Tag Archives: Trainingslager

Video: „Achtung, Reichelt!“: In Hamburg planten Klima-Terroristen den Umsturz (15:04)

1 Sept

klima-terroristen

Video: „Achtung, Reichelt!“: In Hamburg planten Klima-Terroristen den Umsturz (15:04)

Fridays For Future, Grüne Jugend & Friends: In Hamburg planten Klima-Terroristen den Umsturz.

Glauben Sie, dass mitten in einer deutschen Millionenstadt unter richterlicher Genehmigung ein Gruppe von “Aktivisten” den Klimaterror trainiert, und das unter Mitwirkung der Nachwuchs-Kader einer Regierungs-Partei (Grüne Jugend, Jungsozialisten)?

Es klingt unglaublich, aber genau das ist passiert. Und zwar in Hamburg. Vergangene Woche konnten sich mitten in der Hansestadt Linksextremisten, Terror-Sympathisanten und Straftäter breit machen und die Stadt als Basis für ihre ungesetzlichen, radikalen Aktionen nutzen.

Ein internationales Bündnis von Öko-Radikaliniskis versammelte sich mitten im Hamburger Volkspark zum „System Change Camp“. Gegen Staat und Kapitalismus üben dort Menschen aus ganz Europa den Kampf gegen die Polizei.

Wir sprechen hier nicht von zivilem Ungehorsam, sondern von Terror gegen die Staatsgewalt. Unsere Reporter waren vor Ort und beobachteten ein Training, bei dem die Extremisten vor Ort lernten, wie Polizeibeamte erfolgreich überwältigt werden.

Sie lernten weiter, wie Blockaden durchbrochen werden können. Die Rollenspiel-Übung war so brutal, dass sich einer der Nachwuchs-Terroristen den Arm gebrochen hat.

Minute 02:39

Wir wollten vom Bundeskriminalamt wissen, wie viele Straftaten es im Bereich der selbsternannten Klimaaktivisten gibt. Die Antwort ist erschütternd. Mehr als 1.000 im Jahr 2021. Das sind fast drei Straftaten pro Tag.

Darunter sind Delikte wir Körperverletzungen und Brandstiftungen. So fing es mit der RAF auch los. Aber auch versuchte Gefangenenbefreiungen oder auch höchste Straftaten.

Und dann nehmen die Linksextremen auch noch Behinderte mit zur Demonstration, um sie als menschliche Schutzschilde zu benutzen? Und dann so schwachsinnige linksextreme Sprüche: „Von Hamburg bis Gaza Klimaintifada“. Wie dumm und ungebildet muss man eigentlich sein, um solch einen Unsinn zu verbreiten?

Und wenn ich solch einen Schwachsinn der Demonstranten lese, wie : (Stop?) “White Supremecy” (Weiße Überlegenheit) dann wünsche ich diesen Rassisten, das sie eines Tages die Auswirkungen ihrer Forderungen am eigenen Leib zu spüren bekommen. Wie viele Weiße wurden von der “Black lives matter-Bewegung” in den USA und anderswo getötet?

Meine Meinung:

Für mich sind das keine Linksextremen, Öko-Sozialisten, Öko- oder Klima-Terroristen, sondern schlicht und einfach verwöhnte, gehirngewaschene, ungebildete, verwahrloste und geistesgestörte Wohlstandskinder, die je nach ihrer Tat ins Gefängnis oder in eine geschlossene Psychiatrie gehören.

Warum produziert unsere Gesellschaft so viele Psychopathen? Weil unsere Politiker nicht nur egoistisch, korrupt, verlogen, skrupellos, macht- und geldgeil sind, sondern ebenfalls im hohen Maße geistig gestört.


Grundgesetz Klima-Intifada Körperverletzung Brandstiftung schwere Straftaten Verfassungsschutz linksradikal linker Extremismus Fridays for future Extinction Rebellions Grüne Jugend Luisa Neubauer Klima-RAF Ende Gelände Köhlbrandbrücke blockiert Klima-Notstand LNG sauberes Gas Kattwykbrücke Hafen bestzt Behinderte Klimakatastrophe Palästina islamistischer Terror Wilhelmsburg Migranten Ausländer Islamisten White Supremacy

Russland tötete in 3 Jahren 86.000 islamische Terroristen

26 Aug

Vespula_rufa_on_bupleurum_falcatumBy Richard Bartz, Munich aka Makro Freak – CC BY-SA 2.5

Viele Syrer, die Syrien verlassen, sind strenggläubige Sunniten, Unterstützer der sogenannten (terroristischen) "moderaten Rebellen", der FSA (Freie Syrische Armee), der ISIS, der Ahrar al-Scham, Al Qaida, Al-Nusra-Front und anderen", also der Daesh (Islamischer Staat) nahestehender "Rebellen", die gegen Assad gekämpft haben und die Syrien in einen islamischen Gottesstaat verwandeln wollten und denen nun zu recht droht, in Syrien vor Gericht gestellt zu werden. Viele von ihnen sind nach Deutschland geflohen.

Spezialeinheiten aus Frankreich arbeiten laut Wall Street Journal seit Monaten mit Iraks Armee zusammen, um Franzosen zu verfolgen und zu töten, die sich Terrorgruppen wie dem IS angeschlossen haben. Ein Berater der französischen Regierung erklärte dem Wall Street Journal, dass das Ziel der geheimen Kooperation ist, französische Staatsangehörige, die als mutmaßliche IS-Kämpfer ins Visier von Paris geraten sind, niemals nach Europa zurückkehren zu lassen.

Auch unter Macron werden französische Terroristen, die sich im Ausland der ISIS oder anderen terroristischen Gruppen angeschlossen haben, getötet. Lässt Frankreich, das vor dreieinhalb Jahrzehnten Guillotine und Todesstrafe abgeschafft hat, im Ausland gezielt eigene Bürger töten? Christophe Castaner, Regierungssprecher unter dem neuen Präsidenten Emmanuel Macron, beantwortete diese Frage nicht direkt. Indirekt ließ er aber sehr wohl durchblicken, dass Paris IS-Kämpfer mit französischem Pass lieber tot im irakischen Staub sieht als lebendig auf der Rückreise in die Heimat. >>> weiterlesen

Indexexpurgatorius's Blog

Während andere von Integration sprachen, lies Putin schießen.
Laut dem Verteidigungsministerium in Moskau begann die Operation in Syrien im September 2015, als das Land von den Milizen der islamischen Staates und islamischen Extremisten der FSA regelrecht terrorisiert wurde.

Die russischen Streitkräfte töteten „mehr als 86.000 Milizionäre“ . Davon „4500 aus Russland oder aus der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (CIS)“. Meistens Tschetschenen!

Nach Angaben des russischen Ministerium hat Putins Armee 830 Kommandeure der Terrorgruppen, 970 Trainingslager, 20.513 Festungen, 9941 Waffen- und Treibstofflager, 649 Panzer, 731 Kampffahrzeuge und 8.927 Flakstationen eliminiert.

Eine weitere nicht unbeträchtliche Tatsache, die die russische Regierung hervorheben wollte, betrifft diejenigen, die in ihre Heimat zurückkehren konnten: Über anderthalb Millionen Flüchtlinge (wahre) Syrer sind nach der Vertreibung der islamischen Terrorgruppen in ihre verlassenen Häuser zurückgekehrt.

Wer ist also gekommen und kommt nach Europa?

Ursprünglichen Post anzeigen

%d Bloggern gefällt das: