Tag Archives: Lockdown

Israel hat soeben einen 3-wöchigen zweiten Lockdown beschlossen

5 Aug

corona-israel

Israel gilt bei der Coronabekämpfung weltweit als Vorbild. Ein strenger Lockdown und eine Corona-App sorgten dafür, dass die Infektionen rapide gesenkt wurden. Doch nun droht ein neuer Lockdown. Wie kam es dazu?

Es liegt wohl hauptsächlich daran, dass die Israelis es mit der mit der Masken- und Abstands-Pflicht nicht mehr so genau nahmen. Viele zogen die Maske nicht mehr über Nase und Mund, sondern oft schob man sie lässig unters Kinn.

In Restaurants brauchte man keine Corona-Tests mehr vorlegen, sondern man kontrollierte nur noch die Temperatur der Gäste und setzte sie anschließend an überfüllte Tische, wobei der Mindestabstand von 2 Metern oft nicht eingehalten werden konnte.

Die meisten Neuinfektionen geschahen in den Schulen. Als eine Hitzewelle übers Land rollte, verzichtete der Gesundheitsminister auf die Maskenpflicht. Innerhalb kurzer Zeit infizierten sich viele Schüler und Lehrer. Hunderte Schulen wurden geschlossen.

Am stärksten kam es innerhalb der eigenen vier Wände zu Neuinfektionen. Die Familienmitglieder oder Besucher trugen das Corona-Virus in die Familie.

Für die Wirtschaft des Landes wäre ein erneuter Lockdown fatal. Bereits mehr als 20 Prozent der Bürger sind arbeitslos. Die nationale Fluglinie El Al steht kurz vor der Insolvenz. Unzählige Geschäftsinhaber und Gaststätten fürchten den Bankrott.

weiterlesen:

https://www.welt.de/politik/ausland/article211232079/Israel-Warum-im-Vorzeigeland-jetzt-wieder-ein-Lockdown-droht.html

Nun ist der zweite Lockdown beschlossene Sache. Ab Freitag den 06.08.21 gibt es einen 3-wöchigen Lockdown. Viele Israelis sind sehr wütend darüber. Manche Eltern, Fitnessstudios, Ladenbesitzer Friseure und Restaurantbesitzer erklären, dass sie den Lockdown nicht mitmachen wollen.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus215913702/Corona-Infektionen-Israel-geht-wuetend-in-den-zweiten-Lockdown.html

Meine Meinung:

Es wäre interessant, zu erfahren, warum die Infektionen in den Palästinensergebieten so gering sind. Zumal die Palästinenser im Gazastreifen nur über wenig Impfstoff verfügen und viele Palästinenser weder eine Maske tragen und sich nicht impfen lassen wollen.

Die Tagesschau schreibt, dass sich das Virus im Westjordanland nun aber stark ausbreitet, so dass die Krankenhäuser mittlerweile überlastet sind. Dies zeigt sich auch in der oberen Graphik.

Mittlerweile impft Israel palästinensische Arbeiter aus dem Westjordanland. Nicht aber diejenigen aus dem Gazastreifen. Es ist anzunehmen, dass sich Corona auch im Gazastreifen ausbreiten wird. Vielleicht hätten die Palästinenser ihr Geld nicht in Raketen investieren sollen, sondern ins Gesundheitswesen.

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/gaza-corona-impfstoff-101.html

Video: Melbourne: Der Anfang vom Ende der Corona-Tyrannei in Australien? – „Die Zeit ist gekommen, uns zu befreien.“ (02:20)

2 Aug

melbourne

Video: Melbourne: Der Anfang vom Ende der Corona-Tyrannei in Australien? – Die Zeit ist gekommen, uns zu befreien.“ (02:20)

Die Polizei von Victoria hat offiziell die Kontrolle über die Anti-Lockdown-Bewegung im Bundesstaat Victoria verloren, die von Tausenden und Abertausenden von Demonstranten übertroffen wird. Das ist die größte Zahl, die bisher in Melbourne gegen diese Lockdowns protestiert hat.

Fuerteventura: Der Untergang einer spanischen Trauminsel dank Corona

31 Jul

fuerteventura

Anfang Juli 2021: Auf Fuerteventura liegt nicht ein COVID-Patient in der Klinik, dafür liegt die Wirtschaft in Folge der Lockdowns am Boden. Trotzdem hält die Zentralregierung in Madrid weiterhin harte Restriktionen aufrecht. Protest regt sich dennoch keiner. Man ist eben ein gehorsamer Untertan.

Corona stellt für die rund 120.000 Einwohner der Insel Fuerteventura und ihre wenigen Besucher kein medizinisches Problem dar. Nicht ein Mensch muss derzeit stationär behandelt werden. Trotzdem: Fast jeder trägt hier in jedem Augenblick und an jedem Ort eine „Mascarilla“; unter freiem Himmel ebenso wie im Auto.

Beim Nichttragen der Maske, hier “mascareta” genannt, werden 30.000 Euros fällig, im Wiederholungsfall bis zu 300.000, schreibt ein Kommentator!

Inmitten der Vulkanwüste Fuerteventuras kann man einem einsamen Wanderer begegnen, der in der Gluthitze des Mittags eine „Maske“ trägt. Absurdes Theater. Den Bewohnern scheint es selbstverständlich geworden, sich eine Mascarilla zwischen die Ohren zu spannen, wenn sie nicht gerade einen Bissen oder einen Schluck nehmen.

In Fuerteventura haben nur noch die großen internationalen Hotelketten geöffnet, die kleineren privat geführten Hotels haben alle dicht gemacht. Fast alle Lieferketten sind mittlerweile zusammengebrochen. Die Wirtschaft und die meisten Restaurant sind bereits bankrott.

Die Angestellten in Fuerteventura, die jetzt arbeitslos sind, sind wohl so ruhig, weil sie durch die staatlichen Sozialleistungen sogar mehr Einkommen haben, als vorher. Die Polizei überfliegt derweil die Städte und Hotels mit Drohnen. Entdeckt sie Menschen ohne Masken, dann werden die Gäste und die Hotels mit einer Strafe belegt.

Die Hotel- und Restaurant-Besitzer, deren Hotels und Restaurants geschlossen sind, sitzen in der Schuldenfalle. Sie haben oft Schulden im fünfstelligen Bereich und erhalten von den Banken keinen Kredit mehr. Man versucht sich innerhalb der Familie zu helfen. Die Vermieter verzichten sei Monaten auf die Miete und oft unterstützen die Söhne die Vater finanziell.

Man sagt, die Mentalität sei in Spanien das Problem. Man sei von jeher obrigkeitshörig. Das erinnert mich alles an Deutschland. Sind die Deutschen nicht genau so obrigkeitshörig? Man fragt sich, wie die Unternehmer finanziell überleben wollen, wenn kaum noch Touristen nach Fuerteventura kommen.

Video: Robert Matuschewski: Luisa Neubauer (Grüne) – Droht bald ein Vulkanausbruch in Deutschland? (18:30)

31 Jul

robert-vulkan

Video: Robert Matuschewski: Luisa Neubauer: Droht bald ein Vulkanausbruch in Deutschland (18:30)

Gates-Stiftung: 2,5 Millionen Dollar für den Spiegel

https://www.cicero.de/innenpolitik/spiegel-magazin-foerderung-bill-gates-duenger-verschwoerungstheorien-corona-proteste

Minute 07:22:

sushimann: Hoffentlich messert einer die dreckige Querdenker-Hure (Nena) – habe leider keinen Link gefunden – doch gelöscht?

Minute 07:46

Sowas kommt von sowas. In Oakland wurde der Polizei das Geld gestrichen („Defund the police“). Seitdem explodieren dort die Verbrechenszahlen. Gestern wurde Ex-Senatorin BARBARA BOXER auf einem Spaziergang ausgeraubt. Sie hatte die Polizeikürzungen mit vorangetrieben.

https://t.me/rabbitresearch/4777

Minute 08:40:

Tim Kellner: Nenas nächstes Konzert in Wetzlar wurde vom Veranstalter abgesagt

kellner-nena

Keine „politische Bühne“ will man ihr (Nena) bieten. So wird das also genannt.

Das Recht auf freie Meinungsäußerung wird abgeschafft. Nichts anderes ist es. Punkt! Und genau so funktionieren totalitäre Systeme. Die ehemalige DDR, Nordkorea, Iran, ganz egal, es sind immer die gleichen Muster.

Und die breite Masse schweigt, buckelt und passt sich mal wieder an. Ein typisch deutsches Phänomen! Und ein Typ, der mit seiner unförmigen Figur [1] kaum durch eine normale Tür passt, will uns erzählen, wie wir gesund zu leben haben. Genau mein Humor!

[1] Helge Braun – https://vk.com/wall462359616?w=wall462359616_23724

Was für eine „Fleischtanne“! Ich erkläre hiermit meine Solidarität mit Nena, die man nunmehr auch sozial ächten und wirtschaftlich treffen will. Auch das sind Maßnahmen, um „Dissidenten“ zum Schweigen zu bringen. Und ich wiederhole mich gerne: Die Menschen dulden und akzeptieren das.

Schämen sollten sie sich! Schämen für ihre Feigheit, ihre Unterwürfigkeit, ihr Schweigen und ihre Anpassung. Sie alle sind damit die Totengräber unserer Demokratie, unserer Freiheit und unseres Landes! Punkt. Was widert mich das alles an! Keiner wird mich zum Schweigen bringen! Jemals!

Das schulde ich meinen Großeltern, meinen Eltern, meiner Nichte und meinem Neffen und meiner geliebten Heimat Deutschland! Sie mögen den Schwachen ihre Freiheit nehmen, uns nehmen sie gar nichts! Deutschland immer zuerst!

Tim K.

https://vk.com/wall462359616?w=wall462359616_23723

Minute 09:54:

Regen (Bayern): Afrikaner enthauptet Deutschen in Obdachlosenheim

https://exxpress.at/afrikaner-enthauptet-deutschen-in-bayrischem-obdachlosenheim/


Olympia Geschwistex Ompex Oakland Polizeikürzungen Nena Konzert Wetzlar abgesagt Greta Thunberg geimpft Tim Kellner Afrikaner enthauptet Deutschen

Video: Top-Virologe Prof. Klaus Stöhr: Der Inzidenzwert ist eine „Stink-Tante dritten Grades“ –  „So kommen wir nie in die Normalität“ (02:03)

28 Jul

stoehr-corona

Video: Top-Virologe Prof. Klaus Stöhr: Der Inzidenzwert ist eine „Stink-Tante dritten Grades“ –  „So kommen wir nie in die Normalität“ (02:03)

Frage: Wenn der RKI-Chef Lothar Wieler jetzt wieder für eine niedrige Inzidenz wirbt, ist das ihrer Meinung nach zu schaffen, außer mit einem Lockdown?

Stoehr: Ich sehe da auch keine andere Lösung. Ich habe mit Erstaunen gelesen, dass man, wenn ich das richtig im Kopf habe, dass man die Fälle so weit wie möglich reduzieren will, wenn man das tatsächlich für die Gesamtpopulation machen wollte, dann würde man eigentlich nie wieder in die Normalität (zurück) kommen.

Die Engländer sind den Schritt gegangen. Meines Erachtens ein wenig zu früh, weil sie noch nicht ihre Impfangebote hatten (nuschelt ein wenig) und die anderen Länder ziehen nach. In der Schweiz hat man einen Parameter, das sind die Einweisungen auf die Intensivstationen. Wenn das passiert und auch bei uns die Meldeinzidenzen auf diese Altersgruppe passieren würde, dann muss man reagieren.

Denn da würden mehr Fälle bei den über 60-Jährigen natürlich auch bedeuten, dass mehr Krankenhausüberweisungen und mehr Todesfälle passieren. Das sehen wir aber jetzt aber auch alles nicht. Jetzt noch einmal im Winter, auf Teufel komm raus, zu sagen, alle Fälle vermeiden, geht an der Realität vorbei, nämlich, dass es immer noch 20 bis 30 Millionen Jugendliche gibt, die noch keinen Antikörperschutz (die noch nicht geimpft sind?) haben.

Die werden sich in den nächsten Jahren bestimmt auf die eine oder andere Art infizieren. Natürlich gibt es die Impfungen. Das kann man jedem nur empfehlen. Vor allem den Vulnerablen (Wehleidigen, Kränkelnden, Verletzten). Aber es wird eine Zunahme an Atemwegserkrankungen geben.

Und wenn man dann wieder die ganze Gesellschaft lahmlegen will, wegen Erkrankungen bei hauptsächlich Jugendlichen, die natürlich viel milder verlaufen. Da wird es auch einmal eine Hospitalisierung (Einweisung ins Krankenhaus) geben. Da muss man jetzt einen Plan auf den Tisch legen, welche Parameter man heranzieht und wie man reagieren will.

Video: Virologe Klaus Stöhr: Der Blick auf die Inzidenz ist der falsche Weg! (07:33)

stoehr-inzidenz

Video: Virologe Klaus Stöhr: Der Blick auf die Inzidenz ist der falsche Weg! (07:33)

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-lockdown-bei-hoher-inzidenz-virologe-stoehr-kritisiert-rki-papier-77214706.bild.html

Frage: Warum werden Inzidenzen weiterhin als Schreckgespenst der Politik genutzt?

Stöhr: Das dürfen sie mich nicht fragen. Das müssen sie Helge Braun (Chef des Bundeskanzleramtes, CDU) fragen oder die Kollegen vom Robert-Koch-Institut. Ich kann das auch nicht verstehen. Das ist ja eigentlich der völlig falsche Parameter.

Letztes Jahr im Winter waren bei den älteren Personen bei den über 90-Jährigen Inzidenzen von über 700 der Fall. Bei den Jüngeren, den Jugendlichen, viel geringere Inzidenzen. Aber man hat auf den allgemeinen Gießkannen-Parameter (die Inzidenz) geschaut und es wurde gesagt, wir müssen die Zahlen runterkriegen.

Ja, man muss die Zahlen runterkriegen, aber eben dort, wo die Krankheitslast am größten ist. Und das ist unzweifelhaft bei den über 50-Jährigen. Dort sind 99 Prozent der Todesfälle zu verzeichnen. Und dort hätte man auf die hohen Inzidenzen reagieren müssen.

Was hat man aber gemacht? Die Gesundheitsämter hatten keine Zeit. Sie mussten ja die Kontaktnachverfolgung bei den Jüngeren machen. Und konnten deswegen in den Alten- und Pflegeheimen nicht helfen. Und die kleine Gruppe von 1 Millionen Menschen in den Altenheimen hat 40 % der Todesfälle.

Der Begriff asymptomatisch („ohne Symptome“) wird für Infektionen bzw. Erkrankungen ohne Krankheitszeichen verwendet. Man unterscheidet dabei, ob diese vom Patienten selbst wahrgenommen werden (subjektives Symptom) oder vom Arzt (objektives Symptom). Bildet sich eine Krankheit ohne solche erkennbaren Symptome aus, spricht man von einem asymptomatischen Verlauf. Asymptomatische Menschen sind nicht ansteckend.

Meine Meinung:

Was bei der ganzen Diskussion nicht zur Sprache kommt, sind die vielen Erkrankungen und Todesfälle, die durch die Impfung geschehen. Auch wird vollkommen außer Acht gelassen, dass z.B. wie der kanadische Mediziner Dr. Charles Hoffe sagt, dass noch viele Geimpfte selbst nach Jahren der Impfung an Herzversagen durch Micro-Blutgerinnsel (Thrombosen) sterben werden.

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/15/herzversagen-verursacht-durch-mrna-impfstoffe-wird-die-meisten-menschen-die-geimpft-wurden-innerhalb-weniger-jahre-toten/

Außerdem ist bekannt, dass etwa 90% der Corona-Toten einen Migrationshintergrund haben sollen. Warum fließt diese Tatsache nicht mit in die Diskussion ein?

https://www.berliner-zeitung.de/news/intensivpatienten-hoher-anteil-hat-migrationshintergrund-li.143639

Video: Plante die Rockefeller-Foundation die Corona-Pandemie? (auf Telegram) (06:12)

10 Jun

Thierry Baudet

Video: Plante die Rockefeller-Foundation die Corona-Pandemie? (auf Telegram) (06:12)

Bereits im Jahr 2010 entwickelte die Rockefeller-Foundation ein Szenario, welches das Drehbuch für die heutige Corona-Pandemie sein könnte. Der niederländische Parlamentarier Thierry Baudet trug dieses Scenario im niederländischen Parlament vor

Es beschreibt das Auftreten eines ansteckenden Virus, das sich von China aus über die ganze Welt verbreitet. Die Folgen sind bekannt, das Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken, Ausgangssperren, Lockdowns, Kontaktbeschränkungen…

Die sogenannte „Pandemie“ ebnet den Weg für eine autoritäre Weltgesellschaft. Am Ende dieses Krisenszenarios wird eine Weltregierung errichtet. Die Rockefellers kündigten im Grunde an, dass die Pandemie dazu dienen würde, die Entstehung der Neuen Weltordnung zu erleichtern.

weiterlesen:

https://int.artloft.co/de/hat-die-rockefeller-stiftung-die-covid-19-pandemie-in-2010-unter-dem-namen-operation-lockstep-geplant/?amp

Hier der Bericht der Rockefeller-Foundation von 2010 in englischer Sprache:

Szenarien für die Zukunft vonTechnologie und internationaler Entwicklung

Meine Meinung.

Was Thierry Baudet vergessen hat, sind all die zerstörten Existenzen, Betriebe und Geschäfte und die vielen Toten und Erkrankten, die durch die Impfung entstanden sind und die Menschen, die aus lauter Verzweiflung Suizid begingen.


Grenzen schließen Körpertemperatur messen kontrollieren Bahnhöfe Flughäfen Gebäude Szenario Scenario Lock step Kontrolle Überwachung Menschen Bürger Klimawandel Terrorismus Impfpass Coronapass digitaler Reisepass biometrische ID Identifikation Abstandsregel Herbst Neuinfektion Grippe Influenza Reisen Impfungen Gehorsamstraining Selbstmord Erkrankungen soziales Leben Ivermectin Medikamente Medizin Klaus Schwab Weltwirtschaftsforum WWF globalistischer Plan Globalisten Massenüberwachung Überwachungsstaat Weltregierung Zwangsimpfung

Video: Charles Krüger: Privatinsolvenzen schießen nach oben! (05:27)

5 Jun

krueger-insolvenz

Video: Charles Krüger: Privatinsolvenzen schießen nach oben! (05:27)

Starker Anstieg im 1. Quartal – Zahl der Privatinsolvenzen steigt sprunghaft

https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/privatinsolvenzen-anstieg-corona-100.html

Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel gab es im ersten Quartal des laufenden Jahres (2021) 31.821 Privatinsolvenzen. Das waren 56,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Nach zehn Jahren sinkender Zahlen erwartet Crifbürgel im Gesamtjahr 2021 in etwa eine Verdoppelung der Privatpleiten auf bis zu 110.000 Fälle. Im vergangenen Jahr gab es 56.324 private Insolvenzen in Deutschland.

Verbraucher können inzwischen einfacher nach drei statt wie bisher nach sechs Jahren von ihren Restschulden befreit werden. Die Verkürzung gilt rückwirkend auch für Insolvenzverfahren, die ab dem 1. Oktober 2020 beantragt wurden.

Video: Charles Krüger: Welche Horrorszenarien die Corona-Paniker verbreiteten (06:59)

3 Jun

charles-infektionszahlen

Video: Charles Krüger: Welche Horrorszenarien die Corona-Paniker verbreiteten (06:59)

Die Corona-Modelle bergen grundlegende Mängel

https://www.nzz.ch/schweiz/die-corona-modelle-haben-grundlegende-maengel-das-eigentliche-problem-hat-die-taskforce-aber-mit-ihrer-kommunikation-ld.1625683

Heute lässt sich ohne Wenn und Aber sagen: Die Schätzungen der Wissenschaft und die Realität klaffen weit auseinander. Die Anzahl Neuinfektionen sind derzeit so tief wie seit letztem Oktober nicht mehr. Die entwickelten Modelle der Task-Force bergen also ganz grundlegende Mängel.

Video: Talk im Hangar-7: Fleisch, Fliegen, Leben – wird jetzt alles verboten? (27. Mai 2021) (01:20:50)

29 Mai

tichy-hangar7

Video: Talk im Hangar-7: Fleisch, Fliegen, Leben – wird jetzt alles verboten? (27. Mai 2021) (01:20:50)

Moderator: Michael Fleischhacker

Gäste:

• Roland Tichy (Ökonom, Publizist)

• Martin Hlavka (Jäger und Rinderbauer)

• Helga Kromp-Kolb (Klimaforscherin, Meterologin )

• Clemens G. Arvay (Bestseller-Autor und Biologe)

• Gebi Mair (Tiroler Grüner)

Minute 03:00: Roland Tichy:

“Ich glaube nicht dass Frau Baerbock im September noch antritt. Nach den Skandalen, die sie vorgelegt hat, sie ist ja nichts anderes als eine Titelschwindlerin. Sie hat unglaubliche Schwächen und dummes Zeug geredet. Sie schwindelt beim Geld.

Wir erleben einen rasanten Verfall einer Frau, die so hochgeschrieben wurde und jetzt auf ein irdisches Maß zurückfällt und sich das Coronageld in die Tasche steckt. Ich habe nichts dagegen, wenn eine Hausfrau mit 2 Kindern Bundeskanzlerin wird, aber sie soll nicht so tun, als wäre sie Gehirnchirurgin.

Minute 18:53: Clemens G. Arvay:

“Es werden jedes Jahr 600.000 Tonnen gentechnisch manipuliertes Sojafuttermittel aus (südamerikanischen?) Regenwaldgebieten in Österreich an Schweine verfüttert.”

Video: Charles Krüger: Texas hat ALLES geöffnet – und das sind die Folgen! (14:04)

1 Mai

Video: Charles Krüger: Texas hat ALLES geöffnet – und das sind die Folgen! (14:04)

%d Bloggern gefällt das: