Tag Archives: Afghanen

Bevölkerungsaustausch in Österreich: 10-mal mehr Asylanträge von Syrern und Afghanen als von Ukrainern

16 Apr

migranten-europa

Die Asylstatistiken für Jänner und Februar sind da. Die zwei Hauptaussagen: Woher die Migration wirklich kommt. Und warum wir uns auf ein neues 2015 zubewegen.

Die jährlichen Asylanträge steigen wieder – vielleicht erreichen sie dieses Jahr den höchsten Wert seit 2015. Vielleicht wird sogar das Krisenjahr bald entthront.

Aber die Quelle ist auf den ersten Blick unerwartet: Trotz Ukraine-Krise stammt die überwiegende Mehrheit der Asylanträge nach wie vor aus islamischen Ländern.

weiterlesen:

https://www.heimat-kurier.at/2022/04/15/10-mal-mehr-asylantraege-von-syrern-afghanen-als-von-ukrainern/

Video: Oliver Flesch & Irfan Peci: Irrenhaus Migration – Auch das noch! Innenministerin Nancy Faeser (SPD) will noch mehr Migranten nach Deutschland holen! (19:25)

4 Feb

irrenhaus-migration

Video: Oliver Flesch & Irfan Peci: Irrenhaus Migration – Auch das noch! Innenministerin Nancy Faeser (SPD) will noch mehr Migranten nach Deutschland holen! (19:25)

Innenministerin Nancy Faeser (SPD) will mit einer „Koalition der Willigen“ die EU-Küstenstaaten entlasten: „Wir sind bereit, auf dem Weg zu einem funktionierenden EU-Asylsystem mit einer Koalition der aufnahmebereiten Mitgliedstaaten voranzugehen.“

Problem dabei (u.a.): Es gibt, außer Deutschland, keine Länder, die Asylanten in Massen aufnehmen möchten. Heißt: Am Ende landen sie wieder alles bei uns. Darüber, und über über weiteren Irrsinn, berichten Islam-Experte Irfan Peci und Kolumnist Oliver Flesch in einer neuen Folge von „Irrenhaus Migration“.

Video: Honigwabe HW#124: 25.000 neue Afghanen zu Weihnachten in Deutschland – mit Boris von Morgenstern (03:54:05)

12 Dez

honigwabe-#124

Video: Honigwabe HW#124: 25.000 neue Afghanen zu Weihnachten in Deutschland – mit Boris von Morgenstern (03:54:05)

Deutschland übernimmt 25.000 von insgesamt 40.000 nach EU umgesiedelte Afghanen. So sieht europäische Lastenverteilung tatsächlich aus

10 Dez

ortskraefte

Die Meldung hat es heute morgen kaum auf eine erste Zeitungsseite, ja überhaupt nur auf wenige deutschsprachige Nachrichten-Websites geschafft: „15 EU-Länder einigen sich auf Aufnahme von 40.000 Afghanen [1]”, meldet der österreichische Standard. Man sollte eigentlich meinen, dass die Nachricht in Deutschland ein großes Thema würde.

[1] https://www.derstandard.de/story/2000131800471/15-eu-laender-einigen-sich-auf-aufnahme-von-40-000

Denn von diesen 40.000 Afghanen sollen 25.000 nach Deutschland „umgesiedelt“ werden, wie EU-Innenkommissarin Ylva Johansson am Donnerstag bekannt gab. Nach Österreich – bislang eines der Lieblingszielländer auswandernder Afghanen – kommt kein einziger.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/deutschland-25000-afghanen/

Meine Meinung:

25.000 Afghanen bedeutet, 25.000 Wohnungen für Afghanen, 25.000 mal Sozialleistungen, es bedeutet Familiennachzug, Islamisierng und eine steigende Kriminalität. Am Ende sind es dann vielleicht 100.000 Afghanen die nach Deutschland kommen.

Aber das ist erst der Anfang. Man sehe sich nur das Siedlungsprogramm der Ampelkoalition an. Es werden weitere Hundertausende Migranten foplgen.

Das Siedlungsprogramm der Ampelkoalition

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/29/video-martin-sellner-staatliche-seenotrettung-staatsburgerschaft-per-geburt-uvm-das-siedlungsprogramm-der-ampel-koalition-1951/

Vermutlich sind es afghanische Ortskräfte. Ich erinnere mich noch an die Aussage eines deutschen Oberst, der aussagte, wie sehr diese Ortskräfte uns hassen und verachten.

Die FAZ veröffentlichte gestern einen Leserbrief von Dr. Thomas Sarholz [1], der 2005/2006 Kommandant von Camp Warehouse in Kabul war. Sein Urteil über die afghanischen Ortskräfte fällt etwas anders aus, als das, was üblicherweise in den Mainstream-Medien verbreitet wird:

„Es lohnte sich, für uns zu arbeiten“, so der Oberst a.D. Aber „innerlich verachten uns diese Menschen, was sie aus nachzuvollziehenden Gründen natürlich nie zugeben werden.“

[1] https://www.faz.net/aktuell/politik/briefe-an-die-herausgeber/leserbriefe-vom-26-august-2021-17501255.html

weiter schreibt Dr. Sarholz:

„Unsere Ortskräfte wurden für afghanische Verhältnisse fürstlich entlohnt, gut behandelt und nahmen wie selbstverständlich an unserer ausgezeichneten Mittagsverpflegung teil“, schreibt der Oberst a.D. weiter. [2] Von den Soldaten des deutschen Kontingents seien sie in der Regel bei Kontingentwechseln mit Kleidung, Schuhen und so weiter beschenkt worden.

[2] Das ist schon mal die beste Voraussetzung, sich gemütlich im deutschen Sozialstaat einzurichten. Böse Zungen nennen so etwas Sozial*******. „Die Niederlande wollen demnach etwas mehr als 3.000 Afghanen aufnehmen, Spanien und Frankreich rund 2.500, andere Länder eine geringere Anzahl.

Er selbst habe Dutzende sogenannte Mitnahmebescheinigungen unterschrieben, damit ihnen diese Geschenke bei der Kontrolle an der Wache nicht abgenommen wurden.

„Ein Afghane definiert sich ausschließlich über seine Familien- beziehungsweise Stammeszugehörigkeit“

Es habe sich also gelohnt, „für uns zu arbeiten“. Dies sei selbstverständlich auch ihrer Umgebung bekannt gewesen. „Gehörten sie starken Familien, Stämmen, Clans an, haben auch diese davon profitiert und schützten diese Leute.“

Dabei betont Dr. Sarholz, dass man folgendes wissen müsse: „Ein Afghane definiert sich ausschließlich über seine Familien- beziehungsweise Stammeszugehörigkeit“. Individualismus sei bei Afghanen quasi unbekannt.

weiterlesen:

Ehemaliger Kommandant über afghanische Ortskräfte: Innerlich verachten uns diese Menschen

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/28/ehemaliger-kommandant-uber-afghanische-ortskrafte-innerlich-verachten-uns-diese-menschen/

Diese Ortskräfte haben mit Demokratie nichts am Hut. Sie passen nicht in unsere Gesellschaft. Man darf auch nicht vergessen, dass etwa 99% der Afghanen die menschenfeindliche Scharia unterstützen. Davon werden sie sich auch in Deutschland nicht distanzieren, sondern versuchen, die Scharia auch in Deutschland durchzusetzen.

Mit Hilfe der jetzigen Ampelkoalition könnte ihnen dies tatsachlich gelingen, denn alle etablierten Parteien werden versuchen, Muslime als neue Wähler zu gewinnen. Dazu ist man sicherlich bereit, den Muslimen alle möglichen Angebote und Zugeständnisse zu machen. Deutschland ist total irre geworden und wird von Irren regiert. Und am Ende kommt der Bürgerkrieg.

Österreich: Karl Nehammer: Weitere 30.000 illegale Migranten werden in Österreich erwartet

14 Sep

nehammer-polizei

„Europa im Krisenmodus“ – das Leitthema des diesjährigen Europäischen Polizeikongresses klingt einerseits wenig erbaulich und birgt andererseits viel Zündstoff. So nahm Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) in seiner Eröffnungsrede einmal mehr die EU-Kommission in die Pflicht. Stichwort:

Außengrenzschutz. Österreich werde heuer bis zu 30.000 irreguläre Migranten aufnehmen müssen, „alternativlos , weil sie über die EU-Außengrenze eingedrungen sind, von niemandem davor aufgehalten worden sind und dann in Österreich landen“.

Und dann fordert Nehammer auch noch rasche Rückführungen. Alles Lügen. All das hätte er längst durchführen können. Genau das Gegenteil davon hat es getan.

weiterlesen:

https://www.krone.at/2506914

Meine Meinung:

Und was hatte Sebastian Kurz so groß angekündigt, dass er keine Migranten aus Afghanistan aufnehmen wolle? Alles nur Lügen, alles nur Wahlkampf-Rethorik, um das dumme Volk zu beruhigen? Wählt ihn doch wieder und er wird weitere Zehntausende nach Österreich holen. Ich hoffe, ihr bereut eines Tages eure Dummheit.

1-afrikanische-rechenkuenste

Video: Imad Kharim: Afghanistan, das gefeierte Desaster (25:15)

6 Sep

imad-Kharim-afghanistan

Video: Imad Kharim: Afghanistan, das gefeierte Desaster (25:15)

Hier mein Studiobeitrag „Afghanistan, das gefeierte Desaster“! Ich versuche hier, meinen Zuschauern, meine Sicht auf diesen Konflikt näher zu bringen. ich, selbst war noch nie in Afghanistan, aber sowohl in Pakistan, Iran und China, also in drei Nachbarsländern dieses Landes.

Und ich unterhalte gute und enge Beziehungen zu vielen Exilafghanen, die mit mir die Meinung teilen und von denen ich viel erfahre. Ich bitte Sie herzlich, diesen Beitrag kritisch anzuschauen und mir mitzuteilen, wie Sie ihn finden.

Minute 00:55

Die Taliban bestanden zu 80% aus Drogensüchtigen und Analphabeten.

Minute 15:45

Imad Karim sagt, dass Afghanistan den Krieg nur gewinnen konnte, weil sie von Katar unterstützt wurden. Und die Welt will 2022 die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ausrichten. Die Welt ist irre geworden und schließt die Augen vor einem Staat, der den Terrorismus unterstützt.

Katar nimmt wie Saudi-Arabien keine afghanischen Migranten auf, weil sie ganau wissen, dass sie sich damit den Terrorismus ins Land holen würden. Aber Deutschland will bis zu 5 Millionen afghanische Migranten aufnehmen. Das ist im Endeffekt ein Völkermord, denn in Deutschland wird früher oder später genau dasselbe geschehen, wie in Afghanistan, ein Krieg gegen die Deutschen.

5 Millionen Afghanen nach Deutschland? Wir haben Platz!

4 Sep

2-zimmer

Was früher Fachkräfte waren sind jetzt “Ortskräfte”. Deutschland packt auf das ungelöste Problem von 2015 ein noch größeres Problem oben auf.

Das ist kein Irrtum und kein Versagen, das hat Methode. Deutschland, das seit dem Willkommens­wahnsinn von 2015 schon rund 200.000 Afghanen ins Land gelassen hat, die zu einem erschreckend hohen Anteil die Kriminalstatistiken füllen und mit deren Integration unser Gemeinwesen bereits hoffnungslos überfordert ist, packt auf das ungelöste Problem ein noch größeres obendrauf.

Im November 2018 bezifferte die Bundesregierung auf Anfragen der Grünen die Zahl der „Ortskräfte“ mit Schutzanspruch in Deutschland auf exakt 576. Im Juni 2021 wußte das Verteidigungsministerium, abermals von einer Grünen-Abgeordneten befragt, von 526 Berechtigten, von denen 457 ihre individuelle Gefährdung bereits angezeigt hätten. [1]

[1] https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/diplomanten-und-militaers-fordern-aufnahme-afghanischer-ortskraefte/

Ausgeflogen wurde mit Maschinen der Bundeswehr allein bis Ende August schon die zehnfache Zahl. Nur etwa hundert davon waren tatsächlich solche „Ortskräfte“. Und die anderen? Das scheint keiner zu wissen. Mindestens vier bereits bekannte Straftäter, darunter Vergewaltiger, die schon einmal aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden waren, hatten allerdings ebenfalls den kostenlosen Flugservice in Anspruch genommen.

sofortige-evakuierung

Die Afghanen sind ein umgängliches und friedliebendes Völkchen ohne Verbindung zu sexueller Gewalt, Kriminalität oder Islamismus. Ein paar hunderttausend könnten wir schon noch aufnehmen.

13.000 „Ortskräften“ und Familienangehörigen will die Bundesregierung bereits die Aufnahme zugesagt haben. Mindestens 50.000 müsse man aufnehmen, frohlockt die Grünen-Chefin und „Kanzlerkandidatin“ Annalena Baerbock.

Derweil geht Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) auf Werbetour in die Anrainerstaaten Afghanistans, um auch nach dem Abzug des westlichen Militärs den „zivilen“ Transfer von 40.000 oder auch 70.000 Afghanen aus den Anrainerstaaten nach Europa und Deutschland sicherzustellen.

Die leichtfertig ausgesandten, von innerdeutscher Moralpolitik gesteuerten Einladungssignale sind ein fatales Signal, der dem beträchtlichen Migrationspotential in der afghanischen Region. Bundes­innenminister Horst Seehofer schätzt es realistisch auf bis zu fünf Millionen Menschen allein aus Afghanistan, der ihnen den Weg nach Deutschland und in die deutschen Sozialsysteme weisen wird.

weiterlesen:

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/ortskraefte-am-hindukush/

Droht Deutschland eine Terrorwelle? Zehntausend Islam-Terroristen verlassen afghanische Gefängnisse!

2 Sep

terroristen-gefaengnis

Die Ausmaße des Afghanistan-Debakels dürften vielen Politikern und Bürgern in ihrer gesamten Tragweite noch nicht bewusst sein. Von den Taliban-Kämpfern wurde allein in den letzten Tagen eine fünfstellige Anzahl von Islam-Terroristen aus den Gefängnissen befreit.

Taliban, al-Qaida, das Haqqani-Netzwerk und auch der Islamische Staat verfügen über bewaffnete Terroreinheiten in Afghanistan, die nun ungehindert im Flüchtlingsstrom nach Europa und Deutschland einzusickern drohen. Darüber hinaus verfügen diese heute über ein umfangreiches modernes Waffenarsenal, das die Amerikaner bei ihrer Flucht dem Feind überließen.

Eine Einreise in die USA ist wegen den strengen Einreisekontrollen nahezu unmöglich, wohingegen Europas Grenzen sperrangelweit offenstehen und sie dort zudem noch ohne jegliche Sicherheitsüberprüfung von einem staatlichen All-inclusive-Paket profitieren.

Bereits jetzt leben über 500 000 Afghanen in Deutschland [1], an die 300 000 sind erst mit den offenen Grenzen 2015 einmarschiert. Unter ihnen befinden sich 30 000 abschiebepflichte Afghanen, darunter Mörder, Totschläger, Messerstecher, Vergewaltiger und Islam-Terroristen, die die Merkel-Regierung und ihre SPD-Ministerpräsidenten schlicht nicht abschieben.

weiterlesen:

https://journalistenwatch.com/2021/08/22/terrorwelle-zehntausend-islam/

[1] Meine Meinung

Nach meinen Informationen leben etwa 270.000 Afghanen in Deutschland. Das sind jedenfalls die offiziellen Zahlen. Aber egal ob 270.000 oder 500.000, ich will sie hier nicht haben. Warum schickt man sie jetzt, wo in Afghanistan wieder Frieden ist, nicht wieder heim?

Oder zumindest die, die sich nicht integrieren, die das Sozialsystem schamlos ausnutzen, die kriminell sind und die religiösen Fanatiker. Man sollte ihnen sofort sämtliche Sozialleistungen streichen und sie umgehend ausweisen. Genau wie Dänemark es mit den Syrern macht

Stefan Schubert schreibt weiter, dass in einem Militärgefängnis, 60 Kilometer von Kabul, bis zu 7.000 Terroristen von al-Qaida, den Taliban und dem Islamischen Staat (IS) jahrelang unter erbärmlichen Bedingungen einsaßen und  gefoltert wurden.

Lässt man diese Muslime nach Deutschland einreisen, dann werden sie gnadenlos Rache an den Deutschen üben. Darum gibt es nur eines, Grenzen dicht. Aber die Grünen und die Linken wollen die Grenzen für alle Afghanen öffnen.

Die CDU und die SPD sind da nicht viel besser. Seehofer sprach davon, bis zu 5 Millionen Afghanen nach Deutschland zu holen. Mir scheint, Seehofer will einen Bürgerkrieg in Deutschland, aber in seiner gutmenschlichen Einstellung ist ihm dies offensichtlich nicht bewusst.

Erschreckende Bilanz in NRW: Alle drei Tage eine Gruppenvergewaltigung

1 Sep

gruppenvergewaltigung

Der Anteil der nicht-deutschen Tatverdächtigen habe bei fast 46 Prozent gelegen, teilte das Landesinnenministerium auf eine Anfrage der AfD-Fraktion dem Landtag mit.

Diese Zahl ist schockierend. Allein im Jahr 2020 sind in NRW 115 Gruppenvergewaltigungen registriert worden! Das ist im Schnitt etwa alle drei Tage ein derartiges Verbrechen.

Der Anteil der nicht-deutschen Tatverdächtigen habe bei fast 46 Prozent gelegen, teilte das Landesinnenministerium auf eine Anfrage der AfD-Fraktion dem Landtag mit.
weiterlesen:

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/nrw-bilanz-fuer-2020-alle-drei-tage-eine-gruppenvergewaltigung-77544520.bild.html

Meine Meinung:

Und nun spricht Seehofer davon, bis zu 5 Millionen afghanische Migranten nach Deutschland zu holen:

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/seehofers-schock-prognose-bis-zu-fuenf-millionen-mehr-afghanische-fluechtlinge-77405404.bild.html

Ende 2020 lebten 271.000 afghanische Asylbewerber in Deutschland. das ist ein Bevölkerungsanteil von 0,33%. In der Kriminalitätsstatistik stellen die Afghanen aber 12% der Täter. Bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung wurden in 18,1% Afghanen als Täter ermittelt.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/22/video-alice-weidel-afd-5-mio-afghanen-nach-deutschland-das-verkraftet-unser-land-nicht-0700/

Und jetzt will Seehofer bis zu 5 Millionen afghanische Migranten nach Deutschland holen? Warum ist euch nicht klar, was das bedeutet? Seid ihr so gleichgültig oder begriffsstutzig? Warum wählen Frauen dann mehrheitlich die Parteien, die sich für die Migration einsetzen (CDU, Linke, Grüne).

Marlene schreibt:

Den Anteil der Deutschen mit Migrationshintergrund sollten sie das nächste Mal der Wahrheit halber auch gleich mitteilen!

https://gab.com/MarleneBest/posts/106855995234794381

Warum Afghanistans Nachbarn keine Flüchtlinge aufnehmen wollen: Usbekistan, Turkmenistan und Tadschikistan haben Angst vor dem „islamistischem Virus“

1 Sep

taliban-mind

Seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan wollen Tausende Menschen das Land verlassen. Allein aus geographischer Nähe würden sich Afghanistans Nachbarstaaten Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan als Zufluchtsländer anbieten. Doch diese erteilen der Aufnahme von Flüchtenden eine Absage. Es herrscht Angst vor dem Islamismus.

weiterlesen:

https://www.focus.de/politik/ausland/usbekistan-turkmenistan-tadschikistan-angst-vor-dem-islamistischen-virus-warum-afghanistans-nachbarn-keine-fluechtlinge-wollen_id_20902906.html

Meine Meinung:

Und wie sieht es in Deutschland aus? Merkel und besonders die Grünen und Linken wollen selbstverständlich afghanische Flüchtlinge aufnehmen, um so mehr, um so besser. Und was wird der Preis dafür sein? Eine erhöhte Kriminalität, verstärkte Vergewaltigungen und Massenvergewaltigungen, Islamismus und Terrorismus.

Jeder intelligente Mensch sollte das eigentlich erkennen. Aber im Land der “Dichter und Denker” scheint die Vernunft rar gesät. Liebe Frauen, besser ist, ihr geht abends nicht mehr aus dem Haus. Und was meint ihr, wie es euren Töchtern einst ergeht.

Und wie ergeht es euren Söhnen, wenn sie auf Schulen gehen, in denen 90% der Schüler einen Migrationshintergrund haben. Liebe Eltern ihr seid daran Schuld, weil ihr die Parteien wählt, die diese Migranten nach Deutschland holen. Euro Kinder werden euch dafür hassen, weil ihr ihr Leben zerstört.

Ihr bereitet euren Kindern eine Zukunft aus Hass, Gewalt, Intoleranz und ohne Hoffnung. Ihre Zukunft wird der Bürgerkrieg sein, denn Deutschland macht genau dieselben Fehler den das christliche Libanon 1975 machte. Die Folge war ein 15-jähriger Bürgerkrieg.

Die christlichen Libanesen holten Massen von Migranten ins Land, um ihnen Wohnung, Arbeit, Wohlstand und Bildung zu ermöglichen. Aber sie hatten die Rechnung ohne die Muslime gemacht, denn als sie stark genug waren kam was kommen musste, was bereits in vielen anderen Ländern geschehen war, der Bürgerkrieg.

Dabei starben zehntausende Christen und Hunderttausende flohen aus dem Land. Heute regiert die Hisbollah das Land. Wohin wollt ihr fliehen, wenn in Deutschland der Bürgerkrieg ausbricht?

Video: Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon und die Ausrottung des Christentums (09:24)

https://nixgut.wordpress.com/2017/12/22/brigitte-gabriel-ber-die-islamisierung-des-libanon/

Warum sind die Nachbarländer Afghanistans so viel klüger als Deutschland, obwohl die Menschen dort nicht so gebildet sind, wie die Deutschen? Weil sie Realisten sind und keine Multi-Kulti-Träumer. Und weil sie den Islam wohl etwas besser kennen, als die Deutschen, die immer noch meinen, man könnte mit den Muslimen in Frieden leben. Zeigt mir bitte ein Land der Welt, wo dies der Fall ist.

Überall, wo der Islam regiert, werden Minderheiten verfolgt, verhaftet, gefoltert und getötet. Man braucht sich doch nur einmal den Verfolgungsindex auf der Seite von “Open Doors” ansehen.

Weltverfolgungs­index 2021: Wo Christen (und andere Minderheiten) am stärksten verfolgt werden

https://www.opendoors.de/christenverfolgung/weltverfolgungsindex

Und sollte es in einem islamischen Land einmal etwas liberaler und friedlicher sein, dann ist das keine Garantie, dass dies auch so bleibt. Man kann dies z.B. in Indonesien, dem Land, in dem die meisten Muslime leben (In Indonesien leben 191 Millionen Muslime. 88 % der Indonesier sind Muslime.), sehr gut beobachten.

Video: Indonesien: Wie sich der Islamismus in Indonesien immer weiter ausbreitet – Demnächst auch bei uns? (38:02)

https://nixgut.wordpress.com/2017/06/19/video-indonesien-wie-sich-der-islamfaschismus-in-indonesien-immer-weiter-ausbreitet-demnchst-auch-bei-uns-3802/


Kriminalität Vergewaltigung Massenvergewaltigung Grüne Linke CDU Bürgerkrieg Libanon Indonesien Open Doors Weltverfolgungsindex Hisbollah

%d Bloggern gefällt das: