Tag Archives: Windenergie

Video: Karsten Hilse (AfD): „Ich verachte sie, bis auf wenige Ausnahmen, zutiefst“ – Ich auch! (05:09)

17 Jan

hilse-13.01.2022

Video: Karsten Hilse (AfD): „Ich verachte sie, bis auf wenige Ausnahmen, zutiefst“ (05:09)

Minute 01:56

Karsten Hilde an den Umwelt und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) (oder sollte ich lieber sagen, den Umweltzerstörer Robert Habeck?):

Auf 2% der Landfläche sollen jede Menge Windräder gebaut werden. Das sei im nationalen Interesse behaupten sie und ihre Koalitionspartner, auch die Verräter in der Mitte des Parlaments (FDP).

Diese 2% sind ein zum Himmel stinkender Betrug, da hier nur die unmittelbar bebaute Fläche berechnet wird, doch jeder dieser Vogelschredder braucht Abstand zum nächsten Vogelschredder. Je größer er ist, so größer die beanspruchte Fläche.

Damit werden aus 2% schnell 9 bis 10%, das sind dann rund 36.000 Quadratkilometer mehr, als die gesamte bebaute Fläche in unseren Vaterland, denn das sind nur 8%, also alle Städte und Dörfer zusammen genommen.


Neverforgetniki schreibt:

Großbritannien kündigt an, bis 2027 den Rundfunkbeitrag komplett abzuschaffen! Können wir das bitte in Deutschland nachmachen?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1482800684353347587


mittelschwere Grippe medizinisches Personal Berufsverbot experimentelle Gentherapie Robert Habeck Grüne Deutschland Untergang EEG menschengemachte CO2 Emission deutsche Naturzerstörung Kultur Vogelschredder 2% Fläche grüner Klima-Rettungsirsinn Strompreise Ölpreise Gaspreise Weltenrettung Vaterlandsliebe kotzen Kommunisten Verarmung Verelendung 10000 Tote Totalitarismus Kinder menschenverachtende verachte Deutsche

Stromabschaltungen, die in anderen Ländern bereits normal sind, wird es im Rahmen der Energiewende bald auch in Deutschland geben

5 Okt

stromausfall

Immer wieder ist von möglichen – gewollten – Stromabschaltungen im Deutschland der Zukunft die Rede. Die werden sich im Rahmen einer künftigen zuteilungsorientierten Stromversorgung kaum vermeiden lassen. In anderen Ländern ist eine solche Zuteilung offensichtlich bereits gang und gäbe.

Leser Andreas Gospodarek schreibt dazu: Als wir uns vor ca. einem Jahr während unserer Weltreise Kapstadt von Nordosten her näherten, hatten wir eine Unterkunft auf dem Lande. Von der Vermieterin erfuhren wir zu unserer Überraschung, das zwischen 16 und 18 Uhr kein Strom da sei. Dann würde in der Nacht der Strom nochmal für zwei Stunden abgestellt. Kochen sei kein Problem, da ein Gasherd vorhanden sei.

Dieser Umstand von Stromabschaltungen begleitete uns die letzten vier Tage in und um Kapstadt vor unserer Weiterreise. In unserer vorletzten Privatunterkunft ließ ich mich vom Hausherrn genauer aufklären, über das „Wieso“ und das „Wie“ der Stromabschaltungen.

Er erzählte mir, dass Südafrika Stromlieferverträge mit seinen Nachbarn hat und dadurch nicht ausreichend Strom für das Land selbst verfügbar sei. Deshalb werden abwechselnd, mehrmals bis zu drei mal täglich, jeweils zwei Stunden ganze Stadtviertel bzw. Teilnetze von der Stromversorgung getrennt. Für die Verbraucher gibt es sogar extra eine App, in der man nachschauen kann, wann die jeweiligen Stromabschaltzeiten sind.

Ich fragte ihn noch, wie er das dann mit seinen elektrischen Toren und der Alarmanlage – hat jeder etwas Betuchte – macht. Dies Equipment läuft in den Stromausfallzeiten über Akkus, also so eine Art Notstromsystem im Dauereinsatz. Zudem betreiben die meisten Leute Gasherde, damit sie, zumindest was die Nahrungszubereitung, vom Strom unabhängig sind.

Mir kam zwangsläufig der Gedanke, dass solche Stromabschaltungen durch die „Energiewende“ auch unsere Zukunft sein werden. Mit dem Unterschied, dass Südafrika eine grundlastfähige Stromerzeugung hat und somit die Teilnetzabschaltungen langfristig und genau planen kann. Mit Wind- und Sonnenstromerzeugung wird das kaum möglich sein.

Ein „richtiges“ Stromausfallerlebnis hatten wir in Kapstadt ebenfalls. Wir waren gerade in einer sehr großen Einkaufsmall, als plötzlich die Alarmanlage losging und die Kunden aufgefordert wurden, alles stehen- und liegenzulassen und den Gebäudekomplex zu verlassen.

In dem Augenblick war es nur ein kleines Abenteuer auf der Reise. Trotzdem wurde uns klar, wie abhängig wir vom Strom sind. Es ging bis auf die Notbeleuchtung gar nichts mehr. Man konnte nicht mal mehr bezahlen, weil die Kassen nicht funktionierten.

Als wir dann Corona-bedingt ab März für fünf Monate in Mexiko (im wahrsten Sinne des Wortes am Karibikstrand) gestrandet waren, war es auch dort von Vorteil, einen Gasherd in der Ferienwohnung zu haben. Es begann die Hurrikan-Saison, und damit gingen ab und zu mehrstündige Stromausfälle einher.

So waren der nichtkühlende, abtauende Kühlschrank und das nichtfunktionierende W-LAN unsere einzigen Probleme. In Gebieten, wo es Winter gibt, z.B. in Deutschland, wo fast alles nur mit Strom funktioniert, kann sowas schnell richtig unangenehm werden.

Am 18.01.2021 hatten wir folgenden Strommix:

Anteil erneuerbare Energieträger an der Gesamtstromerzeugung 40,12 Prozent, davon Windstrom 30,81 Prozent, Solarstrom 0,58 Prozent, Strom Biomasse/Wasserkraft 8,72 Prozent.

weiterlesen:

https://www.stromdaten.info/woher-kommt-der-strom/

Die Bundesregierung will Energiewende mit „grünem Wasserstoff“ – Das ist nicht nur unwirtschaftlich, sondern könnte hunderttausende zusätzliche Windräder bedeuten

8 Sep

wasserstoff-auto

In großen Mengen, die die heutige und die zukünftige Energiewelt benötigt, lässt sich Wasserstoff wirtschaftlich nicht erzeugen, insbesondere dann nicht, wenn dieser auch noch grün, also „klimaneutral“, sein soll.

Die Elektrolyse, das wohl bekannteste Verfahren, liefert nur weniger als ein Prozent des weltweiten Bedarfs. Der Grund ist einfach: Die Elektrolyse ist zu teuer.

Ein Kilogramm H2 aus Erdgas kostet weniger als zwei Euro; für Wasserstoff aus der Elektrolyse muss man mehr als das Dreifache zahlen. „Etwa 400.000 Windräder müssten den erforderlichen grünen Strom liefern.“

Meine Meinung:

Wir werden wohl wieder neue Kernkraftwerke bauen müssen, zumal wir in der Zukunft wegen der E-Mobilität (Elektroautos) zehn mal mehr Energie benötigen.

Wollte man diese Energiemengen mit regenerativen Energien (Windenergie, Sonnenenergie, Wasserkraftwerke, Bioenergie) produzieren, müsste man auch hier tausende Windräder bauen und die Natur mitsamt der Tierwelt zerstören, was zu einer ökologischen Katastrophe führen würde.

Windräder sind die größten Massenvernichtungswaffen von Vögeln und Billionen Insekten (Marienkäfer, Bienen, Schmetterlinge, Fruchtfliegen, Wespen, Heuschrecken, Zikaden, Distelfalter, Käfer und sogar Luftplankton (winzige biologische Organismen)) . Aber das hat sich bei den Grünen und bei der Bundesregierung offensichtlich noch nicht herumgesprochen.

Eine Modellanalyse für Luft- und Raumforschung zeigt, dass während der warmen Sommermonate 5 bis 6 Milliarden Insekten pro Tag durch den Infraschall der Rotorblätter der Windräder getötet werden! Insgesamt 1 Billionen getötete Insekten pro Jahr.

Quelle: https://nixgut.wordpress.com/2019/08/20/zement-die-co2-bombe/

Der Dual-Fluid-Reaktor gibt keine radioaktiven Substanzen in die Umwelt frei und hat auch das Problem mit den radioaktiven Abfällen gelöst. Der Atommüll wird in einem speziellen Reaktor entsorgt, so dass auf ein Endlager verzichtet werden kann.

Was übrig bleibt sind radioaktive Abfälle ,die größtenteils in 100 Jahren, in manchen Fällen aber auch erst in 300 Jahren, ihre Radioaktivität so weit gesenkt haben, dass sie unbedenklich sind. Sie produzieren keinen Atommüll mehr, der Millionen Jahre strahlt.

Video: Es gibt den perfekten Kernreaktor, den Dual-Fluid-Reaktor, ohne Sicherheitsrisiko – Bauen wir ihn! (07:26)

https://nixgut.wordpress.com/2021/09/02/video-es-gibt-den-perfekten-kernreaktor-den-dual-fluid-reaktor-ohne-sicherheitsrisiken-bauen-wir-ihn-0726/

Nachtrag 09.09.2021

Bisher dachte ich, so ein Thorium-Salz-Reaktor sei eine feine Sache. Heute aber erfuhr ich, dass diese Reaktoren einen ganz großen Nachteil haben, denn sie würden viele Länder in die Lage versetzen Kernwaffen zu produzieren. Und aus diesem Grund meine ich, wir sollten die Finger von diesen Reaktoren sein lassen. Seht selber:

Video: Thorium-Reaktoren: Die Lösung aller Energieprobleme mit Atomkraft?- Clixoom Science & Fiction (04:39)

https:*//youtu.be/q-cx0_y3xt4

Video: Quasir: Grüne: Wenn Inkompetenz und Dummheit auf Schwachsinn trifft (27:00)

11 Aug

quasir-gruene2

Video: Quasir: Grüne: Wenn Inkompetenz und Dummheit auf Schwachsinn trifft (27:00)

Meine Meinung:

Noch eine Anmerkung zu Annalena Baerbock, die meint, wir müssen die Windkraft massiv ausbauen. Erstens sind die Windräder die größten Massenvernichtungswaffen von Vögeln und Billionen Insekten. Aber das hat sich bei den Grünen offensichtlich noch nicht herumgesprochen.

Die Grünen sind die größten Vogel- und Fledermausmörder, sowie die größten Killer der Fluginsekten (Marienkäfer, Bienen, Schmetterlinge, Fruchtfliegen, Wespen, Heuschrecken, Zikaden, Distelfalter, Käfer und sogar Luftplankton (winzige biologische Organismen).

emission-klein

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Annalena Baerbock sagt in Minute 09:00:

Wenn wir uns beim Klimaschutz nicht deutlich mehr anstrengen, dann werden die Katastrophen zunehmen. Und das müssen wir alle gemeinsam verhindern.

So, so, WIR müssen beim Klimaschutz zulegen?

Werfen wir einen Blick auf die Daten vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Da gibt es eine hochoffizielle Graphik zur Entwicklung der CO2-Emissionen von 1995 bis 2015, weltweit und in Deutschland und in Millionen Tonnen.

Das Dunkelblaue ist Deutschland. Man sieht, seit 1995 konnte der deutsche Anteil am menschengemachten CO2 deutlich reduziert werden. Immerhin mehr als 22 Prozent. Im Gegensatz dazu stieg aber die weltweite CO2-Emission um stolze 57 %. Mal wieder kann man sagen, es macht keinen Unterschied ob WIR CO2-neutral werden.

Weiterhin ist zu bedenken, dass sich in Deutschland in den kommenden Jahrzehnten der Stromverbrauch u.a. wegen der Elektroautos von nun 250 Terrawattstunden auf 2.500 Terrawattstunden verzehnfachen wird.

Wie man das mit Wind- und Sonnenenergie abdecken will, sollen die Grünen uns doch bitte verraten. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass wir neue Kernkraftwerke bauen müssen. Dies ist übrigens ein weltweiter Trend. Dieser Punkt (Stromverbrauch und Kernenergie) wird später im Video angesprochen.

https://nixgut.wordpress.com/2019/08/20/zement-die-co2-bombe/

Und warum bauen so viele Länder ihre Kernkraftwerke aus? Sie werden sich das sehr gut überlegt haben. Nur in Deutschland wird der moralische Zeigefinger gehoben und lieber die Natur zerstört, als in moderne Kernkrafttechnologie zu investieren, die heute wesentlich besser beherrscht wird, als noch in der Vergangenheit.

28 Staaten wollen wieder in die Kernenergie einsteigen, aber Deutschland steigt aus

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-08/energiewende-klimaschutz-wahlkampf-atomausstieg-kohleausstieg-erneuerbare-energien-5vor8

Die deutsche Abkehr von Atomkraft läuft der weltweit herrschenden Tendenz [1] total zuwider. Zwar haben aus unterschiedlichen Gründen auch Italien, die Schweiz, Litauen und Kasachstan der Atomindustrie den Rücken gekehrt, doch wollen laut der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA 28 Staaten neu einsteigen.

[1] Atomkraft, sie ist wieder da

https://www.zeit.de/2021/10/atomkraft-fukushima-ausstieg-klimaschutz-china-kohle

Minute 22:54

Markus Lanz: “Der Stromverbrauch wird steigen in den nächsten Jahrzehnten, dramatisch steigen. Wenn wir Autos elektrifizieren, wenn wir voll auf Elektro gehen, dann wird der Stromverbrauch dramatisch steigen.

Im Moment produzieren wir, auch das ist eine Zahl von Frau Messarie Becker, 250 Terrawattstunden (an Strom), alles in allem. Wir brauchen aber 2.500 Terrawattstunden. Wo kommt die her?

Mir fehlt die Phantasie, wie wir das mit ein wenig Offshore (Windräder im Wattenmeer) und mit ein bißchen Fotovoltaik in Bayern hinkriegen.”

Auf diese Fragen haben die Grünen keine Antworten, weil sie sich stets nur auf einer moralischen Ebene bewegen, aber keine Ahnung von der Realität haben.


Eiszeit Iran Talsperren UN Frauenrechtskommission Pakistan Sonderberichterstatter Folter Nils Melzer Schweiz Polizei Tränengasgranaten Gummigeschosse Kohleausstieg Klimawandel Südafrika Kohlekraftwerk E-Mobilität Fotovoltaik Sonnenenergie Ölheizungen CO2-Emission neun Gigatonnen pro Einwohner CO2-Ausstoß 9,7 Tonnen Palau Klimawahn Altanlagen Wartung 2500 Terrawattstunden Energiebedarf Strombedarf

Video: Quasir 2: Horror-Brand in Brasilien, Fake-News vom “Klimapapst” Harald Lesch (15:40)

4 Sep
Video: Quasir 2: Klima-Horror-Brand in Brasilien, Fake-News & Manipulation – Klimapapst Harald Lesch erzählt uns die neuesten Fake-News (15:40)   !!!!  Sehr gutes Video  !!!!
Meine Meinung:
Ein sehr gutes Video. Es zeigt die ganzen Lügen der deutschen und europäischen Lügenpresse. Und mit solcher Scheiße gehen dann sogenannte Wissenschaftler und grüne “Klimaschützer” bei der total indoktrinierten und verblödeten Fridays-for-future-Generation hausieren und verbreiten Panik.
Und der deutsche Bundestag versucht mit solchen Fake-News und Manipulationen eine CO2-Steuer durchzusetzen, um die Islamisierung in Deutschland weiter ungebremst voran zu treiben, was nichts anderes als Deutschlands Todesurteil ist.
Das Berliner Abgeordnetenhaus dagegen, das Stadtparlament, hat soeben die Diäten für die Abgeordneten um 58 Prozent erhöht. Die 160 Teilzeit-Parlamentarier im Berliner Abgeordnetenhaus erhalten künftig 6.250 Euro Diäten im Monat, neben einer steuerfreien „Kostenpauschale“ von 2.580 Euro (macht zusammen 8.830 Euro).
Und wenn ich daran denke, dass diese total unfähigen Politiker für ihre deutschenfeindliche Scheiß-Politik so viel Geld bekommen, könnte ich nur noch kotzen. Die Abgeordneten des deutschen Bundestages erhalten übrigens 10.083,47 Euro im Monat.
Überleg mal, mit wie wenig Geld du am Monatsende nach Hause gehst. Und wir müssen uns jeden Abend von den linken, roten, schwarzen grünen und gelben Kotzbrocken belügen und verarschen lassen. Und die total verblödete Mehrheit der Deutschen glaubt denen das auch noch und wählt sie immer und immer wieder. Armes Deutschland.
Video: Dr. Christoph Berndt (AfD, Zukunft Heimat, Cottbus) am 02.09.2019 bei PEGIDA in Dresden (11:54)
Video: Dr. Christoph Berndt (AfD, Zukunft Heimat, Cottbus) am 02.09.2019 bei PEGIDA in Dresden (11:54)
Meine Meinung
Ihr solltet euch den Namen von Dr. Christoph Berndt merken, denn er wird vermutlich eine großartige Zukunft haben. Solche Leute brauchen wir im deutschen Bundestag und nicht die vollkommen unfähige Bundeskanzlerin Angela Merkel, die mit ihrer deutschenfeindlichen Politik Deutschland in den Abgrund treibt. Hier ist übrigens das Video mit Alice Weidel, von dem Dr. Christoph Berndt in Minute 05:30 spricht:
Video: Alice Weidel (AfD) am Wahlabend (01.09.19) im Interview mit Alfred Schier von phoenix (03:27)
Video: Alice Weidel (AfD) am Wahlabend (01.09.19) im Interview mit Alfred Schier von phoenix (03:27)

Einzigartige Wahlkampfrede von Dr. Alice Weidel, AfD in Peitz/Brandenburg (43:38)

26 Aug
Einzigartige Wahlkampfrede von Dr. Alice Weidel, AfD am 25.08.2019 in Peitz/Brandenburg. 25.08.2019 (43:38)
Video: Sylvia Limmer (AfD): ❝Grüne wollen Bürger umerziehen!❞ (10:47)
Video: Sylvia Limmer (AfD): ❝Grüne wollen Bürger umerziehen!❞ (10:47)
Die bayerische Europawahlkandidatin der #AfD berichtet unterhaltsam von ihren Wahlkampferfahrungen mit ihren grünen Konkurrenten. Der eindeutige Befund der Tierärztin: Die selbsternannten Moralapostel halten das Volk für blöd und wollen es daher auf Linie bringen. Als Rezept dagegen hilft nur die AfD!

Video: AfD-Gegenrede #2: mit Corinna Miazga (AfD) und Gästen: CO2-Steuer als Ersatz für eine Flüchtlingssteuer?

16 Aug

gegenrede

Video: Gegenrede #2 mit Corinna Miazga (AfD) und Gästen – Die CO2-Steuer kommt! | Die alternative Talkshow aus dem Bundestag (43:02)

Am 3. August 2019 erschien die erste Folge der alternativen Talkshow GEGEN!REDE der AfD-Bundestagsabgeordneten Corinna Miazga. Die Folge, die das Thema „Ausländerkriminalität“ zum Gegenstand hatte, wurde in weniger als zwei Wochen fast 200.000 Mal angeklickt. Mit bisher 32.000 YouTube-Abonnenten gilt die AfD-Bundestagsabgeordnete jetzt als sogenannte Influencerin.

Nicht minder interessant und lehrreich als die erste Folge, ist die Nummer zwei. Dieses Mal wird das Thema „CO2 -Steuer“ behandelt. In der 43 Minuten langen Sendung führen die AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Rainer Kraft (Diplom-Chemiker), der Maschinenbauingenieur Dr. Dirk Spaniel und dem Polizisten und Journalisten Karsten Hilse, dem umweltpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, die von der Bundesregierung aufgebauten Legenden bezüglich der Elektromobilität und dem Weltuntergangsgas Sarin CO2 ad absurdum. >>> weiterlesen

Quellen:

Heimlich, still und leise – das IPCC ändert sein Mandat (eike-klima-energie.eu)

GEGENDAR­STELLUNG: Der IPCC-Klimawandel-Report beruht auf falschen Grund­lagen (eike-klima-energie.eu)

Holger Douglas: Die spinnen die Klimamodelle (tichyseinblick.de)

Günter Ederer: Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda (welt.de)

Den “Welt”-Artikel von Günter Ederer hier als Video:

Dieses Video wurde von Youtube zensiert!

https:*//youtu.be/BVyokZ5Dzg4

• Heilige Klimagreta Die CO2 Theorie ist nur geniale Propaganda (09:23)

Ich erinnere auch an dieses geniale Video von Günter Ederer:

Video: Günter Ederer über die Klimapropaganda (43:48) !!!!  Sehr gut !!!!

Gute Nachrichten von der NASA: Die Erde ist grüner als vor 20 Jahren (compassioner.com)

Treibhausgase: Die Welt wird grüner (spiegel.de)

Martin Stahl: Warum das Elektroauto ein Feind der Energiewende ist (manager-magazin.de)

Energiewende: Blackout-Gefahr: Im deutschen Netz wurde der Strom knapp (handelsblatt.com)

„Es ergibt überhaupt keinen Sinn“: Experte warnt vor dem Umstieg auf ein Elektroauto (businessinsider.de)

EU zügelt Verbrauch von Neuwagen (autobild.de)

Radikale Mobilitätswende: Grüne Jugend will Autos abschaffen (stuttgerter-zeitung.de)

Neue Studie: E-Autos kosten Deutschland bis 2035 mehr als 100.000 Jobs (spiegel.de)

Der Abschwung ist da Gewinnwarnungen und Entlassungen: Deutschlands Industrie rutscht in die Krise (finanzen100.de)

Schäuble erwägt Benzinsteuer zur Bewältigung der Flüchtlingskrise (zeit.de)

Grüne-Klima-Welle in Deutschland – ein Klassiker einer kriegspsychologisch geführten Kampagne (vera-lengsfeld.de)

Geochemie: Grönland war einmal grün und eisfrei (diepresse.com)

Deutschland hat den höchsten Strompreis in Europa (faz.net)

Gunnar Schupelius – Mein Ärger: Die Angst vor dem Weltuntergang wird den Schülern eingeflößt (bz-berlin.de)

Kohle-Monster USA und China treiben CO2-Ausstoß auf Rekordniveau (focus.de)

Karte der Bürgerinitiativen gegen Windenergie (windwahn.com)

Windkraftanlagen töten im Sommer täglich Milliarden Insekten (spiegel.de)

Wald muss Windkraftanlagen weichen (wdr.de)

Windenergieanlagen: Fundamente ausgedienter Windräder bleiben oft im Boden stecken (weser-kurier.de)

Video: Landesschau Baden-Württemberg – Unterwegs mit der Streifenpolizei in Mannheim (04:35)

streife

Video: Landesschau Baden-Württemberg – Unterwegs mit der Streifenpolizei in Mannheim (04:35)

In Mannheim gab es im vergangenen Jahr besonders viele Pöbeleien und tätliche Angriffe gegen Beamte. Die Landesschau hat zwei Streifenpolizisten freitagnachts begleitet.

Meine Meinung:

Im Zusammenhang mit dem verlogenen Monitorbeitrag von Georg Restle über die Vorfälle im Düsseldorfer Rheinbad, stieß ich zufällig auf dieses Video, das wohl wesentlich näher an der Wahrheit ist, als die Verharmlosungen, die Georg Restle über das gewalttätige Verhalten nordafrikanischer, arabischer, türkischer und anderer gewalttätigen Jugendgruppen in deutschen Freibädern immer wieder zeigen.

Dieses Video zeigt nur einen Ausschnitt der Vorfälle, wie sie wohl jedes Wochenende in den meisten deutschen Städten und Kommunen vorfallen, aber man bekommt eine Ahnung davon, dass besonders an den Wochenenden Gewalt in der Luft liegt, die für manche sogar tödlich endet. Und es wird höchste Zeit, dass gegen das kriminelle und respektlose Verhalten vieler Migranten konsequent vorgegangen wird (Abschiebung).

Grüner Klimaschwindel: Jährlich Millionen tote Vögel & Insekten durch Windräder

29 Jul
hazbani
By Adiel lo – Hazbani, Fluß in Israel – CC BY-SA 3.0
800.000 Vögel, ca. 250.000 Fledermäuse und Millionen Insekten werden jährlich durch Windräder getötet! Dies kann und sollte eine Partei, die sich angeblich für jeden Vogel und jeden Schmetterling stark macht, nicht einfach als Kollateralschaden unter den Tisch fallen lassen.
„Die Oberlehrer und Bevormundungsfetischisten von den Grün*Innen stehen angeblich auf Umweltschutz. Doch noch nie haben sie etwas gegen Massentierhaltung, Kükenschreddern oder massenhaft von Windrädern zerfetzte seltene Großvögel unternommen, wenn sie in der Verantwortung waren.
Anstatt sich um den Schutz der Wälder und den dort lebenden Arten zu kümmern, genehmigen sie immer wieder Rodungen von teils uralten Wäldern für den Bau von weiteren gewaltigen Vogelschreddern. Die Grünen reden, handeln aber nicht, wenn sie selber in der Regierung sind. Die Grünen versprechen das Blaue vom Himmel und scheitern an den Details.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Philolaos *)

windräderDer grüne Führer Habeck verspricht radikale Veränderungen, wenn er dereinst das Kommando übernehmen wird.  Habeck versteht es beängstigend gut, die schöne neue Welt als die beste aller Welten an die Wand zu malen. Seine Narrative faszinieren Kinder, Naive und Unbedarfte.  Und es ist zu befürchten, daß Habeck durch seine an die FDJ erinnernden “ Friday For Future“-Flagellanten, die gageske Kultur-Schickeria und seine „Omas gegen Rechts“ an die Macht katapultiert werden wird.

sterbehilfe(Robert Habeck)

Habecks Wundertüte von den regenerativen Energien ist eine Mogelpackung. Windräder führen zum Artenschwund durch massenhafte Tötung von zum Teil bedrohten Arten.

Unabdingbar für E-Autos sind Lithium-Batterien. Die Ressourcen an Lithium sind endlich. Daß für die Gewinnung von Lithium Landschaften zerstört werden und häufig mit Kinderarbeit verbunden ist, verschweigen die Hohen Priester der grünen Sekte. Daß die Dritte Welt für Lithium ausgeplündert wird, dürfte all diesen Kerosina Schulzes, die jüngst bei den Wagner-Festspielen in…

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter

Video: Stefan Aust: „Die Energiewende ist verlogen bis zum Geht-nicht-mehr!“ (6:02)

17 Jul
Video: Oliver Flesch: Stefan Aust (DIE WELT): „Die Energiewende ist verlogen bis zum Geht-nicht-mehr!“ (06:02)
Stefan Aust: Warten wir doch, bis der Klimahype abgeklungen ist (welt.de, Bezahlschranke)
“Welt”_herausgeber Stefan Aust rät zum Aussitzen des Klimawahns (epochtimes.de)
Video: Oliver Flesch im Gespräch mit Dr. Christian Blex (AfD): Wind- & Sonnenkraft sind eine riesige Ver*rschung (25:36)
Video: Oliver Flesch im Gespräch mit Dr. Christian Blex (AfD): Wind- & Sonnenkraft sind eine riesige Ver*rschung (25:36)
Video: Gerald Grosz: Die Auswirkung der partiellen Mondfinsternis auf die Politik (02:50)
Video: Gerald Grosz: Die Auswirkung der partiellen Mondfinsternis auf die Politik (02:50)

Video: Terroranschlag durch kosovarischen Islamisten auf Heinz-Christian Strache (FPÖ) geplant? (01:31)

27 Jun
Video: Terroranschlag durch kosovarischen Islamisten auf Heinz-Christian Strache (FPÖ) geplant? (01:31)
Meine Meinung:
Wieder mal so ein Gefühl, dass die Islamisten alle töten wollen, die den Islam kritisieren. Sie werden aber nicht nur die töten, die den Islam kritisieren, sondern alle, die sich nicht zum faschistischen Islam bekennen. Und unseren Politikern geht das alles am Arsch vorbei. Es interessiert sie nicht. Erst wenn sie selber die Opfer sind (Fall Lübcke) dann fangen sie an zu jammern.
Sollen wir uns alle von Muslimen abschlachten lassen, nur weil Merkel, die EU, die UNO, die Linksfaschisten und die Islamisten das wollen? Weil sie Deutschland und die Deutschen hassen und vernichten (ausrotten) wollen, wie sie die Christen auf der ganzen Welt vernichten wollen? Und die evangelische und katholische Kirche kriecht den Muslimen immer tiefer in den Hintern. Wann wachen die verblödeten Europäer endlich auf? Weg mit der Scheiß-EU und weg mit der islam-dominierten UNO! Sie sind unsere Todfeinde!
Und man höre sich das an. Der Verfassungsschutz hat also offensichtlich Kenntnis davon, dass auf Heinz-Christian Strache ein Mordanschlag geplant ist und informiert ihn nicht einmal darüber. Man hätte ihm sogar Personenschützer zur Seite stellen sollen.
In Deutschland propagieren Grüne die Abholzung von Millionen Bäumen für Windräder – In Australien will man eine Milliarde Bäume für den Klimaschutz anpflanzen
gruene_lunge
Während in Deutschland die Grünen die Abholzung Jahrhunderte alter Wälder propagieren, um dort sinnfrei Windkraftanlagen errichten zu können, geht Australien einen komplett anderen Weg des Klimaschutzes: dort sollen eine Milliarde (!) Bäume angepflanzt werden.
Für Grüne, selbsternannte Klimaaktivisten und die hinter ihnen stehenden zahlungskräftigen Lobbygruppen ist dies aber kein Grund, von ihrem Weg der Klimahysterie abzuweichen. Fakten sind für diese Leute nicht relevant; ihre Propaganda muss verbreitet werden. Tagtäglich fordern sie immer lauter und aggressiver den sofortigen Umstieg durch geringeren Ausstoß von CO2, suggerieren, Deutschlands Anteil wäre entscheidend für das Klima der Welt und verleugnen rigoros jede Alternative. Kritik wird mit sinnfreien verbalen Attacken niedergemacht.
Das es auch ganz anders geht, zeigt Australien. Dort wird man damit beginnen, insgesamt eine Milliarde Bäume anzupflanzen. Ob diese Anpflanzung im Endeffekt eine Auswirkung auf den menschlichen Anteil von 4 Prozent am CO2 in der Luft verändert, ist noch unklar. Fest steht aber, dass die Anpflanzung der Bäume unmittelbar Auswirkung auf das Mikroklima haben wird. Es wird ein neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere geschaffen und Bäume sind die grünen Lungen unserer Erde. >>> weiterlesen
germani schreibt:
Windkraft im Wald – mehr Schaden als Nutzen!
Zitat: "Extrem problematisch ist diese neue Nutzungsform [durch Windräder] der bewaldeten Lebensräume für Fledermäuse: Schätzungsweise 250 000 Fledermäuse sterben jetzt schon jährlich deutschlandweit [durch Windräder], schätzen Christian Voigt vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin und seine Kollegen – die meisten davon auf dem [Vogel-]Zug, weil die Bundesrepublik einen wichtigen Wanderungskorridor zwischen Nord und Süd darstellt.
Sie verenden allerdings nicht wie Vögel durch direkte Kollisionen [mit den Windrädern], sondern weil ihre Lungen infolge eines so genannten Barotraumas [Druckluftschwankungen] schwer geschädigt werden oder völlig zerreißen. Die starken Luftdruckschwankungen im unmittelbaren Umfeld der Rotorblätter führen also zu tödlichen Verletzungen.
Viele unsere heimischen Fledermausarten sind auf Wälder angewiesen, weil sie dort jagen, ihr Sommerquartier besitzen und tagsüber ruhen. Wegen ihrer ökologischen Bedeutung sind selbst relativ häufige Arten in Deutschland streng geschützt – Windkraft im Wald konterkariert [verhindert, unterbindet] diese Bemühungen, für bedrohte Arten kann sie zur Überlebensfrage werden."
Wer Windkraft will, zerstört die Landschaft, die Tierarten, die Wälder – also die Lunge der Erde! Er zerstört das ökologische Gleichgewicht! Australien geht einen anderen Weg – einen Weg des Erhalts und der Ausweitung der Wälder!
%d Bloggern gefällt das: