Tag Archives: abschieben

Deutschland schiebt in sechs Monaten nur 6.200 Asylbewerber ab

26 Aug

abschi-ma

Nordmazedonien und Albanien waren die Hauptzielländer. Für umstrittene „Mini-Charterflüge“ zahlte der Bund insgesamt 580.000 Euro. Die Linkspartei kritisiert das.

weiterlesen:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/abschiebungen-bundesregierung-rueckfuehrung-bundesinnenministerium

Irfan Peci schreibt:

In sechs Monaten wurde nur 6.200 Asylbewerber abgeschoben!

Die Hauptzielländer waren Nordmazedonien, Albanien und Georgien, doch eigentlich sollten die Hauptzielländer Syrien, Afghanistan und Somalia lauten!

Selbst bei den Abschiebungen sieht man, wie Moslems verschont werden und man lieber georgische und albanische Christen abschiebt, statt fundamentalistische Moslems aus Nahost.

https://t.me/Islamistenjaeger/4566


Immer mehr junge Frauen werden in Pakistan entführt und zum Islam gezwungen

jufra

„In Pakistan werden immer mehr junge Frauen und Mädchen aus religiösen Minderheiten, vor allem junge Christinnen, Hindus und Angehörige der Sikh-Religion, entführt und zur Heirat sowie zum Islam gezwungen. Meist werden sie am Tag auf offener Straße verschleppt, berichtete die Organisation „Kirche in Not“. Die Polizei bearbeite die Anzeigen nur spät oder gar nicht.“

Bei dieser Gelegenheit dokumentierte die Organisation den Fall der 15-jährigen Saba Masih aus Faisalabad, die auf dem Weg zur Arbeit gekidnappt worden war. „Mein Entführer stoppte mit der Rikscha neben mir. Dann legten sie ein Taschentuch auf mein Gesicht, das mit Chemikalien getränkt war.

Ich wurde bewusstlos“, erzählte das Mädchen. Anschließend sei sie in einer 200 Kilometer entfernten Stadt wieder aufgewacht. Als Entführer konnte die Christin ihren muslimischen Nachbarn ausmachen, der bei der Tat von zwei Komplizen unterstützt wurde.

https://t.me/Islamistenjaeger/4569

https://www.krone.at/2787368

Meine Meinung:

Solche Entführungen junger Frauen finden nicht nur in Pakastan statt, sondern auch in etlichen islamischen Staaten in Afrika. Sie werden entführt, vergewaltigt und zum Islam gezwungen. Man erinnere sich auch an den Überfall auf ein christliches Internat in Kenia, bei dem 140 Schüler und Schülerinnen entführt wurden.

Nigeria: Überfall auf christliches Internat ist die vierte Massenentführung 2021 allein im Bundesstaat Kaduna

Es finden auch Massenentführungen von christlichen Schülern und Schülerinnen statt, um von den Eltern Geld zu erpressen. In den vergangenen Jahren haben islamisch-extremistische Gruppen im Norden und im Mittelgürtel Nigerias Tausende von Christen ermordet und Hunderttausende vertrieben. Zahllose Frauen und Mädchen wurden vergewaltigt, entführt und zwangsverheiratet.

Auch in anderen Bundesstaaten überfallen kriminelle Banden immer wieder Schulen und entführen Kinder (Open Doors berichtete). Seit Dezember wurden in ganz Nordnigeria mehr als 1.000 Schüler entführt, neun wurden getötet. Mehr als 200 Kinder und Jugendliche werden noch vermisst, einige von ihnen sind erst drei Jahre alt.

https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/nigeria-140-schueler-entfuehrt

https://www.opendoors.at/news/nigeria-leah-sharibu-erlebt-18-geburtstag-gefangenschaft

https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/nigeria-erneuter-ueberfall-auf-schule-42-entfuehrt

Video: Roger Beckamp (AfD): “Eigentlich ganz einfach: Abschieben schafft Wohnraum!” (07:52)

16 Jan

beck-abschieben

Video: Roger Beckamp (AfD): “Eigentlich ganz einfach: Abschieben schafft Wohnraum!” (07:52)

Roger Beckamp erklärt den Altparteien in seiner ersten Bundestagsrede, warum Wohnungsnot und Zuwanderung direkt miteinander zusammenhängen. Eigentlich leicht verständlich, aber vielleicht möchten manche das auch gar nicht verstehen.

Minute 04:49

Experten sehen Arbeit und Migration als Ursache für steigende Mieten

„Die hohen Fernwanderungsgewinne durch Flüchtlinge und Migranten verschärfen die Wohnungsnachfrage, der Wohnungsmarkt wird enger, und das insgesamt steigende Mietniveau wirkt sich sukzessive auch im Bestand aufgrund von Mieterhöhungen im Rahmen bestehender Verträge und durch höhere Neuvermietungsmieten aus“.

Gerade jene Wohnungen, die an Flüchtlinge vermietet werden, tauchen in den einschlägigen Online-Immobilienportalen nur selten auf, da die Gemeinden diese oft direkt und ohne Umweg über den freien Vermittlungsmarkt anmieten.

In den Statistiken für Neuvertragsmieten spielen diese Unterkünfte deshalb kaum eine Rolle. In den Mietspiegeln allerdings machen sich die neuen Miethöhen früher oder später bemerkbar.

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article189134261/Mietspiegel-Index-Experten-sehen-Arbeit-und-Migration-als-Ursache-fuer-steigende-Mieten.html


Neverforgetniki schreibt:

Robert Habeck fordert mehr Zuwanderung nach Deutschland. Ist ihm eigentlich klar, dass heute schon auf eine Wohnung hunderte Bewerber kommen? Diese Ignoranz solcher privilegierter Politiker ist widerlich!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1482325040632942593

Dr. Friedrich Pürner schreibt:

Es zeigt sich, dass in immer mehr Bundesländern falsche Zahlen dargestellt wurden, um fragwürdige Maßnahmen zu rechtfertigen. Diese Täuschung der Bürger muss für die Politiker Konsequenzen haben. Ansonsten ist der Vertrauensverlust in die Politik nicht mehr aufzuhalten.

https://twitter.com/DrPuerner/status/1482396615239417860


Baupreise Mietpreisbremse Wohnungsmarkt Diversity Multikulti Diversität Vielfalt Globalismus Familie Zerstörung Nation Volk Binnenwanderung 2015 Niedrigverdiener Geringverdiener

Video: Gerald Grosz: „Heimaturlaub“ von afghanischen Asylwerbern aus Deutschland im Land der Taliban (04:04)

25 Aug

grosz-mena

Video: Gerald Grosz: „Heimaturlaub“ von afghanischen Asylwerbern aus Deutschland im Land der Taliban (04:04)

HIER die gesamte Sendung zum Nachsehen:

https://www.youtube.com/watch?v=cQn-6…


Abschiebung grenznaher Bereich Asyltourismus Sebastian Bohrn Mena Chile Brasilien Venezuela Peru Uruguay Bolivien Fellner

Video: Jan W. Schäfer, (“Bild”): Wir müssen kriminelle Straftäter nach Afghanistan abschieben können (03:32)

13 Aug

abschiebestopp

Video: Jan W. Schäfer, (“Bild”): Wir müssen kriminelle Straftäter nach Afghanistan abschieben können (03:32)

„Es muss möglich sein, Schwerstverbrecher in ein solches Land abzuschieben!“ Nach dem Abschiebe-Stopp fordert BILD-Politikchef Jan W. Schäfer, Deutschland dürfe kein Spaß-Land für diese Straftäter sein.

Die Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer könnte zur Dauerkarte für Verbrecher werden, die hier leben, jedoch aus Afghanistan zu uns kamen.

Meine Meinung:

Es ist mir egal, wie die Situation in Afghanistan aussieht. Ich will diese Verbrecher nicht in Deutschland haben. Sie haben den Islam und die islamische Regierung in Afghanistan mit großer Wahrscheinlichkeit immer toleriert und unterstützt.

Weist sie endlich aus Deutschland aus. Und mit ihnen alle Muslime aus Afghanistan, bevor sie beginnen uns mit ihrer frauen-, demokratie- und menschenfeindlichen Ideologie zu terrorisieren. Deutschland, was bist du für ein blindes und dummes Huhn?

Video: Martin Sellner: Das Ende der Demokratie in Österreich – Symbolgesetz 7.7.: Der leise Tod der Demokratie (12:40)

8 Jul

ende-demokratie

Video: Martin Sellner: Das Ende der Demokratie in Österreich – Symbolgesetz 7.7.: Der leise Tod der Demokratie (12:40)


Afghanen Linksextremismus Rechtsextremismus Symbole DO5 Die Österreicher patriotische Bewegung Meinungsfreiheit

Video: Charles Krüger: Absoluter Wahnsinn: Linke will Ausländer ausweisen, die die AfD wählen! (06:54)

14 Jun

linker-hass

Video: Charles Krüger: Absoluter Wahnsinn: Linke will Ausländer ausweisen, die die AfD wählen! (06:54)

Meine Meinung:

Warum merkt die junge Frau nicht, wie krank ihr Verhalten ist? Da kann man wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln. Das zeigt mir, wie extrem man Menschen manipulieren kann. Und ich glaube, das kommt gar nicht so selten vor. Die Frau ist absolut hysterisch und hat wahrscheinlich eine totale Sperre im Kopf.

Frage mich, ob sie vielleicht mit einem Moslem befreundet ist, der ihr einen Floh ins Ohr gesetzt und ihr von der „Friedensreligion“ erzählt hat. Außerdem fällt mir immer wieder auf, dass Frauen größere Probleme haben, die Realität zu erkennen. Daher wählen auch viele Frauen etablierte Parteien, die für die Masseneinwanderung sind und engagieren sich in der Flüchtlingshilfe.

Mir scheint, sie machen sich wenig Gedanken darüber, was das für politische und gesellschaftliche Konsequenzen hat. Viele Frauen haben so ein gutmenschliches Denken drauf und gehen davon aus, dass sich schon alles in Wohlgefallen auflösen wird.

Das ist nicht nur realitätsfremd, sondern auch total naiv. Mit anderen Worten, sie haben keine Ahnung vom Islam. Aber den werden sie garantiert noch kennenlernen. Solche Menschen, viele davon auch Männer, lernen nicht durch Aufklärung, sondern nur durch Schmerzen, in dem sie selber oder einer Ihrer Freunde oder Freundinnen z.B. von Migranten überfallen, zusammen geschlagen oder vergewaltigt werden.

Und selbst dann wachen viele nicht auf. Und wenn ich daran denke, wie die Kinder in der Schule von linken Lehrern oder durch das Elternhaus gehirngewaschen werden. Aber ich verstehe diese Einstellung nur zum Teil, weil man heute so viele Möglichkeiten hat, sich zu informieren. Sie nutzen diese Möglichkeiten aber nicht.

Die junge Frau sagt, sie hat sich informiert. Sie hat sich einen Sch****dreck informiert. Und wenn sie sich informiert hat, dann allenfalls in der linken Subkultur. Zum Teil ist mir dieses Verhalten aber auch bekannt. Auch wir wurden links indoktriniert, auch uns wurde erzählt, dass alle Nichtlinken Rechtsextreme sind. Und es hat eine Weile gedauert, bis man das abgelegt hat.

Ich habe das zum Beispiel abgelegt, in dem ich Seiten wie http://pi-news.net gelesen habe, von denen man uns erzählte, dass das Naziseiten sind. Lange Zeit habe ich das auch geglaubt, bis ich anfing diese Seiten zu lesen. Und dann merkte ich, die haben ja verdammt recht.

Heute ärgere ich mich sehr darüber, dass ich auf die ganzen linken Lügen reingefallen bin und das alles nicht hinterfragt habe. Aber ich war zu jung und politisch total unerfahren. Habe mich bis dahin nicht für Politik interessiert. Und um Politik wirklich zu verstehen, muss man sich mindestens fünf Jahre mit Politik auseinander setzen.

Das Selbe, wie bei der jungen Frau, erlebt man immer wieder, wenn z.B. Michael Stürzenberger seine islamkritischen Veranstaltungen macht. Dann erlebt man immer wieder, dass viele Linke und Muslime gar nicht zuhören, sondern laut und hasserfüllt herumschreien. Michael Stürzenberger ist ausgezeichneter Islamkenner.

Die meisten Linken und Muslime haben vom Islam dagegen nur rudimentäre Kenntnissen. Sie haben sie niemals wirklich damit auseinander gesetzt. Die Muslime werden seit ihrer Geburt gehirngewaschen und zwar in einer Art und Weise, die zum Hass gegen Nichtmuslime aufruft.

Das wird ihnen regelrecht ins Gehirn gebrannt. Den Rest erledigen die Moschees, die muslimische Gemeinschaft (Eltern, Verwandte, Bekannte), die Koranschulen und die öffentlichen Medien.

Ich will damit nicht gesagt haben, dass alle Muslime so sind. Es gibt durchaus sehr viele Muslime, die sich wunderbar integriert haben. Außerdem ist die AfD, die Partei, die von allen deutschen Parteien den größten Anteil an Wählern mit Migrationshintergrund hat.

Es dürften die Wähler sein, die wissen, wie es ist in einem islamischen Land zu leben und die sehen, dass Deutschland gerade dabei ist, selber ein islamisches Land zu werden.

Muslimische Massenmigration: Genau dagegen wehre ich mich!

23 Mär

alice-fremdenliebe+1

Ich muss es NICHT gut heißen, dass wir Millionen Dritte-Welt-Menschen hier aufnehmen, die das Wort Kultur nicht verstehen, Frauen nicht achten, keinerlei Bildung besitzen und somit niemals für den Arbeitsmarkt zugänglich werden und zudem mit einem enormen Aggressionspotential ausgestattet sind! Und JA – ICH darf das sagen!

1) leiste ich mir MEINE EIGENE Meinung – und ich stehe dazu

2) das ist nach unserem Grundgesetz Artikel 5 Meinungsfreiheit erlaubt

3) ich mache ich nicht die Augen vor der Realität zu, nur um „politisch korrekt“ zu sein

4) mich interessieren Eure „Rassismus“-Vorwürfe NICHT

ich lasse mich emotional nicht erpressen, nur damit IHR Euch besser fühlt – und damit eine ganze Gesellschaft zerstört. Schaut Euch doch mal selber um! Wie sehr hat sich unser Straßenbild inzwischen verändert? Wie sehr hat sich unser Leben im öffentlichen Raum verändert? Frauen und Familien trauen sich schon nicht mehr ins Freibad, weil sie sexuelle Übergriffe und Schlägereien fürchten!

Werdet doch endlich mal ehrlich! Es wird doch mit jedem Jahr schlimmer! Für wen bitte soll das gut sein? Profitiert die Gesellschaft wirklich davon oder ist das nur das verklärte Wunschdenken der selbsternannten Moralisten? Welchen Vorteil sollen wir denn daraus ziehen? Solange mir niemand eine überzeugende Antwort geben kann, verlasse ich mich auf das was ICH selber wahrnehme!

Und das ist eine rasante Abnahme der öffentlichen Ordnung, eine ebenso rasante Zunahme der Zerstörung, der Kriminalität und der Aggression! Und NEIN! DAS will ich nicht! Ich will, dass diese Menschen zurückgeführt werden in ihre Länder. Sie sollen selber am Aufbau ihren eigenen Wirtschaft und ihres eigenen Wohlstandes Sorge tragen! Wir mussten das nach den Kriegen auch! Und – oh Wunder – es ist uns immer innerhalb kürzester Zeit gelungen, wieder Sicherheit und Wohlstand zu erarbeiten!

Die Wirtschaftsmigranten kommen zu 95 % aus Ländern, denen bisher Milliardenbeträge an Entwicklungshilfe zugekommen sind – über Jahrzehnte – und sie haben immer noch nichts daraus gemacht! Darin liegt der große Unterschied! Wer sich selber immer nur als Opfer sieht und selbst mit massiver Hilfe nicht imstande ist, für sich selbst zu sorgen, den darf man nicht noch dafür belohnen, indem man ihn (mit seiner menschen-, frauen, christen- und demokratiehassenden islamischen Religion) hierher holt und lebenslang versorgt!

Schaut euch doch Bilder von den armen „Flüchtlingen“ an! Das sind keine ausgemergelten halb verhungerte Körper. Das sind muskulöse Männer und Frauen mit extrem weiblichen Formen (um es höflich auszudrücken). Die sehen nicht so aus, als hätten sie Zeit ihres Lebens gedarbt! Die sehen auch nicht so aus, als hätten sie monate- oder jahrelang Folter und/oder Vergewaltigung erlebt!

IHR werdet diesbezüglich verarscht nach Strich und Faden! Glaubt nur das, was ihr selber seht – nicht das, was diese Sozialromantiker euch erzählen! Bei mir ist die Toleranzgrenze längst überschritten – und Nächstenliebe gibt’s bei mir auch nicht für umme! (kostenlos, umsonst) Hilfe zur Selbsthilfe – JA!

Wer diese annimmt, hat eine Bringschuld (lernen der Sprache, Akzeptanz der Kultur, Integration, Aufnahme einer Arbeit) Wer diese Bringschuld nicht leistet – RAUS! Wer kriminell wird – RAUS! Wer seine Kultur nicht ablegen will und Kinderehen, Mehrfachehen, Frauenunterdrückung, Genitalverstümmelung für sein Recht erachtet – RAUS – aber ganz schnell.

SO – der aufmerksame Leser, versteht es als das, was es ist – ein Statement, dass weder etwas mit Ausgrenzung, noch mit Rassismus zu tun hat! Diese Regeln fordere ich nämlich auch von jedem Deutschen/Europäer ein! Der Berufsempörer wird das natürlich wieder anders sehen! Dann stell mich halt in die Rechte Ecke! Genau dort sehe ich mich nämlich selbst.  – In der rechten Ecke! Wahrscheinlich hab ich mit diesem Schlusswort jetzt doch einige intellektuell überfordert 😉

Meine Meinung:

Ich würde nicht sagen, dass man mit dieser Meinung unbedingt in die rechte Ecke gehört. Für mich entspricht die obige Meinung dem gesunden Menschenverstand, dem Überlebensinstinkt und dem Selbsterhaltungstrieb. Und der ist weder rechts oder links, sondern entspricht dem Naturgesetz. Mir ist aber sehr wohl bekannt, dass man die Leute mit solchem Denken heute in die rechte Ecke stellt und sie als Nazis und Faschisten beschimpft.

Dänemark macht es vor: Maximal 30% nicht-westliche Migranten pro Bezirk

18 Mär

bravo-daenemark+1

Dänemark zeigt den Weg in die richtige Richtung, was eine gute Bevölkerungs- und Identitätspolitik betrifft.

•  Als erstes Land schickt es syrische „Flüchtlinge“ nach Hause. Zurecht: Syrien ist sicher und der Asylgrund existiert nicht mehr. (Dass die Asylanten durch zahlreiche sichere 3.Staaten gezogen sind lassen wir hier mal außer Acht.) Die 94 ersten machen sich bereits auf den Weg in ihre Heimat

•  Die wegweisenden „Ghettogesetze“ sollen Parallelgesellschaften bekämpfen. Sobald 40% der Anrainer (Einwohner) arbeitslos sind und die Kriminalitätsrate dreimal so hoch ist wie der nationale Durchschnitt, gelten in Regionen härtere Gesetze. Mit diesen Gesetzen drückt man sich natürlich um die Frage der Herkunft, aber sie wirken als „Push-Faktor“ [begünstigen die Auswanderung].

•  Der neueste Streich: Innerhalb von 10 Jahren will Dänemark die Anzahl von „nicht-westlichen Migranten“ in allen Nachbarschaften auf maximal 30% reduzieren, um „religiöse und kulturelle Parallelgesellschaften zu verhindern“.

https://www.dailymail.co.uk/news/article-9372453/Denmark-limit-number-non-Western-residents-neighbourhoods-30.html

•  Das ist ein richtiger und wichtiger Schritt, der anderen europäischen Länder eine Lektion sein wird. Dänemark zeigt, was geht und dass es geht! Bravo!

Meine Meinung:

In Dänemark sind es die dänischen Sozialdemokraten, die sich für eine Reduzierung, eine Auswanderung, von Migranten einsetzen. Die deutschen Sozialdemokraten (SPD. Scharia-Partei Deutschlands) dagegen setzen sich für die massenhafte Einwanderung von Migranten ein, für die Islamisierung Deutschlands, gestehen den Migranten immer mehr Rechte ein und bekämpfen die Deutschen, die gegen die Masseneinwanderung nicht integrationsbereiter Migranten sind, die auf Kosten der Deutschen leben.

Dänemark sagt zu recht, dass die Migranten in Dänemark nur ein vorübergehendes Aufenthaltsrecht haben, bis sich die Situation in ihren Heimatländern gebessert hat. Aus diesem Grund sollte man den Migranten auch keinerlei Wahlrecht zugestehen. Die deutschen Sozialdemokraten sehen das ganz anders. Sie würden wahrscheinlich am liebsten den islamkritischen Deutschen das Wahlrecht entziehen. ;-(

Video: Peter Weber (Hallo Meinung): Unzufriedene Migranten? Niemand zwingt euch in Deutschland zu bleiben. Abschieben! (05:55)

25 Nov

Video: Peter Weber (Hallo Meinung): Unzufriedene Migranten? Niemand zwingt euch in Deutschland zu bleiben – Abschieben! (05:55)

Video: Dr. Alice Weidel (AfD) spricht in Weißwasser (34:33)

29 Aug

Sigmar Faust
Video: Alice Weidel (AfD) spricht in Weißwasser (Sachsen) (34:33)
!!!!  Sehr gutes Video – Holen wir uns unser Land zurück!  !!!!
Video: Tino Chrupalla (AfD) spricht in Weißwasser (19:58)
Video: Tino Chrupalla MdB AfD spricht in Weißwasser (19:58)
Zu Beginn des folgenden Videos spricht Tino Chrupalla über den deutschen Schriftsteller Sigmar Faust. Sigmar Faust wurde 1944 in Dohna/Sachsen geboren. Er wurde mehrfach wegen “staatsfeindlicher Hetze” zu insgesamt 33 Monaten Haft verurteilt. Und dieselben roten Ratten, die ihn seinerzeit verfolgten, sitzen heute zum Teil immer noch in den Parlamenten und an verantwortlichen staatlichen Stellen. Heute tragen sie das Mäntelchen der Nachfolger der SED.
Wegen „staatsfeindlicher Hetze“ war Faust, der sich damals selbst als Marxist verstand, in den 1970er Jahren insgesamt 33 Monate inhaftiert, davon 17 Monate in Stasi-Untersuchungshaftanstalten, sieben Wochen im Haftkrankenhaus für Neurologie und Psychiatrie Waldheim („Klapsmühle Waldheim“), die übrige Zeit im Zuchthaus Cottbus.
Dort stellte er dem SED-Zentralorgan "Neues Deutschland" [Zeitung] die handgeschriebene Zeitung “Armes Deutschland“ gegenüber, die von Hand zu Hand gereicht wurde. Dafür wurde Faust über 400 Tage in einer doppelt vergitterten, feuchten und kalten Kellerzelle („Tigerkäfig“) gefangen gehalten. Mithäftlinge unterstützten ihn und schmuggelten Kugelschreiberminen und Butter in seine Zelle.
Nachdem 1973 einen offizieller Ausreiseantrag für sich und seine Familie durch die DDR-Behörden abgelehnt worden war, initiierte er unter Verweis auf die Mitgliedschaft der DDR in den Vereinten Nationen eine von 45 Personen unterzeichnete Petition „Gegen die Verweigerung der Menschenrechte“. Daraufhin wurde er erneut inhaftiert und vom Bezirksgericht Dresden zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.
Insgesamt war er über zwei Jahre in Einzelhaft. Im März 1976 wurde er nach einer Intervention Robert Havemanns bei Staatspräsident Erich Honecker und wirksamen Protesten des In- und Auslandes wegen „guter Führung“ vorzeitig freigelassen. Im September 1976 wurde ihm die Ausreise in die Bundesrepublik gestattet. Bis zur Ausreise hielt er sich im Freundeskreis Wolf Biermanns auf.
Und die linken Ratten haben bis heute nichts daraus gelernt. Sie betreiben immer noch dieselbe menschenverachtende Politik, sprechen sich schon wieder für die Zensur aus und bekämpfen die Meinungsfreiheit. Wieder der alte Kommunismus, der längst auf den Müllhaufen der Geschichte gehört. Derselbe Geist der SED macht sich auch in den sozialen Medien, bei Facebook, Twitter und Co., in den Medien, bei der Amadeu-Antonio-Stiftung, in den Parlamenten und bei linken Demonstrationen wieder breit.
Video: Bürgerrechtler Siegmar Faust spricht in Weißwasser bei der AfD (15:46)
Video: Bürgerrechtler Siegmar Faust spricht in Weißwasser bei der AfD (15:46)   !!!!  Sehr gutes Video  !!!!
Sigmar Faust in Minute 05:40: “Ganz Westeuropa ist kulturmarxistisch verseucht”. Die größten Kritiker der Elche, waren früher selber welche.” Abtrünnige von der Partei, vom Marxismus (Faschismus), sind immer die schärfsten Gegner und werden am härtesten verfolgt. In der Stalinzeit sind die alle umgebracht worden.
Das ist mir erspart geblieben, aber man darf nicht vergessen, dass eine Menge Leute, Jürgen Fuchs, Rudolf Bahro, Gerulf Pannach und noch viele andere, auch Bärbel Bohley, alle an einer seltenen Blutkrebsart verstorben sind. Das lässt das Zufallsprinzip eigentlich nicht zu. Es lässt sich aber nur schwer nachweisen.
Was man aber nachweisen kann,… wer gegen die deutsche Einheit gehetzt hat…(auch Willy Brandt). Was ich dann aus den Stasiakten erfuhr war, dass man noch drei Mal einen Haftbefehl gegen mich erwirkte, als ich bereits in West-Berlin lebte.
Video: Damian Lohr, Chef der JA (Junge Alternative) aus Mainz spricht in Weißwasser (15:36)
Video: Roberto Kuhnert (AfD): Kandidat in Weißwasser (16:04)
%d Bloggern gefällt das: