Tag Archives: Geimpfte

Video: Tamara Wernli (Schweiz): Was uns droht, wenn „Skeptiker“ zum Schimpfwort wird (14:55)

6 Okt

tamara-wernli

Video: Tamara Wernli (Schweiz): Was uns droht, wenn „Skeptiker“ zum SCHIMPFWORT wird (14:55)

Minute 14:54

Eine Studie deutet an, dass die Nebenwirkung der Pfizer-Impfung bei gesunden Jungen zwischen 12 und 15 Jahren risikoreicher sein könnten als von Covid selbst. Auch wenn es eine seltene Nebenwirkung ist, und das Risiko, dass diese Teenager an einem impfbedingten ausgelösten Herzmuskelgewebe ins Spital müssen, sei größer als die Gefahr durch Coron ins Spital zu müssen.

Roland Tichy schreibt übrigens auf Twitter:

Gutachten des Staatsrechtlers Murswiek: Alle Benachteiligungen Ungeimpfter sind verfassungswidrig

Ungeimpfte dürfen nicht aus der Öffentlichkeit, aus Restaurants, Stadien und Theater ausgeschlossen werden, sagt der Staatsrechtler Dietrich Murswiek in einer umfangreichen Begründung.

https://twitter.com/RolandTichy/status/1445713227757744133

Sämtliche 2G- und 3G-Regeln, insbesondere 3G mit kostenpflichtigem Test, die Benachteiligung bei Quarantänepflichten sowie das Vorenthalten der Verdienstausfallentschädigung für Ungeimpfte sind mit dem Grundgesetz unvereinbar und verstoßen gegen die Grundrechte der Betroffenen. Alle Benachteiligungen Ungeimpfter müssen sofort aufgehoben werden.

Das ist das Ergebnis eines Rechtsgutachtens des Freiburger Staatsrechtlers Professor Dr. Dietrich Murswiek, das im Auftrag der „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ erstellt wurde.

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/alle-benachteiligungen-ungeimpfter-sind-verfassungswidrig/


gespaltene Gesellschaft Intensivbetten Impfung Kinder Covid 19 Corona Entzündung Herzmuskelgewebe Notlage Staat Politik Macht Kaiser Augustus Monarchie Alleinherrscher Götter Venus Julius Caesar Dietrich Murswiek Rechtsgutachten Verdienstausfall Roland Tichy verfassungswidrig

Video: Robert Matuschewski auf Telegram: Deutschland weiter anormal nach der Wahl? (20:11)

1 Okt

robert-normal

Video: Robert Matuschewski auf Telegram: Deutschland weiter anormal nach der Wahl? (20:11)

Berliner Abgeordneter Marcel Luthe (Freie Wähler) will Corona-Politik mit Volksbegehren kippen – Staat soll Entschädigung zahlen

https://reitschuster.de/post/berliner-abgeordneter-will-corona-politik-mit-volksbegehren-kippen/

Die Voraussagen von Experten werden nun wahr: Fast nur noch Impf-Tote. Kaum Covid-Tote – Geimpfte sterben wie die Fliegen

19 Sep

geimpfte-fliegen

Von Michael Mannheimer, 18. September 2021

Wir alle sind Zeugen der widerwärtigsten, perversesten, verlogensten und bösartigsten politischen Kriminellen, die den Planeten je in ihren Fängen hatten.

Schlimme Zeiten gabs es immer schon – aber sie waren sowohl zeitlich als auch regional begrenzt. Doch heute gibt es vor dem tödlichen und alle Menschenrechte ignorierenden Zugriff der Globalisten nirgendwo ein Entkommen. Ob Sie in Deutschland, Österreich, England, Frankreich, China, den Philippinen, Australien oder Thailand leben: Überall sind Sie den Fangarmen der tödlichen Krake, die sich “Neue Weltordnung” nennt, völlig hilf- und rechtlos ausgeliefert.

Diese neue Macht kann man Ihnen tun, was sie will: Sie dürfen ihr Haus, Ihre Stadt, ihr Land nur dann verlassen, wenn die Globalisten es erlauben. Sie dürfen nur in Restaurants, Kinos, Theatervorstellungen oder zu Fußballspielen, wenn Sie getestet, geimpft sind – und müssen dort, wie in einer geografischen Matrix, 1,5 m Abstand zum Nächsten halten – als würde dieser das Corona-Virus, wenn es dieses überhaupt gäbe, irgendein Virus davon abhalten, sich zu verbreiten und andere anzustecken.

Sie müssen sich auch dann testen und in Quarantäne sperren lassen, wenn Ihnen nichts fehlt. Wer sich nicht impfen läßt, dem drohen Arbeitsverlust, der Verlust der Rente oder von Hartz4 und endet auf der Straße – was in den kalten Ländern des Nordens einer Todesstrafe gleichkommt. Die Verleugnung der Existenz einer Impfpflicht durch die Globalisten ist daher eine Verhöhnung der Menschen und eine der größten Lügen der Satanisten, die sich so gerne als “Elite” darstellen. Ihre geheime Steuerungszentrale liegt vermutlich in Genf, wo sich das Kommandozentrum des World Econiomic Forum (WEF) des Klaus Schwab befindet.

Was Sie im obigen Video sehen, zeigt die ganze Brutalität und Unmenschlichkeit der Kräfte hinter der neuen Weltordnung. Ein Greis, der sich mit letzter Kraft, aber erfolglos, gegen die Todes-Impfung wehrt, wird von mehreren Personen festgehalten und zwangsgeimpft. Solche Szenen kannten wir bislang nur von Folterländern und barbarischen Diktaturen. Im Corona-Zeitalter sind sie Alltag – auch hier bei uns, im angeblich demokratischen Westen.

Doch alle Maßnahmen, die seitens der Diktatoren getroffen wurden, haben nichts bewirkt. Sollen sie auch nicht: Denn es ging nie um den Virus, sondern um den Beginn einer neuen Ära der Neuen Weltordnung, die das Paradies auf Erden verspricht, aber die Hölle einführen wird. Es geht um die endgültige Versklavung der Menschheit zum Wohl und zu Diensten der Einprozent-Elite, denen nach eigenen Aussagen 500 Millionen Arbeitssklaven (früher nannte man sie Menschen) genügt, um ihre vielfältigen Bedürfnisse zu befriedigen. Der Rest der 8 Milliarden Menschen muss weg – und genau dafür hat man die Impfung erfunden*.

* Ich will an dieser Stelle nicht erneut die dutzenden von eindeutigen und unwiderlegbaren Aussagen der Globalisten wie Kissinger, Attali, Schwab, Rockefeller und Konsorten zitieren, die klar belegen, dass die maximale Dezimierung der Menschheit eines der Primärziele der NWO ist.

Das von Experten vorausgesagte große “Impf-Sterben” hat längst begonnen

Inzwischen sterben weltweit um ein vielfaches mehr Menschen an den unmittelbaren und mittelbaren Folgen der COVID-19-Impfung, als es global Tote durch eine angebliche Corona-Infektion gegeben hat. Vor allem aber haben führende Virologen bestätigt, dass nicht von den Ungeimpften, sondern von den Geimpften die wahre Gefahr ausgeht.

So warnte die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill, dass COVID-19-Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden und warum dem so sei. (Quelle). “Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren.“, so Cahill (Quelle)

Impfungen schützen nicht nur nicht, sondern sie schädigen den menschlichen Organismus offenbar so stark, dass er gegen Folge-Infektionen geradezu machtlos ist:

“Daten von Impfpionier Israel zeigen ferner, dass die Covid-Impfung bereits nach wenigen Monaten kaum mehr vor Infektion und Ansteckung Dritter schützt und auch der Schutz vor schwerer Krankheit auf unter 50% fällt – zwei Drittel der israelischen Intensivpatienten waren zuletzt geimpft. Tatsächlich hat Israel aktuell die höchste Infektionsrate der Welt und musste kurzfristig eine dritte Impfung organisieren – doppelt Geimpfte gelten dort wieder als ungeimpft und verlieren den “Greenpass”.

In Israel und den USA ist inzwischen von einer Impfung “alle fünf Monate” die Rede. Doch mit jeder Impfrunde steigt das Risiko für schwere Nebenwirkungen – in einem deutschen Seniorenheim mussten nach der “Drittimpfung” gleich drei Senioren wiederbelebt werden. In Israel benötigten nach der Drittimpfung ein Prozent der Geimpften medizinische Hilfe wegen Nebenwirkungen.”

https://swprs.org/schweizer-kind-stirbt-an-covid-impfung/

Angesichts dieser Tatsachen haben “Impfzertifikate”, “Impfpflichten” oder “3G-Regeln” keine medizinische oder epidemiologische Grundlage mehr.

• In Spanien wurde der “Greenpass” vom höchsten Gericht deshalb gestoppt (“unwirksam und grundrechts­widrig”);

• in Dänemark musste die Regierung den “Greenpass” zurücknehmen;

• in den USA wurden “Impfpässe” bereits von mehreren Bundesstaaten verboten – wer ihn dennoch verlangt, erhält in Florida eine Buße von $5000.

• Tatsächlich dürften “Impfpässe” nicht nur unwirksam, sondern sogar kontraproduktiv sein: Denn Geimpfte sind ebenso ansteckend wie Ungeimpfte, werden jedoch nicht mehr getestet.

• Aus diesem Grund haben Geimpfte bereits für zahlreiche Massen­infektionen an Konzerten, in Pflegeheimen und auf Kreuz­fahrt­schiffen gesorgt und müssen mitunter bereits wieder einen PCR-Test vorweisen.

Daten aus Israel zeigen, dass nur eine durchgemachte Infektion eine langfristige Immunität erzeugt und eine zusätzliche Impfung keinen weiteren Nutzen hat. In der Schweiz verfügt bereits etwa ein Drittel der Bevölkerung  über eine solche natürliche Immunität; diese Personen würden durch  evidenzwidrige “Impfzertifikate” deshalb unzulässig diskriminiert  werden. US-Universitäten, die “Impfzertifikate” verlangen wollten,  wurden von Professoren bereits erfolgreich verklagt. (Quelle)

Es ging nie um das Virus. Es ging immer nur um die Massenimpfung

Corona war jedenfalls keinesfalls jene Pandemie, als die sie seitens Medien und Politik dem Rest der Menschheit verkauft worden war. Corona war, wie selbst die WHO zugeben musste, nicht mehr und nicht weniger normale saisonale Grippewelle.

Das einzige, was Corona von den zu vorigen Grippewellen unterscheidet ist, dass die Globalisten diese unterdurchschnittlich gefährliche Grippewelle aufgreifen, um sie als Trägerrakete für die Installierung ihrer pervers-satanischen Neuen Weltordnung zu instrumentalisieren.

Und tatsächlich gelang etwas, was kaum einer für möglich gehalten hat: Dank ihrer Rund-um-die Uhr-Berichterstattung vermochten sie weite Teile der Weltbevölkerung in Panik, Entsetzen und teilweise schwere paranoide Zustände zu versetzen. Die Panik ging quer durch sämtliche Bevölkerungsschichten, betraf junge und alte Menschen, gesunde und kranke Menschen,

Reiche und Arme genauso wie Gebildete und Ungebildete. Ja, es gab eine Pandemie. Aber diese spielt es sich ausschließlich in den Medien und den Verlautbarungen der Politiker aller Welt ab. Wie ein japanischer Medizin- Nobelpreisträger sagte: Würde man in den Medien nichts von einer Pandemie lesen, dann wüsste die Menschheit nicht, dass es überhaupt eine Pandemie gegeben hätte.

Ein heimlich aufgezeichnetes Video zeigt, dass sogar FaceBook-Chef Mark Zuckerberg über die Impfstoffe besorgt ist:

„In Bezug auf diese Impfstoffe bin ich sehr vorsichtig, weil wir einfach nicht wissen, ob es Langzeitnebenwirkungen gibt und wie diese aussehen werden. Denn bei der Impfung werden DNA und RNA der Menschen verändert. Wir wissen nicht, ob die Impfung Antikörper produzieren kann oder ob sie Mutationen und andere Risiken verursacht.

Watergate Redaktion 19. Februar 2021

Lesen Sie in der Folge die gerade zu bewältigenden Kommentare, die US-Bürger auf eine Anfrage eines Regionalsenders schrieben, der wissen wollte, wie viele Angehörige, die sich nicht haben impfen lassen, die Zuschauer durch COVID-19 verloren hätten. Die Antworten der Kommentatoren waren jedoch ganz anders, als es sich dieser Sender vorstellen


Kaum Meldungen über COVID-19-Tote, aber viele über Todesfälle nach der Impfung

16 Sep. 2021, https://de.rt.com/international/124125-statt-meldungen-uber-covid-tote

Der US-amerikanische Regionalsender WXYZ-TV startete vor Kurzem eine Umfrage. Der Sender wollte wissen, ob die Zuhörer nicht geimpfte Angehörige durch COVID-19 verloren haben. Doch die Reaktionen waren anderer Natur: Es gab zahlreiche Rückmeldungen zu Todesfällen nach der Impfung.

Der in Detroit, Michigan, ansässige US-amerikanische Regionalsender WXYZ-TV veröffentlichte letzte Woche einen Aufruf auf Facebook. Er fragte seine Zuhörer, ob bei Ihnen nicht geimpfte Bekannte an COVID-19 gestorben sind. Es folgten viele Rückmeldungen von Menschen, die tatsächlich jemanden verloren hatten oder über schwere Komplikationen berichteten. Alle waren kurz zuvor bzw. einige Tage, Wochen oder Monate vorher geimpft worden.

Mittlerweile gibt es mehr als 100.000 Kommentare auf diese Nachricht. In den meisten Antworten geht es um Todesfälle durch Impfstoffe und Nebenwirkungen nach einer Impfung.

“Katelyn” schreibt:

“Ich habe einen geliebten Menschen verloren, der geimpft war, und ein anderer ist wegen des Impfstoffs am Guillain-Barré-Syndrom erkrankt.”

“Ryan B.” berichtet ebenfalls, dass er einen geliebten Menschen verloren hat, der geimpft wurde.

“Lani” schreibt:

“Eine Klassenkameradin meines Sohnes hat ihre Mutter aufgrund von Herzkomplikationen durch den Impfstoff verloren.”

“Kim” trauert:

“Meine Mutter ist vor drei Wochen an Corona gestorben, sie wurde im Januar vollständig geimpft.”

“Mein Vater starb drei Monate nach seinem zweiten Schuss”,

sagt “Alicia”.

“Ich habe einen vollständig geimpften Angehörigen verloren, und meine Frau liegt auf der Intensivstation”, schreibt “Kimmy”. “Eine Freundin meiner Eltern erlitt fast unmittelbar nach der zweiten Dosis einen Herzstillstand. Sie waren nicht in der Lage, sie wiederzubeleben”,

sagt “Katie”.

Und so gibt es viele Reaktionen. “Ich vermute, das sind nicht die Reaktionen, die Sie erwartet haben”, antwortet der Aktivist der Libertarian Party und Podcaster Spike Cohen. Bis zum 13. September wurden über 380 Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffs in den USA verabreicht. Über 100.000 solcher traurigen Statements sind auf der Seite zu lesen.

weiterlesen:

https://michael-mannheimer.net/2021/09/18/die-voraussagen-von-experten-werden-nun-wahr-fast-nur-noch-impftote-kaum-covidtote/

Video: Robert Matuschewski: ARD = Fake-News & Olaf Scholz (SPD): „Deutsche nur Versuchskaninchen!“ (10:11)

12 Sep

robert-versuch

Video: Robert Matuschewski: ARD = fake news & Deutsche nur Versuchskaninchen!? (10:11)

Berlin: BVG zahlt 61 Millionen Euro für 90 neue Elektrobusse

https://www.morgenpost.de/berlin/article226287219/E-Busse-fuer-Berlin-BVG-zahlt-61-Millionen-Euro-fuer-90-Fahrzeuge.html

Pro Bus werden 680.000 Euro fällig, das Dreifache des Preises für einen herkömmlichen Bus.

Frage: Werden nun auch die Fahrpreise dreifach erhöht? Oder wie will man das finanzieren? Gekauft wurden die Busse übrigens beim polnischen Omnibus­Hersteller Solaris.

Olaf Scholz nennt Geimpfte „Versuchskaninchen“

https://www.tagesspiegel.de/politik/scholz-nennt-geimpfte-versuchskaninchen-kritik-von-laschet-fuer-verunglueckten-aufruf-des-spd-kanzlerkandidaten/27582104.html

Video: Robert Matuschewski: Borussia Dortmund (BVB) will nur Geimpfte oder Genesene ins Fußballstadion reinlassen – Sollen sie doch pleite gehen (02:49)

29 Aug

robert-bvb

Video: Robert Matuschewski: Borussia Dortmund (BVB) will nur Geimpfte oder Genesene ins Fußballstadion reinlassen – Sollen sie doch pleite gehen (02:49)

Meine Meinung:

Ich kann die Spieler des BVB sowieso nicht ab, die sich feige und unterwürfig vor Black lives matter niedergekniet haben. Sollen sie doch pleite gehen, diese Fußball-Millionäre.

Video: Herbert Kickl (FPÖ): „Wie kommen die Steuerzahler dazu, die Haftung für die Folgeschäden der Pharmaindustrie zu übernehmen? (45:20)

29 Aug

kickl-38.21

Video: Herbert Kickl (FPÖ): „Wie kommen die Steuerzahler dazu die Haftung für die Folgeschäden der Pharmaindustrie zu übernehmen?“ (45:20)

Das Video beginnt in Minute 10:30.

Minute 38:21

Das Zweite ist die Kostenfrage. Das zerreißt mir ja die Hutschnur, wenn ich das höre. Dieses seltsame Gerede, wie kommen denn die Geimpften dazu, die Tests der Ungeimpften zu bezahlen? Erstens sind beide im Normalfall, die Geimpften, wie die Ungeimpften, Steuerzahler. Davon gehen wir einmal davon aus, dass das so ist.

Es zahlen ja auch diejenigen die nicht geimpft sind den Impfstoff derer, die sich impfen lassen. Oder glaubt irgendjemand, dass das gratis gewesen ist, was da bisher angeschafft wurde? Und glaubt irgendjemand, dass die 42 Millionen Impfdosen, die für das Jahr 2022 und 2023 bestellt wurden, dass das ein Geschenk der Pharmaindustrie ist?

Ich glaube, man muss im Zusammenhang mit dem Kostenargument eine ganz andere Frage stellen. Die Frage, die sich da stellt ist, wie kommen alle Steuerzahler, nämlich die Geimpften, wie die Ungeimpften, eigentlich dazu, den Pharmafirmen dazu Milliarden an Gewinnen durch den Abkauf eines Produktes, von dem wir jetzt wissen, dass das, was versprochen wurde, nicht wirklich funktioniert, zu ermöglichen?

Das ist im Normalfall ein Fall für eine Reklamation. So etwas geht wieder zurück. Wenn ich etwas einkaufe und das ist nicht das, was mir bei der Lieferung oder bei der Bestellung versprochen wurde, sondern es kommt etwas anderes, dann wird reklamiert. Bei uns wird nicht reklamiert, sondern nachbestellt.

Wie kommen die Steuerzahler dazu diesen ganzen Firlefanz mitzumachen und noch dazu, wie kommen die Steuerzahler dazu, das darf man nämlich auch nicht vergessen, letztendlich das ganze Haftungsrisiko für Folgeschäden aus dieser Impferei, wo wir noch gar nicht wissen, was auf uns zukommen wird, das zu übernehmen?

Da haben sich die Pharmafirmen ja schadlos gehalten, was mich sehr wundert, wenn sie so sehr von der Ungefährlichkeit ihrer Impfstoffe überzeugt sind. Diese Verantwortung haben sie auf den Steuerzahler übergewälzt. Das sind die Fragen, wo wir uns in wirklichen Kostendimensionen bewegen.


Kostenfrage indirekter Impfzwang Berufsverbot Impfdruck Schule Schüler Eintrittskarte Arbeitswelt Sozialsystem Israel Sportveranstaltung Freizeitvergnügen Pandemie Game Changer Island Großbritannien Freizeitveranstaltung Pressekonferenz 11. August 2021

Großbritannien: Doppelt Geimpfte, die positiv auf die Delta-Variante getestet wurden, sterben vier Mal so häufig wie Ungeimpfte, die positiv getestet wurden

25 Aug

sterberate-grossbritannienKlicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Wie aus den Daten klar hervorgeht, ist die stark erhöhte Todesrate doppelt Geimpfter gegenüber Ungeimpften nicht neu, sondern den Behörden offenbar seit vielen Wochen bekannt.

Offizielle Zahlen der britischen Gesundheitsbehörden zeigen, dass doppelt Geimpfte, die positiv auf die Delta-Variante getestet wurden, mehr als vier Mal so häufig sterben, wie ungeimpfte positiv Getestete. Offenbar macht die Impfung diejenigen Menschen, die sich dennoch infizieren, in dramatischem Umfang anfälliger für einen tödlichen Ausgang.

Die Zahlen, auf die am vergangenen Freitag zunächst das Portal „Alschner Klartext“ aufmerksam machte [1], stammen aus einem Dokument [2] der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England (PHE) [3], die dem britischen Gesundheitsministerium untersteht.

[1] https://alschner-klartext.de/2021/08/20/im-auge-des-skandals/

[2] https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1012644/Technical_Briefing_21.pdf

[3] https://www.gov.uk/government/organisations/public-health-england

PHE veröffentlicht seit mehreren Monaten zweiwöchentlich sogenannte „Technical Briefings“ [4], die sich an ein Fachpublikum richten und in denen die aktuelle Verbreitung von Coronavirus-Varianten in Großbritannien statistisch untersucht wird. Die Dokumente bestehen vor allem aus Tabellen und Diagrammen, die erhobenen Zahlen werden dort zum großen Teil unkommentiert präsentiert.

[4] https://www.gov.uk/government/publications/investigation-of-novel-sars-cov-2-variant-variant-of-concern-20201201

Multipolar hat die letzten fünf Technical Briefings untersucht und aus den angegebenen absoluten Zahlen zur Menge der positiv Getesteten und Gestorbenen – die von der Behörde nach Impfstatus differenziert werden – Sterberaten errechnet und in einer Grafik aufbereitet. Die zugrundeliegenden Daten finden sich in den Briefings Nr. 17 bis 21 (in letzterem auf den Seiten 22 bis 23). [5]

[5] https://www.gov.uk/government/publications/investigation-of-novel-sars-cov-2-variant-variant-of-concern-20201201

weiterlesen:

https://multipolar-magazin.de/artikel/das-sterben-der-geimpften

Video: Charles Krüger: Willkommen in der 2-Klassen-Gesellschaft! Was werden die Muslime tun, wenn man sie vom gesellschaftlichen Leben ausschließt? (06:12)

22 Aug

diskriminierung

Video: Charles Krüger: Willkommen in der 2-Klassen-Gesellschaft! – Was werden die Muslime tun, wenn man sie vom gesellschaftlichen Leben ausschließt? (06:12)

Die Impfpflicht trifft vor allem Minderheiten, die sich nicht impfen lassen wollen. Dazu gehören auch die Muslime, von denen sich viele weigern sich impfen zu lassem. Wie werden sie reagieren, wenn sie vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden?

Minute 03:40

Minderheiten sind erheblich weniger geimpft, als die breite Bevölkerung. Das heisst, es gibt Familien mit Migrationshintergrund, in denen die Eltern viellicht auch nicht so gut deutsch sprechen, und die werden jetzt systematisch aus der Gesellschaft ausgegrenzt, weil sie sich nicht impfen lassen.

Das Problem von Parallelgesellschaften könnte noch erheblich zunehmen, weil man den Menschen buchstäblich gesetzlich verbietet, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, wenn man sich nicht impfen lassen möchte.

Wird sich das Problem am Ende gewaltsam entladen? Wird man am Ende die Lebensmittel-Geschäfte plündern und ihnen die Scheiben einschlagen, wenn man ihnen den Zutritt verwehrt?

Im Europapark bekommen Geimpfte ab jetzt weiße Bändchen, Getestete bunte Bändchen

19 Aug

rust1

In Baden-Württemberg ist eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten. Dank dieser haben Geimpfte und Genesene im Bundesland seit Montag, 16. August 2021, nahezu alle Freiheiten zurück. Für jene ohne Impfung, wird es jedoch immer schwieriger. Die Testpflichten wurden ausgeweitet.

weiterlesen:

https://www.bw24.de/baden-wuerttemberg/europapark-eintritts-armbaender-in-verschiedenen-farben-unterscheiden-geimpfte-und-getestete-90928755.html

Meine Meinung:

Müssen Ungeimpfte jetzt den blauen Stern tragen oder kommen sie erst gar nicht rein?

Island feierte die Herdenimmunität – dann schossen plötzlich die Zahlen nach oben – Geimpfte machen inzwischen die Mehrheit der Angesteckten aus

19 Aug

island

Es sah schon so aus, als ob Island die Corona-Pandemie überstanden hätte: Der Großteil der Bevölkerung ist geimpft, es gab kaum noch Neuinfektionen. Doch nun ächzt das Land unter einer noch nie dagewesenen Infektions-Welle. Wie konnte das passieren?

Am 9. August 2021 lag der Wert der Inzidenz bei 433,6. Damit hat der nordische Inselstaat sein bisheriges Rekordhoch vom vergangenen Oktober (14-Tages-Inzidenz 291,8) längst übertroffen. Von Herdenimmunität spricht keiner mehr.

Den erneuten Ausbruch führt der Landesepidemiologe insbesondere auf das Nachtleben in Reykjavik und auf isländische Reisende zurück, die das Virus bei ihrer Rückkehr eingeschleppt haben.

Einige Fälle waren längere Zeit nicht entdeckt worden, da Geimpfte wie in vielen anderen Ländern – darunter auch Deutschland –  für die Einreise keine Tests benötigten.

Dass Menschen, die gegen Corona geimpft sind, hier einen Vorteil genossen haben, stuft die isländische Regierung inzwischen jedoch als Fehler ein – und verlangt seit dem 26. Juli auch von Geimpften und Genesenen einen negativen Corona-Test.

weiterlesen:

https://www.focus.de/gesundheit/steigende-fallzahlen-vom-impf-musterschueler-zur-krisenregion-island-haelt-uns-im-corona-kampf-spiegel-vor_id_15178750.html

%d Bloggern gefällt das: