Tag Archives: Stefan Müller

„Ohne die Hilfe von Freunden wäre die Hälfte des Monats kein Geld für Essen da“

1 Aug

hungersnot

Der Mieterbund warnt bereits, der starke Anstieg der Energiepreise „könnte nicht weniger als den Ruin für Millionen Mieter bedeuten“. Die Bundesregierung müsse „kurzfristig erhebliche Heizkostenzuschüsse für die Menschen auf den Weg bringen, die sonst eine geheizte Wohnung nicht mehr bezahlen können“.

weiterlesen:

https://www.focus.de/finanzen/news/rentnerin-lebt-in-provisorischer-unterkunft-ohne-die-hilfe-von-freunden-waere-die-haelfte-des-monats-kein-geld-fuer-essen-da_id_126759737.html

Elis schreibt:

Der Mieterbund warnt bereits, der starke Anstieg der Energiepreise „könnte nicht weniger als den Ruin für Millionen Mieter bedeuten“ Das wichtigste ist doch, dass wir nun auch noch die Flüchtlinge aus Griechenland ernähren können, denn Leben in Griechenland ist für Flüchtlingen nicht zumutbar.

Meine Meinung:

Das sind aber nicht nur griechische Flüchtlinge, sondern auch Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Irak… die wir alle ganz dringend hier in Deutschland brauchen, um unsere Wirtschaft, unsere Kultur, unser Sozialsystem, unser Rechtssystem, die innere Sicherheit, unseren Wohlstand und Frieden noch schneller zu zerstören:

Laut Innenministerium haben so bis Ende Juni 2022 – 49 841 bereits in Griechenland anerkannte Flüchtlinge (meist aus Syrien, Afghanistan und dem Irak) bei uns Asyl beantragt. Anerkennungsquote laut WELT am SONNTAG: 88 Prozent.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus240189161/Migration-Mit-diesem-Asyl-Kurswechsel-gibt-Berlin-ein-Scheitern-zu.html (Bezahlschranke)


Radelch schreibt:

Das ist das Ende der EU-Asylpolitik und zugleich der endgültige Anfang vom Untergang unseres einstigen Deutschlands. Nun werden die Schleusen final geöffnet und wir werden in einer Flut von kulturfremder Weltoffenheit absaufen!

War unter links-grün nicht anders zu erwarten! Baden-Württemberg richtet sich schon mal darauf ein, es regnet in der Inflations- und Energiewendekrise nur so das Geld vom Himmel.

https://gab.com/Radelch/posts/108748454545874215

Ampel-Regierung gibt nach: Doppelte Asylanträge werden anerkannt

Eigentlich ist nach EU-Recht das Land zuständig, wo der Erstantrag gestellt wurde. Doch deutsche Verwaltungsgerichte haben entschieden, dass man die Menschen nicht zurückschicken dürfe, weil die Unterbringung vor Ort so schlecht sei. Die Bundesregierung toleriert die Zuwanderung.

Stefan Müller (46), Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, hält das für falsch: „Mit dieser Praxis hebelt die Ampel-Regierung das europäische Asylrecht vollkommen aus.“

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ampel-regierung-gibt-nach-doppelte-asylantraege-werden-anerkannt-80869864.bild.html?fbclid=IwAR2Y1heRp1tTLyPLaHjiIWdCtaNPTsucDXTtjYoJg8g8riY-ipfwxx5WX1Y

%d Bloggern gefällt das: