Michael Klonovsky: Paris wird auch bei uns stattfinden

18 Nov

michael_klonovsky01[6]Diese Art von Blutkirmes, wie sie in Paris, einstmals Welthauptstadt der westlichen Kultur, heute Hauptexerzierfeld des Untergangs derselben und bereits nahezu franzosenfrei, diese Art von Blutkirmes, sage ich, wie sie dortselbst Typen veranstaltet haben, die offenbar über der Koranlektüre wahnsinnig geworden sind wie ehedem hinreichend viele junge Männer über der Karl-Marx-Lektüre, wird selbstverständlich in den nächsten Monaten auch in Deutschland stattfinden.

Das potentielle Kampfpersonal ist in Tausenderstärke, unregistriert, aber tutti quanti [alle miteinander] willkommen geheißen, ins Land eingedrungen, inmitten einer weit größeren Schar von Sympathisanten und künftigen Kombattanten [Militanten, Gewalttätigen], denen an einer Umwertung aller hiesigen Werte notdurftsnah gelegen ist, aber die Macht-die-Tore-auf!-Kanzlerin, die nach eigener Auskunft „alles im Griff“ hat, wird wohl erst in der Zwangsjacke oder im Orkus [im Totenreich, in der Verdammnis] enden, wenn es zu spät ist.

Der schwache Trost für unsereinen dürfte schließlich darin bestehen, dass die Kalaschnikow-Galgenvögel in ihrer Sehnsucht nach dem Himmelreich keine Unterschiede machen zwischen Neonazi und Grünem, zwischen Schaubühne und Pegida-Demo, dass sie, mit anderen Worten, auch den einen oder anderen Willkommenskasper erwischen werden.

Die Lektion wird hart, Brüder und Schwestern der guten Herzen für alles Fremde und Abartige, und wenn man die Kapitulantenlarve von Hollande nach dem Massenmord gesehen hat und sich die hiesige Karyatide [tragende Säule, Synonym für Kanzlerin?] der westlichen Freiheit in vergleichbarer Situation beim Preisgeben des nächsten Meters Heimat vorstellt – mei, man möchte einfach nur spein…

PS: Aber die meisten Flüchtlinge sind doch selber Opfer dieser Banditen? Ich habe als deutscher Kanzler zuerst mein Volk zu schützen, dann verfolgten Fremden zu helfen. Wenn unter der Fahne der Hilfeleistung mehrere hunderttausend Menschen aus Nicht-Kriegsgebieten in unser Land kommen, mit Vorstellungen des Zusammenlebens im Kopf, die hier nur Unfrieden stiften können, dann ist diese vermeintliche Hilfe tendenziell selbstzerstörerisch und abzulehnen.

Es geht im Übrigen längst nicht mehr darum – diesen Satz sagte ich neulich einem Russland-Experten, der mich, der ich bloß Realist bin, für einen Putinisten hielt, welche Gesellschaft die angenehmere, schönere, freiere ist, sondern welche überlebt.

Im Original erschienen auf michael-klonovsky.de

Quelle: Klonovsky: Paris wird auch bei uns stattfinden

Bernhard von Clairveaux [#26] schreibt:

@ #20 kc85: Man sollte den Islam verbieten…

Nein, den Koran kann man nicht verbieten. Wirt müssen uns von unserer Herrscherelite trennen, denn die hat uns das eingebrockt. Wenn es nach der Bevölkerung ginge, würde in diesem Land kein einziger Anhänger des Tötet-die-Ungläubigen-Kults leben. Die Herrscherelite hat diese Leute unter permanentem Gesetzesbruch („Duldung abgelehnter Asylbewerber“; „Nichtabschiebung weil Winter ist“ etc.) in dieses Land gestopft. Schmeißt das Herrschergesindel und ihre Multiplikatoren in den Medien aus den Ämtern, denn die sind für all das verantwortlich und niemand anderes sonst…

Cendrillon [#34] schreibt:

Bischof Dröge zur AfD:

Evangelische Kirche grenzt sich von AfD ab

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz will sich künftig scharf von der Partei Alternative für Deutschland (AfD) abgrenzen. Das kündigte Landesbischof Markus Dröge am Rande der Landessynode in Berlin an. In den vergangenen Monaten seien Vertreter der AfD etwa bei Demonstrationen immer öfter durch „menschenverachtende Parolen“ aufgefallen. Dröge verwies auf die Grundordnung der Landeskirche, wonach die „Mitgliedschaft in oder die tätige Unterstützung von Gruppierungen, Organisationen oder Parteien, die menschenfeindliche Ziele verfolgen“ mit dem Ältestenamt in der Landeskirche nicht vereinbar sei.

zur Zeit https://www.rbb-online.de/

Artikel ist direkt auf der Titelseite ohne eigene Verlinkung.

Noch ein klein wenig OT:

Michael Lüders: Die Wahrheit über USA, ISIS und Al-Qaida

Wie die Welt zu 60 Millionen Flüchtlingen kam und warum Merkel alle nach Deutschland holen möchte. In diesem Video Zusammenschnitt stellt Herr Lüders sein neustes Buch „Wer den Wind sät“ vor. Er erklärt, wie es zu der Entstehung der IS und dem daraus folgendem Exodus aus Nahost und Nordafrika nach Europa kam.


Video: Michael Lüders: Wie die Welt zu 60 Millionen Flüchtlingen kam und warum Merkel alle nach Deutschland holen möchte (28:51)

Siehe auch:

Prof. Soeren Kern: Deutschland: Migrationskrise wird zur Krise des Gesundheitssystems

Ingrid Carlqvist: Schweden versinkt in Anarchie

Die Attentäter von Paris

Thilo Thielke: Angela Merkel – eine Verrückte mit Profilneurose?

Mannfred Gillner: Nach den Terroranschlägen in Paris: Augen zu und weiter so

Mark Steyn: Ich habe den Islam so satt!

Eine Antwort to “Michael Klonovsky: Paris wird auch bei uns stattfinden”

  1. Runenkrieger11 18. November 2015 um 11:26 #

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: