Tag Archives: Karl Lauterbach

Laut Gedacht #77: Geburtenjihad macht Deutschland platt (07:29)

13 Apr

In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren. Woran liegt das und was hat das mit dem Islam zu tun? In Berlin führen aufgebauschte Probleme zu aufgebauschten Polizeieinsätzen. Dringenden Handlungsbedarf scheint man aber in anderen Bereichen zu sehen. Datengetriebener Wahlkampf wird Normalität. Das und noch mehr in Folge 77 von „Laut Gedacht“.


Video: Laut Gedacht #77: Geburtenjihad macht Deutschland platt (07:29)

Meine Meinung:

Für die Aussagen von Karl Lauterbach, dass 25 Prozent der Neugeborenen in Deutschland eine ausländische Mutter haben und dass Deutschland dadurch vielfältiger und bunter wird, sollte man ihn solange ins Asylheim einsperren, bis er begreift, was vielfältiger und bunter in der Realität bedeutet. Man, diese Politiker, die jeden Bezug zur Realität verloren haben, sind so verlogen, wie es verlogener nicht mehr geht. Und gerade diese Politiker erzählen uns, es müsste Geld in die Bildung investiert werden, in Wirklichkeit kürzen sie permanent die Gelder für die Bildungspolitik.

Noch ein klein wenig OT:

Münster: Familie mit zwei Kindern erlebte Horrorüberfall in eigener Wohnung durch vermutliche Osteuropäer

Prinzipalmarkt_MünsterBy Ferobona – Own work, CC BY-SA 3.0

Was nach einem schrecklichen Alptraum klingt, wurde für eine Familie in Münster am Mittwochabend Realität. Gegen 20.50 Uhr klingelte es an der Tür ihrer Wohnung in der Westhoffstraße. Mit einem Messer bedrohte einer der beiden Räuber nicht nur den Familienvater, sondern auch dessen Frau und die zwei Kinder. Täter vermutlich Osteuropäer.

Mit einem Messer bedrohte einer der beiden Räuber nicht nur den Familienvater, sondern auch dessen Frau und die zwei Kinder. Der 31-jährige Familienvater öffnete diese daraufhin. Sofort schlug ein Mann auf ihn ein und drängte ihn ins Wohnzimmer. Ein Komplize folgte den beiden. Er zückte ein Messer und bedrohte erst den Mann und anschließend auch seine Frau sowie die beiden 8- und 10-jährigen Kinder. >>> weiterlesen

Koln: Umvolkung Alaaf! Köln zahlt monatlich 6.720 Euro Miete für irakische Zuwandererfamilie und Deutsche finden keine Wohnung

miete_schokoladeStadt zahlt 200 (!) Euro Miete – pro Quadratmeter

Im lustigen Kölner Klüngel ist das ganze Jahr über Karneval. Während die Wohnungsnot für Normalverdiener aus der deutschen Mittelschicht laut WDR im Ballungsraum Köln immer drastischer wird, wirft die Stadt Köln das vom redlichen Bürger hart erarbeitete Steuergeld großzügig zum Fenster hinaus. Alles politisch korrekt im Zeichen der Merkel-Willkommensdiktatur.

Die irakische „Flüchtlingsfamilie“ Qaidi lebt in einer Wohnung in einem ehemals sehr luxuriösem Boutique-Hotel in der Nähe des Kölner Schokoladenmuseums. Die Jahresmiete allein für die achtköpfige Familie beträgt mehr als 81.000 Euro. Dazu kommen natürlich noch diverse Sozialleistungen, Hartz IV und das leckere Kindergeld für die derzeit noch sechs kleinen Kölner Neubürger! >>> weiterlesen

Video: Dirk Müller – Das große politische Schachbrett: Russland soll völlig isoliert werden! (03:53)


Video: Dirk Müller – Das große politische Schachbrett: Russland soll völlig isoliert werden! (03:53)

Randnotizen:

Betrunkener Kirgise (russisch, 75% Islam) droht Fahrkartenkontrolleur in ICE mit Schusswaffe – nix Fahrschein – Django zahlt nicht – Django hat Waffe (rp-online.de)

Wolfgang Hübner: Das linksliberale Problem des Spiegel- Autors Nils Minkmar mit der Umvolkung (pi-news.net)

München: Brutaler Überfall: Eritreer will Frau (33) im Kapuzinerhölzl vergewaltigen (merkur.de)

Österreich: Sebastian Kurz kündigt Kopftuchverbot für Kindergarten und Schule an

Betrunkener Kirgise (russisch, 75% Islam) droht Fahrkartenkontrolleur in ICE mit Schusswaffe

Siehe auch:

Prof. Dr. Jörg Meuthen: Im EU-Parlament zeigt die CSU ihr wahres Gesicht

Rosenburg (Österreich): Attacke auf Polizei: FPÖ-Landesrat streicht Asylwerber Grundversorgung und Privatwohnung

Ist Sigmar Gabriel jetzt zum Rechtspopulisten mutiert? Geht doch!

Fragen an hirnlosen Trump, Macron und unsere doofe Regierung – Was planen Macron, Merkel und Trump in Syrien?

Allahu Akbar, Mama Münster: Jens Rüther – Hurra – ein Deutscher aus Deutschland!

Michael Dunkel: Die teuflische Liaison der Linken mit dem Islam

Video: Hart aber Fair: Vorentscheidung im Westen: Was liefern die Parteien bei Integration, Sicherheit, Gerechtigkeit? (74:56)

10 Mai

haf_vorentscheidung_westen

Am kommenden Sonntag haben die Bürger Nordrhein-Westfalens – dem wohl am meisten bereicherten und sicherheitspolitisch dem Abgrund am nächsten stehenden Bundesland – die Wahl. Das Richtige zu wählen wäre also mehr als notwendig. Was erwarten die Wähler aus Sicht der Parteien und was können oder wollen diese liefern bei Integration, Sicherheit, Gerechtigkeit, fragt “Hart aber fair” um 21 Uhr in der ARD. Mit dabei sind diesmal Vertreter aller Parteien – auch der AfD, für die NRW-Parteisprecher und Bundestagswahl-Spitzenkandidat Martin Renner das Wort haben wird.

Moderator Frank Plasberg, Gäste: Hermann Gröhe, Bundesgesundheitsminister, CDU – Sarah Wagenknecht, Die Linke – Karl Lauterbach, SPD – Johannes Vogel (FDP) – Bärbel Höhn Bürgerkrieg 90/Die Grünen – Martin Renner (AfD) -  Sendung vom 08.05.2017


Video: Hart aber fair – Vorentscheidung im Westen, Was liefern die Parteien bei Integration, Sicherheit, Gerechtigkeit? (74:56)

Quelle: Video: Hart aber fair mit Martin Renner (AfD)

Meine Meinung:

Besonders unangenehm ist mir Sarah Wagenknecht aufgefallen, die ich bisher eigentlich für ziemlich vernünftig hielt. Nun wird sie bei mir aber wohl für immer unten durch sein und zwar weil sie total unsachlich diskutiert hat. Ihre kommunistische Weltanschauung und ihre Sympathie mit Leuten wie Fidel Castro waren eigentlich immer schon vorn Arsch. Aber darüber hat man, bzw. habe ich, immer großzügig hinweggesehen. Aber die Vorschläge, die sie gestern in der Talkshow unterbreitete liefen eigentlich alle darauf hinaus, dass der deutsche Steuerzahler gefälligst für die Migration aufzukommen hätte.

Erst lässt man hunderttausende illegale Migranten nach Deutschland einreisen und dann hat der deutsche Steuerzahler also dafür aufzukommen. Hat die eigentlich noch alle Tassen im Schrank? Hat man das Volke Volk je gefragt, ob sie diese Migranten überhaupt in Deutschland haben wollen? Nein, sie wurden dem deutschen Volk von der  Regierung aufgezwungen. Und spricht man sich gegen die Masseneinwanderung aus, dann ist man offensichtlich auch in den Augen von Sarah Wagenknecht ein Nazi und Rassist, obwohl sie sich selber auch schon sehr kritisch zur Einwanderung geäußert hat.

Auf die Argumente, die Martin Renner ins Gespräch brachte, reagierte sie dermaßen unsachlich und abwertend, wie man es sonst nur von irgendwelchen Linksradikalen erwarten würde. Frau Wagenknecht, mit solchen Argumenten kann man niemanden überzeugen. Kaum sitzt ihr ein AfD-Mitglied gegenüber, da verliert sie vollkommen die Fassung und beginnt in hetzerische Art, wie wir es von den Lügenmedien gewohnt sind, über die AfD herzuziehen. Kommt der Hass daher, dass die AfD in Schleswig-Holstein ins Parlament eingezogen ist, die Linke aber nicht? Dann wollen wir hoffen, dass in NRW genau dasselbe passiert.

Siehe auch:

Das Geld für Palästina verschwindet in den Taschen der Hamas-Funktionäre

1933, 1989 und heute – warum hast du nichts gegen den Islamfaschismus unternommen?

Michael Stürzenberger: Die Islam-Anbiederung von Papst Franziskus in Ägypten

In Sigtunafjärden (Schweden) hat eine Art syrische Mafia die Sozialdemokratie übernommen

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung) über die Wahl in Frankreich (15:27)

Evangelische Kirche (EKD) unterstützt Schlepper-Organisation “Sea-Watch” mit 100.000 Euro

%d Bloggern gefällt das: