Tag Archives: Gefolgschaft

Prof. Dr. Hans-Rolf Vetter: Kündigung meines Gesellschaftsvertrags und meiner Gefolgschaft an die linken & grünen Stalinisten

13 Jul

Anemone_coronaria

By Adiel lo – Kronen-Anamone – CC BY-SA 3.0
Wisst Ihr was, …

Ihr Klimazombies, fff- Fruchtzwerge, Böhmermann-Clowns, Grüne Stumabteilungen, maßlose Maasens, Käsfrauen und Bedford-Main-strohmer, Ihr peinlichen Steinmeiers und Moral-„Aktivisten“, Ihr satte Prenzlauer-Berg-Clique, Ihr „Follower“ von G2R-Koalitionen [G2R: Grün-Rot-Rot] der Nichts-könner; Ihr Heuchler, Falschspieler, Doppelzüngigen, Ihr Nordkoreaner, Ihr Psychos, Ihr Egolinge, Narzisten und NGO-Hazardeure [Glücksritter, Hochstabler, Betrüger], Ihr Klamauk-Feministinnen, Ihr Ra(c)keten und sonstigen Invasoren.
Ihr Scheinheiligen und Bigotten, Ihr ewigen „Opfer“, Ihr Armutsleugner und geistigen Armleuchter, Ihr Spalter, Ihr Wirtschaftszerstörer und Arbeitsplatzvernichter, Ihr kalten Enteigner, Ihr von Eurer Heterophobie und vom Deutschenhass Besessenen, Ihr Dekadenten, Ihr Polit-Psychopathen, Ihr „Männerhasser“ und Seniorendiskriminierer, Ihr Spinner und Irrenhausbetreiber, Ihr Mobilitäts- und Freiheitsfeinde, Ihr Meuchler der Aufklärung und der Individualität, Ihr Zwangskollektivierer.
Ihr Gulag-Personal im Wartestand, Ihr Stalinisten und Eventmanager politischer Schauprozesse, Ihr Intellektuellenhasser und Bekloppten, Ihr Diskursverweigerer und Verbotsfetischisten, Ihr Berufsempörten, Ihr Abtrünnigen der Leistungsethik und Ihr Bildungsfernen, Ihr Ellbogen-Kommunisten, Ihr Nichtskönner und Respektlosen, Ihr Öko-Faschisten und neuen grünen SAler, Ihr Abmahner und Abzocker, Ihr Abschreiber und geistigen Nieten, Ihr Gesinnungsdiktatoren,
Ihr Hofschranzen des Merkelismus, Ihr Entmannten und Kriecher, Ihr Mauschler und Anti-Demokraten, Ihr selbsternannten Missionare und Pharisäer, Ihr ewigen Beschwichtiger, Ihr Täter-Versteher und Verhöhner der Opfer, Ihr Regelverletzer ohne sozialen Anstand; Ihr rücksichtslosen Konsumenten öffentlicher Wohlfahrt, Ihr Einkommensdiebe, Ihr Rückgratlosen, Ihr Kriecher und Hysteriker, Ihr falschen Sozialromantiker, Ihr Blockparteigänger und Nachfolger der SED – wisst Ihr was:

Ab jetzt könnt` Ihr mich alle mal!

Und mit Euch zusammen Eure verblödeten Medien und Stichwortgeber. Eure internationalen Förderer, die Euch zur fünften Kolonne der Global Governance [Globalisierung] machen wollen.Ich kündige Euch endgültig jedwede Gefolgschaft und mag mit Euch nicht mehr in einem Vertragsverhältnis stehen.

Denn noch bin ich ein freier Mann und schulde Euch nichts. Im Gegenteil: Ihr schuldet mir, meiner Familie und meinen Freunden so einiges: Respekt, Empathie, faire Diskurse, seriöse, ideologiefreie Informationen und die Rückgabe Eures Diebesgutes an Steuern und Abgaben, an Macht und finanziellem Eigentum.

Was Ihr geräubert habt, das wollt Ihr nicht zurückgeben.

Das verweigert Ihr uns. Und zwar ganz bewusst. Zudem hetzt Ihr ständig gegen uns und wollt uns den Mund verbieten, weil Ihr genau wisst, wie armselig alle Eure Argumente sind. Und dass Ihr uns ausbeutet und Euch für das Ausleben Eurer Abenteuerlust schamlos bereichert. Deshalb ruft Ihr nach der Gedankenpolizei. Deshalb diskriminiert Ihr uns, wohl wissend, dass zwischen liberalem Konservatismus und dem Rechtsradikalismus unzählige geistige Galaxien liegen.

Aber Eure Falschzüngigkeit – es kann allerdings auch ganz einfach an Eurer wissenschaftliche Niveaulosigkeit liegen – verhindert jegliche Redlichkeit.

Ihr seid die europäischen Maduros [Staatspräsident und sozialistischer Diktator Venezuelas] und Ihr wisst, dass Ihr Euch nur durch unsere Verdummung und Eure Strategie der Venezualisierung der Bundesrepublik an der Macht halten könnt. Einige von Euch – und das sind gar nicht so wenige – sind schon in Gedanken in Nordkorea angekommen. Dort herrscht der Alltag vor, wie Ihr ihn Euch im Geheimen vorstellt. Aber auch das wollt Ihr nicht sagen, sondern hintergeht unsere berechtigte Empörung damit, dass Ihr angeblich die ganze Welt retten müsst und daher auf uns keine Rücksicht nehmen könnt. Und dass Ihr dazu unseren Fleiß braucht, um uns immer weitere Kosten – ob finanziell oder psychisch – aufzuhalsen.

Manche von Euch gehen noch weiter und würden am liebsten die „Killing Fields“ [Killing Fields: Orte, an denen die kambodschanischen Kommunisten der “Roten Khmer” mehr als 100.000 politische Gegner töteten] organisieren. Denn jemand wie ich als alter weißer Mann, den Ihr zum neuen Hassobjekt Eurer grenzenlosen Gier nach Macht ungestraft auserwählt habt, steht Euch im Wege.

Daher weg mit uns! In den tiefsten Orkus! Denn wir sind gefährlich für Euch, weil wir Euch jeden Tag neu entlarven, Ihr Nichtskönner und Schreihälse.

Uns könnt Ihr nicht einschüchtern! Wir sind auf Euch nicht angewiesen. Ihr könnt uns nicht mobben. Deshalb sind wir noch da! Und Ihr? Noch sitzt Ihr nicht auf dem Thron totalitärer Herrschaft.

Ihr verhaltet Euch so rücksichtslos, dass man meinen könnte, Euch gehöre schon das ganze Land, ja ganz Europa und die weite Welt.

Aber das habt Ihr noch nicht ganz erreicht. Auch, weil Ihr zu dumm seid. Eure Schmalspur-Akademiker, Schnüffler und „Experten“ haben eben „leider“ nicht alle Tassen im Schrank. Und die Exekutive, die Ihr ständig blamiert und verhöhnt und deren Arbeit Ihr immer wieder vernichtet und die Ihr ständig von neuem überfordert, Ihr Supermoralisten und Supergescheiten, die wird Euch nie und nimmer grenzenlos folgen.

Ich bin es leid, noch irgendetwas von Euch zu lesen oder zu hören. Eure „Schwarzen Kanäle“ ARD, Deutschlandfunk und ZDF stehen bei mir kurz vor dem totalen Hausverbot.

Dass ich für die Gebühren eine qualifizierte Gegenleistung bekommen, das habe ich längst abgeschrieben. Woanders herrscht dafür offene Korruption. Da muss man auch blechen. What the hell! Wenn, dann schaue ich nur noch aus beruflichem Interesse, zum Beispiel, um Inhaltsanalysen etwa von „heute“ oder den „tagesthemen“ anzufertigen. Eure Verdrehung von Wahrheiten kostet mich dabei viele Nerven und beleidigt mich als politischen Menschen und noch mehr als Fachmann. Aber so ganz zurückziehen will ich mich ja denn doch nicht.

Denn genau das wollt Ihr ja. Uns zum Schweigen zu bringen oder in die innerer Emigration oder gleich in den Wahnsinn zu treiben. Dabei verdankt Ihr Eure Existenz lediglich der Tatsache, dass Ihr mitgeholfen habt, das Bildungsniveau dieses Landes endgültig abzuwirtschaften. Châpeau!

Und ich traue Euch zu, dass Ihr auch noch die Vernichtung der Deutschen Volkswirtschaft hinkriegt. Aber nach Eurer Zeitrechnung machen die paar Jahre Elend auch nicht mehr wirklich viel aus, ist doch ohnehin die Apokalypse nicht mehr fern.

Da ich als Vater und Großvater eine andere Zeitrechnung bevorzuge, setze ich ab jetzt an die Stelle von Resignation und Innerer Kündigung meinen entschiedenen Widerstand.

Die Karten stehen so schlecht nicht, dass Ihr den nicht doch noch zu spüren bekommt. Eure „Mutti“, die alle und insbesondere Männer vernichtet, die in ihrer Umgebung Persönlichkeit erkennen lassen, und die deshalb so selbstherrlich regieren kann, weil sie sich mit Hofschranzen umgeben hat, will nach der Sommerpause mit „Pillepalle“ aufhören. Gut so. Mir geht`s genauso.

Das wird ein heißes Winterhalbjahr. Wenn die Arbeitslosigkeit so richtig in Schwung kommt, das Leben immer teurer und perspektivloser wird und Ihr unter anderem an der illegalen Überbevölkerung der Bundesrepublik weiter arbeitet. Wenn im überfüllten, hoch verdichteten Alltag der Menschen deutlich wird, wie rücksichtslos und verblödet Eure Politik ist. Wie unsolidarisch! Und wie Euer gesamtes Tun auf der Ausbeutung der Fleißigen, der Anständigen, der Strebsamen und der Geduldigen beruht.

Wie Ihr die Armen in unserem Land, insbesondere die armen Frauen und Mütter verratet, indem Ihr Ihnen kein würdiges Dasein gönnt, aber Milliarden und Abermilliarden für Eure „Integrationspolitik“ locker macht. Wo die wahren Rassisten sitzen, wird sich noch zeigen.

Wer einen Sarrazin als solchen bezeichnet, der ist nicht nur fern jeglicher gedanklicher Seriosität, sondern der steht kurz davor, auch mal wieder Bücher verbrennen zu wollen und „entartetes Denken“ zu wittern. Klingbeil oder Nomen est Omen.

Wenn immer Menschen bewusst wird, dass Ihr, die Ihr Euch mit Eurer Schmalspurausbildung als Avantgarde Deutschlands wähnt, unsere wahre Elite jährlich zu Zehntausenden aus dem Land drängt, weil man sich ein Leben mit Euch, noch weniger unter Eurer Knute als lebenswert vorstellen kann, könnte es für Euch ungemütlich werden. Könnte! Klar doch!

Denn überall „intelligenzfreie Zonen“ zu schaffen – das ist ja Teil Eurer gezielt inszenierten Politik.

Mit klugen, selbstbewussten Leuten könnt Ihr einfach nichts anfangen. Im Gegenteil: Sie bedrohen Euer von Machtgier, Unterdrückungsphantasien und Besserwisserei zerfressenes erbärmliches Ego. Deshalb habt Ihr ja auch mit Mutti Eure große Verbündete. Es geht ihr genauso. Seelenverwandtschaft halt! Oder Euer maßlos ergebener Freund und Oberhirte Bedford-(Main-)Strohm(er), der seinen evangelikal-fundamentalistischen Phrasenmantel schützend über Euch ausbreitet. Auch ein Salbaderer erster Güte, dessen Herde immer kleiner, aber dessen Ego dafür umgekehrt immer größer wird.

Deshalb: Gegen Euch nützen weder Resignation noch „Innere Kündigung“!

Gegenüber Euch muss vielmehr erbitterter Widerstand auf allen Ebenen organisiert werden. Denn Ihr riskiert allmählich den Bürgerkrieg. Und wir leben symbolisch schon wieder im Jahre 1932, und nur der Kalender sagt was anderes. Und ich möchte auf keinen Fall erleben, wie ich und meine Familie als Dieselfahrer und Fleischesser von Euch im Beisein eines johlenden Mobs abgeholt werden. So wie die jüdischen Mitbürger zwischen 1933 und 1945. Auch sie haben gedacht, alles gehe noch irgendwie gut. Auschwitz war damals vollkommen undenkbar.

Und ehe Ihr weiter Euer Maul aufreißt und meine Vorfahren beleidigt, sage ich Euch, dass die zu recht noch denken konnten, so schlimm werde es schon nicht kommen. Ihr dagegen habt keine Ausrede. Ihr wisst, wie totalitäre Systeme entstehen, da Ihr selbst daran arbeitet.

Ihr seid längst „Aktivisten des Totalitarismus“.

Deshalb, obwohl man Euch eigentlich nur noch verachten kann, habe ich wirklich Angst vor Euch: vor Eurer Überheblichkeit, Eurer kaputten Psyche, Eurer Rücksichtslosigkeit gegenüber Andersdenkenden, vor Euren Traumatisierungen, die Euch zu diesen verqueren, opportunistischen, Neid zerfressenen Charakteren gemacht haben, die alles zu unterbinden suchen, was anderen als lebenswert erscheint; vor Eurem unkontrollierten Vernichtungswillen jeglicher individueller Freiheit, vor Eurer entwürdigenden Feigheit, die Euch zu „Angstbeißern“ verzwergen lässt und die Eure europäische bzw. westliche Bündnistreue radikal in Frage stellt.

Ihr wollt weltoffen sein, weil Ihr im Mittelmeer rumschippert und mit Kriminellen kooperiert?! Oder weil Euch das oberflächliche Blink-Blink-Hollywood als „Heldinnen“ feiert? Was könnte mehr verdeutlichen, welch` geistige Provinzler Ihr seid. Von Globalisierung habt Ihr jedenfalls keinen Schimmer.

Vor allem aber fürchte ich die derzeitige Übermacht Eurer „Waffen“, die ihr inzwischen rücksichtslos in Stellung gebracht habt: Öffentliche Diffamierung,

Einschüchterungen, Verfolgungswahn und Polit-Stalking, die Organisation öffentlicher Pranger, die bewusste Verbreitung von Halbwahrheiten, Eure dekadente Selbstwahrnehmung als die „Guten“, Eure geschauspielerte öffentliche Empörung, Eure Forderungen nach Einsatz von Sprachpolizisten und Eure Propagierung einer absolut hintervotzigen Sozialethik, die die Freiheit endgültig ersticken lässt. Und ich fürchte die Politik, die Euch bejubelt, Euch zu Rechtsbrüchen ermutigt und wieder auf leisen Sohlen mit Hilfe der Mediendiktatur wieder im alten imperialen Wahn des Deutschtums angekommen ist: Deutsches Wesen über alles in der Welt!

Und ausgerechnet Ihr wollt Europäer sein!? Ihr Obermoralisten, die Ihr den Freiheitswillen anderer Völker unterdrücken wollt. Nein, nein, natürlich nicht mehr mit Stiefeln, nein, heute mit Internationalismus, Global Governance, mit moralischer Überheblichkeit, Rechtsbrüchen und Regelverletzungen und mit Euren rücksichtslosen Klonkriegern der „Menschlichkeit“. Aber dennoch immer noch als typische Deutsche, die anderen ihre Lebensauffassung ungefragt aufzudrängen suchen. Dabei haltet Ihr selbst rein gar nichts von Deutschland, wollt es vielmehr mit aller Macht vernichten.

Eine psychiatrische Behandlung bei vielen von Euch wäre angesichts solcher Schizophrenien deshalb dringend angebracht. Und von der europäischen Aufklärung seid Ihr so weit entfernt wie ein KiTa-Kind vom erfolgreichen Berufsabschluss.

Und jetzt kommt die EU ins Spiel, die Ihr ebenfalls dominieren wollt. Aber das wird Euch nicht gelingen. Denn die Bürger anderer EU-Nationen sind Euch intellektuell bei weitem überlegen. Klar, Ihr werdet noch gebraucht, damit sich die EU und ihre Bürokratie über das in der Bundesrepublik erwirtschaftete Geld noch einige Jährchen wird weiter finanzieren können. Aber auf ewig lässt man sich damit auch nicht die eigene Würde abkaufen. Ihr überseht die Signale aus Groß-Britannien, Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien, Slowakei und Ungarn. Aber die werden Euch Eure Grenzen von sich aus schon sehr bald erbarmungslos aufzeigen!

Und deshalb danke ich Euch. Ja, richtig gehört, ich danke Euch: Euch Steinmeiers, Maas`, Habecks, Baerbroks, Roths, Barleys, Stegners, Schulzes, Kellers, von der Leyens, Bedford-Strohms, Taubers, Laschets, Racketes, Merkelisten, Reschs und Reschkes, Illbergers, Maischners, Wills und allen Moderatorinnen und Mitarbeiterinnen von ARD, Deutschlandfunk und ZDF. Und ich danke insbesondere der selbstsüchtigen Mutti, dass sie mich endlich dazu gebracht hat, mich endgültig von meinen politischen Hoffnungen abzunabeln und erwachsen zu werden. Das heißt: endlich gewahr zu werden, welch eine gigantisches Abwracksystem in ökonomischer, sozialer und menschlicher Hinsicht von ihr und ihrer Entourage betrieben worden ist und immer noch weiter betrieben wird.

Und ich danke Euch, den häufig so unseriösen Gesinnungs-Schreiberlingen und gegenseitigen Abschreibern von SZ, StZ, Zeit, Spiegel, Focus und Funke-Mediengruppe – und nicht zu vergessen einen der geistigen Hauptsponsoren dpa – die Ihr alle an der perfekten Mediendiktatur bastelt.

Eure elende Schreibe, Euer Gegeifere, Eure falsche Moral, Euer wirtschafts- und sozialpolitisches Unwissen, Eure intellektuelle Dekadenz und Eure grundsätzliche Egozentrik und Unfairness haben mich in die Arme der EU getrieben. Mir sind Kurz und Macron, ja selbst Salvini, Farange und Orban inzwischen tausend Mal lieber als Ihr als meine deutschen Landsleute. Aber ich kann die leider nicht wählen und habe nur diese schrecklich desolate Auswahl zwischen Euch. Das wird sich hoffentlich bald ändern.

Also: Euer Treiben (und Hintertreiben) in meinem Heimatland hat mir die Augen für den Vorteil eines vereinten Europas eröffnet, das mich vor Euch, Eurer geistigen und kulturellen Dürftigkeit, Eurer Verantwortungslosigkeit und mit großer Wahrscheinlichkeit auch vor Eurem ungebremsten Vernichtungswillen nachhaltig schützen wird.

Ceterum censeo: So lange Ihr das alleinige Sagen habt, wird jeder meine Kommentare mit diesem cc enden: Denn Eure Macht muss gebrochen werden, Eure Mediendiktatur endlich beendet und Eure öko-sozialistischen Sturmabteilungen müssen – ob auf der Straße oder im Abmahn-Modus –wirksam gekontert werden.

*) Zum Autor:

Univ.-Prof. i.R. Dr. Hans-Rolf Vetter, Jahrgang 1943, Leonberg/BW, Forschungsschwerpunkte: Wissenschaftliche Sozialpolitik, Moderne Erwerbsbiographien, Mütter und Mediation

P.S.: Ja, Ihr habt Recht. Denn was ist mit den Neonazis, dem „Schwarzen Block“ oder den „Islamisten“? Ja, die sind alle hoch gefährlich, stimmt, aber von ihnen wird nach heutigem Stand nie und nimmer ein erfolgreicher Staatsstreich zu befürchten sein. Der bleibt nämlich ganz exklusiv Euch vorbehalten, Euch, den Camouflage-Frauen [Camouflage: vermummt, verhüllt, verschleiert] und -Männern, die Ihr vorgebt, verantwortungsbewusste Demokraten und doch eigentlich nur friedfertige „Märchenerzähler“ zu sein.
Freya schreibt:
Ein großartiger Text. Und richtig, man mag nicht mehr. Man möchte einfach nicht mehr mitmachen und mit diesen Ganoven absolut nichts mehr zu tun haben. Wie Recht der Autor damit hat. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Menschen dergleichen Gedanken haben.
Aber leider: die Fremdenversteher und Geldrauswerfer haben unser Land und unser Geld geraubt, das ist so offensichtlich, das man schon ein eiserner Mitläufer sein muss, um das nicht zu erkennen.
„Noch bin ich ein freier Mann…..“ Genau, noch sind wir freie Männer und Frauen, doch wir werden es nicht mehr lange sein, wenn niemand den Heimatvernichtern das Handwerk legt. Allein die Provokation gegen Italien (bei der “Seenotrettung durch Carola Rackete von der Seawatch 3), dieses unverschämt geplante und von Gesinnungsmedien aufgeschäumte „Husarenstück“, Fremdschämen und kein Ende in Sicht.
Danke für den wunderbaren Artikel, mit patriotischen Grüßen von Freya
Ingrid schreibt:
Mich können die auch alle mal.! Was heute wieder alles über den Ticker kam, lässt einen erschauern. Halten die uns für dämlich? Die Deutschen wollen die CO2 Steuer, die reißen sich richtig darum. Carola Rakete (Kapitänin der Seawatch) bekommt den höchsten französischen Orden und und und……
Diese Steuer wird Deutschland den Rest geben, weil Wirtschaft, Export und die ärmere Bevölkerung davon betroffen sein werden. China, Indien und die USA lachen sich schon krumm, wegen unserer Blödheit, die brauchen nur zu warten, dann haben sie uns im Sack. Dann noch Pfennige (für die Klimarettung) zurück zahlen und mit dem Geld das Klima retten, was Blöderes habe ich noch nie gehört. Die sind alle krank, anders ist das nicht zu erklären.
Meine Meinung:
Ich fürchte, die CO2-Steuer wird hauptsächlich dazu verwandt, um die Migrationsindustrie zu unterstützen und noch mehr Muslime nach Deutschland zu holen, damit der Bürgerkrieg so richtig Fahrt aufnehmen kann.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hans-Rolf Vetter *)

Wisst Ihr was, …

Ihr Klimazombies, fff- Fruchtzwerge, Böhmermann-Clowns, Grüne Stumabteilungen, maßlose Maasens, Käsfrauen und Bedford-Main-strohmer, Ihr peinlichen Steinmeiers und Moral-„Aktivisten“, Ihr satte Prenzlauer-Berg-Clique, Ihr „Follower“ von G2R-Koalitionen der Nichts-könner; Ihr Heuchler, Falschspieler, Doppelzüngigen, Ihr Nordkoreaner, Ihr Psychos, Ihr Egolinge, Narzisten und NGO-Hazardeure, Ihr Klamauk-Feministinnen, Ihr Ra(c)keten und sonstigen Invasoren, Ihr Scheinheiligen und Bigotten, Ihr ewigen „Opfer“, Ihr Armutsleugner und geistigen Armleuchter, Ihr Spalter, Ihr Wirtschaftszerstörer und Arbeitsplatz-vernichter, Ihr kalten Enteigner, Ihr von Eurer Heterophobie und vom Deutschenhass Besessenen, Ihr Dekadenten, Ihr Polit-Psychopathen, Ihr „Männerhasser“ und Seniorendiskriminierer, Ihr Spinner und Irrenhaus-betreiber, Ihr Mobilitäts- und Freiheitsfeinde, Ihr Meuchler der Aufklärung und der Individualität, Ihr Zwangskollektivierer, Ihr Gulag-Personal im Wartestand, Ihr Stalinisten und Eventmanager politischer Schauprozesse, Ihr Intellektuellenhasser und Bekloppten, Ihr Diskursverweigerer und Verbotsfetischisten, Ihr Berufsempörten, Ihr Abtrünnigen der Leistungs-ethik und Ihr Bildungsfernen, Ihr Ellbogen-Kommunisten, Ihr Nichtskönner und Respektlosen, Ihr Öko-Faschisten und neuen grünen SAler…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.028 weitere Wörter

Michael Klonovsky über das Verhalten von Frauke Petry auf der Bundespressekonferenz

2 Okt

judaslohn

Von MICHAEL KLONOVSKY | Dass Frauke Petry heute mit einer gewissen trotzigen Theatralik aus der Bundespressekonferenz desertierte, ist wenig überraschend für jemanden, der das ambivalente Vergnügen hatte, für sie zu arbeiten. Ihr Verhalten gleicht dem eines Kindes, das den anderen das Spielzeug vor die Füße schmeißt, weil die nicht nach seiner Pfeife tanzen wollen.

Frau Petry ist aber nicht nur eine trotzige, sondern auch eine intelligente Frau, also fingiert sie ehrenwerte Gründe für ihr Verhalten, das tatsächlich, ich schwöre es auf den Koran, außer Strebertum und Eigennutz keine Kriterien kennt.

In der Zeit, in welcher ich als ihr Berater arbeitete, stieß jeder meiner Vorschläge, Konflikte mit anderen Führungskräften der Partei lieber zu moderieren statt voranzutreiben, bei ihr auf taube Ohren. Und sämtliche Parteifreunde, die ihr nicht bedingungslose Gefolgschaft schworen, fielen unter die Kategorien „unzuverlässig“, „Dummkopf“ oder „Feind“; der Bundesvorstand praktisch komplett unter Letztere.

Überall in der AfD sind in jüngster Zeit unter dem Namen „Alternative Mitte“ (AM) Gruppen entstanden, die bürgerlich-realpolitische Positionen vertreten und einem „Rechtsdrift“ der Partei, welche herbei zu beschwören der mediale Klagechor seit Monaten nicht müde wird, gegensteuern wollen. Das ist legitim, wie ich persönlich finde auch vernünftig, und gegen die Positionen der AM ist wenig einzuwenden.

Wohl aber dagegen, dass Frau Petry und ihr Ehemann Marcus Pretzell (Betonung bitte auf dem zweiten e) der Öffentlichkeit einzureden versuchen, sie – ich meine buchstäblich sie beide, und die beiden sehen das auch so – verträten die gute, solide, koalitionsfähige, verfassungs- und rechtstreue AfD. Bürgerliche politische Inhalte seien identisch mit ihren durchaus windigen Personen, und wer nicht auf ihrer Seite stehe, sei mindestens rechtsradikal. Aber alle wichtigen Themen, alle guten Konzepte der AfD existieren vollkommen unabhängig von Petry & Pretzell. Sie existieren sogar ganz ohne sie.

„Ich bekenne mich vollständig zu den Idealen der AM“, erklärte der Partei-Idealist Pretzell vor kurzem; offenbar ging niemandem die Komik dieses Bekenntnisses von Seiten eines Mannes auf, der als Intrigant und politischer Spieler verrufen ist, dessen Firma im amtlichen Schuldnerverzeichnis landete, der zweimal Vermögensauskunft (vulgo Offenbarungseid) verweigerte, dem seine Anwaltszulassung entzogen wurde [Warum Marcus Pretzell kein Rechtsanwalt mehr ist], der munter Verträge bricht und Angestellten das Gehalt nicht zahlt. Überhaupt ist es hochgradig skurril, wie sich zwei im bürgerlichen Leben Heimatlose als bürgerliche Alternative verkaufen wollen.

Das fidele Duo Petry-Pretzell wird, da es einzig aus Eigennutz handelt, ohne mit der Wimper zu zucken die Spaltung der AfD vorantreiben, und zwar frei nach Adenauer: Lieber die Viertelpartei ganz als die ganze Partei zu einem Viertel! Lieber reißen sie sich einen Bruchteil unter den Nagel und ruinieren das Ganze, als sich in die Rolle als Teil eines Ganzen zu fügen. Aber wer in einer Wagenburg putscht, arbeitet objektiv – und wer weiß, wie sonst noch – für den Gegner. Wer hat das größte Interesse an einer gespaltenen AfD? Wer wird sich nach einer möglichen Neuwahl brüsten, den „rechtspopulistischen Spuk“ aus dem Parlament vertrieben zu haben? Und wer wird den Judaslohn erhalten?

Es sollte sich noch mehr herumsprechen, welche Filous sich da als gemäßigte Realpolitiker spreizen und von ein paar Gutgläubigen beziehungsweise Allzutreuen bei der gottlob keineswegs alternativlosen Eigensanierung unterstützt werden.

Zuerst erschienen auf der Facebookseite von Michael Klonovsky

Quelle: Wer wird den Judaslohn erhalten?

Noch ein klein wenig OT:

Massenmord in Las Vegas: Mindestens 58 Tote – Attentäter soll laut IS zum Islam konvertiert sein

tatort_las_vegas

Es ist der blutigste US-Massenmord seit den Anschlägen vom 11. September 2001: Ein Angreifer hat in der Nacht auf Montag in Las Vegas aus einem Hotelfenster im 32. Stockwerk an der berühmten Casino-Meile Hunderte Schüsse auf die Besucher eines Musikfestivals abgegeben. Vorläufige Bilanz des Schreckens: mindestens 58 Tote und mehr als 500 Verletzte. Die Zahl der Opfer dürfte noch weiter steigen.

Der Täter, mittlerweile als der 64-jährige Stephen Paddock identifiziert, tötete sich wohl selbst. Die Polizei schließt bisher einen terroristischen Anschlag aus – die Terrormiliz IS hat sich allerdings zur Bluttat bekannt. Der IS verbreitete die Lobeshymne auf einen "unserer Soldaten" über seine Nachrichtenagentur Amak. Der Mann sei erst vor einigen Monaten zum Islam konvertiert, hieß es in der Aussendung am Montag. >>> weiterlesen

Siehe auch: IS-Bekenntnis: Attentäter von Las Vegas war „ein einsamer Wolf“

Michael Stürzenberger: Las Vegas: 58 Tote und 400 Verletzte – Linker oder Islam-Terror?

Marilou Danley

Marilou Danley, die Ehefrau des Attentäters [hier ein Foto von Stephen Paddock auf mirror.co.uk] hat sich offensichtlich im Urlaub in Dubai wohlgefühlt, wo ihre Nichte lebt, was auf einen mohammedanischen Hintergrund hinweisen könnte. Sie besitzt einen australischen Pass und soll indonesische Wurzeln haben. Im Mai hat der Islamische Staat zu einer „Einsamen Wolf“-Aktion in Las Vegas aufgerufen, auch der Tatort stimmt überein.

stephen_paddock

Marilou Danley02

Stephen Paddock

Marilou Danley

Mittlerweile hat der IS die Tat auch über sein Sprachrohr „Amaq“ für sich reklamiert. Der Killer sei vor Monaten zum Islam konvertiert, sei ein „Soldat des Islamischen Staates“ und habe den Terrorangriff ausgeführt, um die Staaten der Anti-ISIS-Koalition zu treffen.

Es könnte sich rein theoretisch aber auch um ein linksextremistisches Motiv handeln, da der Mann von Danley ein Obama-Fan und leidenschaftlicher Trump-Gegner sein soll. Der Focus bezeichnet diesen Terroranschlag jedenfalls als tödlichste Massenerschießung in der US-Geschichte. >>> weiterlesen

Ich weiß nicht genau, wie ich es einordnen soll, aber ich möchte es trotzdem hier veröffentlichen:

Maria Bernhardine schreibt:

BREAKING: Person of Interest in Vegas Massacre Married to Anti-Trump Democrat

The husband of a person of interest in the tragic Vegas massacre that killed at least 20 is a virulent anti-Trump Democrat who is a fan of the Rachel Maddow Show. This story is developing. From Heavy. Geary and Marilou Danley . The mother and grandmother, whose Facebook page is full of photos with family members and trips overseas.

Geary is a fan of the The Rachel Maddow Show? and liked several pages on Facebook? including Thank You Obama, Anti-Trump Army, Progressive Day, Organizing for Action, Not My President, Proud to Be A Democrat, Fight Trump, Boycott All Things Trump, and Impeach Trump. Geary is a Democrat and is registered to vote in Washoe County, Nevada?.[11]?

http://truthfeednews.com/breaking-person-of-interest-in-vegas-massacre-married-to-anti-trump-democrat/

Ich habe mit Google übersetzt:

Marilou Danley, die ehemalige Ehefrau von Geary Danley ist nun mit dem Anti-Trump-Demokraten Stephen Paddock verheiratet. Stephen Paddock ist ein virulenter Anti-Trump-Demokrat und ein Fan der lesbisch-demokratischen gesinnten Rachel Maddow Show. Geary ist ein Fan der The Rachel Maddow Show und liebte Webseiten wie Thank You Obama, Anti-Trump-Armee, Progressive Day, Organisieren für Aktion, dies ist nicht mein Präsident, stolz, ein Demokrat zu sein, Kampf Trump, Boykottiert Trump und Impeach Trump [Trump seines Amtes entheben]? Geary ist ein Demokrat und ist registriert zur Abstimmung in Washoe County, Nevada?

Meine Meinung:

Manche vermuten auch, dass Kim Jong Un aus Nordkorea hinter dem Attentat steckt. Das könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Hat Marilou Danley (Nordkoreanerin?) den Trump-Hasser (?) Stephan Paddock benutzt (missbraucht), um das Attentat durchzuführen?

BePe schreibt:

Das kann auch ein linker US-Demokrat gewesen sein. Siehe hier: Virginia: Schüsse auf Republikanischer-Kongress-Abgeordneten bei Baseball-Spiel. Täter, linker Aktivist und Sanders-Anhänger, von Polizei erschossen. http://derstandard.at/2000059272030/Virginia-Schuesse-bei-Baseball-Spiel-von-Kongress-Abgeordneten

NRW: CDU-Justizminister Peter Biesenbach: Schwarzfahren soll keine Straftat mehr sein

schwarzfahren_ohne_ticket

Der CDU-Justizminister in NRW will Schwarzfahrer entkriminalisieren. Der Berliner Senat würde eine entsprechende Initiative wohlwollend prüfen. Bisher waren es die Grünen, die Linken und früher auch die Piraten. Jetzt fordert erstmals auch ein CDU-Minister, ertappte Schwarzfahrer im Nahverkehr zu entkriminalisieren. Der christdemokratische Justizminister von Nordrhein-Westfalen, Peter Biesenbach, will das Fahren mit Bahnen und Bussen ohne Fahrschein nicht mehr als Straftat einstufen, sondern nur noch als Ordnungswidrigkeit. Die Folge: In Gefängnissen würde es leerer… Auch Berlins Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hatte sich vor seinem Amtsantritt dafür eingesetzt, Schwarzfahren als Ordnungswidrigkeit zu behandeln. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Will da jemand die polizeiliche Kriminalitätsstatistik manipulieren? Und was kommt als nächstes? Gilt dann der Taschendiebstahl nicht mehr als Straftat, damit osteuropäische Diebesbanden in Ruhe arbeiten können? Mit scheint, wir sollten die Justizminister wegen Rechtsbeugung in den Knast sperren. Aber Rechtsbruch scheint unter Angela Merkel ohnehin zum Volkssport zu werden. Schickt alle Migranten, die sich chronisch weigern die Gesetze einzuhalten, wieder in ihre Heimat zurück. Dann sind auch die Gefängnisse nicht mehr überfüllt.

Video: Rockpalast: Korn – Summer Breeze 2017 | 02.10.2017 | 01:04:28 Min. |  WDR | Summer Breeze – 19. August 2017

Im Sommer 2017 hat das Summer Breeze seinen zwanzigsten Geburtstag gefeiert. Das Fest der harten Riffs versammelt nationale und internationale Acts aus allen Metal-Genres. Vier Bühnen und über 120 internationale und nationale Acts sorgen für permanentes Entertainment ohne lange Wartezeiten. Rockpalast war das erste Mal mit seinen Kameras dabei, als über Dinkelsbühl das Riffgewitter aufzog. – Verfügbar nur bis 01.11.2017

korn_summer_breeze Video: Rockpalast: Korn – Summer Breeze 2017 (01:04:28)

Video: Rockpalast: Children Of Bodom – Summer Breeze 2017 (01:02:37)

Siehe auch:

Embrach / Winterthur (Schweiz): Afrikanische „Asyl“-Bewerberin massakriert Betreuerin mit Machete

Spanien: Raad Salam Naaman: Wo findet man den wahren Islam?

Drei Golf-Staaten warnen wegen Burkaverbot vor Reisen nach Österreich

Northeim (Niedersachsen): 17-Jährige von linksfaschistischem Antifa-Mob krankenhausreif geschlagen und auf eine befahrene Straße geschubst – Tötungsversuch?

Was die Jusos über die Zukunft der SPD verraten

Spiegel-Autorin Margarete Stokowsky will Antifa-Attacken gegen die AfD

%d Bloggern gefällt das: