Tag Archives: WHO

Kaum Nutzen, viel Schaden: Fast 3 Millionen Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung in WHO Datenbank – Impfung oder natürliche Durchseuchung?

5 Jan

wein-keller

Auch im neuen Jahr machen wir da weiter, wo wir im vergangenen Jahr aufgehört haben, z.B. bei der wöchentlichen Berichterstattung über die Nebenwirkungen, die neu in die Datenbank der WHO, die an der University of Uppsala zu dem Zweck geführt wird, die Sicherheit der COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien zu überwachen, aufgenommen wurden.

Angeblich wird sie dazu geführt. Tatsächlich ist die Datenbank in einem so beklagenswerten Zustand, dass man erhebliche Mühe hat sich vorstellen zu können, auf Basis dieses Daten-Durcheinanders könne man irgendein “Signal” zu beunruhigenden Trends erkennen.

Die Geschwindigkeit, mit der die räudige Meute gedungener angeblicher Faktenchecker über jeden herfällt, der es wagt, das Offensichtliche zu benennen, sie spricht dieselben Bände, die auch das beharrliche und vielsagende Schweigen der Polit-Darsteller zu den Nebenwirkungen, den ihr Manna in Spritzenform verursacht, spricht.

Das Offensichtliche, das eigentlich nicht mehr verschwiegen werden kann:

• Omikron ist eine harmlose Ausgabe von SARS-CoV-2, die, wie David Livermore, Professor für Mikrobiologie an der University of East Anglia sagt, letztlich einer ordinären Erkältung/Grippe entspricht.

• Die ohnehin geringe Gefahr, die von SARS-CoV-2 für Menschen unter 65 Jahren ausgeht, wird durch Omikron weiter reduziert. Die Kosten einer Infektion sind für viele kaum wahrnehmbar.

• Die Kosten von Impfungen / Gentherapien, Nebenwirkungen, zum Teil heftige Nebenwirkungen, die sich vor allem bei Menschen in den Altersgruppen von 15 bis 64 Jahre einstellen, denen von SARS-CoV-2 keine Gefahr droht, übersteigen spätestens mit dem Auftauchen von Omikron den Nutzen, der von einer Impfung ausgeht.

• Doppelte Impfung / Gentherapie bietet vor Omikron so gut wie keinen Schutz, eine Booster-Impfung / Gentherapie scheint für maximal 6 bis 10 Wochen einen geringen Schutz zu bieten [1].

[1] Booster for Nothing: Zwei Studien – zweimal Wirkungslosigkeit der mRNA-Gentherapien

https://sciencefiles.org/2022/01/04/booster-for-nothing-zwei-studien-zweimal-wirkungslosigkeit-der-mrna-gentherapien/

• Ansteckung mit und Weitergabe von SARS-CoV-2 wird durch COVID- 19 Impfungen / Gentherapien nicht verhindert, im Gegenteil weisen Studien darauf hin, dass Geimpfte prädestiniert [geeignet, berufen, vorbestimmt] sind, sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren.

Auch in der aktuellen Woche gibt es eine überproportionale und erhebliche Zunahme der Meldungen, die Myokarditis (Herzmuskelentzündung), Perikaridtis (Herzbeutelentzündung) und Herzerkrankungen im Allgemeinen betreffen. Es sieht so aus, als wären Herzrhythmusstörungen und Angina Pectoris [3] für einen Teil der verbleibenden Zunahme verantwortlich

[3] Angina Pectoris (Herzenge) ist ein anfallsartiger Schmerz in der Brust, der durch eine vorübergehende Durchblutungsstörung des Herzens typischerweise im Rahmen einer koronaren Herzkrankheit (KHK) ausgelöst wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Angina_pectoris

Seit einiger Zeit mehren sich die Hinweise darauf, dass Autoimmunerkrankungen, wie z.B. das Guillain-Barré Syndroms [4], als Folge von COVID-19 Impfung / Gentherapie zunehmen. Selbst das Paul-Ehrlich-Institut kann die entsprechenden Hinweise nicht mehr ignorieren und hat die Autoimmune Hepatitis [5] in den neuesten “Sicherheitsbericht” aufgenommen.

[4] Hepatitis: Leberentzündung

https://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis

[5] Guillain-Barré Syndrom: Anfangs Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Armen und Beinen, mit Fortschreiten der Erkrankung Muskelschwäche und Lähmungen in den Beinen sowie Störungen der Atmung.

https://www.netdoktor.de/krankheiten/guillain-barre-syndrom/

weiterlesen:

https://sciencefiles.org/2022/01/05/kaum-nutzen-viel-schaden-fast-3-millionen-nebenwirkungen-nach-covid-19-impfung-in-who-datenbank/


Neverforgetniki schreibt:

Schockierend: Karl Lauterbach sagt, man braucht schnellstmöglich eine Impfpflicht, da man nicht warten dürfe bis sie aufgrund natürlicher Durchseuchung unnötig wird. Wir könnten also ohne Impfung aus der Sache rauskommen und ihr wollt es verhindern? Geht’s eigentlich noch?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1478687161541177347

Video: Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner spricht sich für die kontrollierte Durchseuchung aus (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Stephan Protschka (AfD) schreibt:

In Österreich, #Graz, haben sich die ersten Polizisten der Corona Massnahmen Demonstration angeschlossen. Wann folgt die deutsche Polizei dem guten Beispiel?

https://twitter.com/AfDProtschka/status/1478642374632947712

Norbert Bolz schreibt:

Die CDU unter Merkel hat die Konservativen heimatlos gemacht, und die FDP macht heute die Liberalen heimatlos.

https://twitter.com/NorbertBolz/status/1478626831305740296


Video: Nena: Wandern (live) (03:45)

nena-wandern

Video: Nena: Wandern (live) (03:45)

Video: Sylvia Limmer (AfD): Brisante Enthüllungen aus Brüssel: Diese Corona-Fakten werden zensiert! (27:28)

12 Dez

sylvia-limmer

Video: Sylvia Limmer (AfD): Brisante Enthüllungen aus Brüssel: Diese Corona-Fakten werden zensiert! (27:28)

Minute 01:33

Die mit Abstand höchste Inzidenz bei den hospitalisierten Fällen, bei den tödlichen Verläufen, ist bei den über 80-Jährigen in Deutschland, gefolgt von den über 60-Jährigen. obwohl diese Gruppen eine Impfquote von über 90% aufweisen.

Aus dem Zahlenmaterial der Johns-Hopkins-Universität aus über 200 Ländern geht hervor, dass es keinerlei Korrelation zwischen Impfquote und Inzidenz geht. Laut Euro-Momo, dass die offiziellen Mortalitätsdaten (Sterbefälle) erfasst, ist derzeit keine Übersterblichkeit zu erkennen.

Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden inzwischen 1.802 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona-Impfungen gemeldet. Das ist eine 5.500-fach höhere Zahl an Todesfällen, als im Jahr 2016 für alle durchgeführten Impfungen durchgeführt wurden.

Meine Meinung:

Das bedeutet konkret, dass wir von der Pharmaindustrie, von der Bundesregierung, von den Medien und von den sogenannten “Experten”, nach Strich und Faden belogen werden. Die alten Leute sterben zwar MIT Corona, aber nicht AN Corona. Diese Toten werden aber in der Regel als Coronatote ausgegeben. Diese Tatsache wird noch dadurch unterstützt, dass die Krankenhäuser enorme Beträge erhalten, wenn sie die Toten als Coronatote ausgeben.

Die Krankenhäuser sollen 4.500 bis 9.500 Euro extra pro Fall erhalten , wenn ein PCR-Test positiv ist. Ich fürchte, dass verleitet viele Krankenhäuser dazu positive Coronatests auszustellen um dieses Geld zu erhalten.

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/25/video-dr-wolfgang-wodargs-appell-an-geimpfte-nehmen-sie-auf-keinen-fall-noch-eine-spritze-4950/

Die Datenbank VigiAccess der WHO listet 2,5 Millionen Fälle von Nebenwirkungen im Bezug auf die Covid-19-Impfung aus. Das ist mehr als alle Nebenwirkungen der letzten Jahrzehnte zusammen. Darum ist es für mich völlig unverständlich, warum eine rationale Abwägung der persönlichen Risiken, Coronaimpfungen gegen Risiken, moralisch verwerflich sein soll.

Die Rede von Sylvia Limmer im EU-Parlament wurde von Facebook zensiert. Sie will juristisch dagegen vorgehen. Soweit ist es also mit der Meinungsfreiheit.

Video: Robert Matuschewski: Co2 schlimmer als gedacht! – WHO rät dringend von der dritten Impfung ab (14:22)

21 Sep

robert-co2

Video: Robert Matuschewski: Co2 schlimmer als gedacht! – WHO rät dringend von der dritten Impfung ab (14:22)

Minute 00:28

Die Who rät von der dritten Impfung ab

Minute 01:35

Dieter Nuhr ließ sich impfen: Ihr mit eurer kleinen Angst, lasst euch impfen. Mir scheint, solchen Leuten wie Dieter Nuhr geht’s nur ums Geld. Sie passen sich systemtreu immer dem herrschenden Zeitgeist an.

Minute 05:51

Fitness-Studio-Mitglieder erkranken 160 mal weniger an Corona, als Nicht-Fitnessstudio-Mitglieder – aber sie schließen die Fitnessstudios

https://www.facebook.com/CuratiKoeln/posts/4114973371964838

Friedrich Langberg wurde auf Twitter gesperrt

25 Jul

langberg-wahlen+1

Twitter schrieb ihm:

Bevor du Beschwerde einlegst, solltest du prüfen, ob deine Inhalte den Community-Richtlinien entsprechen. Achte dabei insbesondere auf den unten angezeigten Abschnitt der Richtlinien. Gib die Begründung für deine Beschwerde im Textfeld ein.

Medizinische Fehlinformationen

Inhalte, in denen der Nutzen, des von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder von lokalen Gesundheitsbehörden empfohlenen Social Distancing oder der Selbstisolation ausdrücklich in Frage gestellt wird und die dazu führen könnten, dass Menschen sich nicht an diese Empfehlungen halten, sind auf Youtube nicht erlaubt.

Friedrich Langberg schreibt:

Die nutzlosen Zensur-Parasiten der Internet-Stasi löschen tatsächlich noch Beiträge, die der WHO widersprechen, obwohl inzwischen alles, was diese verbreitet hatte, widerlegt wurde.

Unglaublich, was für unwürdiger Abschaum hier am Werken ist. Das Video wird heute noch wo anders hochgeladen und verlinkt.

Meine Meinung:

Das nennt man doch Meinungsfreiheit, oder? Oder nennt man so etwas schlicht und einfach Zensur? Für so viel Intoleranz kann man sich für Twitter, die immer mehr die Meinungsfreiheit zu Grabe tragen, nur noch schämen. Ich stelle das Video hier rein, sobald ich es finde.

https://t.me/nixgut/14635

https://t.me/nixgut/14636

Seit einer halben Stunde habe ich ein eigenes Konto auf Odyssee – auch hier könnt ihr das Video jetzt sehen:

Video: Friedrich Langberg: Pandemie der Verlogenheit – Strategie einer Machtergreifung (23:18)

https://odysee.com/UNZENSIERT:e

7.407 Tote nach Corona-Impfung – Im Durchschnitt 85 Tote pro Tag

20 Jun

corona-impfung02

Wir haben damit begonnen, die Datenbank der WHO, in die Daten aus unterschiedlichen Ländern rund um den Globus eingehen, Daten, die Leiden, Erkrankungen und Tod zeigen, die sich NACH einer Impfung eingestellt haben, regelmäßig auszuwerten.

Die in diesem Beitrag berichteten Daten stammen aus der WHO-Datenbank “VigiAccess”, die bei der University of Uppsala geführt wird. Erfasst sind Meldungen aus mehr aus 100 Ländern. Welche Länder in welchem Umfang melden, ist ebenso unbekannt, wie unbekannt ist, ob alle Meldungen auch zeitnah erfasst werden.

Der Dilettantismus mit dem hier eine Datenbank geführt wird, ist in hohem Maße erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die derzeit stattfindenden Massenimpfungen eines der größten Live-Experimente an der Menschheit darstellen, das es je gegeben hat.

Die miserable Art der Datenaufbereitung und die kaum vorhandene Transparenz hat uns dazu veranlasst, eine Zeitreihe mit Daten aus VigiAccess [Datenbank der WHO] zu erstellen, um auf diese Weise in die Lage zu kommen, Muster und Entwicklungen in den Daten erfassen zu können.

Die neueste Auswertung, die wir mit Datum des heutigen Tages vorgenommen haben, zeigt, dass die Anzahl der Tode, die sich nach einer Impfung einstellen, nunmehr deutlich jenseits von 7.000 bei 7.407 Toten liegt. Darin enthalten sind

  • 6.475 Tode ohne weitere Qualifikation;
  • 721 plötzliche Tode;
  • 80 Tode eines Fötus;
  • 53 plötzliche Tode durch Herzstillstand;
  • 23 Tode durch Herzstillstand
  • 49 Gehirntode;
  • 6 sonstige Tode

Pro Tag werden derzeit 85 Tode gemeldet. Das ist die höchste Tagessterblichkeit, die wir bislang in unserer Zeitreihe erfasst haben. In unsere graphischen Zusammenstellung der Ergebnisse haben wir ein neues Maß aufgenommen: Die Anzahl der gemeldeten Toten gerechnet auf 100.000 Meldungen von Nebenwirkungen.

Dieses neue Maß ermöglicht es, durch Vergleich mit der Anzahl der Meldungen, die im Laufe einer Woche in der Datenbank der WHO erfasst wurden, ein Proxy-Maß für die Häufigkeit von Toden in Abhängigkeit von Impfungen zu gewinnen, wobei die Annahme lautet, dass die Anzahl der Meldungen mit der Anzahl der Impfungen steigt.

Besonders auffällig in den Daten sind derzeit:

• 35.317 Fälle gemeldeter Lymphopadenopathie, also geschwollener Lymphknoten; Das ist konsistent mit Ergebnissen entsprechender Studien, die zeigen, dass der mRNA-Impfstoff nicht an der Impfstelle verbleibt, sondern in Lymphknoten und Milz wandert;

• Thrombozytopenien, um die einst so viel trara gemacht wurde und die seither mit dem Mantel des Schweigens bedeckt werden, wurden 2.435 Mal an die Datenbank der WHO gemeldet;

• Erfasst sind 1.034 Fälle von Myokarditis, die in den letzten Tagen ins Gerede gekommen ist, hinzu kommen 1.609 Fälle von “myocardial Infarction” , also Herzinfarkte;

• Besonders heftig scheint eine Impfung Magen und Darm in Mitleidenschaft zu ziehen, denn mit Stand des heutigen Tages wurden 150.207 Fälle von Übelkeit, 44.940 Fälle von Erbrechen, 40.122 Fälle von Durchfall, 29,613 Fälle von Magenschmerzen gemeldet. Man kann davon ausgehen, dass es sich dabei um heftigere Versionen der jeweiligen Leiden handelt.

• Mit 281.150 gemeldeten Fällen gehört Fieber zu den am häufigsten gemeldeten Erscheinungen nach Impfung;

• Die zu Beginn der Impfungen in der Presse berichteten Fälle von Allergischen Reaktionen, anaphylaktische Reaktionen und Schocks sind weiterhin vorhanden. Es berichtet nur niemand mehr davon: 3.863 allergische Reaktionen und 538 anaphylaktische Schocks sind in der WHO-Datenbank bislang erfasst.

• Weitere Auffälligkeiten und Muster finden sich bei den nach Impfung berichteten Infektionen: mit 11.390 gemeldeten Fällen, scheint sich COVID-19 besonders häufig nach Impfung einzustellen.

Auch nicht zu vernachlässigen sind die Fälle von Herpes Zoster, also von Gürtelrose: 7.707 werden mittlerweile gezählt.

Zu den 11.390 gemeldeten Fällen von COVID-19 nach Impfung, kommen weitere 12.517 Fälle, in denen ein Geimpfter nach Impfung positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde, hinzu kommen zudem 1.998 Fälle von Pneumonie und 768 Fälle einer durch COVID-19 verursachten Pneumonie;

• Weitere Auffälligkeiten in den Daten sind 582 Fälle von Hypoglykämie, also Unterzucker und 2.239 Fälle von Dehydrierung nach Impfung, sowie 12.004 Fälle von Schlaflosigkeit nach Impfung;

Quelle: https://sciencefiles.org/2021/06/16/7-407-tote-nach-impfung-im-durchschnitt-85-tote-pro-tag/

Video: Robert Matuschewski: Eric Clapton nach AstraZeneca-Impfung: Meine Hände und Füße waren zwei Wochen lang erfroren, taub und brannten – Ich fürchtete, nie wieder Gitarre spielen zu können (09:22)

21 Mai

robert-clapton

Video: Robert Matuschewski: Eric Clapton nach AstraZeneca-Impfung: Meine Hände und Füße waren zwei Wochen lang erfroren, taub und brannten – Ich fürchtete, nie wieder Gitarre spielen zu können (09:22)

AstraZeneca: Musik-Star Eric Clapton bereut Corona-Impfung – „Schwere Nebenwirkungen“ – er fürchtete, nie wieder Gitarre spielen zu können

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/eric-clapton-nach-nebenwirkungen-bereut-der-musiker-seine-corona-impfung_id_13304261.html

Der britische Musiker Eric Clapton ließ sich Anfang Februar mit Astrazeneca (AZ) impfen. Kurz darauf traten nach eigenen Angaben schwere Nebenwirkungen auf, die „zehn Tage anhielten“.

Das schreibt der Brite in einem Brief an den italienischen Architekten Robin Monotti Graziadei, der für seine Anti-Lockdown-Haltung bekannt ist. Dieser Brief tauchte jetzt in den Medien auf, kursierte zunächst auf Telegram und wurde inzwischen vom Magazin „Rolling Stone“ [1] als echt verifiziert.

[1] https://www.rollingstone.de/warum-es-eric-clapton-bereut-sich-gegen-corona-geimpft-zu-haben-2262325/

„Ich nahm die erste Spritze von AZ und hatte sofort schwere Reaktionen, die zehn Tage andauerten. Ich erholte mich schließlich und mir wurde gesagt, dass es zwölf Wochen bis zur zweiten Spritze dauern würde“, so Claptons bei „faroutmagazine.co.uk“ [2].

[2] https://faroutmagazine.co.uk/eric-clapton-blames-propaganda-covid-vaccine-experience/

Eric Clapton: „Fürchtete, nie wieder spielen zu können“

„Etwa sechs Wochen später wurde mir die zweite AZ-Spritze angeboten und ich nahm sie, aber mit etwas mehr Wissen über die Gefahren. Unnötig zu sagen, dass die Reaktionen katastrophal waren, meine Hände und Füße waren erfroren, taub oder brannten und waren für zwei Wochen so gut wie unbrauchbar.

Ich fürchtete, ich würde nie wieder spielen können (ich leide an peripherer Neuropathie und hätte nie in die Nähe der Nadel gehen dürfen). Aber die Propaganda sagte, der Impfstoff sei für jeden sicher.“

Video: Unglaublich: Rüge, weil Rüdiger Lucassen (AfD) Israel bei der Jagd auf Hamas-Terroristen viel Glück wünscht! – AfD (05:01)

https://youtu.be/uifgAbBTJ0Y

Minute 03:43: “Ich wünsche der Israel-Defence Forces viel Soldatenglück. Und speziell der israelischen Luftwaffe bei der Suche nach den Terrorführern der Hamas. Eine gute Jagd und fette Beute.”


Gitarre spielen Frankreich Inzidenz 230 Demi Lovato Rüdiger Lucassen Hamas-Terroristen WHO Tempo 30 China Elektrobusse explodiert explodieren Georg Thiel Gefängnis GEZ Tom Buhrow ZDF Haft Queerdenker Anthony Fauchi

Video: Servus TV: Professor Dr. Dr. Martin Haditsch auf der Suche nach der Corona-Wahrheit (90 Min.)

7 Mai

corona-wahrheitVideo: Servus TV: Professor Dr. Dr. Martin Haditsch auf der Suche nach der Corona-Wahrheit (90 Min.)

Exklusiv für ServusTV macht sich der Linzer Virologe Professor Martin Haditsch auf eine Reise um den Globus. Sein Ziel: führende Wissenschaftler, wie den Nobelpreisträger Michael Levitt zu treffen und aus erster Hand Antworten auf die drängenden Fragen zum Ausbruch und der Bekämpfung des Coronavirus zu bekommen.

Der Linzer Professor Dr. Dr. Martin Haditsch ist ein ausgewiesener Experte, weltweit vernetzt, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin, Virologie und Infektions-Epidemiologie. Er will sich nicht mit den gängigen Einschätzungen und Lösungen im Kampf gegen die Corona Pandemie zufrieden geben. Deshalb macht er sich exklusiv für ServusTV auf eine Reise zu führenden Wissenschaftlern und Medizinern.

Minute 45:00: Warum gibt es in Thailand 80 mal weniger Covid-19-Erkrankte und 650 mal weniger Covid-19-Tote? Weil sie nicht der Zählweise der WHO folgen, die alle Toten, die MIT einer Corona-Infektion gestorben sind, als Corona-Tote einordnen.

Prof. Dr. Thomas Ly: “Wir haben in Bhutan und in Thailand auf 1 Millionen Einwohner 1 Corona-Toten. In China, in dem Land, wo das neue Corona-Virus angeblich herkommt, haben wir 3 corona-assoziierte Corona-Todesfälle pro 1 Millionen Einwohner. Heute am 9. März 2021 haben wir in Deutschland 866 corona-assoziierte Todesfälle auf 1 Millionen Einwohner.“

„Wo ist da der Unterschied? Ich glaube, der Unterschied ist leicht erklärt. In Thailand und auch in Bhutan untersuchen wir Patienten, die auch Symptome haben. Es gibt für uns keinen Grund, Menschen, die keine Symptome haben, zu untersuchen (behandeln)… Und wenn solch ein Patient zu uns kommt, machen wir das, was wir die letzten Jahre auch gemacht haben.

Wir kommen nicht auf die Idee, wenn jemand Atemwegssymptome hat, einen PCR-Test zu machen, weil die Atemwegsprobleme viele Ursache haben kann.“

Video: Ehemaliger WHO-Direktor: „Impfstoffe dürfen keinen Schaden anrichten und müssen eine dauerhafte Immunität erzeugen – solange dies nicht der Fall ist, lass ich mich nicht impfen” (spanisch) (05:41)

4 Mai

lopez-acunaVideo: Ehemaliger WHO-Direktor: „Impfstoffe dürfen keinen Schaden anrichten und müssen eine dauerhafte Immunität erzeugen, solange dies nicht der Fall ist, lass ich mich nicht impfen” (spanisch) (05:41)

Ein weiterer Beweis dafür, dass das, was wir erleben, nichts anderes ist als ein großes Experiment mit Millionen von Teilnehmern. Dieses Interview, das wir Ihnen unten zeigen werden, ist nicht von jetzt, sondern von vor ein paar Monaten.

In Trece TV wurde Daniel Lopez Acuña, ehemaliger Krisendirektor der Weltgesundheitsorganisation interviewt, und damals wurde er nach den ersten beiden Impfstoffen gefragt, die gegen das Virus erschienen: der russische Impfstoff Sputnik und der chinesische Impfstoff Sinovac.

Die Worte, die López Acuña zu dieser Zeit über diese Impfstoffe sagte, waren sehr klar und wir können sie auf das anwenden, was jetzt passiert, da sie sich alle in der Experimentierphase befinden und was noch schlimmer ist, sie verursachen bei vielen Menschen Nebenwirkungen und sogar den Tod:

„Denken wir daran, dass (Impfstoffe) keinen Schaden anrichten dürfen, keine Kollateraleffekte erzeugen, sondern vor allem eine dauerhafte Immunität erzeugen müssen, damit es sinnvoll ist, sich impfen zu lassen … Ich würde dies zu diesem Zeitpunkt nicht tun.“ Niemals.“

Die Worte, die López Acuña zu dieser Zeit über diese Impfstoffe sagte, waren sehr klar und wir können sie auf das anwenden, was jetzt passiert, da sie sich alle in der Experimentierphase befinden und was noch schlimmer ist, sie verursachen bei vielen Menschen Nebenwirkungen und sogar den Tod.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/05/04/ehemaliger-who-direktor-impfstoffe-durfen-keinen-schaden-anrichten-und-mussen-eine-dauerhafte-immunitat-erzeugen-solange-dies-nicht-der-fall-ist-lass-ich-mich-nicht-impfen/

Joe „Hampelman“ Biden: Eine Marionette der linksradikalen Orthodoxie?

29 Jan

Von DR.PHIL.MEHRENS

Schon nach einer Woche im Amt ist klar, dass Joe Biden keine eigene Agenda verfolgt, sondern nur den Grüßaugust für fanatisierte Linksdogmatiker spielen soll. Die halten Donald Trump für einen Irrtum der Geschichte und wollen ihn ganz schnell vergessen machen.

Er hat sie versprochen. Aber Versöhnung ist nicht in Sicht. Klar, es hätte sein können, dass Joe Biden wirklich der gute Onkel ist, als den ihn die deutschen „Sesamstraßen“-Medien im Schulterschluss mit den Trump-Hassern jenseits des großen Teichs seit Beginn des US-Wahlkampfes inszenieren. Einer, der selbst Schlimmes erlitten hat und deswegen niemandem Leid zufügen will.

Doch schon nach den ersten Tagen seiner Amtszeit ist klar, dass der frisch gekürte US-Präsident tatsächlich genau das ist, was das gegnerische Lager der Republikaner immer in ihm gesehen hat: eine – vielleicht tatsächlich gutmütige, vor allem aber total ohnmächtige – Marionette der linken Orthodoxie.

Die linke (linksradikale?) Orthodoxie bedurfte seines Guter-Opa-Images, um ihn als sanften Anti-Trump in die Wahlkampfarena zu zerren, die vielen Unentschlossenen einzulullen und die fünf Millionen Wählerstimmen einzustreichen, die nötig waren, um das Gespenst Trump zu vertreiben, dem Spuk ein Ende zu bereiten, der vier Jahre lang den Umbau des Hauses Amerika zum neomarxistischen Utopia behinderte.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/01/28/joe-hampelman-biden/

Meine Meinung:

Ich möchte noch zwei Dinge einfügen. Der erste Hinweis bezieht sich auf einen Kommentar von Dr. Gunter Kümel, der darauf hinweist, dass in den USA gegen Joe Biden wegen Wahlfälschung ermittelt wird.

Der zweite Hinweis beschäftigt sich mit dem Begriff “Woke Ism” (Wokeness) und soll klären, was darunter zu verstehen ist.

Dr. Gunther Kümel schreibt:

29. Januar 2021 um 15:48

https://conservo.wordpress.com/2021/01/28/reset-the-reset/#comment-86908

WAHLFÄLSCHUNG: Der Gouverneur von Texas hat namens des Staates Texas Klage gegen Biden erhoben. Seine Notverordnungen bez. „Klima“ seien verfassungswidrig: Zehntausende verlieren Arbeit durch die Maßnahmen, etwa das Verbot, begonnene Ölleitungen weiterzubauen. Mittlerweile überprüfen Gerichte die Wahlfälschungen.

https://www.theepochtimes.com/texas-governor-orders-agencies-to-sue-biden-administration-for-climate-actions-that-kill-jobs_3677062.html?utm_source=newsnoe\u0026amp;utm_medium=email\u0026amp;utm_campaign=breaking-2021-01-29-1

Eben lief mir auf dem Blog von Conservo der Begriff “Woke Ism” (Wokeness) über den Weg. Ich hatte diesen Begriff bisher noch nicht gehört. Deshalb suchte ich im Internet nach einer Erklärung. Ich fand zwei Erklärungen, die ich hier einfügen möchte.

Hier die erste Erklärung zu “Woke Ism”:

„Woke Ism“ bezieht sich offensichtlich auf ein „Erwachen“ der schwarzen Minderheit in den USA und meint damit eine gesellschaftliche Benachteiligung der schwarzen Rasse. Ich glaube, diese angebliche Benachteiligung der Schwarzen, die als Rassismus betrachtet wird, entspricht in etwa der Opferrolle der Muslime in Deutschland.

Denn sowohl die Schwarzen, wie die Muslime, tragen selbst die größte Schuld an ihrer als benachteiligt empfundenen Rolle in der Gesellschaft. Und sie wird ihnen von den Linken eingeredet. Heute wird der Begriff Wokeness auf Rassismus, Sexismus und Umweltbelange ausgedehnt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wokeness

Hier die zweite Erklärung zu “Woke Ism”: https://wokeism.org

Ich habe den Text mit Deepl übersetzen lassen und füge ihn hier ein, damit ihn alle lesen können.

Wokeism ist eine marxistisch inspirierte Bewegung, die mit gut gemeinten Menschen (rot-grünen Gutmenschen) begann, die Rassismus und soziale Ungerechtigkeit stoppen wollten. Sie hat sich mittlerweile in einen gewalttätigen Kult verwandelt, der all jene zum Schweigen bringen will, die anderer Meinung sind.

Dies geschah zuerst, mit sozialen Demütigung, aber jetzt mit Gewalt durch Antifa und Black Lives-Matter-Unruhen. Und zuletzt wurde eine gezielte Ermordung in Portland vom links-schwarzen Mob gefeiert.

Wokeism fordert Teilhabe (?) (Gerechtigkeit?), nicht Gleichheit. [1] Er versucht, alle traditionellen Normen zu zerstören, Wörter neu zu definieren und die objektive Wissenschaft zu zerstören, um eine marxistische Utopie zu schaffen. Anstatt Rassismus zu reduzieren, ist dieser neue Antirassismus in Wirklichkeit Rassismus unter einem anderen Namen. [Die Rassisten nennen sich jetzt Antirassisten.]

[1] Wokeism demands equity not equality.

Wokeism ist ein kompletter Angriff auf die westliche [& weiße] Gesellschaft. Er schreibt die Geschichte um, um zu verwirren. In revolutionärer Weise soll die westliche Welt zerstört werden.

Dieser “Virus” [Wokeism] infiziert jeden Teil der westlichen Gesellschaft. Von den Schulen der Kinder bis hin zur Regierung. Es ist unmöglich geworden, seine Meinung zu äußern, ohne Angst vor dem Karrieretod zu haben. Und in der Zukunft könnte das zum wirklichen Tod werden.

Es ist an der Zeit, die Menschen aus dem Gedankengefängnis der Postmoderne zu befreien und diese böse Bewegung zu stoppen. Gemeinsam können wir das Wahre besiegen und die westliche Gesellschaft retten!

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Dr. Gunther Kümel schreibt:

29. Januar 2021 um 15:41

„Woke“ ist Gutmenschen-Art, „politische (bzw., rassische, sexuelle) Korrektheit“. Blödsinn wie Gender.

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): Biden zerstört ALLES wofür Trump gekämpft hat (03:05)

22 Jan

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): Biden zerstört ALLES wofür Trump gekämpft hat (03:05)

Biden hat gestern einige Verordnungen unterzeichnet, die amerikas Wirtschaft zerstören und die Freiheit massiv beschneiden werden.

%d Bloggern gefällt das: