Tag Archives: Spiegel

Video: Digitaler Chronist: #Habeck: „Meine Frau will auch nicht zugucken, wie ich untergehe“ (09:51)

8 Dez

dc-habeck-frau

Video: Digitaler Chronist: #Habeck: „Meine Frau will auch nicht zugucken, wie ich untergehe“ (09:51)

https://youtu.be/9ZOUAlbNQMA

Robert Habeck (Grüne, Stellvertreter des Bundeskanzlers sowie Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz):

“Ich habe vor fünf Tagen mal Klamotten gewaschen, die stehen seit fünf tagen im Flur rum. Seit zehn Tagen habe ich nicht mehr abgewaschen, der Müll ist nicht rausgebracht, die Milch ist alle. Heute Morgen habe ich Müsli mit Wasser gegessen.,.. ohne Scheiß. Ich hatte keine Milch mehr und auch keine Hafermilch… gar nichts mehr.”

Feldenkirchen (Spiegel):

“Ist ihre Frau nicht da?”

Habeck:

“Nee, die will auch nicht zugucken, wie ich untergehe. Wir haben uns länger nicht mehr gesehen jetzt.”

Meine Meinung:

Hoffentlich sieht das im Wirtschaftsministerium nicht auch bald so verlottert aus.

Video: Neuer Kanzler: Gerald Grosz über den Deutschen Bundestag (02:05)

grosz-bundestag

Video: Neuer Kanzler: Gerald Grosz über den Deutschen Bundestag (02:05)

Video: Digitaler Chronist: #Zeit #Spiegel – Schluss mit Zusammenhalt! Die Gesellschaft muss sich spalten! (08:21)

28 Nov

gesellschaft-spalten

Video: Digitaler Chronist: #Zeit #Spiegel – Schluss mit Zusammenhalt! Die Gesellschaft muss sich spalten! (08:21)

Minute 01:35

Christian Stöcker: Coronadebatte Vergesst den »Zusammenhalt«

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-debatte-vergesst-den-zusammenhalt-kolumne-a-b0e6b2e8-e1ed-4930-803e-f1ff581d6db3

Christian Vooren: Die Gesellschaft muss sich spalten!

Jobs nur für Ungeimpfte, Querdenker-Schulen, Covid-Wurmkuren – wenn jeder Quatsch angehört wird, werden Zweifler sich nie entscheiden. Höchste Zeit, einen Keil zu treiben

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-11/corona-pandemie-querdenker-impfgegner-gesellschaft-spaltung-5v8

Meine Meinung:

Christian Stöcker von Spiegel schreibt: “Die Intensivstationen quellen über”. Das ist eine verdammte Lüge wenn man sich diese Graphik ansieht. Aber unsere “Qualitätsjournalisten” schrecken nicht davor zurück solche Lügen zu verbreiten

.https://nixgut.wordpress.com/2021/11/27/die-patienten-belegung-auf-den-intensivstationen-durch-corona-patienten-in-den-deutschen-bundeslandern/

Viodeo: Robert Matuschewski: Deutschland bekommt die Impfplicht! Lauterbach verteidigt sich bei der Bild! (19:26)

23 Nov

robert-impfpflicht

Viodeo: Robert Matuschewski: Deutschland bekommt die Impfplicht! Lauterbach verteidigt sich bei der Bild! (19:26)

Der Marktanteil von Elektroautos wächst. Doch die Gesamtzahl der in der EU neu zugelassenen Pkw ist im Oktober um fast ein Drittel (mehr als 30%) eingebrochen.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/acea-pkw-zulassungszahlen-oktober-101.html

Christian Stöcker: Impfgegner verschicken Morddrohungen, die Intensivstationen quellen über, die Politik aber beschwört weiter den »Zusammenhalt« und die Gefahr einer »gesellschaftlichen Spaltung«. Damit muss Schluss sein.

»Sollten Sie fortfahren, durch Ihre Hetze eine Impfpflicht herbeizuschreiben, was Sie indirekt und absichtlich tun, so werde ich mir erlauben im Falle einer Schädigung meiner Familie durch eine von Ihnen mitzuverantwortende Zwangsimpfung Sie ganz persönlich auf alttestamentarischem Weg zur Rechenschaft zu ziehen.«

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-debatte-vergesst-den-zusammenhalt-kolumne-a-b0e6b2e8-e1ed-4930-803e-f1ff581d6db3

Mädchen (15) aus Kreis Bayreuth gestorben: Corona-Impfung soll Grund sein

https://www.bayreuther-tagblatt.de/nachrichten-meldungen-news/maedchen-15-aus-kreis-bayreuth-gestorben-corona-impfung-soll-grund-sein-das-ist-der-aktuelle-stand/

Sachsen: Gewerkschaft warnt vor Kollaps: Inzidenz 4.000! Corona-Explosion bei Sachsens Polizei?

„Die Polizei hat’s wieder mal verschlafen“, entrüstet sich Cathleen Martin. Die Pressesprecherin der Deutschen Polizeigewerkschaft Sachsen fürchtet, dass die Beamten in ihrem Bundesland bald nicht mehr einsatzfähig sind. Von 14.000 Polizisten seien schon jetzt rund 400 an Corona erkrankt und 600 in Quarantäne. Ein Ausfall, der kaum aufzufangen ist.

„Jetzt haben wir massive Corona-Fälle innerhalb der Polizei.“ Zu 80 Prozent seien geimpfte Beamte betroffen, erklärt Martin. „Ich weiß nicht, wie lange der Dienstbetrieb in den einzelnen Revieren aufrechterhalten werden kann. Es wird jetzt langsam megakritisch. Denn zu den Erkrankten kommen ja noch die Ungeimpften, die 14 Tage in Quarantäne müssen.“

https://www.rtl.de/cms/polizei-in-sachsen-corona-inzidenz-von-4-000-wurden-booster-impfungen-verschlafen-4868330.html


eingebrochen 8350 Intensivbetten abgebaut 22 Krankenhäuser geschlossen 10%, Corona-Patienten Christian Stöcker Gibraltar Impfung Mädchen Bayreuth gestorben Corona,

Video: Robert Matuschewski: Luisa Neubauer (Grüne) – Droht bald ein Vulkanausbruch in Deutschland? (18:30)

31 Jul

robert-vulkan

Video: Robert Matuschewski: Luisa Neubauer: Droht bald ein Vulkanausbruch in Deutschland (18:30)

Gates-Stiftung: 2,5 Millionen Dollar für den Spiegel

https://www.cicero.de/innenpolitik/spiegel-magazin-foerderung-bill-gates-duenger-verschwoerungstheorien-corona-proteste

Minute 07:22:

sushimann: Hoffentlich messert einer die dreckige Querdenker-Hure (Nena) – habe leider keinen Link gefunden – doch gelöscht?

Minute 07:46

Sowas kommt von sowas. In Oakland wurde der Polizei das Geld gestrichen („Defund the police“). Seitdem explodieren dort die Verbrechenszahlen. Gestern wurde Ex-Senatorin BARBARA BOXER auf einem Spaziergang ausgeraubt. Sie hatte die Polizeikürzungen mit vorangetrieben.

https://t.me/rabbitresearch/4777

Minute 08:40:

Tim Kellner: Nenas nächstes Konzert in Wetzlar wurde vom Veranstalter abgesagt

kellner-nena

Keine „politische Bühne“ will man ihr (Nena) bieten. So wird das also genannt.

Das Recht auf freie Meinungsäußerung wird abgeschafft. Nichts anderes ist es. Punkt! Und genau so funktionieren totalitäre Systeme. Die ehemalige DDR, Nordkorea, Iran, ganz egal, es sind immer die gleichen Muster.

Und die breite Masse schweigt, buckelt und passt sich mal wieder an. Ein typisch deutsches Phänomen! Und ein Typ, der mit seiner unförmigen Figur [1] kaum durch eine normale Tür passt, will uns erzählen, wie wir gesund zu leben haben. Genau mein Humor!

[1] Helge Braun – https://vk.com/wall462359616?w=wall462359616_23724

Was für eine „Fleischtanne“! Ich erkläre hiermit meine Solidarität mit Nena, die man nunmehr auch sozial ächten und wirtschaftlich treffen will. Auch das sind Maßnahmen, um „Dissidenten“ zum Schweigen zu bringen. Und ich wiederhole mich gerne: Die Menschen dulden und akzeptieren das.

Schämen sollten sie sich! Schämen für ihre Feigheit, ihre Unterwürfigkeit, ihr Schweigen und ihre Anpassung. Sie alle sind damit die Totengräber unserer Demokratie, unserer Freiheit und unseres Landes! Punkt. Was widert mich das alles an! Keiner wird mich zum Schweigen bringen! Jemals!

Das schulde ich meinen Großeltern, meinen Eltern, meiner Nichte und meinem Neffen und meiner geliebten Heimat Deutschland! Sie mögen den Schwachen ihre Freiheit nehmen, uns nehmen sie gar nichts! Deutschland immer zuerst!

Tim K.

https://vk.com/wall462359616?w=wall462359616_23723

Minute 09:54:

Regen (Bayern): Afrikaner enthauptet Deutschen in Obdachlosenheim

https://exxpress.at/afrikaner-enthauptet-deutschen-in-bayrischem-obdachlosenheim/


Olympia Geschwistex Ompex Oakland Polizeikürzungen Nena Konzert Wetzlar abgesagt Greta Thunberg geimpft Tim Kellner Afrikaner enthauptet Deutschen

Video: Robert Matuschewski: 2 Millionen Kinder denken über Suizid nach – Ab Minute 01:25 nimmt Robert die Wahrheitstropfen (25:20)

12 Mär

robert-wahrheit+1Video: Robert Matuschewski: 2 Millionen Kinder denken über Suizid nach – Ab Minute 01:45 nimmt Robert die Wahrheitstropfen (25:20)

Jeder zweite Schüler mit depressiver Symptomatik – 16% haben Suizidgedanken

Die Coronavirus-Pandemie hat einen deutlichen Anstieg psychischer Symptome unter Schülerinnen und Schülern zur Folge: 56 Prozent (2 Millionen Kinder) leiden unter einer depressiven Symptomatik, die Hälfte unter Ängsten, ein Viertel unter Schlafstörung, und 16 Prozent haben suizidale Gedanken.

Das geht aus einer Studie der Donau-Universität Krems in Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien mit Unterstützung des Bildungsministeriums hervor. Untersucht wurden 3.052 Schülerinnen und Schüler von 3. bis 28. Februar 2021.

https://orf.at/stories/3203595/

Professor Winfried Stöcker entwickelte antigenfreien Impfstoff – Strafanzeige vom Paul-Ehrlich-Institut statt Unterstützung

https://www.spiegel.de/panorama/der-professor-und-sein-corona-impfstoff-strafanzeige-statt-unterstuetzung-spiegel-tv-a-53b1657a-7500-421e-b673-911a3eadea01

Video: Winfried Stöcker hat in einem einfachen Verfahren einen Antigen-Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt. Doch statt Lob und Unterstützung gab es eine Strafanzeige.

Video: Prof. Sucharit Bhakdi warnt vor gefährlichen Blutgerinseln nach Covid-Impfung – Krankenschwester stirbt an innerer Blutung (06:54)

https://www.facebook.com/1042106913/posts/10220571701656147/?d=n

Achtung: Extrem wichtiges Video von Professor Bhakdi! Nach Todesfällen in Österreich und lebensgefährlichen „Nebenwirkungen“ der Covid-Impfungen zeigt sich wohl bereits jetzt, worin das Problem besteht. In Österreich wurden die ersten Chargen aus dem Verkehr gezogen.

Lebensgefährliche Blutgerinnungen im ganzen Körper! Professor Bhakdi erklärt, was da ganz offensichtlich abläuft und rät jedem Geimpften, seine Blutgerinnungswerte zu überwachen. Er lehnt diese Impfungen ganz entschieden ab.

Video: Kevin Heinzelmann: Focus & Spiegel fordert Rücktritt von Angela Merkel! (14:31)

kevin-heinzelmann+1Video: Kevin Heinzelmann: Focus & Spiegel fordert Rücktritt von Angela Merkel! (14:31)

„Spiegel“ fordert den Rücktritt von Spahn und Merkel
https://faktastisch.net/artikel/spiegel-fordert-den-ruecktritt-von-spahn-und-merkel

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/jens-spahn-cdu-sollte-zuruecktreten-es-reicht-herr-gesundheitsminister-a-343b8f20-0002-0001-0000-000176138595

Video: Digitaler Chronist: Merkel: „…wird vielleicht eine Aufgabe für Psychologen sein…“ – Der Spiegel feiert sie! (12:44)

17 Dez

Video: Digitaler Chronist: Merkel: „…wird vielleicht eine Aufgabe für Psychologen sein…“ –  Der Spiegel feiert sie! (12:44)

DDR reloaded: Merkel gibt linientreuen Studenten Tips zum Umgang mit Querdenkern und Systemgegnern

https://www.journalistenwatch.com/2020/12/16/ddr-merkel-studenten/

Meine Meinung:

Wie viel Respekt kann man vor dieser akademischen Jugend, vor diesen hündisch-unterwürfigen linken Studenten noch haben?

„Goldenes Brett vorm Kopf“ geht an „Fehlalarm“-Autor Sucharit Bhakdi

https://www.derstandard.de/story/2000122528159/goldene-brett-vorm-kopf-geht-anfehlalarm-autor-sucharit-bhakdi

Was schreibt der Standart für eine Scheiße? Sofort das Abo kündigen, wenn man noch alle sieben Sinne beisammen hat.

IVW-Auflagenzahlen 2. Quartal 2020 – Tages- und Wochenzeitungen

22 Okt

Die Coronakrise hinterlässt in den jüngsten IVW-Auflagenzahlen des 2. Quartals tiefe Spuren, im Schlechten wie im Guten. Verlierer sind all jene Zeitungen und Zeitschriften, die ein größeres Maß ihrer Einzelverkäufe über den Bahnhofs- und Flughafenhandel erzielen – dieser war während des Lockdowns wenig frequentiert oder gleich ganz geschlossen. Weiterlesen:

https://www.horizont.net/medien/nachrichten/ivw-22020-lockdown-drueckt-die-meisten-titel-tief-ins-minus–nur-digitalabos-versprechen-rettung-184473

Michael schreibt:

Danke für die Info. Ich habe das Vertrauen in diese Medien gänzlich verloren. Meine Tageszeitung habe nach über 35 Jahren bereits im April 2020 gekündigt, kaufe auch keine von Ihnen genannten Zeitungen und Zeitschriften mehr. Das eingespart Geld gebe ich für soziale Zwecke aus.

Auch im Fernsehen sehe ich mir keine politischen Sendungen wie Nachrichten, Berichte, Talkshows etc. mehr an. Bin sehr enttäuscht, dass viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Mainstreammedien immer weniger objektiv berichten.

Leider wird viel zu wenig zwischen Informationen und persönlicher Meinung unterschieden. Ich bin froh darüber, dass es in den freien und alternativen Medien sehr gute Berichterstattungen gibt, denen ich vertrauen kann.

Video: Digitaler Chronist: Ankündigung Direktübertragung Bericht von Schwarmintelligenz (01:12)

25 Aug
Video: Digitaler Chronist: Ankündigung Direktübertragung Bericht von Schwarmintelligenz (01:12)
Video: Digitaler Chronist: Spontaninterview mit Sascha Lobo im Prenzlauer Berg (05:17)
Video: Digitaler Chronist: Spontaninterview mit Sascha Lobo im Prenzlauer Berg (05:17)
Meine Meinung:
Lobo merkt gar nicht wie albern und kindlich er sich benimmt. Wenn ich mich so benehmen würde, dann würde ich mir selber die Frage stellen, was ist mit mir los, dass ich mit einem Menschen, der eine andere Meinung hat, nicht normal reden kann?
Und Lobos Argumente sind für’n Arsch: “Die AfD ist eine rechtsextreme Partei, die gegen die grundgesetzliche Ordnung verstößt”. Lobo, was haben sie dir ins Bier getan oder ist das die Folge einer jahrzehntelangen Gehirnwäsche?
Lobo, was ist bei dir falsch gelaufen? ich glaube, er ist ein Fanatiker, der den Bereich der Normalität längst verlassen hat. Und das Schlimme ist, er merkt es selber nicht, was einem als Außenstehender aber sofort auffällt. Sehr gut gemacht Digitaler Chronist, dieses Video zeigt, was Lobo in Wirklichkeit für ein armes W******** ist.
Video: Digitaler Chronist: Direktübertragung Bericht von der Vollversammlung der Schwarmintelligenz in Berlin (02:10:09)
Video: Digitaler Chronist: Direktübertragung Bericht von der Vollversammlung der Schwarmintelligenz in Berlin (Beginn: 01:30)  (02:10:09)
Meine Meinung:
Ich habe mir das Video jetzt 49 Minuten angeschaut und finde es ziemlich Scheiße. 49 Minuten verschenkte Zeit! Er sollte sich nicht mit irgendwelchen Nebensächlichkeiten auseinander setzen, sondern endlich zur Sache kommen. Den Rest des Videos schenk’ ich mir, ist für die Tonne. Der Digitale Chronist sollte nicht immer wieder den Hampelmann spielen, sondern mal ernsthaft zur Sache kommen. Alkoholprobleme?
Video: Digitaler Chronist: Unterirdisch, wie Spiegel, Süddeutsche Zeitung, taz über den Osten berichten – Eine Zusammenfassung (19:40)
Video: Digitaler Chronist: Unterirdisch, wie Spiegel, SZ, taz über den Osten berichten – Eine Zusammenfassung (19:40)
Quelle: Alexander Wendt: Medien und „die Ossis“ – die Geschichte einer Radikalisierung (tichyseinblick.de)
Meine Meinung:
Wieso bringt der Digitale Chronist solche ollen Kamellen, teilweise von 2007? Das interessiert doch heute niemanden mehr.
Video: Digitaler Chronist: 30.000 Abonnenten – Ich danke Euch! (37:02)
Video: Digitaler Chronist: 30.000 Abonnenten – Ich danke Euch! (37:02)
Meine Meinung:
Auch bei diesem Video geht mit der Digitale Chronist ziemlich auf den Sack. Er kommt mir manchmal wie ein Digitaler Psych***** vor. Ich glaube, ich werde ihn zukünftig nicht mehr bringen. Qualitätsjournalismus sieht anders aus DK. Oder sendet der DK aus der Geschlossenen?
Dann kann ich das nur als Satire verbuchen. Mir erscheint der DK ist verschwendete Zeit. Ich wünsche mir sachliche Informationen und kein Kasperletheater. Oder ist das die Sendung für den Kindergarten? Fuck DK, sagt der Oberarzt. Er solle ihm andere Medikamente verordnen. Vielleicht ein Beruhigungsmittel, denn der DK scheint ziemlich unter Strom zu stehen. Hat er sein Ritalin nicht genommen? 😉

Video: Chris Ares: ► Neues Lied über : SPIEGEL TV (7:26)

21 Aug
Video: Chris Ares: ► Neues Lied ◄ : SPIEGEL TV FAKENEWS (07:26)
Video. Chris Ares: Hymne für Chemnitz (03:33)
Video. Chris Ares: Hymne für Chemnitz (03:33)
Meine Meinung:
Die linken Ratten von Youtube haben das Video von der Hymne für Chemnitz schon mehrfach gelöscht, genau so wie sie soeben den ganzen Kanal von Neverforgetniki gelöscht haben. Ihr linken Ratten von Youtube, wir lieben euch genau so, wie die ehemalige Stasi-Denunziantin Anetta Kahane von der Amadeu-Antonio-Stiftung. Ich finde den Text über den Spiegelartikel übrigens sehr gut. Mal sehen. oh ich ihn irgendwo finde. Wenigstens nicht so ein schwachsinniger, brutaler und menschenverachtender Text, wie ihn die muslimischen Kinder-Gangsterrapper immer wieder absondern.
Chris Ares ab Minute 03:50 (so wie ich es in dem Video verstanden habe):
“Aber wart’ noch mal, ich hab’ noch was zu sagen. Ihr Heuchler von Spiegel-TV, Hipphopp.de, Rap.de und wie sie alle heißen. Jeder redet über mich, aber keiner redet mit mir. Und dann kommt ihr zu mir nach Hause und das Rohmaterial ist für jeden einsehbar auf meinem Youtube-Kanal. …jeder kann sehen wer ich bin – und ihr, ihr lasst die Antifa länger reden als mich.
Auf meiner Youtubeseite ist alles seit 2016 für jeden einsehbar. Und ganz Deutschland wird sehen, was ihr erzählt und wie ihr lügt. Ihr wiederholt Experten, Experten von der Antifa (wie ich diese linksversifften “Experten” der Antifa liebe), einer extremistischen Terrororganisation. Und die lasst ihr dann reden, in eurem, ach so seriösen Bericht über mich. Aber wisst ihr was, die Leute haben euch durchschaut (die Leute haben euch Linksfaschisten schon lange durchschaut).
Auf eurer eigenen Facebookseite werdet ihr überschwemmt von Menschen, die sich mit mir solidarisieren. 1.000 neue Abonnenten auf meinem Youtube-Kanal über Nacht, nach eurem Bericht, der über Nacht ausgestrahlt wurde. Aber wartet mal, wenn das ganze bei euch auf Youtube online geht. Die ganzen Leute werden zu mir stehen, sie werden sehen, wer ich bin. Sie werden sehen, was ihr macht.
Und selbst Ausländer und Migranten schreiben mir, endlich ein Deutscher, der sich gerade macht. Ja, das bin ich, ich mach mich gerade und ich lass mich von niemanden unterdrücken, von absolut niemanden. Und ihr Journalisten, ihr Hipphopp-Journalisten, was macht ihr eigentlich da draußen? Ihr huldigt irgendwelchen Rappern, [die von totficken reden] und davon, dass sie Menschen ein Messer ins Gesicht rammen wollen, dass sie den ganzen Tag Kokain ziehen
Wer ist Capital Bra (russisch-ukrainischer Rapper, wer ist Mero (türkischer Rapper), wer ist K.I.Z. (deutsche Hipp-Hopper). Ihr könnt alle kommen, ich bin bereit, ich werd’ den ganzen Laden aufzumischen. Ich werd’ die jugendvergifteten Rapper in die Ecke drängen und ihnen den Spiegel vor’s Gesicht halten. Und ich lass mich dabei nicht aufhalten. Und das ist gerade der Anfang. ja, ich bin gechartet auf Platz 1, ich bin deutschlandweit gechartet, vor den ganzen Drogenrappern.
Und jetzt, in der vierten Woche bin ich immer noch auf Platz 1. Wisst ihr, warum? Weil hinter mir richtige Löwen stehen. Löwen, die erkannt haben, was da draußen passiert. Feine Sahne Fischfilet (linksextreme Band), die Band, die davon spricht, dass sie Bullen den Schädel eintrümmern, laufen im Radio, aber CA (Chris Ares) nicht. Warum? Weil ich von meiner Heimat spreche. Ihr habt alle Komplexe. Ja, ich bin ein Deutscher und ich stehe zu meiner Heimat, egal was man sagt.
Und wisst ihr, wer mir das beigebracht hat? Menschen, die nicht deutsch sind. Die haben mir gezeigt, wie krank unsere Gesellschaft ist. Wie krank muss man sein, wenn man das eigene Nest beschmutzt? Aber, ich werd’ aufräumen, ich versprech’ es euch. Und Spiegel-TV, eure Glaubwürdigkeit ist sowas von am Boden.
Und wenn ihr wollt, lege ich euch noch die Berichte vor, die Berichte der Staatsanwaltschaft, wo man zeigt, dass das Verfahren gegen mich eingestellt wurde, dass ich Geschädigter bin, von euren, ach so friedlichen Demonstranten. (Chris Ares von 30 vermummten Linksfaschisten angegriffen) Friedliche Demonstranten, die vermummt und uniformiert, mit Waffen durch die Straßen patroullieren gegen 3 Mann. Und nur, weil ich nicht weggerannt bin, bin ich der Böse.
Aber ich wär’ lieber tot, als das Unrecht geschieht. Und jeder, der mich kennt, weiß das und ich habe es oft genug bewiesen. Und ich respektiere jeden, der zu mit kommt und mir Respekt gibt, aber wer zu mir scheiße ist, der kriegt das Doppelte zurück. So schaut’s aus. CA (Chris Ares)
Geiler Text, Chris Ares. Weiter so, mit deiner Ehrlichkeit wirst du am Ende siegen. Aber schön, wenn mal irgendwo der Text veröffentlich würde, denn der Text ist manchmal schwer zu verstehen.
Video: Rockpalast: Haldern Pop Festival 2018 (02:28:49)

haldern_pop_2018

Video: Haldern Pop-Festival 2018 mit Philipp Poisel, Villagers, Gisbert zu Kneyphausen & Kettcar  (02:28:49)

Akif Pirinçci: Swimming for Multikulti im Columbiabad

7 Jul
swimming_columbine
Spiegel-Reporter Stefan Kuzmany: "Im Berliner Columbiabad ist die multikulturelle Zukunft Deutschlands bereits Gegenwart."
Zunächst der Schock: SPIEGEL-Mitarbeiter haben gar keinen eigenen Swimmingpool! Vermutlich besitzen sie auch keine Villa, in deren parkgroßen Garten sie nachträglich einen bauen lassen könnten. Und nicht allein das, sie können sich bei der Hitze nicht einmal für ein paar Tage einen Ausflug zu einem Luxus-Touristenresort leisten, um sich in dortigen Pools Abkühlung zu verschaffen und ihre Batterien für die weitere Regierungspropaganda aufzuladen. Noch schlimmer, sie haben nicht einmal Kohle genug, in ein kommerzielles Bad zu gehen, wo der Hintergrundsound aus leisem Geigengedudel anstatt aus Urmensch-Lauten besteht.

Nein, SPIEGEL-Mitarbeiter sind neuerdings dazu verdammt, in den Hades des Planschvergnügens hinabzusteigen. Sie müssen in den Urschlamm aus Urin-und-Scheiße-verseuchter Unterhosen unter der Badehose muslimischer Manier und schweißgetränkten Ganz-Körper-Kondomen ebenfalls morgenländischer Fasson abtauchen und in das glitschige Auge des Sommer-Orkans schauen: Sie sind gezwungen, ins berühmte, vor allem jedoch berüchtigte Berliner Columbia-Bad zu gehen, in dem man wie in einer kaputten Glaskugel zwar nicht die Zukunft, aber dafür die exekutierte Gegenwart Deutschlands beobachten kann.

Dieser tiefe Fall rührt daher, weil der SPIEGEL in den letzten Jahren fast die Hälfte seiner Leserschaft verloren hat, obwohl die Qualität des Heftes durchweg die sowjetische Pulitzer-Preis-Klasse erreicht hat, und seine Mitarbeiter nur mehr auf Sozialhilfe-Niveau alimentieren kann.

SPIEGEL-Journalisten müssen heutzutage ihren Kaffee in einer Thermoskanne und ihr Essen – Eintopf für die ganze Woche – in einem Henkelmann selber in die Redaktion mitbringen, und anstatt rauschender Feste bei besonderen Anlässen früherer Tage gibt es jetzt lediglich ein paar Sixpacks Bier und Flaschendrehen mit den Praktikantinnen.

Sie glauben es mir nicht? Doch hier steht’s: In der Kolumne Hineinschubsen erlaubt” vom 1. 7. schreibt der Kulturredakteur und Leiter des Hauptstadtbüros von SPIEGEL-Online, Stefan Kuzmany, von seinen Erlebnissen im republikbekannten Columbia-Bad, offenkundig der einzige verbliebene und preisgünstige Ort für Seinesgleichen, um an Schwimmfreuden zu gelangen. Würde man diese verfilmen, müßte die Kuzmany-Figur unbedingt und ideal von Ben Stiller dargestellt werden.

Eine Stiller-Komödie funktioniert immer nach der gleichen Masche: Der Held ist ein studierter oder intellektueller Volltrottel, der sich die größte Mühe gibt, rücksichts- und respektvoll und politisch korrekt mit seinen Mitmenschen umzugehen. Er duckt sich selbst vor deren unverschämtesten Zumutungen und interpretiert diese in einer Mischung aus Ängstlich- und Gutwilligkeit ins Harmlose um.
Die Komik entsteht dadurch, daß alle auf den weicheiigen Hampelmann genüßlich scheißen, ihn verarschen, betrügen und zusammenschlagen, ohne daß sich an dessen gutmenschlicher Haltung etwas ändert. Wenn man so will, stellt Ben Stiller in jeder seiner Komödien das heutige Deutschland dar.

Kuzmany, der Ben Stiller des deutschen Journalismus, meint den Untertitel seines Artikels völlig ernst, also im geglückten und zuversichtlichen Sinne:

Der Albtraum der besorgten Bürger: Im Berliner Columbiabad ist die multikulturelle Zukunft Deutschlands bereits Gegenwart.

Und fährt fort mit “Man braucht natürlich eine gewisse Toleranz.” Nein, man braucht sie nicht, man hat sie bereits! Die gute alte Toleranz in diesen warmen Tagen, in denen deutsche Freibäder sich in Kampfarenen und Instant-Scheißhäuser von Ausländer-Horden mit dem IQ von Kuhdung verwandelt haben, in denen sich die Invasoren im Vorhof ihres speziellen Paradieses mit den vielen Jungfrauen wähnen und sich auch dementsprechend gebärden, und in denen denjenigen, denen das Land einmal gehört hat, anstatt eine schöne Abkühlung in ihrem Freibad, das sie mit ihren eigenen Steuergeldern finanzieren, nur noch nostalgische Kindheits- und Jugenderinnerungen daran bleiben.

Der erste Ben Stiller-Moment für den staatsrechtlich gesprochen besiegten SPIEGEL-Mann läßt nicht lange auf sich warten. Obwohl überall Schilder aufgestellt sind, die darauf hinweisen, daß Ballspielen auf den Liegewiesen verboten ist, hat sich dieser Simpel allen Ernstes erdreistet, sich auf eine Liegewiese, also dem natürlichen Fußballplatz der Ausländer hinzulegen:

Dass die Partie in vollem Gange ist, bemerke ich erst, als mich der Ball am Kopf erwischt, nicht schlimm, aber doch überraschend. In ungewöhnlicher Eintracht freuen sich beide Mannschaften über den Treffer. Was tun? Sich aufregen? Auf die Badeordnung verweisen?

Das Publikum grölt, und ich, der eingefleischte Ben-Stiller-Fan, gröle mit, insbesondere über das “nicht schlimm, aber doch überraschend”. Hätte aus “Verrückt nach Mary” stammen können. Die nächsten Gedanken, die ihm durch den eingedötschten Kopf schwirren, sind noch komischer. Er findet die Idee einer Beschwerde doch nicht so gesundheitsfördernd, da ihm daraufhin die Sache mit dem 53-Jährigen am Wochenende im Düsseldorfer Rheinbad einfällt, “der sich beschwert hatte und dann feststellen musste, dass 400 Leute nicht seiner Ansicht waren.” Und darauf folgt der nächste Stiller-Gag:

In Düsseldorf ist es friedlich ausgegangen, und auch bei mir bahnt sich eine schnelle Lösung an: Da kommt bereits der Sicherheitsdienst in Gestalt zweier Muskelmänner. Routiniert klären sie die Situation: „Alter, du liegst mitten auf dem Spielfeld.“

Brüller, einfach der Brüller! Daß er das Anrücken von Dutzenden Polizeibeamten zum Düsseldorfer Vorfall unter Einsatz von Pfefferspray und stundenlanger Hyperaggressivität der “Badegäste”, wo anschließend das ganze Bad geschlossen werden mußte und wegen Schlägereien darin am nächsten Tag nochmal, supersüß mit “In Düsseldorf ist es friedlich ausgegangen” kommentiert. Und daß er in seinem Fall tatsächlich glaubt, ein Moslem, und ich wette meine 20 Jahre alte Badehose, der “Sicherheitsdienst” bestand ebenfalls aus Moslems, würde wegen so einer Lappalie einem anderen Moslem ein Auge aushacken.

Dennoch scheint der Verrückt-nach-Multikulti-Mann eine geniale Lösung gefunden zu haben:

… man braucht nur eine gewisse Toleranz, Schmerztoleranz nämlich, dann ist das alles kein Problem. Da kommt der Ball noch mal, und noch mal, aber ich bleibe hier liegen, wo kommen wir denn hin, demonstrativ öffne ich den mitgebrachten Roman, muss aber zugeben: Die Konzentration fällt etwas schwer.

Ja, die Konzentration aufs Lesen von “Auf der Suche nach der verlorenen Zeit” fällt echt schwer, wenn der Ball jeden Moment einem in die Fresse donnern kann. Anderseits ist vielleicht das Zeichen guten Willens, den Fußballern Lesen und Schreiben beibringen zu wollen, auch keine Lösung, könnte sogar als Kriegserklärung aufgefaßt werden.

Anschließend gibt er wahrheitsgemäß wieder, daß sich an die minütlichen Lautsprecher-Durchsagen, was im Bad verboten sei und was nicht, eh keine Sau, oh Pardon, kein Hammel interessieren würde. Wieso auch, oder hatten damals die Christen nach der Eroberung von Konstantinopel durch die Türken auch ein Wörtchen bei der Lebensgestaltung der künftigen Stadtbewohner mitzureden? Erobert ist erobert!

Stefan erstellt eine Privat-Statistik über die hier begangenen Straftaten, und siehe da: alles nur Peanuts in Relation zu den ungeheuren Massen, die das Freibad täglich besuchen. Er vergißt nur zu erwähnen, daß es sich bei diesem Ort nicht um einen versifften Slum handelt, sondern um eine Institution der Erholung, wo Menschen entspannt und ohne Angst Spaß am kühlen Wasser haben möchten.

Nachdem er pflichtgemäß und stets mit der Furcht, einen Ball vor den Latz geknallt zu bekommen, ein paar wirklich vernachlässigbare negative Details aufgezählt hat, die so durchsichtig sind wie der Hinweis auf den etwas schwer verstellbaren Rückspiegel beim Verkauf eines Schrott-Wagens, kommt er der Agenda seines Brötchengebers nach:

Tatsächlich ist es ein wunderbarer Ort. Klar, man braucht eine gewisse Toleranz. Das Geschrei darf einen nicht stören, die viel zu laute Musik aus den mitgebrachten Bluetooth-Boxen auch nicht (…) Denn jenseits der Sensationsmeldungen über gelegentliche Rangeleien (…) ist das Columbia ein Musterbeispiel des friedlichen Zusammenlebens von Menschen unterschiedlichster Herkünfte und Kulturen.”

Klar, so schön kann das “Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster Herkünfte und Kulturen” sein, während der Rest-Deutsche im Rest-Deutschland die Kohle für die Pommes und fürs Ins-Becken-Pissen in Berlin zusammenverdient.
Fortsetzung bei der-kleine-akif.de
N0by schreibt:
Imad Karim
Als die Zukunft Deutschland baden ging und ins Wasser fiel, färbte sich alles rot.
Ich sage euch: Das was sich heute an nahöstlichen Abartigkeiten abspielen, sind noch harmlos und gerade “Kinderspiele” im Vergleich zu dem was morgen kommen wird und was ich hier und heute nicht aussprechen darf.
ES WIRD GRAUSAM und FATAL, insbesondere wenn man in Betracht zieht, dass mindestens die Hälfte der Polizisten von morgen, mit diesen Klientelen blutverwandt sein werden.
ICH HABE EUCH VOR JAHREN GEWARNT und ICH HABE ALLES KOMMEN SEHEN und ICH WEISS, DASS ES SCHLIMMER, VIEL SCHLIMMER SEIN WIRD. Wir werden erleben, wie kleine, aufrichtige, geduldige, gesetztreue, brave steuerzahlende, weltoffene indigene deutsche Familien ausgelöscht werden, weil sie am falschen Ort zur falschen Zeit waren und aus Versehen und unbeabsichtigt einem heißblutigen Auserwählten über dem Weg liefen.
Aber keiner darf sich beschweren. Dieses Schicksal hat die Mehrheit gewählt und ihr werdet es weiterhin wählen, denn die Sehnsucht der Mehrheit nach der Selbstverachtung ist viel größer als die nach dem Leben.
Kommt und las uns gemeinsam das Spektakel erleben. So was erlebt Ihr nur einmal. Vernichtung total, Vernichtung gnadenlos. Vernichtung unwiderruflich.
Lasst uns den Untergang bei Feine Filet und Sahne , bei Herbert Grönemeyer und bei allen Kanzlerin-Fans genießen.
Schaut Euch den niedlichen Text im Artikel an. Hier muss ich sagen: FÜR DIE BESCHREIBUNG DER IGNORANZ DER MEHRHEIT HAT DER DEUTSCHE DUDEN KEINE IDIOME.
Es blieb mir nicht erspart, Augenzeuge zu werden und mit anzusehen, wie die Zukunft Deutschland baden ging, ins Wasser fiel und sich alles rot zu färben begann.
%d Bloggern gefällt das: