Tag Archives: öffentlichen Frieden

Tommy Robinson in Leeds verhaftet – Ist dies sein Todesurteil?

27 Mai

tommy-robinson

Am Freitagmorgen befand sich Tommy Robinson, Gründer der English Defence-League (Bild), in Leeds, in Großbritannien, vor dem Crown Court, dem Gerichtsgebäude, wo der Prozess gegen eine muslimische Kinderschänderbande geführt wurde, ein, filmte mit seinem Handy vor dem Gebäude und streamte die Bilder live ins Internet. Das allein reichte den britischen Behörden ihn festzunehmen.

In kürzester Zeit sah er sich umringt von Beamten, die ihn aufforderten, das Filmen einzustellen und beschuldigten ihn, den „öffentlichen Frieden zu gefährden“. Tommy Robinson berief sich zwar auf das angebliche Recht der freien Meinungsäußerung, was aber nichts am Durchsetzungswillen der britischen Staatsmacht änderte. Der friedliche, den Frieden störende Filmer, wurde in ein Polizeiauto verfrachtet.

Für Robinson könnte das nun sehr gefährlich werden, denn er ist derzeit auf Bewährung in Freiheit. Ein Gefängnisaufenthalt in einem mit Moslems bis an den Rand vollen britischen Gefängnis, könnte sein Todesurteil sein. Den moslemischen Kinderschändern ist der britische Staat mit Sicherheit mehr gewogen als Tommy Robinson, der seit Jahren gegen den Islam und die Unterdrückung der freien Meinungsäußerung durch den Staat kämpft.

Tommy Robinson war einst der Kopf der "English Defence League", einer starken britischen Antiislamgruppe. Nachdem diese sich aber zu weit nach rechts orientierte, verließ er die Gruppe. Bei seinem letzten Gefängnisaufenthalt, den er antreten musste, weil er trotz Redeverbots auf einer Demo eine Rede hielt, wurde er mehrere Male von Muslimen mit dem Tode bedroht und brutal von drei Muslimen zusammengeschlagen. Dabei verlor er etliche Zähne, was darauf schließen lies, dass sie ihm vermutlich auch brutal ins Gesicht getreten haben.

Man muss sich das einmal vorstellen. Da wird einem britischen Bürger ein Redeverbot erteilt. Meinungsfreiheit ade. Und nun wird er verhaftet, weil er einem Prozess filmte, in dem es darum geht, dass muslimische Sexgangster Hunderte von minderjährigen britischen Mädchen vergewaltigt, drogenabhängig gemacht und zur Prostitution gezwungen wurden.

Allein in der britischen Stadt Rotherham wurden 1400 meist junge Mädchen, aber auch einige Jungen, 16 Jahre lang von pakistanischen Sexgangstern missbraucht und alle schwiegen, die Lehrer, die Sozialarbeiter, die Medien, die Streetworker, die Polizisten und auch die Justiz. Die Vorfälle wurden unter den Teppich gekehrt, weil man nicht als  ausländerfeindlich gelten wollte.

Solch eine Gesellschaft ist einfach nur grenzenlos feige und krank im Kopf. Das alles sind die Auswirkungen der Politik des britischen Sozialdemokraten Tony Blair, der Millionen Muslime nach Großbritannien holte, um die Konservativen zu schwächen. Aber wie man in Deutschland sieht, beherrschen die Christdemokraten unter Angela Merkel diesen Volksverrat auch sehr gut. Die Grünen, Linken und Liberalen sowieso.

Auch in Leeds, wo Tommy Robinson den Prozess filmte, wollte man die Vorfälle offensichtlich wieder vertuschen, denn es ist nicht unbedingt davon auszugehen, dass die britischen Medien umfassend über den Prozess berichtet hätten. Und flugs wurde Tommy Robinson im Schnellverfahren, innerhalb eines Tages, der Prozess gemacht und er wurde zu 13 Monaten Gefängnis verurteilt.

Europa, was bist du für ein scheiß Kontinent geworden. Unterwirfst dich in vorauseilendem Gehorsam den Muslimen, opferst deine mutigsten, intelligentesten und aufrichtigsten Bürger dem Multikultiwahnsinn, anstatt die Muslime auszuweisen. Du wirst dafür noch einen hohen Preis bezahlen. Hoffentlich bekommt dieses feige Gesindel eines Tages seine gerechte Strafe. Und die kann nur lauten: Hängt sie höher!

Video: Hagen Grell über die Verhaftung von Tommy Robinson in Großbritannien (18:17)


Video: Hagen Grell über die Verhaftung von Tommy Robinson in Großbritannien (18:17)

Video: Martin Sellnert (Identitäre Bewegung). Lasst Tommy Rbinson frei (06:55)


Video: Martin Sellnert (Identitäre Bewegung). Lasst Tommy Rbinson frei (06:55)

Video: Oliver Janich: Tommy Robinson in Lebensgefahr: 13 Monate für einen politischen Gefangenen (14:59)


Video: Oliver Janich: Tommy Robinson in Lebensgefahr: 13 Monate für einen politischen Gefangenen (14:59)

Video: London: Hunderte demonstrieren für Tommy Robinsons Freilassung (01:33)

Robinson hielt keine Reden und es gab keine Versammlung, er tat nur was jeder Reporter tun würde, filmen und Fragen stellen. Journalismus ist aber offensichtlich, so er nicht seitens linker Lügenvertreter des Berufsstandes ausgeübt wird, mittlerweile strafbar in Großbritannien. Es gibt Hinweise, dass die britische Presse sofort durch eine Richterentscheidung nicht mehr über den Fall und damit die Verhaftung Tommy Robinsons berichten solle und das Internet „gesäubert“ wird.

Am Samstag fanden sich deshalb hunderte Menschen vor den Toren von Downing Street 10, dem Amtssitz der britischen  Premierministerin Teresa May ein, um lautstark gegen die Inhaftierung des Islamkritikers und Kämpfers für die Meinungsfreiheit zu demonstrieren. Sie skandierten „shame on you“ und „Free Tommy“. Ein Mann kletterte auf den Zaun leerte sein Getränk auf den Hinterhof der Premierministerin.

Es wurde eine Petition, „Free Tommy“, gestartet, die mittlerweile mehr als 190.000 Menschen unterschrieben haben. Ob das helfen wird ist sehr fraglich. Ganz klar scheint aber nun, dass nicht nur die freie Meinungsäußerung, sondern bald jede Art der nicht vom System gewünschten Berichterstattung unmöglich gemacht werden soll. >>> weiterlesen


Video: Tommy Robinson’s supporters clash with police over his imprisonment (01:33)

Habe gerade diese Video entdeckt. Die Botschaft des Videos gefällt mir: Leute wehrt euch! Martens Army: “Niemals!” Dieses Video von "Freiwild" ist auch geil: Ich war wieder da – Auch geil: Harte Worte – Das hat mit Freiheit nichts zu tunArtefuckt: Was wir wollenWilde Flamme – Durch alle GezeitenUnantastbar: Gerader Weg – UnbesiegbarBroilers: Meine FamilieGoitzsche Front – Hafen & HerzFrei.Wild Mix Vol.1 (saugeil – 53 Minuten)

Siehe auch:

Fünf Ursachen des deutschen Abstiegs

Essay von Thomas K. Luther: Das Unsagbare – Die Gewinner der Evolution werden den Sieg davontragen

Organisierte südeuropäische Banden betrügen die deutsche Kindergeldkasse jährlich um mindestens 100 Millionen Euro

150 Gambier aus Donauwörth verhindern Abschiebung: Ermittlungen abgeschlossen

SPD-Stadtrat: „Das vorläufige deutsche Aufgebot zur WM – 25 Deutsche und zwei Ziegenficker“

Video: Compact-Schwerpunkt Bayern – mit Jürgen Elsässer, Martin Müller-Mertens und Corinna Miazga (AfD) (25:20)

Das EU-Kartenhaus von Merkel, Juncker und Macron bricht 2019 zusammen

%d Bloggern gefällt das: