Tag Archives: Tod

Video: Digitaler Chronist: Fragt mich was auf Telegram! (03:08:34)

15 Feb

dc-09.02.2022

Video: Digitaler Chronist: 09.02.22 20:00 DC am Abend – Fragt mich was auf Telegram! (09.02.2022) (03:08:34)


Video: Digitaler Chronist: Lauterbach: Die Impfungen sind… (mehr oder weniger)… nebenwirkungsfrei! (14.02.2022) (15:21)

dc-14.09.2022

Video: Digitaler Chronist: Lauterbach: Die Impfungen sind….(mehr oder weniger)…nebenwirkungsfrei! (14.02.2022) (15:21)

Impfopfer-Info: Betroffene schildern schockierende Schicksale

https://www.wochenblick.at/corona/neues-impfopfer-portal-betroffene-schildern-schockierende-schicksale/

impfopfer.info [1] archiviert die schockierenden Berichte von Impf-Nebenwirkungen aus dem angeschlossenen Telegramkanal [2].

[1] https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

[2] https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH (über 80.000 Mitglieder)

Meine Meinung:

Was von den Aussagen von Karl Lauterbach zu halten ist, sagt eine Aussage die er am 28.10.2021 machte: Ungeimpfte sind bis März 2022 entweder „geimpft, genesen oder leider verstorben“.

https://www.n-tv.de/panorama/Ungeimpfte-bis-Maerz-geimpft-genesen-oder-leider-verstorben-article22893169.html


Bild Ministerpräsidentenkonferenz Coronaplan 4. März 2022 20. März 2022 Gasthäuser 2G Restaurant Kneipen Bars

Video: Marie: Aus Solidarität impfen lassen, für euch? – Niemals! (00:53)

26 Dez

marie-impfen

Video: Marie: Aus Solidarität impfen lassen, für euch? – Niemals! (00:53)

Video: Impfkatastrophe – Wolfgang erzählt was ihm nach der Johnson & Johnson-Impfung zugestoßen ist (02:00)

22 Okt

wolfgang-katastrophe

Video: Impfkatastrophe – Wolfgang erzählt was ihm nach der Johnson & Johnson-Impfung zugestoßen ist (02:00)

Weitere Personen mit Schlaganfällen und Thrombosen…werden eingeliefert, laut seiner Info.  Gute Besserung Wolfgang und allen weiteren Betroffenen.

Meine Meinung:

Wolfgang ist kein Einzelfall. Es sind Tausende, die von schweren Impf-Nebenwirkungen betroffen sind. Aber die weitgehend linksliberalen Medien verschweigen sie. Hat Bill Gates, oder war es die WHO, müsste nachsehen, dem “Spiegel” nicht einmal 250 Millionen Dollar für eine “ausgewogene” Berichterstattung überwiesen?

Boris Reitschuster: Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“

27 Sep

impfbilanz

Weil sie sich tägliche Tests nicht leisten kann, besprach Dana Samson mit ihrem Arzt, ob sie sich impfen lassen soll. Was der erzählte, haute sie um. Und ist so brisant, dass ich es hier nicht posten kann, weil sonst wieder Zensur droht. Lesen Sie hier den Bericht:

Der Impfdruck wird immer größer und auch ich, obwohl ich um viele Fälle von Impfnebenwirkungen der Corona-Impfungen weiß und nicht überzeugt von dieser Impfung bin, werde zunehmend verunsichert. Besonders als Studentin fällt es mir teilweise schwer, standhaft zu bleiben und nicht der Propaganda nachzugeben.

Ich kenne allzu viele Studenten, die ihr Studium abgebrochen haben, weil sie sich den Maßnahmen nicht fügen wollen. Für mich kommt, als Person, die mit vollem Herzen dem Studium nachgeht, ein Abbruch nicht in Frage. Also suchte ich meinen Hausarzt auf und befragte ihn, wie er die Situation einschätzt.

Wie es üblich ist, sollte ich mein Problem schildern und eröffnete das Gespräch mit dem Satz: „Eigentlich möchte ich mich nicht impfen lassen…“, als er mich schon unterbrach und sagte: „Das würde ich auch nicht machen. Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“

Er fragte mich, warum ich denn die Impfung brauche und ich erklärte ihm, dass mein Studium in Zukunft nur auf der Basis von 3G stattfinden würde und die Tests zu teuer seien.

Meine Sorge hat sich diesbezüglich schon fast erledigt, seit ich weiß, dass zumindest die Humboldt-Universität zu Berlin nicht wie versprochen (hier nachzulesen) [1] [19 größtenteils auf die Rückkehr zur Präsenzlehre [Unterricht im Klassenzimmer] setzt, sondern immer noch der Großteil online stattfinden wird. Daher kann ich auch der Testerei in Zukunft aus dem Weg gehen. Darum soll es hier aber nicht gehen.

[1] https://reitschuster.de/post/die-vergessenen-studenten/

Mein Arzt sagte zu meiner Situation, dass es dann doch keinen Grund für die Impfung gebe und erzählte ein wenig von seinen täglichen Erfahrungen in seiner Praxis.

Fünf bis zehn Patienten kommen täglich zu ihm mit Nebenwirkungen oder zumindest mit dem Verdacht auf Nebenwirkungen, verursacht durch die Corona-Impfungen. Unter ihnen eine junge Patientin, um die er sich als Notfall kümmern musste, als ich noch im Sprechstundenzimmer wartete. Theoretisch könnte und sollte er jeden Verdacht dem Paul-Ehrlich-Institut melden.

Da beginnt jedoch die erste Schwierigkeit: Jeder Bericht, sagt er, dauert ca. 30 Minuten. Mein Arzt wäre also bei fünf Menschen mit Nebenwirkungen täglich 2,5 Stunden zusätzlich belastet. Sofern mehr Menschen mit dem Verdacht auf Nebenwirkungen zu meinem Arzt kommen, erhöht sich der Arbeitsaufwand massiv und mein Arzt müsste bis in die Nacht lediglich für die Berichte arbeiten.

Es gehe auch vielen anderen Kollegen so. Einige Ärzte würden die Fälle gerne melden, die Umstände machen es allerdings nahezu unmöglich. Mittlerweile sind dem Paul-Ehrlich-Institut einige Nebenwirkungen gemeldet worden, von denen auch Gregor Amelung berichtete (wie etwa hier über die tödlichen Sinusvenenthrombosen (Blutgerinsel im Gehirn], [2], den Anstieg von Nebenwirkungen, [3] und Herzmuskelentzündungen [4]). Allerdings ist das Schweigen der Medien und der Politik unfassbar, bei der Fülle an bekannten Nebenwirkungen.

[2] https://reitschuster.de/post/wie-das-kanzleramt-bei-den-toedlichen-sinusvenenthrombosen-die-kontrolle-verlor/

[3] https://reitschuster.de/post/rasanter-anstieg-der-impf-nebenwirkungen-in-ganz-europa/

[4] https://reitschuster.de/post/biontech-verstaerktes-auftreten-von-herzmuskelendzuendungen-bei-jungen-menschen/

Die Vielfalt der Nebenwirkungen ist immens. Aus meinem privaten Personenkreis kenne ich den Fall eines Marathon-Läufers, der nach der zweiten Impfung eine tiefe Bein-Venen-Thrombose hatte. Diese wurde erst im Universitätsklinikum erkannt und er konnte zum Glück noch rechtzeitig Maßnahmen einleiten.

Mein Arzt hat in seiner Praxis einen Menschen erlebt, der auf Grund der Impfung Lähmungen hatte. Ein anderer Mensch hat innerhalb kürzester Zeit 17 Kilo Muskelmasse verloren. Einige Menschen seien gestorben, in dem Bezirk meines Arztes sind ihm 85 Fälle bekannt. Unter ihnen ein ärztlicher Kollege.

Es lassen sich keine Regeln erkennen, wer Nebenwirkungen habe, sagt mein Arzt. Es treffe sowohl Männer als auch Frauen, sowie junge, alte und sportliche Menschen. Auffällig sei allerdings, dass besonders Raucher und Frauen, die mit der Anti-Baby-Pille verhüten, unter Nebenwirkungen leiden.

Unter den Nebenwirkungen sind besonders Kopfschmerzen, die von den jungen Frauen zunächst nicht in Zusammenhang mit der Impfung gesehen werden. Viele andere Patienten meldeten Schmerzen im linken Arm.

Die Beschwerden träten erst nach der zweiten Impfung auf und deuten laut meinem Arzt auf Sinusvenenthrombosen hin. Ein kausaler Zusammenhang lasse sich demnach nicht ausschließen. Man möchte meinen, jeder erkennt diesen Zusammenhang und sei schockiert über die Nachricht, dass gesunde Menschen nach der Impfung nicht mehr gesund sind.

Leider ist dem nicht so und vor allem die Politik befördert das Feuer noch weiter und lockt die Menschen mit dem „Aufheben der Grundrechtseinschränkungen“, sofern sie sich impfen lassen.

Da sind wir auch schon bei dem Grund für die meisten Menschen, sich impfen zu lassen: Die Freiheit. Ähnlich wie in meinem Fall die Sorge, das Studium zu verlieren, möchten viele Menschen wieder reisen oder gesellschaftliche Veranstaltungen besuchen dürfen.

Wer nicht geimpft ist, hat die rote Karte. Mein Arzt beobachtet das täglich: „Die meisten Menschen wollen sich impfen lassen, weil sie wieder reisen möchten. Nicht, weil sie wirklich Angst vor Corona haben.“

Ich frage mich schon seit Monaten, in was für einer Welt wir gelandet sind. Freunde, die einander von Treffen ausschließen, weil jemand nicht geimpft ist. Menschen, die sich in ihrer WG bei einer Corona-Infektion nicht umeinander kümmern, weil sie Angst haben, sich bei dem anderen anzustecken.

Und vor allem der mediale und soziale Druck für das Impfen. Ich bin mir meiner Meinung sicher, dass ich mich diesem Druck nicht fügen möchte. Und wurde mit einer leisen Hoffnung vom Arzt entlassen:

Noch zu Beginn des Gespräches sagte er mir, dass die Maßnahmen bald aufgehoben würden. Er habe Post von der kassenärztlichen Vereinigung bekommen und er ist sehr zuversichtlich, dass die Maßnahmen bald ein Ende haben werden. Auch reitschuster.de berichtete über die Forderung der kassenärztliche Bundesvereinigung, zu lesen hier.

Ich kann nur hoffen, dass mein Arzt Recht behalten wird und die KBV mit ihrer Forderung Erfolg hat. Bis dahin heißt es für viele Menschen: Durchhalten! Einige werden Momente haben, in denen sie sich fragen, ob sie nicht doch lieber den „einfachen“ Weg gehen sollten. Und da sollten wir uns alle ins Gedächtnis rufen: Es ist nicht der einfachere Weg, sondern der Weg mit immensen Risiken, die nicht abzuschätzen sind.

https://twitter.com/reitschuster/status/1442563281697140737

https://reitschuster.de/post/die-erschreckende-impf-bilanz-meines-hausarztes/

Das suizidal veranlagte Schlafschaf dominiert die Politik

schlafschafe

Das moderne Schlafschaf: multikulturell, klimabesoffen, mit Genderwahn und Corona geimpft, bildungsfern, links, ungebildet und gehirngewaschen, realitätsfern, islamisiert und suizidal veranlagt.

Man opfert seine Kinder und Enkel in brutalster Art dem aktuellen Zeitgeist – ist vom Aussterben (Ausrotten, Völkermord und von der Umvolkung) bedroht. So vernichtet man eine einst hochstehende Kultur durch Dummheit, Feigheit, Ignoranz, Lüge, Unwissenheit und sozialer Verwahrlosung.

Antifa-Terroristen überfallen corona-kritischen Arzt Dr. Jaroslaw Belsky in Wien

20 Aug

jaroslaw-belsky

https://report24.news/antifa-terroristen-ueberfallen-corona-kritischen-arzt-belsky-in-wien/?feed_id=4684

Die hasserfüllte, ungebildete und feige Antifa hat den Zahnarzt Dr. Jaroslaw Belsky in Wien vor seiner Wohnungstür zusammengeschlagen. Belsky ist als Corona-Maßnahmenkritiker weithin bekannt, seine Video-Analysen finden stets zehntausende Zuseher.

Belsky wollte mit seinem Hund vor die Tür gehen, als ihn jemand mit einem Gegenstand auf den Kopf schlug – mit einer blutenden Wunde stürzte er zu Boden. Dann traten die wie Radikal-Islamisten schwarz vermummten Gestalten noch auf ihn ein und plärrten etwas von „rechter Nazi-Sau“.

Auf dem Kanal “Coronadatencheck” auf Telegram nahm Belsky in einem ausführlichen Video zu dem Vorfall Stellung [1].

[1] https://t.me/coronadatencheck/10719 (konnte ich nicht finden)

Dafür habe ich zwei andere Artikel dort gefunden:

informiere-dich

https://t.me/coronadatencheck/10731

Niederlande: 500 Tote, doch Impfkampagne läuft weiter

https://report24.news/niederlande-500-tote-doch-impfkampagne-laeuft-weiter/?feed_id=4671

Video: Martin Sellner: Das Ende der Demokratie in Österreich – Symbolgesetz 7.7.: Der leise Tod der Demokratie (12:40)

8 Jul

ende-demokratie

Video: Martin Sellner: Das Ende der Demokratie in Österreich – Symbolgesetz 7.7.: Der leise Tod der Demokratie (12:40)


Afghanen Linksextremismus Rechtsextremismus Symbole DO5 Die Österreicher patriotische Bewegung Meinungsfreiheit

Video: Robert Matuschewski: Das AfD Verbot kommt! – 0,13% der Deutschen sind von Covid-19 betroffen – 99,87% nicht (30:22)

7 Mrz

Robert-afd-verbot+1Video: Robert Matuschewski: AfD Verbot kommt! (30:22)

Bald ist die AfD verboten! Robert Götz Matuschewski freut sich über den Erfolg der Linksstaatlichkeit! Natürlich hat er auch heute wieder ein Füllhorn guter Nachrichten von der Regierung! Bitte wählt Angela Merkel!

Professor Winfried Stöcker entwickelte antigenfreien Impfstoff – Strafanzeige statt Unterstützung

https://www.spiegel.de/panorama/der-professor-und-sein-corona-impfstoff-strafanzeige-statt-unterstuetzung-spiegel-tv-a-53b1657a-7500-421e-b673-911a3eadea01

Winfried Stöcker hat in einem einfachen Verfahren einen Antigen-Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt. Doch statt Lob und Unterstützung gab es eine Strafanzeige.

Motorradsaison beginnt: Reine Spritztouren nicht erlaubt

https://www.br.de/nachrichten/bayern/motorradsaison-beginnt-reine-spritztouren-nicht-erlaubt,SQQBCLg

Impfung mit Pfizer-Impfstoff in Israel tötete 40 mal mehr ältere Menschen als Covid-19 selber

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pandemie-ohne-Ende/Pfizer-Israel-ist-grosses-Impflabor/posting-38487029/show/

Eine Gruppe unabhängiger Wissenschaftler, die sich mit den Zahlen des aktuellen israelischen Pfizer-Experiments befasst hat, veröffentlichte vor zwei Wochen eine detaillierte Studie.

„Wir kommen zu dem Schluss“, schrieben sie, „dass die Pfizer-Impfstoffe bei älteren Menschen während der 5-wöchigen Impfperiode etwa 40 Mal mehr Menschen töteten, als die Krankheit selbst getötet hätte, und etwa 260 Mal mehr Menschen als die Krankheit in der jüngeren Altersklasse.“

Verfassungsschutz beobachtet zunehmende Radikalisierung unter Linksextremisten

https://www.welt.de/politik/article227240855/Linksextremismus-Verfassungsschutz-warnt-vor-terroristischen-Strukturen.html

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) beobachtet eine Veränderung linksextremistischer Taten. Präsident Thomas Haldenwang spricht von „hemmungsloser“ Gewalt. Er hält eine weitere Radikalisierung für möglich.

Es gehe heute seltener als zuvor um spontane Übergriffe aus dem Demonstrationsgeschehen heraus. Vielmehr bildeten sich verstärkt „Kleingruppen, die klandestin agieren“ und planvoll schwere Gewalttaten begehen. „Hierbei nehmen die Täter schwere körperliche Verletzungen, oder auch den möglichen Tod von Menschen billigend in Kauf.“

Immer wieder Ärger mit dem WordPress-Block-Editor.

Video: Robert Matuschewski: Behörde droht Schulkindern mit dem Tod!? (14:27)

18 Okt

Video: Robert Matuschewski: Behörde droht Schulkindern mit dem Tod!? (14:27)

Frau Merkel. Es reicht! Sie trugen 2015 die Verantwortung! Jetzt tragen Sie die Konsequenzen!

9 Aug
Gyps_fulvus
By I, Jörg Hempel – (Pleite-)Geier (?) – CC BY-SA 3.0 de
Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen. Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im Auslandseinsatz sowie die Vielzahl der Auslandskorrespondenten, zu denen ich gehörte – hätten es Ihnen sagen können.
Dass eine Vielzahl von Migranten aus teils verfeindeten ethnischen Volksgruppen kommt, mit teilweise ebenfalls verfeindeten Religionszugehörigkeiten. Dass in vielen Herkunftsländern ein Menschenleben keinen Pfifferling wert ist, dass die Ärmsten in ihrer Not für ein Brot einen Mord begehen, ihre Frauen verbrennen, wenn die Mitgift nicht reicht, ihre Töchter nach der Geburt im Wasserfass ertränken, weil ein Sohn – und nur ein Sohn – erwünscht war.
Ich habe in insgesamt sieben Jahren als ARD-Korrespondent in Afghanistan soviel Gewalt, Brutalität, Hass und furchtbarste Grausamkeiten erlebt, dass ich weiß, dass diese kriegsgepeinigten Menschen in unserer Gesellschaft nie ankommen werden.
Wenn meine afrikanischen Freunde mich fragen, was macht Ihr Deutschen da, Ihr holt euch den Abschaum Afrikas ins Land, dann ist das keine böswillige Hetzte, sondern das Urteil derer, die in Afrika leben und es kennen. Und trotzdem habe ich nie verächtlich oder verurteilend über diese Länder berichtet.
Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl eilen zu all den Familien, deren Angehörige in den letzten vier Jahren durch die von Ihnen Hereingelassenen gruppenvergewaltigt, geschändet, gequält und getötet wurden. Und es ist an der Zeit, es klar auszudrücken; es sind die Opfer Ihrer Politik, Ihrer Entscheidung von 2015. Sie sind mit dieser Entscheidung für den Tod dieser Menschen verantwortlich.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Armin Paul Hampel *)

Ich habe mich lange zurückgehalten, habe vor einer Verschärfung der Sprache im Umgang miteinander gewarnt. Das ist im politischen Diskurs oft angeraten und richtig. Heute wurde ein Punkt erreicht, der nur noch eines gebietet: eine klare Sprache, mit klaren Begriffen. Schluss mit der Verharmlosung der Situation, Schluss mit dem Verwischen und Verschleiern der Zustände und Ereignisse.

Und Schluss mit der Frage, ob und in welchem Einzelfall ein Bürgermeister, ein Landrat, ein Bundes- oder Landesminister oder ein Ministerpräsident verantwortlich zu machen ist. 2015 hat keiner der Vorgenannten die Entscheidung getroffen, nicht einmal der zuständige Innenminister. Die Ereignisse des Herbstes 2015 sind ausreichend dokumentiert.

Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen.

Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele – Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im…

Ursprünglichen Post anzeigen 460 weitere Wörter

Video: Ignaz Bearth: Der Hund vom patriotischen Aktivisten Kay Hönicke wurde vergiftet! (07:18)

3 Aug
Video: Ignaz Bearth: Der Hund vom patriotischen Aktivisten Kay Hönicke wurde vergiftet! (07:18)
Meine Meinung:
Die Pi****** von Facekack haben die Webseite von Kay Höniche gelöscht.
Video: Ignaz Bearth: Bluttat in Stuttgart: Syrer Issa M. ermordet Deutschen – Kritik wegen Video im Netz (07:27)
Video: Ignaz Bearth: Bluttat in Stuttgart: Syrer Issa M. ermordet Deutschen – Kritik wegen Video im Netz (07:27)
Stuttgart: Was brachte den Schwertmörder zum Ausrasten? (bild.de)
Meine Meinung:
Und die Polizei spricht von einer “Beziehungstat”. Haben die eigentlich ein Rad ab? Unter einer Beziehungstat verstehe ich, dass die beiden in einer intimen Beziehung miteinander standen, was aber wohl nicht der Fall war.
Mir scheint, hier soll wieder einmal der muslimische Hintergrund des Täters verschleiert werden, der übrigens kein Syrer war, sondern ein Palästinenser, der seit Jahren unter einer falschen Identität in der deutschen Bananenrepublik lebte, in der jeder Landstreicher und Sozialschmarotzer unkontrolliert einreisen darf.
Video: Ignaz Bearth: 8. jähriger Junge in Frankfurt tot – Horst Seehofer will Kontrollen an Schweizer Grenze (08:31)
Video: Ignaz Bearth: 8. jähriger Junge in Frankfurt tot – Horst Seehofer will Kontrollen an Schweizer Grenze (08:31)
Meine Meinung:
Auf einigen Webseiten wird der Name des getöteten Achtjährigen mit “Oskar” angegeben. Dies soll aber nicht der richtige Namen des Jungen sein. Warum wird eigentlich nicht der richtige Name des getöteten Achtjährigen und sein Foto veröffentlicht?
Warum tun die Eltern es nicht selber? Oder soll das Opfer wieder genau so vertuscht werden, wie all die Opfer von Amis Amri, als er bei seinem Weihnachtsattentat am Berliner Breitscheidplatz 12 Menschen getötet hat? Der deutsche Verbrecherstaat will offensichtlich wieder einmal das Opfer der islamischen Mörder vertuschen.
%d Bloggern gefällt das: