Dworeck-Danielowski: "Es stehen Leute von der Antida da, die uns totschlagen wollen (05:58)
Wie menschenverachtend der Hass linker Extremisten auf Andersdenkende sein kann, haben Patrioten nicht nur in Köln schon seit vielen Jahren am eigenen Leib zu spüren bekommen. Auch körperliche Bedrohungen bis hin zu roher Gewaltausübung sind ein bekanntes Markenzeichen der Roten SA. Eine Erfahrung, die man niemanden wünscht, die aber trotzdem immer wieder engagierte Bürger und Politiker aufs neue erleben müssen.
So auch die Kölner AfD-Landtagsabgeordnete Iris Dworeck-Danielowski, die es auf der AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Köln-Kalk – PI-NEWS berichtete hier und hier – nur durch ein Dutzend behelmter Polizisten geschützt und über Absperrungen kletternd an einem geifernden gewaltbereiten Antifa-Mob vorbei schaffte.
Selbst nach dem gesprengten Bürgerdialog ging das brandgefährliche Spießrutenlaufen bis hinein ins Parkhaus weiter. Erfahrungen, die auch für AfD-Politiker (noch) nicht Alltag sind, und die im Fall von Iris Dworeck-Danielowski zu einem sehr authentischen emotionalen Ausbruch in der Landtagsdebatte über die unhaltbaren Zustände führte.
Die zweifache Mutter hat nun ein sehenswertes Video über das beängstigende Geschehen in Kalk und die anschließende Landtagsdebatte mit den so kaltschnäuzig-skrupellosen Reaktionen der “Musterdemokraten” von CDU bis Linkspartei veröffentlicht, in dem sie aus ihrem Herzen keine Mördergrube macht.
Zwar erscheint es unwahrscheinlich, dass damit das Gewissen empathieloser Politapparatschiks und gewalttätiger Linksextremisten erreicht werden kann. Aber für alle unentschlossenen, “neutralen” und grundsätzlich anständigen Bürger könnten gerade solche Töne geeignet sein, einen Prozess des Nachdenkens in Gang zu bringen.
Hier das Video vom Bürgerdialog der AfD in Köln-Kalk:
Video: Bürgerdialog in Köln – Wenn Linke „argumentieren“ (02:16)
Meine Meinung:
Ich verstehe einfach nicht, wie man so hasserfüllt und krank im Kopf sein sein, wie die Antifa und die Linksextremen. Das sind Menschen, die sind genau so hasserfüllt, wie die Stalinisten, Faschisten, Folterknechte in den Diktaturen und und muslimische Folterknechte, die keine Skrupel haben, Menschen grausam zu foltern und ihnen Gewalt anzutun.
Jeder halbwegs normale Mensch erkennt sofort, dass mit solchen Menschen einiges nicht stimmt. Diese hasserfüllten Linksradikalen sind dieselben, die immer wieder von Humanität und Menschenrechten reden, die sie anderen aber verweigern.
Warum merken sie selber nicht, dass bei ihnen etwas nicht richtig tickt? Ich glaube, es sind ganz kleine arme Würstchen, die sogar zu feige sind, sich ihre Armseligkeit einzugestehen und die sich dadurch zu erhöhen versuchen, indem sie andere oft auf brutale und grausame Weise erniedrigen.

Video: Guido Reil (AfD): Brandanschlag auf 3 AfD-Smart in Essen (04:16)

19 Apr
Video: Guido Reil (AfD): Brandanschlag auf  3 AfD-PKW (04:16)
Nach dem Brandanschlag auf drei Fahrzeuge der AfD in der Nacht zu Donnerstag (18.04.2019), die auf dem Gelände einer früheren Flüchtlingsunterkunft auf der Münchener Straße in Essen-Holsterhausen abgestellt waren, hat der Staatsschutz seine Ermittlungen aufgenommen. Es wird von einer politisch motivierten Tat ausgegangen. Die Flammen hatten auf ein leerstehendes Gebäude übergegriffen.
Nach den Löscharbeiten entdeckte die Polizei am Donnerstagmorgen bei der Begehung zufällig eine Hanf- bzw. Cannabisplantage im Keller und im Erdgeschoss des Gebäudes. Die Ermittler sprechen in diesem Zusammenhang von einem Großfund.
Im Keller wurden 1.000 nicht abgeerntete Pflanzen entdeckt, im Erdgeschoss war die Plantage bereits abgeerntet. Nun werden die polizeilichen Ermittlungen zeigen, inwieweit die AfD als Mieter oder Vermieter der Räume in Frage kommt und dann möglicherweise Kenntnis von dieser Plantage gehabt haben könnte. >>> weiterlesen
halle-leaks.de schreibt:
Vermutlich war es der linksextremistische Groß-Hanf-Bauer, welcher die 3 AfD-Autos vor seiner illegalen Plantage abfackelte. Bei der Brandschutzbegehung im Nachgang fand die Polizei seine illegale Plantage. Noch nicht abgeerntet. 1000 Pflanzen. Die #Lügenpresse versucht nun, die AfD mit dem Drogenfund in Verbindung zu bringen.
Meine Meinung:
Da hat die AfD sich wieder einmal ziemlich blöde angestellt. Man kann doch keine AfD-Autos, auf denen AfD-Aufkleber angebracht sind, einfach so auf offener Straße, auch nicht auf einem Hinterhof, stehen lassen. Da freut sich doch jede linksversiffte Socke, diese Autos abzufackeln.
Liebe AfD, mit etwas mehr Hirn wäre das nicht passiert. Habt ihr die Autos wenigstens versichert? Ich fürchte, auch das habt ihr nicht getan. Das Schlimmste scheint allerdings zu sein, dass an dem Gebäude ein Sachschaden von 250.000 Euro entstanden ist, den keine Versicherung bezahlt.
Essen: Drei AfD-Smarts in Essen abgefackelt

essenbrand_afd_smarts

In Essen sind in der Nacht zum Donnerstag drei Werbefahrzeuge der AfD komplett ausgebrannt. Zurzeit läuft die Beweisaufnahme der Polizei, die von einer politisch motivierten Tat ausgeht. Der Staatsschutz ermittelt. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Landessprecher der nordrhein-westfälischen AfD, Thomas Röckemann, dazu:
„Die Zerstörung unserer Fahrzeuge trägt die Handschrift der menschenverachtenden, linksextremistischen Antidemokraten, die im Merkel-Staat ungestraft Terror gegen Andersdenkende verüben dürfen. Polizei und Staatsanwaltschaft sollten sich gut überlegen, den Fall vorschnell und ungelöst zu den Akten zu legen. >>> weiterlesen
matrixx schreibt:
Nachts Autos anzünden und tagsüber für das Klima demonstrieren. #kannstedirnichtausdenken
“Welt” mit einem wahnsinnigen Minus von 17,0% bei Abos und Einzelverkauf – “Bild” minus 9,3% – minus 4,5% und 3,3% für “Süddeutsche” und “FAZ”
“Spiegel: –1 % – “Stern – 12,6 % – Focus: – 2,6%
Video: Auch Notre Dame brennt | Laut Gedacht #123 (08:27)
Video: Auch Notre Dame brennt | Laut Gedacht #123 (08:27)
Meine Meinung:
AfD-Autos brennen, Notre-Dame brennt und bald brennt ganz Deutschland. Hier noch etwas zum Brand von Notre-Dame:
Dombaumeisterin: "Ich kann das Feuer von Notre-Dame kaum begreifen"
Die Architektin Regine Hartkopf ist Dombaumeisterin in Merseburg und Naumburg sowie Schriftführerin der Europäischen Vereinigung der Dombaumeister, Münsterbaumeister und Hüttenmeister ist entsetzt und verwundert: "Holz entzündet sich nicht so schnell."
Ich will damit keinesfalls sagen, dass es Brandstiftung gewesen sein könnte. Man muss aber davon ausgehen, dass es eine andere Zündquelle gegeben hat. Einfach so entsteht im Holzdachstuhl nicht so ein Brand. Ich kann es aber auch deshalb kaum begreifen, weil ich daran denke, was dieses Gebäude alles überstanden hat. >>> weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: