Tag Archives: Immunsystem

Video: Paul Ronzheimer ist skeptisch, dass Corona im Frühjahr 2022 vorbei sein soll (03:14)

23 Sep

corona-ende

Video: Paul Ronzheimer ist skeptisch, dass Corona im Frühjahr 2022 vorbei sein soll (03:14)

Jens Spahn schwört uns erst zum Frühjahr 2022 auf Ende von Corona ein. Doch vorher steht uns wieder ein harter Corona-Winter bevor.

Paul Ronzheimer hat lange Zeit als Journalist in Afghanistan gearbeitet. Auf die Frage, wie man in Afghanistan mit Corona umgeht, antwortet er:

“In Afghanistan vergisst man Corona. Man hat auch nicht das Gefühl, dass es ein großes Problem darstellt. Ganz im Gegenteil, es ist einfach nicht vorhanden. Man fragt sich, wie das eigentlich möglich ist, wenn niemand eine Maske trägt, wenn niemand Abstand hält. Und trotzdem geht’s irgendwie.”

Interessanter Weise liegt die Sieben-Tage-Inzidenz ohne irgenwelche Schutzmaßnahmen auch nicht viel höher als bei uns. 67 ist die aktuelle Zahl in Afghanistan, bei nur 2% Geinpften. 62 ist die Zahl in Deutschland.

Ich würde vermuten, es ist das Immunsystem, welches vor Corona schützt. Es gibt auch Wissenschaftler und Ärzte, die sagen, dass das Immunsytem ein besserer Schutz gegen eine Corona-Infektion ist, als das Impfen, zumal die Impfung gefährliche Nebenwirkungen haben und das Immunsystem schädigen kann.

Video: Schock: Amerikanischer Pathologe Dr. Ryan Cole stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest (02:13)

21 Sep

ryan cole

Video: Schock: Amerikanischer Pathologe Dr. Ryan Cole stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest (02:18)

Dr. Ryan Cole ist Pathologe und Inhaber sowie Betreiber eines Diagnostiklabors in Idaho (USA). Er stellte fest, dass es bei geimpften Patienten einen massiven Anstieg verschiedener Autoimmunerkrankungen und Krebsarten gibt. Bei Gebärmutterkrebs hat er einen unvorstellbar enormen Anstieg um das 20-Fache [1] festgestellt.

[1] https://www.lifesitenews.com/news/idaho-doctor-reports-a-20-times-increase-of-cancer-in-vaccinated-patients/

• Enormer Anstieg von Krebsfällen und Autoimmunerkrankungen bei Corona-Geimpften

• „Umgekehrte HIV-Reaktion“

• Durch Impfungen werden Killer-T-Zellen reduziert

• Inhaltsstoff Polyethylenglykol der mRNA-Impfungen kann allergische Schocks und Menstruationsstörungen auslösen

• Viele Fälle von Gebärmutterhalskrebs und Melanome (schwarzer Hautkrebs) vor allem bei jungen Patienten.

• Melanome (Hautkrebs) wachsen extrem schnell und verlaufen bei jüngeren Menschen schwerer!

• Anstieg auch bei Herpes, Gürtelrose oder HPV (Gebärmutterhalskrebs)

• Videos von Dr. Cole auf YouTube zensiert

• Kinder bekommen Molluscum contagiosum (knötchenartige Anschwellungen (Beulen))

„Seit dem 1. Januar sehe ich im Labor einen 20-fachen Anstieg von Gebärmutterkrebs im Vergleich zu dem, was ich auf jährlicher Basis sehe“, berichtet Dr. Cole in dem auf Twitter [2] geteilten Videoclip.

[2] https://twitter.com/ToTheLifeboats/status/1430589141344034816?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1430589141344034816%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.lifesitenews.com%2Fnews%2Fidaho-doctor-reports-a-20-times-increase-of-cancer-in-vaccinated-patients%2F

Viele Fälle von Gebärmutterhalskrebs und Melanomen

Der Pathologe führt weiter aus, dass er als Folge dieser impfstoffbedingten Unterdrückung der Killer-T-Zellen nicht nur einen „Anstieg“ von Gebärmutterhalskrebs, sondern auch von Melanomen(Tumore der Haut oder Schleimhäute) sowie von Herpes, Gürtelrose, Mononukleose (Pfeiffersches Drüsenfieber) und einen „enormen Anstieg“ von HPV (humane Papillomaviren) beobachtet.

Das Video ist auf der Seite von „Wochenblick“ mit deutscher Übersetzung.

weiterlesen:

https://www.wochenblick.at/schock-pathologe-stellt-20-fachen-anstieg-von-krebs-bei-geimpften-fest/

Video: Robert Matuschewski: Impfbetrug: Wer innerhalb 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als nicht geimpft! – Julian Reichelt („Bild“): „Es gibt keine epidemische Notlage“ (12:16)

31 Aug

robert-regierung

Video: Robert Matuschewski: Impfbetrug: Wer innerhalb 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als nicht geimpft! – Bild erneut gegen die Regierung (12:16)

Minute 02:58

Massiver Impfbetrug entlarvt

Um die niedrige Impfquote zu erhöhen, wird die neue CDC-Studie von den Mainstreammedien dazu missbraucht, die Corona-Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen. Dabei wurde ein massiver Impfbetrug entlarvt: Menschen, die innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Corona-Impfung hospitalisiert werden oder sterben, werden als „ungeimpft“ gezählt.

Im Zusammenhang mit der neuesten CDC-Studie [1] veröffentlichte „Yahoo Finance“ einen Artikel mit der Überschrift „Ungeimpfte Einwohner von LA wurden 29-mal häufiger mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert. Wer die CDC-Publikation etwas genauer betrachtet, erkennt den Betrug auf den ersten Blick (vgl. Tabelle), so das Schweizer Magazin Legitim. [2]

[1] https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/70/wr/pdfs/mm7034e5-H.pdf

[2] https://www.legitim.ch/post/massiver-impfbetrug-entlarvt-wer-innert-14-tagen-nach-der-impfung-stirbt-gilt-als-nicht-geimpft

Minute 05:24

Video: Julian Reichelt (“Bild”): Es gibt keine epidemische Grundlage (09:03)

https:*//youtu.be/ml-p4O4XL7k

weiterlesen:

https://journalistenwatch.com/2021/08/27/impfbetrug-wer-tagen/

Meine Meinung:

Die Impfmafia lügt und betrügt, wo sie nur kann. Hauptsache der Rubel rollt in die Taschen der Impfmafia und ihrer korrupten Helfershelfer.

Minute 11:01

Impfstoffe doch nicht sicher: Schwächt Biontech und Moderna unser Immunsystem?

https://www.morgenpost.de/vermischtes/article232655853/Biontech-Co-Schwaecht-eine-mRNA-Impfung-das-Immunsystem.html

Video: Dr. Sucharid Bhakdi: Wir sind durch unser Immunsysten vor Corona geschützt – Die Impfung kann niemals etwas Gutes bewirken (21:13)

4 Aug

wirkung-impfung

Video: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: Im Herbst werden sehr viele Corona-Geimpfte sterben (13:50)

Minute 16:57:

Die Zweitimpfung hat das Potential in allen Organen des Körpers, inklusive Gehirn, Herz, Ovarien (Eierstöcke), überall, Autoimmunangriffe [1] auszulösen.

[1] Autoimmunnangriffe sind Angriffe gegen den eigenen Körper, Angriffe gegen Organe und Gewebe. Sie können u.a. zu folgenden Krankheiten führen: Morbus Crohn (Darmerkrankung, Colitis ulcerosa (Darmentzündung), Diabetis Typ 1 (Bauchspeicheldrüse), Multiple Sklerose (Entzündung Nervensystem), Arthritis (Gelenkserkrankung) und zu vielen anderen Erkrankungen

Siehe auch:

Video: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: „Im Herbst werden sehr viele Corona-Geimpfte sterben“ (13:50)


Immunglobulin Plasmazellen B-Lymphozyten virale Pneumonie Lungenentzündung Pneumokokken Bakterien Killerlymphozyten Lungenzelle Komplement Leber Recall IGG IGA IGM PCR Autoimmunerkrankung Endothelzellen

Neue israelische Daten zeigen, dass die natürliche Immunität gegen COVID bis zu 6-mal größer ist als die mit dem Impfstoff erreichte

19 Jul

impfschutz

„Bei einer Gesamtzahl von 835.792 Israelis, von denen bekannt ist, dass sie sich von dem Virus erholt haben, stellen die 72 Fälle von Reinfektion 0,0086 Prozent der bereits mit COVID Infizierten dar“, schrieb David Rosenberg von Israel National News.

Im Gegensatz dazu wurden 3.000 der 5.193.499 Israelis, die experimentelle Impfstoffe erhalten haben, in den letzten Monaten infiziert, was 0,0578 Prozent entspricht.

Das bedeutet, dass Menschen, die mit diesen experimentellen Impfstoffen (hauptsächlich von BionTech/Pfizer) geimpft wurden, eine „6,72-mal höhere Wahrscheinlichkeit hatten, sich nach der Injektion zu infizieren“ als diejenigen, die sich von einer natürlichen Infektion erholt hatten.

Eine Studie, die am selben Tag in The Lancet veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Menschen, die mit COVID-19 infiziert sind, für einen „beträchtlichen“ Zeitraum immun gegen eine Reinfektion bleiben.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/07/19/neue-israelische-daten-zeigen-dass-die-naturliche-immunitat-gegen-covid-bis-zu-6-mal-groser-ist-als-die-mit-dem-impfstoff-erreichte/

Meine Meinung:

Hinzuzufügen ist, dass der Impfstoff von BionTech/Pfizer genau so wie AstraZeneca ein mRNA-Impstoff, also ein genverändernder Impfstoff ist, bei dem sich auch noch Jahre nach der Impfung mikroskopisch kleine Blutgerinnsel (Thrombosen) bilden können, was zu schweren Erkrankungen (Herzinfarkte, Gehirnblutungen, zerstörte Lungenzellen) und bei vielen Menschen auch zum Tod führen kann.

Dr. Charles Hoffe berichtete in seinem letzten Update vom 6. Juli 2021 über beunruhigende Befunde bei seinen Patienten. Er sagt, die mRNA-Impfstoffe [1] verstopfen Tausende von winzigen Kapillaren im Blut derer, die die Injektionen erhalten haben. Er sagt: Die meisten werden innerhalb weniger Jahre durch mikroskopisch kleine Blutgerinsel (Thrombosen) an Herzversagen sterben.

[1] BionTech/Pfizer, Curevac, Moderna (Spikevax) und AstraZeneva sind mRNA-Impfstoffe, also gen-verändernde Impfstoffe.

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/15/herzversagen-verursacht-durch-mrna-impfstoffe-wird-die-meisten-menschen-die-geimpft-wurden-innerhalb-weniger-jahre-toten/

Video: Robert Matuschewski: Sandras Immunsystem nach der Corona-Impfung zusammengebrochen – Sie musste eine Niere transplantieren (03:18)

9 Jul

nierentransplantation

Video: Robert Matuschewski: Sandras Immunsystem nach der Corona-Impfung zusammengebrochen – Sie musste eine Niere  transplantieren (03:18)

Video: Robert Matuschewski: Lasst Euch impfen! – Sandras Immunsystem nach der Impfung zusammengebrochen (03:18)

https://www.facebook.com/robertgoetzmatuschewski/posts/2043031745861342

Sandra Zumpfe (42) hat nach der Corona-Impfung kein Immunsystem mehr. Keine Antikörper im Blut, trotz doppelter Biontech-Spritze. Die 42-Jährige erhielt jetzt von ihrem Ehemann eine Spender-Niere.

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/sandra-zumpfe-muenchen-corona-impfung-biontech-antikoerper-haar-immunsystem-appell-90840540.html

Video: Robert Matuschewski: 20.000 beim CSD! – Schuppdiwupp! (08:53)

https://youtu.be/CryxcDcotpg

Shit WordPress Block-Sytem, immer nur Ärger. Und die Moderatoren von WordPress sind nicht bereit dieses Problem zu lösen. Weil ich in ihren Augen ein Nazi bin? „Nazis“ bekommen bei WordPress also keine Hilfe? Und was Nazis sind definiert WordPress?

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: 95% der Menschen sind bereits gegen Corona immun – Diese Entdeckung muss um die Welt gehen (01:08:12)

2 Jul

kaiser-bhakdi

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: 95% der Menschen sind bereits gegen Corona immun –  Diese Entdeckung muss um die Welt gehen (01:08:12)

Prof. Dr. Karina Reiss und ihr Mann Prof. Dr. Sucharit Bhakdi haben wunderbare Nachrichten. Sie berichten begeistert von jüngst veröffentlichten Studienergebnissen, die, wie sie sagen, die entscheidende Nachricht des Jahres beinhalten: „Alle Menschen haben bereits die so gewünschte Herdenimmunität.

Nicht 75% der Personen, sondern über 90% – ohne, dass man impfen muss.“ „Also das, was die Impfung eigentlich bewerkstelligen sollte, hat der menschliche Körper schon gebildet?“, frage ich nach. – „Das haben diese Studien gezeigt!“

Bereits 25 Stunden nach dem Erscheinen hat YouTube mein Gespräch mit der Biochemikerin Prof. Dr. Karina Reiss und ihrem Mann, dem Infektionsepidemiologen Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, gelöscht, meinen Kanal verwarnt, demonetarisiert und für zwei Wochen für weitere Uploads gesperrt. Einzige Begründung: Das Video enthalte „medizinische Fehlinformationen“. [1]

[1] https://www.instagram.com/p/CQgukSPhMME/?utm_medium=copy_link

Quelle: https://gunnarkaiser.substack.com/p/diese-entdeckung-muss-um-die-welt

Meine Meinung:

Das zeigt mir, dass die Sozialen Medien, hier speziell Youtube, kein Interesse an der Meinungsfreiheit haben. Sie sind Erfüllungsgehilfen der globalen Eliten, dem Globalen Reset, die unsere freiheitlich und demokratischen Gesellschaften zerstören und durch einen totalen Überwachungsstaat ersetzen wollen.

Corona und die Massenmigration werden dafür missbraucht, um von diesen Zielen abzulenken und um dieses Ziel zu erreichen. Am Ende steht womöglich ein jahrzehntelanger ethnischer und religiöser Bürgerkrieg mit Hunderttausenden von Toten.

Aber unsere Jugend schläft tief und fest, während die Globalisten Schritt für Schritt ihre Zukunft zerstören. Sie merken es nicht einmal, sie wollen es auch nicht merken, davon nichts wissen, weil sie durch die Medien, die Schulen, Kirchen, Gewerkschaften… total gehirngewaschen werden.

Und leider kann ich dieses Video weder auf Twitter noch auf Facebook verbreiten, weil sie es gleich wieder löschen würden und ich wahrscheinlich gesperrt werden würde.

Corona-Impfungen können Thrombosen, Herzinfarkte und Gehirnblutungen verursachen und Lungenzellen zerstören

5 Mai

koerperfremde-proteine

Der Chemiker Marc Oliver B. (MOB) schreibt auf Twitter:

Schon vor Wochen habe ich auf die Problematik aufmerksam gemacht, dass bei einem gesunden Immunsystem die T-Lymphozyten, genauer: CD8+-Effektorzellen, durch den experimentellen mRNA-Impfstoff entartete Körperzellen zerstören, weil diese körperfremde Proteine produzieren.

Es folgen Thrombosen, Herzinfarkte, Gehirnblutungen. Es ist ausserdem möglich, dass durch die zweimalige Impfung (1. Impfung: Kleine Immunreaktion, 2. Impfung: Grössere Immunreaktion) die T-Zellenabwehr dermassen trainiert sein wird, dass sie Lungenzellen zerstören wird.

Und zwar dann, wenn bei einer normalen, saisonalen Coronavirusinfektion im nächsten Winter die T-Zellenabwehr reagiert und infizierte Lungenzellen innert Minuten zerstören. Man muss befürchten, dass im Winter 2021/2022 mit vielen Hospitalisierungen der Geimpften zu rechnen ist.

Wer dies für eine Verschwörungstheorie hält, muss ich enttäuschen. Es ist einfachste Zellbiologie, Immunologie und medizinische Mikrobiologie und steht in jedem validierten wissenschaftlichem Buch. Ausserdem geschah es früher bei geimpften Versuchstieren, die Viren ausgesetzt wurden.

Fazit: Wer sich dies spritzen lässt, muss dies selber verantworten. Wer andere zwingt, sich dies zu spritzen, ist ein Verbrecher. Bei Kinder und Schwangeren hört das Experimentieren endgültig auf.

Charles schreibt:

Vielen Dank. Gibt es hierzu eine Quelle in englischer Sprache ?

MOB antwortet:

Nein, sorry. Die Quellen sind unter anderem die folgenden Bücher. Aber die gibt es sicher auch in Englisch.

Buch 1: Lehrbuch der molekularen Zellbiologie

https://www.amazon.de/Lehrbuch-Molekularen-Zellbiologie-Bruce-Alberts/dp/3527304932

Buch 2: Medizinische Mikrobiologie

https://www.amazon.de/Medizinische-Mikrobiologie-Duale-Reihe-Herbert/dp/3132423556/ref=sr_1_1?dchild=1&keywords=medizinische+mikrobiologie+duale+reihe&qid=1620220870&s=books&sr=1-1

https://threadreaderapp.com/thread/1389714203712397314.html

Karsten schreibt:

Das hört sich ja noch schlimmer an, als ich vermutet habe. Ich hoffe das passiert nicht, da ja viele, gerade alte Menschen, nicht freiwillig geimpft wurden.

MOB antwortet:

Je nach Immunsystem kann es leichte wie schwere Reaktionen geben. Dies wird einfach verschwiegen.

Quellen:

https:*//twitter.com/MarcBuergi/status/1389714203712397314

https:*//threadreaderapp.com/thread/1389714203712397314.html

USA: Das CDC, vergleichbar mit dem RKI in Deutschland bestätigt, dass es mehr „Corona“ Infektionen bei Maskenträgern gibt!

15 Okt

Bild: Tabelle auf Seite 4 (1261)

Gemeldete Verwendung von Tuch-Gesichtsschutz oder Maske 14 Tage vor Krankheitsbeginn

Maske:

nie getragen      Infektionsfälle: 5

selten getragen Infektionsfälle: 6

manchmal getragen Infektionsfälle: 7

oft getragen      Infektionsfälle: 23

immer getragen           Infektionsfälle: 118

https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/69/wr/pdfs/mm6936a5-H.pdf

Quelle: https://t.me/Robertmatuschewski/228

Meine Meinung:

Masken und Abstandspflicht schwächen das Immunsystem

Wer sich mit Mundschutz, Desinfektionsmittel, Abstand halten und Handschuhen isoliert, dessen Immunsystem wird schwächer.

Das Immunsystem gewinnt seine Stärke, indem es Antigenen ausgesetzt wird, also Viren und Bakterien. Wenn kleine Kinder, die auf dem Boden krabbeln und sich alles mögliche in den Mund stecken, dann betreten auch Viren und Bakterien ihren Körper, worauf sich ein Antigen-Antikörper-System bildet (IGG/IGM) und das Immunsystem überhaupt erst entsteht.

Wenn man Menschen sagt, sie sollen in ihrem Haus alles reinigen und desinfizieren, dann werden sie vermutlich 99,99% aller dort lebenden Viren und Bakterien abtöten. Tragen sie eine Maske und gehen sie nicht aus dem Haus, was wird das wohl machen mit unseren Immunsystem?

Unser Immunsystem ist optimiert darauf, dass wir alles anfassen, dass wir Bakterien austauschen, Staphylokokken, Streptokokken, Viren und so weiter. Wir entwickeln täglich eine Immunantwort auf derartige Eindringlinge in unserem Körper.

Nimmt man das jemanden weg, dann reduziert sich die Leistungsfähigkeit des Immunsystems sofort. Wer sich isoliert, dessen Immunsystem wird schwächer. Wer sich monatelang isoliert, dessen Immunsystem wird noch schwächer.

Und wer dann noch zu Hause bleibt und sich wie ein Verrückter, die Hände und die Oberflächen im Haus desinfiziert, der entfernt genau das aus seinem Leben, was erzwingend zum Überleben braucht. Für ein normal funktionierendes Immunsystem braucht es einen Austausch.

Quelle: https://t.me/nixgut/7659

Chemnitz: Ausmaß der Bürgerproteste völlig unerwartet für Politik und Behörden – Bringt Chemnitz die Wende?

28 Aug

joerg-urban-demo-chemnitz02Die sächsische AfD und Pegida werden am Samstag, den 1. September um 17 Uhr (alle Infos hier) im Chemnitzer Stadtzentrum friedlich und gemeinsam gegen die durch die CDU-Politik der offenen Grenzen erzeugte Gewalt in Sachsen demonstrieren.

Die AfD distanziert sich ausdrücklich gegen jegliche Form der Gewalt und warnt ausdrücklich auch vor der Teilnahme an Demonstrationen die für heute u.a. von der NPD angekündigt werden. Wir müssen damit rechnen, dass gezielt Provokateure eingeschleust werden, um Gewalt zu schüren und den berechtigten Bürgerprotest damit zu kriminalisieren.

Wer wissen will, wie das Immunsystem eines gesunden Volkes funktioniert, der braucht seinen Blick nur nach Chemnitz in Sachsen zu richten. Nein, gemeint sind hier nicht vereinzelte Asoziale mit dem Hakenkreuz im Kopf, die „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ gerufen und den Hitlergruß gezeigt haben sollen, sondern die 5000 bis 8000 Chemnitzer Bürger (siehe Video: Demonstration in Chemnitz am 27.08.2018 – Merkel muss weg! (01:11)), die am Montag wütend, aber dennoch friedlich auf die Straße gegangen sind, weil einer der ihren, Daniel Hillig (34), (ja, auch mit kubanischen Wurzeln war er einer der ihren) von Fremden unter gröblichstem Missbrauch des Gastrechts mit einem Messer feige abgeschlachtet wurde.

Nachdem diese Fremden, aus deren Kreis die beiden Tatverdächtigen stammen, den Chemnitzern wie auch dem Rest der Republik gegen ihren Willen aufgezwungen wurden, richtet sich die Wut der Bürger auch gegen ihre Regierung und die Stadtoberen, die ihnen in den Rücken fallen, statt in Trauer mit den Angehörigen des Opfers vereint zu sein.

Dass Fremde in großer Zahl, nein, in zu großer Zahl in fremdes Siedlungsgebiet eingedrungen sind, das gab es schon öfters in der Geschichte der Menschheit. Dass dies allerdings mit Wunsch, Billigung und Förderung jener geschieht, die dort das Sagen haben, das gab es in der Menschheitsgeschichte noch nie.

Immunsystem des Volkes nur noch im Osten intakt

All das sind Vorgänge, die normalerweise das Immunsystem eines Volkes, den Willen zur Selbsterhaltung aktivieren. Dieses Immunsystem funktioniert bei den Deutschen jedoch nur noch in einigen Landesteilen, allen voran in Sachsen. Auch im Rest der Republik gab es Messertote und anderweitig bestialisch Ermordete, die auf das Konto von Fremden gehen.

Verglichen mit Chemnitz war aber der Protest der Bürger in diesen Regionen allenfalls ein laues Lüftchen. In diesen Landesteilen haben der Zeitgeist und die linksgrüne Ideologie das Immunsystem des Volkes zersetzt und sie zu wehrlosen Opfern von einzelnen Fremden aus gewaltaffinen [gewaltbereiten] Kulturkreisen und einer Regierung gemacht, die gegen die ureigenen Interessen des ihr anvertrauten Staatsvolks handelt.

Wie das Immunsystem bei anderen Völkern arbeitet, zeigt dieses jüngste Beispiel aus Brasilien. Hier ein Auszug aus der taz:

Im Norden Brasiliens ist es zu Ausschreitungen gegen venezolanische Flüchtlinge gekommen. In der Grenzstadt Pacaraima griff eine aufgebrachte Menge am Samstag (Ortszeit) ein Flüchtlingslager und andere Unterkünfte von Migranten aus dem [sozialistischen] Nachbarland an. Notdürftige Behausungen und Habseligkeiten der Venezolaner wurden in Brand gesteckt, wie die Zeitung O Globo in ihrer Online-Ausgabe berichtete.

Auch Steine wurden geworfen, Hunderte Menschen seien gezwungen worden, zu Fuß zurück über die Grenze Richtung Venezuela zu gehen. Über Verletzte gab es zunächst keine Angaben. Auslöser der Gewalt war ein Überfall auf einen brasilianischen Händler, für den die Bewohner von Pacaraima Venezolaner verantwortlich machten. Auch in Kolumbien, das noch weit mehr Flüchtlinge aus Venezuela aufgenommen hat, gab es bereits Proteste in grenznahen Städten.

Natürlich ist eine solche Vorgehensweise zutiefst verwerflich. Aber antropologisch [menschenkundlich] gesehen eine normale Reaktion, wenn auch strafrechtlich und ethisch nicht vertretbar. Fakt ist jedoch, dass eine Immun-Reaktion nicht stattfinden würde, wenn alle Völker der Erde friedlich wären oder aber die Regierung ihre Bevölkerung ausreichend schützt, wie es in Ungarn, Polen, der Tschechischen Republik usw. der Fall ist. [1]

Chemnitz kann die Weichen stellen

Es kann gut sein, dass Chemnitz zum Stolperstein für die Regierung Merkel wird. Die etablierten [Lügen-]Medien, seit Beginn der Flüchtlingskrise zu Erfüllungsgehilfen der Bundesregierung degeneriert, schaden sich derzeit mit ihrer Berichterstattung wie seit den Ereignissen auf der Kölner Domplatte nicht mehr. Sie legen bei der Beschreibung der Ereignisse in Chemnitz eine Wordakrobatik an den Tag, die man sich genüsslich auf der Zunge zergehen lassen muss. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

[1] Ich glaube, wir sollten beim Widerstand gegen fremde Gruppen (Invasoren) nicht von Ethik und Moral reden, denn es geht um nichts weniger, als um’s Überleben. Genau so wie wir nicht von Ethik und Moral reden sollten, wenn Millionen Menschen einer mittelalterlichen fremden Kultur nach Deutschland kommen. In beiden Fällen könnte man genau so gut von einem selbstmörderischen Verhalten reden, denn wenn man Gruppen fremder Menschen, Rassen und Kulturen in den eigenen Lebensraum eindringen lässt, dann muss man auch damit rechnen, dass die eigene Familie, Sippe, Gruppe, Kultur und Identität bedroht oder gar vernichtet wird.

Ich glaube, das sind stammesgeschichtliche Verhaltensweisen, die mit entsprechenden Erfahrungen verbunden sind und die uns von der Natur in die Wiege gelegt wurden. Sie entsprechen wahrscheinlich sogar einer höheren Ordnung, den Naturgesetzen. Man kann das auch sehr gut in Tierversuchen feststellen. Sind zu viele Individuen (Tiere oder Menschen) auf zu engem Raum, dann kommt es zu Gewalt und zu mörderischen Verteilungskämpfen. Der einzelne, die Familie oder eine größere Gruppe fühlt sich bedroht, hat Angst, das der Nachwuchs sterben könnte und auch die eigene Familie vom Tod bedroht ist.

Diese Information scheint in unseren biologischen Erbanlagen vorhanden zu sein, ein biologischer Warnmechanismus, ein Selbsterhaltungstrieb, der das Überleben der Familie oder Gruppe sichern soll. Hier sind Ethik und Moral fehlt am Platz. Erst kommt das Überleben, der Fortbestand, die Erhaltung der Familie und wenn das gesichert ist, kommt irgendwann die Moral.

Die Moral ist gewissermaßen eine Luxusprivileg einer Kulturgesellschaft. Wenn man aber Millionen unzivilisierter, hasserfüllter und nicht integrationsbereiter Muslime in das eigene Land lässt, dann führt das früher oder später unweigerlich zu gewalttätigen Auseinandersetzungen, die nicht selten tödlich enden und sogar ein ganzes Volk versklaven oder ausrotten können.

Man sehe sich z.B. die Türkei an. Die Türkei war über tausend Jahre ein christlicher Staat. Heute sind nur noch 0,2 Prozent der Türken Christen und die haben in der Türkei nichts zu lachen. Die restlichen Christen wurden entweder zwangsislamisiert, vertrieben oder getötet. Die Türkei ist heute der größte christliche Friedhof. Und wenn wir nicht aufpassen, wird sich in Europa genau dasselbe wiederholen.

Aber so weit denken die idiotischen Linken, Gutmenschen und die Regierung nicht, sie leben lieber in ihren bunten und wahnhaften Multikultiträumen und träumen von einer friedlichen und heilen Welt, die es niemals geben wird, denn das Schicksal wird nur zu einem geringen Teil vom Menschen bestimmt. Den Ton geben die Naturgesetzen an und die sind im Allgemeinen ziemlich brutal und grausam, wobei derjenige überlebt, der keine Skrupel hat, Gewalt anzuwenden. Und wenn Menschen die Naturgesetze missachten, wie die Afrikaner mit ihrem Geburtenüberschuss, dann zeigt die Natur ihnen, wo es langgeht.

Derjenige, der bereit ist, seinen eigenen Nachwuchs zu beschützen, notfalls auch mit der Waffe in der Hand, hat Chancen zu überleben und nicht derjenige, der meint, die Welt sei ein Ponyhof. Nur die stärksten, intelligentesten, kräftigsten, brutalsten, geschicktesten, rücksichtslosesten Individuen werden überleben, es sei denn man lebt in einem Staat mit einem funktionierende Rechtssystem. Aber das haben wir schon lange nicht mehr. In unserem kindlich-naiven Gutmenschenwahn haben wir es längst über Bord geworfen und sind gerade dabei, es durch die mittelalterliche, rassistische, frauen- und menschenfeindliche Scharia zu ersetzen.

Zwickau Wehrt sich schreibt:

chemnitz_12000

Lustig geht´s wieder zu in der Lügenpresse. Teilweise bis auf 1.000 wurde der Protest in Chemnitz herunter propagandiert. Nun: Hier mal ein Video das wohl der Wahrheit etwas näher kommt. Ach ja und noch ein Gruß an die höchstens 700 pubertär kreischenden, linksfaschistischen Gegenrandalierer: Mindestens 8.000 brave Leut’s haben GESEHEN, was ihr für ein faschistischer, brutaler und gewaltbereiter ABSCHAUM seid. Und: Wie wenige wärt ihr eigentlich wirklich gewesen, wenn ihr nicht zahlreiche Unterstützung durch eure geliebten messermordenden und vergewaltigenden Asylschmarotzer gehabt hättet ?

daniel_hillig_rechte

Herbert Grönemeier’s linksfaschistische Rapp-Freunde "Antilopengang": „80 Millionen Deutsche abschlachten“

80-Millionen-Deutsche-abschlachten

Linksextremisten unter sich: Manuela "Storch Heinar" Schwesig und Herbert Gröhlemeyer – Wie tief muss man sinken? Deutschenhass in Reinform auf dem Anti-Rechts-Konzert in Jamel (Mecklenburg-Vorpommern)

Die „Antilopengang“ ruft dazu auf, 80 Millionen Deutsche abzuschlachten. Mit dieser Band stand am Wochenende Herbert Grönemeyer, der jeden, der gegen die „Seenotrettung“ was sagt, vor Gericht zerren möchte, beim „Jamel rockt den Förster 2018“ – Anti-Rechts-Konzert auf der Bühne. Der ganze linke- bis linksextreme Zauber wird durch das Land Mecklenburg Vorpommern mit Steuergeld unterstützt. Die überregionale Relevanz scheint dieses mal gegeben gewesen zu sein, da die Tagesschau ausführlich über das linke Festival berichtete.

Kennen Sie die „Antilopen Gang“? Diese „Künstler“ gelten man einem als „gesellschaftskritische“ Hip-Hop-Band und war 2017 für ihr Album „Anarchie und Alltag“ für den unsäglichen und nun abgeschafften Echo-Medienpreis nominiert. Auf der Titelliste des benannten Albums findet sich der Song „Baggersee“. So harmlos der Titel auch daher kommt, der Inhalt des selbigen ist es nicht:

„Atombombe auf Deutschland, dann ist Ruhe im Karton
Komm wir bomben einen Krater und dann fluten wir das Loch
Atombombe auf Deutschland, dann ist Ruhe im Karton
Atombombe auf Deutschland, alles Gute kommt von oben“

Und weiter:

„Der historische Fehler, dass Deutschland existiert
Wird durch den Baggersee hier und heute korrigiert
Weg mit dem Scheißland, wir wollen ei’n Strand
Limo, Bikini, Sombrero und Eisstand
Ok, für paar Jahre bisschen atomare Strahlung
Aber Leute es gibt immer einen Kollateralschaden
Manche finden das mit der Atombombe voreilig
Denk mal nach, also ich seh‘ nur Vorteile“

Doch das war’s noch lange nicht mit dem ausgemachten Deutschlandhass. Im Liedchen „Anti Alles Aktion“ heißt es:

„Ihr seid achtzig Millionen, die man abschlachten muss” und „Da braucht man gar nicht drüber reden, wenn die Massen sich erheben, Schmeiß’ ich aus dem Flugzeug eine Brandbombe auf Dresden“.

„80 Millionen abschlachten“ – Mit freundlicher Unterstützung des „Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur“

Die sympatischen Kerlchen der „Antilopen Gang’ hüpften am Freitag mit der fleischgewordenen Moralkeule Herbert Grönemeyer über die Bühne des linken Rockfestivals „Jamel rockt den Förster“. Als „Überraschungsgast“ auf dem Musikfestivals im mecklenburg-vorpommerischen Jamel machte Grönemeyer klar, was Leute wie er mit Menschen anstellen würde, die nicht mit seiner linken Meinung übereinstimmen. Da er es für ein „Verbrechen“ hält, das über die Mittelmeer-NGO-Schlepperei – Grönemeyer und Konsorten nennt es Seenotrettung – überhaupt diskutiert werde, gehören diejenigen die es dennoch tun, vor Gericht. (Jouwatch berichtete).

Die Hetzreden des 62-jährigen Nuschelbarden hatten für die Tagesschau ganz offensichtlich überregionale Bedeutung, so dass das öffentlich-rechtliche Nachrichtenformat sich genötigt sah, Grönemeyers fundamentale Sätze zu präsentieren:

Nicht fehlen durfte natürlich Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin, die „Linksextremismus-ist-ein-aufgebauschtes-Problem“-SPD Funktionärin Manuela Schwesig:

„Ein Stück vom Himmel,
ein Platz von Gott,
ein Stuhl im Orbit,
wir sitzen alle in einem Boot.
Hier ist dein Haus,
hier ist was zählt.
Du bist überdacht
von einer grandiosen Welt.“

#Gänsehautfeeling mit Herbert Grönemeyer bei #JamelrocktdenFoerster pic.twitter.com/mrATFRJ0Hg

Manuela Schwesig (@ManuelaSchwesig) 25. August 2018

Der ganze linke- bis linksextremistische Zauber, dem Publikum als „Rockfestival“ dargeboten, geniest die freundliche Unterstützung des steuerzahlenden deutschen Bürgers. Dessen hart erarbeitetes Geld wird durch das „Mecklenburg-Vorpommersche Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur“, durch die „Landeszentrale für politische Bildung“ und dem „Landkreis Nordwestmecklenburg“ mit freundlicher Hilfe vom Spitzelverein der „Amadeu-Antonio-Stiftung“ an Kanaillen verscherbelt, die – als künstlerische Freiheit verpackt – 80 Millionen Deutsche „abschlachten“ wollen. Solange das noch nicht geht, will Grönemeyer dafür sorgen, dass jener Teil, der nicht seiner Ideologie folgt, vor Gericht landet.

Meine Meinung:

Wie kann man solch eine Scheiße singen? Und wie krank muss man im Hirn sein, um solch‘ eine Scheiße auch noch gut zu finden? Aber da dieses Festival das Niveau eines Kindergeburtstags hatte, passte es offensichtlich ziemlich gut zum Publikum. Ach, wie schön, ohne Hirn lebt’s sich leichter.

jouwatchspende2 Spende an Youwatch

Video: Ein Insiderbericht – Frank Stoner im Gespräch mit Frank Höfer (23:57)


Video: CHEMNITZ – Ein Insiderbericht – Frank Stoner im Gespräch mit Frank Höfer (23:57)

Bitte anhören und teilen. Ein Insider aus Chemnitz packt aus! ARD, ZDF und Mekels-Hofschranzen-Blätterwald LÜGEN UNS ALLE frech ins Gesicht! Frank Höfer wurde in Chemnitz (damals noch Karl-Marx-Stadt) geboren und Frank Stoner hat sich die "Stadt der Moderne" als Wahlheimat ausgesucht für sich und seine Familie. Als Chemnitz-Insider mit vielen Kontakten wissen die beiden, was wirklich abgeht im "Sächsischen Manchester".

Chemnitz ist zur NO-GO-Area geworden. Doch nicht etwa weil ein "Rechter Mob" – so ist es in den Mainstreammedien zu lesen, durch die Straßen zieht, um auf Ausländerjagd zu gehen, sondern weil sich viele Chemnitzer bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße wagen. Arabische Gangs liefern sich fast jede Nacht Verfolgungsjagden durch die Innenstadt. Nicht selten sind sie dabei mit großen Klingen bewaffnet. Nicht selten werden von Anwohnern Notrufe abgesetzt. Und nicht selten erscheint dann niemand von der Polizei. Die Bürger fühlen sich im Stich gelassen.

respekt_chemnitz

Video: Wolfgang Brehm: Die "Stimme des Volkes": „Bitte keine Gewalt” (36.43)

Wolfgang Brehm erhebt die Gewaltlosigkeit zur obersten Maxime. Mir scheint, er ist sehr um seine Bequemlichkeit, um sein sorgenloses Leben besorgt. Mir scheint, er möchte die Jahre, die er noch lebt, in "Ruhe" und "Frieden" verbringen. Aber ich fürchte, diese Gewaltlosigkeit wird die Probleme eher noch verschärfen. Die politische Elite wird sagen, das Volk scheint diese Verhältnisse zu tolerieren, also ziehen wir die Daumenschrauben noch ein wenig fester an.

Aber es gibt viele Menschen, die sind nicht mehr bereit, die heutigen Zustände zu tolerieren. Sie sind bereit, dieses System mit allen Mitteln zu bekämpfen. Sie sind auch bereit, ihr Leben für die Freiheit und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel zu opfern, um diesem Wahnsinn ein Ende zu bereiten. Gewaltlosigkeit kann eben nicht in allen Situationen die oberste Priorität sein. Auch den Hitlerfaschismus hätte man niemals mit gewaltlosen Mitteln beseitigen können.

Heute haben wir nicht mehr die Situation wie 1989, als es in der DDR zu Demonstrationen und Aufständen gegen das SED-Unrechtsregime kam, als man noch friedlich gegen das Regime kämpfte. Heute haben wir Millionen uns feindlich gesonnene Migranten im Land, von denen viele bereit sind, uns, unser System, Deutschland und die Deutschen zu zerstören bzw. zu töten. Aber es gibt auch viele Deutsche, viele aufrechte Patrioten, die bereit sind, gegen die jetzigen Zustände zu kämpfen.

Wenn die USA nicht bereit gewesen wäre, den deutschen Faschismus mit Waffengewalt zu bekämpfen, dann wäre aus Deutschland niemals ein demokratischer Staat geworden, der demokratischte Staat, der jemals auf deutschem Boden existiert hat. Und vielleicht sind wir heute wieder gezwungen, uns unsere Freiheit gegen das etablierte System zurück zu holen, die Deutschland dem Islam geopfert haben. Es gibt sicherlich genug freiheitlich orientierte Menschen, die bereit sind, ihr Leben für die Zukunft Deutschlands und seiner Menschen zu opfern, weil sie in einem freien und friedlichen Land leben wollen und nicht in einem islamischen Terrorregime oder einer EU-Diktatur.

Ob jemand zur Gewalt greift, muss jeder ohnehin selber entscheiden. Aber es wird immer Menschen geben, die die Hoffnung längst aufgegeben haben, Deutschland mit friedlichen Mitteln zu verändern. Und die werden den bewaffnen Kampf suchen. Es gibt Situationen oder politische Verhältnisse, die man nicht gewaltlos beseitigen kann. Außerdem wird uns die Gewalt eher von außen aufgezwungen. Die Bundesregierung ist wahrscheinlich froh, wenn dies geschieht, weil sie glaubt, sie könnte die Menschen dann schnell wieder ruhig stellen. Aber da täuscht sie sich gewaltig, denn viele Menschen werden sich nicht ergeben, sondern in den Untergrund abtauchen und den Staat in Guerilla-Manier weiter bekämpfen.


Video: Rechtsstaat? Man erntet was man sät! (36:43)

Siehe auch:

Homburg: Doppelter Kieferbruch: Brutaler Überfall auf AfD-Landtagsabgeordneten Lutz Hecker

Chemnitz: 35-Jähriger stirbt nach Messerstecherei in der City, als er einer belästigten Frau helfen will

Irans Mullahs kämpfen weiter: Wie die Schiiten die Nachbarländer unterwandern

Salvini kapituliert: Neue Migranten aus Albanien und Italien für Deutschland – Rückführung: Null

Bayerische Landtagswahl: Chancen für CSU-AFD Koalition steigen

Kommt es bald zu Straßenkämpfen und Bürgerkriegen in Deutschland?

Video: Düsseldorf-Flingern: „Südosteuropäer“ sticht in Rheinbahn auf 27-jährige Frau ein und verletzt sie schwer (01:32)

%d Bloggern gefällt das: