Tag Archives: Iraker

Martin Sellner: Österreicher sterben aus & werden ersetzt – Deutsche auch

30 Okt

bilanz-490

Klicke auf den unteren Link, um das Bild zu vergrößern:

https://nixgut.files.wordpress.com/2022/10/bilanz-900.jpg

Diese Grafik der Statistik Österreichs belegt den Bevölkerungsaustausch: Österreicher haben eine extrem geringe Geburtenrate und eine höhere Sterberate. Migranten, allen voran Afghanen und Syrer, explodieren demographisch!

Das führt, dazu, dass jedes Jahr mehr Einheimische sterben als geboren werden. Dazu wandern viele Österreicher aus. Die Lücken werden mit afroarabischer Ersetzungsmigration „gestopft“.

Wann sprechen auch rechte Politiker diese Tatsachen endlich glasklar an und fordern eine Lösung?

Mein Video zum Thema: https://t.me/martinsellnervideos/1204

https://t.me/martinsellnerIB/14814

Meine Meinung:

Wenn die Österreicher sich ausrotten wollen, dann wird es wohl so kommen. Sonst hätten sie anders gewählt und nicht SPÖ und ÖVP. Außerdem steigen die Vergewaltigungen durch Migranten in Österreich immer stärker an.

Na, ja, wenn’s den Österreicherinnen gefällt. Aber nicht, dass die Frauen jetzt auf die Idee kommen, die FPÖ zu wählen. Es wird erst noch viele weitere Vergewaltigungen geben müssen, bis die Frauen aufwachen. ;-(

3. Vergewaltigung in der Migrantenmetropole Wien innerhalb von 3 Tagen!

Die dritte Vergewaltigung binnen weniger Tage in Wien. Eine 22jährige geht Mitternachts in den Park weil sie Kopfschmerzen hat. Ein schwerer Fehler im „Multikulti“-Wien:

Ein 20-30 jähriger Mann „mit einem dunklen Teint“, attackiert sie, ringt sie nieder und vergewaltigt sie im Freien. Ironischerweise heißt der Park „Martin Luther King“ Park, ist also auch nach einer linken Ikone mit „dunklem Teint“ benannt.

Am Dienstag war die WC-Anlage am Wiener Praterstern Ort einer mutmaßlichen Vergewaltigung. Ein syrischer Jugendlicher missbrauchte dort eine ebenfalls 18-Jährige. Die Polizei konnte mittlerweile zwei Verdächtige (beide sind erst zwölf Jahre alt) identifizieren. Die beiden Burschen sollen während der Tat „Wache gestanden“ sein.

Liebe Frauen, holt doch noch mehr Migranten ins Land, wenn euch das so gefällt! Wer nicht hören will, muss fühlen. Wie dumm muss man eigentlich sein, um diese Zusammenhänge nicht erkennen zu wollen oder zu können?

Wehrt euch gegen diesen Wahnsinn und werdet in der Bewegung aktiv, die seit Jahren den Kampf gegen den Bevölkerungsaustausch und den Import von Vergewaltigern als Hauptziel hat:

https://t.me/dieoesterreicher

https://t.me/martinsellnerIB/14811

Angriff in Park – Dritte Vergewaltigung in Wien binnen weniger Tage | krone.at

https://t.me/martinsellnerIB/14792

Video: Honigwabe – #HW159: Justice for Mouhamed Lamine D. (16) (wurde von der Polizei in Dortmund erschossen) – mit Schattenmacher (02:13:20)

15 Aug

honigwabe#159

Video: Honigwabe – #HW159: Justice for Mouhamed Lamine D. (16) (wurde von der Polizei in Dortmund erschossen) – mit Schattenmacher (02:13:20)

Kurzfassung auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=NY89c1D-5GI

Langfassung (05:55:48) auf Gegenstimme

https://gegenstimme.tv/w/hUjgFDccZTdAhFKrc1ztJC

oder auf Gettr (05:57:31):

https://gettr.com/streaming/p1ml6na910e

Justice for Mouhamed Lamine D.

Hunderte demonstrierten in Dortmund in Gedenken an den von der Polizei erschossenen 16-Jährigen und gegen rassistische Polizeigewalt.

Am Mittwochabend, den 10.08.22, fand eine spontane Demonstration statt, um an die gewaltsame Tötung des 16-Jährigen Mouhamed Lamine D. zu gedenken.

Der senegalesisch-malische Jugendliche wurde am Sonntag Nachmittag unter Anwesenheit von 11 Polizist:innen erschossen. Ein Polizist traf den Jungen mit einer Maschinenpistole mit 5 Schüssen in den Oberkörper und im Gesicht.

https://www.klassegegenklasse.org/justice-for-mouhamed-lamine-d/

Schattis Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCqQ9P_ObrTQ0MhUnZffKkGA
(Bezahlschranke)


Minute 01:36:41

Blackout-Experte schlägt Alarm

Herbert Saurugg, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krisenvorsorge sagt gegenüber „Heute“, dass man in Österreich „gar nicht“ auf ein Blackout vorbereitet ist. Die Lage sei demnach sehr besorgniserregend.

Aktuelle Berechnungen würden ergeben, dass drei Millionen Menschen im Falle eines Blackouts nach drei Tagen kein Essen mehr haben. Sechs Millionen Bürger würden nach sechs Tagen ohne Nahrung dastehen.

https://www.msn.com/de-at/nachrichten/inland/blackout-experte-schl%C3%A4gt-alarm-%E2%80%93-katastrophe-naht/ar-AA10CDbm


Meine Meinung:

Ich “liebe” die Massenmigration  nach Deutschland. Man sollte aber nicht die Migranten zur Rechenschaft ziehen, die sollte man schleunigst wieder ausweisen, sondern die deutschenfeindlichen Politiker, die dafür verantwortlich sind.

Video: Hängt sie höher, höher höher, sie hängen noch nicht hoch genug (03:42)

https://www.youtube.com/watch?v=ReRxGarP3Mc

Waldbrand an der Bastei (Sachsen): Vier Iraker wegen vorsätzlicher Brandstiftung festgenommen

11 Aug

bastei

„Die Polizei hat vier Iraker festgenommen, die in dem Verdacht stehen, für das Feuer in der Nähe der berühmten Basteibrücke verantwortlich zu sein. Der gesamte Hang unter der Touristenattraktion im Nationalpark Sächsische Schweiz hatte seit dem 17. Juli 2022 für mehrere Tage in Flammen gestanden.

Die Polizei ermittelt gegen drei 24 Jahre alte Männer und einen 25jährigen Mann wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Das Quartett soll auf einer Fläche zwischen der Bastei (Felsformation in der Sächsischen Schweiz) und der Kanapee-Aussicht Wasserpfeife geraucht und somit den Waldbrand im Elbsandsteingebirge ausgelöst haben. Sie hatten sich, so ein weiterer Vorwurf, dabei außerhalb der Wanderwege des Nationalparks niedergelassen.

Hinweise von Zeugen auf die Ausländer

Der Verdacht werde durch mehrere Beweismittel erhärtet, die die Brandursachenermittler am Tatort sicherstellen konnten, teilte die Polizei mit. Schon kurz nach dem Feuer erhielten die Beamten zahlreiche Hinweise von Zeugen auf die Ausländer. Öffentlich gesucht wurde allerdings nach einem Transporter mit dänischen Kennzeichen. Diese Fahndung habe sich nun erledigt, so die Polizei.

Am Dienstag durchsuchten die Beamten nun Wohnungen in Dresden. Dabei stellten sie auch Handys sicher, die sie nun auswertet. Die Männer wurden festgenommen.

Das Feuer hatte 2500 Quadratmeter des Nationalparks vernichtet. Mehr als zwei Tage dauerte es, bis die Feuerwehr die Flammen in dem schwer zugänglichen Gebiet löschen konnte. Der entstandene Sachschaden soll 50.000 Euro betragen.“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/waldbrand-an-der-bastei-vier-iraker-festgenommen/

Ernuwieder schreibt:

Der Grünen-Politiker Robert Schlick hatte im Zusammenhang mit Waldbränden auf Twitter gefordert: „Vielleicht sollte man Sachsen einfach kontrolliert abbrennen lassen.“ Wieder einmal sind die Grünen mit der „Migrantifa“ offenbar ein Herz und eine Seele.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/wenn-gruene-sachsen-abbrennen-wollen-ist-das-kein-hatespeech/

Wanderer schreibt:

Dass im Wald nicht geraucht werden darf, konnten die Iraker nicht wissen, da vermutlich die Warnhinweise nicht in arabischer Schrift geschrieben wurde. Wasserpfeife im Wald zu rauchen gehört zu der kulturbedingten Lebensart von Arabern. Also Einzelfall bzw. nur eine fahrlässige Brandstiftung. Der entstandene Schaden von mindestens 50.000 Euro bezahlt der Steuerzahler. Refugees Welcome. 😉

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/wenn-gruene-sachsen-abbrennen-wollen-ist-das-kein-hatespeech/

Video: Honigwabe HW#146: Verwirrung in Aachener Zug – Iraker sticht auf fünf Menschen ein – Buffalo (USA): rechts-radikaler (?) Teenager erschießt gezielt 10 Afro-Amerikaner im Supermarkt (02:49:57)

15 Mai

honigwabe#146

Video: Honigwabe HW#146: Verwirrung in Aachener Zug – Iraker sticht auf fünf Menschen ein – Buffalo (USA): rechts-radikaler (?) Teenager erschießt gezielt 10 Afro-Amerikaner im Supermarkt (02:49:57)

oder bei Gettr: https://gettr.com/streaming/p19vhuvbae4

Weißer (rechtsradikaler?) Teenager erschießt gezielt Afro-Amerikaner in Supermarkt

https://www.welt.de/politik/ausland/article238761755/Attentat-von-Buffalo-Weisser-Teenager-erschiesst-gezielt-Afro-Amerikaner-in-US-Supermarkt.html

Regierung: Die Mehrheit der islamistischen Gefährder sind deutsche Staatsbürger oder Besitzer einer doppelten Staatsbürgerschaft

2 Sept

islamistische-gefährder

Unter den islamistischen Gefährdern auf deutschem Staatsgebiet bilden deutsche Staatsangehörige und Besitzer einer Doppelstaatsbürgerschaft die größte Gruppe. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD hervor.

Demnach hatten die Polizeibehörden am 1. Juli dieses Jahres im Bereich der „religiösen Ideologie“ 330 Gefährder auf dem Schirm, die sich im Inland aufhielten. 186 von ihnen waren entweder ausschließlich deutsche Staatsbürger oder besaßen neben der deutschen noch eine zweite Staatsbürgerschaft.

Unter den 144 ausländischen islamistischen Gefährdern waren 61 Syrer. Danach folgten mit großem Abstand Iraker (17 Gefährder) sowie russische Staatsbürger (13) (Russland, Tschetschenien, Georgien, Armenien und Aserbaidschan (Kaukasus)) und radikale Islamisten aus der Türkei (11). Bei acht islamistischen Gefährdern war die Staatsangehörigkeit ungeklärt, zwei waren staatenlos.

weiterlesen:

https://www.morgenpost.de/politik/inland/article233197951/Islamistische-Gefaehrder-Die-meisten-sind-Deutsche.html

Neue Schock-Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA): Jeden Tag zwei Gruppen-Vergewaltigungen – Jeder 2. Täter aus Afghanistan, Syrien oder Irak

31 Jul

afghanistan01

An jedem einzelnen Tag werden im Durchschnitt zwei Mädchen oder Frauen in Deutschland von Männergruppen vergewaltigt!

DAS ist das schockierende Ergebnis einer Anfrage an das Bundeskriminalamt (BKA). Demnach wurden im vergangenen Jahr 704 Gruppenvergewaltigungsverfahren gezählt.

Zum Vergleich: 2019 waren es 710 und 2018 nur minimal weniger: 659 Fälle.

Brisant: Jeder zweite Tatverdächtige hatte keine deutsche Staatsangehörigkeit. Häufig kamen die Männer aus islamischen Ländern: Afghanistan, Syrien, Irak.

Besonders Afghanen sind – gemessen an ihrem geringen Bevölkerungsanteil – überproportional stark vertreten. 2018 waren sechs Prozent der Tatverdächtigen Afghanen. In der Gesamtbevölkerung machen sie aber nur 0,3 % aus.

Die meisten von ihnen begingen die Tat noch im laufenden Asylverfahren.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/neue-schock-zahlen-des-bka-jeden-tag-zwei-gruppen-vergewaltigungen-77243610.bild.html###wt_ref=https%3A%2F%2Ft.co%2F&wt_t=1627742223827

Und was fordern die Grünen? Robert Habeck will das Ende der Abschiebungen nach Afghanistan

https://pressecop24.com/habeck-will-ende-der-abschiebungen-nach-afghanistan/

Meine Meinung:

Will er die Kriminellen also in Deutschland behalten, damit die noch mehr Frauen vergewaltigen, noch mehr Raubüberfälle, Einbrüche, Körperverletzungen, Messerstechereien, Totschläge und Morde begehen und unsere Sozialsystem schamlos ausplündern?

Sind die Grünen nicht mehr bei Verstand? Wir sollen den Migranten also ihren Lebensunterhalt finanzieren, müssen auf eine bezahlbare Wohnung verzichten, weil sie bevorzugt an Migranten vergeben werden, werden in vielen Dingen gegenüber den Migranten benachteiligt und sollen die kriminellen Migranten nicht einmal mehr abschieben dürfen?

Ich sage dagegen, raus mit allen kriminellen Migranten, mit allen Migranten, die weder willens noch in der Lage sind sich zu integrieren und die weder willens und in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt selber zu finanzieren, raus mit Sozialbetrügern und mit allen radikalen Muslimen.

Alle Moscheen schließen, denn einen friedlichen, liberalen und menschenfreundlichen Islam den gibt es nicht. Robert Habeck sollte man ebenfalls nach Afghanistan abschieben, damit er einmal erkennt, wie dumm seine Forderungen sind.

Gibt es eigentlich einen Grünen, der noch klar bei Verstand ist oder sind die einfach nur machtgeil, um sich an den Zitzen des Staaten festzusaugen, um sich daran zu bereichern? Wie es den Deutschen ergeht, das scheint sie weniger zu interessieren, sind eh alles nur Nazis und Rassisten? 😉

Video: Wolfram Weimer: Leer (Ostfriesland): 18-Jährige von drei Migranten brutal vergewaltigt – Anstieg der Vergewaltigungen seit 2016 um 80% (01:31)

28 Jul

weimer-vergewaltigung

Video: Wolfram Weimer: Leer (Ostfriesland): 18-Jährige von drei Migranten brutal vergewaltigt – Anstieg der Vergewaltigungen seit 2016 um 80% (01:31)

Im Jahr 2020 hatten wir 5.719 sexuelle Übergriffe von Personen mit Migrationshintergrund. Das heißt, das sind jeden Tag 15 sexuelle Übergriffe. Und wenn man sich die Entwicklung anguckt, im Jahr 2016 waren es nur 3.400, sieht man den dramatischen Anstieg. Wir haben einen Anstieg um 80 Prozent in wenigen Jahren aus einer ganz bestimmten Tätergruppe.

Video: Leer (Ostfriesland): Irakischer und syrische Migranten nach brutaler Gruppen-Vergewaltigung wieder auf freiem Fuß (02:48)

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/27/video-leer-ostfriesland-irakischer-und-syrische-migranten-nach-gruppen-vergewaltigung-wieder-auf-freiem-fus-0248/

Lebenslange Haftstrafe für 44-jährigen irakischen ISIS-Terroristen Qaeser A., der 4 ICE-Züge zum Entgleisen bringen wollte

6 Dez

Qaeser A. lebte mit seiner Familie seit 2012 in Wien. Und plante die Anschläge.

Ein Wiener Gericht hat einen 44-jährigen Iraker zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er in vier Fällen versuchte, ICE-Züge in Deutschland zum Entgleisen zu bringen. Das berichtet die Tagesschau. [1]

[1] https://www.tagesschau.de/inland/urteil-anschlaege-ice-101.html

Die Taten scheiterten auf der Strecke zwischen München und Nürnberg sowie in Berlin im Jahr 2018: Der Dschihadist hatte Keile auf die Bahngleise gelegt und Stahlseile gespannt. Er beschädigte mehrere Züge, konnte sie aber nicht zum Entgleisen bringen. Der nächste Anschlag kommt bestimmt.

weiterlesen:

http://www.pi-news.net/2020/12/dschihadisten-greifen-die-bahn-an/

Marie schreibt:

Da wird in den nächsten Jahren noch viel mehr auf uns zukommen…
Der IS ist für seinen Ideenreichtum an Grausamkeiten bekannt.

Elijah schreibt:

Es gab doch viele Vorfälle, z.B. Afghanen, die Baumstämme auf die Gleise gelegt hatten.

https://www.noen.at/lilienfeld/wahnsinnstat-in-rohrbach-asylwerber-legten-baumstaemme-auf-gleise-asylwerber-baumstaemme-gleise-bahn-verkehr-48340669#

Nein schreibt:

Es hat mich überhaupt gewundert, dass die Hochgeschwindigkeitszüge nicht schon längst zum Ziel wurden. Noch dürfen wir als freie Menschen den Bahnhof und die Eisenbahn betreten, aber wenn Corona nicht die gewünschte Wirkung zeigt (Konkurs der deutschen Bahn wegen zu geringer Fahrgäste?), …. könnten wir effektiv in Kürze die uns bekannte Eisenbahn verlieren.

Es ist schlichtwegs unmöglich, dass gesamte Schienennetz Tag und Nacht unter Kontrolle zu haben, außer man verlegt es Untertags (e.g. Swissmetro), und am Bahnhof wird dann eingecheckt wie am Flughafen. (Die Auto-Konzerne werden beglückt sein)

 Erbsensuppe schreibt:

Die Bahn ist ein leichtes Opfer. Wundert mich, dass da noch nicht viel mehr passiert ist. Da wird auch nirgendwo Gepäck kontrolliert.

Am Flughafen sind überall Sicherheitsschleusen und Scanner, aber wer will denn einen Sprenggläubigen oder Merkel-Gast mit Kalaschnikow in der Bahn erkennen und aufhalten.

Ich kann da der Marie nur zustimmen, im Hinblick auf die Befürchtung, dass gerade in puncto Bahn noch sehr Schlimmes in Zukunft bevorstehen kann .

Viele Grüße @ Marie-Belen

Ich musste vor kurzem 2 Stunden in der Nacht im HBF verbringen. Araber, Neger ….teils hochaggressiv, zum Glück nur untereinander. Ich saß im Wartehäuschen auf dem Bahnsteig, sie hatten mich nicht gesehen, – viele Trunkenbolde und Rauschgiftkonsumenten unter den Goldst*cken.

Haltet weiterhin Stand im Hort des Wahnsinns Hannover. Mir graut schon vor meiner nächsten Geschäftsreise nach Bremen mit Zwischenstopp in Hannover. Hoffe bald mal wieder in Hannover bei einer schönen AFD Demo dabei sein zu können.

Marie, ich habe gelesen dass Du bei den Patrioten in Sachsen warst und von der Landeskultur und den Adventsspezialitäten geschwärmt hast. Ich bin auch jedes Mal begeistert wenn ich mit meiner Patriotengruppe eine Auswärtsfahrt zu PEGIDA mache.

Viele meiner Handelsvertreterkollegen, die auch schon so manches Erlebnis am HBF in Hannover hatten sind heute auch AFD Unterstützer und Islamkritiker, obwohl sie noch vor ein paar Jahren Mitläufer im Gutmenschenspektrum waren um nirgendwo anzuecken.

Die brave Ehefrau des ICE-Terroristen Qaeser A.: Die Familie galt als bestens integriert

https://www.krone.at/2255155

Berlin: 3 Iraker & 1 Syrerin wegen Vergewaltigung einer 16-Jährigen Syrerin verurteilt

23 Aug

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Do. 22. Auf 2019, Titelbild: Pixabay, CC0 Public Domain, Symbolbild

Fast fünf Monate dauerte die Beweisaufnahme. Nun fiel am Mittwoch das Urteil. Alle vier Angeklagten, drei volljährige Iraker und eine jugendliche Syrerin, wurden in Berlin der besonders schweren Vergewaltigung eines 16-jährigen Mädchens für schuldig befunden und zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

„So, nun kann‘s losgehen“

Der Prozess lief seit April 2019 unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Nach 17 Verhandlungstagen beantragten die Verteidiger doch tatsächlich Freisprüche. Doch dem folgte das Gericht nicht, sondern verurteilte alle vier Angeklagten zu mehrjährigen Haftstrafen. Was war geschehen, genauer: Was haben sie verbrochen, noch genauer: was haben sie dem 16-jährigen Opfer angetan?

Das Ganze entwickelte sich wie folgt: Zwei 16-jährige Mädchen aus Syrien waren befreundet, doch dann kam es zum Verwürfnis zwischen den beiden. Der Kontakt zwischen ihnen brach ab. Nun wollte die eine, Nada N., sich an ihrer ehemaligen Freundin rächen. Sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.072 weitere Wörter

Regensburg: deutsch-irakische Jugendliche bewerfen Polizisten mit Pflastersteinen

22 Aug
20 aggressive junge Männer randalieren auf dem Regensburger Domplatz

Bayern ist FREI

Von EUGEN PRINZ (PI NEWS)

Man mag sich gar nicht ausmalen, was passieren würde, wenn man als Christ in einem islamischen Land vor einer bedeutenden Moschee in betrunkenem Zustand Flaschen zerschlägt, laute Musik abspielt, herumschreit, auf gut deutsch: sich aufführt.

Randale am Domplatz in Regensburg

Eine derartige „Veranstaltung“ fand am Montag kurz vor 21 Uhr am Platz vor dem altehrwürdigen Regensburger Dom statt. Die von Passanten herbeigerufene Polizei traf eine Gruppe von etwa 20 höchst aggressiven „jungen Männern“ an. Diese waren in keiner Weise gewillt, ihre Personalien anzugeben und dem von den Beamten ausgesprochenen Platzverweis Folge zu leisten. Stattdessen wurden die Polizisten aus der Gruppe heraus beleidigt. Ein 20-jähriger Iraker setzte sich in Richtung Kornmarkt ab, nicht ohne vorher noch einen  geparkten Streifenwagen mit einem Fußtritt zu beschädigen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte er von den Ordnungshütern zu Boden gebracht und festgenommen werden.

Ein gutes Beispiel der in Deutschland bereits…

Ursprünglichen Post anzeigen 665 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: