Tag Archives: Männer

Martin Sellner über das Zustandekommen der Wahlergebnisse der US-Zwischenwahl (englisch: midterm elections) am 08.11.2022

11 Nov

US-Wahl Nachwahlbefragungen

age-490

age-by-race

ap-votecast

gender-490

Klicke auf den unteren Link, um das Bild zu vergrößern:

https://nixgut.files.wordpress.com/2022/11/gender-1000-1.jpg

🟥 Die Auszählungen laufen immer noch (unfassbar dass das so lange dauert). Bereits jetzt gibt es aber die so genannten „Exit-Polls” [1] und die zeigen einiges:

[1] Eine Exit-Poll ist  eine Befragung von Wählern, die unmittelbar nach Verlassen des Wahllokals durchgeführt wird.

▪️  Hätte nur die Weißen gewählt hätten die Republikaner fast 60 %

▪️ Minderheiten (bis auf die Indianer) wählen überwiegend für die Liberalen & damit für mehr Migration.

▪️ Familienväter und Mütter wählen mehrheitlich für die Republikaner.

▪️ Die Jugend (und die unverheirateten Frauen) sind die linkesten aller Wähler. Sie wählen in allen Ethnien klar demokratisch.

https://t.me/martinsellnerIB/15020

Video: Beiträge zur Islam-Aufklärung: Dr. Hiltrud Schröter: Die Ahmadiyya-Bewegung des Islam (09:39)

16 Okt

hs-ahmadiyya

Video: Dr. Hiltrud Schröter: Islam nicht nur Religion, sondern Ideologie, Rechtssystem und Politreligion – Teil 1/2 (09:39)

Video: Dr. Hiltrud Schröter: Islam nicht nur Religion, sondern Ideologie, Rechtssystem und Politreligion – Teil 2/2 (09:45)

https://youtu.be/x39aiv32aPQ

Die Ahmadiyya ist sozusagen das „Familienunternehmen der Mirza-Ahmad-Dynastie“. Die Herrscherfamilie wanderte im 16. Jahrhundert mit eigenem Heer in das indische Punjab ein, wurde Großgrundbesitzer und zu den „Herren des Punjab“. Nach der Enteignung durch die Sikhs gründete Mirza Ghulam Ahmad, der sich als der „Verheißene Messias“, Mahdi und geistige Wiedergeburt Jesu ausgab, 1889 im Ort Qadian die Ahmadiyya-Bewegung, eine islamische Sekte mit eigener Propheten- und Jesuslehre, und richtete für seine Nachfolger das Kalifat ein.

Seit 1984 residieren die Kalifen in London, seit April 2003 der fünfte Kalif Mirza Masroor Ahmad, ein Urenkel des Gründers. 2008 wird weltweit das 100-Jahre-Kalifat-Jubiläum gefeiert. Die Ahmadiyya ist eine millenarische Bewegung [1], die innerhalb von 300 Jahren den Sieg ihres Islam über alle anderen Religionen anstrebt. Sie breitet sich weltweit aus, besitzt nach eigenen Angaben über 200 Millionen Mitglieder und in 190 Ländern 14.000 Kalifatstützpunkte, genannt Moschee.

[1] Millenarismus, Millennialismus bezeichnet ursprünglich den Glauben an die Wiederkunft Jesu Christi und das Errichten seines tausend Jahre währenden Reiches.

https://de.wikipedia.org/wiki/Millenarismus

In Deutschland hat sie 30.000 Mitglieder, 32 Moscheen und betreibt ein “Hundert-Moscheen-Projekt“, allein in 2004 wurden sechs Moscheen eröffnet. Zu ihrer Logistik gehört seit 1987 die Spezialausbildung von Führungskräften, an der bereits 40.000 Ahmadis von Geburt an teilnehmen, überwiegend in Pakistan, Indien, Deutschland, Großbritannien, Kanada und den USA. Entwicklung und Ziel der Ahmadiyya lassen sich in der Formel zusammenfassen: „Von den Herren des Punjab zu den Herren der Welt“.

Die Ahmadiyya ist streng hierarchisch nach dem Führerprinzip strukturiert und verbreitet mit einem Teil ihrer Schriften antichristliche, antiwestliche und antijüdische Propaganda. Dazu gehört bis heute die längst wissenschaftlich widerlegte Behauptung, Jesu Grab liege in Srinagar (Indien) [2], wo er im Alter von 120 Jahren gestorben sei; außerdem antisemitische Stereotypen und Feindbilder, wie das von der „jüdischen Rasse“ nebst der Unterstellung, Juden befänden sich auf einer niedrigen Stufe der Entwicklung der Menschheit.

[2] Wissenschaftlich ist überhaupt nicht belegt, ob Jesus und Mohammed (Islam) überhaupt gelebt haben. Das behauptet jedenfalls der Islamwissenschaftler Prof. Sven Kalisch, der vom Christentum zum Islam konvertierte und später wieder aus dem Islam austrat.

https://nixgut.wordpress.com/2015/06/18/prof-muhammad-sven-kalisch-islamische-theologie-ohne-historischen-muhammad/

Mitglied wird man durch Geburt oder „Bai´at“, ein Gelübde, das den Neuaufgenommenen zu lebenslangem Gehorsam gegenüber dem Gründer der Bewegung, dem Kalifen und dem Kalifat verpflichtet. Außerdem verpflichtet man sich schriftlich zur Zahlung eines monatlichen Mitgliedsbeitrags, von dem selbst Asylanten und andere Sozialhilfeempfänger nicht ausgenommen sind, und zu diversen Pflichtspenden. Die Gefolgschaft wird abkassiert und trägt zur außergewöhnlichen Finanzkraft der Führungselite bei.

Das politische Ziel der Ahmadiyya ist die Einrichtung einer islamischen Ordnung auf der ganzen Welt, auch in Deutschland. Das bedeutet Abschaffung der freiheitlich demokratischen Grundordnung und Einrichtung des Kalifats mit Scharia-Recht. Sie setzt eine Doppelstrategie ein: Anpassung und Integration einerseits, Machterweiterung der Führung andererseits.

Sie betreibt eine gesteigerte Form der islamischen Herrschafts- und Gehorsamsreligion. Wie moderne Sekten, z.B. Scientology, behauptet sie, in ihrer Lehre auf dem Stand moderner Wissenschaft und Rationalität zu sein, und bedient sich bei ihrer Selbstdarstellung der Methoden der Propaganda. Zu ihrer Selbstinszenierung gehört die Behauptung, sie sei der „Reformislam“.

Sie versteht aber darunter keinen aufgeklärten und liberalen Islam, sondern – aber das wird in der Propaganda verschwiegen – die Wiederherstellung der alten Form des Islam gemäß dem Medina-Modell (Saudi-Arabien) mit der Einheit von Religion und Politik und Allah als oberstem Gesetzgeber. Ihre kontinuierliche Rede vom „Reformislam“ führt weit verbreitet zu Fehleinschätzungen, auch weil Medien die Propaganda unkritisch übernehmen und Politiker ihr Glauben schenken.

Wie andere islamische Gruppierungen verbindet die Ahmadiyya uralte mythische eschatologische [apokalyptische, endzeitliche (Weltuntergang)] Ideen mit Dschihad-Vorstellungen, allerdings mit einer klaren Absage an Gewalt. Die Geschlechterordnung folgt islamisch fundamentalistischen Prinzipien: Geschlechtertrennung in der Öffentlichkeit, – so dürfen z.B. Mädchen nicht gemeinsam mit Jungen am Sportunterricht teilnehmen.

Verschleierung der Frauen, Sexualität nur in der Ehe, Monogamie für die Frau und Erlaubnis der Polygamie [mehrere Frauen] für den Mann. Ehen werden arrangiert und dürfen nur innerhalb der Ahmadiyya-Gemeinde geschlossen werden. Unter dem Deckmantel von Religion breitet sich auch durch die Ahmadiyya der Patriarchalismus mit alten und neuen Formen der Unterdrückung von Frauen und Mädchen bei uns aus.

Der Ahmadiyya-Islam ist eine Politreligion und eine Herrschafts- und Gehorsamsreligion, die mit „Legalitätstaktik“, Doppelstrategie und Finanzkraft eine islamische Ordnung im Sinne ihrer herrschenden Dynastie errichten will. Dazu gehören der schnelle Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit wie auch die weltweite Propaganda in den Medien, besonders in MTA, Muslim Television Ahmadiyya, dem eigenen Satellitenfernsehen weltweit. Deutschland ist die Basis für die Missionierung / Eroberung in 16 Ländern (2004).

„Ich bin sicher, dass wenn der Endsieg des Islams kommt… dies wird durch die Ahmadiyya sein.“ (4. Kalif)

Schröter, Hiltrud: Ahmadiyya-Bewegung des Islam. 186 Seiten, Hänsel-Hohenhausen, Deutsche Hochschulschriften 1206, Frankfurt (1)2002 (4)2005, ISBN 3-8267-1206-4 – 186 Seiten – 44 Euro

https://www.amazon.de/Ahmadiyya-Bewegung-Deutsche-Hochschulschriften-Hiltrud-Schr%C3%B6ter/dp/3826712064

Dr. Hiltrud Schröter ist Sozialwissenschaftlerin und erhielt für ihre Dissertation „Arabesken – Studien zum interkulturellen Verstehen im deutsch-marokkanischen Kontext“ den Elisabeth-Selbert-Preis des Landes Hessen 278 Seiten – 39,80 Euro

https://www.amazon.de/Arabesken-interkulturellen-deutsch-marokkanischen-Hochschulschriften-Universitaires/dp/3631538545/ref=sr_1_5?qid=1665940838&refinements=p_27%3AHiltrud+Schr%C3%B6ter&s=books&sr=1-5&text=Hiltrud+Schr%C3%B6ter

https://schroeter.wordpress.com/ahmadiyya-bewegung-des-islam/


Weitere Artikel von Hiltrud Schröter:

• Ahmadiyya-Islam. Propaganda und Realität

https://schroeter.wordpress.com/ahmadiyya-islam-propaganda-und-realitat/

• Die Ahmadiyya und ihr Feindbild Christentum

https://schroeter.wordpress.com/die-ahmadiyya-und-ihr-feindbild-christentum/

Sind Affenpocken eine Schwulenkrankheit, die durch Hautkontakt und Samenflüssigkeit übertragen wird?

19 Aug

monkeypox

Der Hauptverursacher der Krankheit sind Männer, die Sex mit Männern haben, so die „Experten“. Zahlreiche von Fachleuten begutachtete Studien weisen darauf hin, dass die Übertragung der Affenpocken auf schwulen Sex zurückzuführen ist.

„Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass die sexuelle Übertragung, insbesondere durch Samenflüssigkeiten, bei dem derzeitigen Ausbruch der Affenpocken stattfindet“, behauptet Prof. Dr. Aniruddha Hazra, medizinischer Leiter der Sexual Wellness Clinic der Universität von Chicago.

Prof. Dr. Aniruddha Hazra von der Universität von Chicago schreibt:

Wie werden Affenpocken übertragen?

Affenpocken werden durch direkten, längeren Hautkontakt mit den Läsionen (Anschwellungen) [1] oder der darin enthaltenen Flüssigkeit übertragen. Das Risiko einer Ansteckung über die Haut nimmt mit der Zeit und der Reibung zu.

[1] Eine Läsion ist eine Verletzung und Funktionsstörung von Körperteilen, Organen, Gewebegefügen oder einzelnen Zellverbänden. Wie z.B. eine Epilepsie, eine gestörte Blutversorgung (Ischämie), eine Funktionsstörung eines Körperteils… In diesem Fall ist wohl der Kontakt mit den Anschwellungen der Affenpocken und seinen Flüssigkeiten eines anderen Menschen gemeint.

Darüber hinaus kann das Virus durch Einatmen oder direkten Kontakt mit infizierten Atemtröpfchen oder anderen Körpersekreten wie Speichel übertragen werden. Affenpocken wurden auch durch Oberflächen übertragen, die mit Atemtröpfchen oder Flüssigkeit aus den Läsionen kontaminiert [verunreinigt] sind, aber das ist weniger wahrscheinlich als eine Infektion durch Haut-zu-Haut-Kontakt.

Zu den Aktivitäten mit dem höchsten Risiko gehören Sex, Intimität und Küssen. Weitere risikoreiche Aktivitäten sind das Zusammenleben mit einer Person, die an Windpocken erkrankt ist, das gemeinsame Benutzen von Handtüchern und Bettlaken mit einer infizierten Person, Wrestling und der Besuch von Raves (Techno-Parties), großen Konzerten oder Partys, bei denen viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen.

https://www.uchicagomedicine.org/forefront/health-and-wellness-articles/new-monkeypox-outbreak

Prof. Dr. Jeffrey Klausner, Arzt für Infektionskrankheiten an der University of Southern California (USC) schreibt:

Es besteht eine sehr gute Chance, dass es sich bei der Affenkrankheit nur um Nebenwirkungen des „Impfstoffs“ gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) handelt, die sich als Furunkel auf der Haut manifestieren.

Meine Meinung:

Wenn das was Prof. Klausner schreibt, stimmt, warum treten die Affenpocken dann hauptsächlich bei schwulen Männer, nicht aber bei heterosexuellen Männern und nicht bei Frauen auf?

Quelle: https://behoerdenstress.de/affenpocken-sind-eine-schwulenkrankheit-die-durch-samenfluessigkeit-und-nicht-nur-durch-hautkontakt-uebertragen-wird-so-eine-studie/

Video: Glaubst du, dass Männer wichtig sind? – Vielleicht für eine Weile! (01:25)

18 Aug

maenner-wichtig

Video: Glaubst du, dass Männer wichtig sind? – Vielleicht für eine Weile! (01:25)

Video: Beatrix von Storch (AfD): Gender-Irrweg beenden! – Es werden Menschen mit Chromosomen-Anomalien geboren (05:08)

5 Jun

gender-irrweg

Video: Beatrix von Storch (AfD): Gender-Irrweg beenden! – Es werden Menschen mit (krankhaften?) Chromosomen-Anomalien geboren (05:08)


Divers Intersexualität Horst Seehofer Junge Mädchen Divers Justizministerin Barley Giffey Geschlechtsidentität-Beratungsstellen Familie Kultur Tradition zerstören

Video: Honigwabe: HW#136 mit Maître Gunnar Lindemann (AfD)! (05:22:05)

7 Mär

honigwabe#136

Video: Honigwabe: HW#136 mit Maître Gunnar Lindemann (AfD)! (05:22:05)

Oder auf Gettr: https://www.gettr.com/streaming/pyihme6b2d

Unser komplettes Interview mit Maître Gunnar um ein paar Füllwörter & Päuschen gekürzt nochmal auf YouTube!

https://www.youtube.com/watch?v=X2i40VJ9of4

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) hält die ehemalige RAF-Terroristin, die für fünf Bombenanschläge verantwortlich ist, für eine „große Frau der Weltgeschichte“. [1]

[1] https://www.welt.de/politik/deutschland/article237301107/Steinmeier-nennt-Ensslin-in-Reihe-grosser-Frauen-der-Weltgeschichte.html

Meine Meinung:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) sollte sofort zurücktreten. Dann haben wir auch noch eine “brillante” Außenministerin, Annalena Baerbock, die Kampfflugzeuge an die Ukraine liefern will. Will sie uns in den dritten Weltkrieg führen? Von was für unfähigen und linksradikalen Politikern werden wir eigentlich regiert?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1500817808401346564


Neverforgetniki schreibt:

Lindner: Wir werden die Spritpreise nicht senken. Wir werden keine Steuern senken. Das ist Solidarität mit der Ukraine. Habe ich mich gerade verhört? Seid ihr dem Wohl Deutschlands verpflichtet oder der Ukraine? Die FDP muss unter 5%, so schnell wie möglich!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1500899133221228547


Neverforgetniki schreibt:

Bei RTL meinte eine Expertin gerade, dass 3€ pro Liter Sprit bald realistisch sein können. Geht’s noch? Wie kann es bitte sein, dass die AfD die einzige Partei ist, die dafür ist das durch Steuersenkungen zu verhindern? Das dürfte die nächste Wahl-Entscheidung vereinfachen…

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1500896260127178758

Flüchtling griff im ICE in Bayern drei Männer mit einem Messer an und verletzte sie schwer: “Der Angriff war potenziell tödlich”

7 Nov

ice-bayern

Ein 27-Jähriger soll in einem ICE in Bayern, auf der Fahrt zwischen Regensburg und Nürnberg, drei Fahrgäste mit einem Messer schwer verletzt haben. Das Motiv ist unklar. Es wird gesagt, die Tat hat vermutlich keinen terroristischen Hintergrund.

Der Tatverdächtiger hat einen Flüchtlingsstatus

Der mutmaßliche Angreifer hat bisher keine Aussage gemacht. Es handelt sich demnach um Abdalrahman A. aus Passau, einen anerkannten Flüchtling. Seine Staatsangehörigkeit ist offiziell ungeklärt.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/bayern-messerattacke-im-ice-vermutlich-kein-terroristischer-angriff-a-f1937aaa-51bc-45ab-953c-313aa57e4c14

Ein Reisender erzählte der „Mittelbayerischen Zeitung“, eine Frau habe sich mit Haarspray bewaffnet, der Zugführer sich mit einem Feuerlöscher dem Messerstecher entgegengestellt.

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/syrer-sticht-fahrgaeste-im-ice-928-nieder-zugfuehrer-stellte-sich-angreifer-mit-78170272.bild.html

Video: Thomas Röckemann (AfD, NRW): Werden Frauen in der Justiz strukturell und institutionell benachteiligt? – Nein, das Gegenteil ist der Fall (04:51)

21 Okt

roeckemann-maenner

Video: Thomas Röckemann (AfD, NRW): Werden Frauen in der Justiz  strukturell und institutionell benachteiligt? – Nein das Gegenteil ist der Fall (04:51)

Die Genossen der SPD wollten beweisen, dass Frauen in bestimmten Berufsgruppen benachteiligt und unterrepräsentiert sind – stattdessen aber haben sie unfreiwillig das Gegenteil gezeigt. Thomas Röckemann (AfD-Fraktion NRW) zurück in die Realität.

In einem schier endlosem Konvolut (Arsenal, Schriftstück, Unterlagen) behaupten sie, dass Frauen in allen Bereichen der Justiz strukturelle und institutionelle Banachteiligungen erfahren.

Minute 00:52

Männer sind doppelt so viel Gewalttaten ausgesetzt, in der Schul, Universität, in öffentlichen Gebäuden und Geschäften. Vom öffentlichen Personen-Nahverkehr, Flüchtlingsheimen und Asylunterkünften, religiösen Einrichtungen, der Gastronomie und sonstigen Tatörtlichkeiten ganz zu schweigen.

Minute 01:38

Dass Frauen schlechtere und unterbezahlte Arbeit verrichten ist eine weit verbreitete Binsenweisheit…Im höheren und gehobenen Dienst sind die Männer sogar untervertreten. Im ersten juristischen Staatsexamen erlangen in absoluten Zahlen regelmäßig mehr Frauen als Männer ein Prädikatsexamen und haben damit mehr als bessere Aussichten auf dem Arbeitsmarkt.

Minute 04:21

… es ist eine andere (eine ungerechte) Sache, wenn Frauen nur auf Grund ihres Geschlechts bevorzugt werden. So etwas nennt man nämlich Sexismus. Ihre Gleistellungspolitik spaltet die Gesellschaft. Ihnen geht es nämlich ausschließlich um Klientelpolitik. Das ist rückwärtsgewandt. Da machen wir nicht mit.

Einäugiger schreibt:

Beim Feminismus geht es aber darum, dass Frauen eingeredet wird, nur der Mann zähle, nur Männliches und nur männliche Attribute (Stärke z.B.). Dadurch fühlen sie sich minderwertig und das widerlegt man nicht so einfach mit Fakten, leider.

Herzprobleme nach Corona-Impfung treffen vor allem Männer

11 Aug

herzerkrankung

Forscher in den USA haben untersucht, wie oft es nach Covid-19-Impfungen zu Herzmuskelentzündungen (Myokarditis) oder Herzbeutelentzündungen (Perikarditis) kommt. Sie suchten bei gegen Covid-19 Geimpften nach solchen Fällen und nutzten dafür die Daten der elektronischen Krankenakten einer Krankenkasse. Diese kamen aus insgesamt vierzig Krankenhäusern in verschiedenen Bundesstaaten der USA.

Bei ihrer Analyse stellten die Forscher fest, dass Probleme mit dem Herzen, die auf Covid-19-Impfungen zurückzuführen sind, vor allem bei Männern auftraten. Insgesamt identifizierten die Forscher von den 2.000.287 Personen, die mindestens eine mRNA-Covid-19-Impfung erhielten, 20 Fälle einer Myokarditis (Herzmuskelentzündung) und 37 Fälle einer Perikarditis (Herzbeutelentzündung) innerhalb eines Zeitraums von vier Monaten.

https://www.n-tv.de/wissen/Herzprobleme-nach-Impfung-treffen-vor-allem-Maenner-article22734056.html

Meine Meinung:

Man mag nun sagen, dass ist nur eine kleine Anzahl an Erkrankten. Sieht man sich aber die Liste aller möglichen Erkrankungen an, die nach der Impfung erkrankt sind, dann sind das sehr viele Erkrankungen.

Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC meldet:

USA: 10.991 Todesfälle und 463.457 unerwünschte Nebenwirkungen nach COVID-Impfungen seit dem 14. Dezember 2020

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/22/usa-10-991-todesfalle-und-463-457-unerwunschte-nebenwirkungen-nach-covid-impfungen-seit-dem-14-dezember-2020/

Und aus Europa werden noch mehr Todesfälle und Erkrankungen gemeldet. Die europäische Datenbank für Verdachtsmeldungen von Arzneimittelreaktionen, EudraVigilance, meldet:

12.184 Todesfälle und über 1 Million gesundheitliche Schädigungen nach COVID-Impfungen in europäischer Datenbank gemeldet

https://nixgut.wordpress.com/2021/05/28/12-184-todesfalle-und-uber-1-million-gesundheitliche-schadigungen-nach-covid-impfungen-in-europaischer-datenbank-gemeldet/

Siehe auch:

COVID-19-Impfstoffe: Schlaganfälle, Lähmungen und Herzerkrankungen nehmen in WHO-Datenbank überproportional zu

https://sciencefiles.org/2021/08/11/covid-19-impfstoffe-schlaganfalle-nehmen-in-who-datenbank-uberproportional-zu-viggiacces/

Insgesamt umfasst die Datenbank der WHO nun 1.693.226 Meldungen über Nebenwirkungen nach Impfung. Das ist ein Zuwachs von 63.102 Meldungen im Verlauf der letzten Woche.

Unter den 63.102 Meldungen finden sich 355 Meldungen über den Tod eines Menschen, durchschnittlich 51 pro Tag. Insgesamt umfasst die WHO-Datenbank mittlerweile 10.909 Todesmeldungen, das entspricht 644 Todesmeldungen auf 100.000 Meldungen.

Berlin: Afghanin von ihren Brüdern ermordet – Hierauf sagt die Berliner Integrations-Senatorin Elke Breitenbach (Die Linke): “Ich habe leider keine Idee, wie man Männer besser integrieren kann.”

9 Aug

elke-breitenbach

Berlins Integrationssenatorin Elke Breitenbach (Linke) sieht in der Tötung der 34-jährigen Afghanin Maryam H., die in Berlin mutmaßlich von ihren Brüdern umgebracht wurde [1], weil sie die westliche Lebensweise ihrer Schwester nicht gebilligt haben sollen, keinen Ehrenmord.

[1] https://www.tagesspiegel.de/berlin/offenbar-von-den-eigenen-bruedern-getoetet-ermittlungen-wegen-ehrenmordes-an-34-jaehriger-afghanin-aus-berlin/27490090.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/keine-idee-wie-man-maenner-besser-integrieren-kann-berlins-integrationssenatorin-will-nicht-von-ehrenmord-reden-giffey-widerspricht/27494510.html

Meine Meinung:

Die Antwort ist doch ganz einfach. Die Täter ausweisen, die solche Ehrenmorde begehen. Oder noch besser, sie gar nicht erst ins Land lassen. Mich widern solche Realitätsverweigerer, wie die linke Integrationsministerin nur noch an. Die Linke gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: