Tag Archives: Muslimische

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg: MSlive #143 – mit dem Digitalen Chronisten über Blackout, Krieg und illegale muslimische Migranten (02:57:30)

20 Sept

mslive#143

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg: MSlive #143 – mit dem Digitalen Chronisten über Blackout, Krieg und illegale muslimische Migranten (02:57:30)

https://odysee.com/@MartinSellner:d/MSLive–143—Mit-dem-Digitalen-Chronisten-%C3%BCber-Blackout,-Krieg-und-Illegale:5

So viele Krisen auf gleichzeitig und hinter einander gab es seit Jahrzehnten nicht: Krieg in Europa, Illegale stürmen die Grenzen, die Preise explodieren wegen ausbleibender Energie – und das alles nach zwei Jahren Theater-Pandemie.

Wie lange lassen sich die Leute diesen Unsinn noch gefallen? Bringt die Straße das System zu Fall? Das alles besprechen wir in der aktuellen Folge MSLive mit dem Digitalen Chronisten, nachzusehen wie immer auf Odysee.

Schwedens sozialdemokratische Regierungschefin Magdalena Andersson nach den muslimischen Krawallen in mehreren schwedischen Städten – Wir haben bei der Integration versagt!

29 Apr

schweden-moslemmob

Überwiegend muslimische Jugendliche veranstalteten über Ostern in mehreren schwedischen Städten schwere Krawalle (Stockholm, Malmö, Norrköpping und Linköping). Autos wurden in Brand gesteckt, es wurden Steine und Molotow-Cocktails in Richtung Polizisten geworfen. Mehr als 100 Beamte wurden verletzt. Die Täter riefen teilweise: „Allahu Akbar“ (auf Deutsch: Gott ist groß).

In Malmö, Norrköpping, Linköping und Stockholm zündeten Randalierer einen Bus, mehrere andere Fahrzeuge und sogar eine Schule an, wie der schwedische Sender SVT berichtete. Polizisten wurde mit Steinen und Molotowcocktails beworfen und teilweise gezielt eingekesselt.

Zu den Ausschreitungen war es gekommen, nachdem der schwedisch-dänische Rechtsextremist Rasmus Paludan (40) bei einer Kundgebung den Koran verbrannt hatte. Anschließend kündigte er weitere Versammlungen an, vor allem in von Migranten dominierten Stadtvierteln. [1]

Meine Meinung:

[1] Dies Information entspricht nicht der Wahrheit. Rasmus Paludan hat keinen  Koran angezündet. Er hat lediglich angekündigt es zu tun, aber nicht getan. Und schon sind die Muslime in mehreren Städten komplett durchgedreht und haben dort Terror veranstaltet.

Warum lest ihr Muslime den Koran nicht einmal mit Verstand durch? Dann werdet ihr selber erkennen, dass der Koran kein heiliges Buch ist, sondern zur Intoleranz und immer wieder zu Krieg und Gewalt gegen Nichtmuslime aufruft.

In Malmö stand in der Nacht zum Ostersonntag ein Bus in Flammen, nachdem jemand ein brennendes Objekt auf das Fahrzeug geworfen hatte. In der folgenden Nacht zündeten Randalierer eine Schule, Autoreifen und Mülltonnen an.

Es gebe Anzeichen, dass kriminelle Gangs an den Ausschreitungen beteiligt gewesen seien und die Situation ausgenutzt hätten. Außerdem gebe es Hinweise darauf, dass aus dem Ausland zu Gewalt angestachelt worden sei.

Im südschwedischen Norrköpping verteidigte sich die Polizei nach eigenen Angaben mit Schüssen. Drei Menschen wurden verletzt. Insgesamt sind nach Angaben der schwedischen Polizei bis zum Ostermontag 26 Polizisten und 14 andere Beteiligte verletzt worden. 200 gewalttätige Randalierer seien beteiligt gewesen, hieß es. (Die “Bild” spricht von 500 Personen.) [2]

[2] https://www.handelsblatt.com/dpa/unruhen-konflikte-und-kriege-krawalle-in-schweden-wegen-koran-verbrennungen/28258966.html

weiterlesen:

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/schweden-premierministerin-raeumt-integrationsversagen-ein-79914994.bild.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F&wt_t=1651186095949

Meine Meinung:

Wieso tun die Schweden jetzt so überrascht? Wer den Islam kennt, wusste bereits vor über 20 Jahren, dass es Probleme mit den Muslimen geben würde. Solange es den Islam gibt, wird er die christliche Kultur bekämpfen, das ist Bestandteil des Koran.

In einer christlich-islamischen Gesellschaft wird es immer wieder Spannungen, Gewalt, Terror und Kriege geben. Und wenn man das weiß, lässt man keine Muslime einwandern, denn ihr Bestreben ist die Zerstörung der christlich-abendländischen Gesellschaft, so wie es im Koran steht.

Außerdem zeigt dieses Beispiel, dass bei den Sozialdemokraten in Schweden offenbar noch alle Sinne in Ordnung sind, dass sie in der Lage sind die politische Lage realistisch einzuschätzen, während die deutschen Sozialdemokraten längst den Verstand verloren haben und von Multikulti träumen.

In Deutschland müssen auch erst wie in Schweden die Städte brennen, bevor die rot-grünen Deutschlandzerstörer aufwachen. In Schweden wollte man das auch jahrelang nicht wahrhaben. Besonders die Parteien, die stark mit meist rot-grünen Frauen besetzt waren, neigten dazu, die Islamisierung und Massenmigration von muslimischen Migranten zu verharmlosen. Und es waren überwiegend rot-grüne Frauen, die diese Parteien wählten.


Ostersonntag, Bus angezündet, Polizisten, mit Steinen beworfen, Schüsse, Autoreifen, Mülltonnen, Ostern 2022, Malmö, Norrköpping, Linköping, Stockholm, Bus, Schule, Autos, angezündet, Polizisten, Steine, Molotowcocktails, beworfen, eingekesselt,

Video: Bild-Chefredakteur Frank Christian: Das Rätsel um die „dunkelhäutigen Ukrainer“, hört, hört (01:26)

18 Mär

frank-schneider

Video: Bild-Chefredakteur Christian: Das Rätsel um die „dunkelhäutigen Ukrainer“, hört , hört

Zwei Pässe, ein Trick.

Nach BILD-Informationen stoßen Polizisten im Grenzgebiet immer öfter auf muslimische Flüchtlinge, die nicht direkt aus der Ukraine stammen, sondern z.B. aus Afrika, Asien oder Arabien .

Sie besorgen sich einen ukrainischen Pass (kann man sich illegal leicht beschaffen), werden damit bis nach Deutschland einfach durchgewunken.

Bild-Reporter Frank Schneider schildert im Video, was bei zwei mutmaßlichen Vergewaltigungen in Düsseldorf passierte und geht auf den oben genannten Trick einiger Flüchtlinge ein. BILD-Reporterin Annika Raasch berichtet von der ukrainisch-polnischen Grenze und zeigt auf, wie groß die Hilfsbereitschaft dort ist.


Manaf Hasan schreibt:

Bisher hieß es in den letzten Wochen & Monaten immer „die Minderheit“ ist verantwortlich für dies & das. Ich drehe jetzt den Spieß um. Die unwissende, naive, unpolitische, uninteressierte & ignorante Mehrheit in diesem Land ist schuld an allen Missständen. Und es nervt nur noch.

https://twitter.com/manaf12hassan/status/1504862528697946115


dunkelhäutige Ukrainer Asylbetrug Flüchtlinge Migranten Asylbetrüger Bundespolizei Schwarzmarkt Sozialleistungen Pässe

Video: Deutschlands Zukunft? – Islamisierung stoppen – #nohijabday (02:09)

1 Feb

nohijabday

Video: Deutschlands Zukunft? – Islamisierung stoppen – #nohijabday (02:09)

Es ist wieder so weit: am 1. Februar findet zum 9. Mal der internationale “Worldhijabday” statt. Ein Tag, an dem Frauen weltweit den Hijab ausprobieren können, um sich solidarisch mit jungen Kopftuch tragenden Muslimas zu zeigen.

Frauen in islamischen Ländern haben mit Unterdrückung durch den Mann zu kämpfen und entledigen sich unter nohijabday mutig ihres Schleiers. Nein, das Kopftuch steht keineswegs für „Freiheit“ oder gar für Frauenrechte.

Es ist Symbol einer Kultur, in der Frauen immer noch den schönsten Teil ihres Antlitzes, nämlich ihr Gesicht und ihre Haarpracht, verstecken müssen, um nicht von Männern wie [sexuelles] Freiwild behandelt [vergewaltigt] zu werden.

Meine Meinung:

Sogenannte “Feministinnen” und linke “Frauenrechtler” unterstützen dabei die muslimische Frauen-Verschleierung. Daddeltäter ist ein deutsch-muslimischer Berliner Satire-Kanal, bei dem u.a. die muslimische Poetryslamerin Nemi El-Hassan mitarbeitet, die am Berliner al-Quds-Marsch teilgenommen hat und der man Antisemitismus nachsagt.

Es gab weitere Vorwürfe gegen gegen Nemi El-Hassan, die beim WDR als Moderatorin für die Sendung “Quarks” arbeitete. Unter anderem soll sie israel-feindliche Beiträge geliked haben. Auch gab es Vorwürfe für ihre Aussagen im Nahostkonflikt, wegen weiterer Demonstrationsteilnahmen, wegen Besuche in der Hamburger Imam-Ali-Moschee und ihrer Aktivitäten in den Sozialen Medien.

Ende September 2021 teilte der WDR mit, dass El-Hassan „Quarks“ zwar nicht moderieren werde, aber als Autorin für die Sendung engagiert werden solle, was weitere Kontroversen auslöste.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nemi_El-Hassan#Kontroversen_um_die_Besch%C3%A4ftigung_beim_%C3%B6ffentlich-rechtlichen_Rundfunk

Sepiroth schreibt:

Vielen Dank, früher war das [diese Forderung] mal politisch Links, wir leben in irren Zeiten.


AfD im Münchner Stadtrat schreibt:

Windräder bedeuten nicht nur die Zerstörung der deutschen Wälder, sondern auch der Urwälder in Südamerika.

Windkraftanlagen richten große Umweltschäden an. Neben der Freifläche, die für eine Windkraft-Anlage gerodet werden muss, tun sich nun noch andere Probleme auf. Für die Rotorblätter werden Urwaldhölzer aus Ecuador verwendet.

https://twitter.com/AStadtrat/status/1488250897499099139

Im Schatten von Corona wird unsere Heimat von Migranten überflutet

11 Jan

sellner-180

Martin Sellner (Identitäre Bewegung) schreibt:

• +180% „Minderjährige“ Illegale fluteten unser Land (Österreich).

Während die Österreicher im Dauerlockdown eingesperrt werden und mit Sadomaso-Politik gequält werden, dürfen Illegale weiter, ungehindert einreisen. Die Zahlen sind 2021 geradezu explodiert:

• Die Asylanträge stiegen um 160%

• Bei „jungendlichen Asylwerbern“ ist der Anstieg 180%

• Junge Asylforderer bekommen Sonderrechte. Daher wird hier oft gelogen. Wir können das aber nicht testen. Denn wie uns Experten sagten:

• Einzelne  Altersfeststellung bei Arabern ist gegen ihr Menschenrecht

• Allgemeiner Impfzwang gegen alle Österreicher ist dagegen rechtlich völlig in Ordnung

• Wir leben in einer geisteskranken Clownwelt. Jeder der da mitmacht, ein Zahnrad im System ist und nicht dagegen auf die Straße geht ist mitverantwortlich und sollte sich schämen.

Meine Meinung:

Ich nenne diese Politik Vorbereitung auf einen Völkermord, denn früher oder später werden vor allem die muslimischen Migranten sich gegen unsere Heimat erheben. Es wird zu Bürgerkriegen gegen Deutschland, Österreich und gegen andere europäische Länder kommen.

Es wird viel Blut fließen, es werden viele Menschen versuchen vor der Gewalt, vor dem Terror der Muslime zu fliehen und es werden viele Menschen getötet werden. Warum ist euch das nicht klar? Warum erkennt ihr das nicht? Weil ihr es nicht sehen wollt, weil den meisten von euch ohnehin alles egal ist. Wisst ihr, was ich euch wünsche?

Das ganze Corona-Theater wird nur veranstaltet, damit die Corona- und Pharmamafia, sowie die korrupten Politiker sich die Taschen vollstopfen können und um einen totalitären Überwachungsstaat nach dem Vorbild Chinas zu errichten.

Sie wollen die christlich-abendländische Kultur, also unsere Kultur, unsere Freiheit, die Demokratie, die Presse-, Versammlungs- und Meinungsfreikeit, die Religionsfreiheit, die Menschenrechte und die Gleichberechtigung abschaffen. Sie träumen schon so lange davon.

Sie wollen Europa in einen totalitären Scharia-Kontinent verwandeln, in dem die Einheimischen (Deutsche, Österreicher,….) so gut wie keine Rechte mehr haben und am Ende ausgerottet werden. Und die jetzige Regierung (SPD, Grüne, FDP) wird alles tun, um diesen Prozess zu beschleunigen.

Sie werden die Schleusen der Massenmigration weit öffnen, den Einheimischen die Rechte beschneiden und den Migranten den roten Teppich ausrollen, um weiter an der Macht zu bleiben.

Die Politiker, Medien, Kirchen, Gewerkschaften, NGO’s der christlich-abendländische Kultur, wollen aus Dummheit, Ignoranz oder Unwissenheit die die Realität nicht zur Kenntnis nehmen, weil sie davon profitieren. Sie  leben in Multikultiträumen.  Die christlich-abendländische Kultur ist nicht die erste, die für immer von der Weltbühne verschwand.

Berlin-Neukölln: Panik bei Linken und Grünen über Islamismus-Studie an Schulen

29 Dez

berlin-neukoelln

Nicht nur die Unterdrückung und Ausgrenzung ungeimpfter Schüler gehört mittlerweile zum Alltag an deutschen Bildungsinstituten aller Klassenstufen. Auch mal mehr, mal weniger ausgeprägter Islamismus ist allgegenwärtig, wie eine aktuelle Studie belegt.

Die Ergebnisse sorgten in Berlin für Aufsehen. Die AfD-Fraktion Neukölln fordert dringend die weitergehende Erforschung von Islamismus an deutschen Schulen. Unter Linken und Grünen war aber – erwartungsgemäß – nur künstliche Empörung zu vernehmen.

90 Prozent aller befragten Schulen im Berliner Problembezirk Neukölln berichteten [1] im Rahmen der Studie über regelmäßige Vorfälle im Zusammenhang mit religiös motiviertem Mobbing und Unterdrückung von Mädchen.

[1] Religiöses Mobbing an Schulen? Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch

Neun von zehn befragten Neuköllner Schulen berichten über regelmäßige Vorfälle in diesem Bereich. Der Vizevorsitzende der SPD-Fraktion, Tom Schreiber, plädiert für einen besseren Einblick in und eine bessere staatliche Kontrolle von Koranschulen. „Es kann nicht sein, dass einigen Schülern am Wochenende das Gegenteil der Unterrichtsinhalte aus der Schule beigebracht wird“, so Schreiber.

Das Hauptwerk von Sayyid Qutb, einem der wichtigsten Vordenker der islamistischen Ideologie, vertritt zum Schulunterricht eine eindeutige Position: Geschichte, Theologie, Teile der Naturwissenschaften und Themen in Zusammenhang mit Geschlecht und Sexualität dürfen ausschließlich von frommen Muslimen gelehrt werden, heißt es im einflussreichen Buch „Wegzeichen“. Die Wissenschaft könne nur in einer Gesellschaft des „wahren Islam“ gedeihen.

Es ist also nicht überraschend, dass islamistisch geprägte Schüler und Eltern immer wieder derart intervenieren, wenn vermeintlich anstößige Inhalte auf dem Lehrplan stehen. Das Ergebnis: Neun von zehn befragten Neuköllner Schulen berichten über regelmäßige Vorfälle in diesem Bereich.

Für den Berliner CDU-Fraktionschef und Oppositionsführer Kai Wegner sind die Forschungsergebnisse eine „Mahnung zum Handeln“. „Ein fundamentalistisches Religionsverständnis, das die freie Entfaltung gerade von muslimischen Mädchen bedroht, darf in unseren Schulen keinen Fuß fassen“, sagt er.

„Unser liberales Berlin duldet keine autoritäre Bevormundung durch selbst ernannte Sittenwächter. Wir müssen den Dominanzanspruch durch den politisch-fundamentalen Islam klar zurückweisen.“ Die geplante Forschungsstelle brauche eine langfristige Finanzierung.

Der Bezirk Neukölln ist überregional bekannt für ausufernde Kriminalität durch arabische Clans und Islamismus. In diesen Kreisen lebt man in Luxus-Villen im gutbürgerlichen Süden des Bezirks an der Grenze zu Brandenburg, fährt Porsche oder ähnlich hochpreisige Nobelkarossen. Und das alles bei gleichzeitigem Bezug von Sozialleistungen durch den Staat [2}, der das Gratis-Geld Hartz-4 bereitwillig auch an vermögende Clan-Kriminelle überweist.

[2] Im Porsche zum Jobcenter: Seit 2005 zocken Clans bei Hartz IV ab: Nun traut sich die Ampel an entscheidendes Gesetz

https://www.focus.de/politik/deutschland/im-porsche-zum-jobcenter-ein-paragraf-macht-es-moeglich-so-zocken-uns-kriminelle-clans-ungeniert-bei-hartz-iv-ab_id_27731448.html

„Da ist ein Druck, dass man fasten muss, wenn man ein ordentlicher Muslim oder eine ordentliche Muslima sein will. Dass man dann ein Kopftuch tragen soll“, sagte ein befragter Mitarbeiter.

weiterlesen:

https://report24.news/berlin-neukoelln-panik-bei-linken-und-gruenen-ueber-islamismus-studie-an-schulen/

Robert schreibt:

Immer wieder faszinierend, dass linke und grüne Politiker mit Frauenunterdrückung und -verachtung überhaupt kein Problem haben, wenn sie aus dem muslimischen Kulturkreis kommen.

Friedrich schreibt:

Solange das deutsche Fernsehen über das wahre Geschehen im Land nicht informiert, sondern noch mit schönfärberischen Sendungen eine nicht existierende Scheinwirklichkeit malt, wird es immer schlimmer.

Sandra schreibt:

„Religiöses Mobbing an Schulen? Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch“ Eltern mit Kindern an Brennpunktschulen halten die Studie für realistisch.

Tanja schreibt:

@Sandra L. Lehrer an Brennpunktschulen auch…

Martin schreibt:

Wir haben Berlin auch aus diesem Grund verlassen, wir fanden es nur schlecht, was in der Schule dort los war. Unsere Tochter ging in eine Grundschule in Steglitz, dort war der Anteil von ausländischen Kindern für Berliner Verhältnisse relativ gering.

Trotzdem gab es dort kein Schweinefleisch zu essen und wir als Eltern wurden aufgefordert unserer Tochter auch keine Produkte die Schweinefleisch oder Fett enthalten mitzugeben. z.B. Wurst oder frittiertes.

Als Grund wurde angegeben das Kinder ja auch mal ihr Brot tauschen oder es manchmal auch gestohlen wird und wir nicht verantworten können, dass die muslimischen Mitschüler durch Produkte aus Schwein in ihrer religiösen Lebensweise und Freiheit gefährdet werden. (So stand es im Elternbrief) [3]

[3] Eigentlich dürften die Muslime gar nichts mehr essen, denn: Liebe Muslime, wir düngen alle unsere Felder mit Schweinegülle.

https://nixgut.wordpress.com/2015/11/03/der-segen-der-guelle/

Auch wurden wir darauf hingewiesen das bei Mädchen auch im Sommer nur Kleidung akzeptiert wird, die über die Knie geht. Bei Kleidern, Röcken und kurzen Hosen muss eine Leggins getragen werden die über die Knie geht. Auch fanden von den muslimischen Kindern oft Anfeindungen oder sogar körperliche Übergriffe auf nicht-muslimische Kinder statt, anders rum bestimmt auch.

Ich kann aber nur von unsere Tochter berichten, die häufig weinte weil sie beleidigt und geschlagen wurde, weil sie ein schlechter Mensch ist, weil sie keine Muslimen ist. Sie fragte uns sogar ob wir nicht Muslime werden können ,dass sie endlich ein guter Mensch wird.

ES WAREN ABER IMMER WENIGE DIE ES TATEN. VIELE DER MUSLIMISCHEN SCHÜLER WAREN FRIEDLICH UND FREUNDLICH.

Unsere Tochter hatte dort auch 2 türkisch-stämmige Freundinnen, mit denen sie noch regelmäßig Kontakt hat. Desweiteren wurde im Unterricht dermaßen Rücksicht auf Schüler mit Migrationshintergrund genommen ,dass der Unterrichtsstoff nur sehr langsam durchgenommen wurde.

Wir verließen Berlin nach Brandenburg nachdem sie die 3. Klasse beendet hatte. In der Brandenburger Schule meinten sie, dass sie noch nicht mal auf dem Niveau der 3. Klasse ist. Mit viel Nachhilfe ist sie jetzt aber in der 5. Klasse gut.

Neverforgetniki schreibt:

München verbietet unangemeldete Spaziergänge gegen die Corona-Politik. Wer teilnimmt, soll mehrere tausend Euro Bußgeld zahlen. Wie passt das mit Artikel 8 (1) GG zusammen? Alle Deutschen haben das Recht sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1476156049715601412

Norbert Bolz schreibt:

Die Furie des deutschen Selbsthasses verkleidet sich als Gutmensch und Weltverbesserer.

https://twitter.com/NorbertBolz/status/1476116997956059138

Franka schreibt:

Die geboosterte Kollegin ist krank, ihr PCR-Test ist positiv. Wofür waren die 3 „Impfungen“ noch gleich?

https://twitter.com/Franca421978/status/1475876640068718595

Ine schreibt:

Eine Impfpflicht einführen mit einer Impfung, die mich nicht schützt, weil ich trotzdem erkranken kann, die nur ein paar Wochen hält, die gefährlich sein kann und die ich mir jetzt regelmäßig alle 3 Monate „abholen“ muss, ist sowas von… Mir fällt gar kein Wort dafür ein.

https://twitter.com/IneZiba/status/1476085570539507712

Video: Martin Sellner: Scholz-Rede: Umvolkung: Eine Kriegserklärung an die Deutschen – Haben wir 2025 8,7 Millionen migrantische Wähler? – Das würde Deutschland vernichten (11:01)

22 Dez

2025-migrantenstimmen

Video: Martin Sellner: Scholz-Rede: Umvolkung: Eine Kriegserklärung an die Deutschen – Haben wir 2025 8,7 Millionen migrantische Wähler? – Das würde Deutschland vernichten (11:01)

Das zentrale Projekt der Ampelkoalition wird die „demopgraphische Bombe“ sein, die Zuwanderung von Millionen Muslimen, denen man die deutsche Staatsbürgerschaft und das Wahlrecht zuspricht.

Scholz tut das über einen massiven Einbürgerungsplan. Würde die 5 bzw. 3 Jahresregel greifen, könnte es bei der Wahl 2025 bis zu 8,7 Millionen neue muslimische Wähler geben.

Die AfD hatte im Vergleich rund 4.7 Millionen Erststimmen bei der Wahl im Herbst 2021. Aber Millionen muslimische Wähler würden mit Hilfe der etablierten Parteien versuchen, Deutschland in einen islamischen Gottesstaat zu verwandeln.

Sie würden die Demokratie, die Menschenrechte, die Frauenrechte, die Meinungs-und Pressefreiheit, die Gleichberichtigung und die Religionsfreiheit abschaffen und die menschenfeindliche Scharia einführen, die nur den männlichen Muslimen Rechte zugesteht.

Was das mit unserer Demokratie macht und was es für eine rechte Strategie bedeutet analysiere ich in dem Video.


Umbruch Kultur Nationalstaat Deutschland Einwanderungsland wahlberechtigt Ausländerwahlrecht Remigration deutsche Staatsbürgerschaft Islamisierung ethnische Wahl Diversität Migrationshintergrund

Video: Quasir: Schweden – Bandenkriminalität – Kriminelle Gangs beherrschen ganze Stadtteile (31:21)

7 Okt

sensation

Video: Quasir: Schweden – Bandenkriminalität – Kriminelle Gangs beherrschen ganze Stadtteile (31:21)

Schweden streitet über brisante Kriminalstatistik

Die Behörde schlüsselt Verdachtsfälle nach ethnischer Herkunft auf. Das Land hat massive Probleme mit Bandenkriminalität

Die Zahlen bergen politischen Sprengstoff: Schwedische Bürger:innen, deren Eltern im Ausland geboren wurden, stehen 3,2 Mal häufiger unter Verdacht, eine Straftat begangen zu haben, als Schweden mit inländischen Eltern, so eine aktuelle Statistik des Amtes für Vorsorge gegen Verbrechen (Bra). [1]

[1] https://www.bra.se/publikationer/arkiv/publikationer/2021-08-25-misstankta-for-brott-bland-personer–med-inrikes-respektive-utrikes-bakgrund.html

Allein die Veröffentlichung der Daten stellen einen Tabubruch dar, denn bislang war es in Schweden unüblich, den kulturellen oder ethnischen Hintergrund bei solchen Untersuchungen publik zu machen.

Brisant ist auch, dass die Statistik ethnische Gruppen aufschlüsselt. Demnach stehen vor allem Personen aus Westafrika und dem südlichen Afrika unter Verdacht. Eine „politische Bombe“ nannte die linksliberale Tageszeitung „Dagens Nyheter“ das Ergebnis. [2]

https://www.dn.se/sverige/ewa-stenberg-en-politisk-bomb-trots-val-kanda-fakta/

Syrer, Afghanen, Eritreer und Iraker führen die Kriminalitätsstatistik an,

weiterlesen:

https://www.heise.de/tp/features/Schweden-streitet-ueber-brisante-Kriminalstatistik-6182341.html?seite=all

Minute 02:50

Schwedens oberste Kriminalpolizistin Linda Staaf: “Wir sind nicht für die Kriminalität aufgelegt, die heute existiert. Wir sind nicht aufgestellt, um mit diesem Maß von Verbrechen zurecht zu kommen.”


Parallelgesellschaften ethnische Gruppen aufgeschlüsselt Rassismus Syrien Afghanistan Eritrea Irak

Ayaan Hirsi: Eingesperrte Frauen in muslimischen Stadtvierteln? Wie die Rechte und Freiheiten muslimischer Frauen immer weiter eingeschränkt werden

11 Aug

hirsi-ali

Warum die muslimische Einwanderung westliche Frauenrechte bedrohen.

Ayaan Hirsi Ali benennt in ihrem neuen Buch eine unbequeme Wahrheit: Viele muslimische Männer haben ein Frauenbild, das von dem westlichen Ideal der Gleichberechtigung von Mann und Frau weit entfernt ist. Doch nicht nur in muslimischen Gesellschaften wird das Leben von Frauen durch Religion und Tradition eingeschränkt:

Mit der verstärkten Zuwanderung aus muslimischen Ländern werden Frauen auch hierzulande immer häufiger Opfer von verbalen Übergriffen, von Nötigungen und Gewalt.

Falsche Toleranz (von rot-grüner Seite), so Hirsi Ali, hilft hier nicht weiter. Nur wenn wir die Bedrohung unserer emanzipatorischen Freiheitsrechte als Problem anerkennen, können wir Frauen wirksam schützen und Zuwanderer erfolgreich integrieren.

Wir im Westen sind es gewohnt, überall um uns herum Frauen zu sehen: auf der Straße, im Restaurant, als Kolleginnen im Büro, als Führungskräfte und Regierungschefinnen. Uns ist nicht bewusst, dass der Gang zur Schule oder der Aufenthalt im Café ein Triumph des Liberalismus ist.

In manchen Stadtvierteln allerdings fällt derzeit auf: Es sind einfach keine Frauen unterwegs – oder irritierend wenige. Sie fühlen sich nicht mehr sicher.

Studien belegen, dass mit der verstärkten Zuwanderung aus dem muslimischen Raum eine stillschweigende, aber bedeutsame Erosion von Frauenrechten eingesetzt hat. Wir müssen das Problem benennen und aus der Tabuzone herausführen.

https://www.kopp-verlag.de/a/beute-1

Wie sieht der Alltag nach islamischem Recht aus – insbesondere für Frauen?

https://nixgut.wordpress.com/2018/06/01/wie-sieht-der-alltag-nach-islamischem-recht-aus-insbesondere-fr-frauen/

Gewaltbereite Problemmigration auf dem Vormarsch: Deutsche werden aus ihren Innenstädten vertrieben

20 Jul

problemmigration

Deutsche werden aus ihren eigenen Innenstädten vertrieben, von den Goldst*cken der Altparteien. Ach ja, sind ja Fachkräfte, sollten kommen, dass wir nicht bis 70 arbeiten müssen. War wohl nix, wie alles was die Altparteien machen.

Immer mehr übernimmt ein verwahrlostes, migrantisches Milieu orientalischer, arabisch-, islamisch- und afrikanischstämmiger, überwiegend männlicher gewaltbereiter Jugendlicher den öffentlichen Raum ein, sorgt für eine „instabile Sicherheitslage“ und macht den verbliebenen deutschen Einwohnern das Leben zur Hölle.

weiterlesen:

https://www.journalistenwatch.com/2021/07/18/problemmigration-vormarsch-deutsche/

%d Bloggern gefällt das: