Tag Archives: Linksextremismus

Chef-Zensorin von Twitter, Jahresgehalt 17 Mio. US-Dollar, steht vor dem Rauswurf

30 Apr

rauswurf

Momentan hofft die Welt – zumindest all jene die dem Konzept echter Meinungsfreiheit etwas abgewinnen können – dass Elon Musk seine Versprechen wahr macht und Twitter von Linksextremismus und Zensur befreit.

In einem Bericht der New York Post [siehe unten] wird gemutmaßt, dass die oberste Zensorin von Twitter, die Anwältin Vijaya Gadde, 48 Jahre alt, verantwortlich für die Unterdrückung der Meinung Konservativer auf der ganzen Welt, in Kürze auf der Straße stehen dürfte.

Elon Musk hat im Zuge seiner Übernahme gescherzt, er würde das Hauptquartier von Twitter zu einem Heim für Obdachlose umfunktionieren – da dort sowieso niemand zum Dienst erscheint.

Hinter solchen Scherzen steht ein ernster Grund – Musk hat offenbar nicht vor, unproduktive Mitarbeiter weiterhin mit Millionengehältern zu verwöhnen.

Gehaltskürzungen oder Entlassungen in den höheren Managementetagen [1] sind zu erwarten. Musk erwähnte zudem öffentlich, dass er keinerlei Vertrauen in das jetzige Management von Twitter habe.

[1] Elon Musk vowed to slash Twitter jobs, executive pay to finance buyout

deutsch: Elon Musk verspricht Twitter-Stellen und Managergehälter zu streichen (kürzen), um die Übernahme zu finanzieren

https://nypost.com/2022/04/29/elon-musk-vowed-to-slash-twitter-jobs-executive-pay-report/

weiterlesen:

https://report24.news/chef-zensorin-von-twitter-jahresgehalt-17-mio-us-dollar-steht-vor-dem-rauswurf/

Video: Friedrich Langberg MSLive #110 – Impfpflicht, Masseneinwanderung und Zensur – der Wahnsinn kennt kein Ende (01:41:30)

1 Feb

langberg-banken

Video: Friedrich Langberg MSLive #110 – Impfpflicht, Masseneinwanderung und Zensur – der Wahnsinn kennt kein Ende (01:41:30)

Linksextremismus in Bremen?: Bremen, an der Schwelle zu einem neuen Terrorismus?

Nach dem Anschlag auf das Raumfahrtunternehmen OHB verstärken die Bremer Behörden die Ermittlungen gegen Linksextreme. Ein Punkt gibt besonders zu denken.

Das neue Jahr 2022 war in Bremen gerade einmal vier Minuten alt, als dort der erste po­litisch motivierte Anschlag verübt wurde.

Bisher unbekannte Täter durchtrennten zunächst den Zaun zum Gelände des Raumfahrtunternehmens „Or­bitale Hochtechnologie Bremen“ (OHB) unweit der Universität, „entglasten“ ein paar Fenster und verursachten dann mit mehreren Brandsätzen Feuer in einem Gebäude.

Neu dabei war, dass der Schaden durch das Feuer von OHB inzwischen auf mehr als eine Million Eu­ro beziffert wird. Auch Menschenleben seien gefährdet gewesen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/linksextreme-anschlaege-in-bremen-ein-neuer-terrorismus-17730158.html

Video: Ausschreitungen in #Augsburg: 1.400 Randalierer – viele davon mit Migrationshintergrund – Bayrische Regierung ignoriert kriminelle, linksextreme „Migrantifa“ (01:02)

21 Jun

augsburg-migrantifa

Video: Ausschreitungen in #Augsburg: 1.400 Randalierer viele davon ausländischer Herkunft – Staatsregierung ignoriert Bildung einer kriminellen, linksextremen „Migrantifa“ (01:02)

Ausschreitungen in Augsburg: Viele Randalierer waren ausländischer Herkunft – Staatsregierung ignoriert Bildung einer kriminellen, linksextremen „Migrantifa“

In Augsburg ist es Samstagnacht zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. Nach Mitternacht wurde die Stimmung der rund 1.400 jungen Menschen auf der zentralen Feiermeile, der Maximilianstraße, immer aggressiver. Zu der Eskalation kam es offenbar, als Sanitäter sich nach einer Schlägerei einen Weg zu den Verletzten bahnen wollten.

Daraufhin sind sie mit Flaschen und anderen Gegenständen beworfen worden. Als rund zwei Dutzend Polizisten eine Barriere zwischen dem randalierenden Mob und dem Rettungseinsatz bildeten, wurden sie ebenfalls attackiert.

Die Polizei, die durch weitere Einsatzkräfte verstärkt wurde, drängte die Menge mit Pfefferspray und gezogenen Schlagstöcken zurück. Da sich die Situation dennoch weiter zuspitzte, mussten die Beamten die Maxstraße unter Einsatz von körperlicher Gewalt räumen. Dabei wurden mindestens 15 Polizisten verletzt.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Richard Graupner, äußert sich dazu wie folgt:

„Schwerer Landfriedensbruch durch eine tobende, randalierende Meute wie in Augsburg gehört in unseren bayerischen Städten mittlerweile zur traurigen Normalität. Leider wird in den Medien immer noch zu wenig über den Hintergrund dieser sogenannten ‚Partyszene‘ berichtet. Immer wieder entpuppen sich die ‚eventorientierten Jugendlichen‘ als Gewalttäter ausländischer Herkunft.

Auch in Augsburg liegt dieser Schluss nahe, wenn die Menge ‚ACAB‘ (‚all cops (communists?) are bastards‘) und ‚Türkiye‘ brüllte. Die Parole ‚ACAB‘ ist aber auch in der linksextremen Szene geläufig.

Wie mein Fraktionskollege Christoph Maier in seiner kürzlich veröffentlichten Informationsbroschüre zum Linksextremismus in Augsburg dargestellt hat, ist diese Szene dort sehr präsent und häufig gewalttätig. Ob es in jüngster Zeit zu einer Vernetzung von Linksextremisten und dem migrantischen Milieu kommt, muss genau untersucht werden.

Ich fordere die Staatsregierung auf, dieser gefährlichen Entwicklung, zu der sie durch ihre Unterstützung der Merkelschen Willkommenspolitik wesentlich beigetragen hat, endlich die gebührende Aufmerksamkeit zu widmen.

Linksextreme und migrantische Gewalt darf nicht länger ignoriert oder schöngeredet werden! Und ausländische Staatsbürger, die unsere Gastfreundschaft missbrauchen, müssen in ihre Heimatländer zurückgeschickt werden.“

Quelle: https://afd-landtag.bayern/2021/06/21/aus

Siehe auch: Angriffe auf PolizistenAugsburg will Krawallnacht aufarbeiten

https://www.bild.de/regional/muenchen/qualityassurancetest/angriffe-auf-polizisten-augsburg-will-krawallnacht-aufarbeiten-76824742.bild.html

Video: Die “Welt” spricht von 1.400 “Feiernden”, aber ist zu feige Bilder zu zeigen – will wohl wieder vertuschen? (00:41)

https://youtu.be/Vs4GBMYFQI0

Video: Martin Sellner: Compact: Der Great Reset erklärt – Der neu gezüchtete Mensch (21:43)

1 Apr

compact-reset+1Video: Martin Sellner: Compact: Der Great Reset erklärt – Der neu gezüchtete Mensch (21:43)

Die neue Compact geht dem Great Reset auf die Spur. Wo sind die Verbindungen zu China? Was hat es mit dem Transhumanismus auf sich? Und was sagt Dugin dazu?

➪ Hier geht’s zum COMPACT-Abo:

https://abo.compact-shop.de/

➪ Hier kann man das Magazin digital lesen:

https://www.compact-online.de/digital-pass/

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Berlin: In der Grundschule sind die deutschen Kinder bereits in der Minderheit (12:45)

24 Feb

curio-grundschule+1Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Berlin: Linksextremismus als Staatsräson? – In der Grundschule sind die deutschen Kinder bereits in der Minderheit (12:45)

An Berliner Grundschulen sind die Mehrheitsverhältnisse gekippt: Kinder ohne Migrationshintergrund sind bereits in der Minderheit, in etlichen Klassen hat kein einziges Kind Deutsch als Muttersprache. Wie in diesen Klassen lernen aussieht, beantworten Lehrer mit: „gar nicht“. Deutschen Familien bleibt oft nichts anderes übrig, als ihre Kinder an teure Privatschulen zu schicken oder gleich an den Stadtrand zu ziehen.

Video: Ignaz Bearth: Hat Bill Clinton Angst, dass Hillary sich trennt, weil er auf Epsteins-Insel war? (04:57)

11 Dez

Video: Ignaz Bearth: Hat Bill Clinton Angst, dass Hillary sich trennt, weil er auf Epsteins-Insel war (04:57)

Ein Insider plaudert aus dem Nähkästchen: Bill Clinton: Angst, dass Frau Hillary sich trennt, weil er auf Epsteins Insel wa

https://www.rtl.de/cms/bill-clinton-angst-dass-frau-hillary-sich-trennt-weil-er-auf-epsteins-insel-war-4665447.html

Wie ein enger Freund des Paares jetzt gegenüber dem englischen Boulevard-Blatt „The Sun“ verriet, könnten die Gerüchte, Clinton habe die Orgieninsel des verstorbenen Sextäters Jeffrey Epstein (1953-2019, Suizid im Gefängnis (?)) besucht, der Grund dafür sein.

https://www.thesun.co.uk/news/13422621/bill-clinton-petrified-hillary-divorce-epsteins-orgy-island/

Video: Tödlicher Hass – Was sind die Ursachen von Radikalisierung? (02:06:59)

9 Dez

Video: Tödlicher Hass – Was sind die Ursachen von Radikalisierung? (02:06:59)

Die jüngste Serie islamistischer Anschläge in Frankreich und Österreich hat uns erschüttert. Der Täter von Wien war erst 20 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Niederösterreich:

Wie kann es sein, dass junge Menschen, die in einer liberalen, pluralistischen Gesellschaft heranwachsen, in der Meinungs- und Religionsfreiheit herrschen, einen solchen Hass gegen diese Gesellschaft entwickeln und sogar zu grausamen Gewaltakten bereit sind?

Über diesen Fragenkomplex diskutiert Anna Schneider (Neue Zürcher Zeitung) mit dem Publizisten Hamed Abdel-Samad, Ferdinand Knapp, Programmmanager der Friedrich-Naumann-Stiftung, Bayern, und dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Alexander Straßner von der Universität in Regensburg.

Video: Carolin Matthie: Vlog #705 – Ausnahmezustand wegen „aufgebauschtem Problem“?! – darf Giffey Doktortitel behalten? (54:58)

6 Okt

Video: Carolin Matthie: Vlog #705 – Ausnahmezustand wegen „aufgebauschtem Problem“?! – darf  Franziska Giffey ihren Doktortitel behalten? (54:58)

Berlin: Linksextreme bekannten sich zu dem Brandanschlag auf die S-Bahn

https://www.berliner-zeitung.de/news/kabelbrand-ringbahn-unterbrochen-ersatzverkehr-eingerichtet-li.109290

Die linksextreme Szene bekannte sich unterdes auf der Seite „indymedia“ zu dem Anschlag.

Liebig34: Updates TagX – 9.10.20 – Updates DayX

Lasst uns Chaos stiften, sichtbar sein und die Räumung der Liebig34 verhindern. In der Nähe vom Haus wird es mehrere Kundgebungen geben. Eine wird am Bersarinplatz sein, die zweite vor der Rigaer 94.

Womöglich wird es noch eine dritte Kundgebung geben. Die Kundgebungen werden ab um 3 Uhr angemeldet sein. Obwohl die Räumung um 7 Uhr angekündigt ist, hat die Erfahrung gezeigt, dass die Cops Stunden früher anfangen. Um die Logistik der Cops zu brechen ist es gut früh aufzustehen.

https://de.indymedia.org/node/107723

Für die Räumung sind übrigens 2.500 Polizisten im Einsatz.

Das Maß ist voll: Deutschland verkommt zur islamischen Kolonie

16 Jul
Hosta_R01
By Marc Ryckaert (MJJR) – Funkien (Spargel) – CC BY 3.0
Viele deutsche Städte – auch die einstige „deutsche Hauptstadt“ Berlin  – verwahrlosen zunehmend, ganze Stadtteile sind zu islamischen Kolonien verkommen und/oder werden von arabischen, türkischen und albanischen Familien-Clans tyrannisiert.
Besonders viele Städte in NRW haben quasi ihre rheinisch-westfälische Identität eingebüßt und müssen kulturell wie alltagsbezogen als „verloren“, also okkupiert [besetzt] angesehen werden. Das sind keine deutschen, auch keine mitteleuropäischen Städte mehr. Die deutsche Exekutive [Bundesregierung, Polizei, Staatsanwalt, Justiz, Finanzamt] hat dort nahezu keinen Zugang mehr.
Es sei denn, mittels großangelegter Razzien. Im Gegenteil, Clanchefs, beispielsweise aus Albanien und dem Libanon, und ihre Handlanger, verhöhnen Polizei und Justiz nach Lust und Laune. Selbst wenn zuweilen einer dieser hochkriminellen Bandenhäuptlinge gefasst und ausgewiesen wird, ändert das wenig an den desaströsen Zuständen in diesen verkommenen „Quartieren“.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von J. E. Rasch

Gesinnungsfeudalismus

…die Grenzen des Erträglichen sind längst überschritten: dieses Land ist nicht mehr wiederzuerkennen. Doch die Merkel’sche Nomenklatura in Berlin sitzt nach wie vor ungerührt auf ihren Ministersesseln und lässt das Land, das sie regieren sollte – was sie jedoch ohnehin nie getan hat – schlicht und ergreifend untergehen, statt es unverzüglich von einer völlig unsozialisierten, oft kriminellen, in jedem Fall parasitären Flut aus arabischen, türkischen, afrikanischen und osteuropäischen Gelegenheitsflüchtlingen zu befreien. Im Grunde selbstverständliche, sogar schon überfällige Abschiebungen von offensichtlichen Missbräuchlern der deutschen Sozialnetze versanden in fadenscheinigen, juristischen Grabenkämpfen, oder die Delinquenten tauchen einfach unter, werden vorzugsweise von evangelikalen und pseudo-ökologischen „Initiativ“- Sippen aus dem geradezu widerlichen Grünninnen-Milieu versteckt und treiben weiter ungeniert Drogenhandel im Migranten-Umfeld.

Viele deutsche Städte – auch die einstige „deutsche Hauptstadt“ Berlin in großen Teilen – verwahrlosen zunehmend, ganze Stadtteile sind zu islamischen Kolonien verkommen und/oder werden von…

Ursprünglichen Post anzeigen 779 weitere Wörter

Video: Daniel Roi (AfD, Sachsen-Anhalt) GRÜNE Vorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz führte Hassdemo an 19.06.2019 (10:43)

22 Jun
Video: Daniel Roi (AfD, Sachsen-Anhalt) GRÜNE Vorsitzende führte HASSDEMO an 19.06.2019 (10:43)
GRÜNE Landesvorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz ruft zu Teilnahme an ‘Fridays for Future‘-Demonstrationen auf
Meine Meinung:
Man lese sich nur einmal durch, was die Grüne Landesvorsitzende dort für eine Schei**** erzählt. Herr lass Hirn regnen, für die grünen Landesvorsitzenden!
Bremen: Urteil der Gesinnungsrepublik: "Goldstücke" ist jetzt Hassrede!
bremen_hassrede
Die AfD schreibt:
Seien Sie vorsichtig, was Sie schreiben. Die Gesinnungsschnüffler sind inzwischen überall, sogar im Landgericht Bremen!
"Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold" – diese Äußerung von Ex-Kanzlerkandidat Schulz sorgte während des Bundestagswahlkampfes bestenfalls für Erheiterung. Bis heute blieb er die Antwort schuldig, was er damit überhaupt meint. Fakt ist, viele zuwanderungskritischen Bürger bezeichneten diejenigen, die zu uns kommen fortan als "Goldstücke".
Wie wir in dieser Woche dank des Landgerichts Bremen lernen durften, fällt diese augenzwinkernde Bezeichnung nun unter das Gesinnungsdelikt "Hassrede". Dort wurde die Klage eines Facebook-Nutzers abgewiesen, der wegen der Verwendung des Begriffs „Goldstücke“ für Asylbewerber gesperrt worden war. „Es ist gerichtsbekannt, dass Anhänger der rechten Szene Flüchtlinge als ‘Goldstücke’ bezeichnen“, heißt es laut Redaktionsnetzwerk Deutschland im Gerichtsurteil.
Meine Meinung:
Sind die mittlerweile alle geisteskrank geworden? Leben wir mittlerweile in einem faschistischen Staat, der unsere Meinungen und Äußerungen kontrolliert und zensiert? Es sieht so aus. Wir sollen alles akzeptieren, was die Politik uns vorgibt. Und dann wundern sie sich wenn solche Attentate wie in Kassel passieren. Solche Gerichtsurteile sind es, die Hass schüren, weil sie selbst harmlose Ausdrücke kriminalisieren.
Das alles erinnert immer stärker an den Hitlerfaschismus. Und mit solchen Urteilen glaubt ihr die Menschen davon abzuhalten, die AfD zu wählen. Genau das Gegenteil wird geschehen. Die Menschen werden euch immer stärker hassen und jetzt erst recht die AfD wählen.
Und das ist gut so, denn Politik und Justiz haben längst den demokratischen Diskurs verlassen. Sie klammern sich nur noch an die Macht. Jagd sie zum Teufel. Aber selbstverständlich dürfen Migranten Deutsche als “Köterrasse” bezeichnen. Wir leben in einem Staat, der von Idioten regiert wird!
Klage gegen Facebook-Sperre abgewiesen – Flüchtling als „Goldstück“ bezeichnet – laut Gericht Haßrede (jungefreiheit.de)
Leute entspannt euch, hier kommt Glucifer, eine saugeile Punk-Band aus Norwegen

glucifer_2019

Video: Glucifer: Bootleg Festival 2002 (46:14)
Bootleg Festival 2002: Ähnlich wie die Hellacopters aus Schweden und ihre Landsleute von Turbonegro mischten Gluecifer aus Garagenrock-, Punk- und Rock’n’Roll-Elementen eine unwiderstehliche und catchy Mischung zusammen.
%d Bloggern gefällt das: