Tag Archives: untersucht

Weitere 20 Autopsien nach der Impfung zeigen einen „alarmierenden Anstieg der Lymphozyten“

23 Dez.

lymphozyten

Lymphozyten (im Bild grün eingefärbt) sind Teil unseres Immunsystems. Unter anderem können sie kranke Zellen entfernen. (im Bild eine orange gefärbte Krebszelle).

Die von UK Column organisierte Organisation „Doctors for Covid Ethics“ veranstaltete am vergangenen Freitag ihr zweites Symposium, bei dem 15 Experten aus Wissenschaft, Medizin, Finanzwesen, Medien und Recht frei und ehrlich über den aktuellen Zustand der Welt sprachen.

Im September veröffentlichten zwei Pathologen, Professor Arne Burkhardt und Professor Walter Yang, die Ergebnisse einer Untersuchung von zehn Todesfällen im Zusammenhang mit experimentellen Injektionen gegen Covid-19. „Die Lymphozyten [1] spielen in allen Organen verrückt“, sagte Professor Yang damals.


[1] Lymphozyten sind zelluläre Bestandteile des Blutes. Sie umfassen die B-Zellen, T-Zellen und die natürlichen Killerzellen und gehören zu den sogenannten „weißen Blutkörperchen“ (Leukozyten).

Bei Erwachsenen stellen die Lymphozyten etwa 25 bis 40 Prozent[3] der Leukozyten im peripheren Blut, also außerhalb der blutbildenden Organe, dar.

Die Hauptaufgabe der Lymphozyten ist die Erkennung von Fremdstoffen – wie zum Beispiel Bakterien und Viren – und deren Entfernung mit immunologischen Methoden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lymphozyt


Kürzlich, während des zweiten Symposiums von Doctors for Covid Ethics (DC4CE), hat Professor Arne Burkhardt weitere Erkenntnisse über 20 Todesfälle nach der Covid-Impfung veröffentlicht, die seine früheren Ergebnisse bestätigen. „Dieser ‚lymphozytäre Wahnsinn‘ ist ein sehr alarmierender Befund“, sagte Professor Burkhardt.

Professor Arne Burkhardt ist ein deutscher Pathologe und Forscher. Er leitete 18 Jahre lang das Institut für Pathologie in Reutlingen und war danach als Pathologe tätig. Professor Burkhardt hat mehr als 150 Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht und sogar an Handbüchern mitgewirkt.

Lymphozyteninfiltrate wurden in vielen Organen und Körperteilen gefunden: Herz, Aorta, Lunge, Leber, Nieren, Schilddrüse, Gebärmutter, Nierenbecken, Haut und Dura mater (Membran) des Gehirns.

Die von Professor Burkhart erwähnten gewebsinfiltrierenden Lymphozyten sind die T-Lymphozyten, die Killer-Lymphozyten. T-Zellen tragen zur Zerstörung von Krebszellen bei und steuern die Immunreaktion des Körpers auf Fremdstoffe. Sie sind auch dafür verantwortlich, körpereigene Zellen abzutöten, die von Viren übernommen wurden oder Krebs bekommen haben.

Die Untersuchungen von Professor Burkhart ergaben in einer kurzen Zusammenfassung der 20 durchgeführten Autopsien Schäden an den Blutgefäßen, am Herzen und an der Lunge.

„Wir wissen jetzt, dass diese Impfstoffe unser eigenes Immunsystem angreifen… Ich bitte alle unsere Kollegen auf der ganzen Welt, die Ärzte, damit aufzuhören, diese Waffen [Covid-Injektionen] abzufeuern, insbesondere auf unsere Kinder.“

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/12/23/weitere-20-autopsien-nach-der-impfung-zeigen-einen-alarmierenden-anstieg-der-lymphozyten/

bhakdi-burkhardt

Video: Prof. Arne-Burkhardt-Symposium & Prof. Sucharit Bhakdi (englisch) (29:41)

Die Präsentation von Professor Burkhardt beginnt bei 01:28.


Verstorbene Gestorbene Covid 19 Corona Pathologie Reutlingen T-Lymphozyten Killer-Lymphozyten Impfstoffe Immunsystem angreifen Viren Bakterien schwächen

Wurde Corona erfunden? Handelt es sich in Wirklichkeit um Grippe?

16 Apr.

Video: U.S. Virologe verklagt die amerikanische  Gesundheitsbehörde – Corona wurde erfunden – das Covid-19-Virus existiert überhaupt nicht (03:15)

Ein U.S. Virologe aus Kalifornien hat mit diesem Video die Bevölkerung weltweit darüber informiert, das er die U.S. Gesundheitsbehörde CDC verklagen wird wegen Betrug am Volk.

Der Virologe, Doktor in Virologie und Immunologie, Wissenschaftler in einem klinischen Labor, behauptet, dass Wissenschaftler in sieben Universitäten 1.500 Proben u.a. mit einem Elektronenmikroskop untersucht haben, die als Covid 19 positiv getestet wurden.

Dabei hat er mit seinen Kollegen aber keine einzige Covid-19-Probe gefunden. Statt dessen konnten sie bei allen Proben das Influenza-A-Virus und Influenza-B-Virus nachweisen. Sie verwendeten nicht den PCR-Test (Drosten), sondern den Polymerase-Kettenreaktionstest.

Daher sind wir auf der Basis unserer Labor-Untersuchungen zu der Überzeugung gelangt, dass Corona erfunden wurde. Die Grippe wurde in Corona umbenannt und die meisten der 225.000 hatten Vorerkrankungen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetis… Als sie dann noch die Grippe obendrauf bekamen, hat es ihr Immunsystem geschwächt. Und daran sind sie gestorben.

Die Forschung, die den Ausbruch des Covid-19-Genoms beschreibt, war noch nie erfolgreich das Virus zu isolieren. Sie beschreiben alle nur kleine Ausschnitte der RNA (Ribo-Nuklein-Säure) (Acid: Säure), die eine Länge von 30 bis 50 Basen haben. Das sind keine Viren. Ein Virus hat typischerweise 30.000 bis 40.000 Basen.

So schlimm, wie Covid angeblich ist und es auf der ganzen Welt verstreut ist, wieso hat es dann in keinem der Labore weltweit geschafft, das Covid-19-Virus als Ganzes zu isolieren und zu purifizieren (aufbereiten?). Wir haben es also nur mit einer weiteren Grippewelle zu tun. Covid-19 existiert einfach nicht.

Es gibt auch andere Wissenschaftler, die bezweifeln, dass das Corona-Virus existiert:

Dr. Andrew Kaufman: There Is No Evidence That Covid-19 Is A New Virus

https:*//www.bitchute.com/video/MVYn1rm4stt9/

https:*//www.bitchute.com/hashtag/kaufman/

Nachtrag 17.04.2021 – 16:30 Uhr

thinkangel schreibt:

https:*//gab.com/thinkangel/posts/106079358385658367

Dr. Derick Knauss soll der Knabe im Video heißen. Zu dieser Person ist in der Zeit vor 2020 auf anhieb nichts im Netz zu finden. Kein Hinweis auf Studentenleben, Doktorarbeit oder Soziales Netzwerk. Selbst Drosten wurde besser ausgestattet. Der Typ ist vermutlich ein Amateur, der in einem Labor als Hilfskraft arbeitet und vom Heldentum träumt. Aber er ist überall präsent wo Aussagen auf leichtgläubige treffen können. Ausserdem sind wir nicht die einzigen welche nach Ihm suchen.

http:*//stateofthenation.co/?p=58886

Italien beschlagnahmt das NGO-Schiff Mare Jonio

20 Mär.

Keines der privaten Hilfsschiffe fährt mehr

Die "Mare Jonio" fährt unter italienischer Flagge und ist derzeit das einzige private Hilfsschiff im zentralen Mittelmeer. Die anderen werden derzeit repariert, wechseln ihre Besatzung oder sind wegen juristischer Hürden blockiert. Salvini ist der Ansicht, dass sich die Seenotretter des Schiffs Weisungen der libyschen Küstenwache widersetzt und sich unerlaubt Italien genähert haben, statt nach Libyen oder Tunesien zu fahren. >>> weiterlesen

Indexexpurgatorius's Blog

Die Guardia di Finanza setzt die Beschlagnahme des Ionischen Seeschiffes fort und eskortiert sie daher in den Hafen von Lampedusa. „In den nächsten Stunden werden Verhaftungen bei der Besatzung stattfinden. “ So das Innenministerium.

Die Staatsanwaltschaft von Agrigento untersucht illegale Einwanderung sowie Beihilfe.

Update:

Die Schlinge für die „humanitären Menschenhändler“ wird enger…

Der Kommandant des NGO Schiffes MareJonio, Pietro Marrone, wurde in Lampedusa in die Kerker der Guardia di Finanza gebracht.

Marrone wurde von dem Reeder Beppe Caccia und dem italienischen Stellvertreter Erasmo Palazzotto begleitet, der mehr NGO-Schiffe besuchte als parlamentarischen Sitzungen, obwohl er von den Steuerzahlern bezahlt wurde.

Ursprünglichen Post anzeigen

%d Bloggern gefällt das: