Tag Archives: Impfstoff

Um so mehr Menschen geimpft sind, um so mehr Erkrankte und Tote?

20 Nov

schale

Boris Reitschuster:

Alfred Koch, Ex-Vize-Regierungschef von Russland, über Deutschland und Corona: (PS: Koch ist Russland-Deutscher und jetzt deutscher Staatsbürger, und als heftiger Putin-Kritiker jeder Nähe zum Kreml unverdächtig, die ja heute in reflexartig Regierungskritikern unterstellt wird)

In den letzten drei Monaten erkrankten in Deutschland 1.387.635 Menschen an Covid-19, 6.416 starben (bei einer Impfquote von fast 70%)

Im gleichen Zeitraum des Vorjahres erkrankten 626. 428 Menschen und 4.199 starben (ohne Impfung).

Das heißt, in diesem Jahr erkrankten vom 18. August bis zum 18. November (2021) zweimal mehr Menschen und eineinhalb Mal mehr Menschen starben als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Wo bitte ist mein Denkfehler? Warum kann ich die Vorteile der Impfung nicht sehen? Kläre mich bitte auf! Ich möchte an einen Impfstoff glauben!

PS: Und ja – in beiden Zeiträumen gab es keinen Lockdown!

https://twitter.com/reitschuster/status/1461786509909057538

CESHA schreibt:

Die Impfungen bringen wenig und verleiten die Geimpften zur Unvorsichtigkeit, daher die erhöhten Infektionszahlen.

Video: Fellner Live: Bei der Biontech-Pfizer-Booster-Impfung gibt es 71-mal häufiger Herzinfarkte, als bei allen anderen Impfungen (02:55)

10 Nov

fellner-westen

Video: Fellner Live: Bei der Biontech-Pfizer-Booster-Impfung gibt es 71-mal häufiger Herzinfarkte, als bei allen anderen Impfungen (02:55)

Live bei Fellner: die ganze Sendung (01:03:19)

https://www.youtube.com/watch?v=kk3QIaiSUco

Minute 00:35

Die Mehrheit der US-Arzneimittelbehörde hat sich gegen eine dritte Impfung (Booster-Impfung) mit dem Biontech-Pfizer-Impfstoff entschieden. Dann sind die Sitzungsprotokolle geleakt worden.

Und es kam an die Öffentlichkeit, die Rede des bekannten und geschätzten Epidemiologen und Covid-Forscher, dem Direktor des “Early-Treatment-Fund”, das sind die, die von Anfang an das Covid untersucht haben und die Impfungen, nämlich Steve Kirsch.

Und der hat folgendes gesagt. Ich übersetze aus dem Protokoll: “Den Menschen wird eine Sicherheit mit dem Impfstoff vorgegaukelt, die es nicht gibt”. Er hat zitiert aus einem Sechs-Monate-Prüfbericht über einen Sechs-Monate-Prüfbericht der Pfizer-Impfung und in den secht Monaten hat es vier mal mehr Herzinfarkte bei der Impfgruppe mit Pfizer gegeben, wie bei Nichtgeimpften.

Und der letzte Satz der beachtenswert ist, Da gibt es das VAERS, das amerikanische Meldesystem für Impfstoffnebenwirkungen, Amerika hat das alles, bei uns gibt es so etwas nicht, “bei der Biontech-Pfizer-Impfung gibt es 71-mal häufiger Herzinfarkt-Meldungen, wie bei allen anderen Impfungen.

Auf Grund dieser Aussagen von Steve Kirsch hat die FDA beschlossen, Verbot von Biotech-Pfizer für die dritte Impfung (Booster-Impfung) in Amerika, 8 : 2 war die Abstimmung. Ich frage mich, warum man das nirgends liest?

Und übrigens hat er noch einen Satz gesagt, den ich jetzt auch zitieren möchte. Steve Kirsch sagt, wenn es sich die Bilanz anschaut, von Impfungen und Corona-Gestorbenen: “Die Impfung tötet mehr Menschen als sie rettet”.

Meine Meinung:

Die ganze “Corona-Hysterie” dient nur dazu, um von der Islamisierung und Vernichtung Deutschland abzulenken, um in Deutschland die Demokratie abzuschaffen und einen linksfaschistisch-islamistischen Überwachungsstaat zu etablieren.

Geschwüre an den Schamlippen durch Pfizer-Impfstoff?

29 Okt

geschwuere

Ein 16-jähriges Mädchen entwickelte nach Verabreichung des Pfizer-Impfstoffs gegen Covid-19 plötzlich Geschwüre an den Schamlippen. Dies ist nicht der erste solche Fall. Nun fordern Ärzte eine Untersuchung ein.

Infolge der Massenimpfungen gegen Covid-19 treten immer mehr neue Nebenwirkungen auf. Ein Bericht des Journal of Pediatric and Adolescent Gynecology [1] vom 25. Oktober 2021 lässt aufhorchen.

[1] https://www.sciencedirect.com/science/journal/10833188

weiterlesen:

https://report24.news/geschwuere-an-den-schamlippen-durch-pfizer-impfstoff/

In der VAERS-Datenbank finden sich bereits über 100 Fälle von Geschwüren im Genitalbereich nach einer Covid-Impfung. Die meisten davon traten nach der Pfizer-Impfung auf.

https://twitter.com/GKlamt54/status/1454016133875617797

Hier noch ein Artikel über das Krankenhaus Bremen-Ost, der mir auf Twitter über den Weg lief. Ich habe ihn etwas gekürzt, weil der Schreiber am Ende etwas unsachlich wurde.

bremen-ost-2

Ich fand diesen Beitrag auf Twitter. Er wurde vielleicht auf Facebook veröffentlicht, dort aber vielleicht wieder gelöscht. Warum drückt er sich nicht sachlich aus, dann braucht man den Beitrag auch nicht löschen.

https://m.facebook.com/profile.php?id=100022610023216&fref=nf&rc=p

Professor Christian Perronne: Alle Covid19-Geimpften müssen über die Wintermonate 21/22 unter Quarantäne gestellt werden! Oder sie riskieren eine schwere Krankheit

28 Okt

christian-peronne

Professor Christian Perronne: Alle Covid19-Geimpften müssen über die Wintermonate 21/22 unter Quarantäne gestellt werden! Oder sie riskieren eine schwere Krankheit

Die Europäische Beratergruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne [1], sagte gestern, dass alle geimpften Menschen über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Krankheit riskieren müssen.

[1] https://www.emedevents.com/speaker-profile/christian-perronne

Christian Perronne, geboren am 19. März 1955 in Angers [Westfrankreich], ist ein französischer Arzt, Universitätsprofessor und Krankenhausarzt. Sein Spezialgebiet sind tropische Pathologien und neu auftretende Infektionskrankheiten.

Seine polemischen und wiederholten Äußerungen, die wissenschaftlich unzureichend untermauert und als konspirativ oder unwürdig beurteilt wurden, führten zu seinem Ausschluss aus der „Französischen Föderation gegen zeckenübertragene Krankheiten“.

https://fr.wikipedia.org/wiki/Christian_Perronne

Perronne ist auf tropische Pathologien und neu auftretende Infektionskrankheiten spezialisiert. Er war Vorsitzender des Spezialausschusses für übertragbare Krankheiten des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit.

Der Experte für Infektionskrankheiten bestätigte die sich schnell verschlechternde Situation in Israel und Großbritannien und erklärte: „Geimpfte Menschen sollten unter Quarantäne gestellt und von der Gesellschaft isoliert werden.“

Er fuhr fort: „Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich; geimpfte Menschen sind gefährlich für andere. Es hat sich jetzt in Israel bewährt – ich stehe in Kontakt mit vielen Ärzten in Israel – sie haben große Probleme, schwere Fälle in den Krankenhäusern gehören zu den geimpften Menschen, und auch in Großbritannien haben Sie das größere Impfprogramm und es gibt auch Probleme.“

Die aktuelle Arbeitsgruppe zur COVID-19-Pandemie in Frankreich wurde als „völlig in Panik“ gemeldet, als sie die Nachricht erhielt, und befürchtete ein Pandämonium [ein Ort des Grauens], wenn sie den Anweisungen der Experten folgt.

Kobi Haviv

Der israelische Arzt Kobi Haviv sagte „Channel 13 News“: „95 % der [israelischen] Bevölkerung ist geimpft. Vollständig geimpfte Menschen machen 85-90% der Krankenhauspatienten aus. Wir eröffnen immer mehr COVID-Niederlassungen. Die Wirksamkeit von Impfstoffen nimmt ab oder verschwindet.“ [2]

[2] https://www.facebook.com/ausaec/posts/israeli-doctor-kobi-haviv-told-channel-13-news-95-of-seriously-ill-patients-are-/10165344618730567/

https://americasfrontlinedoctors.org/2/frontlinenews/immunization-expert-unvaccinated-people-are-not-dangerous-vaccinated-people-are-dangerous-for-others/

https://pressecop24.com/eilmeldung-alle-covid19-geimpften-muessen-ueber-die-wintermonate-21-22-unter-quarantaene-gestellt-werden/

Quelle: https://americasfrontlinedoctors.org/2/frontlinenews/immunization-expert-unvaccinated-people-are-not-dangerous-vaccinated-people-are-dangerous-for-others/

Meine Meinung:

Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Mir fehlt ein wenig die Begründung, warum die Geimpften erkranken sollen. Viellicht sind es aber  dieselben Begründungen die Prof. Sucharid Bhakti und Dr. Charles Hoffe vortrugen. Dr. Charles Hoffe und Prof. Dr. Sucharid Bhakdi, sagen, dass sehr viele Geimpfte in den nächsten Jahren an microskopisch kleinen Blutgerinnseln (Thrombosen) sterben werden.

Video: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: „Im Herbst werden sehr viele Corona-Geimpfte sterben“ (13:50)

https:*//www.youtube.com/watch?v=4KD_3igxz0k

Dr. Charles Hoffe: Herzversagen, verursacht durch mRNA-Impfstoffe, „wird die meisten Menschen“, die geimpft wurden, innerhalb weniger Jahre töten

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/15/herzversagen-verursacht-durch-mrna-impfstoffe-wird-die-meisten-menschen-die-geimpft-wurden-innerhalb-weniger-jahre-toten/

Außerdem ist anzumerken, dass man in Israel, einem Land, in dem bereits sehr viele Menschen geimpft sind, festgestellt hat, dass Geimpfte 2,4 Mal häufiger mit schweren Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert werden als Ungeimpfte.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/05/neue-daten-aus-israel-geimpfte-werden-24-mal-haufiger-mit-schweren-erkrankungen-ins-krankenhaus-eingeliefert-als-ungeimpfte/

Video: Impfstoff gegen Covid 19 – Faktencheck : Genozid – Die Todesspritze und ihre Folgen (22:46)

30 Sep

faktencheck-genozid

Video: Impfstoff gegen Covid 19 – Faktencheck : Genozid – Die Todesspritze und ihre Folgen (22:46)

Angela schreibt:

Ich bin Anfang 60 und ungeimpft…was auch so bleiben wird, es sei denn, man wendet Gewalt an. Eigentlich gehöre ich zu denen, „die weg müssen“, denn bald habe ich das Rentenalter erreicht. Dieser Gedanke, dass ich „nutzlos“ für die Gesellschaft sein soll, rührt mich weniger zu Tränen, sondern aktiviert eher meine gesamten Energien.

Wenn ich mir die Fotos dieser zum Teil alten, uns regierenden Greise anschaue, wünsche ich ihnen… ( Ihr wisst schon). Wenn ich mit diesem Wissen, welches ich mir seit dem Beginn der Plandemie angeeignet habe, auf mein Leben zurück blicke, bin ich sehr, sehr dankbar für meine unbeschwerte Kindheit, Jugend und meine lieben Kinder, die ich groß gezogen habe.

Es stimmt mich allerdings sehr traurig, dass sie gemeinsam mit meinen Enkeln, in eine Zeit gehen werden, die sehr schwierig und entbehrungsreich sein wird.

Ich für meinen Teil, werde mich auf keinen Fall als „nutzlos“ erweisen, sondern ihnen mit meinen erworbenen Erfahrungen, mit meinen Fähigkeiten und meinem Wissen über Kräuterheilkunde ( … welches ich derzeit massiv erweitere) und den einfachen Kochrezepten meiner Großmutter, in diesen irren Zeiten unterstützen so gut ich kann.

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass es Menschen gibt, die dieser satanischen Elite den Garaus machen, bevor sie vollständig ihre Ziele erreicht haben. Noch habe ich den Glauben an das Gute im Menschen und seinen Willen zu überleben, nicht verloren. Also Ihr jungen Menschen da draußen, stämmt Euch mit aller Energie und Entschlossenheit gegen diese Mächte!!!! Ich bin bei Euch!

YouTube entfernt einen Vortrag deutscher Wissenschaftler über Nebenwirkungen und Todesfälle von Covid 19-Impfungen (01:14:17)

25 Sep

pathologie-konferenz

Video: Pressekonferenz: Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe (03:17:30)

Oder auf Twitter wenn es nicht gelöscht wird.

https://twitter.com/goodc0re/status/1440291092276994049

Die größte Videoplattform hat wieder einmal Wissenschaftler zensiert, weil sie Informationen veröffentlicht haben, die ihrer „Politik“ widersprechen. In diesem Fall handelt es sich um einen Vortrag deutscher Wissenschaftler, in dem sie die Auswirkungen erörtern, die bei Autopsien von Menschen festgestellt wurden, die nach der Verabreichung von COVID-19-Impfstoffen gestorben sind.

Bei dem Video, das von der beliebten Google-Plattform entfernt wurde, handelte es sich um eine am Montag, den 20. September, live übertragene Videokonferenz, in der Experten aus Deutschland die Ergebnisse von vierzig Autopsien an kürzlich verstorbenen Patienten vorstellten.

Das betreffende Video mit dem Titel „Todesursache nach COVID-19-Impfung, nicht deklarierte Bestandteile in Impfstoffen“ hatte in der ersten Stunde der Ausstrahlung rund 5 000 Zuschauer, bis YouTube beschloss, es wegen „Verletzung der YouTube-Community-Richtlinien“ zu entfernen.

Auf der Pressekonferenz präsentierten drei renommierte deutsche Pathologen, Prof. Dr. Arne Buckhar, Prof. Dr. Walter Lang und Prof. Dr. Werner Bergholz, ihre Erkenntnisse aus der Obduktion von vierzig Patienten, die innerhalb von zwei Wochen nach der Impfung gestorben waren.

Nach der Analyse der Ergebnisse behauptet die Gruppe von Wissenschaftlern, dass mindestens ein Drittel der Todesfälle auf die Wirkung des Impfstoffs COVID-19 zurückzuführen ist.

Als Erstdiagnose und häufigste Todesursache wurde eine durch Impfung ausgelöste Myokarditis genannt. Auf der Konferenz wurden auch mikroskopische Bilder der durch Myokarditis verursachten Gewebeveränderungen gezeigt.

Auf der Konferenz wurden auch die Ergebnisse einer Analyse österreichischer Forscher vorgestellt, deren Ergebnisse mit den Erkenntnissen anderer Wissenschaftler aus Japan und den USA übereinstimmen, die das Vorhandensein nicht deklarierter metallischer Elemente im Blut von mit COVID-Injektionen geimpften Patienten belegen.

Während der Konferenz wurden auch mikroskopische Aufnahmen dieser nicht identifizierten Elemente gezeigt, und Experten wiesen auf ihre ungewöhnlichen Größen und Formen hin.

Das Expertengremium erörterte die Auswirkungen auf geimpfte Patienten, darunter Fruchtbarkeitsstörungen und Thrombosen.

Abschließend wiesen die Wissenschaftler darauf hin, dass dringend damit begonnen werden muss, Daten über die unerwünschten Wirkungen von COVID-Impfstoffen zu sammeln, und forderten von den globalen Gesundheitsbehörden mehr Transparenz.

Im Vorfeld der Konferenz wurde auf der Website der Veranstaltung [1] eine Zusammenfassung veröffentlicht, die immer noch abrufbar ist und in der es heißt, dass die Impfkampagne zumindest „zur Aussetzung in Betracht gezogen“ werden sollte.

[1] https://pathologie-konferenz.de/

Trotz der von den Wissenschaftlern vorgelegten harten Daten und der Ernsthaftigkeit ihrer Analyse beschloss YouTube innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung des Videos, es von seiner Plattform zu entfernen.

Viele Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen zu zeigen, dass ihre Studien darauf hindeuten, dass Impfstoffe gefährlich sind, oder dass eine Massenimpfkampagne, die Menschen bei guter Gesundheit oder mit Antikörpern einschließt, weil sie das Virus überwunden haben, unnötig ist.

Die Massenmedien und vor allem die großen Internetplattformen wie YouTube, Facebook und Twitter versuchen jedoch mit allen Mitteln zu verhindern, dass diese Diskurse von der Gesellschaft wahrgenommen werden.


Edelstahl Axel Bolland Spikeproteine mRNA fetales Gewebe Mini-Roboter Minibots Parasiten Treponasoma cruzi Aluminium Stahl Wismut Chrom Nickel Eisen Polyethylenglycol Ethylenalkohol Maria Hubmer-Mogg

In Amerika sterben täglich etwa 70 Menschen an COVID-Impfstoffen! – 675.000 negative Nebenwirkungen in nur 8 Monaten

16 Sep

usa-eilmeldung

Das Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) [1] explodiert mit Impfstoffverletzungen in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit. Die Zahl der Verletzungen und Todesfälle durch diese Impfstoffe ist so immens, dass alle früheren Impfstoffverletzungsdaten der letzten zwei Jahrzehnte im Vergleich zu dem im Jahr 2021 beobachteten Gemetzel verblasst sind.

[1] Das Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS, deutsch Meldesystem für Impfstoffnebenwirkungen) ist ein Meldesystem für Verdachtsfälle unerwünschter Wirkungen von Impfstoffen in den USA.

https://vaers.hhs.gov/

Das passive Überwachungssystem der Regierung bei Impfstoffverletzungen hat in nur acht Monaten über 675.000 Nebenwirkungen der Impfstoffe protokolliert. Wenn diese medizinischen Probleme auf die etwa 17.000 Krankenhäuser in den Vereinigten Staaten aufgeteilt wurden [2], gab es in jedem Krankenhaus des Landes etwa 40 COVID-Impfstoffverletzungen.

[2] https://www.aha.org/statistics/fast-facts-us-hospitals

In den letzten 47 Tagen der Meldung [3] wurden auch 3.296 Todesfälle an VAERS gemeldet [4]. Dies entspricht SIEBZIG Todesfällen pro Tag – eine Opferroutine aus ärztlichem Kunstfehler und unrechtmäßigem Tod, die gestoppt werden muss.

[3] https://wonder.cdc.gov/vaers.html

[4] https://wonder.cdc.gov/vaers.html

Wann wird das Völkermord-Impfprogramm eingestellt?

Bis heute wurden in den USA insgesamt 14.701 Todesfälle als Folge der COVID-Impfstoffe gemeldet, und die überwiegende Mehrheit dieser Todesfälle ereignet sich innerhalb einer Woche nach der Impfung. Junge und Alte sterben unnötig, da das Impfprotokoll Menschen wie Vergewaltigungen aufgezwungen und als einzige Möglichkeit beworben wird, COVID zu stoppen. [5]

[5] In diesem Video [6] wird behauptet, dass das Medikament Ivermectin eine preiswerte, ungefährliche und nebenwirkungsfreie Alternative zum Impfen sei. Eine Studie der Universität Würzburg [7]  sagt allerdings, dass Ivermectin kein Wundermittel sei.

[6] Video: Die Geschichte von Ivermectin – Ein Medikament ohne schädliche Nebenwirkungen, dass die Corona-Impfung überflüssig macht (24:33)

https://nixgut.wordpress.com/2021/09/15/video-die-geschichte-von-ivermectin-ein-medikament-ohne-schadliche-nebenwirkungen-dass-die-corona-impfung-uberflussig-macht-2433/

[7] Ivermectin ist kein Wundermittel gegen Covid-19

https://www.uni-wuerzburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/single/news/kein-wundermittel-gegen-covid-19/

Dies ist mit Sicherheit eine Lüge, eine große Täuschung, die verwendet wird, um Familien zu demütigen und Einzelpersonen ihrer Rechte und ihrer Würde zu berauben. Historisch gesehen werden Impfstoffe vom Markt genommen und ihre Zulassung entzogen, wenn es nur eine Handvoll Todesfälle gibt [8].

[8] https://www.nytimes.com/1976/10/13/archives/swine-flu-prograrm-is-halted-in-9-states-as-3-die-after-shots.html

Es gibt so viele Todesfälle durch diesen Impfstoff, dass fast jedes Krankenhaus in den USA einen toten Patienten darstellen kann, der „für das Allgemeinwohl“ geopfert wurde. Wenn die Routine mit Booster-Impfungen [Auffrischungs-Impfung, Drittimpfung, Viertimpfung…] fortgesetzt wird, werden diese Todesfälle durch Impfstoffe weiter in die Höhe schnellen – eine Apokalypse, die bereits in stark geimpften Ländern wie Israel zu beobachten ist [9].

[9] 95% of severe patients in Israeli hospitals are vaccinated, warns doctor

deutsch: 95 % der schwer erkrankten Corona-Patienten in israelischen Krankenhäusern sind geimpft, warnt ein Arzt

https://www.naturalnews.com/2021-08-11-95-severe-patients-israeli-hospitals-are-vaccinated.html

Die Mainstream-Medien weigern sich über Nebenwirkungen von Impfstoffen, von wochenlangen Krankheiten,  wie der Glockenlähmung [Entzündung des Gesichtsnervs, Gesichtslähmung], Blutgerinnsel, Kopfschmerzen, starke Schmerzen und Herzentzündungen bei Kindern aufzugreifen [10].

[10] https://newstarget.com/2021-09-14-heart-inflammation-in-teens-explodes-across-us.html

Die Krankheiten, die durch den Impfstoff auftreten sind so vielfältig, dass sie mit einem Hochleistungscomputer erfasst werden müssen. Hochleistungscomputer verfügen über eine besonders große Anzahl an Prozessoren, die auf gemeinsamen Peripheriegeräten und einen teilweise gemeinsamen Hauptspeicher zugreifen können.

Hier eine Liste des MHRA: [Medicines and Healthcare products Regulatory Agency] (medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel) aus Großbritanien, die die Nebenwirkung des Pfizer-BionTech-Impfstoffs erfasst.

https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1016223/COVID-19_Pfizer-BioNTech_Vaccine_Analysis_Print_DLP_01.09.2021.pdf

Die Mainstream-Medien verschweigen uns die Wahrheit und sagen, dass COVID nach der Impfung mild ist und ein Beweis dafür ist, dass der Impfstoff wirkt [11]. Jeden Tag fallen siebzig Menschen dieser Täuschung zum Opfer, wenn sie intubiert und dann in die Leichenhalle gebracht werden.

[11] Media says Covid-19 vaccine side effects are “proof” that it’s working

deutsch: Laut Medien sind die Nebenwirkungen des Covid-19-Impfstoffs ein „Beweis“ dafür, dass der Impfstoff wirkt.

https://newstarget.com/2020-11-19-media-covid19-vaccine-side-effects-proof-working.html

weiterlesen:

https://pressecop24.com/eilmeldung-in-amerika-sterben-taeglich-etwa-70-menschen-an-covid-impfstoffen/

Video: Robert Matuschewski: Liebesgrüße aus Berlin! (06:59)

6 Sep

robert-gesund

Video: Robert Matuschewski: Liebesgrüße aus Berlin! ()06:59)

Plünderungen nach Hochwasser: Über 80% der Plünderer sind Ausländer

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/pluenderungen-hochwasser-auslaender/

Minute 02:58

Caldener Supermarktleiter klagt über Flüchtlinge

Calden. Der Einsatz von Sicherheitskräften in einem Supermarkt sorgt in Calden für Aufsehen. Dort hat der Leiter des Edeka-Marktes Wachleute engagiert, weil es Diebstähle und Vandalismus durch Flüchtlinge vom Flugplatz Calden gegeben haben soll.

https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/supermarktleiter-klagt-ueber-fluechtlinge-keine-anzeigen-polizei-5334526.html

Diese olle Kamelle ist von 2015. Was soll das?

Japan zieht 1,63 Millionen Moderna-Impfdosen aus dem Verkehr – „Fremde Substanzen“

https://www.fr.de/wissen/moderna-corona-impfstoff-coronavirus-japan-verunreinigung-tokio-90943085.html

Die Europäische Kommission warnt vor Auffrischimpfungen gegen COVID-19

4 Sep

europaeische-kommision

Die Europäische Kommission stellt klar, dass keine ausreichenden Informationen zu den potenziellen Risiken im Zusammenhang mit der Verabreichung einer dritten Dosis des COVID-19-Impfstoffs vorliegen.

In einer Erklärung gegenüber der  Nachrichtenagentur Reuters [1] warnte die Europäische Kommission (EC) EU-Länder vor dem einseitigen Einsatz zusätzlicher Booster für experimentelle COVID-„Impfstoffe“ [SARS-CoV-1].

[1] https://www.reuters.com/world/europe/eu-says-covid-boosters-may-have-higher-legal-risks-without-ema-approval-2021-08-26/

Experten wie Dr. Michael Yeadon [1] und Prof. Sucharit Bhakdi warnten bereits im Februar 2021 in Diskussionen über Spike-Protein-Injektionen, dass Komplikationen durch Blutgerinnsel auftreten und bei Booster-Injektionen zahlreicher werden würden.

[1] Hier das Video von Dr. Mike Yeadon, Ex-Vizechef von Phizer. Er rät dringend von einer dritten Impfung ab. Ihr solltet euch das Video unbedingt ansehen.

Video: Dr. Mike Yeadon, Ex-Vizepräsident von Pfizer, packt aus: „Wir stehen an den Pforten der Hölle.“ (deutsch) (53:28)

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/27/video-dr-mike-yeadon-ex-vizeprasident-von-pfizer-packt-aus-wir-stehen-an-den-pforten-der-holle-deutsch-5328/

Laurent Mucchielli, Forschungsdirektor des französischen Nationalen Zentrums für wissenschaftliche Forschung (CNRS) hat kürzlich alle gewarnt: Wir sind mit einer beispiellosen Sterblichkeit konfrontiert und müssen ein Moratorium [Verschiebung, Aufschub, Verlängerung] für diese Impfung verhängen.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/09/04/die-europaische-kommission-warnt-vor-auffrischimpfungen-gegen-covid-19/

Trotz Druck seitens der US-Regierung: Pfizer ist gegen eine Corona-Pflichtimpfung von eigenen Mitarbeitern

3 Sep

pfizer-impfung

Der Pharmakonzern Pfizer wirbt für seinen Corona-Impfstoff, doch will seine Mitarbeiter nicht dazu verpflichten, sich impfen zu lassen. Wie passt das zusammen?

Es ist schon seltsam: Die US-Regierung unter Präsident Joe Biden macht Druck und verlangt von Unternehmen, ihre Mitarbeiter verstärkt impfen zu lassen.

Doch ausgerechnet der Pfizer-Konzern, der einen der am meisten verbreiteten mRNA-»Impfstoffe« gegen Corona vertreibt, will davon absehen, die eigenen Mitarbeiter zur Impfung zu nötigen [siehe Bericht »Report24«]. [1]

[1] https://report24.news/trotz-druck-der-regierung-pfizer-verzichtet-auf-covid-pflichtimpfung-von-mitarbeitern/

Wie passt das zusammen? Müsste Pfizer nicht eigentlich Vorreiter sein bei der Impfkampagne? Ist man dort etwa vom eigenen Impfstoff nicht überzeugt?

weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/pfizer-gegen-corona-pflichtimpfung-von-eigenen-mitarbeitern-10086154/

Tina schreibt:

Anbei ein Artikel zum Thema Pfizer und Impfung.

Pfizer geht davon aus, dass es möglicherweise bald (etwa in einem halben Jahr oder Jahr) eine impfresistente Variante des Corona-Virus gibt. In Frankreich gab es bereits Ende April-Anfang Mai eine Corona-Variante, die mit dem aktuellen PCR-Test gar nicht mehr nachgewiesen werden konnte.

Corona-Prognose vom Pfizer-Chef: Neue Virus-Variante könnte Impffortschritte vernichten

https://www.hna.de/politik/corona-impfungen-prognose-biontech-pfizer-mutation-variante-resistenz-impstoff-zr-90945790.html

Pfizer-Chef Albert Bourla rechnet damit, dass früher oder später eine Corona-Variante entstehen wird, vor der die bisherigen Impfungen nicht mehr schützen. „Wir haben noch keine identifiziert, aber wir glauben, dass es wahrscheinlich ist, dass eines Tages eine dieser Varianten auftauchen wird“, so die düstere Prognose von Pfizer-Chef Bourla.

Sollte dies passieren, sei das Unternehmen vorbereitet. Innerhalb von 95 Tagen nachdem eine besorgniserregende Corona-Virusvariante identifiziert werde, könne man einen variantenspezifischen Impfstoff entwickeln.

Hier der Link zu der bretonischen Variante

Covid-19: Neue „bretonische Variante“ mit PCR-Test nicht nachweisbar

Wie die französische Generaldirektion für Gesundheit (DGS) mitteilte, ist die neue Mutation ersten Untersuchungen zufolge „weder ansteckender noch für einen schwereren Krankheitsverlauf verantwortlich als das historische Virus“.

Die Besonderheit der bretonischen Variante besteht darin, dass sie in PCR-Tests durch einen Nasenabstrich negative Resultate ergibt, also dass die Testung nicht funktioniert. Forscher sehen diesen Virus aber nicht als besorgniserregend an.

https://de.euronews.com/2021/03/16/covid-19-neue-bretonische-variante-mit-pcr-test-kaum-nachweisbar

Ekkehardt schreibt:

Weil selbst Pfizer seinem Segen(?) nicht traut, da auch Biontech-Gründer Uğur Şahin mit seiner Corona-Impfung lieber noch warten will???

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89084322/biontech-gruender-u-ur-ahin-wartet-noch-mit-corona-impfung.html

%d Bloggern gefällt das: